Inibini

  • Mitglied seit 12.02.2014
  • 35 Freunde
  • 241 Bücher
  • 232 Rezensionen
  • 239 Bewertungen (Ø 4.15)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne111
  • 4 Sterne71
  • 3 Sterne43
  • 2 Sterne11
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Cover des Buches Der Seelenbrecher9783426637920

    Bewertung zu "Der Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek

    Der Seelenbrecher
    Inibinivor 6 Monaten
    Kurzmeinung: mal wieder kein Fitzek, der mich überzeugen konnte. Schade!
    Fitzek konnte mich mal wieder nicht überzeugen

    Fitzek hat mich mit seinen letzten Büchern eher enttäuscht, als begeistert, sodass ich beschlossen habe, erstmal keinen Fitzek mehr zu lesen. Aber letztens hatte ich spontan Lust auf 'Der Seelembrecher' und ich hatte die Hoffnung, weil ja gerade viele von diesem Buch schwärmen und es zu seinen älteren Werken zählt, dass es mir besser gefällt 🤔🙈
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Die Charaktere blieben leider etwas blass und unnahbar und ich konnte kaum eine Verbindung zu jemandem aufbauen. Caspar war der Einzige, zu dem ich wenigstens eine Art von Verbindung aufbauen konnte.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Der Beginn hat mir gut gefallen: es war alles sehr mysteriös und man wollte wissen, wie alles zusammenhängt und wie es weitergeht. Aber irgendwann wurde es etwas wirr und durcheinander, was mich nicht immer stört, aber hier wurde es mir zu viel. Auch gab es entweder Szenen, die vor Spannung und Action fast platzten oder Szenen, die sich wie Kaugummi gezogen haben. Hier wäre ein durchgängiger Spannungsbogen schön gewesen. Irgendwann hatte ich auch nicht mehr so die Motivation weiterzulesen und war froh, dass das Buch relativ kurz war.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Was mir letztendlich aber gut gefallen hat, ist das Ende. Hier wurden alle offenen Fragen ausführlich erläutert und auf den Täter bin ich auch nicht gekommen, wobei ich mir vorstellen könnte, dass ich den Täter rausgefunden hätte, wenn ich aufmerksamer gewesen wäre und nicht irgendwann das Buch nur noch beenden wollte 😅 Das Ende ist insgesamt aber relativ unrealistisch und auch wie die restliche Story etwas konstruiert.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Was ich aber noch positiv anmerken muss, ist der Aufbau der Story. Es gibt nämlich die Gegenwart, mit einem Professor, der mit 2 seiner Studenten ein Experiment durchführt. Diese müssen sich eine Patientenakte durchlesen, die man als Leser im Endeffekt auch liest und damit also auch am Experiment teilnimmt.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Und noch ein Hinweis: wer 'Die Therapie' noch nicht gelesen hat, der sollte es erst lesen, da hier gespoilert wird.


    Insgesamt konnte mich dieser Fitzek leider aufgrund der Charaktere, die nicht so gut ausgearbeitet waren und der Story, die sehr konstruiert war und keinen guten Spannungsbogen hatte, nicht wirklich begeistern. Das Ende hingegen war in Ordnung und der Aufbau hat mir auch gut gefallen.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Von mir gibt es 3/5 Thrillersternchen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Verfall: Band 4B07XVNNY7V

    Bewertung zu "Verfall: Band 4" von April Nierose

    Verfall: Band 4
    Inibinivor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ein großartiger 4. Band! Unbedingt lesen :)
    Unbedingt lesen!!!

    Zunächst möchte ich der lieben April Nierose für das Rezensionsexemplar danken! ❤️ Ich war sooo gespannt auf den 4. Band der Verfall-Reihe, da mir Band 1-3 ja unglaublich gut gefallen haben 😍
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Mit den Charakteren habe ich wieder absolut mitgefiebert und sie wachsen mir immer mehr ans Herz (manche aber auch weniger 😉😅). Diese Mischung aus den unterschiedlichsten Charakteren gefällt mir immer noch super gut, weil man auch einfach nach dem 4.Teil längst noch nicht alle Personen einschätzen kann und nicht weiß, wer welche Geheimnisse noch verbirgt! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Besonders gut gefallen hat mir auch, dass man wieder so viele neue Informationen über alle möglichen Charaktere bekommen hat und gleichzeitig aber immer noch so viele Fragen offen sind, vielleicht sogar noch mehr als vorher 😁 ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Ich hatte zwar den Eindruck, dass es nicht ganz sooo spannend war wie in Band 2 oder 3, aber das hat mich überhaupt gar nicht gestört, da der Fokus dieses Mal etwas mehr auf den Emotionen liegt und die Story trotzdem so fesselnd ist, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen kann 😊 Der Spannungsbogen war natürlich trotzdem kontinuierlich oben und am Ende wurde es richtig spannend, sodass ich am liebsten sofort den 5. Band lesen möchte 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Der Schreibstil war auch wie gewohnt super flüssig zu lesen 😍
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Insgesamt konnte mich der 4. Band der Verfall-Reihe absolut überzeugen und ich bin sehr gespannt, was die weiteren Bände noch für Überraschungen bereit halten und in welche Richtung sich die Story noch entwickeln wird! 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Also (immer noch) eine ganz dicke Leseempfehlung!!!!
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    5/5 Thrillersternchen 👍🏼

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches MenschenjagdB009SV22X0

    Bewertung zu "Menschenjagd" von Stephen King

    Menschenjagd
    Inibinivor 7 Monaten
    Kurzmeinung: geht so
    geht so

    Menschenjagd war mein erster Roman unter King's Pseudonym Richard Bachmann 😊 Irgendwie habe ich vergessen, eine Rezi zu dem Buch zu schreiben, deswegen nur ganz kurz meine Meinung 😅
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Benjamin Richards ist als Protagonist sehr interessant, einem aber nicht direkt sympathisch. Es war aber sehr spannend, sein Leben in der sehr gespaltenen Gesellschaft kennenzulernen und ihn auf seiner Flucht zu begleiten. Der Roman ist relativ dünn und daher geht es es flott zur Sache und gerade zum Ende hin wird es wirklich actionreich. Mir hat aber v.a. der Anfang sehr gut gefallen, wo man einen guten Einblick in die Gesellschaft und Richards Leben bekommen hat 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Insgesamt konnte mich 'Menschenjagd' gar nicht sooo sehr überzeugen, ohne dass ich genau sagen kann, woran das liegt 🤷🏼‍♀️ Vielleicht wurde es mir gegen Ende ZU viel und vielleicht war mir Richards etwas zu unnahbar 🤔 An sich ist es aber ein solider King/Bachmann, bei dem der Fokus aber eher auf der Gesellschaftskritik als auf Horrorelementen liegt. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Von mir gibt es 3/5 Thrillersternchen 🙈

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Offline9783596703944

    Bewertung zu "Offline" von Arno Strobel

    Offline
    Inibinivor 7 Monaten
    Kurzmeinung: mittelmäßig
    mittelmäßig

    Auch ich habe 'Offline' von Arno Strobel gelesen, aber hauptsächlich deswegen, weil ich bald auf eine Lesung von ihm gehe 😍 Bei seinen Büchern bin ich immer gespaltener Meinung. 'Rachespiel' hat mir zum Beispiel super gut gefallen, wohingegen mich 'Das Wesen' oder 'Der Sarg' eher enttäuscht haben. Aus dem Grund habe ich lange keinen Strobel mehr gelesen, aber wenn es mal eine Lesung in meiner Stadt gibt, sagt man natürlich nicht nein 😁
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Offline kann man meiner Meinung nach mit einem Wort zusammenfassen: einfach.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Die 11 Charaktere hatten alle ihren Hauptcharkterzug und ich bin überraschend gut damit zurecht gekommen, wer wer ist, aber Tiefe legten sie leider nicht an den Tag 🤔 So habe ich weder zu Jenny, die wir hier hauptsächlich begleiten, noch zu jemand anderem eine Bindung aufgebaut, wodurch ich natürlich weniger mitgefiebert habe.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Die Idee der Story fand ich richtig gut, wobei sie auch nicht ganz neu ist. Leider konnte mich die Umsetzung nicht ganz überzeugen. Der Anfang hat mir noch richtig gut gefallen, aber das änderte sich, je weiter die Handlung fortschritt. Die Taten des Täters waren wirklich grausam und spannend und auch die Kapitel aus der Sicht eines der Opfer waren wirklich interessant, aber die Haupthandlung konnte mich immer weniger fesseln. Die Dialoge waren oberflächlich, wirkten teilweise konstruiert und es hat sich vieles irgendwann einfach nur noch wiederholt, sodass die Spannung immer weiter nachließ. Klar, man hat immer noch mitgerätselt, aber am Ende war ich dann doch irgendwie froh, dass die Story endlich aufgelöst wurde.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Das Ende an sich war relativ knapp und auch etwas konstruiert, aber ich wurde immerhin überrascht 👍🏼
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Insgesamt würde ich sagen, dass man das Buch lesen kann, aber nicht muss. Die Story überzeugt weder durch gut ausgearbeitete Charaktere, noch durch packende Dialoge. Allein der Beginn, das Vorgehen des Täters und allgemein das Setting und die Idee haben mir gefallen. Dennoch überwiegen für mich leider eher die negativen Punkte. Ich vergebe gerade noch 3/5 Thrillersternchen. Auf die Lesung freue ich mich trotzdem 😊

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Worüber wir schweigen9783740806439

    Bewertung zu "Worüber wir schweigen" von Michaela Kastel

    Worüber wir schweigen
    Inibinivor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Kein Thriller, aber lesenswert!
    kein Thriller, aber lesenswert!!

    Erst einmal danke an den Emons-Verlag, dass ich 'Worüber wir schweigen' von Michaela Kastel schon vor dem ET (17.10.) lesen durfte! ❤️ 'So dunkel der Wald' hat mich letztes Jahr wirklich vom Hocker gehauen und ob es mir bei diesem Buch auch so ging, erfahrt ihr jetzt 😇
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Die Charaktere waren mal wieder ganz besonders. Alle sind sie auf ihre eigene Weise kaputt, mit einigen Ecken und Kanten versehen und bis zum Schluss weiß man eigentlich nicht, wer nun gut oder böse ist und wer was verschweigt! Es gibt also keinen wirklichen Sympathieträger. Auf jeden Fall waren die Charaktere wieder mit viel Tiefe ausgearbeitet und es war faszinierend und fesselnd, wie alle mit einander verstrickt sind 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Wir erfahren die Story aus 3 Perspektiven: nämlich aus der Sicht von Nina, Tobias und Ninas Vater. Gleichzeitig gibt es viele verschiedene Zeitebenen, was ich absolut toll fand, weil man so immer mehr erfahren und versucht hat, alles miteinander in Verbindung zu bringen. Dadurch war die Story super fesselnd und zusätzlich durch den flüssigen Schreibstil, bin ich regelrecht durch die Seiten geflogen und konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen!! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀


    Obwohl das Buch als Thriller betitelt wird, habe ich es eher als Roman mit Spannungselementen empfunden. Es herrscht die gesamte Zeit eine gewisse Grundspannung, aber sonst blieb alles recht ruhig, weil der Fokus eben vor allem auf den Beziehungen zwischen den Charakteren lag. Aber das fand ich gar nicht schlimm, weil mir das Buch auch ohne die typischen Thrillerelemente suuuuper gut gefallen hat und nie Langeweile aufgekommen ist! 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Das Ende konnte mich überraschen und mir hat besonders gut gefallen, dass es zunächst nicht ganz eindeutig war und man als Leser nach dem letzten Satz noch gefordert wurde, Verbindungen herzustellen und zu überlegen, was nun genau passiert ist und je mehr man überlegt hat, desto verrückter kam einem alles vor 😁


    Insgesamt konnte mich Michaela Kastel mit dieser fesselnden Story und den interessanten Charakteren wieder überzeugen, wobei ich das Buch nicht unbedingt als Thriller betiteln würde. Aber trotzdem gibt es eine ganz klare Leseempfehlung von mir und ich freue mich schon auf weitere Bücher von ihr 😍
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Ich vergebe 4,5/5 Thrillersternchen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Todesmal9783442486564

    Bewertung zu "Todesmal" von Andreas Gruber

    Todesmal
    Inibinivor 7 Monaten
    ein Muss für Fans trotz einiger Kritikpunkte

    Ich habe mich riesig auf den neuen Gruber gefreut, da Gruber einer meiner Lieblingsautoren ist und man einfach weiß, dass das Buch gut wird 😊 So war es auch dieses Mal, wobei ich auch ein paar kleine Kritikpunkte habe.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez zu begleiten war wieder total toll, wobei ich sie zugegebenermaßen in den vorherigen Bänden besser ausgearbeitet finde... Dafür haben mir die Nebencharaktere gut gefallen :) ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und leicht zu lesen und es gibt auch wieder einen zweiten Handlungsstrang. Aber bei dem Handlungsstrang war es nicht so wie in den vorherigen Teilen, dass man lange nicht wusste, was dieser mit dem anderen Handlungsstrang zu tun hat und gespannt war, wie die beiden Handlungsstränge zusammenlaufen. Hier war es eher so, dass es immer wieder kleinere Rückblicke in die Vergangenheit gab und man relativ schnell wusste, wie die Zusammenhänge zwischen den Handlungssträngen sind 🤔 Das hat mir in den vorherigen Teilen besser gefallen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Spannend war die Story auf alle Fälle. Aber auch hier bin ich leider nicht ganz zufrieden mit... Es war mir einfach zu viel Action, sodass die Story letztendlich zu unrealistisch wirkte. Aber dennoch ist sowas natürlich besser, als gähnende Langeweile. Und so wollte man natürlich auch immer weiterlesen 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Das Ende war ganz in Ordnung. Es war spannend, aber alles in allem war es nicht so überraschend wie bei den Vorgängern.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Insgesamt klingt das alles eher negativ, aber trotzdem hat mich der Thriller gut unterhalten, es war immer interessant und ich freue mich auf den nächsten Teil 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Ich vergebe 3,5/5 Thrillersternchen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Lebendig9783453676589

    Bewertung zu "Lebendig" von Jack Ketchum

    Lebendig
    Inibinivor 9 Monaten
    Kurzmeinung: hat mich nicht überzeugt
    hat mich nicht überzeugt

    'Lebendig' ist mein dritter Jack Ketchum und nachdem mich 'Versteckt' nicht so überzeugen konnte, 'Evil' hingegen wirklich, wirklich krass war, war ich sehr gespannt auf dieses Buch hier 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    'Lebendig' ist ein sehr kurzer Horrorroman von noch nicht mal 200 Seiten und dementsprechend ging es auch direkt rasant und böse zur Sache! An sich passiert gar nicht so viel in dem Buch, da sich gefühlt auch vieles in irgendeiner Art wiederholt, aber trotzdem blieb es immer ganz spannend, wobei mich die Story nicht unbedingt so mega gefesselt hat. Die Charaktere haben mich dabei auch nicht so überzeugt, da sie relativ blass blieben. Mit der Protagonistin habe ich aber trotzdem ziemlich mitgelitten... ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Ich muss sagen, dass mich einige der brutale Szenen echt mitgenommen haben, obwohl ich wirken harten Tobak gewöhnt bin, aber hier musste ich schon ab und zu eine Pause einlegen. Man sollte sich vorher auf jeden Fall bewusst sein, dass sich die Gewalt hier gegen eine Schwangere richtet. Mir war das irgendwann zu viel 🙄
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Das Ende war wirklich spannend, wobei es etwas plötzlich und schnell ging.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Insgesamt ein solider Horrorroman, der mir an einigen Stellen etwas zu brutal war und mich insgesamt mit der Story nicht vom Hocker gehauen hat. Kann man lesen, muss man aber nicht.
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    3/5 Thrillersternchen.

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Love Letters to the Dead9781250062963

    Bewertung zu "Love Letters to the Dead" von Ava Dellaira

    Love Letters to the Dead
    Inibinivor 9 Monaten
    Kurzmeinung: die Story spricht sehr viele verschiedene und wichtige Themen an
    die Story spricht sehr viele verschiedene und wichtige Themen an


    Das gesamte Buch ist in Briefform geschrieben. Die Adressaten sind verstorbene Stars, von denen ich die meisten ehrlich gesagt nicht kannte bzw. nur mal den Namen gehört habe, weil ich mich für sowas absolut nicht interessiere 😅 Aber das störte den Lesefluss zum Glück überhaupt nicht :D ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Laurel, die Protagonistin, ist auf dem Weg herauszufinden, wer sie ist und muss währenddessen mit dem Tod ihrer Schwester May klarkommen, die sie abgöttisch verehrt hat. Laurels Entwicklung hat mir dabei sehr gut gefallen, da ich mich mit den meisten von ihren Gedanken super identifizieren konnte :) ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Der jugendliche Schreibstil ließ sich sehr schnell und flüssig lesen, wobei es auch durchaus einige poetische Stellen gab. Die haben mir sehr gut gefallen 😍
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    In dem Buch geht es um sehr viele verschiedene Themen: Homosexualität, sexueller Missbrauch, Gewalt, Trennung, die erste Liebe, Freundschaft und eben um das Verarbeiten von dem Tod eines geliebten Menschens. Mit einer solchen weitreichenden Menge an Themen habe ich nicht gerechnet und ich war wirklich positiv überrascht 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Klar, es gab einige Längen, aber trotzdem wollte ich immer wissen, wie es weitergeht. Was mich nur gestört hat, ist, dass man lange nicht wusste, was nun genau bei Mays Tod passiert ist. Ich hätte mir gewünscht, dass man schon eher ein paar Hinweise bekommen hätte und ich hätte es auch gut gefunden, wenn man mehr über die Umstände ihres Todes erfahren hätte 🤔
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Trotz dieser kleinen Kritikpunkte bekommt das Buch gute 4/5 Sternchen, da mich 'Love letters to the dead' gut unterhalten konnte und ich es nicht aus der Hand legen wollte, da mir Laurel wirklich ans Herz gewachsen ist 😍

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Bezwungen9783733504243

    Bewertung zu "Bezwungen" von Teri Terry

    Bezwungen
    Inibinivor 9 Monaten
    Kurzmeinung: toller Abchluss
    toller Aschluss

    Beim 3.Teil habe ich nichts zu bemängeln 👍🏼 Er stellt einen super spannenden Abschluss dar, der alle offenen Fragen klärt! Es gab wieder spannende und überraschende Wendungen und das Ende ans sich konnte mich überzeugen 😊
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Bezwungen = 5/5 Sternchen.

    Die Teile werden also von Band zu Band immer stärker und jeder Teil ist von der Handlung irgendwie anders, was mir sehr gut gefallen hat. Die Charaktere sind mir auch total ans Herz gewachsen ❤️ Wenn ihr Jugendbücher mögt, kann ich euch die Reihe nur empfehlen 🙈

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Zersplittert9783733500399

    Bewertung zu "Zersplittert" von Teri Terry

    Zersplittert
    Inibinivor 9 Monaten
    Kurzmeinung: stärker als der 1. Teil
    stärker als der 1. Teil

    Der 2. Teil  war auf jeden Fall stärker als der 2. Teil, da er viel spannender und informativer war. Man musste mehr nachdenken, um die Zusammenhänge zu erkennen und es gab auch mehr überraschende Wendungen! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Kyla war teilweise sehr naiv, aber das ist ja oft so in Jugendbüchern, sodass mich das nicht allzu sehr gestört hat :)
    ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
    Zersplittert = 4,5/5 Sternchen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    )}

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Jugendbücher, Science-Fiction, Fantasy, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks