Elisabeth_Buechle    (userID:806763295) Mit Hilfe dieser ID kannst Du einen Link zu diesem Mitglied in eine persönliche Nachricht einfügen. Nährere Informationen hierzu und weitere Formatierungsmöglichkeiten findest Du auf Deiner Nachrichten-Seite.

  ... http://www.elisabeth-buechle.de/
Mit Hilfe der Statusmeldung kannst Du andere wissen lassen, was Du gerade denkst oder tust. Deine persönliche Statusmeldung kannst Du auf Deiner Profilseite anpassen.

Mitglied seit 25.11.2011
39 Eselohren, 0 Bücher, keine auf dem Wunschzettel, 0 Rezensionen, 0 Tags, 1 Bewertung (Ø 5), 1 Gruppe, 58 Freunde

 

Elisabeth_Buechle
Elisabeth_Buechle ist Autor bei LOVELYBOOKS (Elisabeth Büchle)

Zuletzt ins Regal gestellt Alle zeigen


Elisabeth_Buechles Rezensionen Alle zeigen



Elisabeth_Buechle über sich

Mehr Weniger

Elisabeth_Buechle liest gerade

Bibliothek von Elisabeth_Buechle

Elisabeth_Buechles Steckbrief

Geschlecht: weiblich
Geboren am: 26.06.1969
Lieblingsgenres: Romane, Sachbücher, Krimi und Thriller, Historische Romane
Ich mag: Schreiben!!!
Website: http://www.elisabeth-buechle.de/

Elisabeth_Buechles Pinnwand

Die neuesten Notizen: 


Curin vor 3 Monaten

Liebe Sonntagsgrüße :)


Floh vor 3 Monaten

Heute ist ⛄❄️⛄ WDOSM (World Day of Snowman). ⛄❄️⛄ Zur Feier des Schneemanntages sende ich dir ⛄❄️⛄ Eisblumen, ⛄❄️⛄ Schneeherzchen und ⛄❄️⛄ Flockengrüße aus dem frostigen ⛄❄️⛄ Münsterland in NRW! LG mit Herz von Floh!


mabuerele vor 4 Monaten

„...Weihnachten bedeutet: Er gibt, wir empfangen..." (Aus: Die Weihnachtsrose) Ich wünsche dir und den Deinen ein gesegnetes, friedliches und besinnliches Weihnachtsfest! Ich durfte "Das Mädchen und der Korsar" vorab lesen. Rezi dürfte bei Gerth freigeschaltet sein.


Buchraettin vor 4 Monaten

Frohe Weihnachten wünsche ich dir und deiner Familie


mabuerele vor 1 Jahr

"...Es hat am Kreuz gelitten der Herr für unsre Schuld, ist diesen Weg geschritten in Demut und Geduld. Doch nach den dunklen Stunden erstrahlte hell ein Licht. Der Herr hat überwunden, er blieb im Tode nicht. Er durfte auferstehen aus Finsternis und Nacht. Ein jeder konnte sehen: Er brach des Todes Macht..." Ich wünsche dir und den Deinen ein gesegnetes und friedliches Osterfest.