A

AlisonBurgers

  • Mitglied seit 03.10.2020
  • 6 Bücher
  • 3 Rezensionen
  • 6 Bewertungen (Ø 4)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Er ist wieder da (ISBN: 9783404171781)

    Bewertung zu "Er ist wieder da" von Timur Vermes

    Er ist wieder da
    AlisonBurgersvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Der schwarze Humor ist bestimmt nicht jedermanns Sache, für mich persönlich der witzigste Roman den ich je gelesen habe.
    Herausragende Satire

    Der Autor beeindruckt durch fantastisch gewählte Sprache, insbesondere in Konversationen und inneren Monologen. Gepaart mit viel Phantasie und guter Recherche lässt Timur Vermes die Geschichte erschreckend real wirken. Wer mit diesem Humor klarkommt wird das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollen. Einziger, kleiner Makel: das Niveau kann nicht komplett durchgehend bis zum Ende gehalten werden. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Fänger im Roggen (ISBN: 9783499235399)

    Bewertung zu "Der Fänger im Roggen" von J. D. Salinger

    Der Fänger im Roggen
    AlisonBurgersvor 2 Monaten
    Cover des Buches Mohamed (ISBN: 9783426300794)

    Bewertung zu "Mohamed" von Hamed Abdel-Samad

    Mohamed
    AlisonBurgersvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wertvolle Analyse zum Verständnis Mohammeds und des Koran.
    Eine kritische, historische Betrachtung Mohameds

    Der Autor - ehemaliger Muslimbruder und nunmehriger Kritiker - analysiert mit Scharfsinn und der nötigen Distanz. Abdel-Samad betrachtet in diesem Werk Mohamed als historische Persönlichkeit ohne den Deckmantel eines anbetungswürdigen Propheten. Und zwar so, wie man auch Napoleon oder Caesar aus der Geschichtsschreibung heraus beurteilen würde. Abdel-Samad veranschaulicht wie einzelne Suren des Korans entstanden sein müssen. Logik ersetzt blinden Glauben an den Sinngehalt der Suren in seinen Ausführungen. Ein Diskurs der üblicherweise unerwünscht ist. Besonders die Hintergründe in Mohameds Beziehungen zu Frauen sind faszinierend und geben interessante Rückschlüsse warum das Frauenbild des Islam so geprägt wurde wie wir es heute erleben.

     

    Andere Werke von Abdel-Samad sind für den Einstieg und einen generellen Überblick sicher einfacher und flüssiger zu lesen („Mein Abchied vom Himmel“, „Der Untergang der islamischen Welt“). Wer noch etwas tiefer in die Thematik und die historischen Kontexte eindringen will, ist mit diesem Buch bestens beraten.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Eier (ISBN: 9783442475285)

    Bewertung zu "Eier" von Dirk Stermann

    Eier
    AlisonBurgersvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Leider enttäuschend. Vielleicht hat es meinen Nerv einfach nicht getroffen.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Wer nichts weiß, muss alles glauben (ISBN: 9783902404930)

    Bewertung zu "Wer nichts weiß, muss alles glauben" von Werner Gruber

    Wer nichts weiß, muss alles glauben
    AlisonBurgersvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein perfekt gelungener Mix aus Kabarett und Wissenschaft
    Kommentieren0
    Cover des Buches Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat' (ISBN: 9783328100836)

    Bewertung zu "Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'" von Jürgen Todenhöfer

    Inside IS - 10 Tage im 'Islamischen Staat'
    AlisonBurgersvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Journalistischer Teile nahezu herausragend; die analytischen hingegen sind verzichtbar. Da würde ich andere Autoren empfehlen.
    Mutiger Journalismus, leider gepaart mit zweifelhaften Analysen

    Die dargelegten Positionen des Autors auf den ersten Seiten haben schon etwas Verschwörungstheoretisches. Nur selten konnte ich seiner Argumentation etwas abgewinnen. Die Ansichten - auch am Ende des Buches - wirken oftmals skurril und abstrus wenn man sich mit der Materie zuvor schon detaillierter beschäftigt hat. Die eigenen Botschaften des Autors: „Der Westen ist an allem schuld“ und „Der Islam ist eine Religion des Friedens und der Barmherzigkeit.“


    Der Hauptteil des Buches behandelt weitestgehend vollständig wiedergegebene Interviews mit IS-Kämpfern, sowie (zu Beginn) mit einem „gemäßigten“ Jihadisten, der sich vom IS distanziert. Diesen, den Großteil des Textes ausmachende Abschnitt, erachte ich als eine journalistisch herausragende Leistung. Der bewundernswerte Mut den der Autor aufbringt um für journalistische Zwecke ins Gebiet des IS zu reisen wäre allerdings auch ohne den zeitweilig auftauchenden Hauch an Selbstbeweihräucherung zu erkennen gewesen. 

    Inhaltlich möchte ich auf den Bericht des erlebten und die professionell geführten Interviews vor Ort gar nicht eingehen. Man lese und staune einfach selbst. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und habe es in einem Zug durchgelesen.


    Im Résumé übt der Autor Kritik am IS, wobei er sich, während er Passagen des Koran dafür zur Hilfe nimmt, der selben Methodik bedient wie der IS selbst. Er zitiert einzelne Passagen und reißt diese aus dem (historischen) Kontext. Natürlich ist diese Kritik zu befürworten, sofern man dem Gedanken an Völkermord nur einigermaßen kritisch gegenübersteht. Jedoch macht es sich Todenhöfer genauso einfach wie die Jihadisten, nur auf der spiegelverkehrten, verharmlosenden Seite. Wer dahingehend eine kritische und tatsächlich fundierte Auseinandersetzung sucht, dem seien die Werke von Hamed Abdel-Samad empfohlen. Und wer sich abseits von wissenschaftlichem Diskurs für die Lebensrealitäten in „gemäßigten“ Regionen Interessiert, der lese „Inci Y. - Erstickt an euren Lügen“ (Türkei) oder „Betty Mahmoody - Nicht ohne meine Tochter“ (Iran). Zwei Beispiele aus vielen. Lektüre, die ich auch Hr. Todenhöfer empfehlen würde. Nicht an allem ist nur der Westen schuld. 


    Dennoch überwiegt der wirklich großartige Teil des Buches und daher auch 4/5 Sternen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    AlisonBurgers ist ein Mysterium. 🕵️‍♂️

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks