Kitty411

  • Mitglied seit 14.02.2013
  • 53 Freunde
  • 844 Bücher
  • 546 Rezensionen
  • 773 Bewertungen (Ø 4.54)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne500
  • 4 Sterne213
  • 3 Sterne43
  • 2 Sterne12
  • 1 Stern5
  • Sortieren:
    Cover des Buches Der Behüter (ISBN: 9783944676265)

    Bewertung zu "Der Behüter" von Catherine Shepherd

    Der Behüter
    Kitty411vor 3 Monaten
    Wieder sehr spannend

    „Der Behüter“ von Catherine Shepherd ist ein Thriller, der im Kafel Verlag erschienen ist.

    Als langjährige Leserin dieser Autorin sind meine Erwartungen bei jedem neuen Buch recht hoch, doch ich muss sagen, sie hat sich erneut selbst übertroffen und präsentiert hier wieder einen absolut klasse Thriller, der mich bei Lesen mitgerissen und total begeistert hat.

    Von Beginn an hat mich das Geschehen eingefangen und gefesselt, und ich habe das Buch verschlungen. 

    Der flüssige Schreibstil und die gut gemachte Art machen es dem Leser wieder sehr leicht, sich in das Buch zu vertiefen und mitzufiebern, falsche Fährten locken zum Mitfiebern und mitraten, aber ich muss gestehen, dass ich nicht auf den Täter gekommen bin. Die Spannung wurde durch verschiedene Ereignisse und viele unterschiedliche Spuren die ganze Zeit aufrecht gehalten, und das Geschehen durch eine unerwartete Wendung zum Ende hin toll abgerundet. Wieder absolut super!

    Von mir gibt es 5 Sterne.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Abartige Geschichten - Baker Street (ISBN: B086GGCW6W)

    Bewertung zu "Abartige Geschichten - Baker Street" von Markus Lawo

    Abartige Geschichten - Baker Street
    Kitty411vor 6 Monaten
    Der Name ist Programm

    „Abartige Geschichten - Baker Street“ ist eine Anthologie, die von Markus Lawo herausgegeben wurde und die bei Hammer Boox erschienen ist.

    Diese Sammlung enthält 18 Kurzgeschichten rund um die berühmte Baker Street und ihren ebenso berühmten Anwohner, und der Herausgeber hat bei der Auswahl der Stories wirklich ein gutes Händchen bewiesen, denn den Leser erwartet hier eine sehr große Vielfalt an unterschiedlichen Geschichten, mal in Richtung Krimi, wie es zur Umgebung passt, mal aber auch in Richtung Thriller, Horror oder Fantasy, sogar Liebhaber von Science-Fiction kommen hier auf ihre Kosten. Von allem ist etwas dabei, und dadurch ist diese Lektüre herrlich abwechslungsreich und macht wirklich Spaß.

    Allen Stories gemein ist aber, dass sie zum Titel des Buches passen, als Leser sollte man also nicht allzu zart besaitet sein, denn neben dem für die verschiedenen Genres üblichen erwartet einen hier auch oftmals unappetitliches, grausames, brutales oder schier unglaubliches, so dass man nie weiß, was einen als nächstes erwartet und jeder neuen Story entgegenfiebert.

    Eine hervorragende Mischung, voll von der ein oder anderen Überraschung und oft unerwartet, aber immer fesselnd und mitreissend.

    Vor den einzelnen Geschichten findet man einen Songtitel sowie einen Barcode, um sich diesen anzeigen zu lassen, das finde ich eine gute und ungewöhnliche Idee, die das Buch noch mal mehr besonders macht.

    Von mir bekommt diese Anthologie 5 Sterne.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Mein Herz wird dir folgen (ISBN: B0866XTZQX)

    Bewertung zu "Mein Herz wird dir folgen" von Ella Wünsche

    Mein Herz wird dir folgen
    Kitty411vor 7 Monaten
    Tiefgründig und begeisternd

    „Mein Herz wird dir folgen“ ist ein Roman von Ella Wünsche. Es handelt sich hierbei um einen neuen Band aus der in sich abgeschlossenen Reihe rund um das Café Sehnsucht, das Buch kann aber ohne jegliche Vorkenntnisse gelesen werden. Für Leser der vorherigen Bände gibt es ein Wiedersehen mit bereits bekannten Charakteren, diese spielen aber eher eine untergeordnete Rolle. 

    Der Focus liegt klar auf dem aktuellen Geschehen und den Protagonisten, die sehr authentisch und sympathisch rüberkommen und deren Geschichte ich gerne gefolgt bin. Wie immer bei den Büchern dieser Autorin, konnte ich mich schnell sehr gut in das Gelesene hineinversetzen und hineinfühlen, und die Geschichte hat mich stark berührt. Richtig gut finde ich, dass neben dem unterhaltsamen Charakter der Story auch gut recherchierte Dinge aus der Vergangenheit eine große Rolle spielen, so dass man sich automatisch damit auseinandersetzt und der Roman damit auch eine Tiefe erhält, die ihn von anderen Romanen abhebt. So bleibt die Story im Gedächtnis und man hat nicht den Effekt, den man oft bei leichter Literatur hat, dass man nach kurzer Zeit gar nicht mehr weiß, was man überhaupt gelesen hat.

    Ein weiterer Pluspunkt dieses Buches ist, dass es schön flüssig geschrieben ist und man es daher super lesen kann, man wird regelrecht hineingezogen in das Geschehen und wird auch gleich von den Erlebnissen eingefangen, so dass man es nicht erwarten kann, wie es weitergeht. Und obwohl es eine recht ruhige Story ist, weiß man nie genau, was denn nun als nächstes geschehen wird, denn die Autorin hat ihre Charaktere interessante Wege gehen lassen, bis sie über eine überraschende Wendung zu einem absolut tollen und stimmigen Schluss gekommen ist.

    Ich habe mich sehr gefreut, wieder etwas aus dem Kreis des Café Sehnsucht zu lesen, und ich hoffe, es gibt bald noch mehr. Dieser Roman erhält von mir 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung!


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Totenrächer (ISBN: B0837YHMGX)

    Bewertung zu "Der Totenrächer" von Chris Karlden

    Der Totenrächer
    Kitty411vor 8 Monaten
    Ich hab es verschlungen

    „Der Totenrächer“ ist ein Thriller von Chris Karlden. Es handelt sich um den dritten Teil der Reihe um die Ermittler Speer und Bogner, das Buch kann aber ohne Kenntnis der Vorgänger gelesen werden. Man trifft zwar Charaktere aus diesen wieder, die Geschichte ist aber komplett in sich abgeschlossen, und wenn Geschehnisse aus den vorherigen Thrillern für das Verständnis wichtig sind, so werden sie gekonnt in das Geschehen eingebaut.

    Da ich die vorherigen Bücher kenne, waren meine Erwartungen an diesen Fall recht hoch, und sie wurden mehr als erfüllt.

    Der Schreibstil ist flüssig, und er fängt schnell ein. Der Beginn hat sofort meine Neugier geweckt und mich mitgezogen, mein Interesse am Geschehen war sofort da und ich habe das Buch am Stück verschlungen. Ganz seinem Stil treu bleibend, hat der Autor es wieder meisterhaft verstanden, seine Leser zu fesseln und zu begeistern. Die Idee ist toll und wurde super umgesetzt, mit unerwarteten Entwicklungen und vielen Wendungen führt sie durch einen Thriller, der mich absolut begeistert hat. Ich habe ja wieder mal ständig gerätselt, wer der Täter sein könnte, aber wirklich drauf gekommen bin ich nicht, dafür hat der Autor gesorgt, indem er das Geschehen manchmal undurchschaubar und rätselhaft gestaltet hat und dazu viele überraschende Ereignisse eingebaut hat. Außerdem wird die Story mit der Zeit zunehmend dramatisch, so dass ich das Geschehen atemlos verfolgt habe und wirklich richtig mitgerissen wurde, man steckt tief in den Ereignissen und fiebert mit, wie es ausgehen wird. Das Ende war dann noch mal ein richtig dramatischer Showdown, der richtig genial war, mir aber auch den ein oder anderen kurzen Herz-Aussetzer beschert hat.

    Ein klasse Thriller, der von mir 5 Sterne bekommt.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Heidefeuer (ISBN: 9783827195548)

    Bewertung zu "Heidefeuer" von Angela L. Forster

    Heidefeuer
    Kitty411vor 8 Monaten
    Herrlich authentisch

    „Heidefeuer“ ist ein Krimi von Angela L. Forster. Es ist der erste Fall der Ermittlerin Inka Brandt, weitere Bände sind schon erschienen.

    Gleich der Beginn hat mich eingefangen, denn durch den angenehmen, flüssigen Schreibstil wurde ich sofort abgeholt und mitgenommen in diese Story.

    Die Protagonistin war mir sympathisch und es hat Spaß gemacht, sie bei ihren Ermittlungen zu begleiten, die sich nicht immer einfach gestalten, vor allem, wenn sich Personen aus der Umgebung in die Ermittlungen einmischen… manchmal hab ich da nur noch den Kopf schütteln können, aber zum Glück war ich ja außenstehender Leser und nicht direkt beteiligt.

    Der Fall, vor dem die Ermittlerin hier steht, ist spannend, und ich konnte mich gut in das Geschehen vertiefen. Und ich muss sagen, durch die anschaulichen Beschreibungen der Autorin konnte ich mir die Umgebung gut bildlich vorstellen - und die Einwohner des Dorfes waren wirklich passend beschrieben, das könnte gut in der Nachbarschaft gewesen sein. Durch dieses authentische Erleben der Charaktere kommt einem das Buch gleich noch viel realer vor und dadurch wird das Lesevergnügen gesteigert.

    Ein super Krimi, der von mir 5 Sterne bekommt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Dich zu sehen: Sinnlicher Liebesroman (Nachhilfe für die Liebe, Band 3) (ISBN: 9781673257090)

    Bewertung zu "Dich zu sehen: Sinnlicher Liebesroman (Nachhilfe für die Liebe, Band 3)" von Isabella Lovegood

    Dich zu sehen: Sinnlicher Liebesroman (Nachhilfe für die Liebe, Band 3)
    Kitty411vor 10 Monaten
    Emotional und besonders

    „Dich zu sehen“ von Isabella Lovegood ist ein sinnlicher Liebesroman aus der Reihe „Nachhilfe für die Liebe“. Er kann aber ohne Kenntnis des zuvor erschienenen Buchs gelesen werden.

    Wie in allen bisherigen Büchern, die ich von dieser Autorin gelesen habe, so ist auch hier der Schreibstil flüssig und sehr angenehm zu lesen, und die Art der Autorin hat es gleich wieder geschafft, mich einzufangen. Hinzu kommt, dass der Beginn des Buches schon sehr interessant war und mich sofort neugierig gemacht hat, so dass ich gebannt weitergelesen habe.

    Die hier geschilderte Geschichte ist ein wenig ungewöhnlich und gerade daher einfach toll, weil man neben romantischen und auch sinnlichen Momenten eben auch Story hat, die sich nicht in gefühlt jedem Buch finden lässt, das Thema und dadurch auch das Geschehen sind ein wenig anders und das macht das Buch besonders, da man eine andere Art von Story erlebt und sich hineinvertiefen kann. Neben dem Offensichtlichen, nämlich Biancas Blindheit, findet man hier aber auch noch andere ungewöhnliche Bestandteile in der Story, anfangs etwas rätselhaft, später dann auch ein wenig dramatisch, emotional und berührend, und ich muss sagen, ich war einfach von der ersten is zur letzten Seite gefangen und habe das Buch verschlungen, habe mitgefiebert und gefühlt, und ich muss sagen, ich war nie zu hundert Prozent sicher, ob sich das Geschehen so entwickeln würde, wie ich es gerade dachte. Die Entwicklung war manchmal überraschen, sie war berührend, und das Ende war einfach toll!

    Von mir bekommt dieser Roman daher 5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Poppy (ISBN: B07ZQKWQ3H)

    Bewertung zu "Poppy" von Astrid Korten

    Poppy
    Kitty411vor 10 Monaten
    Emotional

    „Poppy“ ist ein Psychothriller von Astrid Korten. 

    Er behandelt ein Thema, das auch in der heutigen Zeit noch oft totgeschwiegen wird, und das mich ziemlich mitgenommen hat. Die Tatsache, dass das Buch auf wahren Begebenheiten beruht, hat mir die Lektüre nicht unbedingt leichter gemacht.

    Der Beginn hat mich gleich eingefangen, die Geschichte wird in der Ich-Form aus Sicht des Kindes Poppy erzählt, so erlebt man alles hautnah mit und fühlt sich Poppy nahe - was mich im Verlauf der Lektüre manchmal an den Rand der Tränen gebracht hat.

    Die Autorin hat sich diesem Thema sehr einfühlsam gewidmet und hat an den schlimmen Stellen nur so weit das Geschehen ausgeführt, dass der Leser wusste, was passiert, aber nie mit detaillierten Schilderungen konfrontiert wurde, wofür ich ehrlich dankbar war, denn auch so war es teilweise schwer für mich und ich musste zwischendurch Pausen machen. Die Erlebnisse des Mädchens haben mich einfach zu sehr mitgenommen.

    Das Buch hat mich sehr emotional werden lassen, neben dem Mitleiden mit Poppy hatte ich Momente, in denen ich ihre Mutter am Liebsten geschüttelt hätte, und später auch den Rest der Familie. Ich habe mit den Tränen gekämpft und Poppy für ihre Stärke bewundert, und mehr als einmal habe ich vor Wut mit den Zähnen geknirscht.

    Diese Lektüre ist definitiv nicht so schnell vergessen, das ist ein Thema, über das ich noch eine Weile nachdenken werde. Und das ist gut so, denn dieses Thema darf nicht ignoriert und totgeschwiegen werden. Es muss in den Köpfen der Leute präsent sein, denn nur so kann vielleicht das ein oder andere Leid verhindert werden, wenn aufmerksame Mitmenschen einschreiten. 

    Von mir bekommt dieser Psychothriller 5 Sterne.


    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Cover des Buches Christmas, Bloody Christmas (ISBN: 9783964435675)

    Bewertung zu "Christmas, Bloody Christmas" von Mario Steinmetz

    Christmas, Bloody Christmas
    Kitty411vor einem Jahr
    Blutig, unbesinnlich, wow

    „Christmas, bloody Christmas“ ist eine Anthologie, die im Blutwut Verlag erschienen ist.

    Sie beinhaltet zehn mehr oder weniger kurze Geschichten, die sich um die Weihnachtszeit drehen, doch Besinnlichkeit sucht man hier umsonst. 

    Im Gegenteil, dieses ist eine Sammlung von unbesinnlichen Geschichten rund um die Wochen im Advent, die es in sich hat.

    Hier kommt jeder Liebhaber von Unheimlichem, von Brutalem, von Blutigem auf seine Kosten, ein wenig Horror, ein wenig Splatter, ein wenig alltägliche Gewalt… die Autoren, die hier versammelt sind, verstehen es meisterhaft, die unschönen Seiten der Weihnachtszeit herauszustellen und dabei den Leser hineinzuziehen in eine Welt voll von Unerwartetem, heftigen, aber auch manchmal rätselhaften oder grausamen. Ein wenig Drama, ein wenig Familienalptraum, wahrgewordene Ängste oder falsch erfüllte träume… all das findet man in diesen düsteren Stories.

    Keine Geschichte ist wie die andere, jede hat eine andere Ausrichtung, andere Hintergründe, andere Geschehnisse - doch alle haben es geschafft, mich zu fesseln und mitzuziehen, so dass ich diese Anthologie bald am Stück verschlungen habe.

    Eine wirklich sehr gelungene Mischung, die eigentlich keine Wünsche offen lässt - man muss aber definitiv dazu sagen, dass dieses Buch nicht für Leser mit schwachen Nerven oder Mägen geeignet ist.

    Eine hervorragende Anthologie, die von mir 5 Sterne bekommt.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Gärten der Liebe: 11 blühende Storys (ISBN: B07ZS3H3VK)

    Bewertung zu "Gärten der Liebe: 11 blühende Storys" von Kuschelgang

    Gärten der Liebe: 11 blühende Storys
    Kitty411vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Blumig und gefühlvoll, hat mich total verzaubert.
    Ansprechend und blumig

    „Gärten der Liebe: 11 blühende Stories“ ist eine Anthologie von der Kuschelgang. In 11 Kurzgeschichten geht es hier um Blumen und Gärten, um Romantik, Gefühl und die Liebe. Mir haben diese Geschichten richtig gut gefallen, denn sie alle lassen sich toll lesen und entführten mich in bunte Welten, etwas, was bei dem tristen grauen Wetter nur zu schön ist. 

    Keine Story ist wie die andere, und obwohl alle das gleiche Grundthema haben, sind die Umsetzungen komplett anders gelungen und es ist im Grunde für jeden was dabei. Es gibt glückliche und traurigere Geschichten, ein wenig Fantasie ebenso wie sehr reales, doch immer ist es sehr gefühlvoll und mitreissend, so dass man die Geschichten am Liebsten verschlingen möchte. Jede einzelne hat mich eingefangen und mitgenommen, ich konnte mich gut hineinversetzen und miterleben, was die Protagonisten erlebten.

    Diese Anthologie ist sehr ansprechend zusammengestellt worden, und ich vergebe sehr gerne 5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches So einsam der Tod: Thriller (ISBN: B07ZG1HD6C)

    Bewertung zu "So einsam der Tod: Thriller" von Melisa Schwermer

    So einsam der Tod: Thriller
    Kitty411vor einem Jahr
    Spannung pur

    „So einsam der Tod“ ist ein Thriller von Melisa Schwermer. Es handelt sich hierbei um den fünften Thriller rund um Fabian Prior und sein Team, auch wenn es dort Veränderungen gibt. Alle Bücher sind aber in sich geschlossen und können somit ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Wichtige Informationen werden so in die Story eingebaut, dass neue Leser sie erhalten, die alten Hasen unter den Lesern aber davon nicht gelangweilt werden.

    Der neue Fall für Fabian und seine Kollegen hat es in sich, und ich musste bei der Lektüre feststellen, dass die Autorin es wieder mal geschafft hat… jedes Mal, wenn ich eins ihrer Bücher lese, denke ich mir, besser geht es nicht mehr - und jedes Mal werde ich eines besseren belehrt. Auch hier hat sich Melisa Schwermer wieder selbst übertroffen und mich als Leser sofort eingefangen und in den Bann gezogen. Eine Story, die es in sich hat und einige nicht ganz alltägliche Themen anspricht, die definitiv bei vielen einen Nerv trifft. Brisante Themen, in eine fesselnde und mitreissende Geschichte verpackt, die mich gepackt und nicht mehr losgelassen hat, ich konnte das Buch nicht weglegen. Spannung pur, dramatische Erlebnisse und der Wettlauf mit der Zeit, um Alina retten zu können… dies alles macht das Buch zu einem Thriller, der sich seine 5 Sterne wohlverdient hat.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Ich lese gerne und schreibe viele Briefe, bin ein etwas unkonventioneller Mensch, aber trotzdem liebenswert :-) Eine Rezension, die hier und auf einigen anderen Seiten veröffentlicht wird, ist für mich selbstverständlich. BB
    • weiblich
    • 04.11.1981

    Lieblingsgenres

    Erotische Literatur, Kinderbücher, Liebesromane, Fantasy, Jugendbücher, Romane, Krimis und Thriller

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks