K

Kathj

  • Mitglied seit 15.04.2019
  • 3 Freunde
  • 90 Bücher
  • 64 Rezensionen
  • 88 Bewertungen (Ø 3.99)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne46
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne11
  • 2 Sterne9
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Cover des Buches Todesurteil (ISBN: 9783442480258)

    Bewertung zu "Todesurteil" von Andreas Gruber

    Todesurteil
    Kathjvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Unvorhersehbare Handlungen und Spannung von Anfang bis Ende, dies beschreiben das Buch wohl am besten .
    Kommentieren0
    Cover des Buches Mordsfreunde (ISBN: 9783548291789)

    Bewertung zu "Mordsfreunde" von Nele Neuhaus

    Mordsfreunde
    Kathjvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: Liest sich schnell weg und ist spannend.
    Spannend und gut lesbar

    Auch Band zwei der Reihe leid sich wieder sehr gut weg lesen. 

    Nele Neuhaus beherrscht ihren Beruf, dies merkt man sogleich. Schon am Anfang der Geschichte geht es  hoch her und es wird spannend. Ich könnte das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen und dadurch dass es sehr viele Verdächtige gibt, fand ich es nochmal um einiges besser. Dadurch konnte ich selbst ein bisschen mitraten.

    Pia und Oliver wurden mir in diesem Buch auch noch einmal sympathischer und mir kam es so vor, als würden sie nun noch mehr miteinander kommunizieren, sich noch mal um einiges besser ergänzen als in Band eins.

    Ich fand vor allem, dass es teilweise hoch her geht für einen Krimi und dies habe ich bei weiten nicht erwartet. Das fand ich klasse. Auch hält sich die Spannung,da immer wieder was neues passiert mit dem man nicht rechnen kann.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Fische, die auf Bäume klettern (ISBN: 9783426790526)

    Bewertung zu "Fische, die auf Bäume klettern" von Sebastian Fitzek

    Fische, die auf Bäume klettern
    Kathjvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: Das besondere an dem Buch ist, dass man den Autor so noch nicht kennt.
    Mal das anderes von Fitzek

    Fitzek kennt man als blutrünstigen Thriller Autor, nicht aber hier denn hier ist er ganz anders. In dem Buch erzählt der Autor ein paar Sachen aus seinem Privatleben, gibt aber auch einige Tipps fürs Leben. Genau genommen schrieb Fitzek das Buch an seine drei Kinder, was es noch einmal besonderer machte denn dadurch hatte man einen noch besseren Bezug zu dem Buch das in einer Art Briefform geschrieben wurde.

    Die Geschichten sind manches mal zum schmunzeln und dann denkt man sich als Leser manches mal auch nur: okay, das hat er mal erlebt. Es lässt sich sehr gut lesen und man kommt gut durch. Auch schafft man es das Buch schnell durchzulesen, man kann es allerdings auch einfach immer wieder an einer beliebigen Stelle aufschlagen und dann weiter lesen.

    Es hat mir gut gefallen und das obwohl ich solche Bücher ansonsten eigentlich nicht lese.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Midnight Chronicles - Schattenblick (ISBN: 9783736312777)

    Bewertung zu "Midnight Chronicles - Schattenblick" von Bianca Iosivoni

    Midnight Chronicles - Schattenblick
    Kathjvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: Spannend und Herzzerreissend zugleich.
    New Adult mit ein wenig Fantasy, gelungen

    Worum geht es?


    Im Mittelpunkt dieses Buches stecht Roxy, sie ist eine unnahbare Hunterin und immer bereit zum Geisterjagen. Vor einiger Zeit befreite sie ohne es zu ahnen 499 tote Seele aus der Unterwelt, man gab ihr nun 499 Tage Zeit um diese wieder dorthin zurück zu bringen wo sie herkommen und dies ist bei weitem schwerer als sie dachte. Als sie eines Tages auf dem Heimweg einen jungen Mann sieht, der von einem Geist besessen ist, treibt sie diesen aus dem Körper. Dann passiert etwas was so zuvor noch nie geschah: Der junge Mann verleirt das Bewusstsein und sie muss ihn wieder beleben. Als er wieder zu sich kommt, stellt sich heraus dass er absolut kein Gedächtnis mehr hat und sich nicht mal mehr an seinen Namen erinnern kann. Nun wird Roxy auch noch beauftragt sich um den neuen zu kümmern, der sich selbst den Namen Shawn gibt....






    Ein kraftvolles, dynamisches Buch das einen den atem raubt.




    Schreibstil: Die beiden Autoren arbeiten erstaunlich gut zusammen und passen sich aneinander an. Wer andere Werke der beiden kennt, der weiß dass das Buch einfach gut werden muss. Den Beiden gelang es mich sogleich in den Bann zu ziehen. Sie schreiben nicht zu komplizierte Sätze, gebrauchen nicht allzu viele Dialoge und bringen die Gefühle gut zur Geltung. Es gelang dem Duo eine atemberaubende Geschichte zu kreieren, die eine Mischung aus Fantasy und New Adult wurde.




    Charaktere: Roxy ist die scheinbar unnahbare Hunterin. Sie ist eine starke Frau, die weiß wie man Geister besiegen kann. Sie ist taff und lässt sich nicht so schnell unterkriegen, dabei hört sie nicht immer auf ihr Herz. Sie verlor ihren Zwillingsbruder, weiß aber dass dieser noch lebt da sie die Gabe des Schattenblickes hat und immer wieder kleine Teile sieht die ihr Bruder gerade sieht, aber davon weiß fast keiner.


    Shaw kann einem echt leidtun, da er gar kein Gedächtnis mehr hat. Er weiß noch nicht einmal wie er wirklich heißt. Erstaunlich, dass er sich so schnell wohl fühlen konnte bei den Huntern. Ich glaube ja immer noch, dass er irgendein Geheimnis hat von der er selbst noch nichts ahnt. Dennoch ist er ein toller Charakter, der nie traurig zu sein scheint und jedem ein lächeln ins Gesicht zaubern kann. Auch scheint er ein Multitalent zu sein, dem alles gelingt was er anfässt.






    Meine Meinung:


    Tatsächlich bin ich sonst so gar nicht begeistert von Fantasy, aber bei dem Buch konnte ich mich recht gut auf das Thema einlassen. Dies lag bestimmt nicht nur an dem guten Schreibstil der beiden Autoren, sondern auch daran dass mir die beiden Hauptcharaktere so ans Herz wuchsen und dies sofort. Aber auch das Ganze drum herum war bildlich beschrieben und dadurch lief in meinem Kopf während dem Lesen immer ein Film ab.


    Das Buch beinhaltet viel Nervenkitzel, aber auch genauso viel Herz und eröffnet Welten die man sonst nicht kennt, aber in die man sehr gerne eintauchen würde. In der Geschichte ist für jeden etwas dabei und die Mischung zwischen Fantasiewelt und Herz ist mehr als gelungen, man fühlte sich als Leser als sei man direkt mit dabei bei der Geisterjagd. Auch bauten die Autoren so manches mal sehr viel Spannung ein, was das Lesen zu einem noch größeren Vergnügen machte.


    Ich kann es jetzt schon kaum erwarten bis Band 2 erhältlich ist, was ja leider Gottes noch ein wenig dauern wird, denn das Ende ist ein Offenes und es kann noch sooooo viel passieren.



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Raum der Angst (ISBN: 9783548063805)

    Bewertung zu "Raum der Angst" von Marc Meller

    Raum der Angst
    Kathjvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: Teilweise vorhersehbar und die Spannung ist leider nicht immer gegeben.
    Kein Wow Effekt..

    Der plot des Buches ist gut beschrieben und er baut auch ein bisschen Spannung auf. Im Anfang der Geschichte ist man in dem Buch drinnen, aber irgendwie steht man doch am Rande und das mit sehr vielen Fragezeichen im Kopf. 


    Der Autor scheint sich mit dem Thema Escape Room sehr gut beschäftigt zu haben, denn es scheint gut rechariert zu sein. Auch jedem Charakteren leiht er eigene Charakterzüge und somit ein eigenes Gesicht. Die Charaktere könnten unterschiedlicher kaum sein, aber leider waren es mir zu viele im dem Buch. Ich mag es nicht wenn alle eine Hauptrolle haben, da komme ich mit den Namen durcheinander. 


    Dennoch baut der Autor heimlich schnell Spannung auf, aber mir wurde es beim lesen zu eintönig irgendwann, da es immer nur ums verlassen von Räumen ging. Der Schreibstil allerdings war lebhaft und ich konnte mir dadurch alles bildlich vorstellen. Auch wählt Mark in seinem Buch eine einfache Sprache, was es leicht zum lesen macht. Allerdings hat diese Sprache dann auch wieder rum den Nachteil, dass auch die Dialoge der Charaktere mehr oder weniger gleich sind und sich sprachlich nicht weiter entwickeln. 


    Im Mittelteil hatte ich dann eine kurze Phase, wo ich das Buch gar nicht mehr gut fand und mich nur noch durch quälen musste. Das Ende riss dann die Spannung allerdings noch mal ein wenig hoch. 


    Fazit: Ein Thriller der zwar Spannung aufbauen konnte, meinen Geschmack aber leider nicht ganz treffen konnte Dank zu vieler Dialoge und zu heilen Hauptcharakteren. 





    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Geburtstagskind (ISBN: 9783864931451)

    Bewertung zu "Geburtstagskind" von Anders Roslund

    Geburtstagskind
    Kathjvor 22 Tagen
    Kurzmeinung: Ein Krimi der schon fast ein Thriller ist, mit vielen spannenden Szenen.
    Okay...

    Inhalt: Zana lebt mit ihrer toten Familie in einem Apartment. Sie ist 5 und ahnt nicht, dass sie nie mehr mit ihr reden werden. Der Kommissar Ewert Grens betritt die Wohnung, nachdem die Nachbarn ein üblen Geruch wahrnehmen. Dann erblickt er die Toten Körper, alle mit zwei Kugeln im Kopf.

    Mittlerweile sind fast zwanzig Jahre vergangen und wieder passiert ein Mord in genau dieser Wohnung und auch noch genauso wie damals. Jemand ist zurück gekehrt und sucht nun nach dem Mädchen von damals, dem ist er sich sicher. Er will das Mädchen, dass damals einen fanden Namen erhielt finden bevor ihre Zeit abläuft.... 


    Meine Meinung: Das Buch beginnt mit einem sehr spannenden Prolog. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was es noch besser macht. Leider hat der Mittelteil an Spannung verloren und ich wäre froh gewesen wenn es die Spannung auch dort behalten hätte. Richtig spannend wird es dann erst zum Ende hin und ich konnte es nicht wieder aus der Hand legen. Normalerweise mag ich keine schwedischen krimis, aber dieser hier war echt okay. 

    Der Schreibstil des Autoren ist toll, einfach gehalten und die Sätze sind nicht zu kompliziert. Dennoch hat mir das gewisse Etwas in der Geschichte gefehlt. 


    Fazit: Ein Buch das man lesen kann, wenn man den nicht spannenden Mittelteil nicht mit rechnet. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Wie die Ruhe vor dem Sturm (ISBN: 9783736312791)

    Bewertung zu "Wie die Ruhe vor dem Sturm" von Brittainy C. Cherry

    Wie die Ruhe vor dem Sturm
    Kathjvor einem Monat
    Kurzmeinung: Emotional und mitreißend.
    Eine etwas andere Liebesgeschichte

    Der Schreibstil der Autorin ist sehr gefühlvoll und der Leser kann sich deshalb gut in die Figuren und deren Emotionen einlesen. Ich habe mich von dem ersten Augenblick gut in die Geschichte einlesen können und brauchte schon bald ein Taschentuch da ich meine ersten Tränen verdrückt hatte.

    Die Art von Beziehung die Eleanor und Greyson führen ist toll. Sie gehen so lieb miteinander um und man hofft dass es gut ausgehen wird zwischen den beiden, denn es gibt immer wieder Höhen und Tiefen in dem Leben der beiden. 

    Das Buch hat so viele Emotionen in mir geweckt, von Lachen über weinen war alles dabei. 

    Das Buch ist mehr als eine normale Liebesgeschichte, es zeigt dem Leser dass es sich manchmal lohnt zu kämpfen und man nicht so schnell aufgeben sollte. 


    Eine absolute Empfehlung von mir und ich freue mich bereits auf die Vortsetzung der Geschichte. 

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Schlafe jetzt für immer (ISBN: 9782496705218)

    Bewertung zu "Schlafe jetzt für immer" von Ian W. Sainsbury

    Schlafe jetzt für immer
    Kathjvor einem Monat
    Kurzmeinung: Der Mittelteil war zu langatmig, der Rest des Buches ganz okay.
    Konnte mich nicht ganz überzeugen

    Gestaltung: Das Buch kommt mit kurzen, knackigen Kapiteln daher und lässt sich dadurch sehr leicht lesen. Es kommt immer wieder Abwechslung in das Buch, da auch manches mal aus der Sicht des Täters berichtet wird. 

    Das Cover passt sehr gut zudem Gänsehaut verursachenden Klappentext und deshalb musste ich zu dem Buch greifen.



    Schreibstil: Der Schreibstil des Autors ist gut und er schreibt nicht zu lange Sätze wodurch es sich angenehm lesen lässt. Er benutzt keine komplizierten Worte und schreibt sehr detailliert, wodurch sich der Leser von allem ein genaues Bild machen kann.


    Charaktere: Die Charaktere sind gut ausgebaut und man kann sie sich gut vorstellen. 

    Mags ist eine sehr sympathische, einfühlsame Mutter die alles für ihre Familie tun würde, dies merkt man ziemlich bald. Ihre Gefühle und Handlungen konnte ich sehr gut mitfühlen und fand es sehr stark von ihr, dass sie stets die Fassung behielt. Aber auch ihre Tochter Tam ist mehr schnell ans Herz gewachsen und ich fand es erschreckend, was der 11-Jährigen widerfahren ist. Ich stelle mir das nicht so leicht vor, einfach wegzutreten und nicht mehr zu wissen was denn nun geschehen ist. Dennoch war sie sehr gefasst und kam mir auch sehr reif vor für ihr Alter.



    Meine Meinung:  Der Prolog hat mich sogleich gepackt und ich war sehr schnell in der Handlungen drin. Sogleich wollte ich wissen warum Tam solche Bilder zeichnet, ohne sich daran erinnern zu können. Ich ahnte dass da mehr dahinter stecken muss alles jeder dachte.

    Leider ebbte meine anfängliche Begeisterung ziemlich schnell wieder ab, denn es wurde bald langatmig und ich hatte dadurch das Gefühl dass es quasi gar nicht mehr weitergehen würde. Es hat sich in die Länge gezogen und erst zum Schluss hin wurde es dann wieder spannend und konnte mich wieder komplett packen. Dennoch konnten sich meine Gedanken nie ganz von Mags und Tam losreißen und deswegen hatte ich das Buch doch ganz schnell beendet.

    Ich hätte mir nach diesem Gänsehaut ein treibenden Klappentext mehr von diesem Buch erhofft und dachte mir dass es mehr Psychoterror sein wird. Leider hat es mich in dem Sinn und bisschen enttäuscht. Das 



    Fazit: Ein Thriller,der leider nicht das war was ich vermutete. Dennoch kann man ihn ganz gut lesen.



    Bewertung: ⭐⭐⭐/5


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Love is Loud – Ich höre nur dich: Roman (Love-is-Reihe 1) (ISBN: B087FQZPT2)

    Bewertung zu "Love is Loud – Ich höre nur dich: Roman (Love-is-Reihe 1)" von Kathinka Engel

    Love is Loud – Ich höre nur dich: Roman (Love-is-Reihe 1)
    Kathjvor einem Monat
    Kurzmeinung: Man kann die Stadt vor Augen sehen und die Seiten fliegen nur so an dem Leser vorbei.
    Toll


    Vielen Dank an netgalley.de und den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars, dies beeinflusst meine Meinung nicht.


    Titel: Love is Loud Ich höre nur dich

    Autor: Kathinka Engels

    Genre: Roman

    Seitenanzahl: 416 (Broschierte Ausgabe)

    Verlag: Piper

    Preis: 12,99€

    Erscheinungsdatum: 03. August 2020

    Originalsprache: Deutsch


    Inhalt: Franziska beschließt ein freiwilliges soziales Jahr in New Orlands zu machen und Deutschland so für diese Zeit den Rücken zu kehren. Als sie das erste Mal auf Hugo, den alten Mann auf den sie acht geben soll, trifft ist dieser mürrisch und alles andere als freundlich zu ihr. Sie seht sich immer mehr nach ihrem Bürojob den sie nach dem freiwilligen Jahr anatreten wird. Allerdings gefällt ihr die neue Umgebung sehr und setzt alles dran sich besser mit Hugo zu verstehen, auch wenn es der ihr ziemlich schwer macht. Eines Abends begegnet die junge Deutsche Lincoln und der junge Musiker zieht sie sofort in ihren Bann. Es gefällt ihr, dass er im hier und jetzt lebt und er ohne konkrete Pläne lebt. Wann immer sie frei hat trifft sie sich mit ihm und ist sich bald nicht mehr sicher, ob sie ihre eigenen Pläne überhaupt noch verwirklichen will.



    Charaktere: Die Charaktere sind alle samt unterschiedlich, ergänzen sich aber dennoch herrlich. Besonders Hugo war bald der herzlichste Nebencharakter den ich in einem Buch je gesehen habe. Mir gefiel vor allem der Kontrast von Lincoln und Franzi, denn die beiden kommen aus den unterschiedlichsten Verhältnissen und sind sich auch vom Wesen total unterschiedlich.



    Schreibstil: Die Autorin schreibt angenehm und schafft es den Leser sogleich nach New Orlands zu entführen. Da die jeweiligen Kapitel abwechselnd aus Lincolns und Franziskas Sicht geschrieben wurden, konnte man sich sehr gut in beide Welten hineinversetzten. Noch dazu wurden sie in der Ich-Perspektive des jeweiligen Charakters geschrieben und dadurch erhielt die Geschichte noch mehr Tiefe.

    Wunderbar lebendig ist das Buch geschrieben und Langeweile ist deshalb fehl am Platz. Toll fand ich, dass Kathinka auch die Tiefe zu Hugo ausbaute und dies ohne den Hauptcharakteren die Show zu stehlen.



    Cover: Das Cover hat meine Aufmerksamkeit sofort bekommen. Es ist stimmig und passt sehr gut zu der Geschichte. Die Farben sind gut gewählt und die Schrift darauf erkennt man super.



    Meine Meinung: Das Buch beginnt langsam, bricht dann aber wie eine Welle über den Leser hinein. Dadurch kann man das Buch nicht wieder aus der Hand legen und freut sich immer wieder, wenn man Zeit hat endlich weiter zu lesen. Es ist eine sehr emotionale Geschichte, voller Selbstfindung, Liebe und Hoffnung. Das Buch bietet Abwechslung und überrascht manches Mal mit einer Wendung, mit der man während dem Lesen nicht rechnet.

    Ich kann kaum beschreiben wie gut ich dieses Buch fand. Es war gespickt mit ein wenig Drama und sehr viel Liebe und das ist es, was für mich ein gutes New Adult Buch ausmacht. Durch den leichten Schreibstil wird man so leicht durch das Buch geführt, dass man gar nicht mehr merkt wie viele Seiten man las.



    Fazit: Ein toller Auftakt einer Reihe, die man gelesen haben muss.




    Kommentare: 2
    3
    Teilen
    Cover des Buches White Sleep - Unschuldig in den Tod (ISBN: 9783959673761)

    Bewertung zu "White Sleep - Unschuldig in den Tod" von Mark Griffin

    White Sleep - Unschuldig in den Tod
    Kathjvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Leider im Mittelteil nicht mehr spannend, dies stört den Lese spaß.
    Kommentieren0

    Über mich

    • weiblich
    • 05.09.1996

    Lieblingsgenres

    Liebesromane, Romane, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks