KillaBabeno

  • Mitglied seit 28.09.2013
  • 18 Freunde
  • 342 Bücher
  • 24 Rezensionen
  • 261 Bewertungen (Ø 4.19)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne88
  • 4 Sterne139
  • 3 Sterne30
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Sanctuary (ISBN: 9783453320635)

    Bewertung zu "Sanctuary" von V. V. James

    Sanctuary
    KillaBabenovor 15 Tagen
    Kurzmeinung: Gute Geschichte, eine Kleinstadt in heller Aufregung beginnt eine Hetzjagd auf die Hexen der Stadt.
    Wilkommen in Sanctuary... und im gesellschaftlichen Mittelalter

    Hexenverfolgung in einer amerikanischen Kleinstadt.
    Durchaus realistisch und dadurch um so erschreckender, wie Menschen sich manipulieren lassen.
    Wie aus einer Tragödie eine Hetzjagd wird.

    Sanctuary ist eine Kleinstadt in Connecticut. Jeder kennt jeden und es ist eine angenehme Nachbarschaft.
    Bis auf einer Highschoolparty Dan stirbt, der angehende Footballprofi und Liebling aller.
    An einen einfachen Unfall glaubt seine Mutter nicht, dass kann nur das Werk seiner Ex-Freundin Harper sein. Diese ist die Tochter ihrer Freundin Sarah, der einzigen Hexe der kleinen Stadt. Und als Hexentochter gibt es keine andere Erklärung, als das Harper Schuld ist und ihr Sohn verhext und ermordet wurde.

    Allerdings hat Harper die Gabe ihrer Mutter gar nicht geerbt.
    Als dann jedoch Beweise gegen Harper auftauchen ist die Panik perfekt und das Chaos nicht mehr aufzuhalten.

    Abigail (die Mutter von Dan) setzt von da an alles in ihrer Macht stehende in Bewegung. Sie organisiert Kundgebungen, Demonstrationen, Anschläge und schiebt alles was schief läuft auf die Hexen.
    Jede Krankheit, jede Affäre, einfach alles ist eine einzige Verschwörung und Werk der Hexen.


    Da kann man nur sagen, willkommen zurück im Mittelalter.


    Ich fand das Buch gut geschrieben. In der Mitte hat es mich so dermaßen aufgeregt wie sich die Dorfbewohner manipulieren lassen, dass ich eine kurze Pause brauchte.

    Leider sieht man es ja auch in der Realität... Warum selber mitdenken, wenn man doch einfach das glauben kann was andere sagen. Also selbst ohne den magischen Anteil ein kompletter Spiegel der heutigen Gesellschaft.


    Meine Leseempfehlung bekommt das Buch absolut!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Sonnenstein (ISBN: 9783741606762)

    Bewertung zu "Sonnenstein" von Stjepan Sejic

    Sonnenstein
    KillaBabenovor 16 Tagen
    Cover des Buches Sonnenstein (ISBN: 9783741609985)

    Bewertung zu "Sonnenstein" von Stjepan Sejic

    Sonnenstein
    KillaBabenovor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Sehr schöner Abschluss dieser Reihe. Absolut empfehlenswert!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Sonnenstein (ISBN: 9783741604553)

    Bewertung zu "Sonnenstein" von Stjepan Sejic

    Sonnenstein
    KillaBabenovor einem Monat
    Kurzmeinung: Genauso genial wie die ersten 3 Teile! Super Zeichnungen.
    Kommentieren0
    Cover des Buches The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman (ISBN: 9783499002649)

    Bewertung zu "The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman" von Lyssa Kay Adams

    The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman
    KillaBabenovor einem Monat
    Kurzmeinung: Mal eine etwas andere Sichtweise für einen Young-Adult Roman. Gut für zwischendurch.
    Die Verführung der Gräfin

    Young-adult Roman einmal aus der Sicht des Mannes. Später auch aus Sicht der Frau. Aber sonst einfach mal was anderes.
    Die Männer des Footballteams haben es in Sachen Liebe nicht so einfach. Wenn man sich voll auf seine Karriere konzentriert bleibt die Ehe manchmal auf der Strecke.
    Als Gavin seinen Kollegen anvertraut das es Probleme gibt, wollen sie ihm helfen seine Ehe zu retten. Sie laden ihn ein in ihren Secret book club.
    In diesem Club lesen Männer Liebesromane um ihre Frauen besser zu verstehen und so ihre Beziehungen zu retten.
    Ob das funktionieren kann? 



    Ich fand es ab und zu sehr lustig was sich Männer so vorstellen.
    Allerdings ging mir das alles etwas zu schnell mit den Verbesserungen.
    Für zwischendurch aber ein gutes Buch.
    Ich werde mir auch Teil 2 mal anschauen wenn er erscheint. 

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Cover des Buches Die Mission der tollkühnen Bücher (ISBN: 9783764151737)

    Bewertung zu "Die Mission der tollkühnen Bücher" von Hendrik Lambertus

    Die Mission der tollkühnen Bücher
    KillaBabenovor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein super süßes, spannendes Leseabenteuer für alle Buchliebhaber.
    Werde zum Buchagent!

    Im geheimen Antiquariat der Buchagenten um Tabula Smaragdina ist große Aufregung. Die Buchkontrollanlage hat Alarm geschlagen.

    Und so starten die 3 jungen Buchagenten Reginald, Hedy und Paulchen in ihre erste richtige Mission. Und was für eine! Denn es geht nicht um Bücher sortieren oder ein verlorenes Buch unterm Sofa.

    Der geheimnisvolle Zensor will der Buchheit schaden und alle Bücher leer lesen um das Wissen der Geschichten alleine für sich zu haben.

    Während ihrem Abenteuer haben die 3 Buchagenten Unterstützung der 2 Menschenkinder Mel und Arthur. Die beiden lieben Bücher und helfen wo sie nur können um den Schurken zu stellen.


    Dieses Buch ist so liebevoll geschrieben und mit tollen bunten Illustrationen, dass es nicht nur Kindern unglaublich Spaß macht diese Geschichte zu entdecken.
    Am Schluss gibt es noch einen kleinen Test um selbst ein Buchagent zu werden. Man bekommt sogar seine eigene Urkunde.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Verschließ jede Tür (ISBN: 9783423219334)

    Bewertung zu "Verschließ jede Tür" von Riley Sager

    Verschließ jede Tür
    KillaBabenovor einem Monat
    Kurzmeinung: Guter Thriller mit vielen Wendungen, manchmal etwas vorhersehbar.
    Willkommen im Bartholomew

    Wir lernen zunächst Jules kennen. 

    Sie ist Anfang 20, hat gerade ihren Job verloren, erwischt ihren Freund beim fremdgehen und wohnt pleite wie sie ist derzeit auf dem Sofa ihrer besten Freundin Chloe.
    Auf der Suche nach einer eigenen Wohnung stößt sie auf eine unscheinbare Wohnungsannonce in der Zeitung.
    Als sie mit dem Taxi zur genannten Adresse fährt denkt sie zunächst das dies ein riesiger Irrtum ist. Denn sie steht vor dem bekannten Bartholomew am Central Park. Hier kann sie sich unmöglich eine Wohnung leisten! 

    Bei der Besichtigung klärt sich dann auf, dass für 3 Monate eine Wohnungssitterin gesucht wird welche auf die Wohnung aufpasst und unglaublich, dafür auch noch mit 1000$ die Woche bezahlt wird!

    Jules kann ihr Glück kaum fassen und zieht am nächsten Tag ein.

    Das klingt jetzt erst einmal nach keinem Thriller, sondern nach einem tollen Frauenroman mitten in New York. Unverhofft eine Millionenwohnung hüten, Geld kassieren und wer weiß, ein netter Mann wird sich auch noch finden...

    Doch der schein trügt. Den nach und nach passieren seltsame Dinge in diesem Haus. Leute verschwinden über Nacht und sind angeblich spontan ausgezogen. Welche der Mythen und Legenden um dieses gruselige alte Haus sind war? 


    Mir hat das Buch insgesamt echt gut gefallen, man hat einen flüssigen Schreibstil und langweilig wird es auch nicht. Die Kapitel sind kurz und Enden oft mit Cliffhängern.
    Wer was spannendes für zwischendurch sucht ist hier absolut richtig. 

    Einziger Minuspunkt, ab und zu hat mir der Thrill doch etwas gefehlt und die Geschichte war gegen Ende leicht vorhersehbar.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Verity (ISBN: B084QQK9Y7)

    Bewertung zu "Verity" von Colleen Hoover

    Verity
    KillaBabenovor 2 Monaten
    Cover des Buches Achtsam morden (ISBN: 9783453439689)

    Bewertung zu "Achtsam morden" von Karsten Dusse

    Achtsam morden
    KillaBabenovor 2 Monaten
    Kurzmeinung: echt lustiger Krimi. Und nebenbei lernt man noch was fürs eigene achtsame Leben.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Marta schläft (ISBN: 9783423262507)

    Bewertung zu "Marta schläft" von Romy Hausmann

    Marta schläft
    KillaBabenovor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder ein spannender Thriller mit tollem Ende!
    Marta ist krank, ...sie schläft

    Romy Hausmann hat auch diesmal bewiesen wie sie mit den Lesern spielen kann. Bereits "LiebesKind" hat mit damals umgehauen und das schaffte "Marta schläft" am Ende auch.

    Am Anfang hatte ich ein paar Probleme in die Geschichte zu finden, wir hatten mehrere Perspektiven und mir waren die Zusammenhänge völlig unklar.
    Wir begleiten zum einen Nadja, diese hat in ihrer Kindheit und Jugend einiges erlebt und versucht die Ereignisse immer noch zu verarbeiten.
    Sie war mehrere Jahre im Jugendgefängnis weil sie einen Mord begangen haben soll.

    Dann folgen wir Nelly, welche eine Affäre mit einem verheirateten Familienvater hat. Natürlich mit der Hoffnung das er seine Frau bald für sie verlassen wird.

    Außerdem gibt es immer wieder Briefe von denen zunächst nicht bekannt ist wer der Verfasser ist.

    Laura und Gero van Hoven und Paul Heger sind nur einige der weiteren Protagonisten.

    Dann passieren auf einmal so viele Sachen, dass man das Buch nicht mehr weglegen kann und sich die ganze Zeit denkt "Waaaas??"
    Es gibt plötzlich 2 Leichen, viele Intrigen und Verstrickungen.

    Hat Nadja etwas damit zutun oder ist jemand er schon einmal gemordet hat einfach nur ein guter Sündenbock?


    Einen Stern habe ich abgezogen da mir wie bereits gesagt der Anfang etwas zu verworren war. Außerdem ist mir der Sinn von einigen Nebenpersonen für den Verlauf der Story auch jetzt noch nicht ganz klar.


    ACHTUNG EVENTUELLER SPOILER AB HIER!!!!


    Kann mir jemand erklären was die Geschichte von Paul und Nelly zum Verlauf der Geschichte beigetragen hat? Da waren weder Nadja noch Laura irgendwie involviert..
    Sollte das alles nur die Skrupellosigkeit von Gero unterstreichen, welcher den wahren Mörder kannte? 





    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Krimis und Thriller, Liebesromane, Kinderbücher, Romane, Fantasy, Jugendbücher

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks