Buch_Versum

  • Mitglied seit 27.07.2015
  • 63 Freunde
  • 1.380 Bücher
  • 1.181 Rezensionen
  • 1.247 Bewertungen (Ø 4.29)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne609
  • 4 Sterne417
  • 3 Sterne195
  • 2 Sterne24
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Cover des Buches Das Licht von tausend Sternen (ISBN: 9783423740579)

    Bewertung zu "Das Licht von tausend Sternen" von Leonie Lastella

    Das Licht von tausend Sternen
    Buch_Versumvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: …amüsant, einnehmend, herzlich & mit Sehnsucht nach den kleinen Details, die das Leben liebenswerter gestalten..
    …amüsant, einnehmend, herzlich & mit Sehnsucht nach den kleinen Details, die das Leben liebenswerter gestalten..

    Harper muss sich voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren, damit sie dies so schnell wie möglich bewältigt, um ihre Mutter und ihren autistischen Bruder zu unterstützen.
    Natürlich bleibt da keine Zeit für Jungs, Partys oder eine Sozialleben.
    In der Bibliothek trifft sie unerwartet auf Ashton, der sich wohl nur von der Stille ablenken und doch mit einer erstaunlichen Faszination ihr Interesse gewinnen will.
    Die Geschichte beginnt mit unnachgiebiger Beharrlichkeit damit Harper sich auf ein Date einlässt und Ashton diese endlich aus seinen Gedanken bangen kann.

    Wer das doch so einfach verstrickt sich das Werk in amüsante Ausführungen und Taten um ans Ziel zu gelangen, eröffnet uns unglaubliche und unerwartete Verletzlichkeiten beim Protagonisten und zeigt uns wie gefangen man im Leben sein kann, wenn man sich um andere kümmert.
    Herausstechend natürlich die bedingungslose Liebe zu Geschwistern und die tiefere Botschaft, wie schwer es sein kann trotz Aufopferung sein Leben leben zu wollen und sich dabei nicht schuldig zu fühlen.

    Besonders die Kleinigkeiten machen das Leben lebenswerter und reißen uns mit den Protagonisten mit, haben mich diese direkt ins Herz schließen lassen.
    Voller Neugierde habe ich aufregend miterlebt wie sich Ash um Harper bemüht, sie diesen ausweicht, er durch seine Sturheit und Faszination sie für sich einnimmt und entzückt daran teilgenommen wie Harper auch endlich für sich lebt und das Leben genießt.

    Ein bezauberndes, entzückendes und amüsantes Hin und Her aus Faszination, Anziehung und einem einnehmenden Willen entsteht, dass mich voll in der emotionalen Geschichte gefangen hielt und auf ein gutes Ende hoffen ließ.

     Herausstechend die Stärken, Eigenheiten, die Verletzlichkeit und den Ballast der jeweiligen Persönlichkeiten, die nicht nur bewegen sondern auch zeigen was wichtig im Leben ist


    Ich kann euch nur versuchen zu vermitteln wie mich das Buch das perfekte Lesevergnügen geboten hat, mich begeistert, eingenommen, berührt und entzückt hat.

    Was natürlich am Schreibstil der Autorin lag; dieser ist nicht nur locker, leicht und bildlich, sondern auch mitreißend, emotional und amüsant zugleich.
    Das Werk bietet durch den Wechsel der Perspektiven und Momenten der Erinnerung einen intensivere Verbindung mit den Charakteren. Ihre Kombination reißt durch den Handlungsverlauf und verstrickt mitreißend mit den einnehmenden Persönlichkeiten in einen Bann, den man sich nicht entziehen kann.

    Wie ihr merkt bin ich hin und weg, wurde auf ganzer Linie begeistert, von dem Gefühlsleben der Protagonisten eingenommen und war vollkommen im Buch vertieft, so dass ich es in einem Rutsch verschlungen habe.

    Herausstechend auch Ahs Freunde, die einen als Sahnehäubchen verzaubern. Becca und Will, die trotz ihres eigenen Gefühlschaos an der Seite von Ash unterstützend und mit Rückhalt immer für ihn da sind,

     Ich bleibe daher vollkommen zufrieden von der süßen, herzlichen und bezaubernden Geschichte, die voller Emotionen, amüsanter Begebenheiten, einer entzückenden Beharrlichkeit und wundervoller Aufopferung steckt, erstaunt und ergriffen zurück.  


    Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
     Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.


    #DasLichtvontausendSternen
    #LeonieLastella
    #Dtv
     #Rezension 





    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Hunt Me - Mr. Play with your Heart: Liebesroman (ISBN: B07W687HXK)

    Bewertung zu "Hunt Me - Mr. Play with your Heart: Liebesroman" von Laura Winter

    Hunt Me - Mr. Play with your Heart: Liebesroman
    Buch_Versumvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: …perfekte Chemie vom ersten Kontakt...berauschende Anziehungskraft...der Wille unbezwingbar zu sein..
    …perfekte Chemie vom ersten Kontakt...berauschende Anziehungskraft...der Wille unbezwingbar zu sein..

     Blake wird ungewöhnlich durch einen Einbrecher einen Tag bevor ihre Ausbildung in Quantico geweckt. Der Einbrecher ist aber ein ganz anders als erwartet, denn er hat es nicht auf Wertgegenstände abgesehen sondern will Blakes Aufmerksamkeit, verführend will er ihren Körper.

    Das Werk beginnt ungewöhnlich und nimmt vom ersten Moment mit dem Protagonisten ein, der verführend und mit viel Arroganz den Raum einnimmt. Er sticht mit seinen Körper, der intensiven Anziehungskraft als auch den frechen, verführenden Sprüchen hervor.
    Da ist es für Blake nicht leicht Widerstand zu leisten, auch wenn sie ihre Stärke, Raffinesse und Cleverness vom ersten Moment an beweist.

    Ein geniales Hin und Her aus berauschender Anziehungskraft, einnehmender Präsens als auch unbezwingbarer Leidenschaft beginnt, in dem man sich mit der Protagonistin verstrickt und kein Entkommen erblickt.

    Wie man merkt war ich hin und weg, genau wie Blake im verwirrenden als auch sehr intensiven Verlauf gefangen und konnte mich im berauschenden Lesefluss nicht mehr vom Buch wegreißen.

    Die Geschichte bietet nicht nur geniale Persönlichkeiten, eine Leidenschaft und unbezwingbare Anziehungskraft als auch eine tiefere Verbindung und Verletzlichkeit der Protagonisten, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt.

    Ich kann euch nur versuchen zu vermitteln wie mich das Buch das perfekte Lesevergnügen geboten hat, mich begeistert, eingenommen, berauscht und entzückt hat.

    Was natürlich am genialen Schreibstil der Autorin lag; dieser ist nicht nur locker, leicht und bildlich, sondern auch mitreißend, berauschend, emotional und amüsant zugleich.
    In Kombination der intensiven Persönlichkeiten kann man sich kaum des mitreißenden Bann entziehen. Ihre Anziehungskraft sprüht vor knisternder Leidenschaft und der Zwang gegen diese zu bestehen scheint unmöglich.

    Wie ihr merkt bietet das Werk eine Vielzahl von Details, die mich begeistert sowie auch sehr von der Protagonisten eingenommen haben. Herausstechend auch der Versuch gegen die Anziehungskraft an zu kämpfen, andere in ihrem Ziel zu stärken als auch dem Gefühlschaos zu entgehen, so dass man am Ende nicht vollkommen vom Verführer eingenommen und eventuell benutzt wurde.

    Herausstechend auch die Vielzahl der Charakter, die einen faszinieren und sicherlich noch eine Überraschung bereit halten.

    Natürlich endet dieser Teil in einem Cliffhanger, der einen mit Sehnsucht nach mehr zurück lässt aber auch Spekulationen offen hält, wie die Geschichte weiter gehen wird.

    Ich bleibe daher sehr begeistert, intensiv von den Charakteren eingenommen, von den packenden Handlungsstrang und der Anziehung berauscht, von den schlagfertigen Auseinandersetzungen köstlich amüsiert und von der Verletzlichkeit, dem Gefühlschaos ergriffen zurück.

    #HuntMe
    #MrPlaywithyour
    #LauraWinter
     #Rezension 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches The Right Kind of Wrong (ISBN: B081K1Q6H7)

    Bewertung zu "The Right Kind of Wrong" von Jennifer Bright

    The Right Kind of Wrong
    Buch_Versumvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: …emotionales Gefühlschaos mit Liebe auf den ersten Nerv & voller Tiefgründiger Aspekte..
    …emotionales Gefühlschaos mit Liebe auf den ersten Nerv & voller Tiefgründiger Aspekte..

    Das Leben von Zoe ist nicht einfach, sie hat viele Träume und doch macht ihr ihre Familie und ihre Sorgen das Leben schwer.
    Noch dazu kommt es an einem erst so sonnigen Tag, dass ihr ein unverschämter aber sehr gut aussehender Mann die signierte Ausgabe ihres Wunschbuches wegschnappt und so mit der Tag nur noch schlechter werden kann, oder ?
    Jeder Buchliebhaber versteht vom ersten Moment ihr Problem und ist sofort Feuer und Flamme für ihre negativen Gedanken.

    Besonders da Zoe einen sofort ans Herz wächst, sie ist eine geniale Persönlichkeit, hat mich mit ihre Liebe zu Büchern, der Serie Friends als auch ihren Vorlieben für sich eingenommen.

    Ihre Verletzlichkeit und Probleme mit dem Eltern sowie auch der Drang ihre Gefühle und Bedürfnisse hinter jeden anderen zu stellen machen sie außergewöhnlich.
    Nicht desto trotz fühlt man mit ihr als Noah, der Freund ihrer besten Freundin ihr immer näher kommt, sie intensiv einnimmt und auf einmal viel besser zu ihr als der besten und viel extravaganten Freundin Kate passt.

    Wie ihr merkt ist das Dilemma und Gefühlschaos vorprogrammiert, nimmt uns aber auch auf die Reise in eine emotionale Welt, die einen durch die Freundschaft, den Gemeinsamkeiten sowie Unterstützung und Rückhalt involvieren.

    Das Buch bietet au0ßer dem Gefühlschaos, die Liebe zu Büchern, eine tolle Kombination aus Persönlichkeiten, die einen mit ihren Problemen und Verletzlichkeit einnehmen aber auch zeigen wie schön das Leben sein kann. Herausstechend ein frecher Humor und wundervolle Taten, die einen das Leben versüßen.

    Natürlich wird die durch den fließenden Lesefluss und Schreibstil der Autorin unter mauert; dieser ist nicht nur locker, leicht und bildlich, sondern auch mitreißend, emotional und amüsant zugleich.
    In Kombination der intensiven Persönlichkeiten kann man sich kaum des mitreißenden Bann entziehen. Ihre Anziehungskraft sprüht vor knisternder Leidenschaft und der Zwang gegen diese zu bestehen scheint kaum möglich.

    Wie ihr merkt bietet das Werk eine Vielzahl von Details, die mich begeistert haben aber auch einen Kritikpunkt in Licht rücken, denn trotz der Verbundenheit und Loyalität von Zoe hätte  auch ein klärendes Gespräch viel mehr zu ihr gepasst, als dass sie ihre Freundin und sich selbst hin hält.
    Herausstechend positiv für das Wirrwarr der Gefühle, doch auch Noah hätte viel früher zu sich selbst und seinen Erkenntnissen stehen sollen.
    Die kleine Anmerkung hat kaum etwas an meinen Lesevergnügen geändert, hätte aber der turbulenten und emotionalen Geschichte etwas mehr Eindruck im Ganzen hinterlassen und den Charakteren besser gepasst, ist im Hinblick aber auch nur ein Luxusproblem in der Ausführung.

    Ich bin bleibe begeistert, ergriffen sowie von den Charakteren eingenommen, von den Eigenheiten köstlich amüsiert und von den romantischen Taten und dem Gefühlschaos zufrieden zurück.

    Als Schlussanmerkung muss ich noch die tiefere Botschaft, die Selbstfindung und die Kraft zum Aufbau einer Selbstsicherheit ansprechen, in der uns Zoe zeigt wie Stark man werden kann, wenn man mutig ist für sich selbst und seine Einsichten und Träume einsteht und somit beflügelt und wichtig ist verbreitet zu werden.

    Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
    Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

    #TheRightKindofWrong
    #JenniferBright
    #Forever #foreverbyUllstein
     #Rezension 



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches River Wild (ISBN: 9783864438790)

    Bewertung zu "River Wild" von Samantha Towle

    River Wild
    Buch_Versumvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: …geniale emotionale & packende Story, die unter die Haut geht...
    …geniale emotionale & packende Story, die unter die Haut geht...

     Carrie flieht vor einem gewalttätigen Ehemann um ihr ungeborenes Kind zu schützen.
    Im heizen Texas versucht sie einen Neustart, dies gelingt ihr mit kleinen Anlaufschwierigkeiten sehr gut, wäre da nicht dieser unmögliche Nachbar von neben an.

    Schon auf den ersten Blick war er einfach unmöglich ihn sympathisch zu finden. Besonders wenn er ihr Leben umso schwerer gestaltet.
    Die Geschichte beginnt mit Ängsten, einer Flucht und einem Neuanfang und der Hoffnung auf ein sicheres Leben.

    Carrie ist erstaunlich, sie wagt den mutigen Schritt und ist eisern dabei alles zu riskieren damit ihr Kind in einer besseren Zukunft aufwächst. Sie ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit, Clever, schlagfertig, herzlich und liebenswert, voller Stärke und einem tollen genialen Humor, wenn er durch blitzt.
    River ist umso verschwiegener, lebt abgegrenzt, ist abweisend und zeigt sich kaum sympathisch.
    Was jedoch viel tiefer geht und er ergründet werden muss, denn auch er versteckt eine schlimme Vergangenheit, die ihn umso mehr verletzlicher macht.

    Natürlich verheddern sich die Leben der zwei Protagonisten miteinander und langsam bringt Carrie mehr Licht und Freude in Rivers Leben. River mehr Schimpfwörter, freche Sprüche als auch Herausforderungen in Carries, so dass die beiden eine ungewöhnliche Freundschaft aufbauen und uns intensiv einnehmen.

    Ich habe bei Protagonisten sofort ins Herz geschlossen, was auch durch den Wechsel der Perspektiven, ihren die Erinnerungen, ihrem Leid und ihre Hoffnung nicht schwer ist.
    Diese involvieren, gehen unter dir Haut und involvieren, so dass man das Buch nicht aus der Hand legt und in einem Rutsch verschlingt.

    Was natürlich auch am packenden Lesefluss und Schreibstil der Autorin liegt; dieser ist nicht nur locker, leicht und bildlich, sondern auch mitreißend, emotional und amüsant zugleich.
    In Kombination der intensiven Persönlichkeiten kann man sich kaum des mitreißenden Bann entziehen.

    Wie ihr merkt bietet das Werk eine Vielzahl von Details, die mich nicht nur eingenommen sondern auch sehr begeistert haben.
    Herausstechend natürlich auch noch das Gefühlschaos,die Zuneigung und gegenseitige Unterstützung als auch die kurzen aber sehr zärtlichen Bekundungen der Zuneigung einen ins Wirrwarr der Gefühle der Protagonisten stürzt.

    Ein geniales Lesevergnügen, das mich vollkommen in seinem Bann hatte, eingenommen, berührt, ergriffen sowie von den Charakteren erstaunt und einen köstlichen Humor sowie frechen Sprüchen geboten hat.

     Ich bleibe daher sehr gut unterhalten, berührt, begeistert und vollkommen zufrieden zurück. 


    Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
    Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

    #RiverWild
    #SamanthaTowle
    #SiebenVerlag
    #Buchbotschafter
     #rezension



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Autumn Leaves (ISBN: 9783492503327)

    Bewertung zu "Autumn Leaves" von Sabrina Heilmann

    Autumn Leaves
    Buch_Versumvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: …gefühlvoll, aufwühlend und voller mutiger Entscheidungen...
    …gefühlvoll, aufwühlend und voller mutiger Entscheidungen...

    Autumn hat schreckliches erlebt und kann durch die Hilfe ihrer Freunde neu auf dem College in Bridgeport studieren. Sie ist voller Zuversicht ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen, doch leider ist das nicht ohne weiteres möglich. Herausforderungen sowie ein einnehmender Mann machen ihr den Neustart nicht ganz so einfach wie erwartet.


    Autumn ist eine mutige als auch sehr willensstarke Persönlichkeit, die einen sofort ans Herz wächst, so dass man mit ihr ihre Gefühle als auch Schicksalsschläge erlebt, in ihren Dilemma als als Traumata versinkt.

    Besonders ihre Erinnerungen lassen uns beim Lesen mitfühlen, erschrecken und ihr für ihre Zukunft etwas besseres erhoffen.


    In ihrem neuen Leben lernen wir direkt ihre Unterstützer, die in dem Hintergrund handeln, kennen, die zeigen wie geschätzt und geliebt sie wird.

    Natürlich gibt es neue Freunde, Herausforderungen, das Schwimmteam als auch einen präsenten Mann in ihrem Leben, dieser zeigt sich von Beginn an verwirrend und abweisend, aber hat eine intensive Wirkung auf Autumn.


    So beginnt die Geschichte der Suche nach einem sicherem Ort, der Zuversicht und des Neubeginns damit Autumn ihre Vergangenheit, ihr Leid als auch ihr Traumata hinter sich lassen kann und doch erkennen muss, dass diese nicht ohne Bewältigung der Geschehnisse möglich ist.


    Das Buch hat mich gut unterhalten und gefühlsgeladene involviert, ich war sofort im Geschehen und habe es in einem Stück gelesen.

    Besonders die Dynamik zwischen Bryan und Autumn war erstaunlich. 


    Ich bleibe daher entzückt und ergriffen von Aurumn und ihrem Mut sowie Stärke zurück. 


    Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.

    Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.


    #AutumnLeaves

    #SabrinaHeilmann

    #Piper

    #NetGalleyDe

    #rezension

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Obsidian: Shadows. Finsterlicht (Obsidian-Prequel) (ISBN: 9783551318428)

    Bewertung zu "Obsidian: Shadows. Finsterlicht (Obsidian-Prequel)" von Jennifer L. Armentrout

    Obsidian: Shadows. Finsterlicht (Obsidian-Prequel)
    Buch_Versumvor 5 Tagen
    Kurzmeinung: ...süßes Prequel, das mit Sehnsucht nach mehr zurück lässt…
    ...süßes Prequel, das mit Sehnsucht nach mehr zurück lässt…

    Das ist Dawsons Geschichte, endlich erfahren wir die Sicht und die Kennenlern Geschichte zwischen Bethany und ihn, das katapultiert uns wieder in das erstaunliche Lux Universum!
    Alle die die Obsidian Reihe nicht kennen, kommen in dieser Vorgeschichte klar, verpassen aber einiges!

    Die Obsidian Reihe ist meine Lieblingsreihe von Jennifer und ein MUST READ für jeden ihrer Fans, daher man kann ohne sollte aber nicht:

    Jetzt aber zur genialen Geschichte von Dawson, die mich in den Bann gezogen hat und begeistert zurück lässt.


    Das Cover ist genau passend zur Obsidian Reihe, sehr ähnlich gestaltet, passt perfekt zu der Reihe. Die Farbwahl ist harmonisch und gut gewählt.

    Der Schreibstil von Jennifer ist wieder erstaunlich: gefühlvoll, fesselnd, bildlich, spannende aber auch locker, leicht, amüsant und ergreifend zugleich.
    Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und nimmt mit einen fließenden Lesefluss mit.

    Der Leser stellt sofort wieder eine Verbindung zu den Protagonisten her, teilt deren Gefühlschaos und innige Verbindung, sowie aber auch Hürden.

    Die Protagonisten sind Dawson und Bethany.

    Ein Lux, der eine sehr offene Zuneigung und Interesse an einem Menschenmädchen zeigt, seinen Charme als auch seine Stärke offenbart.
     Bethany, die neu hergezogen ist, schnell das komplettes Leben und Denkweise von Dawson durcheinander bringt und durch ihren Starrsinn als auch Persönlichkeit überzeugt.


    Der Leser wird in eine fantasievolle aber auch gefährliche und doch sehr neugierig machende als auch emotionale Welt gezogen, in dem Er schnell involviert ist. Die Charaktere Ihm Ihrer Perspektive Ihre Gedanken und Gefühle aufzeigen.

    Der Schreibstil erzeugt einen fließenden und mitreißenden Lesefluss, der den Leser das Buch in einem Rutsch verschlingen lässt.

    Der Spannungsbogen ist auf der höchsten, mitreißenden Ebene, die Aufdeckung der Existenz von Aliens sondern dritte Gefahren in ihrer.
     Der Handlungsstrang wird immer wieder an den besten Stellen gesteigert, der sehr emotional als auch amüsant sein kann und einen, sehr gut entwickelten rote Faden erzeugt.


    Herzzerreißend & voller unglaublicher Zuneigung


    Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller Gefahr und Gefühlen, ein paar schockierenden Entdeckungen, ergreifenden einfühlsamen Taten und einer einnehmenden Anziehungskraft.


    Zum Fazit;
    ___________________
    Endlich wieder voll und ganz im Lux Universum, wer diese liebt war schon immer sehr neugierig auf die erste Liebe zwischen Mensch und Lux.
    Endlich konnte ich meine Neugieride und auch Vorstellungen durch den Prequel nach gehen.
     Besonders war ich im Gefühlsleben und Denkweise von Dawson und wie sie alles bewältigt, vollkommen involviert und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

    Jennifer L. Armentrout schafft es immer wieder mich in einen grade zu steigernden Leserausch zu versetzen.
    Herausstechend ihre Art immer wieder neue schockierenden Wendepunkte zu erzeugen, machen es unmöglich die nächste Entwicklung heraus zu ahnen.

    Die Charaktere und ihre Entwicklung sind bemerkenswert, wie jung die Persönlichkeiten zu ihren Gefühlen stehen, für sich einstehen und das Missfallen ertragen, so dass man sich dann über die Momente des liebevollen und zärtlichen Umgang als auch die humorvollen Sprüche und Schlagabtausche freut.


    Als Schlussanmerkung muss man noch die wundervoll gewählten fantasievollen Details der Welt der Lux erwähnen, diese sind sehr einfallsreich und kreativ beschrieben und immer wieder die fantasievolle Welt ergänzen.

    Eine perfektes Werk, die mich wieder von der Schreibkunst der Autorin Jennifer L. Armentrout beeindruckt sowie unsere gemeinsame Liebe zur Welt der Lux gerissen hat die Sie auch nicht (zu Glück) loslassen kann).

    Herausstechen aber nochmal weitere Details aus einer ganz anderen Sicht von Daemon und Dee, die einen ans Herz gewachsen sind und in diesem Werk glänzen.
     Besonders Daemon hat oft auch wenn Dawson der Protagonist erster Stelle war, mich wieder vollkommen eingenommen, seine Präsens lässt sich für mich nicht leugnen, so dass er sich in den Vordergrund zieht ohne das zu beabsichtigen und mein Bookboyfriend Nr. 1 bleiben wird.


    Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
     Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.


    #Shadows
    #Finsterlicht
    #Obsidian
    #Prequel
    #JenniferLArmentrout
    #Mira
     #Werbung



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Sister of the Stars (ISBN: 9783966983693)

    Bewertung zu "Sister of the Stars" von Marah Woolf

    Sister of the Stars
    Buch_Versumvor 10 Tagen
    Kurzmeinung: …magisch & herzzerreißend, voller erstaunlicher Charaktere, die nicht mehr los lassen…
    …magisch & herzzerreißend, voller erstaunlicher Charaktere, die nicht mehr los lassen…

    Ich muss gestehen, ich war sehr neugierig auf die neue Reihe von Marah und musst direkt zum ersten Band greifen, denn seit der Angelussaga gehören ihre Werke auf die Must Read Liste und begeistern mich in unterschiedlichster Weise.

    Schon das Cover entzückt und begleitet uns auf die magische Reise, lässt zum träumen ein und hat mich besonders unter dem Umschlag des Hardcovers verzaubert, dort erscheint ein wunderschönes Muster mit blumigen Hintergrund, der im Detail außergewöhnlich gestaltet ist.

    In diesem Werk geht es um Magie, unerfüllt Liebe und den Kampf ums überleben.
    Uns werden drei Schwestern, unterschiedlicher denn je mit eindrucksvollen Charakter als auch magischen Talenten geboten.

    Vi, die im Vordergrund steht musst durch das Dämonenfieber erst mal genesen, verliert jedoch ihre Zauberkraft und muss sich mutig und voller Unsicherheit, Verletzlichkeit aber auch einem eisernen Willen den neuen Situation stellen.
    Selbstverständlich begegnet sie in ihrer Heimat wieder ihren unerwiderten Liebe Ezra und dieser stößt sie in eine verwirrendes Gefühlschaos.

    Aimée, die voller Talente im Kampf als auch in der Mischung von verzauberten Tränken als auch Marmelade hervorsticht, sich mit ihrem eisernes Wesen im Vordergrund sticht wird bei der Rückkehr neuen Herausforderungen gestellt.
    Nicht nur der ungewohnten Umgang mit einem Dämonen sondern die greifbare Gefahr nicht zur Ruhe kommen lässt.

    Caleb, mein offensichtlicher Favorit der männlichen Protagonisten, ist nicht nur als Dämon in seiner Rolle sehr authentisch, lässt seinen Charme im Vorschein damit seine Präsens uns seine Stärke in den Hintergrund gelangt und er keinem Feind so schnell über seine wahre Erscheinungsform und Stärke im Fokus erscheint.
    Ganz wichtig und hierbei komm ich sehr gerne ins Schwärmen ist seine Hilfsbereitschaft, seine Fürsorge und seine freche, charmante Art, die ihm es bald möglich macht sich ungezwungen in den Reihen der Schwestern zu bewegen.

    Sein Verbündete und Großmeister Ezra ist dagegen abweisend, meist nicht gewillt die Sorge um Vi offen zu zeigen, so dass man seine Zerrissenheit schnell auch als Abneigung interpretieren kann. Seine Absichten sind sicherlich zum Schutz aller, doch der Weg des Kampfes scheint definitiv als Opfer das Herz von Vi zu fordern.

    Maelle, die dritte Schwester im Bunde ist selbstverständlich auch eine begabte Hexe, kümmert sich um die Kranken und verwundeten und steht Vi in jeder ihrer Entscheidung tatkräftig zur Seite.

    Wie ihr merkt werden uns sehr komplizierte Persönlichkeiten geboten, die einen in ihre Zwecke, Gefühle als auch ihre komplexe Entscheidungen ziehen.
    Herausstechend natürlich die magische als auch fantasievollen Elemente, die einen im wahrsten Sinne verzaubern und einnehmen, von der Persönlichkeiten erstaunen und den Zielen spannungsgeladen mitreißen lassen.

    Was sich natürlich am genialen Schreibstil von Marah Woolf liegt; dieser ist einnehmend, gefühlvoll, fesselnd, bildlich, spannend aber auch locker, leicht, amüsant und ergreifend zugleich.
    Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und nimmt mit einen fließenden Lesefluss mit.
    Das Konstrukt, dass durch eine Sammlung der Hexenkunst und Kräuterkunde gefestigt ist und das Werk untermauern sind genial auserwählt und spiegeln das Interesse und Fachwissen der Autorin wieder..
    Der Leser stellt sofort eine Verbindung zu den Protagonisten her, teilt deren Leid sowie das aufwühlende und gefährliche Leben, wird merklich in Vi Sichtweise gezogen und kämpft mit ihr an der Lösung zur Schließung des Paktes.

    Eine wundervoll fantasievolle als auch emotional gestaltete Geschichte, die voller spannungsgeladener Details und erschreckender Wendepunkte, Herausforderungen steckt, die mit viel Aktionismus sowie frechen Sprüchen und einen erstaunlichen emotionalen Begebenheiten untermauert werden.

    Emotional, unerwartet, kämpferisch und voller magischer Details

    Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller Magie, Gefühle, überraschender Veränderungen und in die Geschichte einer Protagonistin, die nervenaufreibenden Kampf für ihre Kräfte, ihre Gefühle als auch die sichere Zukunft für ihr Land eintritt.

    Zum Fazit;
    ___________________
    Ich habe es sehr genossen zum neuen Werk zu greifen, wurde begeistert und habe mich schnell einnehmen und verzaubern lassen.

    Der Handlungsstrang verläuft so perfekt im Wechsel zwischen dem erreichen der Ziele für den Frieden als involviert in die Verstrickung der einzelnen Charakter, so dass man mit ihm in seiner Verzweiflung aufgeht und nervenzehrend mit gerissen wird.
    Marah Woolf schafft es mich immer wieder zu begeistert und zu überraschen, auch wenn die eigenen Spekulationen oder Vorahnungen zutreffen, bringt einen das wiederum zum Grübeln in welchen Ausmaßen die Nachwirkungen entwickeln.

    Ich muss euch daher wieder vorwarnen, da dieser Teil mit einem Cliffhanger endet und einen recht schockiert und mit der Sehnsucht auf den nächsten Teil zurück lässt.

    Das Werk war wieder genial mit einem roten Faden gestrickt, schockiert und überrascht im Hinblick auf die Protagonistin in ganzer Linie. Hebt die anderen Charaktere hervor, ob es positiv oder negativ ist bestimmt der Leser selbst, jedoch ist jede Entwicklung von verschiedene Seiten zu deuten und lässt viel Spielraum für Interpretationen.

    Besonders die Faszination des Übernatürlichen hat mir das Buch sehr schmackhaft gemacht, verbunden mit den erstaunlichen Persönlichkeiten, ihrer Präsens und Dynamik sowie die Einblicke in die Kräuterkunde als auch die Details und idyllischen Beschreibung der Umgebung haben mich entzückt

    Mein neuster Bookboyfriend Caleb, mein persönliches Sahnehäubchen in dem fesselnde Werk hat mir das Lesen natürlich sehr versüßt und stach mit seiner Nebenrolle hervor und hat für mich des öfteren die Protagonisten in den Schatten gestellt.

    Ich bleibe daher vollkommen zufrieden und sehr neugierig auf den nächst Teil zurück.

    Vielen Dank für das äußerst spannungs- und gefühlsgeladene Lesevergnügen.

    #SisteroftheStars
    #VonRunenundSchatten
    #MarahWoolf
    #Werbung

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Cover des Buches Alibi Freak: Wenn du liebst, dann hoffentlich mich (Catch her 2) (ISBN: B0897PKMWD)

    Bewertung zu "Alibi Freak: Wenn du liebst, dann hoffentlich mich (Catch her 2)" von Emma Smith

    Alibi Freak: Wenn du liebst, dann hoffentlich mich (Catch her 2)
    Buch_Versumvor 11 Tagen
    Kurzmeinung: …Eine wundervolle Lektüre, chaotisch, amüsant, voller Gefühl und der großen Liebe…
    Eine wundervolle Lektüre, chaotisch, amüsant, voller Gefühl und der großen Liebe…

    Das Buch ist der zweite Teil de Reihe Catch her, man kann ihn unabhängig vom ersten lesen, jedoch verpasst ihr eine grandiose Geschichte und das Kennenlernen aus Ivys Sicht, sowie ihre schlagfertigen als emotionale Geschichte, die sie mit Zach vereint.

    Die Werke von Emma Smith bieten immer mehr als nur das sehr süße und schöne Cover sehen lässt, verzaubert einen mit amüsanter und schlagfertiger Handlung, das mit einer tieferen Botschaft bestückt ist als nicht nur ein Paar in der Vordergrund setzt, sondern sofort eine Gemeinschaft und Freunde beim Lesen für sich einnimmt.

    Ich habe mich sehr auf den zweiten Teil gefreut, da ich schon die Protagonisten als Nebencharakter sehr sympathisch fand.
    Pheobe, die Unscheinbare und doch immer eine Überraschung bereit hält, die Stille war und endlich aus sich heraus kommt. Besonders ihre Loyalität, aber auch ihr Sinn für Humor und ihre liebe für die Waffen sticht hervor.
    Will, der einst ihr bester Freund war und innerhalb Sekunden schafft sie aus der Reserve und wie keiner es für möglich gedacht hätte, rasend wüten zu machen. Besonders sie aber freundlich, beschützend und liebevoll behandelt hat, sehr gut aussieht und doch auch ein dunkles Geheimnis verbirgt.

    Es beginnt eine Geschichte von Missverständnissen, schlagfertigen und köstlich amüsanten Auseinandersetzungen und Freundinnen, die einfach genial und mit frechen Sprüchen und Taten zur Seite stehen.

    Ich war sofort Feuer und Flamme, Pheobe ist eine grandiose Persönlichkeit, die einen sofort ans Herz wächst und man mit ihr ihre Entwickelungen, Niederschläge als auch das Gefühlschaos mit erlebt.

    Man fühlt sich sofort mitten von Freunden und gleich Gesinnten umgeben und versteht, warum die Freundinnen einen Rückhalt bieten und Ihre Unterstützung immer da ist.
    Besonders hat mich der Mix aus Liebe, genialen Sprüchen ( Humor) und ernster Botschaft gefallen. Ich bekam nicht nur viel zu lachen, sondern war auch von dem ernste Thema des Buches erfreut, über die Botschaft der Selbstfindung.

    Ich war vollkommen im Dilemma von Pheobe involviert, war überrascht von ihrem Ehrgeiz, erstaunt von ihre Sturheit und habe mich köstlich über ihren Humor und die schlagfertigen Auseinandersetzungen amüsiert.
    In Kombination mit Will , seinen Schwächen, der Unterschiede aber auch der Anziehung bieten sie eine berauschendes Lesevergnügen, dass einen Hoffnung auf einen guten Ausgang schafft.
    Unter mauert wurde alles von dem mitreißende Lesefluss gekoppelt mit dem locker & leichten Schreibstil, die mich vollkommen in ihren Bann gezogen und nicht losgelassen hat.
    Ich habe das Werk in einem Rutsch genossen und bin auf ganzer Ebene begeistert und vollkommen zufrieden als auch erheitert und emotional gepackt , aber doch auch ein wenig traurig, dass ich bis zum nächsten Teil wieder mich in Geduld üben muss.

    Als Schlussanmerkung muss ich noch erwähnen, dass ich sehr in den Mix der verschiedenen Charakteren aufgegangen bin, es war mir eine Freude diese wieder in so vielen Situationen mitzuerleben. Besonders Sienna, ihre Wesen, ihr Beistand aber ganz deutlich ihre amüsanten und sarkastischen Kommentare und Feststellungen haben mich vom Hocker gehauen. Sie ist meine stille Heldin des Buches und ich freue mich sehr auf ihr eigenes Werk, was sicher noch die ein oder andere Überraschung bereit hält.

    Vielen Dank für das mitreißende, gefühlvoll und amüsante Lesevergnügen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Repeat This Love (ISBN: 9783736312890)

    Bewertung zu "Repeat This Love" von Kylie Scott

    Repeat This Love
    Buch_Versumvor 12 Tagen
    Kurzmeinung: …MITREISSEND, einnehmend, voller Leid und doch die Sehnsucht auf die 2. Chance & Liebe...
    …MITREISSEND, einnehmend, voller Leid und doch die Sehnsucht auf die 2. Chance & Liebe...

    Ich freue mich wieder auf den Genuss einer meiner Lieblingsautorin gekommen zu sein und bin wieder vollkommen begeistert. Ich habe das Werk verschlungen und konnte es nicht aus der Hand legen.

    Das Cover ist wieder ein Hit, es zieht einen sofort an und macht neugierig auf den Protagonisten der Geschichte.

    Der Titel ist gleich Anmerkung passend des Inhalts, so schlicht aber doch auch so erschreckend, denn Clem erinnert sich an nichts mehr und will mutig dem Weg und die Schritte ihrer Vergangenheit nachvollziehen. Sie will ihr Vorher Ich kennen lernen und trifft schockierender Weise auf ihre große Liebe, die sie unverständlicher Weise direkt weg stößt.
    So beginnt die recht sachliche und verständnisvolle Reise nach der Suche, wie man vorher war und warum man welche Entscheidungen getroffen hat,die einen doch nur ins Unglück gestoßen haben.

    Herausstechend aber auch die große Frage wer für die schreckliche Tat an Clementine verantwortlich ist und dem Leser in wilde Spekulationen als auch verwirrend, packende Geschehenen reißt.
    Besonders in Kombination mit der einnehmenden Persönlichkeiten ein geniales Lesevergnügen bietet, was nicht mehr loslässt.

    Was natürlich auch am berauschende Lesefluss und Schreibstil der Autorin liegt; dieser ist nicht nur locker, leicht und bildlich, sondern auch mitreißend, emotional und amüsant zugleich.
    In Kombination der intensiven Persönlichkeiten kann man sich kaum des mitreißenden Bann entziehen.

    Clem, die nicht nur mutig, voller Stärke und sehr sachlichen Fragen, die immer wieder beim Lesen Schmunzel hervorbringen verzaubert sondern durch ihren Willen und ihrem unerwarteten Verständnis beeindruckt.
    Ed, der schon mit seinem äußeren heraussticht, intensiv einnimmt aber auch seine Verletzlichkeit, Fürsorge und der Beschützerinstinkt im Vordergrund steht als auch seine Freunde sowie Clems Schwester.
    Außerdem noch ein unbekannter Antagonist, der einen ins Sorge und Schrecken treibt, damit bekommt das Werk packende Thriller Elemente und steigert an den besten Stellen den Spannungsbogen.

    Wie ihr merkt bietet das Werk eine Vielzahl von Details, die mich nicht nur eingenommen sondern auch sehr begeistert haben.
    Herausstechend natürlich auch noch das Gefühlschaos, was bei der Autorin Pflichtprogramm ist und einen ins Wirrwarr der Gefühle und einer berauschenden Anziehungskraft mit den Protagonisten stürzt.

    Ein geniales Lesevergnügen, das mich vollkommen in seinem Bann hatte, intensiv eingenommen, berührt, ergriffen sowie von den Charakteren erstaunt und einen köstlichen Humor sowie unglaubliche Taten und dramatische Momente mit unbekannten Antagonisten bot .

    Vielen Dank für das Leseexemplar an den Verlag.
    Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

    #RepeatThisLove
    #KylieScott
    #Lyx #Lesejury #LyxLounge
    #rezension


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Trauzeuge - Liebe und andere Handicaps (ISBN: B088JC76M7)

    Bewertung zu "Der Trauzeuge - Liebe und andere Handicaps" von Annabelle Costa

    Der Trauzeuge - Liebe und andere Handicaps
    Buch_Versumvor 12 Tagen
    Kurzmeinung: …bezaubernd, voller Witz, Humor und mit Sehnsucht nach dem Einen...der großen Liebe…
    …bezaubernd, voller Witz, Humor und mit Sehnsucht nach dem Einen...der großen Liebe…

    Das Cover hat mich sofort mit seiner Präsens eingenommen, eine wundervoll in Szene gesetztes, harmonisch gestaltetes Cover.

    Das Werk bietet einen geniale gestrickte, humorvolle als auch chaotisches Geschichte, die einen vom ersten Moment von Kirby und ihrer Sehnsucht einnimmt.
    Sie wächst einen sofort ans Herz und man begleitet sie durch ihr Leben, ihre witzigen schlagfertigen Kommentare als auch ihr Leben voller Kreativität, die sie in Form von Cupcakes darstellt.
    Ihre Sehnsucht nach der großen Liebe, Hochzeit und Familie bringt sie zu John, der der beste Freund ihres Verlobten ist aber sich erst mal als ganz anders zeigt als dieser ihn beschrieben hat.
    John ist distanziert, fast feindlich, der erste Eindruck sehr kalt und sein Handicap offensichtlich, was Kirby jedoch kaum davon abhält ihren Willen auf Freundschaft durch zu setzten.

    Die beiden bieten uns herrliche Momente der schlagfertigen Kommentare, der Einfühlsamkeit als auch Verletzlichkeit und eine ungeahnte Gemeinsamkeit für Interesse, die kaum jemand im Fokus hat.
    Herausstechend auch noch Johns Vorliebe für das Süße in Form von Kuchen und Cupcakes, den ihn natürlich zu dem perfekten Opfer für die neusten Kreationen machen und eine neue Verbindung der Verstärkung der Freundschaft erschaffen.

    Das Buch entzückt und amüsiert köstlich, nimmt von den Persönlichkeiten ein lässt uns in die Welt eintauchen, die leider nicht immer auf ein Handicap ausgelegt ist und viele Vorurteile zeigt.
    Besonders viele Kleinigkeiten, die heutzutage selbstverständlich sind schockieren , klären auf vermitteln mit Hilfe von Kirby eine bedeutsame, tiefere Botschaft.

    Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, habe mich von den Persönlichkeiten einnehmen lassen, war entzückt, amüsiert aber auch ergriffen von der Entwicklung.
    Besonders die Dynamik der Charaktere ist erstaunlich, sie stoßen sich erst ab, bauen aber eine beeindruckende intensive Beziehung auf, die einen erstaunt und bezaubert.

    Ein beeindruckendes und köstlich amüsantes Leseerlebnis, dass durch die Kreativität des Backens und der Entstehung der verschiedensten Kreationen das Werk köstlich versüßt und Appetit auf mehr aus der Feder der Autoirin macht.

    Was natürlich auch an dem Schreibstil der Autorin liegt; locker, leicht als doch gefühlvolle, bildlich, mitreißende als auch erheiternd zugleich. Sie schafft es immer wieder in die Perspektive der Protagonisten zu stürzen und ihre Verletzlichkeit als auch Vorliebe zu verdeutlichen.

    Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen und bleibe sehr gut unterhalten und vollkommen zufrieden zurück.

    Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
    Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

    #DerTrauzeugeLiebeund ndereHandicaps
    #AnnabelleCosta‘
    #SecondChancesVerlag
    #Rezension


    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Liebesromane, Jugendbücher, Romane, Erotische Literatur, Humor, Fantasy

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks