Apy_K

  • Mitglied seit 26.06.2019
  • 30 Bücher
  • 3 Rezensionen
  • 3 Bewertungen (Ø 4.67)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Das Biest und Ich: Tagebuch einer Gefangenen (ISBN: B086N1ZD91)

    Bewertung zu "Das Biest und Ich: Tagebuch einer Gefangenen" von D.S. Wrights

    Das Biest und Ich: Tagebuch einer Gefangenen
    Apy_Kvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Keine kitschige Liebesgeschichte und nichts für schwache Nerven.
    Eine Perspektive, die uns zeigt, wie es ist, wenn man entführt wird.

    Das Buch wurde im Tagebuch-Stil geschrieben. Das hat mir sehr gefallen. Warum? Ich konnte mich besser mit der Hauptperson Meghan identifizieren. Die Autorin hat sehr realistisch geschrieben, dass ich es am eigenen Leib zu spüren bekam. Es fühlte sich an ich würde ein fremdes Tagebuch mitlesen und mitfühlen. Der Nachteil an diesem Stil ist, dass es manchmal zu Wiederholungen kommt, da die Person täglich das Gleiche durchmacht.

    Am Anfang fängt die Geschichte ruhig an. Gegen Mitte fängt die Spannung an und natürlich auch der Schockt. Danach ist die Geschichte wieder ruhig und gegen Schluss steigt die Spannung sehr. Denn da werden die offenen Fragen beantwortet. Warum wurde Mag entführt? Welchen Zweck hat sie für das Biest? Was für ein Experiment ist das? Wen kann sie überhaupt vertrauen? Wer ist der Anführer?

    Nun zur Geschichte. Ich war schockiert, wütend, empört und traurig. Die Geschichte hat mich in verschieden Aspekten zum Überlegen gebracht. Fast alle Handlungen konnte man sehr gut mit heutiger Welt widerspiegeln. 

    Die Charakteren wurden sehr gut beschrieben. Ich stellte mir die Frage, ob ich auch genau gleich gehandelt hätte wie Meghan? Am Anfang ist Meghan eine schüchterne, introvertierte Person. Sie ist gern für sich allein. Erst nach der Entführung spürt sie, wie es ist, für immer allein zu sein. Die Tagebuchführung zeigt, wie sie sich physisch und psychisch ändert. Sie wird zu einer sehr starken Person, aber psychisch ist sie schon längst labil. Die Hoffnung ist das Einzige, was sie noch weiterkämpfen lässt.

    Am Anfang konnte ich gewisse Handlungen ohne Probleme lesen. Danach wurden die Handlungen nur schlimmer. Erwartet keine schöne Liebesgeschichte, denn die wird es nicht geben. Es ist alles auf brutale Art dargestellt. Angefangen mit brutalem Sex bis zur sexuellen Belästigung und körperlicher Misshandlung. Sadismus wird auch ein Thema sein. Es ist nichts für schwache Nerven.

    Eine Gefangenschaft, die uns zeigt, wie eine Person sich ändern kann, wenn es um das Überleben geht. Meghan ist auf sich allein gestellt. Sie hat niemanden ausser ihrem Tagebuch, das ihr Seelenklempner ist.

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich Mühe hatte die Geschichte zu lesen. Mit der Zeit konnte ich mich damit abfinden. Denn auf dieser Welt endet nicht alles mit einem Happy-End. Am Anfang war ich mir sicher, dass ich das zweite Band nicht lesen werde. Jedoch nachdem ich das Buch gelesen habe, tendiere ich mich schon das zweite Band zu lesen.

    Ich empfehle dieses Buch allen, die einen starken Nerv haben und bereit sind die negative Seite der Menschheit zu realisieren. 😉

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Schlüssel 17 (ISBN: 9783548290997)

    Bewertung zu "Schlüssel 17" von Marc Raabe

    Schlüssel 17
    Apy_Kvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend, Spannend, Spannend... Wer Thriller liebt, dem wird das Buch sicherlich gefallen :-)
    Spannend, Spannend, Spannend...

    Das ist mein erstes Thriller Buch, das ich je gelesen habe und es hat mich umgehauen. Tom Babylon, Hauptcharakter, löst den Mordfall mit den Kollegen. 


    Es gibt viele Twists in der Geschichte, dass man gar nicht erwartet und sehr viele Informationen, die noch ans Licht kommen. Ehrlich gesagt, bin ich fasziniert vom Autor, wie er ein Fall mit solchen komplexen Informationen verpacken konnte.


    Ich liebe den Schreibstil vom Autor, da ich immer während dem Lesen mitgefiebert habe. Gegen Schluss sollte man doch konzentrierter lesen, da werden noch einiges aufgedeckt. 


    Alle Charakteren wurden sehr real beschrieben, bei einigen hatte ich sogar Gänsehaut. 


    Das Genre "Thriller" wurde für mich super gut erfüllt. Ich freue mich schon das 2. Band zu lesen. 


    Am besten lest ihr das Buch nachts. ;-)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Kirschroter Sommer (ISBN: 9783499227844)

    Bewertung zu "Kirschroter Sommer" von Carina Bartsch

    Kirschroter Sommer
    Apy_Kvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: süss & humorvoll
    Humorvolle und süsse Verzuckerung im Sommer

    Ist eine süsse Story zwischen Emely und Elyas. Am besten liest man das Buch in einer sommerlichen Atmosphäre. 

    Empfehlenswertes Buch an allen jungen Damen. :D

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

      Lieblingsgenres

      Fantasy, Krimis und Thriller, Erotische Literatur, Sachbücher, Historische Romane, Romane, Jugendbücher, Liebesromane

      Mitgliedschaft

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks