Chiaramaus

  • Mitglied seit 24.06.2015
  • 13 Freunde
  • 162 Bücher
  • 112 Rezensionen
  • 157 Bewertungen (Ø 4.68)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne123
  • 4 Sterne23
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Cover des Buches Märzgefallene (ISBN: 9783462047073)

    Bewertung zu "Märzgefallene" von Volker Kutscher

    Märzgefallene
    Chiaramausvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wieder ein toller Rath-Roman, der in einer schwierigen Zeit spielt! Ich bin gespannt darauf, was nun wird...
    Kommentieren0
    Cover des Buches Die Akte Vaterland (ISBN: 9783462044669)

    Bewertung zu "Die Akte Vaterland" von Volker Kutscher

    Die Akte Vaterland
    Chiaramausvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wieder ein grandioser Teil der Reihe. Nur der Kriminal-Rath hat einen sehr anstrengenden Charakter...
    Kommentieren0
    Cover des Buches Das Kartengeheimnis (ISBN: 9783446177109)

    Bewertung zu "Das Kartengeheimnis" von Jostein Gaarder

    Das Kartengeheimnis
    Chiaramausvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Buch, das man nicht in der Öffentlichkeit lesen sollte, wenn man nicht für Gefühlsausbrüche schief angeguckt werden will! Großartig!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Goldstein (ISBN: 9783462043235)

    Bewertung zu "Goldstein" von Volker Kutscher

    Goldstein
    Chiaramausvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein sehr guter historischer Krimi mit zahlreichen Verwicklungen, die Kriminalrat(h) Gereon fordern!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Der Palast der Meere (ISBN: 9783431039269)

    Bewertung zu "Der Palast der Meere" von Rebecca Gablé

    Der Palast der Meere
    Chiaramausvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wieder ein grandioser Teil der Waringham-Saga! Absolut lesenswert!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Der stumme Tod (ISBN: 9783462042122)

    Bewertung zu "Der stumme Tod" von Volker Kutscher

    Der stumme Tod
    Chiaramausvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein spannender historischer Krimi. Nur...warum ist Gereon Rath immer so unkooperativ??
    Kommentieren0
    Cover des Buches Die Hüter der Rose (ISBN: 9783404156832)

    Bewertung zu "Die Hüter der Rose" von Rebecca Gablé

    Die Hüter der Rose
    Chiaramausvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Rebecca Gablé beschreibt die englische Geschichte einfach genial und vermischt historische Fakten geschickt mit Fiktion!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Landnahme (ISBN: 9783518457290)

    Bewertung zu "Landnahme" von Christoph Hein

    Landnahme
    Chiaramausvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr gut geschrieben. Interessantes Thema. Trotzdem seltsam und gewöhnungsbedürftig.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Unter dem roten Stern: Himmel, Erde, Schnee Teil 1 (ISBN: 9781719990455)

    Bewertung zu "Unter dem roten Stern: Himmel, Erde, Schnee Teil 1" von Ira Ebner

    Unter dem roten Stern: Himmel, Erde, Schnee Teil 1
    Chiaramausvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine interessante Geschichte über das Leben in Estland zur Zeit der Sowjetunion!
    Unter dem Roten Stern

    Eine fulminante baltische Saga, umgeben von einem Hauch Düsternis – mit Ausblick auf eine neue Hoffnung.Estland während der Sowjetzeit: In den 1970er Jahren wächst unterschwellig der Widerstand gegen eine Staatsmacht, die jede Form von eigenem Denken, nationaler Identität und Selbstbestimmung unterdrückt ...Unterschiedlicher als die eigensinnige Lagle und Sigrun, die alles zu erreichen scheint, was sie anstrebt, können zwei Freundinnen nicht sein. Doch als Lagle ausgerechnet mit dem Offizier Arvo Kortelainen eine Liebschaft beginnt, zerbrechen die familiären Bande, denn Sigrun wollte ihn heiraten. Zutiefst enttäuscht, sieht Sigrun zudem keinen Sinn mehr in einem System, das ihren natürlichen Ehrgeiz ausbremst, unverhofft erweist sich die Bekanntschaft mit einem Finnen als Chance ihres Lebens. Lagle dagegen bezahlt einen hohen Preis für die Beziehung mit Arvo, den seine Vergangenheit einholt ... Welche Rolle spielt der Wissenschaftler Enn Treimann in dieser Konstellation? Scheinbar widerwillig fügt er sich den Geboten Schweigen, Vertuschen und Gehorsam gegenüber der Parteiführung. Aber in seinem Bestreben, Rektor der Technischen Fachschule zu werden, lässt er sich auf einen leichtfertigen Handel mit der Obrigkeit ein.

    Die Geschichte beginnt sofort, es gibt kein langes Drumherumgelaber, denn Estland gehört bereits seit einiger Zeit zur Sowjetunion. Ich konnte mich recht schnell hereinfinden Die Alltage von Lagle, Sigrun und Enn weisen zahlreiche Gemeinsamkeiten auf, da alle vom Leben im sowjetischen System geprägt sind, aber es gibt eben auch viele Unterschiede - eine schöne Darstellung der zahlreichen EInzelschicksale, die im Laufe der Weltgeschichte so häufig unter den Tisch fallen. 
    Besonders gut gefallen hat mir auch, dass jede Person ihre Fehler und Macken hat, und dass diese nicht wie sonst üblich eher harmloser Natur sind. Das zeigt eben, wie Menschen wirklich sind - anstrengend. 
    Es war wirklich interessant, sich in das Leben damals hineinzuversetzen. Es ist noch gar nicht so lange her, und irgendwie hatten alle unsere Vorfahren damit zu tun...
    Auch die Handlung war generell gut strukturiert, nur teilweise gab es einige Längen. Keine unfassbar große Sachen passierten, die Protagonisten mutierten nicht innerhalb des Buches zu aktiven Antagonisten des Systems, aber auch das war gut belegt. Heute wettert man (ja, auch ich. INSBESONDERE ich) gegen alle, die damals nichts gesagt und das System einfach so hingenommen haben, aber was wissen wir schon? Es war nicht einfach. (Ich finde ja trotzdem: Man MUSSTE etwas tun. Die Missachtung von Menschenrechtsverletzungen damit zu entschuldigen, dass man sich beim Intervenieren selbst in Schwierigkeiten begeben würde, ist mir zu flach.)
    Der Schreibstil hat mir gut gefallen, es gab nicht zu viel Geschwafel und oft kam man gleich auf den Punkt. 
    Nun - es handelt sich bei diesem Buch ja um den ersten Teil der Trilogie "Himmel-Erde-Schnee-Saga", deshalb bin ich gespannt auf den nächsten Teil. Sicher werden sich dort noch einige Verwicklungen lösen. 
    So. Und nun - auf ein grandioses 2019 mit ganz vielen tollen Büchern!

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    Cover des Buches Ich, Eleanor Oliphant (ISBN: 9783431039788)

    Bewertung zu "Ich, Eleanor Oliphant" von Gail Honeyman

    Ich, Eleanor Oliphant
    Chiaramausvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wirklich ganz anders, als man es sich vorstellt. Eine grandiose Geschichte.
    Kommentieren0

    Über mich

    Ich hörte die Stimme des Herrn, der sagte: Wen soll ich senden? Wer wird für uns gehen? Ich antwortete: Hier bin ich, sende mich! -Jes 6, 8

    Lieblingsgenres

    Fantasy, Gedichte und Dramen, Biografien, Klassiker, Historische Romane, Kinderbücher, Romane, Krimis und Thriller, Humor, Jugendbücher

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks