Booksareheroesss avatar

Booksareheroess

  • Mitglied seit 07.07.2017
  • 99 Freunde
  • 73 Bücher
  • 22 Rezensionen
  • 64 Bewertungen (Ø 3,98)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne16
  • 4 Sterne36
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Imagines (ISBN: 9783453420038)

    Bewertung zu "Imagines" von Anna Todd

    Imagines
    Booksareheroessvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: ganz fürchterlich geschrieben
    Enttäuschung Pur

    Ich habe für meine Verhältnisse sehr lange gebraucht, um dieses Buch zu lesen. Jedoch hat mich nicht die Länge des Buches gestört, sondern dieser schrecklicher Schreibstil mit den abgehackten Sätzen, und der Du-Perspektive. Auf Dauer ist es sehr anstrengend dieses Buch zu lesen, daher habe ich es auch abgebrochen. Dieses Buch war einfach nichts für mich. 

    Ein paar Kurzgeschichten waren besser als andere, z.B die von Chris Evans hat mir gut gefallen, aber z.B die von Kim Kardashian war einfach fürchterlich. Aber im Ganzen konnte mich keine Kurzgeschichte komplett von sich überzeugen, insgesamt zu viel Kitsch, zu weit hergeholte Stories und zu viel Klatsch. Für diese Fanficition- Geschichten habe ich mich zum Teil auch einfach zu jung gefühlt. 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung (ISBN: 9783959671767)

    Bewertung zu "Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung" von Jennifer L. Armentrout

    Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung
    Booksareheroessvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: gelungener Abschluss der Trilogie :)
    Das große Finale

    In dem dritten, und letzten Band von Dark Elements nimmt die Handlung direkt wieder ihren Lauf (an der Stelle wo Band 2 sehr spannend geendet hatte). In diesem Buch gab es wieder ein paar Wendungen, und Überraschung, trotzdem hatte mich das unerwartete Ende von Band 2 am Meisten aus der Bahn geworfen. Das große Finale war spannend gestaltet, trotzdem auch etwas vorhersehbar. In diesem Band steht die Liebesgeschichte von Roth und Layla im Fokus. Die Beziehung zu den beiden hat sich sehr entwickelt, da sie intensiver und intimer wurde. Roth ist mein absoluter Lieblingscharakter, seine unverschämte Art ist einfach bezaubernd, aber auch seine gefühlsvolle Seite machten ihn einfach authentisch. Das Ende fand ich gut, auch wenn der mysteriöse Charakter von Morris noch nicht aufgedeckt wurde. Außerdem, fand ich die Geschichte von Stacy etwas unzufriedenstellend. Einige Charaktere verlassen uns auch, trotzdem konnte mich dies emotional nicht mitreißen. Es wurde für mich kein Highlight, aber trotzdem ein starker Abschluss. Während dem Lesen, musste ich auch unbedingt  "Paradies City" hören, um noch mehr in die Geschichte einzutauchen. 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht (ISBN: 9783959671750)

    Bewertung zu "Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht" von Jennifer L. Armentrout

    Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht
    Booksareheroessvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: eine überzeugende Fortsetzung!
    Unerwartetes Ende

    Der zweite Band der Dark Elements Reihe ist einfach eine unfassbare Fortsetzung. Besonders überzeugend war die Entwicklung des Hauptprotagonisten Layla, da sie selbstbewusster und zielstrebiger ist. Weiterhin, hatte die Dreiecksbeziehung zwischen Layla, Zayne und Roth ihren gewissen Reiz und ihre Charme. Ich habe sehr zwischen Zayne und Roth hin-und-her gefiebert, denn beide Charaktere sind auf ihre einzigen Art besonders. Daher, konnte ich den Zwiespalt von Layla sehr mitfühlen. 

    Der Handlungsverlauf der Geschichte war sehr spannend aufgebaut, womit der zweite Band für mich der Stärkste Band der Reihe ist. Eine sehr gute Weiterführung der Geschichte, und somit nicht ein "typischer" zweiter Band, der etwas durchhängt. Die Geschichte bewegt sich in eine unerwartete Richtung, und das Ende hat mich einfach sprachlos zurückgelassen. Daher habe ich direkt Band 3 in Angriff genommen...

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Und wenn es kein Morgen gibt (ISBN: 9783570311660)

    Bewertung zu "Und wenn es kein Morgen gibt" von Jennifer L. Armentrout

    Und wenn es kein Morgen gibt
    Booksareheroessvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: nicht ihr stärkstes Buch...
    Nicht mit hohen Erwartungen rangehen

    Wer auch schon die Lux-Reihe, "Morgen lieb ich dich für immer" und / oder Dark Elements gelesen hat, hat wahrscheinlich mittlerweile hohe Erwartungen an ihre Bücher. Zu Beginn, hat mir das Buch "Und wenn es kein Morgen gibt" recht gut gefallen, jedoch finde ich, dass das Buch sich schnell in die Länge gezogen hat. Der Inhalt war sehr trocken, wobei die Spannung sehr schnell gewichen ist. Obwohl, die Haupt-Thematik sehr traurig und bewegend ist, konnte es mich in diesem Buch überhaupt nicht abholen. Ich konnte mit den Emotionen von den Charakteren nicht mitfühlen, daher habe ich mich sehr von ihnen distanziert gefühlt. Außerdem war für mich Lena´s und Sebstian´s Liebesgeschichte eindeutig, von daher finde ich die "Komplikationen" drumherum verzichtbar. Leider ein Buch, dass mich gefühlvoll nicht mitnehmen konnte. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Someone New (ISBN: 9783736308299)

    Bewertung zu "Someone New" von Laura Kneidl

    Someone New
    Booksareheroessvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: ein wundervoller Roman
    Thematisiert eine wichtige Thematik heutzutage

    Ein wundervoller Roman, der verdeutlicht an sich selbst zu glauben, den Mut aufzubringen seinen eigenen Weg zu gehen, auch wenn man dabei nahestehende Menschen verliert. Weiterhin, seht gefühlvolle und authentische Charaktere. Der Roman thematisiert eine wichtige Thematik heutzutage über die mehr gesprochen werden sollte. Es regt sehr zum Nachdenken an, und meiner nach beeinflusst es die persönlichen Gedanken / Position! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Dark Elements - Steinerne Schwingen (ISBN: 9783959671712)

    Bewertung zu "Dark Elements - Steinerne Schwingen" von Jennifer L. Armentrout

    Dark Elements - Steinerne Schwingen
    Booksareheroessvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein toller Reihenauftakt - gespannt auf Teil 2 *-*
    Anfängliche Startprobleme, doch wurden schnell behoben:)

    Anfangs, hat mich Layla nicht überzeugen können, da sie vieles einfach akzeptiert hat, z.B ihre familiären Hintergründe. Weiterhin, hat sie sich nie verteidigt oder generell Sachen hinterfragt. Aber schon bald, konnte ich sie ans Herz schließen, genauso wie Roth mit seiner überzeugenden, und schlagfertigen Art. Durch Roth, entwickelt sich Layla, da sie selbstbewusster wird und sich mehr verteidigt. 

    Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und locker, daher habe ich das Buch innerhalb zwei Tagen ausgelesen. Manche Szenen in der Geschichte sind sehr humorvoll geschrieben, wodurch ich ab-und-zu auch mal grinsen musste. Gegen Ende nimmt die Geschichte eine Wendung, jedoch habe ich sie nicht als komplett "unerwartet" empfunden. Trotzdem, bin ich sehr gespannt auf Teil 2! 

    Kleiner Kritikpunkt, wofür die Geschichte nichts kann, ist die kleine Schrift, die ich als etwas mühsam empfunden habe.



    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Mein Herz wird dich finden (ISBN: 9783733501990)

    Bewertung zu "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby

    Mein Herz wird dich finden
    Booksareheroessvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: etwas oberflächlich, aber trotzdem eine gelungene Geschichte :)
    Ich habe etwas mehr erwartet..

    Von dieser Geschichte habe ich etwas mehr erwartet, da es meiner Meinung nach sehr oberflächlich gehalten wurde. Die Grundthematik - Organspende - wurde nicht weiterhin vertieft, was ich persönlich sehr schade fand. Außerdem, habe ich keinen Draht zu Mia gefunden, denn ich habe sie von Anfang an, als unsympathisch empfunden. Zu dem, fand ich auch ihre Gefühle und Aktionen nicht immer nachvollziehbar, und mit zu weniger Empathie. Jedoch, ist der Schreibstil sehr angenehm zu lesen, vor allem durch die Ich-Perspektive. Die Kapitel sind übersichtlich eingeteilt, und beginnen mit jeweils einem Zitat rund um das Thema Herz, aber auch bezogen auf Organspende. Obwohl, ich das Buch schnell durchgelesen habe, konnte es mich weder emotional noch inhaltlich komplett mitreißen. Daher, bin ich ziemlich enttäuscht und hatte auf eine mitreißendere Geschichte gehofft. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Love to share – Liebe ist die halbe Miete (ISBN: 9783453360358)

    Bewertung zu "Love to share – Liebe ist die halbe Miete" von Beth O'Leary

    Love to share – Liebe ist die halbe Miete
    Booksareheroessvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: überraschend gut:)
    ungewöhnliches Aufeinandertreffen

    Eine süße, humorvolle Geschichte zwischen zwei komplett unterschiedliche Charakteren. Die Idee des Buches konnte mich von Anfang an überzeugen, denn die Arbeitszeiten von den beiden macht es unmöglich, dass sich Tiffy und Leon begegnen. Durch Post-Its lernen sich die beide Hauptfiguren kennen, wobei sie viel voneinander wissen ohne sich je begegnet zu sein. Anfangs verlief die Geschichte ziemlich ruhig ab, jedoch ab dem Moment, wo sich Tiffy und Leon plötzlich begegnen, passieren mehrere Ereignisse. 


    Sehr lebendige Charaktere, die überhaupt nicht stereotypisch sind. Denn Tiffy ist eine sehr auffallende und fröhliche Frau, die z.B. einen bunten Kleidungsstil hat. Weiterhin, kämpft Tiffy mit ihrer vorherigen Beziehung, die Spuren bei ihr hinterlassen hat. Gleichzeitig muss Leon seinen unschuldigen Bruder aus dem Gefängnis holen. 


    Der Alltag von beiden Protagonisten wird detailreich beschrieben, da die Kapitel abwechselnd aus Tiffy und Leons Perspektive erzählt wird. Dabei hat sich auch der Schreibstil verändert, basierend auf die erzählende Perspektive. 

    Alles in allem, ein Roman, den ich sehr weiterempfehle :) 


    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Auf eine wie dich habe ich lange gewartet (ISBN: 9783570309735)

    Bewertung zu "Auf eine wie dich habe ich lange gewartet" von Patrycja Spychalski

    Auf eine wie dich habe ich lange gewartet
    Booksareheroessvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: positiv überrascht
    Empfehlung: Nicht den Klappentext lesen

    Meiner Meinung nach ist "Auf eine wie dich habe ich lange gewartet" eine schöne, lockere Sommerlektüre. Ich persönlich empfehle nicht den Klappentext zu lesen, da es die Spannung der Geschichte wegnimmt. Dadurch ist der Einstieg in das Buch etwas langatmig gewesen. Jedoch, habe ich mitgefiebert, wie die Handlung ausgehen wird. Durch diesen Wendepunkt, habe ich dieses Buch in wenigen Stunden ausgelesen, und bin nur noch durch die Seiten geflogen.

    Von allen Charakteren mochte ich Irina am Meisten. Obwohl sie eine sehr dominate Persönlichkeit hat, mochte ich ihre mysteriöse und geheimnisvolle Art sehr. Auch Enzo war mir von Anfang an sehr sympathisch, und ich mochte seinen Umgang mit Laura. 

    Das Buch behandelt das Thema Sexualität, wobei Lauras Gefühlschaos sehr verdeutlicht wird. Weiterhin gefiel mir der offene Ratschlag von Lauras´ Mutter,  da man besonders in der Pubertät sich "ausprobieren" soll, um sich selbst zu finden. Die Autorin hat einen lockeren Schreibstil, der passend zur Teenager "Ausdrücks-und Denkweise" ist. Ich empfehle dieses Buch für eine jüngere Altersgruppe zwischen 14-16 Jahren. Jedoch habe ich mich persönlich nicht zu "alt" für dieses Buch gefühlt. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Zorn und Morgenröte (ISBN: 9783846600641)

    Bewertung zu "Zorn und Morgenröte" von Renée Ahdieh

    Zorn und Morgenröte
    Booksareheroessvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: abgebrochen (S.130)
    Der Einstieg in die Geschichte war unmöglich

    Leider konnten mich der Anfang der Geschichte (circa bis S. 130) überhaupt nicht überzeugen. Der Einstieg fiel mir richtig schwer, kann z.B an den unüblichen Namen liegen, der orientalische Ort etc. Es fiel mir persönlich schwer, dieses Buch abzubrechen, jedoch konnte ich einfach nicht in diese Welt eintauchen. Das einzige was mir wirklich gut gefallen hat, war dass diese Handlung komplett anderes war, aber vielleicht zu ungewohnt für mich? Für mich war dieses Buch sehr kompliziert und verwirrend. Auch sprachlich, und durch den Perspektiv-Wechsel der Charakteren, musste ich "konzentriert bleiben", um diese Geschichte ganz zu verfolgen. Die Geschichte von diesem Buch, mitsamt ihrer meist positiven Bewertungen, hat mich sehr neugierig gemacht. Doch leider konnte mich die Handlung nicht überzeugen, und lässt mich unschlüssig zurück. In der Tat, die Hintergründe der verschiedenen Morde werden nicht weiter vertieft. Leider konnte mich diese Geschichte weder fesseln noch überzeugen weiterzulesen.


    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Jugendbücher, Erotische Literatur, Fantasy, Humor, Romane, Liebesromane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks