HEIDIZ

  • Mitglied seit 12.05.2013
  • 18 Freunde
  • 849 Bücher
  • 845 Rezensionen
  • 854 Bewertungen (Ø 5)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne852
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Spionin (ISBN: 9783352009464)

    Bewertung zu "Die Spionin" von Imogen Kealey

    Die Spionin
    HEIDIZvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Herzzerreissende und spannende Geschichte mit wahrem Hintergrund
    Spannend und informativ - gut, dass das Buch geschrieben wurde

    Dieser Roman erzählt eine wahre Geschichte, und zwar die einer unbekannten Heldin in zeiten des Zweiten Weltkriegs.

    Die Alliierten halten sie für die beste Agentin. Sie ist extrem mutig, hat vor nichts und niemand Angst und bekämpft ihre Feinde und Gegner mit allen Mitteln. Für die Nazis ist sie ein Phantom, gefürchtete Frau, auf deren Kopf fünf Millionen Francs ausgesetzt sind. Nacy Wake kämpft um die Liebe - um die zu ihrem Mann Henri, der für sein Frau sein Leben riskiert.

    Eine herzzerreissende Geschichte, die mich fasziniert und in ihren Bann gezogen hat. Fesselnd und spannend geschrieben, lebendig und authentisch, als wäre man dabei gewesen.

    Den Namen Nacy Wake kennt kaum jemand, die sind Namen mehr im Gedächtnis, die weniger erreicht haben. Sie war eine wahre Heldin, sie war Journalistin, Résistance-Kämpferin und Spionin, sprang aus Flugzeugen, hatte nie Angst und war wunderschön, wie man sagt. Sie führte ein ganzes Heer von Partisanen an und wurde von den Deutschen gesucht ....

    Imogen Kealey erzählt ihre Geschichte - gut, dass sie es getan hat, es wäre schade, wenn Wakes Taten und Leben in Vergessenheit geraten wäre. Ich finde solche Geschichten in Romanform verpackt nicht nur spannend, sondern vor allem wert, niedergeschrieben zu werden, damit sie für die Ewigkeit festgehalten sind.

    Von der ersten bis zur letzten Seite spannungsgeladen und fesselnd zu lesen hat mich diese bestens recherchierte Geschichte mit genommen und mir sehr viel gegeben an Wissen, Unterhaltung und Hintergrundinformationen zur Geschichte. Sehr gelungen !!!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die kleine Hummel Bommel schützt die Umwelt (ISBN: 9783845836805)

    Bewertung zu "Die kleine Hummel Bommel schützt die Umwelt" von Britta Sabbag

    Die kleine Hummel Bommel schützt die Umwelt
    HEIDIZvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Sachkundige Reise durch unsere Natur
    Umweltgeschichten für Kinder aufbereitet in Wort und Bild


    Die kleine Hummel Bommel - schützt in diesem nächsten Buch mit Abenteuern der süßen Hummel - die Umwelt und erklärt den kleinen Leserinnen und Lesern, was wichtig ist, um die Umwelt zu schützen und warum man sie überhaupt schützen sollte.

    Dieses Sachbuch ist allerliebst illustriert und erklärt einfach und verständlich, gibt Wissen an Kinder weiter mit spannender Geschichte, verpackt in eine wundervoll illustrierte  Reise durch die Umwelt. Wie alles miteinander zusammenhängt wird erklärt, wie wichtig es ist, schon im Kleinen zu schützen. 

    Im Buch gibt es nicht nur allerliebste Illustrationen zu bestaunen, sondern auch Praxistipps, die man nachempfinden kann in der Natur und Fotos, die aussagekräftig das Wissen in den Texten untermalen. In die Fotografien sind die Illustrationen passend eingearbeitet, das ist einfach genial gemacht. In Infokästen gibt es immer spezielles Sachwissen zu "Hummeltipps für dich oder gut zu wissen:" Die Kinder werden in den Texten direkt angesprochen können sich also mit den Texten identifizieren, das finde ich prima. Sie werden an die Natur herangeführt und das Wissen wird kind- und altersgerecht dargeboten. Es gibt Tipps für Experimente, die die Natur nochmal glaubwürdig erlebbar machen. 

    Schlaue Tipps gibt es rund um die Natur, so auch zum schlauen Essen über die einzelnen Monate, zu jeder Jahreszeit gibt die Natur, was der Mensch benötigt, das finde ich sehr wichtig, man muss keine exotischen Gerichte und Speisen für teures Geld kaufen, unsere Natur hält alles für uns bereit, was wir benötigen. Artgerechte Haltung, Tipps für Eltern, Müll, die einzelnen Lebensräume .... Dieses Buch beinhaltet umfangreiches Wissen, perfekt für Kinder aufbereitet. Es gibt absolut nichts zu bemängeln. Ein Buch, welches Lehrer in der Grundschule und auch schon Vorschule im Kindergarten sehr gut verwenden können, um Kindern Natur erlebbar und liebenswert werden zu lassen. 


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Grolltroll ... will Erster sein! (Bd. 3) (ISBN: 9783649635246)

    Bewertung zu "Der Grolltroll ... will Erster sein! (Bd. 3)" von Barbara van den Speulhof

    Der Grolltroll ... will Erster sein! (Bd. 3)
    HEIDIZvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Muss man immer Erster sein um glücklich zu sein und ein Ziel erreicht zu haben ???
    Vermittlung einer Lebensweisheit auf kindgerechte Art und Weise


    Der Grolltroll erlebt wieder jede Menge Abenteuer, auch im dritten Band mit dem Untertitel ... will Erster sein! 

    Des Grolltrolls Ziel ist es immer wieder Erster zu sein. Das große Seifenkistenrennen möchte er unbedingt gewinnen. Von hinten schafft er es mit seiner tollen Seifenkiste, das Feld aufzurollen und viele zu überholen, die vor ihm rollen: Vogel, Maus, Hase, Igel ...  Der Grolltroll wird tatsächlich ERSTER im Rennen, aber ist er damit wirklich glücklich? Hat es sich gelohnt, die anderen auszuschalten ???? Ist es immer wichtig, Erster zu sein ???

    Eine spannende Geschichte erzählt hier von einer wichtigen Sache, die Kindern nahe gebracht werden sollte. Dem Olympischen Gedanken sozusagen: Dabeisein ist alles !!!! man muss nicht immer gewinnen, um zu gewinnen - so drücke ich es mal aus.

    Die wundervollen Illustrationen von Stephan Pricken und die herzallerliebste Geschichte von Barbara van den Speulhof nach einer Idee von aprilkind ist einfach herrlich. Rundherum gelungen in eine spannende kurzweilige altersgerechte Geschichte verpackt ist hier eine wichtige Lebensweisheit, die man Kindern mittels dieses Buches sehr gut nahe bringen kann. 

    Illustrationen überwiegen und ergänzen die kurzen knackigen Texte mit Passagen in großer Schrift - wie Rums, Erster, Erster oder Auweia! .... Die kurzen Texte befinden sich jeweils zwischen den Illustrationen und alles passt sich einander hervorragend an. 

    Ein wirklich rundherum gelungenes Kinderbuch vom Feinsten !!! Eignet sich sehr gut zum Vorlesen und darüber reden. 


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Känguru-Chroniken: Filmausgabe (ISBN: 9783548063737)

    Bewertung zu "Die Känguru-Chroniken: Filmausgabe" von Marc-Uwe Kling

    Die Känguru-Chroniken: Filmausgabe
    HEIDIZvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Brisant, amüsant und interessant - dreimal ant und prima
    Perfekt - Kling vom Feinsten

    Wer kennt sie nicht, die Känguru-Chroniken? Als Film oder Buch total genial. Ich habe mich neulich den Büchern (3 Bände) beschäftigt und möchte mit Band 1 beginnen und meine Meinung dazu schreiben.

     

    Schon allein der Rückentext ist zum Schießen. Der Verlag schreibt darin, dass man ganz einfach 11 Jahre nach der Erstveröffentlichung das Cover vom Poster der Verfilmung auf das Buch "geklatscht" hat und ansonsten der Text identisch ist mit dem Buch von damals. Ist ja OK und völlig positiv, dass man es so ehrlich sagt !!!

     

    Wer die Känguru-Chroniken noch nicht gelesen hat, dem empfehle ich das Buch, wenn er Literatur sucht, die einfach witzig ist, eine coole Geschichte erzählt, lebendig geschrieben ist und amüsant und locker flockig. Dennoch, trotz aller Lustigkeit ist das Buch tiefsinnig, der Autor hat hier einen perfekten Spagat geschafft, der mir persönlich sehr gut gefallen hat.

     

    Marc-Uwe ist unser Hauptcharakter, er lebt mit einem Känguru zusammen. Dieses Känguru ist Kommunist und liebt Nirvana. Marc-Uwe ist ein Kleinkünstler. Große Fragen der Welt werden aufgeworfen und diskutiert - beantwortet auf die Art des Marc-Uwe KLING.

     

    Mitunter recht spitz, brisant und radikal ist dieses Buch echt ein Ereignis. Mal schauen, wie mir Band zwei und drei gefallen ...


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Der langsame Weg zum Glück (ISBN: 9783737357562)

    Bewertung zu "Der langsame Weg zum Glück" von Luis Sepúlveda

    Der langsame Weg zum Glück
    HEIDIZvor 10 Tagen
    Kurzmeinung: Einzigartig in Geschichte und Illustrationen
    Einzigartig und rundherum gelungen - nicht nur für Kinder ...

    Zwei, die auf ihrem Gebiet einzigartig und unschlagbar sind, haben dieses Buch werden lassen. Illustrationen von Quint Buchholz und Geschichte von Luis Sepúlveda - was will da schiefgehen ???

     Die Geschichte erzählt von Schneckenabenteuern. Schnecken sind langsam, und das ist gut so - die Langsamkeit ins Visier nehmend haben sich die beiden dieses Themas angenommen und eine Hommage an die Langsamkeit erschaffen, die unvergleichlich ist. Ist dies wirklich "nur" ein Buch für Kinder ??? Ich glaube kaum. Als Erwachsener kann man darin in Text und Illustrationen so viel Wahres entdecken, dass ich es für NICHTKINDER unbedingt auch empfehle. 

     Die Schönheit der Natur und deren Langsamkeit - langsam und aus einem neuen Blickwinkel betrachtend lädt dieses Buch dazu ein, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, damit zu beschäftigen und zu begreifen, dass Langsamkeit gut sein kann - glücklich machen kann - und die Natur in ihrer Poesie einfach wundervoll ist. 

     Ich kann nicht mehr sagen, als das dieses Buch ein ganz besonderes ist, welches ich jedem ans Herz lege, der sich einmal mit der Thematik auseinander setzen möchte.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Wand (ISBN: 9783548288123)

    Bewertung zu "Die Wand" von Marlen Haushofer

    Die Wand
    HEIDIZvor 10 Tagen
    Kurzmeinung: DIE WAND - wird zum Klassiker oder ist es schon ... einzigartig !!!
    Ein einzigartiges Buch mit einer ebensolchen Geschichte

    "DIE WAND" habe ich seinerzeit im Kino gesehen, nun habe ich mich vor einigen Tagen mit dem Buch beschäftigt, habe es gelesen und muss sagen, es ist absolut genial. Man kann es einfach nicht aus der Hand legen. Lebendig und einfühlsam geschrieben ist die Geschichte neben der genialen Spannung absolut real, man fühlt sich involviert, man weiß irgendwie garnicht, wie man alles einordnen soll und doch kann man es.

    Dieses Buch ist ganz besonders, genau wie die Verfilmung mit der großartigen Martina Gedeck in der Hauptrolle.

    Es fühlt sich während des Lesens an, als würde die Autorin einem die Geschichte vorlesen, sie kommt so real und lebendig rüber, dass man meint, man wäre dabei. Die Autorin hat ihre einzigartige Idee ebenso einzigartig umgesetzt. Man ist einfach fasziniert, wie sie das Tun des Hauptchrakters darstellt, die Gefühlswelt und das, was sie tut, wie sie handelt, was sie denkt ....

    Man nimmt der Autorin ihre Geschichte zu 100 Prozent ab.
    Einzigartig - ich empfehle dieses Buch wärmstens, es wird ganz sicher zum Klassiker, wenn es das nicht schon ist !!!








    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Adlerschanze (ISBN: 9783842520882)

    Bewertung zu "Adlerschanze" von Ingrid Zellner

    Adlerschanze
    HEIDIZvor 14 Tagen
    Kurzmeinung: Spannend und regional sowie sportlicher Blick hinter die Kulissen
    Blick hinter die Kulissen, spannender Sportkrimi

    Für Skisprung- und Krimifans kann ich ein Buch empfehlen, welches ich neulich gelesen habe. Ingrid Zellner hat im Silberburgverlag ihre Geschichte herausgebracht, in der es um das Sommerskispringen - den Grand Prix in Hinterzarten im Schwarzwald geht. Im nahe gelegenen Adlerweiher wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Unfall oder Mord - diese Frage stellt sich. Kommissar Surendra Sinha - aus Indien stämmig - ist zufällig im Schwarzwald zu Besuch. Die Freiburger Kripo zieht ihn zu Rate. Spuren führen in den Bereich der Nachwuchsspringer - einer der jungen Männer war mit der Toten befreundet. Warum hat man Moira getötet, es lässt sich kein Grund finden. Georg Thoma - die Skilegende - bringt den Stein mit einer Beobachtung ins Rollen ...

     

    Leseprobe:
     ========

     

    "Ich hab allmählich das Gefühl, ganz Hinterzarten war bei dieser Party, nur ich nicht", lächelte Sinha. "Jeder, den ich treffe, erzählt mir davon."

    "Dabei bin ich eigentlich kein großer Partygänger", bekannte Jonas. "Ich wollte auch gar nicht hingehen, aber dann hat Daniel mich angerufen, nach dem Krach mit Moira, ob ich nicht kommen könnte ...

     

    Sehr gut sind in die fiktive Handlung der Regionalaspekt und die sportlichen Hintergründe eingearbeitet. Die Handlung kommt gut konstruiert rüber, man nimmt die kriminalistische Handlung der Autorin zu 100 Prozent ab, es hätte genauso passiert sein können. Spannung wird gleich zu Beginn aufgebaut und über die gesamte Handlung gehalten, ja, ständig weiter ausgebaut.

     

    Mir hat das Lesen des Buches spannend kurzweilig Unterhaltung geboten. Wir waren viele Jahre jeden Sommer zum Grand Prix in Hinterzarten, dieser Krimi ist eine super tolle Erinnerung - macht echt Spaß, ihn zu lesen, aber auch für Leser, die Hinterzarten nicht kennen wird dieser Ort, wird der Skisprungzirkus lebendig. Super Sache, Empfehlung von meiner Seite !!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Alpengletscher (ISBN: 9783702238469)

    Bewertung zu "Alpengletscher" von Andrea Fischer

    Alpengletscher
    HEIDIZvor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Hammeraufnahmen und informative Texte - einfach nur GENIAL !!!
    Wahnsinnsbild-Text-Band

    ... ist dieser Bild-Text-Band rund um die Gletscher der Alpen - wundervoll mit großformatigen aussagekräftigen und qualitativ hochwertigen Fotos ausgestattet und mit Texten, die die Neugierde befriedigen, aber nicht nur das, sondern auch und vor allem Wissen vermitteln auf eine Art und Weise, wie sie mir sehr gut gefallen hat. Texte lesen sich, obwohl sachlich und informativ sehr spannend und fesselnd und kurzweilig. Alles in allem ist das Zusammenspiel von Fotografien und Texten einmalig positiv zu bewerten. Die Aufnahmen haben eine extrem hohe Qualität, sie lassen den Betrachter eintauchen, bringen ihn förmlich zum Gletscher - und das vom bequemen Sessel aus.

    Viele unterschiedliche Betrachtungsweisen haben mich bezogen auf die Fotografien fasziniert, Abendaufnahmen, Luftaufnahmen, stimmungsvolle Lichtkompositionen, Natur und Mensch im Einklang oder besondere Naturspektakel. Die Fotografien sind jeweils unten am Seitenrand beschrieben, also, was sie zeigen, den Ort und kurze Erklärung dazu. Man kann sich garnicht sattsehen ...

    Dieses Buch ist eines, welches man nicht nur einmal zur Hand nimmt - liest und dann im Bücherregal verschwinden lässt, hierin kann man immer wieder blättern, lesen und betrachten, es ist einfach herrlich.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Burgen und Sagen im Harz (ISBN: 9783963113635)

    Bewertung zu "Burgen und Sagen im Harz" von Landesheimatbund Sachsen-Anhalt

    Burgen und Sagen im Harz
    HEIDIZvor einem Monat
    Kurzmeinung: Kein Sagenbuch ansich - sondern eine Abhandlung zu Sagen und Burger dieser Region - wissenschaftlich untermauert
    Kein Sagenbuch ansich, sondern Abhandlung zu Sagen und Burgen der Harzregion

    Was haben Burgen und Sagen gemeinsam ??? Ganz einfach, sie werden in einem Buch aus dem Mitteldeutschen Verlag thematisiert und in Zusammenhang gebracht. Volks- und populäre Sagen sowie Burgen und die dazu gehörige Forschung sowie auch die Erforschung der Sagen gehören einfach zur Geschichte einer Region - so auch zum Harz, einem imposanten und bekannten Mittelgebirge.

    2018 fand eine Tagung zum Thema statt - in dessen Resultat das Buch erschien, welches mich in den letzten Tagen fesselte. Ich habe mich selbst neulich für einen Sagenband mit herrlichen Illustrationen mit der SAGE beschäftigt und ich wandere gern im Harz, was liegt näher, als dieses Buch zu lesen, welches sehr anregend, kurzweilig und spannend zu lesen ist.

    Thematisiert wird auch neben der Herrschaft innerhalb der Harzregion Graf Botho zu Stolberg-Wernigerode und dessen Sammlung von Burgenzeichnungen, welche im Germanischen Nationalmuseum zu sehen ist, sowie Burgen und Schlösser als Reiseziele früher Harztouristen. Die Burg Falkenstein wird speziell thematisiert und auch Lieder, die erzählen. Wissenschaftlich untermauert ist dieses Buch reich bebildert und ist heimatgeschichtlich extrem interessant. Sachlich informativ und gleichzeitig kurzweilig zu lesen. Man könnte das Buch als erzählendes Sachbuch bezeichnen, ist schafft einen Spagat zwischen beiden Richtungen und passt einfach perfekt zusammen, ergänzt sich perfekt.

    Das Buch ist sehr aussagekräftig und gibt eigentlich alles zum Besten in einer Art und Weise, wie ich es gern lese, lebendig geschrieben, doch nicht ausschweifend, sondern sachlich bleibend, dass man rundherum informiert wird zum Thema. Sagenforschung ist ein interessantes Thema, ist hier im Buch topp aufbereitet und erklärt. Alles ist wissenschaftlich unterlegt, nicht nur mal eben so dahingeschrieben, es hat alles Hand und Fuß muss man sagen. Wirklich gelungen, hat mir rundherum gut gefallen.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Löwe büllt (ISBN: 9783596701414)

    Bewertung zu "Der Löwe büllt" von Tommy Jaud

    Der Löwe büllt
    HEIDIZvor einem Monat
    Kurzmeinung: Kurzweilig amüsant - typisch Jaud
    Der Löwe brüllt ohne "r"

    Ich mag den Humor, den der Autor in seinen Büchern versprüht - auch in "Der Löwe büllt" kann man immer wieder lachen.

    Wir lernen Nico Schnös kennen. Er ist 47 Jahre als und von Beruf Controller und recht überfordert wird er dargestellt. Lustig, aber auch mit viel Tiefsinn zwischen den Zeilen zur Thematik "Auszeit" und ob sie hilft, dass Man(n) vor seinen Problemen fliehen und sie evtl. lösen kann ...

    Nico fällt das nicht so leicht, weil er seine Mutter dabei hat, als er - nachdem er dem Vorstand vor Wut die Kaffeetasse vor die Füße wirft. Sein Chef beurlaubt ihn. Auf den Kanaren, wohin er sich verzieht möchte er eigentlich zu sich selbst finden - eigentlich *ggg*

    Es ist einfach zum Schießen, wer lustig locker leichte Ferienlektüre sucht, der ist hiermit sehr gut beraten. Alle Charaktere werden sehr detailliert beschrieben, lustig amüsant und doch passt alles einfach, passt zusammen und ergibt ein gutes und witziges Ganzes, welches zum Schluss und überhaupt eine gelungene Story perfekt im Genre Comedy darstellt. 


    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Biografien, Krimis und Thriller, Romane, Historische Romane

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks