Benundtimsmamas avatar

Benundtimsmama

  • Mitglied seit 09.02.2015
  • 54 Freunde
  • 928 Bücher
  • 311 Rezensionen
  • 474 Bewertungen (Ø 4,73)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne376
  • 4 Sterne77
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Cover des Buches Iss dich fit mit Caro (ISBN: 9783965842885)

    Bewertung zu "Iss dich fit mit Caro" von Caro Mareike Günther

    Iss dich fit mit Caro
    Benundtimsmamavor 16 Tagen
    Tolle Rezepte, ein Blick ins Kochbuch lohnt sich!

    Meine Meinung zum Buch:

    Zum Anfang des Jahres befasse ich mich immer mit gesunder Ernährung und liebe es, durch Kochbücher zu stöbern. Bei Kochbüchern von „Influencern“ bin ich tatsächlich immer skeptisch. Häufig steht die Selbstvermarktung der Personen in Vordergrund, es werden jede Menge Codes und in meinen Augen fragwürdige Produkte angeboten und das gefällt mir eher nicht so gut. Mich hat das Buch von der Autorin dennoch angesprochen, obwohl meine Erwartungshaltung gering blieb.

    Ich kannte die Autorin vorher nicht, und vermutlich wäre ich im Buchhandel an diesem Buch vorbei gegangen, ohne ihm große Beachtung zu schenken. Ich finde, dass das Cover sehr schlicht und für mich leider kein Eyecatcher ist.

    Ein kurzer Blick in das Buch hat dann allerdings meinen ersten Eindruck nicht bestätigt. Denn bereits beim ersten Durchblättern habe ich jede Menge interessanter Rezepte entdeckt. Was mich besonders gefreut hat: Die Autorin stellt sich nur kurz vor und beschreibt in einem überschaubaren Kapitel, um was es in ihrem Buch geht - einfach um gesunde Ernährung.

    Die Auswahl meiner nachzukochenden Rezepte fiel sehr schwer, denn mich haben fast alle Gerichte angesprochen. Die Präsentation der Gerichte ist super und ich bin schnell in den nächsten Supermarkt geflitzt, um einzukaufen. War ich von der Außengestaltung nicht sonderlich angetan, konnte das Innere des Buches dann umso mehr punkten.

    Die Zusammenstellung der Zutaten ist genial und für Anfänger und Fortgeschrittene in jedem Lebensmittelgeschäft zu finden. Das ist mir immer wichtig, denn ich habe weder große Lust noch Zeit, in viele Geschäfte zu laufen.

    Die Zubereitung war sehr einfach und die Ergebnisse köstlich. Ich bin immer wieder überrascht, wie lecker doch gesundes Essen sein kann.

    Mir hat das Buch richtig gut gefallen, einige der Rezepte schaffen es in mein Rezeptbuch und werden nun häufiger den Essensplan füllen.

    Manchmal ist es eben doch gut, seine Prinzipien über Bord zu werfen und den Büchern von Influencern eine Chance zu geben.

    Ich vergebe sehr gerne vier von fünf Sternen.

     

     

     

    Kommentieren
    Teilen
    Cover des Buches Scheißegal, ich mach das jetzt! (ISBN: 9783745912692)

    Bewertung zu "Scheißegal, ich mach das jetzt!" von Heike Abidi

    Scheißegal, ich mach das jetzt!
    Benundtimsmamavor einem Monat
    Mitten im Leben neu durchstarten


    Meine Meinung zum Buch:

    Aufmerksame Leser*innen meiner Rezensionen wissen es bereits: Heike Abidi gehört zu meinen Lieblingsautor*innen und so wird auch dieses neue Buch von ihr gelesen.

    Wie schön ist denn bitte das Cover? Hier gibt es von mir schon mal höchste Sternchenzahl. 

    Auch der Buchtitel „Scheißegal, ich mal das jetzt!“ spricht mich total an. Das Leben ist zu kurz für später - genau mein Motto. Und so habe ich mich nach dem Eintreffen des hübschen Büchleins sofort drauf gestürzt. Es ist in drei große Teile aufgeteilt. 


    Teil 1: Neue Lebenssituationen

    Wohnst Du noch dort oder lebst Du schon anders?


    Hier gibt es sieben Geschichten, in denen unterschiedlich viele Personen zu Wort kommen. Diese erzählen auf spannende, humorige und manchmal auch sehr tiefgründige Weise von ihren Entscheidungen, ihre Lebensgewohnheiten komplett auf den Kopf zu stellen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich alle Geschichten sehr gerne gelesen habe und den größten Respekt für all diese mutigen Schritte habe. 

    Eine wirklich tolle Auswahl und ich kann nicht leugnen, dass es mir in den Fingern juckt und ich auch Lust auf solche Veränderungen habe. Aber leider ist dies in meiner jetzigen Lebenssituation nicht realisierbar. 


    Teil 2: Da geht noch was: Neuer Job, neues Business

    Bist Du schon das, was du immer werden wolltest?


    Auf dieses Kapitel war ich so richtig gespannt, denn ich habe vor einigen Monaten einen komplett neuen Weg in der Arbeitswelt eingeschlagen und meiner vorherigen, 30 Jahre andauernden Tätigkeit den Rücken gekehrt.

    Auch hier gibt es viele richtig geniale Geschichten. Aber warum hat die Autorin nicht mich gefragt *g*?

    Abgerundet werden die schönen Geschichten mit dem von mir so geliebten Bullshit-Bingo.


    Den Abschluss dieses gelungenen Buches bildet der Teil 3:

    Arabisch, Boxen, Cosplay? Neue Leidenschaften

    Es muss nicht immer ein Kreuzworträtsel sein.


    Auch dieses Kapitel hat sieben tolle und mutmachende Geschichten parat, die ich allesamt sehr gerne gelesen habe.


    Mir haben diese spannenden und kurzweiligen Geschichten gut gefallen. Wer nach diesen inspirierenden 270 Seiten nicht sofort die Ärmel hochkrempelt, Pläne schmiedet, Koffer packt und sich in die Ferne träumt ist entweder ein glücklicher Mensch oder eine Couch Potato, der nicht zu helfen ist.

    Große Empfehlung und dicke fünf von fünf Sternen. Dankeschön an die großartige Autorin, die ihre Leserin auch diesmal wieder sehr glücklich gemacht hat. 


    Kommentieren
    Teilen
    Cover des Buches Das Sams und die große Weihnachtssuche (ISBN: 9783751203524)

    Bewertung zu "Das Sams und die große Weihnachtssuche" von Paul Maar

    Das Sams und die große Weihnachtssuche
    Benundtimsmamavor einem Monat
    Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehn, ich liebe das Sams schon seit vier Jahrzehnten.

    Meine Meinung zum Buch:


    Paul Maar und sein Sams begleiteten mich schon seit meiner Kindheit. Ich habe die Bücher als Kind sehr geliebt und tue das auch heute noch. Ich habe mich riesig gefreut, als ich gesehen habe, dass pünktlich zu Weihnachten ein neues Sams-Buch erscheint. „Das Sams und die große Weihnachtssuche“, da ist bestimmt wieder ordentlich Trubel im Hause Taschenbier programmiert.

    Das Cover ist toll und versetzt mich sofort wieder zurück in die Kindheit und weckt schöne Erinnerungen an lange Lesestunden. Auch der Klappentext spricht mich sofort an.

    Dieses Buch ist nun schon das elfte Abenteuer vom Sams und seinem Papa Taschenbier und es beginnt genauso turbulent, wie es im vorherigen Band aufgehört hat. Nach einem tollen Weihnachtsfest sind das Paukersams und das Minisams zurück in der Samswelt angekommen. Das Übersams möchte unbedingt wissen, wie die Menschen Weihnachten feiern. Es ist so lustig, wie die beiden Samse von ihrem Weihnachtsfest erzählen und ich habe mich bereits nach dem ersten Kapitel ordentlich amüsiert. So humorvoll geht es auch die gesamte Geschichte über weiter. Die verschiedenen Erzählstränge, mal aus der Samswelt und mal aus der Menschenwelt, finde ich sehr gut gewählt. Dadurch hält der Autor den am Anfang aufgebauten Spannungsbogen konstant hoch, es kommt beim Lesen keine Langeweile auf. Die Geschichte ist durchweg humorig und leicht, auch wenn man beim Lesen deutlich merkt, dass dieser Schreibstil schon ein wenig in die Jahre gekommen ist und die heutigen Autoren eine andere Schreibweise und Sprache benutzen. Aber für mich ist es so einfach perfekt und passt so auch immer noch zum ersten Band. Ich mag den durch die Jahrzehnte entstandenen Wiedererkennungswert.

    Die Buchgestaltung finde ich auch super, ein schöner und fester Buchumschlag und viele tolle und farbige Illustrationen, die ich immer lange angeschaut habe. Auch hier hat sich in den Jahren nicht viel verändert, denn der Autor zeichnet für diese immer noch selbst.

    Richtig witzig sind die vielen Wortspiele und Reime, bei denen ich teilweise lauthals lachen musste.

    Dieses Buch ist einfach toll und weckt viele schöne Kindheitserinnerungen. Von Anfang bis Ende habe ich schöne Lesemomente gehabt.

    Wer das Sams und seine Geschichten liebt, dem wird auch dieser Band richtig gut gefallen. Ich kann es sehr empfehlen und gebe gerne 5 von 5 Sternen.

     

    Kommentieren
    Teilen
    Cover des Buches Penny Pepper – Wildschweine und Umweltferkel (ISBN: 9783423763875)

    Bewertung zu "Penny Pepper – Wildschweine und Umweltferkel" von Ulrike Rylance

    Penny Pepper – Wildschweine und Umweltferkel
    Benundtimsmamavor einem Monat
    Kurzmeinung: Beste Buchreihe, große Empfehlung!
    Diese Buchreihe ist einfach toll!

    Meine Meinung zum Buch:


    Wenn man mich nach meinen Lieblingskinderbuchreihen fragt, dann steht Penny Pepper von Ulrike Rylance ganz weit oben auf der Liste. Denn mit dieser Comicreihe hat die Autorin bereits mit dem ersten Band mein Leseherz begeistert. 

    In diesem Buch geht es den Müllmonstern an den Kragen. Penny und ihre Freundinnen sind entsetzt, was für Müll auf der schönen Picknickwiese entsorgt wird. Kaputte Fahrräder, aufgeplatzte Matratzen und volle Windeln. Als die Kindern den Müll entsorgen, erfahren sie vom Betreiber, dass mittwochs besonders viel Müll abgeladen wird. Penny und ihre Freundinnen begeben sich auf Spurensuche und lösen mit viel Köpfchen und Teamwork auch diesen Fall.  


    Ich mag den humorvollen, flüssigen und spritzigen Schreibstil der Autorin sehr. Sie versteht es, ihre Leser zu begeistern und in den Bann zu ziehen und das, obwohl ich das empfohlene Lesealter schon um ein paar Jahrzehnte überschritten habe. Die Geschichten sind alle sehr humorig, spannend und durchweg unterhaltsam.

    Die Protagonisten sind alle sehr liebenswürdig und ich mochte sie gleich von Anfang an. Ein großes Highlight sind auch die vielen Illustrationen und Handletterings von Lisa Hänsch, ich bin ein großer Fan ihrer Arbeit.  Die Covergestalltung gefällt mir auch diesmal wieder richtig gut, ich liebe die Farbe grün, die Bücher haben einen sehr großen Widererkennungswert. 


    Eine wirklich gelungene Buchreihe, die ich sehr gerne weiterempfehle. Die Bücher müssen nicht in Reihenfolge gelesen werden, es kann jederzeit überall gestartet werden, da die einzelnen Geschichten in sich abgeschlossen sind. 

    Ich empfehle das Buch in Printform, denn Pennys „Kladde“ in der Hand zu halten ist einfach genial. Für alle die nicht so gerne lesen, sondern sich vorlesen lassen möchten, gibt es alle Geschichten auch auf CD zu hören. Ich habe bisher nur mal kurz reingehört, aber auch das hat mich begeistert. 

    Wer also „Penny Pepper“ und ihr geniales Diktiergerät noch nicht kennen sollte, dem lege ich ans Herz, diese Lücke dringend zu schließen. 

    Ich vergebe sehr gerne fünf von fünf Sternen und freue mich noch auf viele, viele Fortsetzungen.

    Kommentieren
    Teilen
    Cover des Buches Raus aus der Depression durch die Heilung der Mitte (ISBN: 9783708808192)

    Bewertung zu "Raus aus der Depression durch die Heilung der Mitte" von Georg Weidinger

    Raus aus der Depression durch die Heilung der Mitte
    Benundtimsmamavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wie immer großartig, auch dieses Buch hat mir richtig gut gefallen.
    Wertvoller Ratgeber

    Meine Meinung zum Buch:


    Depressionen sind in Deutschland weit verbreitet und leider findet diese schreckliche Erkrankung immer noch viel zu wenig Beachtung.


    Dies ist nun bereits das dritte Buch, welches ich vom Autor lese und auch wenn ich glücklicherweise keine Depressionen habe, war ich gespannt auf sein neues Buch.


    Dr. med. Georg Weidinger, Bestsellerautor und TCM Arzt, verspricht „Raus aus der Depression durch die Heilung der Mitte“

    Ich war sehr gespannt auf neue Denkanstöße, TCM und Yoga-Übungen. 

    Das Buch hat ein sehr ansprechendes Cover, genau wie bei den vorherigen Büchern ein absoluter Eyecatcher. 

    Beim schnellen Durchblättern bin ich sofort an den vielen bunten Skizzen hängengeblieben. Mir gefällt es sehr, dass es sich nicht nur um einen nüchternen Ratgeber handelt, sondern man in diesem auch visuell sehr viel wahrnehmen kann. 

    Das Buch habe ich dann über zwei Wochen immer am Abend in kleinen Häppchen gelesen, denn es gab für mich sehr viel Neues zu erfahren und ich brauchte immer zwischendurch eine Pause und Zeit, das Gelesene zu verarbeiten. 

    Der Schreibstil des Autoren gefällt mir wie gewohnt sehr, er schreibt verständlich und detailreich und ich hatte keine Schwierigkeiten, die Informationen für mich zu verarbeiten. 

    Zum Anfang des Buches erklärt Georg Weidinger ausführlich die Depressionen: Was sind Depressionen, wie reagiert unser Körper, welche Therapien und Medikamente gibt es? Diese Form der Behandlung erklärt er als West-Route. Diese Therapieform wird vermutlich den meisten Patienten bekannt vorkommen. Hier habe ich tatsächlich auch noch neue Erkenntnisse für mich gewinnen können, obwohl ich schon viel über das Thema gehört und gelesen habe. Sicher ist die Gabe von Medikamenten sinnvoll, ich persönlich würde aber immer eher nach Alternativen gesucht und mir gewünscht, es würden nicht so viele Menschen leichtfertig verordnete Medikamente einnehmen. Vielleicht kann nicht bei jeder Depression ein solches Buch helfen, aber es könnte ein Ansatz sein, etwas Licht in dunkle Stunden zu bringen.

    Sehr schmunzeln musste ich das ein oder andere Mal über die Skizzen des Autors. Sie passen gut zu den Texten und lockern die Leseatmosphäre sehr auf. 


    Fazit:

    Ein toller Ratgeber zu diesem Thema, der verständlich die Thematik erklärt und in allen Bereichen Lösungsvorschläge anbietet. Dieses Buch kann sicherlich keine Therapie bei einem Facharzt ersetzen, aber es kann zusätzlich unterstützen. Ich habe mich gut informiert gefühlt und spreche sehr gerne eine Empfehlung aus. 

    Kommentieren
    Teilen
    Cover des Buches Maunzi (ISBN: 9783629007148)

    Bewertung zu "Maunzi" von Christine Rechl

    Maunzi
    Benundtimsmamavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Highlight, ich bin sehr begeistert
    Maunzi ist einfach klasse, ich kann das Buch sehr empfehlen

    Meine Meinung zum Buch:


    Zugegeben, ich bin überhaupt kein Katzenfan. Mein Herz schlägt einfach schon immer für Hunde. Vor einiger Zeit zog hier im Hause ein großes Stofftier „Maunzi“ ein und hat das Herz unseres Juniors im Sturm erobert. 

    Als ich „Maunzi“ von Christine Rechl entdeckt habe, war es um mich geschehen. Das zuckersüße Cover mit dieser kleinen weißen Katze hat mein Herz im Sturm erobert. Diese Begeisterung hielt auch an, als ich das Buch in den Händen gehalten habe. 

    Ein tolles handliches Format und eine wunderschöne Covergestalltung. 

    Aber auch innen ist das kleine Büchlein ein absolutes Highlight, alle Seiten sind von der Autorin liebevoll illustriert.

    Auf fast 80 Seiten erklärt die kleine Katze die Welt und das ist sehr lustig. Ich habe teilweise laut lachen müssen. 

    Mich hat das Buch total begeistert und ich freue mich schon, es am Nikolaustag in den Stiefel unseres „Maunzi Papis“ zu stecken.

    Große Empfehlung, ein tolles Geschenk für Katzenliebhaber und solche, die es noch werden möchten. Von mir gibt es fünf von fünf Sternen.

    Kommentieren
    Teilen
    Cover des Buches Durch die Hölle zum Glück (ISBN: 9783959103848)

    Bewertung zu "Durch die Hölle zum Glück" von Tanja Szewczenko

    Durch die Hölle zum Glück
    Benundtimsmamavor 2 Monaten
    Ein tolles und sehr wichtiges Buch, lesenswert!

    Meine Meinung zum Buch:


    Tanja Szewczenko, ich kenne sie als Powerfrau, Schauspielerin, Eiskunstläuferin und immer mit einem Lächeln im Gesicht.

    Ich wusste auch, dass sie Mama von drei Kindern ist. Was sie allerdings für einen langen Weg sie hinter sich hat, bis sie nach dem ersten Kind endlich erneut schwanger wurde, war mir nicht bewusst. Durch Zufall bin ich vor einer Zeit über ihr neues Buch „Durch die Hölle zum Glück“ gestolpert. Ich war sehr gespannt auf ihre Geschichte und habe mich gefreut, mehr von ihrer Familie zu erfahren. 

    Mit dieser emotionalen Achterbahn der Gefühle habe ich tatsächlich nicht gerechnet. 

    Durch ihren charmanten Schreibstil hat mich die Autorin bereits von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Ehrlich und sehr authentisch erzählt sie von ihren Fehlgeburten und den vielen Kinderwunschbehandlungen. Ich bin selbst Mutter von zwei Kindern und habe zwei komplikationslose Schwangerschaften und Geburten durchlebt. Für mich sind solche Kinderwunschbehandlungen zwar nicht neu, denn ich habe im Freundeskreis schon einige solcher Behandlungen miterlebt. Aber nun in diesem Buch alle Einzelheiten zu erfahren, hat mich sehr bewegt. 

    Ich war sehr beeindruckt, wie ehrlich die Autoren die vielen schmerzvollen Erfahrungen teilt. Gerade als Person des öffentlichen Lebens steht man so noch mehr im Fokus der Öffentlichkeit und macht sich durch das Teilen dieser persönlichen Erlebnisse noch angreifbarer.

    Mich hat das Buch begeistert und ich denke es werden sich hier viele elternlose Paare mit Kinderwunsch angesprochen fühlen. 

    Von mir gibt es eine dicke Leseempfehlung und fünf von fünf Sternen. 



    Kommentieren
    Teilen
    Cover des Buches Tagebuch eines Noobs Kriegers – Der Comic Bd. 3 - Quer durch die Wüste (ISBN: 9783741526800)

    Bewertung zu "Tagebuch eines Noobs Kriegers – Der Comic Bd. 3 - Quer durch die Wüste" von Pirate Sourcil

    Tagebuch eines Noobs Kriegers – Der Comic Bd. 3 - Quer durch die Wüste
    Benundtimsmamavor 3 Monaten
    Ein Muss für jeden Minecraft Fan

    Meine Meinung zum Buch:

    Minecraft steht hier immer noch hoch im Kurs und das obwohl die Jungs nun schon 16 und 14 Jahre alt sind. Hier wird viel online gebaut und alles gelesen, was den jungen Herren aus dem Minecraft Kosmos in die Hände fällt. 

    Dieser Comic ist total cool und wurde in einem Rutsch durchgelesen. 

    Durchwegs lustige und spannende Geschichte, die hier für viele Lacher gesorgt hat. Die vielen farbigen Illustrationen sind total genial und auch wenn wir die Bände 1 und 2 nicht kennen, konnten wir der Geschichte gut folgen.

    Die beiden vorherigen Bücher lassen wir uns vom Weihnachtsmann schenken, denn nun wollen wir auch unbedingt wissen, was in den vorherigen Geschichten passiert. 

    Hier kommt eine dicke Leseempfehlung für dieses Comic-Abenteuer und fünf von fünf Sternen. 

    Kommentieren
    Teilen
    Cover des Buches Hot Cuisine (ISBN: 9783965842519)

    Bewertung zu "Hot Cuisine" von Elena Uhlig

    Hot Cuisine
    Benundtimsmamavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Großartig, sehr humorig, empfehlenswert!
    Mon Amour, was für ein Kochbuch!

    Meine Meinung zum Buch:


    Mon Amour! Was haben meine Äuglein da entdeckt? Ein französisches Kochbuch von Elena Uhlig und Fritz Karl.

    „Hot Cuisine“, so heißt ein großartiges Format auf Elena Uhligs Instagramprofil, in dem die beiden ihr komödiantisches Talent am Herd beweisen. Daraus entstand nun dieses Buch. Da ich Elena Uhlig schon seit einiger Zeit folge und diese Videos sehr liebe, musste ich dieses Kochbuch unbedingt haben. 

    Ich war hoch erfreut, als dieses Buch dann kurze Zeit später meinen Briefkasten erreicht hat. 

    Das Buch hat ein tolles und handliches Format inklusive einem schönen festen Einband.

    Éléne & Frédéric, so die Künstlernamen der Beiden, haben ein wirklich großartiges Kochbuch kreiert. 

    Neben vielen Gerichten steht natürlich der Spaß im Vordergrund. Bei vielen Rezepten gibt es einen QR Code, mit dem es möglich ist, dem Künstlerpaar in Bild und Ton beim Kochen über die Schulter zu schauen und das ist irre witzig.

    Die Rezepte sind ein buntes Potpourri vieler bekannter französischer Köstlichkeiten wie u.a. Quiche, Camembert au four, Coq au vin, Mousse au chocolat und vielen mehr. 

    Das Buch ist in folgende Kapitel aufgeteilt:

    Kapitel 1:

    Vorspeisen


    Kapitel 2.1:

    Hauptspeisen - vegetarisch


    Kapitel 2.2:

    Hauptspeisen - Fleisch & Geflügel


    Kapitel 2.3:

    Hauptspeisen - Fisch & Meeresfrüchte


    Kapitel 3:

    Beilagen


    Kapitel 4:

    Kleine Gerichte


    Kapitel 5:

    Desserts


    Die Rezepte sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, die Zutatenlisten sind übersichtlich und die Zubereitung sehr gut erklärt. 


    Mir hat dieses Kochbuch richtig gut gefallen und ich habe mich großartig unterhalten gefühlt. Ein Muss für alle Fans von Elena Uhlig und Herrn Karl. 

    Ich vergebe für dieses Kunstwerk sehr gerne fünf von fünf Sternen. 

    Kommentieren
    Teilen
    Cover des Buches Mein Alea Aquarius Bestfanbuch (ISBN: 9783751202817)

    Bewertung zu "Mein Alea Aquarius Bestfanbuch" von Tanya Stewner

    Mein Alea Aquarius Bestfanbuch
    Benundtimsmamavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Fortsetzung, hoffentlich kommen noch viele weitere Bände
    Großartige Fortsetzung!



    Meine Meinung zum Buch:

    Im Juli 2015 hat eine mir bis dato unbekannte Autorin eine Leserunde auf Lovelybooks ausgerufen. Es ging um das Buch „Alea Aquarius - Der Ruf des Wassers“, dessen Klappentext total ansprechend klang, weshalb die Jungs und ich uns auf ein Leseexemplar beworben haben. Wir waren sehr begeistert und haben die Protagonisten alle sofort in unser Herz geschlossen.

    Kaum zu glauben, dass wir nun bereits zum 8. Mal mit der Alpha Cru in See gestochen sind.

    Die Begeisterung bricht auch nach über sieben Jahren nicht ab und wir sind immer noch Feuer und Flamme für Alea Aquarius.

    Wer dieses Meermädchen noch nicht kennen sollte, dem empfehlen wir, diese Wissenslücke dringend zu schließen.


    Lange haben wir diesem Erscheinungstermin entgegengefiebert und uns auf dem Instagram-Profil der Autorin immer wieder kleine Häppchen von neuen Buch vorlesen lassen. Die Freude war riesengroß, als wir das Buch dann endlich in den Händen gehalten haben. 


    Ausgiebig wurde in aller Ruhe das wunderschöne Cover bestaunt. Wir sind immer wieder begeistert von den besonders schönen Farbgestaltungen. Hier hat Claudia Carls auch diesmal unseren Geschmack getroffen. Neben dem schönen Cover ist sie auch wieder verantwortlich für die vielen zauberhaften Vignetten im Buch.


    Das Lesen der ersten Seite hat uns sofort ein schönes und warmes Gefühl beschert. Es ist immer, als ob man nach Hause kommt, wenn wir ein neues Alea-Buch in die Hand nehmen und in ihre Geschichte eintauchen.

    Wir lieben alle Kinder sehr und freuen uns immer auf ein Wiedersehen. Dank der vielen kleinen Rückblenden, die die Autorin gekonnt in die Geschichte streut, kommen vergangene Erlebnisse und Abenteuer sofort wieder in unser Gedächtnis.  

    Einmal angefangen, hat uns die Sucht gepackt und lässt sie auch so schnell nicht wieder los. 


    Wie gewohnt sind wir komplett gefangen im Schreibstil der Autorin, sie schafft es immer wieder, uns mit ihrer flüssigen, tiefgründigen und phantasievollen Art mitzureißen.

    Auch diesmal stehen Naturschutz, die Freundschaft und der Zusammenhalt der Kinder an erster Stelle. Das Buch regt uns immer zum Nachdenken an. 


    Der gesamte Plot ist durchweg spannend. Und obwohl einem manchmal zu später Stunde schon fast die Augen zufallen wollen, ist es unmöglich, dieses Buch auch nur für einen kurzen Moment aus der Hand zu legen. Je weiter sich das Buch dem Ende neigt, desto schwieriger konnten wir uns von der Geschichte lösen. Unfassbar, was die Autorin hier uns alles zumutet :-). 

    Wie immer werden auch diesmal nicht alle Fragen geklärt, was uns glücklich stimmt, denn so wird es hoffentlich eine Fortsetzung geben.


    Fazit:

    Was sollen wir sagen? Wir sind Alea Aquarius Fans seit der ersten Stunde und sind auch nach dem achten Abenteuer immer noch Feuer und Flamme - für die Kids, die Story und sogar für Doktor Orion. Auch diesmal konnte uns die Geschichte wieder komplett begeistern und mitreißen und wird wie alle anderen sieben Bände noch sehr lange in unseren Köpfen und Herzen bleiben.

    Kommt unbedingt mit an Bord der Crucis und stecht mit der sympathischen Autorin, den fünf Kids und einer inzwischen sehr großen Fangemeinde in See und werdet Teil einer großen Familie.

    Wie immer ein großes Buchhighlight, welches mit fünf von fünf Sternen belohnt wird.

    Kommentieren
    Teilen

    Über mich

    Mama von Ben und Tim, Bücherwurm, Meine Rezensionen veröffentliche ich auf amazon, Thalia und Weltbild, außerdem zeige ich die Bücher auf meinem Instagram Account (Benundtimsmama)

    Lieblingsgenres

    Romane, Biografien, Fantasy, Krimis und Thriller, Jugendbücher, Humor, Comics, Liebesromane, Klassiker, Kinderbücher, Sachbücher

    Mitgliedschaft

    Freund*innen

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks