Anita_Naumann

  • Mitglied seit 12.11.2018
  • 19 Freunde
  • 150 Bücher
  • 112 Rezensionen
  • 135 Bewertungen (Ø 3.92)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne52
  • 4 Sterne42
  • 3 Sterne22
  • 2 Sterne16
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Chroniken des Magnus Bane9783401508191

    Bewertung zu "Die Chroniken des Magnus Bane" von Cassandra Clare

    Die Chroniken des Magnus Bane
    Anita_Naumannvor 9 Tagen
    Kurzmeinung: Magnus ist einfach die coolste Type
    nicht von der ersten Geschichte abschrecken lassen

    In den Büchern über die Schattenjäger taucht immer wieder der oberste Hexenmeister von New York, Magnus Bane auf. Auch schon lange bevor er der oberste Hexenmeister von New York ist und sich in Alec Lightwood verliebt, lässt er sich von den Schattenjägern in ihre Abenteuer verstricken.
    In dieser Geschichtensammlung erfährt man viel über sein Leben vor Alec (aber auch aus der Anfangszeit ihrer Beziehung), von seiner Freundschaft mit Catarina Loss und Ragnor Fell und wie er Clary kennengelernt hat. Also aus über 250 Jahren seines Lebens. Wer also nicht schon vorher gemerkt hat, dass Magnus die absolut coolste Type der ganzen Schattenwelt ist, weiß es nach diesem Buch.
    Man sollte sich übrigens nicht von der ersten Geschichte abschrecken lassen. Die hat für mich einfach zu krampfhaft versucht, witzig zu sein und ich fand sie deshalb etwas übertrieben. Die anderen Geschichten wiegen diesen Ausrutscher aber wieder auf. Deshalb bekommt das Buch von mir 5 ⭐.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Arthur Conan Doyle: Ausgewählte Werke / Sherlock Holmes 1 Späte Rache9783940597199

    Bewertung zu "Arthur Conan Doyle: Ausgewählte Werke / Sherlock Holmes 1 Späte Rache" von Arthur Conan Doyle

    Arthur Conan Doyle: Ausgewählte Werke / Sherlock Holmes 1 Späte Rache
    Anita_Naumannvor 9 Tagen
    Kurzmeinung: Wer kann schon Sherlock Holmes widerstehen?
    ein absoluter Klassiker

    Wenn ich im Büchertauschschrank Agatha Christie oder Arthur Conan Doyle sehe, greife ich eigentlich immer zu.
    "Späte Rache" schildert das Kennenlernen von Sherlock Holmes und John Watson und Watsons erste Eindrücke von Holmes. Dabei stelle ich mir Sherlock Holmes seit der Serie Sherlock tatsächlich immer wie Benedict Cumberbatch vor.
    John Watson lernt in diesem Fall seinen Mitbewohner und dessen für Außenstehende verblüffende Fähigkeiten erst kennen. Er begleitet Holmes als dieser zu einem Tatort in einem verlassenen Haus gerufen wird, in dem ein toter Mann ohne äußere Verletzungen gefunden wird. Und Sherlock Holmes ist natürlich der einzige, der es schafft, die richtigen Schlüsse aus den vorhandenen Hinweisen zu ziehen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches MondschwesterB00H5DS64C

    Bewertung zu "Mondschwester" von Marion Zimmer Bradley

    Mondschwester
    Anita_Naumannvor 15 Tagen
    Kurzmeinung: leider nicht mein Fall
    die Geschichten fühlten sich leider großteils unfertig an

    Lest ihr gerne Kurzgeschichtensammlungen?
    Ich zumindest ab und an eigentlich schon. Allerdings konnte diese mich nicht begeistern, denn die Geschichten waren mir fast alle zu bruchstückhaft und unfertig. Ich hatte meist nicht das Gefühl es mit einer fertigen Geschichte mit Anfang und Ende zu tun zu haben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Mentira 1: Stadt der Lügen9783646605389

    Bewertung zu "Mentira 1: Stadt der Lügen" von Christina Hiemer

    Mentira 1: Stadt der Lügen
    Anita_Naumannvor 17 Tagen
    Kurzmeinung: leider nicht mein Fall. Der Schreibstil war gut, aber die Protagonistin und die Welt konnten mich nicht überzeugen
    leider keine Welt für mich

    Brecht ihr oft Bücher ab oder haltet ihr bis zum Ende durch?
    Ich lese Bücher meistens fertig auch wenn ich merke, dass mir das Buch nicht wirklich gefällt. Ich bin immer der Meinung, dass ich es erst dann richtig beurteilen kann, wenn ich es auch bis zum Ende gelesen habe. Den zweiten Teil von Mentira werde ich aber nicht lesen.
    Dabei klang der Klappentext so vielversprechend, mit einer geheimnisvollen Stadt in der nur Frauen leben und in der lügen nicht erlaubt sind . Naja, bis so auf die ein oder andere vielleicht...
    Gleich zu Anfang hatte ich Probleme damit, dass mir die Story zu gehetzt war und eins das andere jagte und mir alles viel zu schnell ging. Das hat sich nachher zwar gelegt, dafür kam ich dann mit der geschaffenen Welt (zwei Städte liegen nicht mal einen Tagesritt auseinander und haben quasi keinen Kontakt zueinander) und der Protagonistin (sehr vertrauensselig und mir viel zu naiv) einfach nicht zu recht.
    Nein, das war einfach nicht mein Ding. 2,5 von 5 ⭐.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Cecilia9783752839708

    Bewertung zu "Cecilia" von Anna Nigra

    Cecilia
    Anita_Naumannvor 25 Tagen
    Kurzmeinung: die Reihe macht absolut süchtig und jetzt muss ich so lange auf Band 4 warten
    ich liebe diese Reihe

    Gibt es bei euch auch Reihen, die ihr schon nach wenigen Seiten toll fandet und bei denen ihr dann ein Buch nach dem anderen verschlungen habt?
    Im letzten Jahr war das bei mir Ophelia Scale. Dieses Jahr heißt meine Lieblingsheldin wohl Cecilia. Und ich hasse es, dass es jetzt bis zum Herbst dauert bis Band 4 und damit der Abschluss erscheint. Denn auch in Band 3 geht es Schlag auf Schlag (Spoilerwarnung für die, die 1 und 2 noch nicht kennen): Nachdem Cecilia ihren Vater verloren hat, ist sie am Boden zerstört. Sie konnte zwar ihre Mutter und Schwester retten und König Julius hat sein verdientes Ende gefunden, aber für Cecilia ist die Situation extrem schwierig. Auch weil sie sich entschieden hat, Elias nach Amerika mitzunehmen, weiterhin in ihn verliebt ist, aber sich nicht sicher ist, ob sie ihm trauen kann. Deshalb kommt es auch zum Streit mit ihrer Schwester. Gleichzeitig tritt in Europa Noran die Nachfolge seines Vaters an und man merkt ziemlich deutlich, dass seine Freundlichkeit ein paar ziemlich hässliche Eigenschaften bisher verdeckt hat.
    Ich habe wieder unglaublich mitgefiebert und das Buch total schnell weggelesen. Diesmal kann ich aber nur 4,5 von 5 ⭐ vergeben, weil das Korrektorat leider nicht mehr ganz so gut war wie in den Vorgängern und ich da wirklich pingelig bin, weil mich Fehler immer aus dem Lesefluss bringen. Auch wenn Fehler wie "Ekelinnen" statt "Enkelinnen" einen natürlich auch durchaus zum schmunzeln bringen können.

    Kommentare: 2
    5
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Der Mitternachtsladen9783961310821

    Bewertung zu "Der Mitternachtsladen" von Tanja Karmann

    Der Mitternachtsladen
    Anita_Naumannvor einem Monat
    Kurzmeinung: ein zauberhaftes Buch
    ganz zauberhaft

    Der erste Teil (Verbundene Welten) dieses Zweiteilers hatte mich so verzaubert. Da war klar, dass ich den zweiten Teil auch möglichst bald lesen musste (Spoilerwarnung für die, die Band 1 noch nicht kennen), denn immerhin wollte ich wissen wie es mit Lina zurück in der Menschenwelt und Brendan, der in der Anderwelt (dem Land der Feen) geblieben war, weitergeht. Denn eigentlich sah der Plan vor, ein dauerhaftes Tor zwischen den Welten zu schaffen, aber es konnte leider nur lange genug geöffnet werden, um Lina hindurch zu schicken. Deshalb kehrt sie wieder in den Mitternachtsladen zurück, um dort den Feenwesen zu helfen, die in der Menschenwelt festsitzen. Die Grenzwahrer bringen immer mehr Tore unter ihre Kontrolle oder schließen sie sogar ganz, was zu einer Gefahr für die Feen in der Menschenwelt wird, da sie regelmäßig in die Anderwelt zurück kehren müssen. Nur die Energie des Mondes dort hält sie am Leben. Gleichzeitig greifen die Grenzwahrer in der Anderwelt sogar Siedlungen des Fenway-Clans und ihrer Verbündeten an. Können Brendan, Lina und ihre Freunde den Grenzwahrern Einhalt gebieten und die Verbindung der beiden Welten aufrecht erhalten? Auch der zweite Teil ist wieder ganz zauberhaft, auch wenn ich Teil 1 einen Hauch besser fand, aber gar nicht benennen kann, warum. Für mich 4,5 von 5 ⭐.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Wenn die Wahrheit Schatten wirft9783947357123

    Bewertung zu "Wenn die Wahrheit Schatten wirft" von Anna Nigra

    Wenn die Wahrheit Schatten wirft
    Anita_Naumannvor einem Monat
    Kurzmeinung: tolles Buch, fieser Cliffhanger
    eine Buchreihe, die süchtig macht

    Ich habe mich nach dem Lesen gefragt, warum ich es so schnell weggelesen habe. Natürlich deshalb, weil es so gut war, aber am Ende gab es wieder einen Cliffhanger und ich musste wieder leiden, weil Band 3 noch nicht bei mir angekommen war. Ich wollte doch unbedingt wissen wie es weiter geht.
    Ab hier Spoiler für die, die Band 1 noch nicht kennen: Cecilia ist nach ihrer Entführung am Ende von Band 1 nun in Amerika und erfährt endlich, warum sie mit dem Kronprinzen von Europa verheiratet werden sollte: Ihr Onkel ist der König von Amerika. Sein einziges Kind Sam ist an Krebs erkrankt und Cecilia damit die nächste in der Thronfolge.


    Cecilias Herz ist gebrochen, denn die beiden europäischen Prinzen müssen das doch gewusst haben, oder? Außerdem ist ihr ganzes Leben auf Lügen aufgebaut. Nur ihr Cousin Sam schafft es nach all dem, sie wieder zum Lachen zu bringen. Denn auch wenn er todkrank ist, ist er trotzdem voller Lebenslust.


    Gleichzeitig wird im europäischen Palast immer klarer, dass der König ein wahnsinniger Tyrann ist. Cecilias Vater und Mutter landen im Kerker und ihre Schwester soll nun den Prinzen Noran heiraten. Die Amerikaner planen ihre Rettung, aber Cecilia will nicht mehr nur auf Nachrichten warten, sondern aktiv mitarbeiten.


    Ich habe es geliebt, ich habe gelitten und ich will unbedingt wissen wie es weiter geht: 5 von 5 ⭐.


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Die Nebel von Winram9783596162901

    Bewertung zu "Die Nebel von Winram" von Gabrielle Thorau

    Die Nebel von Winram
    Anita_Naumannvor einem Monat
    Kurzmeinung: kein neues Lieblingsbuch, aber gar nicht so schlecht
    anfangs etwas langatmig, aber viele unvorhergesehene Wendungen

    In diesem Buch geht es um den jungen Simoun, der bisher in seinem Leben immer nur abgelehnt und gehänselt wurde. Er ist ein Außenseiter. Bis seine Eltern mit ihm auf die Insel Winram ziehen. Abgelegen, einsam und geheimnisvoll. Trotzdem fängt er schnell an die Insel und ihre Menschen zu lieben.
    Eines Tages trifft er auf einen seltsamen alten Mann und die Insel offenbart bald ihre Geheimnisse.
    Ist es vielleicht kein Zufall, sondern Schicksal, das Simoun auf der Insel ist? Oder ist das Geheimnis doch viel dunkler als Simoun anfangs auch nur ahnt?
    Ich habe mich bei der Bewertung des Buches sehr schwer getan. Es fängt eher langatmig an und kommt erst am Ende richtig in Fahrt und hatte dann auch ein paar überraschende Wendungen, die ich so niemals vorher gesehen hätte. Für mich deshalb 3,5 von 5 ⭐.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Cecilia -  Wenn die Sterne Schleier tragen9783947357062

    Bewertung zu "Cecilia - Wenn die Sterne Schleier tragen" von Anna Nigra

    Cecilia - Wenn die Sterne Schleier tragen
    Anita_Naumannvor einem Monat
    Kurzmeinung: Cliffhanger aus der Hölle - ich muss unbedingt wissen, wie es weitergeht! Absolut süchtigmachend!
    arrangierte Ehe, eine Dreiecksgeschichte und Intrigen

    Wie steht ihr zu Büchern mit Cliffhangern? Ich finde es immer total grausam, wenn die Geschichte an der spannendsten Stelle endet und man erst im nächsten Band erfährt, wie es mit den Protagonisten weitergeht. Und wenn der nächste Band dann noch nicht erschienen ist: die Hölle!
    Deshalb habe ich manche Reihen auch erst angefangen, nachdem mindestens Band 3 auch schon draußen war. Wenn einem Band 1 nicht gefällt, liest man eben einfach nicht weiter und wenn es einem gefällt, kann man sich zumindest den nächsten Teil zügig zulegen.
    Manchmal ist ein Buch aber so gut, dass selbst wenige Tage einem wie eine Ewigkeit vorkommen. So ging es mir mit "Cecilia - Wenn die Sterne Schleier tragen".
    Die Geschichte spielt in einer fiktiven Zukunft (in der es nach einem großen Krieg nur noch drei Länder bzw. Großmächte gibt, die jeweils von einem Königshaus regiert werden). Zu Anfang reist die junge Cecilia mit ihrer Familie an den europäischen Königshof, denn so soll den ältesten Sohn und Thronfolger des Königs heiraten. Sie selbst hat das erst einige Wochen vor der Reise erfahren, während die königliche Familie das wohl schon von langer Hand geplant hat. Deshalb ist sie entsprechend wenig begeistert. Denn auch wenn es strenge Gesetze gibt z.B. das sie bis zu ihrer Hochzeit jungfräulich bleiben muss, hätte sie wenigstens gern selbst die Auswahl ihren Zukünftigen getroffen. ihr künftiger Verlobter stellt sich zum Glück als gutaussehend und freundlich heraus, aber auch sein jüngerer Bruder Elias geht ihr unter die Haut, auch wenn die beiden immer wieder aneinander geraten.
    Kann sie am Hof also ihr Glück finden oder machen ihr die künftige Schwiegermutter und die Ex-Freundin ihres Verlobten ihr das Leben am Hof unerträglich?
    Mehr wird nicht verraten, aber mit dem Ende hätte ich so jedenfalls nie gerechnet und muss deshalb unbedingt wissen, wie es weitergeht.

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Ophelia Scale - Die Sterne werden fallen9783570165577

    Bewertung zu "Ophelia Scale - Die Sterne werden fallen" von Lena Kiefer

    Ophelia Scale - Die Sterne werden fallen
    Anita_Naumannvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: die Reihe ist mein Jahreshighlight in diesem Jahr!
    ganz große Liebe!

    Ich habe diesem finalen Teil der Reihe so entgegen gefiebert und ich muss sagen, für mich hat sich das Warten auf jeden Fall gelohnt. Die Reihe war 2019 mein absolutes Jahreshighlight. Es war für mich wirklich schwer darüber hinweg zu kommen, das es danach vorbei war.
    Alles was ich zu dem Buch schreiben könnte, wäre ein Spoiler für die, die die ersten beiden Bände noch nicht kennen. Deshalb kann ich nur empfehlen, es unbedingt zu lesen! Es ist so toll! Ophelia ist eine tolle, starke Protagonistin und wer kann sich schon dem Charme von Lucien entziehen? Und als Jahreshighlight bekommt es natürlich auch 5 ⭐.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    )}

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Krimis und Thriller, Science-Fiction, Fantasy

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks