K

Kati-Books

  • Mitglied seit 11.03.2020
  • 37 Freunde
  • 268 Bücher
  • 266 Rezensionen
  • 267 Bewertungen (Ø 4,63)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne200
  • 4 Sterne46
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne8
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Ein Rockstar zu Weihnachten (Rockstar Crush-Reihe 3) (ISBN: B0BJ726DF7)

    Bewertung zu "Ein Rockstar zu Weihnachten (Rockstar Crush-Reihe 3)" von Sara Belin

    Ein Rockstar zu Weihnachten (Rockstar Crush-Reihe 3)
    Kati-Booksvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Vertrauen und Misstrauen liegen so dicht beieinander, und doch kann die Liebe Siegen, oder?
    Vertrauensbruch oder Medien-Push?

    Was haben die Black Sunday Desire und Paulina Ulanowa gemeinsam? Genau, Myles Flemming hat für beide sein Gitarrenspiel zur Verfügung gestellt, oder gar noch mehr?

    Myles, der Rockstar, der mit Noemi seit 3 Jahren ein Paar ist, und doch gibt es Fotos wie er die russische Pianistin Paulina küsst. Noemi sieht nicht nur dieses eine gemeinsame Bild von  den Beiden, sondern viele mehr, was mehr als nur kleine Risse in Ihr Vertrauen zu Myles hervorruft. Und warum passiert das alles zu ihrer geliebten Weihnachtszeit?

    Ist die Liebe wirklich so stark wie sie immer glaubte, oder gibt es ein Verfallsdatum?

    -

    Sara Belin hat wieder ein besonderes Buch geschrieben, was zu 100% in die Weihnachtszeit hineinpasst und das Herz erwärmt und schneller schlagen lässt. Aber diese neue Rockstar Story hat auch einen gewissen lern Effekt, denn miteinander und die Liebe nicht als selbstverständlich nehmen wird hier noch einmal so richtig ins Bewusstsein des Lesers oder auch Leserin, wie mich, gerufen.

    Ich liebe die Schreibweise in der Ich-Perspektive, aus Myles und Noemi ihrer Sicht. Es ist, als wird ich den Kummer und Schmerz, aber auch die Liebe und Lust der Beiden, am eigenen Leib spüren.

    Für mich hat dieses Buch die perfekte Mischung als Gefühlen, Spannung und Rockstar Allüren, sowie weihnachtlichem Zauber.

    Zitat: „Scheiße! Ihm wehzutun, tut noch mehr weh als mein eigener Schmerz.“

    Aus voller Überzeugung kann ich das Buch weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Von der Liebe bestimmt: Blue Ryder (Die Ryders 1) (ISBN: B09XKKQH8N)

    Bewertung zu "Von der Liebe bestimmt: Blue Ryder (Die Ryders 1)" von Melissa Foster

    Von der Liebe bestimmt: Blue Ryder (Die Ryders 1)
    Kati-Booksvor 8 Tagen
    Kurzmeinung: Gefühlvoll, Leidenschaftlich und in einen Strudel aus tiefgründigen Tatsachen und sinnlichen Berührungen verstrickend!
    Heißt Liebe gleich Vertrauen?

    Lizzie Barber liebt ihre Eltern und ihre jüngere Schwester aus tiefstem Herzen, doch sie hat ein großes Geheimnis vor Ihnen, welches ihr nicht nur Zeit sondern auch an ihren Kräften zerrt.

    Bedingungslose Liebe, Lizzie glaubt nicht, das ihr Vater weiß was das ist.

    Mit ihrem Blumenladen und einem sehr speziellen Webcast, verdient sie Geld um ihrer Schwester Maddy das College zu finanzieren, aber wo bleibt Lizzie und ihre eigenen Bedürfnisse?

    Blue Ryder ist in einer großen Familie aufgewachsen in der Liebe, Vertrauen und Zusammenhalt, ganz natürlich dazugehört. Seit einem Jahr versucht er die Mauern um Lizzie’s Herz einzureißen, doch bis jetzt hat sie sich gewährt. Blue‘s Herz, sowie sein Körper, wollen aber nur diese eine sexy, leidenschaftliche, sinnliche und energiegeladene Frau. Warum nur sträubt sie sich vor der spürenden Anziehungskraft, die doch so offensichtlich ist? Und ist „Backofen reparieren“ ein Codewort für etwas ganz anderes?

    .

    Was für eine leidenschaftliche und mit viel Sinnlichkeit geladene Geschichte, die Melissa Foster hier geschrieben hat. Aber nicht nur sexuelle Energie springt auf die Leserschaft über, auch die Ängste, Verzweiflung, Schmerz und Endtäuschung sind so präsent, das sie mich Tränen gekostete. 

    Die Autorin hat es wieder geschafft, mich die Emotionen und das Gefühlskarussell, der Protagonisten, spüren zu lassen, in ihnen einzutauchen. 

    Hingabe, Geduld, Mitgefühl, Erotik, Sexy, Wut, Vertrauen, Endtäuschung, Kraftvoll, Liebe, Angst, Verständnis und vieles mehr, sind Worte die mir zu diesem Buch einfallen. Die Geschichte von Blue und Lizzie ist überraschend und turbulent, und ich wollte nur noch in Ihrer beider Haut schlüpfen und diese geballte Leidenschaft erfahren.

    Ein Buch was mehr als einfache Romantik zu bieten hat, denn es darf auch etwas stürmischer zur Sache gehen.

    Ganz klar, hier kann es nur eine absolute Leseempfehlung geben!

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches FLOPS, die kleine Spinne (ISBN: 9783963720543)

    Bewertung zu "FLOPS, die kleine Spinne" von Christiane Nebel

    FLOPS, die kleine Spinne
    Kati-Booksvor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Mit viel Herz und Liebe zum Detail und Gespür für die Wichtigen Dinge im Leben!
    Wo bin ich Zuhause? Wer bin ich?

    Als die kleine Spinne Flops in ihrer weißen Perle vom Sturm mitgerissen wird, findet sie sich weit weg von der Familie wieder. Auf der Suche von Flops Familie und Zuhause, lernt er neue Freunde kennen, aber auch die Gefahren des Waldes.

    Selbst Kapitän Kalle, der Flusskrebs, rettet und hilft Flops.

    -

    Warum sollten Kinderbücher nur für Kinder sein? Genau das frage ich mich öfters, und so habe ich mir dieses lehrreiche Kinderbuch gekauft, welches die Fragen: Wer oder was bin ich? Wunderschöne Illustrationen zeigen, dass wir doch oft ähnlich sind, aber doch nicht gleich. Das gerade diese kleinen und großen Unterschiede uns ausmachen, und zu etwas Besonderen machen. Gefühlvoll schreibt Christina Nebel über das Alleinsein und Angst habe, und das mit Hilfe Anderer, der Platz im Leben gefunden werden kann.

    Text und Illustrationen ergeben eine harmonische, liebevolle Mischung, die vielleicht so manchem das Unwohlsein vor Krabbeltierchen nehmen kann.

    Mich hat dies Buch in eine Welt entführt, die viel zu selten bewusst wahrgenommen wird, ob als Kind oder Erwachsener.

    Von mir eine absolute Leseempfehlung, vor allem für Eltern.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches BDSM-ADVENTSKALENDER: 24 x Lust und Leidenschaft (ISBN: B07ZQLS9FF)

    Bewertung zu "BDSM-ADVENTSKALENDER: 24 x Lust und Leidenschaft" von Eva D. Black

    BDSM-ADVENTSKALENDER: 24 x Lust und Leidenschaft
    Kati-Booksvor 25 Tagen
    Kurzmeinung: Ein süßer Schmerz, der lustvoller kaum sein könnte, oder? Hier gibt es nicht nur etwas zum lesen, sonder ein heißes prickeln und mehr.
    Geheime Sehnsüchte, oder doch nicht Geheim?

    Es beginnt die Adventszeit, und Lea fragt sich, warum ihre Söhne Tim und Alex, einen Adventskalender erhalten, sie aber nicht?

    Wer wäre David, wenn er die Wünsche und Sehnsüchte seiner Frau nicht erfahren und erfüllen würde? Wohl kein guter Herr für seine Sub, denn das ist Lea, seine Ehefrau und Sub. 24 Tage, 24 X wird Lea durch ihren ganz speziellen Adventskalender an neue Grenzen herangeführt, bestraft oder doch eher belohnt. David lässt sie höher fliegen und tiefer abtauchen. Doch wie ergeht es David, wenn seine Frau plötzlich Schmerzen erleidet, durch das was so nicht geplant war? 

    Und…

    Stört es Lea, bei einer nächtlichen Parkplatz Session, beobachtet zu werden?

    .

    Tägliche Herausforderungen kennen wir fast alle, aber die Herausforderungen die David für Lea bereit hält, lassen meinen Puls davongaloppieren und es heftig ... Ich sage da nur: Süßigkeiten im Adventskalender sind out! Lustvolle Sessions sind in!

    Eva D. Black hat einen Schreibstil, der den Leser, wie auch die Leserin, zum lustvollen Träumen entführt oder auch verführt. Lebendigkeit, oder doch lebendige Hingabe, versprüht jeder einzelne Satz in diesem Buch. Meinem Körper hat dieses Buch wohl mehr als nur gefallen, denn sehnsuchtsvolles Verlangen machte sich breit selbst einiges aus diesem Adventskalender erleben zu dürfen. Von mir gibt es die 100% Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Wild Mustang Cowboys: Heather und Jack (Cowboys from Hollowfields 2) (ISBN: B0B6HS8Z45)

    Bewertung zu "Wild Mustang Cowboys: Heather und Jack (Cowboys from Hollowfields 2)" von Lara Kalenborn

    Wild Mustang Cowboys: Heather und Jack (Cowboys from Hollowfields 2)
    Kati-Booksvor einem Monat
    Kurzmeinung: Wild, leidenschaftlich und berührend… eine Mischung die es in sich hat!
    Cowboy mit Leidenschaft, Ehemann ohne!

    Wer Heather und Jack sind… ganz einfach… 2 Menschen, die voller Leidenschaft, Herz, Liebe zu Pferden, Schmerz und Tatendrang sind.

    Heather Bentley, die bis jetzt an ihrer Ehe mit dem tyrannischen Oliver festgehalten hat und sich sehnlichst ein Kind wünscht. Doch was hat er gegen sie in der Hand, dass sie solch eine Angst hat?

    Jack Dumont, der ein gefeierter Rodeo-Reiter ist, doch nun in Hollowfields bei seinem Cousin ist und auf dessen Ranch hilft. Was geschieht wenn zwei starke Charaktere aufeinandertreffen? Kann eine Frau wie Heather, einem heißen Cowboy wie Jack etwas bedeuten? Denn lieben tut Jack nur seinen Cousin Nate und seinen alten Schulfreund Emilio.

    -

    Oh ja, in diesem Buch, von Lara Kalenborn, geht es leidenschaftlich zu, und nicht nur auf körperlicher Ebene.

    Ich habe Heathers Angst gespürt. Jacks tiefen Schmerz, wie meinen eigenen empfunden. Die unendliche Liebe, die die beiden Dumont Cowboys empfinden, wurden mir ins Herz gebrannt während ich dies Buch las. Ich spürte die Hingabe der Autorin, das Einswerden mit ihren Protagonisten, in jedem gelesenen Wort.

    Ob zu Tränen gerührt, voller prickelnder Lust oder schmerzendem Mund vom vielen Grinsen, dieses Buch hat mich jeden einzelnen Moment vollkommen in dessen Bann gezogen.

    Für mich ist auch ein zusätzliches Plus die Sicht aus Heather & Jack Blick zu erfahren, was in der Ich-Form besonders real wirkt.

    Willensstarke Mustangs, heiße Cowboys, Frauen die mit ihrem ganzen Sein lieben und eine Stadt, in der das Rodeo groß wurde, eine Mischung, die mich die Freiheit schmecken lässt.

    Von mir eine 100% Leseempfehlung, Plus 100% Suchtpotenzial!

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Tod auf der Olympic (Jane Wunderly-Reihe 3) (ISBN: B0BFG8N794)

    Bewertung zu "Tod auf der Olympic (Jane Wunderly-Reihe 3)" von Erica Ruth Neubauer

    Tod auf der Olympic (Jane Wunderly-Reihe 3)
    Kati-Booksvor einem Monat
    Kurzmeinung: Eine gute Mischung aus Spannung Humor und Kriminalistischem Nervenkitzel.
    Wasser bedeutet den Tod

    Redvers Dibble arbeitet für die Regierung, doch dieses Mal will er den Auftrag mit Jane Wunderly gemeinsam lösen. Jane hat schon 2 Mal das Vergnügen gehabt Redvers in Aktion zu erleben, nicht nur das, obwohl sie nie wieder Heiraten will, reagiert nicht nur ihr Körper auf ihn, sondern auch ihr Herz. Auf einer Schiffsreise soll nun ein Spionageverdacht geklärt werden, aber Jane wäre nicht Jane, wenn sie noch ganz andere Machenschaften aufdecken würde. 

    Nicht nur eine Leiche taucht auf, sein auch ein Kapitän der nicht Hilfreich ist. Und wo ist der Ehemann von der reichen und frisch verheirateten Vanessa FitzSimmons abgeblieben?

    -

    Viel schmunzeln ist bei diesem Buch garantiert, aber auch detektivischer Nervenkitzel. Die Schriftstellerin schafft es mich als Leserin in eine kriminalistische Stimmung zu versetzen, was durch die Schreibweise in der Ich-Form besonders leicht gelingt. Was  immer wieder den Lesefluss zum hakeln brachte waren Schreibfehler und das permanente Schreiben von „Touristen und Touristinnen“ sowie „Passagiere und Passagierinnen“, dies passt auch nicht in die Zeit, in der der Krimi handelt.

    Trotz dieses Makels bekommt dieses Buch eine Leseempfehlung von mir.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Süße Winterküsse in Alaska: Winterlicher Liebesroman (ISBN: B0BK4Z658D)

    Bewertung zu "Süße Winterküsse in Alaska: Winterlicher Liebesroman" von Lizzy Glass

    Süße Winterküsse in Alaska: Winterlicher Liebesroman
    Kati-Booksvor einem Monat
    Kurzmeinung: Gefühlvoll, herzlich, so wird beim lesen das Buches das Herz gewärmt und die Seele gestreichelt. Das richtige Wohlfühlbuch zu Weihnachten!
    Können sich Träume ändern?

    Kann man winterliche Romane nur im Winter lesen? Nein, oh nein, dieser kann zu jeder Jahreszeit gelesen werden. Eine Liebesgeschichte die Wärme ins Herz und in die Seele bringt, aber auch kleine eisige Schauer der Empörung oder sogar Wut beschert. Die Geschichte um Scott und Heather, sie ist eine bei der die Seele baumelt. Ob angenehme, schmerzende, lustvolle oder freudige Gefühle und Emotionen, die Autorin hat sie in einen süß-prickelnden Roman verpackt.


    Ihr wollt wissen worum es geht in dem Buch? Also gut, hier verrate ich euch etwas dazu:

    Heather liebt ihren Beruf in Seattle, do ihr Traum war schon immer ein eigenes Café zu eröffnen.

    Vor 10 Jahren hatte sie ihre Heimat Alaska verlassen, dadurch aber ihre Eltern und auch jüngere Schwester verletzt.

    Die Geburt ihrer Nichte führt Heather zurück nach Alaska, aber auch zu einen attraktiven, sinnlichen Fremden, der Sie kennt, wo bei ihr aber nicht eine Glocke läutet. 

    Scott hat Heather schon gekannt als er im Sandkasten ihre Sandkuchen verspeiste. Doch kann das kindliche Verliebtsein wirklich zu einer allumfassenden Liebe werden? Kann er die Natur, das was ihm wichtig ist und liebt für jemanden aufgeben mit der er erst seit einigen Tagen die Zeit verbringt?


    Missverständnisse, die gibt es so oft in unserer aller Leben und machen es dadurch noch schwerer, oft soviel schmerzvoller. In diesem wundervollem winterlichen Liebesroman, wird liebevoll und berührend gezeigt, reden, Ehrlichkeit und verhindern von Geheimnissen kann so vieles leichter machen.

    Für mich war es eine wärmende Lesezeit mit feuchten Augen der Rührung und des Mitgefühls. Ein Buch nicht nur für die kalte Jahreszeit. Und es hat von allem etwas: Traurigkeit, Liebe, Schmerz, Lust, Wut, Freude, Sehnsucht, Glück und Enttäuschung. Ich muss da eine Leseempfehlung aussprechen!

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches In For A Penny – Süßes Glück (Die Whiskeys: Dark Knights aus Peaceful Harbor 8) (ISBN: B0B37S6FG2)

    Bewertung zu "In For A Penny – Süßes Glück (Die Whiskeys: Dark Knights aus Peaceful Harbor 8)" von Melissa Foster

    In For A Penny – Süßes Glück (Die Whiskeys: Dark Knights aus Peaceful Harbor 8)
    Kati-Booksvor einem Monat
    Kurzmeinung: Große Gefühle die das Herz berühren und schneller schlagen lassen, und zu Tränen rühren. Sexy und Leidenschaftlich.
    Angst die dich hindert

    Was ist, wenn Penny Wilson Scott Beckley liebt, doch sie es ihm nicht sagt, weil sie die 3 Worte von ihm zuerst hören möchte?

    Was geschieht, wenn Scott Penny liebt, ihr es aber nicht sagen kann, weil er ihr niemals das geben kann was sie sich wünscht?

    Wie soll jemand seine Angst überwinden, die von Kindheit an gewachsen ist? Bricht eine Beziehung, die nicht als solches benannt wird wenn das Leben eine neue Komponente ins Spiel bring? Scott und Penny werden es für sich herausfinden, oder?

    .

    OHHHH man… dieses Buch ist kein dicker Welzer, doch er ist vollgepackt mit starken Emotionen und tiefen Gefühlen, die mich zum weinen gebracht haben, und dann wiederum zum strahlen. Die Geschichte um Penny und Scott hat mein Herz und meine Seele berührt, wobei ich mich mit Scott tief verbunden fühlte. Die Autorin hat mich alles andere um mich herum vergessen lassen, mich in einen wahren Gefühlssturm entführt und mir gleichzeitig Wärme geschenkt mit dem geschriebenen. Lebhaft! Herzlich! Berührend! Ehrlich! Traurig! Leidenschaftlich! Energiegeladen! Das alles und noch so viel mehr, beschreibt dieses Buch und sollte unbedingt gelesen werden. Eine Geschichte die zum Nachdenken anregt, aber auch Hoffnung schenken kann. 

    Für mich hat Scott & Pennys Geschichte eine besondere Bedeutung gewonnen, da ich mich in ihr selbst wieder entdeckte.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Je tiefer das Tal: Ein Wales-Krimi (Ein Fall für Constable Evans-Reihe Staffel 1) (ISBN: B09YHFNT8X)

    Bewertung zu "Je tiefer das Tal: Ein Wales-Krimi (Ein Fall für Constable Evans-Reihe Staffel 1)" von Rhys Bowen

    Je tiefer das Tal: Ein Wales-Krimi (Ein Fall für Constable Evans-Reihe Staffel 1)
    Kati-Booksvor einem Monat
    Kurzmeinung: Humor und Nervenkitzel vereint, dass ist für mich wieder ein Lesehighlight von Rhys Bowen!
    Wenn sich Tote häufen

    Llanfair ist ein idyllisches kleines walisisches Dorf bei den malerischen Bergen von Snowdonia. Wer würde schon glauben das dort ein Apfelkuchen Raub stattfindet, oder gar Tote auftauchen, wo sie nichts verloren haben?

    Constable Evan Evans ist der Dorfpolizist und wollte einen ruhigen Posten, doch da hat wohl jemand etwas dagegen, und das ist nicht nur Mrs Powell-Jones Verdienst.

    Und was ist das eigentlich mit Betsy und Bronwen, die sich beide für Evan interessieren?

    .

    Humor und Spannung sind bei diesem Krimi garantiert. Auch das detektivische Herz der Leserschaft schlägt so manches Mal schneller vor Aufregung, mir ging es definitiv so. Betsy hätte ich gerne zum Mond geschossen und Evan öfters geschüttelt, damit er wach wird in Bezug auf Frauen. Ich bin ganz hippelig geworden, da ich des Rätsels Lösung, in Sachen Leichen, herausfinden wollte. Rhys Bowen hat mit diesem Krimi ein packendes Buch geschrieben, welches mir so manchen kalten Schauer sowie ein schmunzeln aufs Gesicht zauberte.

    Fazit von mir: absolute Leseempfehlung für Krimi und Rhys Bowen Fans!

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Der Tod auf Wedgefield Manor (Jane Wunderly-Reihe 2) (ISBN: B0B8F6RYTZ)

    Bewertung zu "Der Tod auf Wedgefield Manor (Jane Wunderly-Reihe 2)" von Erica Ruth Neubauer

    Der Tod auf Wedgefield Manor (Jane Wunderly-Reihe 2)
    Kati-Booksvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine spannende Charaktervielfalt an Protagonisten mit interessanten Wendungen!
    Überall Geheimnisse

    Ein hochherrschaftliches Anwesen, welches das Cover ziert und zum Inhalt des Buches passt. Der Krimi ist in der Ich-Form verfasst und bringt das geschriebene dadurch noch näher an die Leseschaft heran. Die Handlung spielt in England der 1920er Jahr und bringt einige geschichtliche Punkte mit hinein. Die Charaktere sind unterschiedlich angelegt und bringt einen zusätzlichen Spannungsaufbau, abgesehen von der kriminalistischen Handlung. Ein bildhafter Schreibstiel rundet das Buch ab.

    Zur Story:

    Millie ist Jane Wunderly‘s Tante, aber auch die ehemalige Geliebte von Lord Hughes und leibliche Mutter von Lillian, die eine vernarrte Golfspielerin ist. Der englische Landsitz Wedgefield Manor ist die derzeitige Bleibe von Jane, die die Cousine von Lillian ist und Detektivisch Ambitioniert ist. Als nach dem tödlichen Unfall von Simon Marshall, der ein Kriegsveteran ist, Mr. Redvers auftaucht, ermitteln beide gemeinsam. Doch Mr. Redvers hat eigentlich andere Ambitionen gehabt. Und wer treibt auf dem Anwesen sein Unglück, auf dem immer mehr Besucher auftauen und mit ihnen auch mehr Geheimnisse.

    Meine Meinung:

    Obwohl die Story einen permanenten Spannungsaufbau besitzt, war sie doch stellenweise etwas zu vorhersehbar angelegt. Ein Pluspunkt sind für mich die unterschiedlichen Charaktere und derer Konstellationen untereinander. Die die unterschiedlichen Handlungsplätze wurde die Vorstellung vorangetrieben und zusätzlich Spannung. Etwas schade ist es, das recht viele Grammatik- u. Rechtschreibfehler vorhanden sind, obwohl es eine überarbeitete Neuausgabe ist. Für mich als Cosy-Crime Fan war es trotzdem ein fesselndes Lesevergnügen gewesen. Und Mr. Redvers hatte mich vom ersten Auftritt in seinen Bann gezogen, nicht nur Jane.

    Kommentieren0
    Teilen

    Über mich

    Lesen Reisen Fotografieren befreit.
    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Liebesromane, Klassiker, Kinderbücher, Sachbücher, Romane, Erotische Literatur, Biografien, Krimis und Thriller, Humor, Jugendbücher, Fantasy

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks