Hathor

  • Mitglied seit 17.03.2010
  • 30 Freunde
  • 407 Bücher
  • 60 Rezensionen
  • 202 Bewertungen (Ø 4.37)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne102
  • 4 Sterne77
  • 3 Sterne20
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Glückssterne (ISBN: 9783442485437)

    Bewertung zu "Glückssterne" von Claudia Winter

    Glückssterne
    Hathorvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Einfach genial!! Muss man gelesen haben!
    Glückssterne

    Inhalt

    Karriere, Heirat, Kinder. Die Anwältin Josefine weiß genau, was sie vom Leben erwartet. Doch kurz vor der Hochzeit brennt Josefines Cousine mit einem Straßenmusiker nach Schottland durch, den legendären Familienring im Gepäck, den die Braut bei der Trauung tragen sollte. Als ihre abergläubische Großmutter daraufhin der Ehe ihren Segen verweigert, bleibt Josefine keine Wahl: Wutentbrannt reist sie dem schwarzen Schaf der Familie hinterher und gerät in den verregneten Highlands von einem Schlamassel in das nächste. Nicht nur einmal muss der charismatische Konditor Aidan der Braut in spe aus der Patsche helfen – dabei ist dieser Charmeur der Letzte, vor dem sie sich eine Blöße geben möchte. Aber der Zauber Schottlands lässt niemanden unberührt, und schon bald passieren seltsame Dinge mit Josefine, die so gar nicht in ihren Lebensplan passen ...

    Meine Meinung:

    Glückssterne von Claudia Winter ist eine wundervolle Geschichte rund um das Thema Liebe und die Familie. Mit viel Humor wird man auf die Reise mit Josefine ins wunderschöne Schottland geschickt. Josefine ist eine Frau, die glaubt mit beiden Beinen im Leben zu stehen und ihr Plan ist es, Justus den sie schon lange kennt, bald zu heiraten. Und da sie immer alles plant kommt ihr der verschwundene Familienring gar nicht gelegen, denn das heißt für sie, um dennoch noch Heiraten zu können, den Segen ihrer Großmutter wieder zu bekommen und nicht von dem Familienfluch heimgesucht zu werden. Sie muss sich nach Schottland begeben und den Ring umgehend wieder finden. Da Josefine noch nie alleine auf Reisen war, sind die Katastrophen schon vorprogrammiert. Das fängt schon im Flieger an, wo sie den sehr gutaussehenden Aidan kennenlernt, ihn aber so gleich für einen Weiberhelden hält. Auch direkt nach der Landung in Schottland scheinen die kleinen und großen Katastrophen kein Ende für Josefine zu nehmen, aber zum Glück gibt es da noch die Familie, wenn auch etwas skurril, aber dafür sehr liebenswürdig und immer für Überraschungen gut. Josefine merkt schnell, dass sie mehr auf ihr Herz als auf ihren Kopf hören sollte, denn es gibt nicht für alles ,eine logische Erklärung, schon gar nicht, wenn der Zauber Schottlands und zwei Tanten ihre Finger mit im Spiel haben....

    Für mich war Glücksterne ein Buch, welches mich durch seine warmherzigen Protagonisten und viel Humor, Spaß und Freude beim Lesen bereitet hat. Claudia Winters Schreibstil ist sehr flüssig und man merkt es der Geschichte an, die sehr lebhaft und detailreich ist, dass die Autorin die Orte selbst schon mal besucht hat über die sie schreibt. Das lässt die Geschichte real und authentisch wirken. Auch führt die Autorin einen vor Augen, dass Chancen die sich ergeben genutzt werden und man nicht immer strikt einem vorgegebenen Plan folgen sollte. Wer nach der Geschichte Hunger bekommt auf die Köstlichkeiten die Adian backt oder auf leckere Glückssterne, der kann sie dank den Rezepten im Buch auch selbst backen! Die Idee finde ich sehr gut und ausprobieren werde ich bestimmt das eine oder eine Rezept davon.

    Fazit

    Eine schöne Liebesgeschichte mit tollen Charakteren und wundervollen Humor bei der man sich seine eigenen Glückssterne auch gleich backen kann!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Cover des Buches Der Horizont ist nah! (ISBN: 9781532801013)

    Bewertung zu "Der Horizont ist nah!" von Agnes M. Holdborg

    Der Horizont ist nah!
    Hathorvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Gänsehaut Faktor!
    Der Horizont ist nah!

    Inhalt

    Janina, sexy, attraktiv, eine sehr erfolgreiche Anwältin, versucht nach einem verhängnisvollen Unfall wieder ein normales Leben zu führen. Sie hält trotz der Entfremdung von ihrem Mann an der Ehe fest. Ihre tiefe Traurigkeit und die Kälte in ihrer Ehe verdrängt sie durch gelegentliche Affären. Über gewisse Merkwürdigkeiten, unerklärliche Dinge geht sie hinweg, bis sie das Gefühl überkommt, allmählich den Verstand zu verlieren. Als der charismatische Marco in ihr Leben tritt, eskalieren die Ereignisse. Ein spannender Erotik Thriller mit überraschendem Ende.

    Meine Meinung:

    Ich kannte die Autorin vorher nicht, aber ich wurde nicht enttäuscht von diesen Buch. Der Schreibstil von Agnes M. Holdborg ist flüssig und mitreißend. Sie hat es geschafft durch die Spannung, die sich immer mehr aufbaut, mich an die Geschichte zu fesseln. Der Leser bekommt immer wieder ein paar Hinweise und denkt, er wüsste in welche Richtung die Geschichte weiter verläuft, aber da irrt er sich und man möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht und kann das Buch nicht aus der Hand legen. Die Protagonistin Janina hatte meiner Meinung nach nicht immer die Tiefe, die ich mir in ihrer doch sehr schweren und auch gefährlichen Situation gewünscht hätte, denn sie hat ja auch einen schweren Schicksalsschlag erlitten. Auch hätte ich gerne viel mehr über Marco erfahren, dass hat mir doch etwas gefehlt. Alles in allem kann ich sagen, das Buch ist ein richtig guter Erotik Thriller, der fesselt und einem eine Gänsehaut verschafft. Das wird bestimmt nicht das letzte Buch von der Autorin sein, welches ich lesen werde.

    Fazit

    Ich kann "Der Horizont ist nah!" sehr empfehlen! Der Erotik Thriller ist spannend, er fesselt und hat einen Gänsehaut Faktor.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Cover des Buches Ripped - Allein für dich (ISBN: 9783736300064)

    Bewertung zu "Ripped - Allein für dich" von Katy Evans

    Ripped - Allein für dich
    Hathorvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Die Reihe von Katy Evans sollte man unbedingt gelesen haben!
    Ripped-Allein für dich

    Inhalt

    Der Rockstar Mackenna Jones hat Pandora einst das Herz gebrochen, und sie ist entschlossen, sich zu rächen. Mit ihrer besten Freundin Melanie will sie ihn bei einem Konzert auf der Bühne bloßstellen. Doch dann wird sie von Security-Männern festgenommen und zu Mackenna gebracht. Dieser verspricht, sie nicht anzuzeigen, wenn sie ihn dafür auf seiner Tour begleitet. Es dauert nicht lange, und die Leidenschaft zwischen Pandora und Mackenna lodert erneut auf. Aber Pandora hütet ein dunkles Geheimnis.

    Meine Meinung

    Ripped ist der 5 Teil aus der Real, Raw & Rripped Reihe von Katy Evans, in dem es dieses mal um Pandora geht, eine weitere Freundin von Brooke. Sie trägt seit Jahren ein Geheimnis mit sich herum, von dem nicht einmal ihre besten Freunde etwas wissen. Sechs lange Jahre trägt sie das, was ihr Herz zerstört hat nun schon mit sich herum und Pandora dachte, sie müsste die Person, die ihr Herz hat kalt werden lassen, nie wieder sehen. Doch dann taucht Mackenna in der Stadt auf und sie sieht eine Gelegenheit, sich an ihm zu rächen. Nur der Racheversuch geht nach hinten los und anstatt Mackenna ein für alle mal aus ihren Gedanken verbannen zu können, wird sie dazu gezwungen, ihn wieder näher zu sein, ganz nahe. Beide hassen sich und die Vergangenheit steht zwischen ihnen, aber selbst wenn es eine Zukunft gäbe, gibt es da immer noch das eine ganz dunkle Geheimnis, von dem Mackenna nichts ahnt und die neu erweckte Leidenschaft zwischen den beiden für immer zerstören könnte...

    Auf den Ripped hatte ich mich schon sehr gefreut, denn ich wollte wissen, wie es weiter geht. Der Schreibstil von Katy Evans ist wie auch in den anderen Teilen wieder sehr flüssig und zieht einen sofort in die Geschichte hinein. Der Anfang war recht spannend und hat mich mitgerissen, nur nach einiger Zeit war ich etwas genervt von Pandoras Art und dem ganzen Hass auf Machenna, den ich stellenweise doch übertrieben fand,welches doch meinen Lesefluss beeinträchtigt hat. Das legte sich aber zum Glück nach einiger Zeit wieder und man konnte sehen wie die beiden Protagonisten an ihrer doch sehr schwierigen Situation gewachsen sind. Auch in Ripped bekommt man wieder die Gefühlswelten von beiden Hauptcharakteren mit, da sie aus unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben sind und man so einen Einblick in die Gedanken der beiden bekommt. Die Autorin lässt den Leser auf einer Achterbahn der Gefühle fahren, man leidet, fiebert, hofft und lacht das ganze Buch über mit den beiden mit. Was die Erotik und Leidenschaft angeht, wird man auch nicht enttäuscht und es geht manches mal zwischen Pandora und Mackenna heiß her. Auch wenn es zwischendurch etwas holprig war, habe ich das Buch verschlungen und wollte unbedingt wissen, wie es mit den beiden ausgeht und was das dunkle Geheimnis ist.

    Fazit: Die Reihe von Katy Evans sollte man unbedingt gelesen haben! Ich war zwischen durch etwas genervt von Pandora, aber ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und war wieder hin und weg von der Geschichte. Ich kann nicht nur Katy Evans Fans das Buch empfehlen, auch wer gerne dieses Genre liest, wird begeistert sein, da jeder Teil unabhängig von einander gelesen werden kann.

    Kommentieren0
    42
    Teilen
    Cover des Buches Bad Guys küsst man nicht (Volume 2) (ISBN: B019EP2UOK)

    Bewertung zu "Bad Guys küsst man nicht (Volume 2)" von Sara Belin

    Bad Guys küsst man nicht (Volume 2)
    Hathorvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Eine leichte und lockere Rockstar-Liebesgeschichte, mit der man einen schönen Leseabend verbringen kann.
    Bad Guys küsst man nicht Vol.2

    Inhalt

    Kathleen reist mit Vic nach New York, um ihn einige Wochen auf seiner Herbsttournee zu begleiten. Sie genießt die aufregende Zeit mit ihrem sexy Rockstar und alles scheint perfekt zu sein. Doch dann zerstört eine bedeutungsschwere SMS augenblicklich ihre Illusion vom Glück mit Vic und sie fällt unsanft von ihrer Wolke sieben…
    Zuhause in Berlin versucht sie, ihre Sommerliebe zu vergessen und findet willkommene Ablenkung bei ihrem netten Nachbarn Jonas. Wird es dem jungen Mann gelingen, Vic aus ihrem Herzen zu verdrängen? Findet sie endlich ihr Liebesglück?
    Dies ist die Fortsetzung des Bestsellers „Bad Guys küsst man nicht“.
    Das Buch enthält erotische Szenen!

    Meine Meinung

    In Bad Guys küsst man nicht Vol.2 begleitet Kat Vic auf seiner Herbsttournee durch New York. Die gemeinsame Zeit geniessen die beiden in vollen Zügen und nichts scheint dieses trügen zu können. Aber Vic ist und bleibt nun mal ein Rockstar, wo alles anders ist als in einem normalen Leben. Vic´s Gefühle zu Kat scheinen tiefer zu gehen, als er bereit ist zuzugeben, nur leider scheint es nach einer SMS, die Kat dazu bringt wieder nach Deutschland zurück zu reisen und ihn zu verlassen, keine Hoffnung mehr für die beiden zu geben. Auch Jonas Kats Nachbar kommt plötzlich wieder zurück in ihr Leben...

    Auch der zweite Teil ist wieder locker und leicht geschrieben. Dargestellt sind die Protagonisten auch hier wieder sehr bildlich, was sie deshalb sehr echt und liebenswert erscheinen lässt. Da ich den ersten Teil schon gelesen hatte, konnte ich mich auch gleich wieder in die Geschichte der beiden einfinden. Wer einen netten Leseabend verbringen möchte, dem kann ich diesen zweiten Teil nur empfehlen.

    Fazit: Eine leichte und lockere Rockstar-Liebesgeschichte, mit der man einen schönen Leseabend verbringen kann.

    Kommentieren0
    56
    Teilen
    Cover des Buches Krieg der Maschinen (ISBN: 9783734102097)

    Bewertung zu "Krieg der Maschinen" von Christopher Golden

    Krieg der Maschinen
    Hathorvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr oberflächlich...
    Krieg der Maschinen

    Meine Meinung

    Als erstes möchte ich sagen, ich habe das Buch in erster Linie auf Grund des Covers gekauft. Nachdem ich angefangen hatte das Buch zu lesen, bin ich doch recht schwer in einen Lesefluss gekommen. Eigentlich liegen mir diese Art von Romanen, aber aus welchem Grund auch immer, habe ich es immer wieder weg gelegt, da es mich nicht so gefesselt hatte, wie meine Erwartungshaltung gewesen ist.

    Die Hauptfigur des Romans ist Danny Kelso, ein junger amerikanischer Soldat, der in Wiesbaden stationiert ist. Er gehört dort zu einer Roboter-Einheit, den Tin-Men, welche auf dem ganzen Globus für Frieden sorgen sollen.

    Durch eine Seelenübertragung, können die in Wiebaden stationierten Soldaten sich in jeden Tin-Men auf dem Globus transportieren lassen.

    Danny ist mit Leib und Seele Tin-Men und respektiert seine Befehle ohne zu murren, im Gegensatz zu dem einen oder anderen in seiner Einheit.

    Stationiert ist er mit seiner Einheit zur Zeit in Damaskus, um dort den Frieden zu bewahren, als ein Anschlag verübt wird, durch den jegliche Kommunikation unterbunden wird.

    Die Tin-Men versuchen daraufhin, sich nach Wiesbaden durchzuschlagen.

    Im Laufe der Zeit lernt der Leser ausser Danny noch die weiteren Prozagonisten kennen. Da wäre zum Beispiel Corporal Kate Wade. Sie ist eine junge Soldatin, die im Kampfeinsatz ihre Beine verloren hat und durch die Tin-Men wieder laufen kann. Sie ist diejenige, die den Zug von Danny nach Athen führt, um dort ihren Vater zu retten. Kates Vater ist der Berater des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Wie der Zufall es will, werden nicht nur der Vater von Kate durch die Tin-Men gerettet, sondern auch gleich der Präsident der Vereinigten Staaten.

    Der Gegenspieler der Tin-Men ist Hanif Khan, der aus persönlichen Gründen seinen Krieg veranstaltet.

    Leider nur sehr ungenügend wird nebenbei beschrieben, wie die Techniker in Wiesbaden versuchen, die Kommunikation wieder herzustellen.

    Ohne die Kommunikation können die "Seelen" der Tin-Men nicht zurück in ihre Körper...


    Fazit: Das Buch ist mir zu oberflächlich geschrieben und vieles bleibt auf der Strecke, was der Autor hätte besser ausschmücken können. Es hätte Potenziel haben können, denn vom Storyboard her, dass die weltweite Kommunikation durch einen EMP-Angriff lahm gelegt wird und das totale Chaos ausbricht, hört sich für den Leser super an, aber leider schafft es der Autor nicht, über dieses Chaos wirklich zu schreiben und es wird nur am Rande erwähnt. Für den Autor ist der wichtigste Grund des Zusammenbruchs, dass die Tin-Men ihren menschlichen Körper nicht wieder nutzen können und dadurch Gefangene in einer Maschine sind. Die weltweiten Auswirkungen eines EMP-Angriffs sind leider reine Nebensache.

    Ich bedanke mich beim Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

    © Danny

    Kommentieren0
    60
    Teilen
    Cover des Buches Jamil - Zerrissene Seele (ISBN: 9783738060324)

    Bewertung zu "Jamil - Zerrissene Seele" von Farina de Waard

    Jamil - Zerrissene Seele
    Hathorvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Jamil-Zerissene Seel ist eine wundervolle und einzigartige Fantasy-Geschichte.
    Jamil-Zerissene Seele

    Inhalt

    „Es heißt, vor vielen hundert Wintern erleuchteten unzählige Sterne den Nachthimmel taghell“, begann Ashanee und deutete hinauf in die Dunkelheit. „Doch etliche Sterne sehnten sich danach, der Welt Wärme und Wandel zu schenken und lösten sich daher vom Himmel. Begierig nach Macht, wollten manche so viel Einfluss wie die strahlende Sonne und vergaßen sich darüber selbst. Sie verglühten als Feuerregen und entstiegen den Flammen als Dämonen. Erfüllt von Hass, brachten sie Krieg und Mord über die Menschen. Die ruhigeren Sterne aber hüllten sich bei ihrer Ankunft in Wasser und Nebel. Sie verglühten nicht, sondern kühlten ab und wurden so zu Geistern des Mondes, die uns Schutz und Heilung gewähren, wenn wir ihrer würdig sind.“
    Jamil starrte hinaus aufs Meer, während er der Legende lauschte. Er spürte die prickelnde Kraft des Mondes auf seiner Haut … doch in seinem Inneren tobte ein fremdes, brodelndes Feuer.

    Der neue Fantasyroman von Farina de Waard, in dem ein junger Mann um sein Überleben - und um Frieden zwischen zwei Kulturen kämpft.

    Meine Meinung

    Man wird mit Jamils Familie und den letzten Überlebenden aus Kas´Tiel auf eine Reise mit in ein neues Land genommen, nachdem sie aus ihrer alten Heimat fliehen mussten. Der Neuanfang steht unter keinem guten Stern, denn wie die Flüchtlinge festellen müssen, sind sie dort im dem neuen Land nicht alleine. Die Götter scheinen ihnen dort erst holt zu sein, aber als Jamil auf ein Mädchen von den Fremden Volk der Sukrani trifft, ändert sich plötzlich alles. Nicht nur Jamils Leben ändert sich dadurch, auch er selbst und wird zu etwas anderem, vor das sich alle Fürchten und ihn hassen. Selbst sein kleiner Bruder und seine Familie wenden sich von ihm ab. Nur Ashanee kurz Asha die schöne junge Frau aus dem Volk der Sukrani scheint zu erkennen das er nicht das Abgrund tief böse ist und versucht Jamil zu helfen. Nur lauert das Böse nicht nur in Dämonengestalt auf Jamil, nein auch in Menschengestalt. Werden sie gegen alle Gefahren ankämpfen können oder verlieren sie am Ende doch noch den Kampf zwischen Gut und Böse, Glauben und Mythen?

    Wenn man von einer Autorin zum ersten Mal etwas liest, weiß man nicht, was einen erwartet. Ich war deshalb gespannt wie Jamil mir gefallen würde, da ich auch nicht der so große Fantasy-Leser bin. Schon gleich zu Anfang war ich hin und weg von dem Schreibstil, der durch seine flüssige Schreibweise mich sofort gefesselt hat. Die Geschichte fängt gleich mit Spannung an und man wird sofort ins Geschehen geworfen und leidet auch gleich mit dem Protagonisten Jamil und seiner Familie mit. Unter den Charakteren, welche gut durchdacht und sehr liebevoll beschrieben sind, findet man gleich seine Lieblinge und die, die man am liebsten zum Mond schicken würde. Beeindruckt war ich vor allem über die Darstellung, was Glaube an bestimmten Religionen und Götter ausrichten kann. Die Autorin zeigt, dass es nicht "Fantasy" ist, was Menschen dazu bewegt Dinge zu tun und auch in dessen Namen zu handeln, sondern sehr real ist und heute auch noch so passiert. Ich habe bei Jamils Geschichte mit gelitten und gebangt und war bis zum Ende in ihr gefangen, wie Jamil selbst. Ich muss der Autorin Farina de Waard ein großes Lob aussprechen, denn sie hat eine Welt erschaffen aus der Ich, als nur hin wieder Leserin dieses Genres nicht genug bekommen konnte. Was wohl auch daran lag, dass sie die Liebesgeschichte zwischen Jamil und Asha schickt und sehr schön, als zartes und zerbrechliches Band mit eingeflochten hat. Ich kann wirklich jedem dieses Buch empfehlen, denn es beschert unvergessliche Lesemomente!

    Fazit: Jamil-Zerissene Seel ist eine wundervolle und einzigartige Fantasy-Geschichte die einen nicht mehr los lässt. Sie ist spannend von Anfang an und hält einen bis zum Schluß gefangen in einer Welt aus Göttern und Dämonen. Selbst Leser, die nicht Fantasy-Romane lesen, werden von Jamil begeistert sein.

    Kommentieren0
    45
    Teilen
    Cover des Buches HOT WHEELZ – Iron & Enya (ISBN: B019XUURY6)

    Bewertung zu "HOT WHEELZ – Iron & Enya" von Susan B. Hunt

    HOT WHEELZ – Iron & Enya
    Hathorvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Spannend und rasant vom Anfang bis zum Ende! Ich habe das Buch verschlungen!
    Hot Wheels Iron&Enya

    Inhalt

    Enya, die vor ihrem gewalttätigen Verlobten Brady aus ihrer Heimat Irland fliehen musste, will in Dreamtown, einem kleinen Städtchen in Californien, ein neues Leben beginnen. Gerade als sie glaubt, es würde ihr gelingen, wird sie von einem Fremden verfolgt und anonyme Anrufe wecken alte Ängste ...
    Als plötzlich die Männer des Fire Devils MC und deren charismatischer President Iron auftauchen, gerät ihre Welt völlig aus den Fugen. Die gefährlich aussehenden Biker in schwarzen Lederkutten versprechen ihr Schutz. Enya ist skeptisch. Die Members eines Motorcycle Clubs als Beschützer? Kann sie ihnen vertrauen?
    Die Devils haben einen Verräter in den eigenen Reihen und zu allem Übel entpuppt sich ein befreundeter MC als Feind. Enya zu beschützen ist nicht ihr einziges Problem. Iron, ihr President, verschwindet. Korruption, Verrat und Gewalt … eine gefährliche neue Welt für Enya.

    * HOT WHEELS * ist der Auftakt einer neuen Serie von Susan B. Hunt.

    Meine Meinung

    Enya flieht aus ihrem Heimatland Irland, denn ihr Ex-Freund ist sehr gewalttätig und sie hat panische Angst vor ihm. Ihr Neuanfang in Amerika als Anwaltsgehilfin läuft auch nicht so gut, aber sie fühlt sich wegen der Entfernung zu ihrem Ex etwas sicherer. Von Männern hält sich Enya auch fern, denn sie hat kein Vertrauen mehr zu ihnen. Aber das Schicksal hat seine eigenen Regeln und beschließt, sie direkt in den tollsten und heissesten Kerl überhaupt reinlaufen zu lassen, Jeremy Iron kurz Iron genannt. Iron sieht nicht nur gut aus in seinem Designeranzug, er hat auch schon so einige Straftaten auf dem Kerbholz, wie Enya bald heraus findet. Aber da ist noch mehr, was Iron verbirgt, tagsüber trägt er Anzüge aber nach Feierabend steigt er in seine Lederkluft und auf sein Bike, denn Iron ist der Chef eines Motorradclubs. Was nicht gerade einen sehr vertauenswürdigen Eindruck auf Enya macht, aber nur Iron kann ihr helfen, als ihr Leben plötzlich wieder in Gefahr ist. Nur wie soll man so einem Kerl vertrauen?

    Hot Wheels war für mich ein Erlebnis der besonderen Art. Ich war nicht nur von dem flüssigen Schreibstil begeistert, sondern auch weil diese Biker anders sind! Sie sind nicht die typischen Biker von denen man immer liest, sie sind zwar hart und scheuen auch keine Gewalt anzuwenden, aber sie gehen legalen Geschäften nach. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, knallhart manches mal auch etwas brutal, aber auch mit einem weichen Kern versehen. Iron und seine Jungs sind mir sofort ans Herz gewachsen, weil sie zeigen das Rocker nicht durch und durch böse sein müssen. Enyas Ängste sind real und nachvollziehbar, man kann verstehen, warum sie keinem Mann mehr vertrauen kann und machesmal deshalb Dinge macht, wo ich sie einfach nur schütteln und ihr sagen wollte, sie soll endlich nicht immer weglaufen. Durch die Spannung will man das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn man möchte wissen was noch alles passiert und ob es für Enya und Iron doch noch gut ausgeht. Was auch anders ist in Hot Wheels und mir sehr gut gefallen hat, ist das es durchaus Erotik gibt, aber nicht auf jeder zweiten Seite, sondern mal hier und da etwas. Hier steht die Geschichte um die Fire Devils und Enya im Vordergrund und nicht das Bett und irgendwelche Bettakrobatiken. Ich muss sagen ich freue mich schon auf den zweiten Teil und bin schon sehr gespannt wie es weiter gehen wird!

    Fazit: Die Fire Devils sind aufjeden Fall Kerle, von denen "Frau" nicht genug bekommen kann. Spannung und Aktion machen die Geschichte rasant und knisternde Erotik und Liebe runden das Ganze ab.

    Kommentieren0
    41
    Teilen
    Cover des Buches Highheels, Herz & Handschellen (ISBN: 9783426215203)

    Bewertung zu "Highheels, Herz & Handschellen" von Jana Herbst

    Highheels, Herz & Handschellen
    Hathorvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Unglaublich witzig und romantisch!
    Highheels, Herz&Handschellen

    Inhalt
    Ein rasanter, witziger und gefühlvoller Roman, um einen unglaublich heißen Agenten - und seine Partnerin wider Willen!
    Anna Blume, bekannte Künstlerin und Liebling der Boulevard-Presse steckt ganz schön tief im Schlamassel. Nicht nur, dass sie in einer einsamen Hütte im Wald ohne Strom, Kaffeemaschine und Kühlschrank festsitzt. Nein, auch ihr Handy verweigert seinen Dienst. Am meisten aber beschäftigt sie der geheimnisvolle Agent, Filip, der mit ihr zusammen in der Hütte sitzt. Er hat ihr den besten Kuss ihres Lebens gegeben, nur um ihr danach zu sagen, dass sie ab jetzt an einem Undercover - Einsatz beteiligt ist. Mit dem Ziel, einen Mafiaring zu sprengen. Plötzlich wird Anna nicht nur zum Mittelpunkt eines gefährlichen Falles, sondern auch von Filips Gedanken, der in Annas Gegenwart mehr als einen Grundsatz über Bord wirft ...


    Meine Meinung
    Anna eine Künstlerin wird in den Zwangsurlaub geschickt, mitten in den Wald, ohne all die Sachen, die eine moderne Frau von heute so braucht. Nicht nur, dass sie mitten im nirgendwo gelandet ist und von dort auch nicht wieder weg kommt, nein sie wird auch noch von einem Kerl überrumpelt, geküsst und mitten in eine Ermittlung gegen die Mafia gezogen. Das alles ist für Anna schon ganz schrecklich und ein Fluchtversuch hat dieser Agent Filip schon vereitelt, aber was noch schlimmer ist, dass dieser Kerl auch noch extrem gut aussieht und Anna sich glatt in ihn verlieben könnte.....könnte wenn der heiße Kerl nicht ein Agent wäre und die Mafia nicht hinter ihnen her wäre. Alles sieht nach keinem glücklichen Ende oder geschweige denn lebenden Ende aus...

    Für mich war Highheels, Herz&Handschellen das Highlight zum Anfang des Jahres! Nach den ersten Seiten dachte ich, wie das spielt in Mecklenburg Vorpommern? Ob ich das mag? Ich lese ja lieber solche Geschichten, die in Amerika spielen. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Jana Herbst hat einen Schreibstil, der einfach mitreißt und so urkomisch ist, dass man aus dem Lachen nicht wieder heraus kommt. Die Dialoge zwischen Anna und Filip sind witzig und spritzig, man kann gar nicht anders, als vor allem Anna, auch wenn die etwas tolpatschig und chaotisch ist, ins Herz zu schließen. Die Autorin schafft es durch Spannung und durch die jeweiligen Sichtweisen der Protagonisten, welche einen Einblick in die Gedanken und Gefühle der beiden geben, dass man das Buch gar nicht mehr weg legen möchte. Auch die Mischung aus Thriller mit Romantik und knisternde Erotik, ist wunderbar vermischt. Ich hoffe man bekommt bald mehr von der Autorin zu lesen und vielleicht wird es ja auch einen zweiten Teil geben. Ich hätte nichts dagegen und lasse mich gerne wieder so gut unterhalten!

    Fazit: Highheels, Herz&Handschellen ist ein unglaublich witziger Romantik Thriller, der nicht nur ans Herz geht und ein kribbeln verursacht, sondern auch an die Bauchmuskeln. Für alle Fans dieses Genre ein absolutes MUSS!

    Kommentieren0
    36
    Teilen
    Cover des Buches Dark Rose - Band 2: erotischer Liebesroman (Kurzroman) (ISBN: B019SBWHL6)

    Bewertung zu "Dark Rose - Band 2: erotischer Liebesroman (Kurzroman)" von J.R. König

    Dark Rose - Band 2: erotischer Liebesroman (Kurzroman)
    Hathorvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Tolle erotische Fortsetzung!
    Dark Rose 2

    Inhalt
    Ein Erlebnis, das Mina beinahe zerstört. Eine Wette, die sie wieder zurück ins Leben holt.
    Und eine so starke Verbindung, die selbst die schlimmsten Erlebnisse nicht erschüttern können.
    Begleitet Mina und Cedric in ihr ganz persönliches Reich der Lust.
    Wird sie sich wieder so fallen lassen können
    wie zuvor?
    Oder hat sie sich für immer verändert?
    ***
    Dieser Kurzroman enthält explizit beschriebene Erotik - und BDSM - Szenen

    Meine Meinung
    Das ist der 2. Teil zu Dark Rose, welcher einige Zeit nach dem Vorfall in dem Schloßkeller beginnt....Mina musste schreckliches durchmachen und ist auf dem Weg der Besserung, mit Hilfe von Cedric und Helena. Um sie wieder ganz in das Leben zurück zu holen, wird sie mit einer Wette gelockt, die sehr verlockend ist. Aber kann sie wirklich vergessen und sich wieder ganz und gar hingeben, sich fallen lassen und die Liebe zu Cedric vertiefen?

    Die Fortzetzung vom ersten Teil zum zweiten ist der Autorin J.R. König gut gelungen. Wieder ist die Geschichte um Mina und Cedric flüssig zu lesen. Die Protagonisten haben mehr Tiefe als im ersten Teil, was der Geschichte mehr Leben, Gefühl und Spannung verleiht. Ruhig geht es auch im zweiten Teil nicht zu und beide müssen Höhen und Tiefen überwinden, die Gefühlswelt steht manches mal Kopf, aber dadurch das die Geschichte wieder aus der Sicht von Mina und Cedric geschrieben ist, leidet und fühlt man mit beiden mit. Das Kopfkino wird durch die Erotik zum Laufen gebracht und der BDSM Anteil fehlt auch hier wieder nicht. Man kann also gespannt sein, wie es im dritten Teil von Dark Rose mit Minas Freundin Helena weiter geht.

    Fazit: Eine gelungene erotische Fortsetzung von Dark Rose, die wieder spannend, leidenschaftlich und erotisch ist.

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    Cover des Buches Küss mich, verführe mich, liebe mich (ISBN: 9783955732325)

    Bewertung zu "Küss mich, verführe mich, liebe mich" von Anna Loyelle

    Küss mich, verführe mich, liebe mich
    Hathorvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Erotisches Lesevergnügen!
    Küss mich, verführe mich, liebe mich von Anna Loyelle

    Inhalt

    Maggie besitzt ein tiefes Geheimnis: Sie will mit ihrem Nachbarn Ricky - bei dem lang ersehnten Date - hemmungslose Stunden verbringen. Doch er treibt ein ganz anderes Spiel und ist auch an anderen Blondinen interessiert – das Date geht anders aus als erwartet und Maggie ist mehr als bereit sich ihre erotische Begierde auf ihre eigene Art in Erfüllung gehen zu lassen…

    Meine Meinung

    Maggie wartet schon eine ganze Weile auf ein Date mit ihrem heißen Nachbarn Ricky. Doch an dem besagten Tag wird Maggie von Ricky auf dem Rummelplatz versetzt. Sie hat sich die Zeit mit billigem Wein aus Pappbechern vertrieben und erfährt von ihrer besten Freundin, warum Ricky sie versetzt hat. Maggie kann nicht glauben, dass sie so blauäugig gewesen ist und auf Rickys schöne Worte reingefallen war. Schon angetrunken, beschließt sie sich dem erstbesten Mann zu angeln und mit ihm einen One Night Stand zu haben. Die Wahl fällt auf Derek und er will mehr als nur eine hemmungslose Nacht mit Maggie verbringen. Nur ist Maggie schon bereit dazu mehr zu wollen und kann das bei Dereks Beruf überhaupt gut gehen?

    Die Kurzgeschichte von der Autorin Anna Loyelle hat es in sich, sie ist sehr erotisch und es prickelt nur so, was auch an dem sehr angenehmen Schreibstil der Autorin liegt. Die verletzten Gefühle von Maggie sind sehr gut beschrieben und auch ihre Reaktionen nach der Nacht mit Derek. In Küss mich, verführe mich, liebe mich durchlebt die Protagonistin eine Gefühlswelt aus Wut, Verletztheit, Trotz und hemmungslose Lust. Nicht immer konnte ich Maggies Reaktionen gegenüber Derek verstehen, denn er ist sehr liebenswert und kämpft um Maggies Liebe und Zuneigung, was der Geschichte auch einen romantischen touch gibt. Ich hatte einen schönen Leseabend und hoffe die Autorin schreibt eine Fortsetzung, denn ich hätte gerne noch mehr über die beiden erfahren.


    Fazit: Ein schöner erotischer Kurzroman, bei dem das Lesevergnügen garantiert ist!


    ©Tanja

    Kommentare: 2
    27
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Historische Romane, Jugendbücher, Humor, Liebesromane, Science-Fiction, Romane, Fantasy, Erotische Literatur, Krimis und Thriller

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks