DasTigerExperiment

  • Mitglied seit 05.10.2017
  • 8 Bücher
  • 6 Rezensionen
  • 6 Bewertungen (Ø 3.17)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Der Tanz des schwarzen Engels (ISBN: 3863652010)

    Bewertung zu "Der Tanz des schwarzen Engels" von

    Der Tanz des schwarzen Engels
    DasTigerExperimentvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Flamenco, ein Hauch von Spanien und eine dunkle Vergangenheit stellen die Essenz des Buches dar.
    Dramatische Familiengeschichte vor historischen Hintergrund

    Das Buch von Belinda Alexandra folgt einer die dramatische Familiengeschichte, welche in Barcelona am Anfang des 20. Jahrhunderts ihren Lauf nimmt und Jahrzehnte später in Paris endet. Es ist eine Geschichte voller Missverständnisse, Verschwörungen und unerwarteter Wendungen. Und dennoch zieht sie sich Abschnittsweise sehr.

    Dabei folgt man in verschiedenen Zeitebenen die Geschichte aus unterschiedlichen Blickwinkeln:

    • Paloma, der Balettschülerin in Paris um 1975, auf geheimnisvolle Art einen goldenen Ohrring ihrer Vorfahrin erhält und dadurch ihrer Familiengeschichte auf den Grund geht.
    • Evelina, welche an unterschiedlichen Zeitpunkten Briefe verfasst und die Großmutter Palomas ist.
    • Celestina, die in Barcelona um 1909 ihren kometenhaften Aufstieg als Flamenco Tänzerin beginnt

    Leider konnte mich nur der letzte Handlungsstrang um Celestina wirklich mitreißen, da sie als leidenschaftlicher und exotischer Charakter mit ihrer Leidenschaft für den Tanz wirklich heraussticht, während Paloma beispielsweise eher normal und blass daneben wirkte.

    Eine der größten Stärken des Buches ist jedoch die Beschreibung des Tanzes. Egal ob der freurige Flamenco von Celestina oder das anmutige Balett von Paloma, Belinda Alexandra schafft es immer die Bewegungen in die richtigen Worte zu kleiden.

    Zusammengefasst kann man sagen, dass dieses Buch leider nur mittelmäßig ist. Es hat ganz klar seine Stärken wie starke Charakterzeichnungen und unerwartete Wendungen, konnte mich jedoch schlussendlich nicht wirklich fesseln.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Patin (ISBN: 9783547710977)

    Bewertung zu "Die Patin" von Carrie Adams

    Die Patin
    DasTigerExperimentvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Mal witzig und frisch, mal ernst und reflektiert. Dieses Buch kann beides, gute Unterhaltung und Denkanstöße geben!
    Ein Hoch auf die Patentante!

    Ich habe dieses Buch verschlugen! Weil es...

    • mit Tessa King eine starke Hauptperson hat
    • den Wert von Freundschaften betont
    • aufzeigt, dass man auch ohne Mann und Kind durchaus glücklich sein kann
    • ein Ende hat, welches mutig ist und bodenständig
    • neben Witz und Humor auch tiefere Erkenntnisse bietet

    Kleine Abzüge bekommt es jedoch für

    • teilweise stereotypische Darstellungen
    • manchmal etwas langatmig
    Zusammengefasst kann man sagen, dass sich dieses Buch perfekt für einen kuschligen Abend auf dem Sofa eignet und zwar mit einem schönen Glas Wein dazu (den auch im Buch wird getrunken. Und zwar richtig viel!). Es ist ein teilweise witziger, teilweise berührender Frauenroman, bei dem man nicht nur herzlich lachen kann, sondern auch zum Nachdenken angeregt wird, was ein glückliches Leben für einen selbst bedeutet.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Der Duft der Kaffeeblüte (ISBN: 9783426513095)

    Bewertung zu "Der Duft der Kaffeeblüte" von Ana Veloso

    Der Duft der Kaffeeblüte
    DasTigerExperimentvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch für jeden, der sich mit einer spannenden Liebesgeschichte vor historischem Hintergrund ins ferne Brasilien träumen möchte!
    Eine komplizierte Beziehung vor spannenden historischen Ereignissen

    Das Buch von Ana Veloso lese ich immer wieder gerne! Ich mag die Hauptcharaktere, das beschriebene Brasilien und die spannenden historischen Umstände.

    Mich persönlich fesselte die komplizierte Beziehung zwischen León und Vitória und gleichzeitig war sie einfach zum Haare raufen. Ich mochte die Konsterlation der selbstbewussten Vita aus reichem Haus und dem armen Journalisten mit Rebellionscharakter. Dabei wollte ich die beiden oftmals einfach nur anschreien, dass sie verdammt nochmal einfach miteinander reden sollten!

    Die Verknüpfung historischen Zeit, mit der persönlichen Tragödie nicht nur des Liebespaares sondern der gesamten Familie da Silva reißt mich immer wieder mit. Der detaillierte Schreibstil fängt die Ereignisse und die Landschaft Brasiliens eindrucksvoll ein. Leider war für mich jedoch die Schrecken der Sklaverei nicht ganz so deutlich zu spüren, wie ich es mir vor diesem Hintergrund und vor allem mit dem Hauptcharakter León, welcher sich intensiv damit beschäftigt, erwartet hätte.

    Auch das ein kompletter Handlungsstrang Sklaven Felix gewidmet ist, macht dies nicht besser. Die Brutalität im Alltag wird zwar dargestellt, jedoch nie in der Intenstität, in welcher ich sie erwartet hätte. Dies stellt leider einen kleinen Minuspunkt für dieses Buch dar.

    Trotzall dem kann ich das Buch von Ana Veloso nur jedem empfehlen der sich mit einer spannenden Liebesgeschichte vor historischem Hintergrund ins ferne Brasilien träumen möchte.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Mein Vater ist Putzfrau (ISBN: 9783803132703)

    Bewertung zu "Mein Vater ist Putzfrau" von Saphia Azzedine

    Mein Vater ist Putzfrau
    DasTigerExperimentvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Dieses Buch wird auf jeden Fall die Gemüter spaltet. Einige werden es lieben, einge werden es hassen für exakt die selben Eigenschaften!
    Kein Buch für jeden: Ein Spezialfall

    Dieses Buch wird auf jeden Fall die Gemüter spaltet. Einige werden es für die schonungslose und ungeschönte Realität eines vierzehnjährigen Jungen, der in einem Pariser Vorort aufwächst, lieben. Andere werden die unstrukturierte Erzählweise, die teilweise extrem derbe Sprache und einigen sehr plumpen Szenen, hassen.

    Mich persönlich hat es nicht wirklich begeistert. Zu oft hab ich einfach den Faden verloren zwischen den extrem poetischen Formulierungen und der ungeschönten Jugendsprache von Paul. Mir war nicht ganz klar, welche Geschichte Saphia Azzedine mit diesem Buch eigentlich erzählen wollte. Daher leider nur 2 Sterne von mir.

    Es ist also definitiv kein Buch für jeden und in sich sehr speziell. Am besten einfach ausprobieren, es sind ja nur ein bisschen mehr als 100 Seiten :)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Small World (ISBN: 9783257261196)

    Bewertung zu "Small World" von Martin Suter

    Small World
    DasTigerExperimentvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Hat mich persönlich nicht umgehauen...
    Für mich wars leider nichts

    Zusammengefasst finde ich, dass dieses Buch "Small World" von Martin Suter für Krimi-Leser zu langsam und für Familiendrama zu wenig Familie ist.

    Es ist durch aus ein sprachlich hochwertiges, durchdachtes und handwerklich hervorragendes Buch. Nur leider Sprang der Funke nicht auf mich über, ich war weder von den Charakteren noch von der Handlung und dem dahinterliegendem Geheimnis gefesselt.

    Von mir gibt’s daher keine Empfehlung, außer wenn man das Krankheitsbild Alzheimer näher kennen lernen möchte. 


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Fünf am Meer (ISBN: 9783453421639)

    Bewertung zu "Fünf am Meer" von Emma Sternberg

    Fünf am Meer
    DasTigerExperimentvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein nettes, unterhaltsames Buch, wenn man über einen teils extrem naiven Hauptcharakter hinweg sehen kann!
    Eine Urlaubslektüre - mehr jedoch nicht

    Für sich betrachtet ist "Fünf am Meer" ein durchaus unterhaltsames und leichtes Buch. Dadurch ein perfektes Urlaubsbuch oder etwas für abends auf der Couch. Leicht zu lesen, eine Geschichte, welche im Großen und Ganzen vorhersehbar ist und dennoch überraschende und amüsante Details beinhaltet. Wenn man über die teilweise wirklich extrem naive Linn hinwegsehen kann, durch aus empfehlenswert. Wer jedoch spannende Plottwists erwartet und eine gelugene Charakterentwicklung möchte, wird mit “Fünf am Meer” nicht glücklich werden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Klassiker, Historische Romane, Romane, Biografien, Comics, Science-Fiction, Krimis und Thriller

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks