Diiana

  • Mitglied seit 08.02.2020
  • 3 Freunde
  • 42 Bücher
  • 21 Rezensionen
  • 40 Bewertungen (Ø 4.33)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne20
  • 4 Sterne14
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Wünsch es dir einfach – aber richtig (ISBN: 9783867287043)

    Bewertung zu "Wünsch es dir einfach – aber richtig" von Pierre Franckh

    Wünsch es dir einfach – aber richtig
    Diianavor 16 Tagen
    Cover des Buches Bring mehr Happy in dein Leben! (ISBN: 9783752976281)

    Bewertung zu "Bring mehr Happy in dein Leben!" von Michaela Lamprecht

    Bring mehr Happy in dein Leben!
    Diianavor 23 Tagen
    Kurzmeinung: Ein sehr inspirierendes und motivierendes Buch! Beinhaltet sehr tolle Ratschläge, die tatsächlich glücklich machen.
    Motivierend, Inspirierend mit tollen Ratschlägen

    "Und am Ende werden wir sehen und staunen: Glücklichsein ist kein <Glücklicher Zufall>, sondern eine bewusste Entscheidung!" (Alexandra Eryigit-Klos)

    Dieses Zitat zeigt, was Michaela Lambrecht ausdrücken will. Man soll eben nicht auf sein Glück warten, sondern sein Mindset so ändern, das man jeden Tag glücklich sein kann. 

    Dieses Buch gibt dem Leser/der Leserin nicht nur dieses Verständnis, sondern auch sehr hilfreiche Ratschläge, um das Mindset zum Positiven zu ändern. Es sind vor allem die scheinbar einfachen Tipps, wie zum Beispiel "mehr Lachen, dankbar, hilfsbereit sein,..." die den großen Unterschied machen, aber eben nur wenn man sie täglich befolgt. Sehr gut finde ich auch die Fragen, die nach jedem Kapitel gestellt werden. Es sind Fragen, die der Leser/die Leserin persönlich beantworten kann, um ein besseres Verständnis von den eigenen Problemen zu bekommen und um diese schneller zu behandeln. Außerdem sind am Ende noch freie Seiten, in die man etwas reinschreiben kann. 

    Der Schreibstil ist sehr angenehm und auch die Gestaltung, vor allem mit den schönen Sprüchen ist sehr gelungen. 

    Mich persönlich hat das Lesen dieses Buches schon glücklich gemacht, da mir, obwohl ich schon viele solche Bücher gelesen habe, wieder einiges über das "Glücklich sein " bewusst wurde. Die Ratschläge, die Fragen und die schönen Sprüche haben mich inspiriert und motiviert. Am Ende gibt es einen Code zu einem kostenlosen Online Kurs mit spannenden Zusatzmaterialien, den ich auch ausprobieren werde. 

    Insgesamt ist das Buch auf jeden Fall eine Empfehlung!


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Es war einmal ein blauer Planet (ISBN: 9783328601067)

    Bewertung zu "Es war einmal ein blauer Planet" von François Lelord

    Es war einmal ein blauer Planet
    Diianavor einem Monat
    Kurzmeinung: Eine Geschichte die definitiv zum Nachdenken anregt, aber ein paar Schwachstellen hat.
    Eine schöne Geschichte mit philosophischen Aspekten

    Robin lebt mit seiner Kolonie auf dem Mars, da die Erde durch Kriege zerstört wurde und ein Leben dort scheinbar nicht mehr möglich ist. Auf dem Mars entwickeln sich die Menschen durch technologische und wissenschaftliche Fortschritte enorm weiter. Dadurch entsteht sich eine Gesellschaft, die nur auf die Leistung der Einzelnen fokussiert ist und menschliche Gefühle außer Acht lässt. Plötzlich wird Robin die Mission erteilt auf die Erde zu reisen, um zu erforschen, ob ein Leben dort noch möglich wäre. Robin ist verwundert warum ausgerechnet er auf diese wichtige Mission geschickt wird, da er ein Neutrum ist und somit dem untersten Stand angehört. Auf der Erde begegnet er verschiedenen Menschen und verschiedenen Kulturen, sodass er sich fragt, was man überhaupt braucht, um glücklich zu leben. Weiterhin versucht er herauszufinden, was der tatsächliche Grund ist, warum man ihn auf die Erde geschickt hat.

    Die Handlung der Geschichte klingt zunächst sehr interessant. Deswegen hatte ich eine gewisse Erwartung, als ich mit dem Lesen begonnen habe. Das Buch war von Anfang an sehr spannend. Es war sehr interessant über das Leben auf dem Mars, die Kolonie und deren Werte zu lesen. Diese waren teilweise sehr erschreckend, wenn man sich vorstellt, dass den Menschen die Leistung wichtiger als alles andere ist, schwache Menschen ausgeschlossen werden, Embryos genmanipuliert werden, Gefühle und Beziehungen vernachlässigt werden und keine Meinungs-Handlungsfreiheit herrscht. 

    "vergiss nie, mit deinem eigenen Kopf zu denken, vor allem, wenn alle Welt um dich herum eine Einheitsmeinung hat."

    Robin ist genau derjenige, der auch mal seine Meinung sagt, der mit seinem Kopf denkt und sehr gute Menschenkenntnisse hat. Deswegen kommt er so gut auf der Erde und mit den Menschen dort zurecht. Seine Gedanken sind oft sehr philosophisch, vor allem wenn er sein Leben auf dem Mars mit dem Leben auf der Erde vergleicht, werden ihm die wichtigen Dinge im Leben klar, die die Menschen glücklich machen. 

    Jedoch habe ich etwas mehr von der Geschichte erwartet. Es war mir teilweise zu uninteressant und ich habe mir mehr Beschreibungen von der Erde, nachdem sie von den Menschen so zerstört wurde, gewünscht. 

    Den Schreibstil fand ich super und auch das Cover gefällt mir gut. 

    Insgesamt ist das Buch trotzdem zu empfehlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Das also ist mein Leben (ISBN: 9783453267510)

    Bewertung zu "Das also ist mein Leben" von Stephen Chbosky

    Das also ist mein Leben
    Diianavor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein realistisches und berührendes Buch mit einer sehr wichtigen Thematik!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Spür den Wald (ISBN: 9783706626781)

    Bewertung zu "Spür den Wald" von Gerda Holzmann

    Spür den Wald
    Diianavor einem Monat
    Kurzmeinung: ein purer Genuss beim durchblättern! Sehr interessant und inspirierend.
    Interessant, inspirierend und schön!

    Das Buch gibt dem Leser zum Einen sehr interessante Informationen und Fakten zu Bäumen und Pflanzen,. Zum Anderen Gründe, warum der Wald sich positiv auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden auswirkt.  Des Weiteren gibt es zahlreiche Rezepte mit Wildpflanzen, die bei verschiedenen Beschwerden helfen sollen. Auch werden dem Leser viele Tipps für einen Waldunterschlupf, für ein Lagerfeuer, für das Kochen unter freiem Himmel und für die Wassersuche im Wald gegeben. 

    Als erstes muss die absolut gute Qualität des Buches loben. Nicht nur von außen, sondern auch von innen, denn die Seiten sind aus einem super Papier, die Fotografien sind sehr schön und inspirierend, die Illustrationen sind super passend ausgewählt und die verschiedenen Schriftarten und Farben. Das Lesen hat mir dementsprechend sehr viel Freude bereitet. Natürlich auch aufgrund des Inhalts, denn mich haben die Informationen zu den Bäumen und Pflanzen sehr interessiert und man erhält hier eine schöne Übersicht darüber. Beim Lesen habe ich mich sehr motiviert gefühlt wieder in den Wald zu gehen, aber diesmal viel mehr auf die Umgebung zu achten und sie auch zu fühlen. 

    Ganz besonders gut hat mir die besondere Hervorhebung des "Waldknigges"  und der Gesetze bezüglich des Übernachtens im Wald oder  des Lagerfeuers gefallen, auch wenn ich keine Lagerfeuer im Wald machen würde.

    Insgesamt kann ich das Buch absolut empfehlen, da es tatsächlich sehr inspiriert und motiviert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe (ISBN: 9783746633497)

    Bewertung zu "Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe" von Michelle Marly

    Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe
    Diianavor einem Monat
    Kurzmeinung: Sehr interessante Geschichte über Gabrielle (Coco) Chanel und die Entstehung des Parfüms Chanel No. 5
    Kommentieren0
    Cover des Buches Holding Up the Universe (ISBN: 9780141357058)

    Bewertung zu "Holding Up the Universe" von Jennifer Niven

    Holding Up the Universe
    Diianavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderschöne Geschichte über das Selbstbewusstsein - regt zum Nachdenken an!
    Eine Geschichte über Selbstbewusstsein, Mut, Stärke und Liebe

    Libby lebt nach dem Tod ihrer Mutter in völliger Isolation und nimmt zunehmend an Gewicht an, bis sie schließlich "Americas fattest teen" wird. Nach und nach kehrt sie in das normale Leben zurück und in die Highschool zurück. Dort hat sie es nicht leicht, denn sie wird von vielen Mitschülern  aufgrund ihres Gewichts grausam beleidigt. Libby kämpft jedoch mit ihrem starkem Selbstbewusstsein dagegen an. Eines Tages trifft sie auf Jack, der an Prosopagnosie leidet und Gesichter nach wenigen Sekunden vergisst. Er ist aufgrund seines guten Aussehens sehr beliebt auf der Schule, doch erst die Begegnung mit Libby macht ihm klar, dass davor niemand seine inneren Werte und Gefühle sieht, außer Libby. Beide machen im Laufe der Geschichte eine Entwicklung durch und finden mehr und mehr zueinander.

    Der Schreibstil war für mich etwas gewöhnungsbedürftig. Mit der englischen Sprache in dem Buch hatte ich allerdings keine Probleme, da kein schweres Vokabular verwendet wurde. Libby war mir von Anfang an sehr sympathisch, auch aufgrund ihres großen Selbstbewusstseins. Viele Aussagen und Taten haben mich zum Nachdenken angeregt. Sie lässt sich eben nicht aufgrund ihres Gewichts schlechter behandeln und zeigt ihren Stolz  und Mut ihren Mitschülern. Libby macht dem Leser deutlich, dass jeder, egal wie man aussieht oder woher man kommt, gewollt ist. "You are wanted". Jack bewundert ihr Selbstbewusstsein. Er hat zwar keine Probleme in der Schule, doch seine Krankheit macht ihm den Alltag schwer. Niemand von seinen Freunden weiß von seiner Krankheit, sie sehen nur seine Fassade. Durch Libby erkennt er seine inneren Werte und lernt zu seiner Krankheit zu stehen. Er ist nicht nur der beliebte Footballspieler mit der gut aussehenden Freundin, er ist viel mehr als das. Als er Gefühle für Libby entwickelt, wird er von seinen Freunden gehänselt, doch Jack erlangt viel Mut und steht zu seiner Liebe. Das Buch bis zum Ende hin sehr berührend. 

    Deswegen empfehle ich diese Buch auf jeden Fall weiter, denn am Ende hat man gefühlt ein Stück mehr Selbstbewusstsein gewonnen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Nachtblumen (ISBN: 9783499291081)

    Bewertung zu "Nachtblumen" von Carina Bartsch

    Nachtblumen
    Diianavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Fesselnde Liebesgeschichte mit schönem Schreibstil.
    Fesselnde und berührende Handlung

    Jana hat ihre Eltern verloren und lebte in Wohnheimen, in denen sie sich nie wohlfühlte. Sie besuchte Therapiestunden, die ihr nicht viel geholfen haben. Mit 19 Jahren zeiht sie nach Sylt in ein Wohnprojekt und fängt dort eine Ausbildung an. Obwohl sie anfangs ihre Probleme mit den Mitbewohnern und der Berufsschule hatte, fühlt sie sich dort schon nach ein paar Monaten sehr wohl. Die Therapiestunden helfen ihr, sich mehr zu öffnen und ihre Vergangenheit zu verarbeiten. Sie baut eine besondere Bindung mit dem Mitbewohner Collin auf, der aber eher ein Alleingänger ist. Er hilft ihr selbstbewusster zu werden und nicht auf die Meinung anderer zu hören. Jana verliebt sich in Collin, doch er zeigt wenig Zuneigung. Sie wird zunehmend trauriger und wütender, erst als sie etwas über seine Vergangenheit herausfindet bekommt sie Verständnis für sein Handeln und will ihm helfen, doch dann ist es zu spät...

    Mir hat das Cover und der Titel direkt gefallen und angesprochen. Der Schreibstil ist sehr schön und fesselnd. Es bleibt bis zum Ende hin spannend, weshalb ich das Buch sehr schnell durchgelesen habe. Die  erwachsenen Figuren waren mir von Anfang an sympatisch und haben das Lesen noch angenehmer gemacht. Der Charakter der Protagonistin wurde sehr gut dargestellt, sodass man sich gut in ihre Lage versetzen konnte. Allgemein fand ich die Handlung für mich sehr ansprechend und realistisch. Auch die Beziehung zwischen Jana und Collin war sehr berührend. 

    Insgesamt ein sehr schöner und empfehlenswerter Roman!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Ängste verstehen (ISBN: 9783485030083)

    Bewertung zu "Ängste verstehen" von Isabel Schroth

    Ängste verstehen
    Diianavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Informative Fakten über Angststörungen mit guten Tipps.
    Kompakt, informativ und übersichtlich

    Ängste hat jeder und sie beschützen uns vor Gefahrenquellen, doch sobald die Angst auch in ungefährlichen Situationen da ist und das alltägliche Leben des Menschen beeinträchtigt, ist es eine Angststörung. 

    Immer mehr Menschen leiden unter verschiedenen Angststörungen. In dem Buch werden einige Arten der Angststörung beschrieben. Menschen mit Angststörungen bekommen oft wenig Verständnis für ihre Ängste und müssen teilweise alleine leiden. Das Buch wurde für die Menschen geschrieben, die die Angst der Menschen/Angehörigen/Freunde verstehen wollen, um ihnen danach helfen und beistehen zu können. Denn oft ist es nicht einfach jemandem mit einer Angststörung richtig zu helfen. 

    Das kleine und kompakte Buch bietet sehr gute Informationen über Angststörungen und listet sehr gute Tipps auf, wie man Ängste reduzieren und behandeln kann. Das Buch ist sehr übersichtlich und gut strukturiert. Auch das Cover finde ich sehr schön und ansprechend. 

    Insgesamt kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Auto leicht erklärt für Frauen Jetzt packt Frau selbst an! (ISBN: 9798613516186)

    Bewertung zu "Auto leicht erklärt für Frauen Jetzt packt Frau selbst an!" von Frances Baron

    Auto leicht erklärt für Frauen Jetzt packt Frau selbst an!
    Diianavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr informativ und hilfreich.
    Sehr informativ, interessant und wichtig.

    Das Buch hat mich angesprochen, da ich mehr über das Auto lernen wollte und hilfreiche Tipps im Überblick haben, damit ich sicherer Autofahren kann.

    Meine Erwartungen wurden vollkommen erfüllt. Es ist ein relativ kleines und dünnes Buch mit einer großen Schrift. Deshalb konnte ich das in wenigen Stunden fertig lesen. Ich konnte super viel über das Auto, über Reifen, über den TÜV,  die Wartung, Versicherung, Pannen, Fahrzeugpflege, Kauf und Verkauf und Erste-Hilfe lernen. Es wurde tatsächlich sehr einfach, knapp  und interessant erklärt. Besser als bei anderen Ratgebern.

    Ein kleines Manko ist der Titel. Ich denke das es genauso gut für Männer interessant ist, weil eben nicht jeder Mann sich mit Autos auskennt und der Titel sich für mich etwas negativ für Frauen anhört.

    Aufgrund des sehr überzeugenden Inhalts gebe ich dem Buch trotzdem fünf Sterne.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Über mich

    • weiblich
    • 26.06.2001

    Lieblingsgenres

    Liebesromane, Romane, Klassiker, Historische Romane, Sachbücher, Gedichte und Dramen

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks