Line1984

  • Mitglied seit 28.11.2013
  • 124 Freunde
  • 1.661 Bücher
  • 1.581 Rezensionen
  • 1.602 Bewertungen (Ø 4.83)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne1.376
  • 4 Sterne187
  • 3 Sterne35
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Nanny (ISBN: 9783764507176)

    Bewertung zu "Die Nanny" von Gilly Macmillan

    Die Nanny
    Line1984vor 21 Tagen
    Ein wahrer Pageturner!


    Auf dieses Buch war ich unglaublich gespannt. Ich hatte bisher nur gutes gehört und dadurch wurde ich natürlich noch neugieriger. Das Cover gefiel mir unglaublich gut und auch der Klappentext klang sehr spannend.
    Der Einstieg ins Buch fiel mir super leicht. Ich mochte den Schreibstil der Autorin unglaublich gerne. Sie schreibt sehr locker und flüssig außerdem ist ihr Stil bildhaft und einnehmend. Sie schaffte es mühelos mich in den Bann der Story zu ziehen. Bereits nach wenigen Seiten war ich völlig in der Story versunken. Ich konnte dieses Buch kaum aus den Händen legen, es war so unglaublich spannend.
    Die Spannung war fast greifbar, sie zog sich wie ein roter Faden durchs Buch. Durch überraschende und geschickte Wendungen gelang es der Autorin sogar noch diese zu steigern.
    Je tiefer ich in der Story abtauchte desto mehr Geheimnisse und Intrigen bekam ich mit. Das ganze war unglaublich verwoben und fesselnd. Das ganze ließ mich nicht los und ich fieberte regelrecht mit. 
    Die hier erschaffenen Charaktere sind greifbar und authentisch gezeichnet aber sie sind auch wahnsinnig komplex, doch das gefiel mir unglaublich gut. Ich hatte zudem absolut keine Ahnung wie das ganze ausgehen würde. Ich war regelrecht gefangen. Ich überlegte und grübelte doch meine Vermutungen waren jedes Mal falsch.
    Das Ende an sich hat mich echt umgehauen. Das war ein überaus gelungenes Ende für dieses besondere Buch. Ich für meinen Teil bin restlos begeistert. Bitte mehr davon.
     Fazit:
    Mit "Die Nanny" gelingt Gilly Macmillan ein wahrer Pageturner. Ein unglaublich toller Schreibstil und eine fesselnde, spannende und beklemmende Handlung, überzeugten mich auf ganzer Linie.





    0
    Erreichte Personen
    0
    Interaktionen
    Beitrag bewerben





    9 Mal geteilt
    Gefällt mir

    Kommentieren

    Teilen



    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Das Tor (ISBN: 9783453320468)

    Bewertung zu "Das Tor" von Basma Abdel Aziz

    Das Tor
    Line1984vor 21 Tagen
    Beängstigend und sehr realistisch!


    Auf dieses Buch bin ich durch Zufall aufmerksam geworden. Das Cover fand ich unglaublich toll und auch der Klappentext klang verdammt gut. Ich erhoffte mir eine außergewöhnliche Dystopie.
    Der Einstieg ins Buch war ehrlich gesagt nicht ganz so leicht, durch die vielen Namen musste ich mir erst einmal einen Überblick verschaffen.


    Als mir das schließlich gelungen war hatte ich keinerlei Probleme der Handlung zu folgen. 
    Dieses Buch ist definitiv keine Leichte Kost. Es ist ein Buch welches Zeit braucht. Ein Buch welches man nicht nebenher einfach durchlesen kann. 


    Zwar handelt es sich hier um eine Dystopie doch diese ist so unglaublich realistisch. Sie zeigt die Folgen der Unterdrückung, sie zeigt die Folgen eines Regimes. Sie zeigt klar und deutlich auf was mit den betroffenen Menschen geschieht.


    Tja und dann ist da noch das Tor. Für jede Kleinigkeit brauchen die Bürger eine schriftliche Bestätigung.  Doch das Tor öffnet sich einfach nicht. Die Menschenmengen wachsen immens an und es scheint kein Ende in Sicht zu sein. Tagelang harren die Menschen in der brütenden Hitze aus in der Hoffnung das sich das Tor doch noch öffnet.


    Das ganze nahm mich emotional sehr mit, die verschiedenen Schicksale der Menschen gingen mir sehr nahe. Es war fast zu viel. Ich konnte es kaum ertragen. Es war ein stetes hin und her zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit. 


    Dieses Buch ist eine Dystopie die ich so noch nie gelesen habe. Die ganze Thematik macht das ganze so unglaublich realistisch und beängstigend. 
    Dieses Buch ist keine Dystopie im eigentlichen Sinne, sie ist definitiv anders aber dennoch absolut lesenswert.


    Das einzige was mir leider nicht allzu gut gefallen hatte war das Ende, denn es hörte einfach auf. Ich hatte aber noch einige Fragen und fand somit dieses Ende nicht ausreichend. Aber dennoch passte das Gesamtpaket einfach.



    Deshalb kann ich euch dieses Buch nur empfehlen. Ich würde euch aber bitten vorher die Leseprobe zu lesen, denn der Stil der Autorin ist doch etwas gewöhnungsbedürftig und nicht alltäglich. 


     Fazit:



    Mit "Das Tor" gelingt Basma Abdel Aziz eine außergewöhnliche Dystopie die sehr bewegend und emotional ist. Diese Dystopie ist unglaublich realistisch, das ganze ist durchaus vorstellbar und genau das macht sie so beängstigend.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Love is all we crave (ISBN: 9783903278363)

    Bewertung zu "Love is all we crave" von Siobhan Davis

    Love is all we crave
    Line1984vor 22 Tagen
    WOW!!!! Das war der WAHNSINN!


    Auf das große Finale der Rydeville High Reihe habe ich sehnsüchtig gewartet. Ich konnte es kaum erwarten auch diesen Teil zu lesen. Nach dem wirklich schlimmen und fiesen Cliffhanger vom zweiten Band war ich echt gespannt wie es mit Abby weiter gehen wird.
    Der Einstieg ins Buch fiel mir super leicht da ich noch alle Ereignisse gut in Erinnerung hatte. Ich weiß echt nicht was ich schreiben soll ohne euch zu Spoilern. Dieses Buch hat mich sprachlos gemacht und völlig geschockt. Wir tauchen immer tiefer in die Machenschaften der Elite ein. Und je tiefer wir graben desto schlimmer werden die Erkenntnisse. 
    Wenn ich dachte noch schlimmer kann es nicht mehr werden, dann wurde ich hier zweifellos eines bessern belehrt.
    Ich bekam eine Ahnung wie das ganze miteinander verwoben ist und das machte mich wütend und traurig gleichermaßen.
    Ich war absolut geschockt als mir die ganze Tragik des Ganzen bewusst wurde. Ob es ein Happy End geben würde wagte ich nicht zu hoffen. 
    Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr locker und auch flüssig zu lesen. Sie schreibt zudem bildhaft und sehr einnehmend. Sie schaffte es mühelos mich in den Bann der Story zu ziehen. Ich blendete alles andere um mich herum aus, denn für mich zählte nur noch dieses Buch. Ich habe es regelrecht verschlungen und ich konnte es einfach nicht aus den Händen legen.
    Die Handlung war vollkommen unvorhersehbar. Ich hatte echt keine Ahnung wie das ganze enden sollte. Die Spannung war beinahe unerträglich, ich spürte förmlich das etwas in der Luft lag. Durch einige überraschende Wendungen gelang es der Autorin sogar noch diese Spannung zu steigern. Natürlich kam auch hier die Erotik nicht zu kurz denn es gab einige sehr sinnliche und leidenschaftliche Szenen.
    Dieses Buch bescherte mir die verschiedensten Emotionen und brachte mich teilweise an meine Grenzen. Das Ende übertraf noch einmal alles, es glich wie ein finaler Showdown. Es war großartig und ich habe es regelrecht gefeiert.
    Ganz zum Schluss gab es noch einen kurzen Epilog und der rundete in meinen Augen diese Reihe perfekt ab.
    Ich für meinen Teil bin restlos begeistert und kann euch diese Reihe nur ans Herz legen. Aber Vorsicht, es handelt sich hierbei um Dark Romance und ist somit absolut nichts für Zartbesaitete.
     Fazit:
    Mit "Love is all we crave" gelingt Siobhan Davis ein wirklich geniales Finale welches mich auf ganzer Linie überzeugte. Bitte mehr davon!





    16
    Erreichte Personen
    1
    Interaktion
    Beitrag bewerben



    11

    7 Mal geteilt
    Gefällt mir

    Kommentieren

    Teilen



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Bad Romance - Elite Kings Club (ISBN: 9783736312913)

    Bewertung zu "Bad Romance - Elite Kings Club" von Amo Jones

    Bad Romance - Elite Kings Club
    Line1984vor 24 Tagen
    Es geht verdammt spannend weiter.....


    Bereits die Vorgängerbände haben mich restlos begeistert umso gespannter war ich auf das Finale von Nate und Tillie.  Der Einstieg in die Story fiel mir super leicht da ich noch alle Ereignisse gut in Erinnerung hatte. 



    Alle Charaktere sind mir im Verlauf der Story sehr ans Herz gewachsen. Sie wurden durchweg greifbar und authentisch gezeichnet.  Madison und auch Tillie mochte ich unglaublich gerne. Ich war auf dieses Finale der Reihe so unglaublich gespannt.



    Kaum hielt ich das Buch in den Händen schon begann ich mit dem lesen. Bereits nach wenigen Zeilen war ich vollends in der Story versunken. Ich blendete alles andere um mich herum aus denn für mich zählte nur noch dieses Buch. Der Autorin gelang es mühelos mich in den Bann der Story zu ziehen.



    Ich habe dieses buch inhaliert, Seite um Seite habe ich verschlungen und dennoch bekam ich nicht genug. Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder einmal absolut genial. 



    In diesem Teil werden einige Geheimnisse gelüftet und das ganze hat mich echt bewegt und emotional völlig fertig gemacht.



    Diese Reihe bescherte mir die verschiedensten Emotionen, es war ein ständiges auf und ab der Gefühle.  



    Eins ist mir hier wieder klar geworden, diese Reihe ist nichts für zartbesaitete Leser, denn selbst ich, kam teilweise an meine Grenzen.



    Dennoch würde ich diese Reihe jedem empfehlen der gerne Dark Romance liest.



    Ich für meinen Teil bin echt begeistert. Das Ende kam für mich wieder viel zu schnell, ich hätte ruhig noch weiter lesen können.



    An und für sich ist diese Reihe abgeschlossen, die meisten Fragen wurden beantwortet, dennoch gibt es etwas was noch nicht geklärt und aufgelöst wurde, deshalb vermute ich das diese Reihe noch weiter gehen wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt.



     Fazit:



    Mit "Bad Romance" gelingt Amo Jones ein toller fünfter Teil der Elite Kings Club Reihe. Eine spannende wie auch packende Handlung, leidenschaftliche und sinnliche Szenen und ein wundervoller Schreibstil überzeugten mich auf ganzer Linie!


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Mad Prince - Elite Kings Club (ISBN: 9783736309838)

    Bewertung zu "Mad Prince - Elite Kings Club" von Amo Jones

    Mad Prince - Elite Kings Club
    Line1984vor einem Monat
    Heftige Fortsetzung die mich begeistert hat!


    Bereits die ersten drei Teile der Reihe habe ich regelrecht verschlungen. Diese Reihe war echt etwas besonderes und als ich sah das es noch weiter geht musste ich natürlich auch die nächsten teile lesen. Dies ist der vierte Teil der Reihe und hier geht es um Nate und Tillie.



    Nate und auch Tillie habe ich schon in den Vorgängerbänden in mein Herz geschlossen. Ich war echt gespannt auf ihre Geschichte. 



    Der Einstieg ins Buch fiel mir super leicht, der Schreibstil der Autorin ist locker und sehr flüssig. Außerdem schreibt sie sehr einnehmend und fesselnd.



    Zu beginn des Buches gab es eine Triggerwarnung, diese hatte mich etwas verwundert aber ich war gespannt was mich hier erwarten würde.



    Die Story schreitet zügig voran und es wurde immens spannend.



    Zudem spürte ich deutlich wie die Emotionen am Hochkochen waren. Es wurde sehr emotional und bewegend.



    An und für sich gefiel mir auch dieser Teil unglaublich gut ABER es gab eine Szene die ich absolut nicht nachvollziehen konnte. Das ganze passte einfach nicht. Das ganze ließ mir echt keine Ruhe und machte mich fertig.



    Ich war am überlegen wie ich dieses Buch nun bewerten soll, doch ich bin zu dem Entschluss gekommen dass ich hier keinen Stern abziehen werde. Da das Gesamtpaket einfach stimmte und ich hier sehr gut unterhalten wurde.



    Leider kann ich euch nicht sagen um welche Szene es sich handelt, aber jeder der diese Reihe mitverfolgt hat wird wissen was ich meine.



    Das Ende kam hier viel zu schnell denn ich hätte noch ewig weiter lesen können. Aber ich wusste ja dass ich noch einen Teil vor mir habe.



    Ich für meinen Teil bin echt begeistert und kann euch somit diese Reihe ans Herz legen. Doch Vorsicht, es handelt sich hierbei um Dark Romance und ist somit nichts für Zartbesaitete.



    Klare Empfehlung.



     Fazit:



    Mit "Mad Prince" gelingt Amo Jones einen spannenden, emotionalen und packenden vierten Teil der mich sprachlos gemacht hat. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Marta schläft (ISBN: 9783423262507)

    Bewertung zu "Marta schläft" von Romy Hausmann

    Marta schläft
    Line1984vor einem Monat
    Genialer Thriller

    Auf dieses Buch habe ich mich riesig gefreut. Die bisherigen Meinungen waren durchweg positiv und damit waren meine Erwartungen extrem hoch. Der Einstieg ins Buch gelang mir super leicht. Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig außerdem schreibt sie sehr einnehmend und fesselnd. 

    Gleich zu Beginn wurde es sehr spannend und diese Spannung zog sich wie ein roter Faden durchs Buch. Durch geschickte Wendungen gelang es der Autorin sogar noch diese Spannung zu steigern. Die komplette Handlung blieb bis zum Schluss vollkommen unvorhersehbar. Ich hatte absolut keine Ahnung wie das ganze ausgehen würde. Die hier erschaffenen Charaktere wurden authentisch und greifbar gezeichnet, ich konnte sie mir bildhaft vorstellen. Die Atmosphäre im Buch war sehr geheimnisvoll und auch etwas düster und diese Mischung gefiel mir unglaublich gut. 

    Das Ende des Buches kam viel zu schnell denn ich hätte noch ewig weiter lesen können. Das Ende an sich gefiel mir unglaublich gut und es glich einem finalen Showdown. Dieses Buch hat mich restlos begeistert, meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Klare Lese und Kaufempfehlung. 


    Fazit: 

    Mit "Marta schläft" gelingt Romy Hausmann ein packender und spannender Thriller der mich restlos begeistert hat. Eine spannende und unvorhersehbare Handlung sowie ein genialer Schreibstil überzeugten mich auf ganzer Linie. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Richer than Sin (ISBN: 9783736312821)

    Bewertung zu "Richer than Sin" von Meghan March

    Richer than Sin
    Line1984vor einem Monat
    Konnte mich nicht ganz überzeugen.

    Auf dieses Buch war ich unglaublich gespannt. Das Cover gefiel mir auf Anhieb und auch der Klappentext klang echt toll. Der Einstieg ins Buch fiel mir super leicht und ich hatte keinerlei Probleme der Handlung zu folgen.

    An und für sich hat mir die Story gut gefallen, ABER  ich hatte echt Probleme mit Whitney. Eigentlich fand ich sie total sympathisch aber ihr Verhalten konnte ich teilweise nicht nachvollziehen. Aber der Reihe nach.

    Der Einstieg ins Buch hat mir super gut gefallen. Das war echt mal was anderes und im allgemeinen fand ich die Thematik hier echt spannend.

    Der Schreibstil der Autorin ist locker und sehr flüssig außerdem schreibt sie sehr bildhaft und fesselnd.

    Die Charaktere wurden greifbar gezeichnet, ich konnte sie mir bildhaft vorstellen.

    Lincoln faszinierte mich auf Anhieb, seine ganze Art fand ich unglaublich toll. Auch Whitney fand ich zu beginn sehr sympathisch.

    Nun zu den Punkten, die mir leider nicht ganz so gut gefallen haben. Zum einen konnte ich Whitneys Verhalten nicht nachvollziehen. Zu beginn war das ganze noch schlüssig doch im Verlauf des Story konnte ich nur noch den Kopf schütteln. Whitney geht jedem klärenden Gespräch aus dem Weg, sie blockt ab und ergreift die Flucht. Zu beginn passte das noch, aber danach war es einfach zu viel.  

    Es gab so viele Missverständnisse die geklärt werden konnten aber nichts geschah. Ich finde auch das die Handlung an sich etwas zu kurz kam denn entweder war Whitney am weglaufen oder aber die beiden hatten Sex.

    Ich weiß ich ehrlich nicht was ich davon halten soll, denn ich finde das die Story einfach immer mehr in den Hintergrund rückte und nicht voran schritt.

    Versteht mich nicht falsch, ich lese unglaublich gerne Erotikromane aber hier war es einfach zu viel des guten.

    Dennoch möchte ich euch dieses Buch auf keinen Fall schlecht reden. An und für sich ist die Story wirklich unterhaltsam aber ich persönlich war halt nicht ganz zufrieden.

    Trotzdem wurde ich durchaus gut unterhalten und ich habe dieses Buch auch ziemlich zügig beendet. Ob ich diese Reihe weiter verfolgen werde weiß ich noch nicht.


    ➡️ Fazit:

    Mit "Richer than Sin" gelingt Meghan March ein Reihenauftakt der an und für sich gut unterhält, der mich persönlich aber nicht völlig überzeugen konnte. 

    Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Broken Puppet - Elite Kings Club (ISBN: 9783736308404)

    Bewertung zu "Broken Puppet - Elite Kings Club" von Amo Jones

    Broken Puppet - Elite Kings Club
    Line1984vor 2 Monaten
    Geniale Fortsetzung, übertrifft sogar noch den ersten Teil!

    Nachdem mir der erste Teil schon so unglaublich gut gefallen hatte, musste ich einfach direkt weiter lesen. Auch diesen zweiten Teil der Reihe habe ich regelrecht verschlungen.

    Der Einstieg in die Story fiel mir super leicht da ich noch alle Ereignisse aus dem Vorgänger in Erinnerung hatte.

    Dieser Teil schließt nahtlos an seinen Vorgänger an, ohne langes Vorreden geht es direkt zur Sache. Das mag ich ja unglaublich gerne denn als Leser wird man quasi direkt in die Story geworfen.

    Der Schreibstil von Amo Jones ist auch hier wieder sehr locker und flüssig. Zudem ist ihr Stil einnehmend und sehr bildhaft. Sie schaffte es mühelos mich in den Bann der Story zu ziehen. Bereits nach wenigen Zeilen war ich vollends in der Story versunken.

    Die Charaktere sind mir im Verlauf der Story sehr ans Herz gewachsen. Madison ist eine tolle Protagonistin die sich einfach nicht unterkriegen lässt. Doch auch all die anderen Charaktere wurden greifbar und authentisch gezeichnet. Besonders Bishops geheimnisvolle und düstere Art hat mich auf Anhieb fasziniert.

    Auch in diesem Band passiert wieder einiges. Die Ereignisse überschlagen sich geradezu, offene Fragen werden beantwortet, allerdings nicht alle und einiges bleibt ungewiss. Ich habe absolut keine Ahnung worauf das ganze hinauslaufen wird. Eins weiß ich aber mit Sicherheit, es wird spannend , nervenaufreibend und brutal.

    Ich möchte auch erwähnen das diese Reihe sehr brutal und böse ist. Es ist nun mal Dark Romance und wer damit nicht klar kommt sollte diese Reihe nicht lesen.

    Zudem sind die erotischen Szenen sehr Dark und unglaublich heiß.

    Ich bin mittlerweile absolut süchtig. Nie im Leben hätte ich gedacht dass diese Reihe so verdammt gut ist.

    Meine Gefühle fuhren Achterbahn und ich wusste einfach nicht wie ich das ganze verarbeiten soll. Die ganzen Enthüllungen am Ende waren einfach zu viel, sie waren zu krass und sie machten mich unglaublich wütend. Auf der anderen Seite war ich einfach nur verzweifelt. Ich konnte und wollte es einfach nicht glauben. Das war verdammt heftig.

    Leider kam das Ende wieder viel zu schnell. Ich hätte noch ewig weiter lesen können. Das Ende erschütterte mich und hat mich fassungslos und sprachlos zurück gelassen. Wow, das war einmalig! Ich bin echt gespannt wie das ganze wohl weiter geht.

    Klare Lese und Kaufempfehlung.

    ➡️ Fazit:

    Mit "Broken Puppet" gelingt Amo Jones eine nervenaufreibende und packende Fortsetzung die mich vollkommen sprachlos gemacht hat. Ich bin regelrecht geflasht und freue mich schon sehr auf den dritten Teil der Reihe.

    Natürlich bekommt auch dieses Buch von mir die volle Punktzahl.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Silver Swan - Elite Kings Club (ISBN: 9783736308220)

    Bewertung zu "Silver Swan - Elite Kings Club" von Amo Jones

    Silver Swan - Elite Kings Club
    Line1984vor 2 Monaten
    Spannender und nervenaufreibender Auftakt der Reihe!

    Diese Reihe habe ich im letzten Jahr schon öfter gesehen. Allerdings wusste ich nicht ob sie mir wirklich gefallen würde.

    Ein liebe Freundin sagte dann zu mir dass ich sie unbedingt lesen soll. Gesagt getan. Ich begann mit dem lesen und bereits nach wenigen Zeilen war ich vollkommen in der Story versunken. Der Schreibstil von Amo Jones ist sehr intensiv und fesselnd. Zudem schreibt sie sehr einnehmend und bildhaft.

    Der Einstieg ins Buch fiel mir super leicht. Ich hatte keinerlei Probleme der Handlung zu folgen. Allerdings muss ich zugeben das die Welt des "Elite Kings Club" doch etwas komplex ist. Je mehr Details ich er erfuhr desto süchtiger wurde ich. Dieser erste Band der Reihe hat mich völlig in einen Bann gezogen. Er ließ mich nicht mehr los und ich musste immer zu weiter lesen. Ich konnte und wollte dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen.

    Es war so unglaublich intensiv. Es wurde böse und brutal und doch gab es auch die leisen und zärtlichen Momente. Es war eine Mischung die mir die verschiedensten Emotionen bescherte. Ich war wütend und verzweifelt dann wiederum war ich glücklich. Es war echt ein ständiges auf und ab.

    In diesem ersten Teil erfährt man schon einige Infos über den Club aber noch nicht alles. Das fand ich aber nicht schlimm schließlich handelt es sich hierbei um den ersten Band einer Reihe.

    Es gab zahlreiche überraschende Wendungen die ich niemals erahnt hätte. Das ganze steigerte die Spannung natürlich noch.

    Die Atmosphäre im Buch war meistens sehr bedrückend und düster und genau das gefiel mir unglaublich gut.

    Natürlich kam auch die Erotik nicht zu kurz. Diese erotischen Szenen waren sehr Dark. Das gefiel mir unglaublich sehr.

    Das Ende kam leider sehr schnell und natürlich hielt es einen fiesen Cliffhanger bereit. Das Ende glich einem finalen Showdown und es passte perfekt. Zum Glück hatte ich bereits den zweiten Teil hier und konnte direkt weiter lesen.

    Klare Lese und Kaufempfehlung. Jeder der Dark Romance liebt sollte dieses Buch gelesen haben.

    ➡️ Fazit:

    Mit "Silver Swan" gelingt Amo Jones ein genialer erster Teil der mich restlos begeistert hat und geflasht zurück gelassen hat. Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl. Bitte mehr davon!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches The Escorts: JACE (ISBN: 9783902972453)

    Bewertung zu "The Escorts: JACE" von Isabel Lucero

    The Escorts: JACE
    Line1984vor 2 Monaten
    Sinnlicher und leidenschaftlicher Reihenauftakt!


    Dieses Buch stand schon extrem lange auf meiner Wunschliste. Ich war echt gespannt darauf was mich hier erwarten wird. Der Klappentext klang echt gut und machte mich sehr neugierig.

    Der Einstieg ins Buch fiel mir super leicht denn der Schreibstil der Autorin liest sich sehr angenehm. Sie schreibt sehr locker und flüssig außerdem ist ihr Stil sehr bildhaft.

    Die Charaktere wurden greifbar und authentisch gezeichnet. Adrienne ist eine tolle Protagonistin, sie steht mitten im Leben und weiß genau was sie will. Sie war mir unglaublich sympathisch und ich habe sie recht schnell in mein Herz geschlossen.

    Jace ist ebenfalls ein toller Charakter. Ich spürte förmlich wie die beiden sich zueinander hingezogen fühlen.

    Es gab in diesem Buch zahlreiche erotische Szenen. Diese Szenen waren unglaublich sinnlich, sexy und sehr leidenschaftlich. Das ganze gefiel mir echt gut.

    Die beiden harmonieren einfach perfekt miteinander.

    Die Handlung an sich ist sehr spannend und auch fesselnd. Ich habe dieses Buch in einem Zug ausgelesen. Ich blendete alles andere um mich herum aus, denn für mich zählte nur noch dieses Buch. Es war echt verdammt gut und hat mir sehr gefallen. Jetzt bin ich natürlich gespannt auf die anderen Teile Reihe.

    Klare Lese und Kaufempfehlung.

    ➡️ Fazit:

    Mit "The Escorts - Jace" gelingt der Autorin ein genialer Reihenauftakt der sinnlicher und leidenschaftlicher kaum sein könnte. Ich wurde hier bestens unterhalten. Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl!





    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    • 02.12.1984

    Lieblingsgenres

    Erotische Literatur, Liebesromane, Fantasy, Kinderbücher, Romane, Krimis und Thriller

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks