Karin_Fortins avatar

Karin_Fortin

  • Mitglied seit 19.11.2018
  • 6 Freund*innen
  • 421 Bücher
  • 418 Rezensionen
  • 421 Bewertungen (Ø 4,79)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne335
  • 4 Sterne82
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
Sortieren:
Durch dick und dünn

Da ich alle Bücher dieser Familien-Saga bisher gelesen habe, wollte ich natürlich diesen finalen Band auch lesen.

Ich wurde nicht enttäuscht.

Pat, Chiara und Finn haben sich mittlerweile in mein Herz geschlichen, so dass sie mir sicher fehlen werden.

Diese Saga muss man einfach gelesen haben, sie hat mich sehr gut unterhalten.

Die Autorin hat hier gekonnt recherchiert, so dass der Leser auch einiges über die amerikanische Geschichte lernt.

Die gesamte Geschichte hat in Irland ihren Ursprung und reiht bis nach Amerika.

Durch dick und dünn, sind die Freunde wahrlich gegangen, haben niemals aufgegeben.

Freundschaft, Liebe, Entbehrungen, das alles haben sie gemeinsam durchgestanden.

Eine tolle Geschichte, die leider mit diesem Band zu Ende geht.

Die Autorin schreibt flüssig, spannend und sehr emotional.

Herzlichen Dank, liebe Renate, dass ich dich mit deinem Buch begleiten durfte.

Gerne gebe ich hier 5 Sterne ♥♥♥♥♥ und eine Leseempfehlung.

Cover des Buches SCHREI IM EIS (ISBN: 9781738064809)

Bewertung zu "SCHREI IM EIS" von Bernadette Calonego

Karin_Fortinvor 7 Tagen
Schrei im Eis

Dies war mein erstes Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe.

Die Geschichte ist gut ausgewählt, trotzdem hatte ich bei den vielen Personen, Probleme sie auseinander zu halten.

Die Ortsbeschreibungen von Kanada sind authentisch und gut beschrieben.

Der Schreibstil ist spannend und flüssig zu lesen.

Das Ende ist stimmig und fließt schön ineinander.

Von mir hier 4 Sterne und eine Leseempfehlung.

Cover des Buches In einem Meer voll Tränen (ISBN: 9783347354685)

Bewertung zu "In einem Meer voll Tränen" von Brigitte Kaindl

Karin_Fortinvor 18 Tagen
Absolut lesenswert

Dieses Buch der Autorin hat mich sehr berührt.

Über den Inhalt verweise ich auf den Klappentext. Spoilergefahr!!!!

Schlimm, was Linda in ihrer Jugend alles erleiden musste.

Wie gut, dass sich die Zeiten mittlerweile, in dieser Hinsicht, total geändert haben.

Spannend und emotional von Anfang bis Ende.

Wird es für Linda ein Happy End geben? Das solltet ihr allerdings selbst herausfinden.

Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen.

Von mit hier 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Cover des Buches Die Falken von Seraval (ISBN: B0CW1C85MT)

Bewertung zu "Die Falken von Seraval" von Sabrina Kyrell

Karin_Fortinvor einem Monat
Die Falken von Seraval

Auch dieser 4. Band hat mich wieder total begeistert.

Die Autorin versteht es bestens ihre Leser zu fesseln, so dass sie jedem neuen Band entgegen fiebern.

Beim Cover ist sofort sichtbar, dass die verschiedene Bände zusammen gehören, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Der Schreibstil ist locker, spannend und flüssig zu lesen.

Über den Inhalt möchte ich nicht spoilern und verweise deshalb auf den Klappentext.

Nur soviel, auch in diesem Teil der Geschichte geht es um Intrigen, Macht und Verrat.

Auch der Fluch um die Frauen ist immer noch präsent und verursacht zusätzlichen Kummer und Leid.

Wird Rango es schaffen, alle zu vereinen?

Für mich war das wieder einmal eine gelungene Fortsetzung für die ich gerne 5 Sterne und eine Leseempfehlung gebe. ♥♥♥♥♥

Cover des Buches Kalter Nebel: Widerstand am Kaiserstuhl (ISBN: 9783981808964)

Bewertung zu "Kalter Nebel: Widerstand am Kaiserstuhl" von Julia Heinecke

Karin_Fortinvor einem Monat
Kalter Nebel

Nachdem ich schon die Bücher "kalte Weide" und "kalte Herzen" von der Autorin gelesen habe, wollte ich dieses Buch selbstverständlich auch lesen.

Auch dieses Mal hat mich die Autorin überzeugt.

Über den Inhalt verweise ich auf den Klappentext.

Nur soviel, Mitte der 70-er Jahre soll in einem kleinen Ort am Kaiserstuhl ein riesiges Kernkraftwerk gebaut werden. Doch damit sind die Einwohner gar nicht einverstanden.....

Sehr lehrreich und unterhaltsam, beschreibt die Autorin, das Schicksal vieler Winzerfamilien am Kaiserstuhl.

Die damalige Atmosphäre auf dem Baugelände am Rhein, ist lebendig beschrieben, so dass ich alles gut nachvollziehen konnte.

Auch die Ängste der Menschen werden hier deutlich. Sehr gut gefallen hat mir, dass die Menschen hier so  gut miteinander eingetreten sind auch wenn es einige Familien auch entzweite.

Von mir gibt es hier verdiente 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Cover des Buches Die Trostbriefschreiberin (ISBN: 9783947081110)

Bewertung zu "Die Trostbriefschreiberin" von Michael Paul

Karin_Fortinvor 2 Monaten
Schuld, die nie vergeht

Wow, was für ein Buch.

Über den Inhalt verweise ich auf den Klappentext.

Dieses Buch, über das der Autor, wie von ihm gewöhnt, realistisch und gründlich recherchiert hat, hat mich nicht mehr losgelassen. Das Buch wird mit Sicherheit eines meiner Highlights für dieses Jahr werden.

Was für ein Geheimnis verbirgt die Nonne Scholastika, dass sie mit niemandem darüber sprechen will?

Welche Schuld hat sie auf sich geladen?

Mel, eine Reporterin, die über das Geschehen im Kloster berichten soll, findet als einzige einen Zugang  zu ihr.

Erst diese Geschichte hat mir deutlich vor Augen geführt, was im Jahre 1940 wirklich passiert ist.

Viele offene Fragen und auch die Frage, wie hätte ich selbst in dieser Situation gehandelt, haben mich sehr betroffen gemacht.

Und ich muss mir tatsächlich eingestehen, dass ich es nicht weiß.....

Michael Paul hat einen lebendigen und detaillierten Schreibstil, der keine Langeweile aufkommen lässt.

Auch die bildhaften Beschreibungen des fast leerstehenden Klosters waren sehr unheimlich.

Ein gelungenes Buch, für das ich gerne 5 Sterne gebe und eine unbedingte Leseempfehlung.

Ich freue mich jetzt schon auf weitere Bücher .

Cover des Buches Wo das Meer auf Hoffnung trifft (ISBN: 9783758388026)

Bewertung zu "Wo das Meer auf Hoffnung trifft" von Jani Friese

Karin_Fortinvor 2 Monaten
Sehr ergreifend und Emotional

Ich habe bisher die ganzen Bücher der Autorin gelesen aber dieses ist bis jetzt mein Highlight.

Über den Inhalt verweise ich auf den Klappentext.

Eine tolle Geschichte hat uns die Autorin hier präsentiert. Emotional, tiefgründig und super recherchiert.

Man merkt sofort, dass hier viel Herzblut hineingeflossen ist.

Das erste Mal schreibt die Autorin in der Gegenwart und der Vergangenheit. Und was die Vergangenheit hier zu Tage befördert ist wirklich schwer zu verdauen.

Mich hat die Geschichte von Anfang an nicht mehr losgelassen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Jakob und Romy habe ich sofort ins Herz geschlossen. 

Der Schreibstil der Autorin ist spannend, lebendig, emotional und flüssig zu lesen.

Das Cover passt sehr gut zur Geschichte.

Von mir gibt es hier 5 Sterne, gerne würde ich mehr geben und eine unbedingte Leseempfehlung.

Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Bücher der Autorin.

Cover des Buches Die unzähligen Leben der Luisa Stahl (ISBN: B0CZB2651Q)

Bewertung zu "Die unzähligen Leben der Luisa Stahl" von Rena Koopmann

Karin_Fortinvor 2 Monaten
Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Nachdem mich bereits "Nornenzeit" so begeistert hatte, wollte ich natürlich auch dieses Buch lesen.

Und was soll ich sagen - ich war restlos begeistert. Ich liebe Zeitreisen, sie haben so etwas mystisches.

Klappentext:

Stell dir vor, dir fiele ein Buch in die Hände, das auf eindrucksvolle Art beschreibt, wie du zu dem Menschen werden konntest, der du heute bist. Jedes der Kapitel erzählt, was deiner Seele widerfahren ist – nicht in deinem jetzigen Leben, sondern im Laufe zahlreicher Inkarnationen, die viele Jahrhunderte zurückreichen.

Genau das geschieht der 32-jährigen Luisa Stahl, nachdem ein harmloser Vorfall im Büro sie völlig aus der Bahn wirft. Das rätselhafte Buch, dessen Seiten beim Kauf noch leer gewesen waren, richtet sich nicht nur direkt an sie, sondern unterbreitet ihr auch ein verlockendes Angebot: Wenn sie es schafft, das Werk durchzulesen, werden all ihre Ängste und Sorgen der Vergangenheit angehören.

Doch wo ist der Haken an der Sache? Und was hat eigentlich Henri, Luisas Arbeitskollege und einziger Vertrauter, mit dem mysteriösen Buch zu tun?


Mein Fazit:

Luisa darf hier in ihre früheren Leben eintauchen und erfährt eine Menge über sich selbst. Über ihre Ängste, Selbstzweifel und Panikattacken.

Mit Hilfe eines Buches, dessen Titel verspricht, dass sich die Seiten füllen, wenn sie Hilfe braucht, kann Luisa viel über sich herausfinden.

Sieben Leben, die sie bereits durchlebt hat und die sie geprägt haben.

Irgendwie ist diese Geschichte magisch.

Der Schreibstil der Autorin ist, wie von ihr gewohnt, fesselnd und spannend zu lesen.

Die verschiedenen Handlungsorte sind bildhaft und glaubwürdig beschrieben.

Eine tolle und berührende Geschichte, die mir angenehme Lesestunden beschert hat.

Von mir gibt es hier eine Leseempfehlung und verdiente 5 Sterne.

Cover des Buches Rauschen der Vergangenheit (ISBN: 9783758364068)

Bewertung zu "Rauschen der Vergangenheit" von Nadine Buch

Karin_Fortinvor 3 Monaten
Cover des Buches Heimliche Frucht (ISBN: 9783839205983)

Bewertung zu "Heimliche Frucht" von Julia Heinecke

Karin_Fortinvor 3 Monaten
Eine emotionale Geschichte

Ich habe bis jetzt fast alle Bücher der Autorin gelesen und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht.

Ich mag ihren Schreibstil und da die Bücher in meiner Heimat spielen, war ich schon sehr gespannt.

Über den Inhalt verweise ich auf den Klappentext.

Ja, so war es leider in früheren Zeiten. Über das Dorfgeschehen wusste jeder Bescheid, da konnte man nichts verheimlichen. Da wurde getratscht was das Zeug hielt.

Trotzdem hat mich Rosas Schicksal beschäftigt, schließlich war sie ja nicht alleine beteiligt. Aber anscheinend war das früher alles Sache der Frau. Mehr möchte ich hier aber nicht verraten, Spoilergefahr!!!!!

Die Geschichte wurde sehr gut recherchiert und die Protagonisten sind gut ausgewählt. Ein bisschen stur, wie es die Schwarzwälder eben sind :).

Der Schreibstil ist locker, spannend und emotional zu lesen.

Auch dieses Buch habe ich regelrecht durchgesuchtet.

Von mir gibt es hier 5 Sterne, sowie eine Leseempfehlung.

Jetzt warte ich schon wieder auf das nächste Buch der Autorin.

Ein herzliches Dankeschön an den Gmeiner-Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinträchtigt.

Über mich

  • weiblich
  • 30.08.1977

Lieblingsgenres

Fantasy, Historische Romane, Biografien

Freund*innen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks