AlinaOberem16

  • Mitglied seit 06.02.2020
  • 7 Bücher
  • 6 Rezensionen
  • 7 Bewertungen (Ø 4.29)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Spiegelreisende - Im Sturm der Echos (ISBN: 9783458178583)

    Bewertung zu "Die Spiegelreisende - Im Sturm der Echos" von Christelle Dabos

    Die Spiegelreisende - Im Sturm der Echos
    AlinaOberem16vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Fianale
    Eine tolle Vortsetzung

    Ich habe die ersten drei Teile innerhalb von einer Woche gelesen und war schon von Seite eins an total begeistert. Als ich dann gesehen habe das nun endlich der vierte Teil rauskommt (Die Spiegelreisende - Band 4 - Im Sturm der Echos) war ich super neugierig auf den finalen Teil.
    In dem letzten Teil der Spiegelreisenden Saga begleiten wir Ophelia und Thorn.
    In den Archen bilden sich immer mehr neue Risse und die beiden müssen sich auf die Suche nach dem Ursprung begeben, diese Reise lässt sie auf einige Probleme stoßen.
    Wie von Band eins bis drei war ich nun auch von dem vierten Band wieder einmal sehr begeistert. Ich persönlich finde den Schreibstil von Christelle Dabos sehr flüssig und schön zu lesen, alles in allem finde ich das Buch ist sehr gelungen und bildet ein schönes Finale.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Zarin und der Philosoph (ISBN: 9783471351789)

    Bewertung zu "Die Zarin und der Philosoph" von Martina Sahler

    Die Zarin und der Philosoph
    AlinaOberem16vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Einfach fantatisch, spannend und facettenreich ist das Leben von der Zarin Katharina erzählt.
    Schönes Buch

    Katharina und ihr Spion
    Meine Meinung zur Autorin und Buch Martina Sahler, hat mich mit ihrem 2. Band der Russland Triologie, wieder begeistert. Auch wenn es der 2. Band ist, muss man nicht den 1.Teil gelesen haben. Hier geht es um die junge Zarin Katharina , die Zar Peter Idee , Russland dem Westen zu öffnen fortsetzen will. Mit ihrem Schreibstil, versteht sie es einem in die Geschichte hineinzuversetzen, man wird eins mit den Personen, lacht und weint mit Ihnen. Der Spannungsbogen ist vom Anfang bis Ende sehr hoch. Auch das Historische ist korrekt wiedergegeben, und man erfährt so einiges Neues über Katharina und das Leben am Hof. Wir begegnen großen historischen Persönlichkeiten, auch hat sie Fiktives und Wirklichkeit gut miteinander verwoben. Alles ist Bildhaft wiedergegeben, es war ein Vergnügen in diesem Roman zu versinken. Er ist ein sehr spannender Roman, der die Politischen Probleme in Russland zur damaligen Zeit wiedergibt. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen. Ich habe Katharina schon bewundert, für ihre Kraft und Stärke dieses Land, das voller Unruhen und Missmut ist, zu regieren. Sie war schon geschickt und sehr diplomatisch, mit dem Umgang ihrer Soldaten . Aber auch mit ihren Liebhabern. Das ausgerechnet der Preußenkönig Friedrich der Große ihr einen Spion an den Zarenhof schickte verwunderte mich nicht, ausgerechnet der Philosoph Stephan Mervier und seine junge Frau Johanna, hat er dafür ausersehen. Mich hat es nicht gewundert, das sie die ganze Scharade durchschaut, sich aber nichts anmerken lies. Sehr berührend fand ich wie sie die kleine 5 Jährige Sonja, von ihrer Mutter ausgesetzt annimmt, sie ist geradezu vernarrt in ihre Ziehtochter. Das Mädchen, ist wirklich mehr als intelligent, in zunehmendem Alter entwickelt sie sich zu einer regelrechten Rebellin, sie weiß wie sich durchsetzen muss. Aber das es ihr zum Verhängnis wird, habe ich geahnt, und um sie gebangt. Den in ihrem Zorn kann Katharina gnadenlos sein. Auch Stephan begibt sich auf Abwege, er tritt einem literarischen Zirkel bei, dem so manches von Katharina Politik im Auge ist. Auch hier muss man bangen und beten. Das Stephan seine Frau Johanna, eine begnadete Malerin, so schmählich, vernachlässigte, tat mir schon sehr leid. Aber ich fand es tröstlich, das sie in Boris Albrecht, einem Schriftsteller, einen Seelenverwandten fand. So manches Abenteuer ist zu bestehen, der Aufstand und die Rebellion, den im Land brodelt es. Ein Buch voller unvorhersehbarer Wandlungen, die einem oft den Atem anhalten lassen. Den Katharina möchte großartiges bewegen, Schulbildung, neue Gesetze, und vieles mehr. Eine Geschichte mit einem großen Emotionalen Ende. „ Ein Facettenreicher Roman, vor großen historischen Hintergrund „

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Kleider der Frauen (ISBN: 9783746635675)

    Bewertung zu "Die Kleider der Frauen" von Natasha Lester

    Die Kleider der Frauen
    AlinaOberem16vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wundervolles Buch
    Durch die Liebe zur Mode

    Klappentext
    1940: Als die Deutschen Paris einnehmen, wird die Haute-Couture-Schneiderin Estella in eine Mission der Résistance verwickelt, bei der sie dem geheimnisvollen Alex begegnet. In letzter Sekunde verhilft Estellas Mutter ihr zur Flucht, und sie gelangt nach New York – mit nicht mehr in der Tasche als einem goldenen Kleid und einem Traum: sich als Designerin in der von Männern beherrschten Welt der Mode einen Namen zu machen. Und dann steht sie auf einmal Alex gegenüber, der mehr über das Schicksal ihrer in Frankreich gebliebenen Mutter weiß, als er preisgeben will …

    Meine Meinung:
    Tatsächlich muss ich zugeben, dass ich Anfangs doch ein bisschen skeptisch gewesen bin, ob mir denn "Die Kleider der Frauen" wirklich gefällt, oder nicht ganz so sehr. Was ich da schon gut fand war, dass der Schreibstil flüssig und angenehm zu lesen ist, und man dadurch den in zwei Zeiten spielenden Ablauf sehr leicht zu folgen konnte.
    Was ich auch sehr schön fand war, dass man sofort diese Liebe zu den Stoffen spürte und man sieht sie förmlich mit dem goldenen Stoff tanzen.
    Ich mochte sie sehr als Protagonistin, deshalb gebe ich dem Buch alles in allem 4 Sterne.
    Ich bin sehr zufrieden!!!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Rendezvous in zehn Jahren (ISBN: 9783548062594)

    Bewertung zu "Rendezvous in zehn Jahren" von Judith Pinnow

    Rendezvous in zehn Jahren
    AlinaOberem16vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderschönes Buch
    Ein ständiges Suchen

    Inhalt:
    Am Anfang treffen sich Valerie und Ted in einer kleinen Bäckerei mit dem Namen "Bake my day" dort redeten sie nicht über ihren Job, oder ihr Leben, sondern über ihren größten Traum. Sie beschlossen sich genau an dem selben Ort um genau die selbe Zeit in Zehn Jahren wiederzusehen um dem anderen zu erzählen ob sie ihren Traum erfüllt haben. Nach kurzem merken jedoch beide das sie sich in den anderen Verliebt haben und es beginnt eine suche...
    Meine Meinung:
    Das Buch war sehr Gut und ich fand Valerie von Anfang an sehr Sympathisch, ich habe natürlich damit gerechnet das die beiden Gefühle für einender entwickeln und sich dann suchen werden, doch immer wenn ich dachte, ja jetzt ist es so weit, jetzt treffen sie sich endlich, haben sie sich wieder knapp verpasst. Als sie sich dann kurz vor seiner Hochzeit endlich trafen, war ich mir dann nicht mehr so sicher, ob er seine Verlobte wirklich vor dem Altar stehen lassen sollte, doch im Endeffekt war ich dann froh und glücklich mit seiner Entscheidung.

    Ein sehr schönes Buch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Der Wald, vier Fragen, das Leben und ich, Von einer Begegnung, die alles veränderte (ISBN: 9783423349765)

    Bewertung zu "Der Wald, vier Fragen, das Leben und ich, Von einer Begegnung, die alles veränderte" von Tessa Randau

    Der Wald, vier Fragen, das Leben und ich, Von einer Begegnung, die alles veränderte
    AlinaOberem16vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Schnell zu lesen und doch interessant
    Schönes Buch

    Das Buch regt zum Nachdenken an, darüber über sein Leben nachzudenken.
    Ich habe es innerhalb von einem Tag gelesen, weil ich alles an dem Buch sehe fesselnd fand.
    Außerdem hat mich das Buch persönlich total bewegt, denn ich fühle mich zu großen Teilen genauso wie die Hauptfigur des Buches.
    Denn es Beschäftigt sich mit vielen Fragen:
    Was will ich im Leben erreichen?
    Bin ich zufrieden, so wie lebe? Was brauche ich wirklich?
    Dies sind lauter Sinn fragen, über die man gut mal nachdenken sollte.
    Ich habe sehr oft stellen gemerkt wo ich dachte, ja genau so ist es.
    Es ist so eine Art Selbsthilfebuch in einer schönen Geschichte verpackt, was es natürlich einfacher macht es zu lesen.
    Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Selection (ISBN: 9783411811250)

    Bewertung zu "Selection" von Kiera Cass

    Selection
    AlinaOberem16vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wundervolles Buch das einen Träumen lässt.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Unsere Liebe für immer (ISBN: 9783548061467)

    Bewertung zu "Unsere Liebe für immer" von J. P. Monninger

    Unsere Liebe für immer
    AlinaOberem16vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: An sich ein schönes Lesenswertes Buch
    Liebe für immer?

    Unsere Liebe Für immer (J.P. Monninger)
    Ich fand das Buch hatte an sich eine sehr schöne Geschichte mit tollen Personen, was mich zwar gestört hat und weshalb ich nur 3 Sterne gebe ist, das der Klappentext meiner Meinung nach viel zu viele Informationen beinhaltet hat, man erfährt den Inhalt der ersten 300 Seiten nur durch den Klappentext, was bei mir leider die Freude das Buch zu lesen vermindert hat, sonst war es ein sehr schönes Buch, ich mochte es sehr das Kates Entscheidungen gegenüber Ozzi sehr Menschlich waren und das sie sie am ende bereut hat, außerdem fand ich es schön das sie zu ihm zurück geht, auch wenn es für sie sicher nicht leicht war ihr altes leben hinter sich zu lassen, ich war sehr begeistert von Ozzi an sich, natürlich hat der Krieg seine spuren an ihm gelassen, aber wie er dann am ende Flüchtlinge aus dem Wasser gerettet hat, hat mir noch einmal gezeigt das er ein gutes Herz hat.

    Ich fand das Buch gut und würde es auch weiter empfehlen, nur man sollte vorher nicht den Klappentext lesen, damit die Spannnung bleibt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Ich liebe es zu lesen
    • weiblich
    • 13.08.2003

    Lieblingsgenres

    Historische Romane, Romane, Liebesromane, Erotische Literatur, Science-Fiction, Humor, Jugendbücher, Fantasy

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks