Herzensbuecher

  • Mitglied seit 11.09.2016
  • 11 Freunde
  • 296 Bücher
  • 130 Rezensionen
  • 246 Bewertungen (Ø 4.46)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne162
  • 4 Sterne47
  • 3 Sterne26
  • 2 Sterne9
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Cover des Buches Ein Wort, um dich zu retten9783866124837

    Bewertung zu "Ein Wort, um dich zu retten" von Guillaume Musso

    Ein Wort, um dich zu retten
    Herzensbuechervor 8 Tagen
    )}
    Cover des Buches Solange du schweigst9783734107832

    Bewertung zu "Solange du schweigst" von B.A. Paris

    Solange du schweigst
    Herzensbuechervor 8 Tagen
    Eher kein Psychothriller

    „Solange du schweigst“ ist der 3. Psychothriller von B.A. Paris, welcher hier in Deutschland erschienen ist. Der erste Psychothriller „Saving Grace“ ist einer meiner alltime-Lieblingsthriller, den ich vor drei Jahre am Stück gelesen habe, so spannend war das Buch!

    Inhalt

    Als Finn und Layla sich treffen, ist es Liebe auf den ersten Blick, zumindest bei Finn. Layla ist zwar überhaupt nicht sein Typ, aber diese lebensfrohe Frau fasziniert ihn von Anfang an. Auf dem Rückweg aus einem Urlaub verschwindet dann Layla plötzlich an einer Raststätte – und taucht nie mehr auf.

    12 Jahre später, Finn ist inzwischen mit Ellen, der Schwester von Layla verlobt, erhält Finn einen Anruf; jemand hat Layla gesehen. Ist Layla noch am Leben? Erlaubt sich jemand einen Scherz? Was steckt dahinter?

    Meine Meinung

    Das Buch ist in drei Teile und einen Epilog eingeteilt. Im ersten Teil wechseln sich die Kapitel, die von „Damals“ handeln und die, die im „Heute“ spielen, ab. Im zweiten Teil wird die Erzählung aus dem Blickwinkel von zwei Personen fortgeführt – welche Personen das sind, möchte ich hier nicht verraten und im dritten Teil wird die Geschichte aus Finns Perspektive zu Ende erzählt.

    Dieser Erzählstil ist sehr abwechslungsreich und lässt sich schnell lesen, zumal der Psychothriller auch wirklich spannend anfängt. Diese Spannung ging für mich in der Mitte etwas verloren. Nicht, deshalb, weil mir klar war, wie das Buch enden wird (hier hatte ich zwar eine Ahnung, das Ende war dann etwas anders), sondern weil es sich ab der Hälfte sehr in die Länge gezogen hat.

    Die Story ist leider etwas klischeehaft, der ältere, reiche und erfolgreiche Finn, der sich in die junge, arme Layla verliebt. Neben den sich wiederholenden Klischees sind es auch ständige Wiederholungen im Plot,die dem Thriller seine Spannung nehmen. Außerdem ahnt der erfahrene Thrillerleser schnell, welche Wendung die Geschichte nehmen wird. 

    Das Ende des Buches ist dann zwar doch noch überraschend, aber auch so absurd, dass ich mich richtig darüber geärgert habe.

    Fazit

    Leider ist „Solange du schweigst“ eine Enttäuschung, die Story ist an vielen Stellen unlogisch und inkonsistent und das Ende ist absurd.

    Deshalb nur 🖤🖤🖤 Thrillerherzen für einen mittelmässigen Psychothriller, den man auch ruhigen Gewissens auslassen kann. Das erste Buch von B.A. Paris – Saving Grace – kann ich allerdings jedem Thrillerleser nur ans Herz legen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Vorleben9783492055673

    Bewertung zu "Vorleben" von Georg M. Oswald

    Vorleben
    Herzensbuechervor 15 Tagen
    )}
    Cover des Buches Abgefackelt9783426524404

    Bewertung zu "Abgefackelt" von Michael Tsokos

    Abgefackelt
    Herzensbuechervor einem Monat
    )}
    Cover des Buches Finsterthal9783423262514

    Bewertung zu "Finsterthal" von Linus Geschke

    Finsterthal
    Herzensbuechervor einem Monat
    Kurzmeinung: geniale Fortsetzung der Bornreihe - ich freue mich schon auf den letzten Teil!
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches Marta schläft9783423262507

    Bewertung zu "Marta schläft" von Romy Hausmann

    Marta schläft
    Herzensbuechervor einem Monat
    Kurzmeinung: Spannender Psychothriller der unter die Haut geht.
    Schütze was du liebst

    Inhalt

    Nadja wuchs in Polen auf und wurde wegen eines schrecklichen Verbrechens verurteilt. Nach abgegoltener Strafe beginnt sie in Berlin ein neues Leben als Assistentin in einer Anwaltskanzlei. Die schüchterne Nadja scheint wieder einen normalen Alltag zu haben, bis ein Mord geschieht, der ihr zum Verhängnis werden könnte.

    Kurzfassung (meine vollständige Rezension findet ihr auf meinem Blog)

    Schon lange habe ich mich auf den neuen Thriller von Romy Hausmann gefreut. Deshalb habe ich das Buch auch an einem Wochenende komplett gelesen.

    Marta schläft“ ist ein spannender Psychothriller, der dem Leser allerdings besonders anfangs Konzentration abverlangt. Dafür wird dieser aber mit einer packenden Geschichte über Schuld, Vergeltung und Verantwortung belohnt!

    Ich vergeben Thrillerherzen für einen grandiosen Psychothriller, der sich mit einem schwierigen Thema beschäftigt.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Weil niemand sie sah9783734107290

    Bewertung zu "Weil niemand sie sah" von Lisa Jewell

    Weil niemand sie sah
    Herzensbuechervor einem Monat
    Sehr berührender und spannender Roman

    Inhalt

    Kurz von den Abschlussprüfungen verschwindet die 15jährige Ellie spurlos. Keiner weiß was passiert sein könnte, den sie war eine sehr gute Schülerin, der Liebling ihrer Mutter, hatte einen wunderbaren Freund und war nicht nur klug, sondern auch bildhübsch.

    10 Jahre später lernt ihre Mutter einen Mann kennen, dessen Tochter Ellie wie aus dem Gesicht geschnitten ist – kann das ein Zufall sein? 

    Meine Meinung

    Die Geschichte wird auf mehreren Zeitebenen und von unterschiedlichen Personen erzählt. Das klingt vielleicht erst einmal verwirrend, ist es aber nicht. Die Kapitel lesen sich schnell und die Handlung ist schlüssig.

    Die meiste Zeit spielt die Geschichte in der Gegenwart, 10 Jahre nach Ellie Verschwinden als Ellies Mutter Laurel einen neuen Mann kennenlernt. Dessen Tochter Poppy sieht Ellie in unheimlicher Weise ähnlich und sie benimmt sich auch nicht wie ein neunjähriges Mädchen. Laurels Mann hat sich nach Ellies Verschwinden von ihr getrennt und Hannah, ihre ältere Tochter, hat sich von ihrer Mutter zurückgezogen.

    Nach und nach entdeckt Laurel Dinge die ihr komisch vorkommen und beginnt Fragen zu stellen und sich auf die Suche nach Erklärungen zu machen.Schnell ahnt man, was passiert sein könnte, aber die Auflösung der Geschichte in ihrem gesamten Umfang habe ich so nicht vorhergesehen und hat mich auch sehr überrascht und schockiert. 

    Es kommt selten vor, dass ich bei einem Buch weinen muss, hier ist es mir jedoch auf den letzten Seiten so ergangen. Die Ereignisse sind so einfühlsam und intensiv beschrieben, dass man beim Lesen mitfiebern muss.

    Fazit

    Ein unterhaltsamer und spannender Roman und eine Familientragödie. Mir hat die dramatische und tragische Geschichte vom Verschwinden der Ellie Mack gut gefallen und das Ende – ganz besonders der Epilog – hat mich berührt. 

    Der Pageturner, der sowohl spannend als auch traurig ist, bekommt von mir 🖤🖤🖤🖤🖤 Thrillerherzen für wirklich gute Unterhaltung die man quasi „am Stück weglesen“ kann! 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Weil niemand sie sah9783809027140

    Bewertung zu "Weil niemand sie sah" von Lisa Jewell

    Weil niemand sie sah
    Herzensbuechervor einem Monat
    )}
    Cover des Buches Die Herren der Zeit9783651025851

    Bewertung zu "Die Herren der Zeit" von Eva García Sáenz

    Die Herren der Zeit
    Herzensbuechervor einem Monat
    )}
    Cover des Buches Das Gerücht9783423262422

    Bewertung zu "Das Gerücht" von Lesley Kara

    Das Gerücht
    Herzensbuechervor 2 Monaten
    Got a secret can you keep it....

    Got a secret can you keep it, swear this one you’ll save, better lock it in your pocket, taking this one to the grave“. An diese Eingangsmelodie der Serie „Pretty little Liars“ musste ich bei dem aktuellen Thriller von Lesley Kara „Das Gerücht“ denken….

    Inhalt

    Die alleinerziehende Joanne zieht mit ihrem kleinen Sohn Alfie aus London zurück in eine Kleinstadt ans Meer. Da hier auch ihre Mutter lebt, kann Joanne als Immobilienmaklerin arbeiten und ihr Sohn ist nicht mehr den Anfeindungen ausgesetzt, die er in London ertragen musste.

    Alles scheint perfekt, bis auf einmal das Gerücht umgeht, eine Kindermörderin würde in der Kleinstadt leben – geschützt durch eine falsche Identität.

    Meine Meinung

    Der Roman ist größtenteils aus der Perspektive von Joanna geschrieben. In einigen wenigen kursiv geschriebenen Einschüben kommt die inkognito lebende Kindermörderin Sally McGowan zu Wort – wer aber genau da spricht, weiss der Leser lange nicht.

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich fand es sehr angenehm zu lesen. Schnell war ich mitten drin im Kleinstadtleben wo jeder alles über jeden weiß und Tratsch und Klatsch (und somit auch Gerüchte) sich schnell verbreiten.

    Auch Joanne beteiligt sich an der Verbreitung des Gerüchts. Sie hofft, dadurch einen besseren Stand bei den Müttern zu bekommen. Denn ihr Sohn Alfie hat es auch in der Kleinstadt nicht leicht. Mit einem dunkelhäutigen Vater, der von der Mutter getrennt lebt, wird er ausgegrenzt und hat es nicht leicht.

    Doch was als „harmloses“ Gerücht begann, artet schnell zur Hetzjagd aus und plötzlich scheint jede verdächtig, die Kindermörderin von damals zu sein. Und Joanne gerät dadurch in Gefahr.

    Viel mehr möchte ich zum Inhalt nicht sagen um nicht zuviel zu verraten. Die Wendung am Schluss ist nochmal sehr überraschend und rundet den Lesegenuss ab.

    Wer „Tausend kleine Lügen“ und die Serie „Pretty Little Liars“ mag, dem wird „das Gerücht“ bestimmt auch gefallen.

    Fazit

    Für Fans von Psychothrillern eine ganz klare Leseempfehlung und
     Spannungsherzen von mir!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Sachbücher, Jugendbücher, Fantasy, Historische Romane, Romane, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks