Jessyxonex

  • Mitglied seit 10.09.2018
  • 19 Freunde
  • 116 Bücher
  • 112 Rezensionen
  • 112 Bewertungen (Ø 4.16)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne37
  • 4 Sterne57
  • 3 Sterne17
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Aus allen Wolken fällt man auch mal weich (ISBN: 9783404180592)

    Bewertung zu "Aus allen Wolken fällt man auch mal weich" von Valerie Korte

    Aus allen Wolken fällt man auch mal weich
    Jessyxonexvor 11 Tagen
    Romantisch und realistisch

    Das Buch "Aus allen Wolken fällt man auch mal weich" geschrieben von Valerie Korte ist ein lustiger Liebesroman, der uns Leser mitfühlen lässt.

    Inhalt:
    In der Geschichte geht es um Julia. Ihr Leben scheint auf Instagram einfach nur perfekt, aber der Schein trügt, den in ihrem wahren Leben herrscht pures chaos. Ein Lichtblick: Alex! Ein Neustart und zugleich der Beginn einer Liebesgeschichte...

    Meinung:
    Das Buch hat bei mir Höhen und Tiefen, denn während mir die ganze Gestaltung richtig zugesagt hat und der Schreibstil richtig mein Stil entsprochen hat, war die Geschichte nur solala.
    Am Anfang sowie in der Leseprobe habe ich mich in die Story verliebt und wolllte immer weiterlesen, aber es wird leider von Seite zu Seite schlechter.
    Zu Beginn hat der Leser eine tolle Geschichte mit Bezug zur Realität, was ich bewundernswert finde, aber das lässt nach und zum Schluss frage ich mich manchmal, wieso die Protagonistin manche Situationen so geregelt hat, wie sie es getan hat.

    Fazit:
    Ich konnte trotzdem viel Lachen und es war das erste Buch der Autorin und ich möchte defintiv noch mehr von ihr lesen, da die Geschichte anfangs genau meinem Stil entsprochen hat.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Das Unerwartete (ISBN: 9783752894929)

    Bewertung zu "Das Unerwartete" von Luc Winger

    Das Unerwartete
    Jessyxonexvor 4 Monaten
    Achterbahnfahrt der Gefühle

    Inhalt:

    Sie ist jung und sucht das Abenteuer. Am 8.8.88 geht Melanie auf Interrail-Tour durch Europa. Ein Schicksalstag. Sie lernt Zach kennen. Jetzt beginnt ihre Reise erst richtig. Wie im Zeitraffer verfällt sie ihm. Einem Spion! Ihre Liebe wird zur Zerreißprobe, denn sie wollen sich nur einmal im Jahr, immer am 8. August sehen. Ihre Achterbahn der Gefühle geht damit so richtig los. Sie verliert sich selbst und erlebt unvorstellbare Dinge. Doch dann verändert ein tragischer Unfall das Leben des ungleichen Paares. 

    Meinung:

    Starten wir mal mit der Geschichte im Allgemeinen: Ich war überrascht und geschockt zugleich, dass der Autor so viel in mir ausgelöst hat. Ich musste weinen und lachen. Musste mich auf die Story konzentrieren und viele Passagen ließen mich sprachlos zurück.

    Der Schreibstil war zwar nicht so meins und ich musste mich erstmal daran gewöhnen, da er mir speziell vorgekommen ist, aber nach ein paar Seiten hat auch das gepasst.

    Die Charaktere sind super beschrieben. Der Leser bekommt einen sehr guten Eindruck der beiden bekommen.

    Ich habe schon einige Geschichten gelesen, da treffen sich zwei jedes Jahr wieder oder immer mal wieder, aber das ist eine Geschichte gewesen, die mir abenteuerlicher erschien, was ich ganz besonders finde.

    Gestaltung:

    Das Cover und der Titel sind sehr passend zu der Geschichte!

    Fazit:

    für mich macht eine gute Geschichte viel aus und der Autor hat es geschafft, alles zu erfüllen, was ich mir erhofft habe.



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Immer kommt mir das Leben dazwischen (ISBN: 9783958541429)

    Bewertung zu "Immer kommt mir das Leben dazwischen" von Kathrin Schrocke

    Immer kommt mir das Leben dazwischen
    Jessyxonexvor 6 Monaten
    Berührend & Humorvoll

    Klappentext:

    Seit dem 13 jährigen Karl im Traum sein toter Opa erschienen ist, hat er nur einen Plan: Er möchte YouTube-Star werden. Schade nur, dass ihm und seiner Karriere immer was dazwischenkommt. Erst sind es die Umzugspläne seiner Oma in das Mehrgenerationenhaus, dann die Trennung seiner Eltern – von Karls eigenen Annäherungsversuchen an Irina mal ganz zu schweigen. Mensch, ist das Leben kompliziert! 


    Meine Meinung:

    Die Geschichte ist wunderschön und lässt auch Erwachsene mit offen stehenden Mund stehen. Es ist zwar kein Buch zur Trauerbewältigung, aber es steckt so viel Wahrheit hinter dieser Geschichte. Der Titel passt perfekt zu der jetzigen Situation und noch passender ist er für die Geschichte.

    Manche Stellen haben mich zu Tränen gerührt, während Andere mich wieder zum Lächeln gebracht haben und Mut macht.

    Diese Story zeigt auch, dass das Leben immer weitergeht und man weitermachen muss, obwohl man manchmal nicht mehr will.

    Optimismus spielt eine wichtige Rolle in diesem Buch und ich musste mir ein paar Passagen sogar markieren ;)


    Meinung von meinem kleinen Bruder: 

    Ich lese zwar nicht viel, aber dieses Buch zu lesen, hat mir richtig gut gefallen. Es war schön und traurig. 

    wir können uns alle mitnehmen, dass wir an unsere Träume glauben sollen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Henkers Mahlzeit (ISBN: B08288HN7R)

    Bewertung zu "Henkers Mahlzeit" von Nadine Teuber

    Henkers Mahlzeit
    Jessyxonexvor 4 Tagen
    Beeindruckende Geschichte

    Inhalt:


    Eine Gesellschaft, die in kollektiver Isolation durch Smartphones versinkt.
    Eine Stadt voller Egozentriker.
    Und mittendrin: Hanna.

    Als die Polizei vor ihrer Tür steht, flüchtet sie mit Pierre, denn sie weiß genau, was sie getan hat. Doch wer sind die wortkargen Personen, die mit ihnen reisen? Hanna ist fest entschlossen, es herauszufinden, weiß sie doch, dass nicht jeder die Reise überleben wird ... 




    Meinung:


    Geschichte: Ich hätte nicht gedacht, dass mich die Geschichte  so nachdenklich stimmt. Ich wurde gefesselt und es hielt bis zum Ende an. Ein Thriller, der Nachdruck hat und zum Nachdenken anregt, ist leider keine Normalität und deswegen einen riesen Applaus an die Autorin.




    Schreibstil/: Der Schreibstil war jetzt ziemlich normal und es gibt nichts Auffälliges zum Erzählen.




    Cover: Ich habe einen persönlichen Bezug zum Cover, da es mich an meinen Wohnwagen am See erinnert und ich werde ihn bestimmt mit anderen Augen betrachten und dieses Cover und die Geschichte dahinter werden mir bestimmt noch schlaflose Nächte bereiten ;)




    Aufbau: Der Aubau war durchaus durchdacht, da die Geschichte von Kapitel zu Kapitel immer spannender wird und bis zum Ende in anhält. Ich muss zugeben, dass mir der Aufbau der Geschichte am Besten gefallen hat.




    Auch Hintergrund Thematiken wie Moral und Ethik spielen in dem Buch eine wichtige Rolle, was eine gute Kombi zum Thriller abgibt :)




    Fazit: 4/5 Sterne für diese tolle Geschichte. Ist auf jeden Fall eine sehr empfehlenswerte Geschichte.





    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Ein Hauch von Fruehling (Die Farben des Lebens) (ISBN: 9781719449144)

    Bewertung zu "Ein Hauch von Fruehling (Die Farben des Lebens)" von Christine Eder

    Ein Hauch von Fruehling (Die Farben des Lebens)
    Jessyxonexvor 6 Monaten
    Perfekte Liebesgeschichte

    Klappentext:


    Für die dreizehnjährige Elli beginnt ein neues Leben in einem völlig fremden Land. Während sie versucht in der Schule mitzukommen, lernt sie in den nächsten Monaten viele neue Freunde kennen. Mit fünfzehn Jahren trifft sie auf ihre erste große Liebe, Edwin. Auch wenn das Glück nicht gleich auf ihrer Seite ist, übersteht deren Liebe einiges. Für Elli beginnt ein neues Kapitel in ihrem eigenen Liebesroman, der alle frohen Farben entfacht. Sie versprechen sich, sich für immer zu lieben. Es scheint so zu sein, dass nichts und niemand auf dieser Welt ihre überwältigenden Gefühle je brechen kann. Doch kann Liebe auch zu gewaltig werden?


    Meinung:


    Geschichte:

     Leute, das ist der Wahnsinn! Diese Story hat mehr als eine dramatische Liebesgeschichte und ein paar Klischees. Es ist eine Geschichte in Kombination mit Freundschaft, Hoffnung und Träume. Was im Jugendalter wichtig ist und jeder kennt. Ich bin mir sicher, dass ihr euch mit der Protagonistin identifizieren könnt und vielleicht kommen euch manche Stellen ja bekannt vor!


    Schreibstil:

    Ich war so gepackt von den Worten der Autorin,  dass ich nicht mal mehr Leseberichte abgeben konnte. Also das sagt schon einiges über ihr Talent aus!


    Cover/Layout:

    Ich bin froh, dass mir die liebe Christine Eder ein paar süße Postkarten und Lesezeichen zugeschickt hat, denn die Cover sind einfach nur traumhaft! Vielen Dank nochmal an der Stelle! Ichbin in das Cover verliebt! :)


    Fazit: ⭐⭐⭐⭐⭐ da ich die Geschichte kaum in Worte fassen kann! So unglaublich romantisch und traurig und ach, ich kann gar nicht genug von der Autorin bekommen. 

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Nichts (ISBN: 9783752805420)

    Bewertung zu "Nichts" von Caroline Stern

    Nichts
    Jessyxonexvor 6 Monaten
    Nichts - Ein Hit

    Wer kennt's nicht? Diese Leute, die sich jedes Jahr aufs Neue dasselbe wünschen. "Nichts"

    Wieso erfüllen wir ihnen nicht einfach ihren Wunsch und schauen, was sie dazu sagen?

    Dieses kleine Heftchen hier ist schlicht gehalten und es enthält ei paar leere seiten. Es eignet sich perfekt als Notizheft, was zum Lachen hat man auch und es ist ein passendes Geschenk und nicht zu teuer.


    Ich habe schon den perfekten Kandidaten für dieses Geschenk und bin gespannt auf seine Reaktion.

    Kommentare: 1
    7
    Teilen
    Cover des Buches Die Todesküsserin (ISBN: 9783748181361)

    Bewertung zu "Die Todesküsserin" von Sandy Mercier

    Die Todesküsserin
    Jessyxonexvor 7 Monaten
    Eines der besten Bücher 2020

    Inhalt:

    „Wie du mir, so ich dir …“

    Ein Mann wird tot aufgefunden. Er wurde brutal gefoltert, und auf seiner Stirn prangt der rote Lippenstiftabdruck eines Kusses.

    Kommissarin Tanja Müller soll sich dem Fall der "Todesküsserin" annehmen, der sie schnell an die Grenzen ihrer Belastbarkeit bringt. Denn ins Visier der Medien gerät ausgerechnet ihre beste Freundin, und weitere Morde folgen.

    Hat die psychisch kranke Emma tatsächlich etwas mit den grausamen Taten zu tun?

    Plötzlich steht Tanja vor einer tödlichen Entscheidung.


    Meinung:

    Das Buch hat mir von Anfang an gefallen.  Ich glaube, ich habe noch nie so einen gelungenen Prolog gelesen. Die Geschichte baut immer mehr Spannung auf und auch wenn man als Leser denkt, es könnte nicht mehr besser werden, kommt schon die nächste erschreckende aber durchaus fesselnde Szene. Ich hatte ein wenig vor der Geschichte Angst, da es eine richtig gestörte Geschichte ist. Jedoch ist der Thriller sehr originell. Ich kenne kein ähnliches Buch.


    Schreibstil:

    Wie ich schon erwähnt habe, liebe ich den Schreibstil der Autorin. Leicht verständlich aber hohe Qualität! Perfekte Kombination!😍 Cover/Titel:

    Ales zusammen ergibt ein harmonisches Bild.  Es passt alles perfekt zusammen und ergibt Sinn. Außerdem passt das Buch perfekt ins Bücherregal, wenn man dich nicht davor fürchtet.


    Fazit: Ich kann euch "Die Todesküsserin" nur empfehlen.  Ich gebe dem Buch mit gutem Gewissen 🌟🌟🌟🌟🌟

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Wenn Träume plötzlich funkeln (ISBN: B0843GGJKF)

    Bewertung zu "Wenn Träume plötzlich funkeln" von Mary Kuniz

    Wenn Träume plötzlich funkeln
    Jessyxonexvor 7 Monaten
    Zauberhafte Geschichte

    Ich bin absolut glücklich! ✓

    Ich bin wahnsinnig glücklich verheiratet! ✓

    Ich habe eine wunderbare Tochter, die Lilly heißt!

    ✓Ich bin Hotelfachfrau und Innenarchitektin! ✓

    Ich habe mir den Traum von einem kleinen Hotel am See erfüllt …

    Das Leben der knapp vierzigjährigen Cara Sandberg läuft ausnahmslos perfekt und lediglich ihren Traum von einem Hotel am See konnte sie sich bislang noch nicht erfüllen. Das ändert sich jedoch, als der Hotelerbe Falk Baringhaus plötzlich in ihr Leben tritt und ihr die Verwirklichung genau dieses innigen Wunsches ermöglicht.Doch nicht nur dadurch bekommt Caras bis dahin absolut heile Welt unerwartet Risse – ihr fester Glaube, mit ihrem Ehemann Robert alt zu werden, gerät mit einem Mal ins Wanken …


    Meinung:

    Zuerst einmal, hsbt ihr das Cover gesehen? Es ist unglaublich! Ich habe mich definitiv in das Cover verliebt!😍 An die Geschichte musste ich mich erst einmal gewöhnen. Es ist keine normale Liebesgeschichte, nein, denn in diesem Buch steckt mehr dahinter. 📚😍

    Dazu kommt der Schreibstil, der sehr gelungen ist, aber ich finde ihn auch etwas anderes. Die vielen Konversationen, die in dem Roman vorkommen. (Meiner Meinung nach).Jedoch passt es perfekt zur Geschichte und meistens sind sie auch interessant und bezaubernd. Ich liebe viele Dialoge in einem Roman!🔝

    Die Geschichte wae süß und zauberhaft, aber durch manche Seiten musste ich mich dennoch quälen. Eine Geschichte kann nicht immer spannend sein, es gehören Seiten und Informationen dazu, die der Leser vielleicht nicht so interessant finden, aber dazu gehört. 

    Fazit: unbedingt lesen und nicht gleich aufhören. Das Buch hat mehr Höhen und Tiefen. Oft wollte ich es nicht aus der Hand legen.🌟🌟🌟🌟

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Montez-Juwelen (ISBN: 9783839220566)

    Bewertung zu "Die Montez-Juwelen" von Sabine Vöhringer

    Die Montez-Juwelen
    Jessyxonexvor 7 Monaten
    Empfehlenswert

    Inhalt:

    »Ihre Schönheit verzaubert, ihr Glanz weckt Begierde«. Als Geschenk Ludwigs I. an seine Maitresse verführten die Juwelen schon im 19. Jahrhundert zu verhängnisvoller Liebe und tödlicher Leidenschaft. Tatsächlich taucht kurz nach der Schmuckpräsentation in der Hofstatt eine Leiche am Fischbrunnen des Marienplatzes auf. Hauptkommissar Tom Perlinger, bayerischer Sonnyboy mit amerikanischen Wurzeln, trifft nicht nur auf familiäres Chaos und seine Jugendliebe, sondern ausgerechnet sein Halbbruder Max, der Wirt des Hackerhauses, wird des Mordes verdächtigt …


    Meinung:

    Die Geschichte hat mich bis zum Schluss gefesselt. Von der ersten Seite an hat der Leser das Gefühl live dabei zu sein und das endet erst, wenn man den letzten Satz des Buches gelesen hat.

    Das Ende denkt ddr Leser zu kennen,  wird aber nochmal richtig überrascht. 

    Da mir der Schreibstil beim letzten Buch auch sehr gefallen haben, wurde ich hier nicht enttäuscht. Durch die genauen Beschreibungen weiß der Lesee immer, wo er sich im Augenblick befindet.


    Das einzige, was Verwirrung aufbringt, sind die ganzen Charaktere, aber wdnn der Leser sich konzentriert, bekommt er auch das zu packen.


    Fazit: Auf jeden Fall lesenswert! Dieses Buch ist eines der besten Krimis, die ich je gelesen habe! 🌟🌟🌟🌟🌟 Die Autorin verdient viel mehr Leser, weswegen ich euch bitte, mal bei ihr vorbeizuschauen und ein wenig zu stöbern. Vielleicht ist ja das ein oder andere passende Buch für euch dabei. Es ist so schade, wenn gute Bücher zu wenig gelesen werden.📚👏

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Das Ludwig Thoma Komplott (ISBN: 9783839222942)

    Bewertung zu "Das Ludwig Thoma Komplott" von Sabine Vöhringer

    Das Ludwig Thoma Komplott
    Jessyxonexvor 7 Monaten
    Spannend bis zum Schluss

    Ein kurzer Einblick in die Geschichte mit dem Klappentext:

    Die Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will das Werk neu herausgeben. Doch dann entdeckt sie Hinweise auf eine Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972. Als sie kurz darauf bedroht wird, bittet Julia ihren Jugendfreund Tom Perlinger um Hilfe. Wurde damals der Falsche verurteilt? Das Komplott scheint Kreise bis tief in die Münchner Politik zu ziehen und fordert weitere Opfer …


    Meinung:

    Und was sagt ihr? Hst er euch schon neugierig gemacht?


    Geschichte:

    Richtig spannender Krimi! Ich wurde sofort in den Bann gezogen und las die Geschichte in wenigen Tagen aus. Das Buch wird auch nicht unnötig in die Länge gezogen, was ich sehr schätze. Die Charaktere sind authentisch und ich hatte eine Vorstellung von allen. 

    Es gibt eine Sache, die ich nicht verstehe. Warum die Autorin die Leser unnötig an manchen Stellen verwirrt hat. Ich bin mir nicht sicher, ob das gewollt war, oder nicht.  Nur für mich war das nervenaufreibend.


    Cover/Layout/Titel:

    Eine perfekte Kombi. Daran gibt es nichts auszusetzen.


    Schreibstil:

    Ich finde es sehr faszinierend, wie die Autorin die Umgebung Münchens beschreibt. Ich war erst einmal dort, aber habe über alles eine genaue Vorstellung. Ich werde bestimmt an die Geschichte denken, wenn ich wieder mal dort bin.


    Fazit: Ein lesenswerter Krimi, bei dem man sich konzentrieren muss, um nicht allzusehr verwirrt zu werden. Das sollte jedoch niemanden abschrecken, denn es lohnt sich. ⭐⭐⭐⭐

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    • weiblich
    • 16.11.2001

    Lieblingsgenres

    Jugendbücher, Liebesromane, Romane, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks