Lisa_lamp

  • Mitglied seit 22.04.2018
  • 7 Freunde
  • 116 Bücher
  • 71 Rezensionen
  • 122 Bewertungen (Ø 3.92)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne51
  • 4 Sterne22
  • 3 Sterne35
  • 2 Sterne12
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Psychopathinnen (ISBN: 9783431039962)

    Bewertung zu "Psychopathinnen" von Lydia Benecke

    Psychopathinnen
    Lisa_lampvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Viele Informationen und unheimlich spannende Erkenntnisse bietet das Buch. Leider bleibt der Lesefluss ein wenig auf der Strecke.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Lucky Punch (ISBN: 9783492503129)

    Bewertung zu "Lucky Punch" von C.K. Zille

    Lucky Punch
    Lisa_lampvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Super!! Kurzweilig und spannend, aber leider eine wenig vorhersehbar
    Kommentare: 1
    Cover des Buches Mine (ISBN: 9783862774043)

    Bewertung zu "Mine" von Myriam Brixton

    Mine
    Lisa_lampvor 2 Jahren
    Sehr grenzwertig und fragwürdig

    Puh! Ich mag Romane, die SM behandeln normalerweise gerne. Die Betonung liegt auf normalerweise, denn dieser Roman hat meiner Meinung nach wenig mit SM wie es praktiziert wird zu tun. Hier wird Körperverletzung (bzw. könnte es sogar als Vergewaltigung ausgelegt werden) als SM ausgegeben, was nicht nur ein völlig falsches Bild auf die Szene wirft sondern schlichtweg verwerflich ist. Diese Sexpraktiken sind, wenn sie nicht abgesprochen sind, was sie im Buch nicht sind verboten, aber diese Nachricht transportiert das Buch nicht. Darüber hilft auch nicht hinweg, dass die Charaktere gut und realistisch dargestellt sind und der Schreibstil sehr flüssig ist. Auch die Länge des Buches war für mich weniger ein Negativpunkt, obwohl die Geschichte auf weniger Seiten erzählt werden hätte können, aber dafür fand ich die Erotikanteile des Buches sehr kurz gefasst, was mich enttäuscht hat.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Herrschaft für ein Jahr | Erotischer SM-Roman (ISBN: 9783862773572)

    Bewertung zu "Herrschaft für ein Jahr | Erotischer SM-Roman" von Ven Rouven

    Herrschaft für ein Jahr | Erotischer SM-Roman
    Lisa_lampvor 2 Jahren
    Abwechslung pur

    Wenn jemand Abwechslung sucht ist er bei diesem Roman genau richtig. Die unterschiedlichsten Sexpraktiken werden hier vorgestellt, ohne wie eine Aneinanderreihung zu wirken. Die Geschichte ist spannend und anregend. Die Sprache und der Stil des Autors unterstreicht das besonders. Sie ist flüssig und trotzdem beinahe klinisch, als hätte jemand von oben herab zugesehen und es aufgeschrieben. Dennoch bekommt man ein ganz gutes Gefühl dafür, was die Protagonisten empfinden, die meiner Meinung nach ein wenig mehr Beschreibung gut gebrauchen hätten können, um sich in sie hineinversetzen zu können.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Der Dämon und das Bauernmädchen | Erotischer Roman (ISBN: 9783862778461)

    Bewertung zu "Der Dämon und das Bauernmädchen | Erotischer Roman" von Doris E. M. Bulenda

    Der Dämon und das Bauernmädchen | Erotischer Roman
    Lisa_lampvor 2 Jahren
    Viel Gutes, aber leider auch viel Schlechtes

    Die Geschichte ist originell und hat viel Potenzial. Ich fand die verschiedenen Welten und die unterschiedlichen Ansichten der Protagonisten sehr spannend. Auch die prickelnden Szenen fand ich angenehm beschrieben, auch wenn ein paar weniger Wiederholungen das ganze noch mitreißender gestaltet hätten. Der Schreibstil ist flüssig, mit sehr leichten Vokabular und ohne lange Schachtelsätze. Das bringt ein angenehmes Erzähltempo in die Geschichte, auch wenn ein paar Seiten weniger bei der Handlung keine Rolle gespielt hätten. An diesem Buch hat mich aber eine Sache wahnsinnig gestört: Agnes. Sie soll hübsch und intelligent sein, zumindest wird sie so beschrieben. Ersteres mag stimmen, aber letzteres passt absolut nicht zu ihrem Verhalten. Für mich hätten ihre Gedanken kritischer sein müssen, ihre Handlungen nachvollziehbarer oder zumindest ihre Art zu reden nicht so naiv und unbeholfen, um als intelligent abgestempelt zu werden. Das zieht sich leider durch das ganze Buch und bis auf die sexuellen Aspekte, die sich steigern ist bei den Protagonisten kaum Entwicklung vorhanden. Ich kenne bessere Bücher aus dem Verlag und schlechtere. Für zwischendurch ist es auf jeden Fall lesenswert, wenn man auf originelle Ideen steht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Ich gehöre ihm (ISBN: 9783841505712)

    Bewertung zu "Ich gehöre ihm" von Angela Gilges

    Ich gehöre ihm
    Lisa_lampvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Heftig, eindringlich und nichts für sensible Menschen
    Harter Tobak

    Die Geschichte ist genial! Die Schreibweise super unterhaltsam und die Charaktere sehr authentisch. Das Thema ist in der Gesellschaft immer noch Tabu, aber die Autorin schreibt mit so einer Offenheit, dass ich mit Caro mitfühlen konnte. An einigen Stellen war das weniger schön und besonders empathischen Menschen würde ich empfehlen Taschentücher bereitzuhalten.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Abrichtung | Erotischer SM-Roman (ISBN: 9783862775866)

    Bewertung zu "Die Abrichtung | Erotischer SM-Roman" von Alexandra Gehring

    Die Abrichtung | Erotischer SM-Roman
    Lisa_lampvor 2 Jahren
    Originelle Idee

    Es tut mir so weh. Das tut es wirklich. Mir hat das Buch grundsätzlich gefallen. Die Geschichte ist wirklich originell und definitiv etwas anderes als die 0815 Stories à la reicher Milliardär fickt schüchterne Sekretärin. Aber die Schreibweise hat mich gestört. Weniger der Schreibstil, der flüssig und locker war, noch die Wortwohl, die ziemlich vulgär ist, sondern die Schreibweise der Wörter. Votze. Ja das Wort kann man verwenden, aber dann bitte als Fotze, so wie es auch im Duden zu finden ist. Das zieht sich durch das ganze Buch und sieht für mich einfach falsch aus, auch wenn beide Schreibweisen erlaubt sind. Das hat meinen Lesefluss massiv gestört, weil ich ständig über das Wort gestolpert bin, und verhindert, dass ich dem Buch 5 Sterne geben kann, genauso wie die farblosen Charaktere, die kaum Gefühle transportieren. Alles ist sehr beschreibend geschrieben, aber med. werden nur wenig Gefühle geschildert, was ich schade fand. Sicherlich ein lesenswertes Buch mit vielen guten Ansätzen aber in der Umsetzung war noch Platz nach oben. Ich bin gespannt, ob die Autorin mich mit Band 2 mehr begeistern kann.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Wilde Triebe (ISBN: 9783964771308)

    Bewertung zu "Wilde Triebe" von Eve Passion

    Wilde Triebe
    Lisa_lampvor 2 Jahren
    Sehr interessante und ästhetische Geschichten

    12 Kurzgeschichten, 12 verschiedene Settings und 12 ungefähr gleiche Abläufe. Geschrieben sind die Geschichten toll. Das möchte ich gleich am Anfang erwähnen. Der Schreibstil ist locker und flüssig, es kommen keine zu vulgären oder störenden Wörter vor und alles ist sehr detailliert, wobei nicht nur die sexuellen Handlungen gemeint sind. Auch die Hintergrundinformationen und die Nachrichten am Ende der Geschichten (z.B.: dass man nicht so viele Vorurteile haben sollte) fand ist fantastisch. So war auch etwas für das Gehirn dabei und nicht nur für die Libido. Die Ideen hinter den Geschichten fand ich auch sehr originell und bei einigen wünschte ich mir, dass die Autorin sie ausgebaut hätte, um mehr davon lesen zu können. Gestört hat mich ein wenig, dass die Protagonisten und ihr Verhältnis zueinander immer sehr ähnlich waren. Sie kennen sich nicht/ kaum oder sehen sich nach langer Zeit wieder und kommen trotzdem sehr schnell zur Sache. Es wäre schön gewesen, wenn auch mal beste Freunde oder zumindest lange Bekannte die Lust überkommen wäre. Trotzdem war ich positiv überrascht, dass vor allem die Sexpraktiken unterschiedlich dargestellt wurden, sodass es nicht eintönig wurde, was ich sonst von Kurzgeschichtenbänden gewohnt bin. Außerdem haben die Geschichten eine wirklich tolle Länge, sodass man sie auch lesen kann, wenn man nur zehn Minuten totschlagen muss. Ich finde die Geschichten absolut lesenswert und werde in Zukunft nach mehr von der Autorin Ausschau halten.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Gefühle tabu (ISBN: 9783863615307)

    Bewertung zu "Gefühle tabu" von Marc Förster

    Gefühle tabu
    Lisa_lampvor 2 Jahren
    Viele Überraschungen und abwechslungsreiche Szenen

    Das Buch war in Ordnung. Damit ist eigentlich alles gesagt. Es war nicht fantastisch, hat mich an einigen Stellen genervt, aber war doch sehr unterhaltsam und ich würde es vermutlich wieder lesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und modern. Das kann man gut oder schlecht finden. Mich persönlich haben die Worte Youngster, Sweety, und Cruisen abgeschreckt, weil ich sie in diesem Buch nicht erwartet hätte, aber es ist schön, dass der Zeitgeist berücksichtigt wurde. Die Liebesszenen (von denen es genug gibt) sind nicht detailliert oder bildlich beschrieben, was die Stimmung an einigen Stellen nicht aufkommen lässt, aber sie sind abwechslungsreich gestaltet, was mir imponiert hat. Die Protagonisten und ihre Entwicklung (vor allem natürlich Andys) sind gut dargestellt und haben mir gefallen, weil der innere Konflikt gut herausgearbeitet wurde. Auch dass alle Partner von Andy so unterschiedlich sind, hat mir sehr gefallen. Aber auch Andys Familie und seine Freunde sind unterhaltsam. Auf jeden Fall kommt trotz des angespannten Themas der Humor nicht zu kurz, wofür ich dem Autor gratulieren muss. Außerdem war trotz des Klappentext, der einiges verrät, vieles für mich überraschend. Spoiler-Alarm!! Hier wird das Ende beurteilt also nicht weiterlesen, wer vor hat, das Buch zu lesen: Enttäuscht war ich jedoch vom Ende, weil ich lieber etwas gehabt hätte wie: Liebe in jeglicher Form und katholische Kirche funktioniert zusammen. Aber im Buch bekommt man zum Schluss eigentlich das Gegenteil, was die Frage aufwirft, warum Andy so viel durchgemacht hat, um schlussendlich doch das Studium hinzuschmeißen und auf ein anderes Fach zu wechseln. Das wirkte auf mich eher unrealistisch.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches Trusting Mr. Stark (ISBN: B07KPKSHNG)

    Bewertung zu "Trusting Mr. Stark" von C. R. Scott

    Trusting Mr. Stark
    Lisa_lampvor 2 Jahren
    Schönes Lesevergnügen

    Die Geschichte ist locker und leicht geschrieben. Aber diese zwei Wörter beschreiben nicht nur den Schreibstil der Autorin sondern auch die Handlung. Es gibt Höhen und Tiefen, gute aber leider wenig originelle Charaktere und eine Liebesgeschichte, die einem das Herz erwärmt, auch wenn man sie schon auf andere Arten mal gelesen hat. Die Story ist nicht neu, aber überzeugen konnte sie mich dank ihrer tollen Schilderung der Gefühlslage dennoch. Für zwischendurch, wenn man sich entspannen will, genau das richtige.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Romane, Jugendbücher, Liebesromane, Erotische Literatur, Fantasy

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks