LaDragonia

  • Mitglied seit 05.07.2009
  • 56 Freunde
  • 1.331 Bücher
  • 616 Rezensionen
  • 1.024 Bewertungen (Ø 4.26)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne492
  • 4 Sterne363
  • 3 Sterne118
  • 2 Sterne42
  • 1 Stern9
  • Sortieren:
    Cover des Buches Ein Fall für Fuchs & Haas: Das Mädchen im Schilf - KrimiB07TLN9LPZ

    Bewertung zu "Ein Fall für Fuchs & Haas: Das Mädchen im Schilf - Krimi" von Ivo Pala

    Ein Fall für Fuchs & Haas: Das Mädchen im Schilf - Krimi
    LaDragoniavor 2 Tagen
    )}
    Cover des Buches Das Erbe der Macht -  Allmacht9783958342866

    Bewertung zu "Das Erbe der Macht - Allmacht" von Andreas Suchanek

    Das Erbe der Macht - Allmacht
    LaDragoniavor 7 Tagen
    )}
    Cover des Buches Blutkuss der Begierde | Erotischer Roman9783964777744

    Bewertung zu "Blutkuss der Begierde | Erotischer Roman" von Carol Stroke

    Blutkuss der Begierde | Erotischer Roman
    LaDragoniavor 12 Tagen
    )}
    Cover des Buches Ein Fall für Fuchs & Haas: Mord im Dünenhaus - KrimiB07R9451VN

    Bewertung zu "Ein Fall für Fuchs & Haas: Mord im Dünenhaus - Krimi" von Ivo Pala

    Ein Fall für Fuchs & Haas: Mord im Dünenhaus - Krimi
    LaDragoniavor 12 Tagen
    )}
    Cover des Buches Ein Fall für Fuchs & Haas: Der unsichtbare Schütze - Krimi9781797457550

    Bewertung zu "Ein Fall für Fuchs & Haas: Der unsichtbare Schütze - Krimi" von Ivo Pala

    Ein Fall für Fuchs & Haas: Der unsichtbare Schütze - Krimi
    LaDragoniavor 19 Tagen
    )}
    Cover des Buches Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Bestie im Moor - KrimiB07GH1FTD9

    Bewertung zu "Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Bestie im Moor - Krimi" von Ivo Pala

    Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Bestie im Moor - Krimi
    LaDragoniavor einem Monat
    Fuchs & Haas 3: Die Bestie im Moor

    Aus dem Buch:

    Was, wenn Du Deinem eigenen Verstand nicht mehr trauen kann?

    Im dunklen Herzen des Osterwaldmoors bei Zingst wird die grausam zugerichtete Leiche eines Mannes gefunden. Die Art seines Todes erinnert erschreckend detailliert an eine legendäre Bestie, die vor fast vierhundert Jahren in genau diesem Moor ihr Unwesen getrieben hat.

    Natürlich sind solche Monster reiner Aberglaube, da ist ganz besonders die Haas sich sicher – bis etwas geschieht, dass ihre Überzeugungen bis tief ins Mark erschüttert.

    Wenn er seine Partnerin nicht verlieren will, muss Bodo einen gordischen Knoten aus Immobilienspekulation, Naturschutz und Scharlatanerie zerschlagen – und stößt dabei auf ein noch größeres Geheimnis und ein sehr viel grausameres Verbrechen!

     

    Fazit:

    Also eines kann ich jetzt schon sagen, Fuchs & Haas machen süchtig. Von diesen beiden Ermittlern kann man einfach nicht genug lesen. Nicht nur das ein wunderbarer verbaler Schlagabtausch den nächsten jagt, nein – da baut der Autor kleine zwischenmenschliche Missgeschicke ein, dass einem wirklich die Tränen in den Augen stehen, vor Lachen. Wunderbar! So kann es wirklich gerne weitergehen, in dieser großartigen Serie. Ich bin jetzt schon gespannt, was mich in „Der unsichtbare Schütze“ so alles erwartet.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Das Erbe des schwarzen Abts9783740806835

    Bewertung zu "Das Erbe des schwarzen Abts" von Marcello Simoni

    Das Erbe des schwarzen Abts
    LaDragoniavor einem Monat
    Das Geheimnis des schwarzen Abts

    Klappentext:

    Der Schatz der Medici

    Florenz 1459: Ein einflussreicher Bankier wird unter mysteriösen Umständen in der Abtei Santa Trinita ermordet. Der einzige Zeuge und gleichzeitige Hauptverdächtige ist der junge Dieb Tigrinus. Um seiner Hinrichtung zu entfliehen, muss er einen Pakt mit dem mächtigen Cosimo de‘ Medici schließen und sich auf eine abenteuerliche Seereise begeben – auf der Suche nach einem sagenumwobenen Buch, hinter dem sich ein unaussprechliches Geheimnis verbirgt. 


    Meine Meinung:

    Ein wirklich guter Mittelalter – Thriller. Bisher kannte ich noch keines der Bücher des Autors Marcello Simoni, aber nach der Lektüre dieses Thrillers werde ich mir mit Sicherheit noch einige andere von ihm zulegen. Der Autor hat bereits einige Trilogien in diesem Genre geschrieben, und auch das vorliegende Buch soll wohl wieder ein Auftakt zu solch einer Trilogie sein. Es wird also bald noch mehr Geschichten um den charismatischen Dieb Tigrinus und seine Abenteuer geben. Vielleicht erfahren wir dann auch noch mehr um den schwarzen Abt und seine Geheimnisse. Auf jeden Fall ein Autor den man sich merken sollte. 


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Leiche am Strand9781980858508

    Bewertung zu "Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Leiche am Strand" von Ivo Pala

    Ein Fall für Fuchs & Haas: Die Leiche am Strand
    LaDragoniavor einem Monat
    Fuchs & Haas 2: Die Leiche am Strand

    Aus dem Buch:

    Nichts ist wie es scheint.

    Die friedliche Idylle an der Küste wird empfindlich gestört, als am Strand die Leiche eines Mannes aufgefunden wird. Niemand weiß, wer der Tote ist, aber schon bald finden Kommissar Bodo Fuchs und seine Kollegin Gisa Haas heraus, dass er das Opfer eines brutalen Mordes wurde.

    Im Herzen der Künstlerkolonie von Ahrenshoop führen die Spuren zu einem dreißig Jahre zurückliegenden Unglück, zu einem Streit um ein Millionenerbe und zu einer Jahrzehnte lang geheim gehaltenen Liebe.

    Die Ermittlungen stellen sowohl Bodos Dickhäutigkeit als auch Gisas ruhige Vernunft – aber vor allem ihr kollegiales Verhältnis – auf eine harte Zerreißprobe.

     

    Fazit:

    Nachdem ich vor einigen Jahren den ersten Teil „Die Tote im Räucherofen“, aus dieser Reihe um die beiden Ermittler Bodo Fuchs und Gisa Haas gelesen habe, war ich doch wirklich sehr gespannt wie es nun weitergehen würde. Konnte der Autor an die Spannung des ersten Teils anknüpfen? Und wird mir das Ermittlerduo weiterhin gefallen? Ganz ehrlich? Nein… es wird sogar noch besser. Jetzt frage ich mich mittlerweile, warum ich mir nicht längst mal weitergelesen habe.

    In diesem Roman steckt so viel Herzblut, soviel norddeutsches Feeling, dass man in wirklich nicht mehr aus der Hand legen mag. Und dabei sind nicht nur Fuchs und Haas die beiden Hauptprotagonisten, dafür verantwortlich, sondern auch jeder noch so kleine Nebenakteur der Geschichte. Allen voran natürlich, die Mudding und die Tante Dorit. Herrlich wenn die beiden Ermittler mal wieder im Restaurant zum Essen vorbeischauen, um sich bei der Mudding die allerneuesten Gerüchte anzuhören. Denn in jedem Gerücht steckt ja immer ein Quäntchen Wahrheit.

    Für mich steht auf jeden Fall fest: Ein grandioser 2. Teil in einer Serie, die hoffentlich noch viele viele weitere Fälle für uns bereithält.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Die Geheimnisse der O'Brians: Der Drache hinterm SpiegelB079J5M71S

    Bewertung zu "Die Geheimnisse der O'Brians: Der Drache hinterm Spiegel" von Ivo Pala

    Die Geheimnisse der O'Brians: Der Drache hinterm Spiegel
    LaDragoniavor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein wunderschönes modernes Märchen, in das man sich verlieren kann.
    Der Drache hinterm Spiegel

    Klappentext:

    Großbritannien 1910:

    Aus der Not heraus werden Florence, Herbert, Bernadette, William und Diana O’Brian von ihrer Mutter aus London nach Schottland verschickt, um dort bei ihrem unbekannten Großvater zu leben. Schon bald entdecken sie, dass der geheimnisvolle alte Mann über besondere Kräfte verfügt und die Macht besitzt, ihnen all ihre Wünsche zu erfüllen. Für den jungen William entpuppt sich dieser scheinbare Segen als Katastrophe, denn er hat zu viel Angst, sich etwas zu wünsche. Auf seinen Streifzügen durch das alte Zauberschloss stößt er in einem verlassenen Gewölbe auf einen gefangenen Drachen. Der Drache behauptet, der wahre, verwunschene Großvater der Kinder zu sein. Wem sollen die fünf O’Brians nun glauben.

     

    Fazit:

    Wer „Die Chroniken von Narnia“ von C.S. Lewis mag, der wird dieses Buch von Ivo Pala lieben. Ich habe wirklich schon sehr viel von diesem Autor gelesen, aber „Der Drache hinterm Spiegel“ ist definitiv nochmal ein ganz anderes Kaliber. So schön und wunderbar, dass ich es in einem durchgelesen habe. Dieses Buch entführt den Leser in ein traumhaftes modernes Märchen. Ich hoffe ehrlich gesagt, lieber Ivo Pala das sie sich irgendwann noch einmal an ein Buch in dieser Richtung setzen werden. Auch wenn ich alle ihre Bücher liebe, aber das ist definitiv mein absolutes Lieblingsbuch geworden. Unbedingt mehr davon.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches VANITAS - Grau wie Asche9783426226872

    Bewertung zu "VANITAS - Grau wie Asche" von Ursula Poznanski

    VANITAS - Grau wie Asche
    LaDragoniavor einem Monat
    VANITAS - Grau wie Asche

    Klappentext:

    Wer ist sie in Wirklichkeit?

    Carolin Bauer hat es vorerst geschafft. Sie ist zurück in der Blumenhandlung am Wiener Zentralfriedhof. Ihre Verfolger wissen: Sie ist am Leben. Doch wie es aussieht, haben sie ihre Spur in München verloren.

    Kaum beginnt Carolin sich wieder ein wenig sicherer zu fühlen, wird der Friedhof von Grabschändern heimgesucht, die Überreste der Toten herausgeholt und die Grabsteine mit satanistischen Symbolen beschmiert. Nicht lange, und auf einem der Gräber liegt eine frische Leiche – ist jemand den Grabschändern in die Quere gekommen?

    Die öffentliche Aufmerksamkeit und das Polizeiaufkommen rund um den Friedhof sind Carolin alles andere als recht – doch fast noch mehr irritiert sie ein junger Mann, der seit Kurzem täglich den Blumenladen besucht. Nach außen hin gilt sein Interesse ihrer Kollegin, doch in Carolin wächst der Verdacht, dass er in Wahrheit hinter ihr her ist. Sie entschließt sich zu einem folgenreichen Schritt …


    Fazit:

    Poznanski par excellence! Mehr braucht man fast schon gar nicht über dieses Buch zu sagen. Es geht genauso spannend weiter, wie im ersten Teil dieser „Vanitas-Reihe“. Man hat wirklich das Gefühl mit Carolin zu zittern und zu bangen. Und ebenso wie sie ständig auf der Hut und auf der Flucht zu sein. Die Protagonistin kommt absolut nicht zu Ruhe und das hält die Spannung in diesem Buch gleichbleibend hoch, von der ersten bis zu letzten Seite. Ein absolutes Muss, nicht nur für echte Fans der Autorin.


    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    )}

    Über mich

    (¯`»Ich_bin_wie_ich_bin«´¯)

      Lieblingsgenres

      Jugendbücher, Kinderbücher, Fantasy, Krimis und Thriller, Historische Romane, Romane

      Mitgliedschaft

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks