B

Bokaormur

  • Mitglied seit 15.10.2014
  • 109 Bücher
  • 34 Rezensionen
  • 112 Bewertungen (Ø 4.22)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne55
  • 4 Sterne35
  • 3 Sterne15
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Oleanderfrauen (ISBN: 9783453421158)

    Bewertung zu "Die Oleanderfrauen" von Teresa Simon

    Die Oleanderfrauen
    Bokaormurvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr spannend und unterhaltsam
    Spannend und unterhaltsam

    Im gewohnt leichten und angenehmen Schreibstil führt die Autorin durch diese Geschichte.
    Ich bin gut in die Story reingekommen und konnte auch mit den Protagonisten mitfühlen. 

    Die Mischung aus hier und jetzt und der Vergangenheit hat mir auch gefallen. 

    Einziger Kritikpunkt: Ich habe es jetzt schon öfter gelesen und auch in diesem Buch ist es so. Die Protagonistin aus der Vergangenheit und auch ihre Freunde wussten ja von Anfang an, dass das mit dem dritten Reicht nichts wird. Der Nazi wird sofort als der Bösewicht "klargemacht". Das ist mir alles ein bisschen zu einfach, denn so war es nun mal nicht. Leider. Es wäre wünschenswert, wenn die Vergangenheit nicht so "verklärt" dargestellt worden wäre. Man muss aus der Protagonistin ja nicht gleich selbst eine glühende Anhängerin des 3.Reichs machen, aber ein bisschen weniger "Heldentum" für sie hätte ich glaubwürdiger empfunden. Denn leider waren nun mal der Großteil der Bevölkerung "Mitläufer". 
    Das aber nur so am Rande.

    Insgesamt eine sonst sehr stimmige Geschichte, die ich gerne weiterempfehlen kann. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Glück ist, wenn man trotzdem liebt (ISBN: 9783404173648)

    Bewertung zu "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" von Petra Hülsmann

    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    Bokaormurvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Nervige Protagonistin
    nervige Protagonistiin

    Der Schreibstil der Autorin ist angenehm, plätschert aber so manches mal vor sich hin.
    Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und muss leider sagen, dass ich mich manches mal gefragt habe: wann passiert denn jetzt endlich mal was.

    Die Protagonistin hat mich schon zu Anfang extrem genervt, ein Beispiel: Die Nudelsuppe. Angeblich isst sie seit Jahren jeden Mittag eine Nudelsuppe im Imbiss gegenüber, der schließt und sie ist nun völlig verzweifelt. Dann macht ein neues Restaurant auf und dort gibt es (oh Überraschung) keine Nudelsuppe.
    Nachdem sie den Koch dort kennengelernt hat, wird im Verlauf des Buches nie mehr über Nudelsuppe geredet. Das ist für mich nicht stimmig. Entweder hätte sie selbst mal lernen sollen, wie man so eine heißgeliebte vietnamesische suppe macht, oder man darf am Anfang der Geschichte da nicht so drauf rumkauen. Nur ein Beispiel, so geht es mit der Protagonistin immer weiter, insgesamt konnte ich mich überhaupt nicht mit ihr identifizieren. Sie wirkt nicht wie Mitte 20 sondern eher wie ein Teenie auf mich. 

    Leider kann ich das Buch deshalb nicht weiterempfehlen, gebe aber drei Sterne, weil es wahrscheinlich einfach nur mein persönlicher Geschmack ist.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Verliebt bis über alle Sterne (ISBN: 9783734103421)

    Bewertung zu "Verliebt bis über alle Sterne" von Susan Elizabeth Phillips

    Verliebt bis über alle Sterne
    Bokaormurvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: witzig und unterhaltsam
    Hat mich gut unterhalten

    Auch wenn ich die anderen Bücher der Reihe nicht kannte, hatte ich nicht das Gefühl etwas nicht zu verstehen.
    Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und ließ mich nur so durch die Seiten fliegen. 
    Die Story ist mal was komplett anderes und nimmt nicht alle Klischees auf. Es hat mir gut gefallen, dass Piper nicht das farblose Mäuschen ist, das vom superreichen Quarterback fasziniert ist und von ihm "gerettet" werden muss.
    Im Gegenteil, Piper ist eher der Anti-Typ eines Püppchens, sehr erfrischen und mal was anderes. 
    Ich war positiv überrascht und kann das Buch sehr gern weiterempfehlen 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Holunderschwestern (ISBN: 9783453419230)

    Bewertung zu "Die Holunderschwestern" von Teresa Simon

    Die Holunderschwestern
    Bokaormurvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr spannend und unterhaltsam
    Spannend und unterhaltsam

    Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil. 
    Obwohl ich eine Weile gebraucht habe, um in das Buch reinzukommen, hat es dann ab der Mitte richtig Fahrt aufgenommen.

    Die Geschichte der Schwestern war faszinierend, spannend und auch ein bisschen traurig. Gleichzeitig hatte ich das Gefühl, dass die Autorin sehr gut recherchiert hat, was ich bei dieser Art von Geschichten sehr wichtig finde.

    Fazit:
    ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und kann das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Mister Q (ISBN: 9783442487585)

    Bewertung zu "Mister Q" von Zara Cox

    Mister Q
    Bokaormurvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Prickelnde Erotik mit kleinen Schwächen
    Prickelnde Anziehungskraft

    Der Schreibstil der Autorin (Übersetzerin) hat mir gut gefallen. Man spürt die Anziehungskraft der beiden Protagonisten von Anfang an und das zog sich durch die ganze Geschichte, was ich als sehr positiv bewerte.

    Insgesamt hat mich das Buch gut unterhalten, auch, wenn ich kleine Schwächen kritisieren muss.

    Die Sexszenen waren für mich teilweise zu übertrieben, außerdem hasse ich das Wort "Möse" und hier wurde es wirklich ständig benutzt. Nicht gut.

    Achtung Spoiler:
    Warum muss bei Romanen dieser Art die Protagonistin oft ein so gespaltenes Verhältnis zu ihrer Sexualität haben? Das störte mich schon, dass sie vorher jahrelang quasi missbraucht wurde und als Prostituierte hatte arbeiten müssen. 

    Der größte Kritikpunkt ist meiner Meinung aber, das Ende. Der Protagonist wandelt sich von einem knallharten Typ mit Rache- und Selbstmordgedanken zu einem winselnden Säufer, der darauf wartet, dass er gerettet wird. 
    Eigentlich hätte ich bei dem Buch erwartet, dass er seine Probleme selbst löst und überwindet und dann SIE rettet. Für mich der größte Minuspunkt. 

    Insgesamt trotzdem eine nette Unterhaltung, die ich empfehlen kann, wenn einen die oben genannten Punkte nicht weiter stören. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Du sagst es (ISBN: 9783257069747)

    Bewertung zu "Du sagst es" von Connie Palmen

    Du sagst es
    Bokaormurvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Teils etwas zäh
    Teils etwas zäh


    Der Schreibstil von Connie Palmen gefällt mir. Leider hatte ich doch manchmal zu sehr das Gefühl, dass das Buch von einer Frau verfasst wurde, wo es doch die Memoiren eines Mannes darstellen sollte. Die geschilderten Handlungen und Gedanken sind für mich nicht, wie ein Mann denkt.


    Das ist leider schon ein ziemlich schwerwiegender Kritikpunkt von meiner Seite, das sich das ja durch das ganze Buch zieht. Insgesamt aber ein gut recherchiertes Buch, das mich zum Nachdenken angeregt hat. Diese tragische Liebesgeschichte ist etwas ganz besonderes aus vergangenen Tagen. Lesenswert, wenn man sich darauf einlassen kann.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Elf Minuten (ISBN: 9783257261318)

    Bewertung zu "Elf Minuten" von Paulo Coelho

    Elf Minuten
    Bokaormurvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Typisch Coehlho, regt zum Nachdenken an
    Kommentieren0
    Cover des Buches Liebesfluchten (ISBN: 9783941711204)

    Bewertung zu "Liebesfluchten" von Bernhard Schlink

    Liebesfluchten
    Bokaormurvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr schöne Kurzgeschichtensammlung
    Kommentieren0
    Cover des Buches Sommerlügen (ISBN: 9783257241693)

    Bewertung zu "Sommerlügen" von Bernhard Schlink

    Sommerlügen
    Bokaormurvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Nicht so gut wie andere Bücher von ihm
    Nicht so gut wie andere Bücher von ihm


    Gewohnt souverän führt uns Bernhard Schlink durch seine Kurzgeschichten-Sammlung Sommerlügen. Leider sind einige der Kurzgeschichten in diesem Buch für mich absolut langweilig und viel zu düster gewesen.


    Der Schreibstil, nüchtern und gut, aber die Umsetzung hat mich leider nicht mitgerissen, nicht begeistert und nicht mitgenommen. An einigen Stellen musste ich mich regelrecht zum weiterlesen quälen, weil es mir zu weit hergeholt vorkam - es grenzte beinahe schon an einem Psychofall (Mann bringt seine Frau und Kinder aus New York in die Pampa und tut alles dafür, dass sie bei ihm bleiben, von Telefonleitungen kappen bis Straßen blockieren).


    Leider konnte mich der Autor damit nicht begeistern.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Thoughtless - Erstmals verführt (ISBN: 9783442482429)

    Bewertung zu "Thoughtless - Erstmals verführt" von S. C. Stephens

    Thoughtless - Erstmals verführt
    Bokaormurvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Was für eine nervige Protagonistin!
    Was für eine nervige Protagonistin!


    Ich kann es nicht anders sagen, aber Kiera hätte ich mehr als nur ein paar Mal gerne gepackt und geschüttelt. Eine Protagonistin, die kaum an Passivität zu übertreffen ist!


    Sie kann sich bei nichts entscheiden. Umzug: ja, weil der Freund einen anderen Job bekommt. Beziehung: ja, auch wenn sie einen anderen ständig vögelt, weil sie ihren Freund ja so liebt. Untreue: Ja, weil sie sich ja nicht von ihrem Freund trennen kann, aber trotzdem ihren "Trieben" andauernd nachgibt, ja sogar nachts ins andere Zimmer schlüpft, um sich vom heißen Rocker flachlegen zu lassen.


    Es tut mir leid, aber für mich ist die Protagonistin so ungefähr die armseligste Person ever. Die Idee an sich ist ja gut, aber die Umsetzung ließ mich echt verzweifeln. Ich habe den Roman bis zum Ende gelesen, weil ich immer noch gehofft habe, dass das Mädchen doch noch irgendwann einmal Rückgrat entwickelt - aber nein! Fehlanzeige. Sogar am Ende muss ihr Kellan die Entscheidung abnehmen und der jetzt-Exfreund, weil er einfach ganz convenient nach Australien zurückgeht.
    Nein, also wirklich! Ich rege mich schon wieder auf.


    Dabei ist der Schreibstil der Autorin gut, deswegen auch zwei Sterne, aber der reißt es am Ende auch nicht raus. Für mich daher keine Leseempfehlung und auch kein weiteres Buch von ihr aus dieser Reihe.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    • 07.08.2015

    Lieblingsgenres

    Liebesromane

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks