Janosch79

  • Mitglied seit 07.08.2014
  • 61 Freunde
  • 653 Bücher
  • 210 Rezensionen
  • 393 Bewertungen (Ø 4.26)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne226
  • 4 Sterne100
  • 3 Sterne30
  • 2 Sterne19
  • 1 Stern18
  • Sortieren:
    Cover des Buches Ihr Königreich (ISBN: 9783550050749)

    Bewertung zu "Ihr Königreich" von Jo Nesbø

    Ihr Königreich
    Janosch79vor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Konnte mich wieder begeistern!
    Nesbö meldet sich zurück!

    Mit "Ihr Königreich" meldet sich Jo Nesbö zurück. Bei seinem neuestem Werk handelt es sich eher um ein Familiendrama mit ein wenig Krimicharakter. Im Mittelpunkt stehen die beiden Brüder Carl und Roy Opgard. Zwei Brüder von unterschiedlichem Schlag. Das Buch ist in sieben verschiedene Teile unterteilt. Dabei werden die Lebensabschnitte der ungleichen Brüder näher dargestellt. Jo Nesbö gelingt es dabei sehr gut, die beiden Brüder perfekt zu zeichnen. Ihre Beziehung zueinander ist nicht einfach, da sie einfach zu unterschiedlich sind. Nesbö entwickelt daraus eine überaus spanndende Geschichte. Sein markanter Schreibstil lässt einen das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ein typischer Nesbö, den ich uneingeschränkt empfehlen kann.      

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Das Gewissen der Toten (ISBN: 9783492316675)

    Bewertung zu "Das Gewissen der Toten" von Joy Ellis

    Das Gewissen der Toten
    Janosch79vor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Sehr gelungen!
    Konnte mich direkt überzeugen!

    Mit "Das Gewissen der Toten" habe ich nun zum ersten Mal einen Thriller von Joy Ellis kennenlernen dürfen. Der dritte Teil der Serie um die beiden Ermittler DI Jackman und DS Evans konnte mich direkt begeistern. Lag besonders an Uwe Teschner. Seine stimmlichen Qualitäten machten das Hörbuch zu einem echten Erlebnis. Die Figurenzeichnung ist der Autorin ebenfalls sehr gelungen. Man kann sich bestens in die einzelnen Protagonisten einfühlen. Ein klarer Vorteil bei diesem Hörbuch. Einziger Kritikpunkt ist sicherlich, dass man das Ende ein wenig vorausahnen kann. Das Hörerlebnis wurde dadurch aber überhaupt nicht getrübt. Insgesamt fühlt man sich sehr gut unterhalten und fiebert schon den beiden Vorgänger-Fällen entgegen. Definitiv eine Empfehlung von meiner Seite!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Mythos Radrennbahn (ISBN: 9783923838851)

    Bewertung zu "Mythos Radrennbahn" von Frank Steffan

    Mythos Radrennbahn
    Janosch79vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Für jeden FC-Fan ein Muss!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Feuerland (ISBN: 9783608504392)

    Bewertung zu "Feuerland" von Pascal Engman

    Feuerland
    Janosch79vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Starker Thriller!
    Ein Thriller, der einen sofort packt!

    Welch ein packendes Buch ist der neue Thriller von Pascal Engman. Schon sein Debüt gefiel mir, doch hier legt er noch einen drauf. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Bei "Feuerland" handelt es sich um die neue schwedische Thrillerserie um Kommissarin Vanessa Frank. Die Hauptprotagonistin befindet sich in einer kritischen Situation im Berufs- und Privatleben. Ein neuer Fall erweckt daher ihr großes Interesse. Von der ersten Seite entwirft Pascal Engman einen wunderbaren roten Faden, der sich durch das gesamte Buch zieht. Sprachlich weiß er den Leser zu fesseln, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Auch die verschiedenen Erzählstränge sind geschickt verwoben und lassen keine Sekunde Langeweile aufkommen. Das Buch ist nichts für schwache Nerven, da es recht brutal zugeht. Ich fiebere aber schon gespannt seinem nächsten Buch entgegen.      

    Kommentare: 1
    7
    Teilen
    Cover des Buches Messer (ISBN: 9783550081736)

    Bewertung zu "Messer" von Jo Nesbø

    Messer
    Janosch79vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wieder genial!
    Jo Nesbö kann es einfach!

    Mit "Messer" meldet sich Jo Nesbö mit dem 12.Band der Serie um den genialen Ermittler Harry Hole zurück. Nachdem mir "Macbeth" überhaupt nicht gefallen hat, zündet Nesbö in seinem neuesten Werk wieder alle schriftstellerischen Register. Seine bildhafte Sprache ist ein großer Pluspunkt. Man kann sich genau in die Figuren hineindenken und fiebert mit ihnen. Das Alkoholproblem von Harry Hole ist da nur ein Beispiel. Interessant ist auch, dass Nesbö immer wieder gerne in eine düstere Atmosphäre abdriftet. Für dieses Buch ist es auch hier wieder eine sehr gute Variante. Der Spannungsbogen ist in sich geschlossen und lässt den Leser bis zum Schluss mitfiebern. Somit liest man den 12.Band dieser Serie nicht einfach runter, sondern es bleibt am Ende auch Platz zum Nachdenken. Ich kann "Messer" absolut empfehlen!

    Kommentare: 1
    12
    Teilen
    Cover des Buches Die stille Tochter (ISBN: 9783471360026)

    Bewertung zu "Die stille Tochter" von Gard Sveen

    Die stille Tochter
    Janosch79vor einem Jahr
    Teil 4 der Reihe zieht sich

    Autor Gard Sveen befasst sich in seinem aktuellen Buch "Die stille Tochter" mit einem Thema, das mich immer sehr interessiert: Spionage und Geheimdienst. Sveen beginnt somit seinen neuen Thriller mit einer Rückblende in die Zeit des Kalten Krieges. Hier kommt leider ein wenig Langeweile auf, da der Autor in seinen vorherigen Bänden deutlich mehr Spannung erzeugen konnte. Grund ist aber wahrscheinlich, dass die gesamte Entwicklung des Falls sehr komplex gestaltet ist. Da steigt die Spannung äußerst langsam an und kommt eigentlich erst zum Ende richtig in Fahrt. Für mich der größte Kritikpunkt. Im Gegensatz zu den Vorgängerbänden brauchte ich ziemlich lange, um mich mit dieser Geschichte richtig anzufreunden. Trotzdem weiß Gard Sveen sprachlich zu überzeugen und seine Rückblicke und die unterschiedlichen Erzählperspektiven machen die manchmal aufkommende Langeweile wett. Insgesamt ist "Die stille Tochter" der schwächste Band der Reihe, aber trotzdem freue ich mich auf eine Fortsetzung, weil Gard Sveen einfach gut schreiben kann.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Cover des Buches Mord am Mandela Square (ISBN: 9783948208288)

    Bewertung zu "Mord am Mandela Square" von Matthias Boll

    Mord am Mandela Square
    Janosch79vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gerne mehr davon!
    Macht Lust auf mehr!

    Mit "Mord am Mandela Square" habe ich den ersten Krimi von Matthias Boll gelesen. Das Buch konnte mich fesseln, besonders weil es mit Südafrika ein exotisches Land als Schauplatz hatte. Sehr positiv fiel mir auf, dass der Autor das Leben in Südafrika sehr authentisch beschreibt. Man merkt beim Lesen sofort, dass er sich dort wirklich auskennt. Das Kopfkino kommt dadurch sehr gut ins Rollen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man das Buch lesen kann, obwohl einem die Vorgängerbände überhaupt nicht bekannt sind. Natürlich wäre etwas mehr zur Hauptfigur, dem Naturwissenschaftler Frank Sattler interessant gewesen. Die Spannung ist aber von der ersten Seite mehr als vorhanden. Einziger Kritikpunkt war für mich das Lektorat. An einigen Stellen im Buch erschwerte dieser Punkt das Lesen. Trotzdem kann ich diese Serie sehr empfehlen!

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    Cover des Buches Friedrich der Große Detektiv (ISBN: 9783499217913)

    Bewertung zu "Friedrich der Große Detektiv" von Philip Kerr

    Friedrich der Große Detektiv
    Janosch79vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine echte Hommage an Erich Kästner!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Slow Horses (ISBN: 9783257070187)

    Bewertung zu "Slow Horses" von Mick Herron

    Slow Horses
    Janosch79vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Spannung entwickelt sich langsam
    Ruhiger Thriller mit rasantem Ende

    Auf diesen Thriller habe ich lange gewartet. Gleich der Beginn ist absolut temporeich gestaltet. Danach benötigt der Autor aber zu lange, um das Team rund um Jackson Lamb vorzustellen. Darunter leidet die Spannung doch erheblich. Ein Pluspunkt ist aber, dass dadurch die teilnehmenden Protagonisten sehr realitätsnah dargestellt werden. Echte Spannung kommt eigentlich erst wieder gegen Ende auf. Da agiert der Autor äußerst wendungsreich und lässt die Spannung stetig ansteigen. Diese Überraschungsmomente bleiben tatsächlich haften, sodass man sich auf die Fortsetzung freut. Das Cover hingegen finde ich nicht so interessant. Es wirkt eher zu blass für solch ein Buch. Mich konnte Mick Herron trotz eines zwischenzeitlichen Spannungsabfalls doch begeistern.

    Kommentare: 1
    12
    Teilen
    Cover des Buches Chicago (ISBN: 9783959672245)

    Bewertung zu "Chicago" von David Mamet

    Chicago
    Janosch79vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Es fehlte die nötige Spannung!
    Leider fehlt die Spannung für einen Thriller!

    Beim Lesen des Buches war ich schon ein wenig enttäuscht. Echte Spannung baut sich leider nicht auf. Ich hatte mir im Vorfeld weitaus mehr von David Mamet versprochen. Er verfügt zwar über eine wunderbare Sprache, aber der Geschichte fehlt ein klarer Spannungsaufbau. Es sind mir zu viele Nebenschauplätze in den Blickpunkt des Geschehens gerückt worden, wodurch die Hauptfigur Mike nicht so gut gezeichnet wird. Man kann hier eher von einem Krimi als einem Thriller sprechen. Die gelungene Sprache reißt das Gesamte natürlich raus. Auch die Recherche des Autors ist mehr als gelungen. Hätte die Figurenzeichnung und die Spannung ausgebaut werden können, hätte es einen genialen Thriller geben können.

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Über mich

    • männlich
    • 10.10.1979

    Lieblingsgenres

    Biografien, Sachbücher, Romane, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks