GhilaPan

  • Mitglied seit 17.10.2014
  • 30 Freunde
  • 46 Bücher
  • 13 Rezensionen
  • 23 Bewertungen (Ø 4.65)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne15
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches KREUZFEUER (ISBN: 9781099735813)

    Bewertung zu "KREUZFEUER" von Ghila Pan

    KREUZFEUER
    GhilaPanvor 2 Jahren
    Cover des Buches KREUZFEUER (ISBN: B07RZQVGGQ)

    Bewertung zu "KREUZFEUER" von Ghila Pan

    KREUZFEUER
    GhilaPanvor 2 Jahren
    Cover des Buches Fidizz (ISBN: B07N8JXM5X)

    Bewertung zu "Fidizz" von Ghila Pan

    Fidizz
    GhilaPanvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Lustiges, fantasievolles Jugendbuch, auch für große Kinder geeignet.
    Kommentieren0
    Cover des Buches SOULDANCE: Sufilyrics by Ghila Pan and old Persian Poets (Hafiz and Rumi) (ISBN: 9781717774064)

    Bewertung zu "SOULDANCE: Sufilyrics by Ghila Pan and old Persian Poets (Hafiz and Rumi)" von Ghila Pan

    SOULDANCE: Sufilyrics by Ghila Pan and old Persian Poets (Hafiz and Rumi)
    GhilaPanvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sufipoetry
    Kommentieren0
    Cover des Buches Willkommen auf Satori (unauthorisierte Harry Potter Psalmodie): Weil das Paradies etwas ist, aus dem Sie nie vertrieben worden war(en) (ISBN: 9781549783746)

    Bewertung zu "Willkommen auf Satori (unauthorisierte Harry Potter Psalmodie): Weil das Paradies etwas ist, aus dem Sie nie vertrieben worden war(en)" von Lisa & Alwin Richard

    Willkommen auf Satori (unauthorisierte Harry Potter Psalmodie): Weil das Paradies etwas ist, aus dem Sie nie vertrieben worden war(en)
    GhilaPanvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Also, Eulchen meint es wär ein Hit. Ich halte mich da mal zurück mit meiner Meinung. Lest selbst!
    Kommentieren0
    Cover des Buches London (ISBN: 9783426618301)

    Bewertung zu "London" von Edward Rutherfurd

    London
    GhilaPanvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Eine wunderbare Reise durch die Geschichte Londons, getragen von Puls einzelner Schicksale. Äußerst spannend und empfehlenswert.
    Geschichte erzählt anhand vieler individueller Geschichten einer Stadt. Lebendige Archäologie.

    Seite 1295: "So, who would you define a Londoner, then?" "It is someone , who lives there. And a stranger is someone , who lives outside, Anglo-Saxon or not.  Black, white, Asian, they' re all Londoners..." Hm, warum kann es nicht so einfach sein?

    Heute, nach eineinhalb Stunden Lesen ohne Aufschauen, habe ich endlich diesen Wälzer beendet. Faszinierend, wie es Edward Rutherford gelingt, einen gewaltigen Bogen über zweitausend  Jahre zu spannen und einen Ort erzählen zu lassen.  Lebendig wie die Stammbäume seiner Protagonisten, atmet eine Metropole zwischen zwei Buchdeckel,  die Generationen treiben aus wie frisches Grün, verwelken, werden übereinander geschichtet wie jährlich herabfallendes Laub, um neuen Humus zu bilden. Um uns zurückschauen zu lassen. 
    Goldmünzen aus der Zeit der römischen Belagerung werden 1700 Jahre und 100 Buchseiten später wieder entdeckt. Man erinnert sich.  Eine weiße Haarsträhne in dunklem Haar oder Finger, zwischen denen sich Schwimmhäute spannen erscheinen in jeder Zeit, der Zeit der Kelten, der Römer, scheinen über das Globe theater, hinein in victorianischen Clubs, in Untergrundbahnen, begleitet vom Fließen der Themse.  Alles vergeht, alles bleibt gleich, alles verändert sich und ist doch das eine.

    Ein 'must read' für alle, die London lieben.

    Kommentieren0
    66
    Teilen
    Cover des Buches Der Moana Effekt (ISBN: 9783933974464)

    Bewertung zu "Der Moana Effekt" von Kirsten Kühlke

    Der Moana Effekt
    GhilaPanvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Eine lesenswerte Romankapriole, fernab von Axel Springer...
    Kommentieren0
    Cover des Buches Silver Darlings (ISBN: 9780571282678)

    Bewertung zu "Silver Darlings" von Neil M. Gunn

    Silver Darlings
    GhilaPanvor 6 Jahren
    Cover des Buches Wenn die Wale fortziehen (ISBN: B006GLLG1Y)

    Bewertung zu "Wenn die Wale fortziehen" von Juri Rytcheu

    Wenn die Wale fortziehen
    GhilaPanvor 6 Jahren
    Kurzmeinung: "Wenn in deinem Herzen Zufriedenheit ist über das, was du getan hast, so kannst du sagen: Ich habe die große Liebe erfahren..."
    Schöpfungsmythos eines vergessenen Volkes

    Lange habe ich überlegt, welches Buch nun seine Zeit für eine Rezension bekäme. Die meisten Bücher in meinem Regal verhielten sich ruhig - aber eines, das rief mich. Als ich Juri Rytcheus Buch nach etlichen Jahren wieder in Händen hielt, wusste ich wieder, warum es mich gerufen hat.
    Unterhaltung alleine war mir immer schon zu wenig, wenn es um meine Begeisterung für gute Bücher ging. Ein Buch musste singen können, in seinem Rhythmus und seiner ureigenen Melodie. Es musste etwas in mir zum Schwingen bringen und mich als Teil dieser großen wunderbaren Welt beflügeln an eine tiefe Heilung derselben zu glauben.

    'Wenn die Wale fortziehen' kann singen.

    Nau ist die Mutter des Menschengeschlechts. Aus Liebe zu ihr wird Reu, der Wal, zum Menschen und zeugt mit ihr Waljunge und Menschenkinder. Dies ist die Schöpfungslegende der Tschuktschen, die im Nordosten Sibiriens leben. Es ist kleines in seiner Existenz bedrohtes Volk, das bereits in seinem Schöpfungsmythos auf die Einheit von Natur und Mensch verweist. Juri Rytcheu, geboren 1930 in Uelen, bleibt diesem Denken treu. Seine tiefe Verbundenheit mit allem Lebendigen, egal ob Mensch oder Tier, spiegelt sich auch in seinem Werk wider. Kein Wunder, dass es mich gerufen hat, zu einer Zeit, wo durch die Ausbeutung der Natur das Leben auf unserem Planeten für Mensch und Tier immer bedrohlicher wird. Die Originalausgabe erschien 1975, aber die Thematik ist aktueller denn je.

    Mein einziger Kritikpunkt an dem Werk - es werden zu viele überflüssige Adjektive verwendet, aber das mag auch an der Übersetzung aus dem Russischen liegen.

    Ansonsten möchte ich dieses dünne Buch jedem aufs Wärmste empfehlen.

    Kommentare: 4
    227
    Teilen
    Cover des Buches Auf Reisen (ISBN: 9783596160129)

    Bewertung zu "Auf Reisen" von Stefan Zweig

    Auf Reisen
    GhilaPanvor 6 Jahren
    Kurzmeinung: Ein treuer Begleiter der Menschheit
    Reiseführer in die Vergangenheit

    Mit Stefan Zweig zu reisen, ist der Genuß in Poesie zu schwimmen, durch seine Interpunktion auf sprachliche Berge geworfen zu werden und genüsslich die Welt zu betrachten, wie sie damals war; vor ungefähr hundert Jahren. Dieses Buch begleitete mich auf eine Reise nach Frankreich. Während ich am Pool eines Campingplatzes saß, wurde ich angestarrt. Schließlich kam ein Mann auf mich zu und erleichtert stellte ich fest, dass er mir in stockendem Deutsch nur seine Begeisterung über Stefan Zweig mitteilen wollte. Dann ging der Bademeister wieder zu seinem Platz zurück und sah genüsslich vor sich hin. In eine Welt von gestern?  Ohne viele Worte gewechselt zu haben war der Unbekannte zu einem Reisegefährten geworden und Stefan Zweig hat jeden von uns - auch ohne dass wir durch ein Wurmloch sausen mussten - in eine andere Zeit versetzt; und das zum Preis eines Taschenbuches.

    Kommentare: 1
    231
    Teilen

    Über mich

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks