Jessica_Diana

  • Mitglied seit 01.02.2018
  • 34 Freunde
  • 980 Bücher
  • 862 Rezensionen
  • 964 Bewertungen (Ø 4.2)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne408
  • 4 Sterne359
  • 3 Sterne180
  • 2 Sterne17
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Das Mädchen, das die Träume webt (ISBN: 9783959912709)

    Bewertung zu "Das Mädchen, das die Träume webt" von Carolin Herrmann

    Das Mädchen, das die Träume webt
    Jessica_Dianavor einem Tag
    Weniger ist manchmal mehr

    Meinung
    Als ich die Zusage für das ebook bekommen habe,hat es mich riesig gefreut. Doch bereits nach den ersten Kapiteln musste ich leider feststellen,dass es nicht ganz meine Geschichte war. Sogar von Abbruch war die Überlegung,aber ich habe mich letztens Endes dagegen entschieden und bis zum Schluss durchgehalten. 

    Das Mädchen das die träume webt erschien mir im ersten Moment sehr langatmig. Es wird viel beschrieben, was an sich eigentlich kein Nachteil ist, aber an manchen stellen war es mir leider zu viel. Einige Ausführungen wirkten auf mich fast wie eine Art Lückenfüller und ließen mich enttäuscht zurück. Auch mit den Protagonisten hatte ich meine Differenzen. Die weibliche Protagonistin war für mich sehr schwierig. Ich konnte mich nur schwer in sie hinein versetzen und auch, wenn ich den ein oder anderen Grund für ihr Verhalten verstehen konnte blieb der negative Eindruck vom Beginn leider bis Ende erhalten. 

    Bein männlichen Part Nathan war ich zunächst auch skeptisch, doch er hatte etwas an sich, was der Story Leben gab. Die Geschichte schreitete voran,wenn er am Zug war und er hinterfragte die Situationen weitaus mehr als der weibliche Part, welcher theoretisch mehr von den Situationen betroffen war. 

    Der Schreibstil wirkte auf mich an manchen Punkten ein wenig holprig, er war nicht schlecht, aber für mich in Vergleich zu anderen Titeln aus dem Genre kein Highlight.

    Fazit
    Ein Buch bei dem die Erwartungen sehr hoch waren,mich aber die Handlung im gesamten betrachtet nicht überzeugen konnte. Gegen Ende hin kam zwar ordentlich Schwung in das Werk, aber das reichte für mich leider nicht um die anfänglichen Punkte zu vermindern. Aus diesem Grund gibt es von mir 3 von 5 Sternen und ich hoffe, dass es euch besser gefallen wird ❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Zeitenchaos (ISBN: 9783948711016)

    Bewertung zu "Zeitenchaos" von Tini Wider

    Zeitenchaos
    Jessica_Dianavor 2 Tagen
    Perfekt unperfekt

    Meinung
    Ein Buch mit dem Schwerpunkt Zeitreisen immer her damit. Ich war sehr gespannt auf dieses Debüt, da ich der Autorin schon länger auf Social Media folge. 

    Der Einstieg war alles andere als flüssig, doch nach wenigen Seiten konnte ich mich der Handlung hingeben. Der Schreibstil war sehr speziell und man bekam im ersten Moment das Gefühl, dass dieser ohne roten Faden wäre, fast schon ein wenig Chaos zeigte aber nach mehreren Kapiteln wurde mir klar, dass mit diesem Stil ein besonderer Bezug zu Pepper dargestellt werden sollte, welches alles andere als organisiert ist. Aus diesem Grund war er zunächst verwirrend aber ab diesem Wendepunkt durchaus logisch und nachvollziehbar. 

    Der Handlungsort London wurde ausführlich beschrieben. Auch kleine Details ließ die Autorin gekonnt in die Story einfließen. Das machte Zeitenchaos für mich nahbar. Der Titel ist auch im Verlauf Programm. Denn nicht alles klappt wie am Schnürchen, aber das machte das Buch für mich sympathisch. Zeitreisen die daneben geben, Protagonisten, welche man und Herz schließen konnte und Liebe zum Detail. Lediglich der ein oder andere Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der Charaktere hätten dem Werk noch einen Hauch mehr Tiefe gegeben. Auch Hintergrundinfos waren nur sehr wenige zu finden,das meiste erschloss sich mit den Zeilen, aber davor standen zunächst sehr viele ??.

    Im großen und ganzen hat mir das Buch jedoch gefallen. Es ist eine amüsante Geschichte und einen Schreibstil, welcher auf einen Hauptcharakter abgestimmt ist war für mich neu. 

    Fazit
    Zeitenchaos ist leicht, humorvoll, perfekt unperfekt, chaotisch und vor allem voller Fantasie. Ein Roman bei dem man das Herz der Autorin spürt und man sich hoffentlich auf weitere Werke von ihr freuen darf. 4 von 5 Sternen ❤

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Royal Lies (ISBN: 9783734108853)

    Bewertung zu "Royal Lies" von Geneva Lee

    Royal Lies
    Jessica_Dianavor 3 Tagen
    Viel Drama

    Meinung
    Royal Lies ist der 9. Band der Reihe und es ist wichtig diese in der entsprechenden Reihenfolge zu lesen, da die Bücher aufeinander aufbauen.

    Der Beginn war zunächst ein wenig holprig und mir fiel der Einstieg etwas schwerer, als in den Teilen zuvor. Der Schreibstil jedoch war flüssig und packend wie zuvor und nach kurzer Zeit hatte ich wieder das Gefühl in der Story angekommen zu sein. 

    Nachdem die ersten Passagen verstrichen sind nahm die Story sehr an Fahrt auf- es wurde rasant, spannend und sehr emotional. Jedoch passierte mir ein wenig zu viel. Es gab wenig Ruhephasen und die Story nahm aufgrund des andauernden Dramas unrealistischere Züge an. Auch der Hauch an Erotik, was ja nur in Maß mein Herz erobert bekam starken Zuwachs. Es wirkte zum Teil aufgesetzt und hatte nicht dieses leichte von den anderen Bänden. 

    Fazit
    Für Fans der Royal Saga ein #MustRead jedoch konnte mich die Handlung nicht so sehr begeistern wie seine Vorgänger. Zu schnelle Entwicklungen und viel Drama nahmen Royal Lies diese besondere Leichtigkeit und Romantik. Aus diesem Grund gibt es 4 von 5 Sternen ❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Wildflower Summer – In deinen Armen (ISBN: 9783499276200)

    Bewertung zu "Wildflower Summer – In deinen Armen" von Kelly Moran

    Wildflower Summer – In deinen Armen
    Jessica_Dianavor 4 Tagen
    Romanze mit wenig Überraschungen

    Meinung
    Ursprünglich wollte ich dieses Buch direkt in ein #Tauschpaket packen aber die Neugier machte mir dann doch eines Tages einen Strich durch die Rechnung 🙈

    Der Schreibstil von Kelly Morgan ist leicht? sehr feinfühlig und lädt zum schnellen abtauchen in die Welt der Emotionen ein. Das Setting der Wildflower Ranch war sehr gut beschrieben und traumhaft. Als Leser konnte man sich die Ungebung vorstellen, als wäre man direkt vor Ort. 

    Inhaltlich konnte mich das Buch aber nicht gänzlich erreichen. Der Ausgang der Story war ziemlich schnell ersichtlich und auch die Charaktere entwickelten sich einen Hauch zu rasant. Es wirkte unrealistisch. In den ersten Zeilen herrschte noch ein großer Abstand zwischen den Protagonisten und plötzlich war alles Friede, Freude, Eierkuchen. 

    Die Krankheit, welche im Verlauf immer mehr Raum bekommt wird seitens Autorin sehr ausführlich und detailliert ausgeführt. Man kann sich gut in Nate hinein versetzen und auch die Beweggründe für die ein oder andere Handlung nachvollziehen. 

    Fazit
    Im gesamten betrachten bot Wildflower Summer leider sehr wenige Überraschungen. Es ist eine typische Romanze, welche aber für mein Empfinden sehr realitätsfern gewirkt hat. Zudem konnten mich die Emotionen von Olivia und Nate leider nicht erreichen. Aus diesem Grund gibt es 3 von 5 Sternen ❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Wie die Ruhe vor dem Sturm (ISBN: 9783736312791)

    Bewertung zu "Wie die Ruhe vor dem Sturm" von Brittainy C. Cherry

    Wie die Ruhe vor dem Sturm
    Jessica_Dianavor 4 Tagen
    Herzensbuch

    Meinung
    Dieses Werk hat meine Meinung über die Autorin wieder einmal bestätigt. Brittany C. Cherry ist eine Meisterin, wenn es darum geht den Leser emotional zu berühren. Ergreifend, berührend und fesselnd nahm sie mich auf eine Achterbahnfahrt durch meine Gefühlswelt mit. 

    Man wird ein Teil des Herzens der Charaktere, spürt ihren Schmerz, die Wut, die Trauer, aber auch die positiven Emotionen wie Liebe und Freundschaft. Die Protagonisten sind realistisch dargestellt. Die Handlung bot für mich ein Feuerwerk an Verlust, aufeinander zugehen und Vertrauen. Es war ein auf und ab von Gedanken und Gefühlen, welche mich beim lesen begleiteten. Es gab Szenen, die mich zum weinen brachten, zum lachen, zum Staunen oder für Prickeln auf meiner Haut sorgten. Immer,wenn man dachte hier gäbe es keine Steigerung mehr schüttelte Brittany C. Cherry ein weiteres Ass aus ihrem Ärmel. Ich war hin und weg von Anfang bis Ende. Begleitet von Angst, Wehmut und Hoffnung, dass sich alles am Ende doch bitte zum guten wenden solle. 

    Eleanor ist ein Charakter, welcher mich sehr berührt hat. Sie ist loyal, kämpferisch, voller Tatendrang und authentisch. Greyson hingegen macht im Verlauf der Story eine sehr große Wandlung durch. Er ist zunächst der Schwarm der Schule, witzig,charmant und voller Feingefühl, aber durch die ein oder andere Wendung in seinem Leben wird er kalt und gebrochen.

    Bei solchen Büchern gibt es nicht die passenden Worte um den Inhalt gerecht zu werden. Es ist ein Werk, welches ich nur allzu gern als #Herzensbuch bezeichne. Die Zeilen wirken nicht wie niedergeschriebene Worte, sondern als würde das eigene Herz zum Teil dieser emotionalen Story werden. Eine einzigartige Autorin, welche mich mit ihren Stil, ihrer Poesie und ihren Bezug zur Realität wieder mehr als nur verzaubern konnte. 

    Fazit
    Wie die Ruhe vor dem Sturm ist eine einzigartige Geschichte bei der ich nur sagen kann LEST SIE !! Brittany C. Cherry ist eine einzigartige Schriftstellerin, die es nicht nur versteht die Gefühle zu Papier zu bringen, sondern dafür sorgt das diese beim lesen direkt ins Herz gehen. Tränen, Angst und Lachen sind garantiert. 5 von 5 Sternen ❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Träum nicht von Liebe (Santa Barbara High 2) (ISBN: B08BGB28JL)

    Bewertung zu "Träum nicht von Liebe (Santa Barbara High 2)" von Annie Laine

    Träum nicht von Liebe (Santa Barbara High 2)
    Jessica_Dianavor 4 Tagen
    Schöne Sommerromanze

    Meinung
    Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil einer Trilogie, welche jedoch unabhängig voneinander gelesen werden kann. Mir war der erste Band unbekannt, aber dennoch fand ich mich schnell mit der Story und den Charakteren zurecht. Annie Laine versteht es den Leser zu fesseln und konnte mich bereits von der ersten Seite an emotional bewegen. 

    Das Setting vermittelt Strandfeeling der besonderen art und dank des bildlichen Schreibstils der Autorin fühlt man sich direkt in den Urlaub am Meer versetzt. Santa Barbara ist eine traumhafte und passende location für die Handlung der Story. 

    Die Charaktere besaßen alle für sich etwas, was sie besonders machte. Maya's hilfsbereite und treue Art, Matt mit seinem Charme und Alma, welche vor Energie nur so strotzt.
    Es machte Freude die Protagonisten zu begleiten und hautnah das auf und ab der Gefühle mitzuerleben. Es gab viele Szenen in denen man die beiden Hauptcharaktere am liebsten geschüttelt hätte,man genervt die Augen verdrehte oder ins Träumen geraten ist. 

    Träume nicht von Liebe ist ein Sommerroman mit Herz, Humor und viel Mut. Aber auch das Cover kann sich sehen lassen. Es lädt den Leser ein und die Farben harmonieren wunderbar miteinander. 

    Fazit
    Eine schöner leichter und prickelnder Sommerroman. Man wird gut unterhalten und kann sich in die Charaktere hinein versetzen. Zur vollen sternenzahl fehlte mir dieser besondere Moment, die Wendung bei der das herz schreit #Herzensbuch. Aus diesem Grund 4 von 5 Sternen ❤ 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Greifenreiterin 4 (ISBN: 9783751905442)

    Bewertung zu "Die Greifenreiterin 4" von Sabine Schulter

    Die Greifenreiterin 4
    Jessica_Dianavor 5 Tagen
    würdiges Finale


    Mit diesem Buch endet eine Reihe, mit der ich zahlreiche auf und ab überstanden habe. Auf der einen Seite habe ich mich sehr auf das Finale gefreut, aber mein Leserherz war noch nicht bereit sich zu verabschieden. Langsam durchforstete ich die Seiten, inhalierte die Wörter und bangte mit den Protagonisten.






    Von Beginn an war ich inmitten der Geschichte,so als wäre ich immer noch ein Teil von ihr geblieben. Flüssig, bildlich und mit voller Tatendrang nahm mich die Autorin mit auf die letzte Reise. Magie, Spannung und Gefühl findet man in einer ausgeglichenen Balance wieder. Neben den kämpferischen Szenen,die mir die Haare zu Berge stehen ließen, gab es auch ruhige Momente in denen man in interessanten Konversationen abtauchen konnte.






    Die Charaktere Rayna und Hyon versprühen wieder ihren ganz besonderen Charme und gaben mir das Gefühl eins mit ihnen zu werden. Rayna durchlebt in diesem Band eine starke Wandlung und zeigte sich stark, mutig und furchtlos. Aber auch Hyron ist an den letzten Aufgaben gewachsen. Gemeinsam mit ihrem Greifen Ferril bilden diese drei ein unschlagbares Gespann vor dem sich am besten jede/r in Acht nehmen sollte.






    Würdiger hätte die Tetralogie nicht enden können. Denn auch der Abschluss vom vierten Band hinterließ seine Spuren und brachte mein Herz zum höher schlagen. Das Finale hielt viele überraschenden Wendungen bereit und die kleinen Ruhephasen waren stets nur von kurzer Dauer, bevor Sabine Schulter direkt mit dem nächsten Höhepunkt um die Ecke kam. Als ich die letzte Seite schließlich erreichte, kam sogar ein Funken Wehmut in mir auf, denn diese Story bewegte mich und ich wäre am liebsten niemals auf den letzten Satz innerhalb des Buches gestoßen. Auch, wenn mich nicht jeder Band zu 100 % überzeugen konnte ist es eine #Herzensbuchreihe. Nicht nur die Wesen, die hier beschrieben sind lassen Greifenreiter zu einem besonderen Roman werden, sondern auch die Charaktere welche mit unglaublicher Tiefe dargestellt sind.






    Fazit 



    Diese Tetralogie möchte ich euch nur allzu gern ans Herz legen. Adrenalin, Spannung, Magie, Gefühl und Mut sind hier gekonnt vereint. Die Protagonisten einfach zum verlieben und insbesondere dieser Teil brachte mich schier um den Verstand. Aus diesem Grund 5 von 5 Sternen ❤


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Alles so leicht (ISBN: 9783551316110)

    Bewertung zu "Alles so leicht" von Meg Haston

    Alles so leicht
    Jessica_Dianavor 5 Tagen
    Keine leichte Lektüre

    Meinung
    Dieses Buch hat mich sehr bewegt. Schon allein aus dem Grund, dass es leider nicht nur ein Märchen oder ähnliches ist sondern uns diese Form von Krankheit in vielen Facetten im Leben begleitet. Hin und wieder bewusst,aber auch unbewusst läuft sie uns über den Weg. 

    Stevie war für mich ein Charakter in den ich mich leider wiedergefunden habe. Es gab Phasen in meinen Leben an denen ich ähnlich dachte und durch dieses Buch bekam ich erneut das Gefühl nicht alleine damit zu sein. Es ist ein Teufelskreis aus dem man nicht immer ohne Hilfe entfliehen kann und genau das versucht dieses Werk zu vermitteln. 

    Dieses Buch beschreibt wie es ist mit dieser art von Krankheit zu leben, welche Ängste man durchleidet, was mögliche Auslöser sein könnten und wie schwer es ist das alltägliche wie essen zu bewältigen. Aber nicht nur das es zeigt auch die andere Seite auf -die Angehörigen, wie ist der Umgang für sie mit der Krankheit und die Machtlosigkeit. 

    Es ist kein leichtes Werk und auch ich hatte meine schweren Zeilen innerhalb des Buches. Es ist emotional, ehrlich, bewegend und vor allem mutig. Auch wenn es keine Triggerwarnung im Buch gab würde ich persönlich diese aussprechen. 

    Durch die besondere Gestaltung des Textes in Form von tagebucheinträgen nimmt man aktiv an der Gefühlswelt und Gedankenwelt teil. Näher kann man einem Charakter in meinen Augen nicht mehr kommen. 

    Fazit
    Alles so leicht ist ein Buch, welches Augen öffnet. Ein Werk das nicht beschönigt,sondern die Tatsachen offenlegt und teilweise überraschen bzw auch schockieren konnte. Es gab schwere Stellen für mich und es ist ein Stück Geschichte, welche ich nicht vergessen werden. Liebe deinen Körper und sei ehrlich zu dir selbst ❤ 5 von 5 Sternen ❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Homecoming Kiss (ISBN: B08BG8SXPT)

    Bewertung zu "Homecoming Kiss" von Isabell Walery

    Homecoming Kiss
    Jessica_Dianavor 6 Tagen
    Leichte Sommerlektüre

    Meinung
    Die Geschichte handelt von Liebe, Freundschaft und Schulstress. Nora eine der Hauptcharaktere war mir zu Anfang direkt sympathisch. Sie ist loyal, bodenständig und versprüht einen gewissen Charme. Aber auch Henry der männliche Part konnte mich überzeugen. Zusammen bilden sie ein unschlagbares Team. Wirklich vollkommen sind diese beiden jedoch mit Rebecca einem absoluten Wirbelwind,der das dreiergespann abrundet. 

    Der Schreibstil war flüssig und man flog gefühlt durch die Seiten. Lediglich die Handlung konnte mich nicht gänzlich für sich gewinnen. Viele Klischees wurden verwendet und die großen Überraschungen blieben aus. Dennoch bewegte diese leichte Sommerromanze etwas in mir. In die Gefühlswelt der Charaktere zu blicken, das auf und ab der Emotionen zu begleiten sorgte dafür, dass es dennoch zu einer schönen Geschichte für mich wurde.

    Als Leser kann man bereits von Beginn an grob die Richtung erahnen wohin sich die Story entwickelt. Hier hätte ich mir ein wenig mehr Raum für Spekulation gewünscht. Allerdings muss ich gestehen, dass der Stil der Autorin mein Herz erwärmen konnte. Auch wenn die Handlung mich nicht 100 % fesseln konnte,sorgte dieser dafür,dass sich Homecoming Kisses zu etwas einzigartigem entwickelte.

    Fazit
    Homecoming Kisses ist eine schöne leichte Romanze, deren Handlung nicht sonderlich überrascht, aber der sprachliche Stil der Autorin dafür sorgt, dass man sich als Leser darin verliert. Aus diesem Grund gibt es von mir 4 von 5 Sternen ❤

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Diklon: Blutiger Pfad (ISBN: B086HTDWHG)

    Bewertung zu "Diklon: Blutiger Pfad" von Mina Cult

    Diklon: Blutiger Pfad
    Jessica_Dianavor 7 Tagen
    Gelungene Fortsetzung

    Meinung
    Nach dem Ende vom Auftakt hatte ich in Bezug auf das Weiterlesen nicht wirklich eine Wahl. Der zweite Teil beginnt dort, wo Band 1 geendet hat und besitzt somit bereits zu Beginn eine große Portion an Spannung. 

    Mina ist ein Charakter, den man in diesem Teil nochmal näher kennen lernen darf und sie somit eine deutlichere Tiefe bekommt. Aber es bleibt nicht nur bei den menschlichen Protagonisten auch einige Fabelwesen kreuzen hier beim lesen den Weg und sorgen so für einen großen Hauch an Magie und Fantasie. Es ist die Vielfalt und das Zusammenspiel, welches diesen Band zu einem wahren Erlebnis werden lässt.

    Der Schreibstil ist flüssig und konnte mich bis auf wenige Kleinigkeiten von sich überzeugen. Insbesondere gefällt mir der bildliche Stil sehr,sodass es beim lesen ein leichtes wird sich alles vorzustellen. 

    Fazit
    Dieser Teil war für mich stärker als der Auftakt, er bot nicht nur mehr Spannung auch die Charaktere gewannen an Tiefe. Nun heißt es dem dritten Teil entgegen zu fiebern. 4.5 von 5 Sternen ❤

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    • 09.03.1993

    Lieblingsgenres

    Klassiker, Romane, Gedichte und Dramen, Fantasy, Historische Romane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks