Ilona-Kids

  • Mitglied seit 29.10.2018
  • 85 Freunde
  • 95 Bücher
  • 85 Rezensionen
  • 89 Bewertungen (Ø 4.3)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne40
  • 4 Sterne37
  • 3 Sterne11
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Tote mit dem Diamantcollier - Ein Fall für Jackie Dupont (ISBN: 9783328103752)

    Bewertung zu "Die Tote mit dem Diamantcollier - Ein Fall für Jackie Dupont" von Eve Lambert

    Die Tote mit dem Diamantcollier - Ein Fall für Jackie Dupont
    Ilona-Kidsvor 16 Tagen
    Weiblicher Mix aus James Bond und Hercule Poirot

    Monaco - eine Yacht - eine Party: Die Szene ist perfekt für einen Mord. Genau damit startet der erste Band der Dupont-Reihe.

    Nur wird hier nicht der MI5 oder 6 zur Hilfe gerufen, sondern die Privatdetektivin Jakcie Dupont. Sie ist schön, intelligent und die Männer liegen ihr zu Füßen. 

    Die Story erinnert an eine Mischung aus James Bond und Hercule Poirot - jedoch mit einer weiblichen Protagonistin. 

    Ganz nett zu lesen, aber nicht wirklich außergewöhnlich.

    Kommentare: 22
    21
    Teilen
    Cover des Buches Gabriel - Erweckung: Vampir Dark Romance (ISBN: B08H1CGXZW)

    Bewertung zu "Gabriel - Erweckung: Vampir Dark Romance" von Jessy D. Sera

    Gabriel - Erweckung: Vampir Dark Romance
    Ilona-Kidsvor einem Monat
    Heftig, erotisch, spannend - Dark Romance vom Feinsten

    Gabriel hat gerade erst eine Beziehung hinter sich und eigentlich keine Lust, mit seinen Freunden in einen Club zu gehen. Um des lieben Friedens Willen geht er doch mit und trifft dort auf eine Persönlichkeit, die ihm das Gefühl gibt, endlich das Ausleben zu können, was in seinem Innersten verborgen ist...

    Aufgrund des Klappentextes und der Einladung der Autorin zur Leserunde war ich darauf gefasst einen BDSM als Triage zu lesen. Was ich dann Zeile für Zeile lesen durfte, war so viel mehr: Eine Mischung aus Vampiren, sexuellen Sehnsüchten, Erotik, Mord, Verrat macht dieses Buch zu einem außergewöhnlichem Leseerlebnis. Jedoch sollte man sich unbedingt darüber klar sein, dass es in einigen Szenen sehr deutlich und auch hart zur Sache geht. 

    Die Charaktere sind sehr vielschichtig. Nicht nur Gabriel, auch Vinzenz und Tira zeigen so viele verschieden Fasetten, dass es zu keinem Moment langweilig wird. Ihre Wünsche, Sehnsüchte, Ängste und Überlebensinstinkte halten von Anfang bis zum Schluss den Spannungsbogen.

    Abolut lesenswert für Freunde des Genres!

    Kommentare: 18
    31
    Teilen
    Cover des Buches Mord in Highgate (ISBN: 9783458178729)

    Bewertung zu "Mord in Highgate" von Anthony Horowitz

    Mord in Highgate
    Ilona-Kidsvor einem Monat
    Kurzmeinung: Typisch Anthony Horowitz: Selbstironisch und logisch aufgebaut
    Der Autor als eine Art Dr. Watson - toller Stil

    Es ist nützlich, wenn man auch den ersten Teil gelesen hat, aber nicht unbedingt notwendig!

    Der Fall scheint anfangs sehr einfach: Ein Scheidungsanwalt wird tot aufgefunden. Tatwaffe ist eine Weinflasche. Noch dazu hat die Exfrau eines Mandanten kurz davor in einem Restaurant damit gedroht, Pryce umzubringen. Doch das wäre zu einfach, oder?

    Privatdetektiv Daniel Hawthorne ermittelt und nimmt den Autor selbst, Anthony Horowitz, als eine Art Dr. Watson an seine Seite. Genau das macht diese Bücher so besonders. Gerade auch nach dem Messerangriff auf Anthony, bangt man um ihn und hofft auf schnelle Genesung.

    Neben der besonderen Perspektive fällt vor allem auch auf, dass die Charaktere alle sehr vielschichtig und komplex sind. Der Spannungsbogen hervorragend eingesetzt. Etwas ganz besonderes und wer den Stil mag, wird begeistert sein.

    Kommentare: 14
    31
    Teilen
    Cover des Buches Da Vinci und das Hecheln von Mona Lisa (ISBN: B08H5PGCV9)

    Bewertung zu "Da Vinci und das Hecheln von Mona Lisa" von Kay Monroe

    Da Vinci und das Hecheln von Mona Lisa
    Ilona-Kidsvor einem Monat
    Kurzmeinung: Meiner Meinung nach, das bisher beste Werk von Kay Monroe!
    Absolutes Lesevergnügen - Lachen garantiert!

    Junger Journalist sucht seinen Weg und sein Vierbeiner hilft ihm nach Kräften! 

    Zitat über Da Vinci: "Was ist das eigentlich für ein Mix?" eröffne ich das Gespräch und deute auf das Hundetier.... "Ich tippe auf einen 500er FIAT und schottisches Hochlandrind", beantwortet er meine Frage dermaßen trocken, dass ich laut lospruste. (Zitat Ende)

    Bereits das erste Kapitel stellt den Leser voller Unterstützung an die Seite des jungen Dylan. 'Scheißmüller' ist so ein Schwachmat und Betrüger, außerdem nutzt er Dylans Situation schamlos aus.
    Wie schön, als es dann zwischen Dylans Da Vinci und Leons Mona Lieschen zum ersten Kontakt kommt - und spätestens ab hier ist die erste Lachsalve garantiert! Absolut wunderbare Nebenprotagonistin ist Dylans Schwester.

    Wieder einmal hat Kay Monroe es geschafft ein Gay-Romance knapp an der Kitschgrenze vorbei zu schreiben und dabei soviel Humor einfließen zu lassen, dass man die Protagonisten und ihre Kein-Fell-Nasen einfach nur lieben muss.

    In einer Zeit, wo alle Leser gerne entspannende und unterhaltsame Lektüre haben möchte, ist das ein absoluter Volltreffer und selbst Leser, die normalerweise nicht im Gay-Romance-Genre unterwegs sind, werden einen Riesespaß beim Lesen haben.

    Ganz echt - dieses Buch müsst ihr einfach lesen und Lachen ist garantiert!

    Kommentare: 18
    36
    Teilen
    Cover des Buches Sie wäre jetzt 17: Psychothriller (ISBN: B08FJJYPF8)

    Bewertung zu "Sie wäre jetzt 17: Psychothriller" von Nika Lubitsch

    Sie wäre jetzt 17: Psychothriller
    Ilona-Kidsvor einem Monat
    Suspense-Thriller vom Feinsten!

    Es fängt so harmlos an, als Marlene von der Senatsverwaltung für Finanzen sich an der Zehlendorfer Villa mit einem Mann der Bauaufsicht trifft. In der Villa soll eine soziale Einrichtung untergebracht werden, doch so renovierungsbedürftig wie sie ist, muss erstmal eine Besichtigung den Umfang der Kosten aufzeigen. Doch dann beginnt der Albtraum: Im Keller liegt die Leiche eines Mädchens...

    Dieser Psychothriller wird aus der Ich-Perspektive erzählt und als Rückblick dargestellt. Wie immer, sind vor allem die Nebencharaktere maßgeblich beteiligt.

    Wer bereits Thriller von Nika Lubitsch gelesen hat, erkennt ihre Bücher bereits an den Covern. Und nicht nur die sind bemerkenswert, ihr unvergleichlicher Stil reißt den Leser von Anfang an in eine atemraubende Geschichte, in der sich die Spannung mehr und mehr aufbaut. Psychospielchen ersetzen blutige Szenen und mehr als einmal ist man von der Wendung überrascht.

    Wer noch kein Buch der Autorin gelesen hat, sollte dies unbedingt nachholen.

    Kommentare: 10
    38
    Teilen
    Cover des Buches Obsidian - Schattendunkel (ISBN: 9783551315199)

    Bewertung zu "Obsidian - Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout

    Obsidian - Schattendunkel
    Ilona-Kidsvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Fantastischer Abschluss - Seth' Geschichte kommt zuletzt
    Endlich ist es da: Atemberaubendes Finale von Götterleuchten!

    Mit einem Feuerwerk der Gefühle lässt die Autorin die Reihe zu Ende gehen und der Leser lehnt sich am Ende atemlos und mit klopfendem Herzen zurück.

    Der Kampf gegen die Titanen geht weiter. Alles erscheint hoffnungslos, doch die Götter des Olymp sehen einen Ausweg. Wird Seth diesen Weg mit ihnen gehen? Wird er es schaffen, rechtzeitig seine Dämonen zu besiegen und das zu tun, was alle von ihm erwarten?

    Am meisten haben mich die vielschichtigen, interessanten Charaktere an der Reihe gefesselt. Neben Seth, der hier genau das ist, was die anderen immer in ihm gesehen haben, war da natürlich auch Josie, die immer hinter ihm steht. Dem einen oder anderen Leser sind es vielleicht etwas zu viele Sexszenen hier, aber das ist einfach Seth‘ Art. Alles andere würde mit den bisherigen Handlungen nicht übereinstimmen.

    Und dann gibt es natürlich auch Alex und Aiden, die einen langen Weg hinter sich haben. Zwei ebenfalls sehr vielschichte Charaktere. Wobei viele Leser einige Zeit dachten, dass Alex sich für Seth entscheidet.

    Trotzdem manche interessante Charaktere im Laufe der Reihe etwas untergehen, hat mich jeder Band für sich gefesselt.

    Eine enorm starke Reihe im Fantasy-Romance-Genre mit Spannung und Action bis zum Schluss!

    Kommentare: 19
    40
    Teilen
    Cover des Buches Rumpelbiest: Das Märchen von der Schönen und dem Schattenhorn (ISBN: 9798665958224)

    Bewertung zu "Rumpelbiest: Das Märchen von der Schönen und dem Schattenhorn" von Ruth Mühlau

    Rumpelbiest: Das Märchen von der Schönen und dem Schattenhorn
    Ilona-Kidsvor 2 Monaten
    Nur für Pferdenarren? Nein - ein Komposition aus Fantasy und Märchen für alle

    Ein schönes und sehr passendes Cover verbunden mit einem ansprechenden, rätselhaften Titel versprechen dem Leser ein besonderes Lesevergnügen. Genau das bietet Ruth Mühlau hier für Jugendliche und Erwachsene.

    In gewohnt flüssigem Schreibstil vermischt sie moderne Fantasie mit altbekannten Märchenelementen. Durch die moderne Auffrischung von Einhorn, Hexen, magischen Fähigkeiten und dem Gut-gegen-Böse-Konflikt, der zu jedem richtigen Märchen gehört, bekommt der Leser genau das, was er erwartet. Starke Frauenfiguren bestimmen das Geschehen, wobei auch die eine oder anderen Nebenfigur das Herz des Lesers erwärmt.

    Für mich eine wunderbare Komposition aus Alt und Neu, Fantasy und Tradition!

    Kommentare: 27
    41
    Teilen
    Cover des Buches Heiß wie der Zorn (Tatort Rhein-Ruhr 2) (ISBN: B08CT6JJNT)

    Bewertung zu "Heiß wie der Zorn (Tatort Rhein-Ruhr 2)" von Charlotte Peters

    Heiß wie der Zorn (Tatort Rhein-Ruhr 2)
    Ilona-Kidsvor 2 Monaten
    Spannend, emotionsgeladen, mitreißend - wunderbarer Mix aus Krimi und Romance

    Felix sitzt in der Klemme. Ob er das hier überleben wird? Verzweifelt sucht er einen Ausweg, schnappt nach jedem Hauch Frischluft, versucht, der sengenden Hitze in der Enge zu entkommen…

    Genauso spannend und actionreich beginnt der zweite Band der Tatort Rhein-Ruhr Serie von Charlotte Peters. Temporeich, mit überraschenden Wendungen und auch zarten Momenten führt uns die Autorin durch eine Geschichte, in der manchen anders ist als es auf den ersten Blick erscheint.

    Tessa – die weibliche Protagonistin – mag anfangs etwas naiv wirken, doch wenn man ihr bisheriges Leben näher betrachtet und ihre Motive für ihr Handeln hinterfragt, erkennt man eine starke, gefühlvolle und tapfere Frau und Mutter.
    Felix – der männliche Protagonist – stellt anfangs ganz klar einen Kriminellen dar (zumindest für alle, die Band 1 nicht gelesen haben). Sicherlich fragt man sich als Leser, wie er in dieses Milieu gerutscht ist. Doch im Laufe der Story erweist sich der harte Einzelgänger als empathischer, gerechter Mensch, dem Werte wie Loyalität, Freundschaft und Mitgefühl sehr wohl etwas bedeuten.

    Natürlich gibt es auch hier wunderbar ausgearbeitete Nebenfiguren. So sind mit Tessas Vater, Bruder und deren Handlanger, insbesondere Breuer, starke Antagonisten aufgebaut, die den beiden Protas das Leben erschweren.

    Bis zum Schluss eine packende, emotionsgeladene Mischung aus Thriller und Romance, untermalt von Privatermittlern anstelle von Polizei oder SOKO. 

    Ein rundum gelungenes Werk mit absoluter Leseempfehlung.
    Kann auch sehr gut ohne Vorkenntnisse aus Band 1 gelesen werden.


    Kommentare: 8
    37
    Teilen
    Cover des Buches Von Mythen und Menschen: Blake & Ace (ISBN: B08DD5H9TX)

    Bewertung zu "Von Mythen und Menschen: Blake & Ace" von Robin Lang

    Von Mythen und Menschen: Blake & Ace
    Ilona-Kidsvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Als bekennender Fan von Robin Lang kann ich nur sagen, dass dieser Band genau den Erwartungen entspricht!
    Du Stein! - Der Gargoyle meistert seine neue Aufgabe

    Ace wird wieder mal von seiner Göttin aus dem Schlaf geweckt. Genervt erkundigt er sich, was die kleine Zicke dieses Mal für einen Auftrag für ihn hat. In der Vergangenheit war Ace der Wegbereiter für einige Paarungen von mystischen Wesen und Menschen. Er bekommt tatsächlich einen neuen Auftrag, doch vorerst erfährt er nur, dass der Mensch der neuen Paarung etwas ganz besonderes ist. Wer das Wesen sein soll, erfährt er jedoch noch nicht ...

    Ace ist den treuen Fans dieser Reihe aus den vorigen Bänden bekannt. Seine rumpelige, schroffe Art, die ein großes Herz verbirgt, hat schon vorher zu manchem Lacher geführt. Hier ist es einfach herrlich zu lesen, wie schwer von Begriff er ist. Seine Zweifel und Ängste kann man gut verstehen, denn die Vergangenheit hat ihm nur zu deutlich gezeigt, dass es nicht immer gut ausgeht, wenn ein Wesen und ein Mensch zusammen kommen.

    Blake ist ein Mensch mit außergewöhnlichen Talenten und wie das bei uns Menschen eben so ist, wird er genau deshalb schräg angeschaut und an den Rand gedrückt. Nur beruflich erhält er die Anerkennung, die er verdient. Seine Zweifel bezüglich seiner Einschränkung sind nach der Erfahrung mit Vinc absolut nachvollziehbar.

    Beide Protas zeigen ihre unsichere Seite. Zweifeln und grübeln, doch gleichzeitig sieht der Leser auch ihre starken Seiten.
    Besonders schön fand ich die Einschübe über die kleine Göttin und ihren Dämon.

    Eine wirklich gelungene Fortsetzung der bisherigen Reihe und dieser Teil wird Ace, dem Gargoyle, absolut gerecht.

    Kommentare: 13
    39
    Teilen
    Cover des Buches Maskentanz im Fadenkreuz (ISBN: B087QBW83Y)

    Bewertung zu "Maskentanz im Fadenkreuz" von Anke Becker

    Maskentanz im Fadenkreuz
    Ilona-Kidsvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Packend, spannend bis zum Schluß
    Genremix der besonderen Art

    Zwei Protas - zwei Charaktere - die eigentlich unterschiedlicher nicht sein können. Doch etwas verbindet sie - sie sind ANDERS!

    Anke Becker hat eine wunderbare Story erschaffen in einem Mix aus Thriller, Liebesroman und Fantasy. Meist ist Genremix nicht so beliebt, jedoch finde ich diese oft sehr überraschend und interessant - was hier damit bestätigt wird, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

    Durch den schnellen Wechsel der Perspektiven legt die Story ein unheimliches Tempo vor und ist dadurch auch kein Buch, das man mal so nebenbei liest. Dadurch ist es einfach zu vielfältig und spannend. 

    Beherrscht wird das Buch in meinen Augen vor allem von einer überaus starken Frauenfigur - Frieda und ihre verschiedenen Masken. Sie ist eine Urgewalt, die das Tempo von Anfang an hoch hält.

    Ihr Pendant ist Nic, der schon sehr früh durch eine herausragende Inselbegabung auffällt und dadurch stets ein Außenseiter war. Als er vom Schicksal seines Bruders erfährt, gerät seine ganze Welt ins Wanken. Und doch rafft er sich auf und findet seinen ganz eigenen Weg.

    Durchzogen von einigen sehr ernsten Themen, die zum Nachdenken anregen und im Wechsel dazu viele, gekonnt gesetzte Schmunzeleinlagen nehmen den Leser mit auf eine Reise durch Höhen und Tiefen. 

    Einiges wird in Frage gestellt. angeprangert - ja fast ein bisschen angreifend formuliert. Harte Szenen, Gewalt und Tod und auf der anderen Seite Akzeptanz und Liebe - einfach ein Genremix der ganz besonderen Art.


    Kommentare: 29
    46
    Teilen

    Über mich

    Ohne Kinder und Tiere könnte ich mir das Leben nicht vorstellen.

    Lieblingsgenres

    Kinderbücher, Fantasy, Erotische Literatur, Romane, Liebesromane, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks