Literaturwerkstatt-kreativ

  • Mitglied seit 13.01.2017
  • 435 Bücher
  • 274 Rezensionen
  • 408 Bewertungen (Ø 4.37)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne181
  • 4 Sterne199
  • 3 Sterne26
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Geschichtensammlerin9783336548156

    Bewertung zu "Die Geschichtensammlerin" von Jessica Kasper Kramer

    Die Geschichtensammlerin
    Literaturwerkstatt-kreativvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: Eine sehr spannende und historische Geschichte über die brutale Ära Ceauşescus in Rumänien!!!
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches Mord auf dem Golfplatz9783844537376

    Bewertung zu "Mord auf dem Golfplatz" von Agatha Christie

    Mord auf dem Golfplatz
    Literaturwerkstatt-kreativvor 4 Tagen
    Kurzmeinung: Für mich gehört dieser Hercule Poirot Fall - auf jeden Fall - mit zu seinen Besten!!!
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches Nordlicht - Die Spur des Mörders9783837150063

    Bewertung zu "Nordlicht - Die Spur des Mörders" von Anette Hinrichs

    Nordlicht - Die Spur des Mörders
    Literaturwerkstatt-kreativvor 4 Tagen
    Kurzmeinung: Eine sehr gelungene - interessante und spannende - Fortsetzung!!!
    Idstedt-Löwe

    „Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor 

    „Nordlicht - Die Spur des Mörders  (Hörbuch)  von Anette Hinrichs


    Band 1: Nordlicht – Die Tote am Strand
    Band 2: Nordlicht – Die Spur des Mörders
    Band 3: Nordlicht – Die Tote im Küstenfeuer (erscheint am 15. März 2021)

    „Dänemark – Deutschland“

    Auf dem alten Friedhof in Flensburg, ausgerechnet am „Idstedt-Löwen“ der als Symbol für die deutsch-dänische Freundschaft steht, wird die Leiche des 73jährigen Karl Bentien gefunden. Er wurde brutal zu Tode getreten. Da der pensionierte Studienrat zur dänischen Minderheit gehörte, stellt sich schnell die Frage: Zufall oder gezielter Mord?

    Und so kommt es wieder zu einer deutsch-dänischen Zusammenarbeit; Vibeke Boisen und Rasmus Nyborg nehmen die Ermittlungen auf.

    Ein Hinweis führt sie ins Flüchtlingslager Oksbøl nach Dänemark, wo Karl mit seiner Mutter und zwei Geschwistern nach dem Krieg gelebt hatten. Eine hochbrisante Spur und die Ermittler müssen schnell zu Ergebnissen kommen, denn Medien und Behörden sehen bereits das friedliche Zusammenleben im Grenzland in Gefahr.  

    Fazit:

    Anette Hinrichs erfreut uns mit ihrem zweiten Teil der „Dänisch-Deutsch“ angelegen Krimi-Reihe. Da ich den ersten Teil gelesen hatte, habe ich natürlich insgeheim gehofft, dass es spannend weiter gehen wird. Wie gesagt, bereits der erste Teil hat mir ausgesprochen gut gefallen und auch mit diesem Teil konnte die Autorin bei mir punkten. Beide Ermittler - Vibeke Boisen und Rasmus Nyborg  - haben bereits im ersten Teil meine vollste Zustimmung bekommen. Die Autorin hat ihre Protagonisten gut und nachvollziehbar weiterentwickelt und wir erfahren wieder ein kleines bisschen mehr aus ihrem Leben. Dennoch behalten beiden ihr Profil, ihre Ecken und Kanten, ohne Effekthascherei bleiben sie authentisch. 

    Natürlich ist Anette Hinrichs auch eine lebendige und geschickte Erzählerin, mit schönem sprachlichem Stil und einer sehr detaillierten bildhaften Erzählweise. Sie verliert sich nicht, schweift nicht ab, sodass es nicht langatmig oder gar langweilig wird. Auch hält Sie den Spannungsbogen bis Schluss konstant hoch.

    Besonders gut gefallen hat mir, dass sie vor einem brisant politischen Thema nicht zurückschreckt. Denn mit dem Flüchtlingslager Oksbøl in Dänemark weist sie unter anderem auf die heutige dänische Flüchtlingspolitik hin.

    Zu Vera Teltz muss man eigentlich gar nichts mehr schreiben, denn wer sie einmal gehört hat weiß um ihrer Qualitäten. Für mich – natürlich meine persönliche Meinung – gehört sie mit zu den besten Sprecherinnen in Deutschland. Ich kann ihrer angenehmen, sehr ausdrucksstarken Stimme einfach stundenlang zuhören.

    Der dritte Teil erscheint im nächsten Jahr und ich freue mich, dass es mit „Nyborg und Boisen“ weiter geht!




    https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2020/06/29/nordlicht-die-spur-des-moerders-von-anette-hinrichs/




    Besten Dank an den „Random House Audio Verlag“ für das Rezensionsexemplar.



    Kommentieren0
    3
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Keine Angst, Großer Wolf9783737355926

    Bewertung zu "Keine Angst, Großer Wolf" von Jan De Kinder

    Keine Angst, Großer Wolf
    Literaturwerkstatt-kreativvor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Eine sehr charmante und fantasievolle Geschichte - über Mut und Angst - die sehr liebevoll illustriert wurde !!!
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches Mit Konflikten umgehen: 40 Kita-Projektideen zu 5 Bilderbüchern (Beltz Nikolo)9783407727718

    Bewertung zu "Mit Konflikten umgehen: 40 Kita-Projektideen zu 5 Bilderbüchern (Beltz Nikolo)" von Patrick Götzke

    Mit Konflikten umgehen: 40 Kita-Projektideen zu 5 Bilderbüchern (Beltz Nikolo)
    Literaturwerkstatt-kreativvor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Eine sehr schöne und gut durchdachte Auswahl an Bilderbüchern -zur Konfliktlösung - für die Projektarbeit!!!
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches Ein Fuchs - 100 Hühner9783957283849

    Bewertung zu "Ein Fuchs - 100 Hühner" von Kate Read

    Ein Fuchs - 100 Hühner
    Literaturwerkstatt-kreativvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Ein witziges und spannendes Bilderbuch zum Mitzählen!!!
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches 365: Jeden Tag einfach kochen & backen9783791385129

    Bewertung zu "365: Jeden Tag einfach kochen & backen" von Meike Peters

    365: Jeden Tag einfach kochen & backen
    Literaturwerkstatt-kreativvor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Tolle kreative und leckere Rezepte zum Kochen und Backen!!!
    Ein ganzes Jahr.......

    "Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“  stellt vor:

     „365 - Jeden Tag einfach kochen & backen“ von Meike Peters

    Inhalt des Buches:

    Einleitung: Vorwort und Küchenausstattung, Vorlieben und Zutaten


    Rezepte: (einige Beispiele) 

    Januar: Gegrilltes Schinken-Käse Sandwich mit Kaki / Rotwein- Schokoladen-Marmorkuchen

    Februar: Labskaus mit Spiegelei / Lachs mit Fenchelkruste / Knoblauch – Dinkel -Crostini

    März: Babka mit Mohn und weißer Schokolade / Gewürz-Reis mit Brokkoli und Sesam

    April: Grüner Spargel mit Rote Bete -Kichererbsen-Hummus / Holländischer Honigkuchen

    Mai: Das perfekt gepfefferte Steak / Obatzda mit Schnittlauch und Radieschen

    Juni: Schwertfisch mit Röst-Knoblauch-Butter / Haferflocken – Cookies mit roten Johannisbeeren

    Juli:  Zucchini und Artischocken aus der Pfanne / Schweinekotelett mit Balsamico-Feigen-Butter

    August: Wassermelonen-Caprese mit Mozzarella di Bufala / Scharfe Tomatensuppe mit Koriander  

    September: Spaghetti mit Speck- Fenchel-Tomatensauce / Süßkartoffelpüree mit Koriander

    Oktober: Lasagne Bolognese mit Pastinaken / Brathähnchen mit Trauben und Knoblauch

    November: Kürbis-Ricotta-Crespelle mit Salbei / Kalbsleber mit Apfel-Zwiebel-Kartoffelpüree

    DezemberZitronen-Crème-Brûlée-Tarte  /Toskanische Trüffel-Carbonara


    Register und Dank


    Fazit:

    Meike Peters teilt seit 2013 ihre Koch- und Backkünste auf ihrem Blog „Eat In My Kitchen“. Ihr erstes Kochbuch – welches auch „Eat In My Kitchen“ heißt – erschien im Oktober 2016 auf Deutsch und Englisch und sie gewann damit gleich den James Beard Award in der Kategorie „General Cooking“. Mit „365: Jeden Tag einfach kochen und backen“ hat sie im letzten Jahr ihr zweites Kochbuch herausgebracht. Beide Bücher schafften es auf die Liste der besten Kochbücher, die jährlich von der „New York Times“ herausgegeben wird.

    Auch mich konnte Meike Peters mit ihrem Werk überzeugen. Rein optisch gesehen kann das Buch mit 194 wunderschönen fotografierten Bildern auf jeden Fall punkten. Allein beim Durchblättern läuft einem bereits das Wasser im Munde zusammen. Auch die Einteilung, erst in die einzelnen Monate, dann eine weitere Unterteilung in die einzelnen Wochen, sowie in die einzelnen Tage, ist sehr gut strukturiert und übersichtlich dargestellt. Es ist zudem ein sehr abwechslungsreiches Kochbuch mit einer Vielzahl leckerer Rezepte, bei denen wirklich für jeden etwas dabei ist.

    „Ihre Rezepte folgen genussvoll und entspannt dem Wochenrhythmus, von schnellen Pasta-Gerichten, kreativen Snacks und bunten Salaten unter der Woche bis zu duftenden Schmorbraten und himmlischen Kuchen am Wochenende.“

    In diesem Buch gibt es etliche Rezepte für Kochanfänger, aber auch für Fortgeschrittene sind einige Herausforderungen dabei. Ein weiterer Vorteil ist auf alle Fälle der, dass man die meisten Zutaten in einem gut sortierten Lebensmittelgeschäft erhalten sollte. Die Beschreibung der einzelnen Rezepte sind sehr detailliert und so verständlich, das auch Koch- und Backanfänger mit diesem Buch gut zurechtkommen sollten. Schön und hilfreich finde ich auch, dass jedes Rezept mit einem kleinen Ratschlag von Meike Peters versehen ist.

    Selber habe ich zwei Gerichte nach-gekocht. Einmal die „Limetten-Hähnchenkeulen mit Kirschkeulen und Kartoffeln“ und den „Raclette-Rösti mit Rosmarin und Zitrone“.

    Die „Limetten-Hähnchenkeulen“ waren ohne großen Aufwand zuzubereiten und haben auf jeden Fall sehr gemundet. Beim Kartoffel-Rösti war das dann schon etwas anders. Beim Nachkochen halte ich mich immer an die genauen Mengenangaben und hier waren definitiv 5 El. Olivenöl dann doch ein bisschen zu viel des Guten; der Rösti triefte nur so vor Fett. Das war dann für mich und meinem Liebsten nicht ganz so das Highlight. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden. 

    Das Kochbuch hat aber auf jeden Fall einen Stammplatz in meiner Küche, denn ich werde bestimmt noch das ein oder andere daraus ausprobieren.

    Klare Empfehlung für dieses wunderbare Kochbuch, mit viel Liebe zum Detail und tollen Rezeptideen!



    https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2020/06/26/365-jeden-tag-einfach-kochen-backen-von-meike-peters/



    Besten Dank an den Prestel Verlag für das Rezensionsexemplar

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Die Spionin9783352009464

    Bewertung zu "Die Spionin" von Imogen Kealey

    Die Spionin
    Literaturwerkstatt-kreativvor 13 Tagen
    Kurzmeinung: Ein durchaus packender und interessanter biographischer Roman!!!
    Kommentare: 1
    )}
    Cover des Buches Jim ist mies drauf9783743206694

    Bewertung zu "Jim ist mies drauf" von Suzanne Lang

    Jim ist mies drauf
    Literaturwerkstatt-kreativvor 13 Tagen
    Kurzmeinung: Ein sehr schönes, witziges und einfühlsames Bilderbuch über den Umgang mit schlechter Laune!!!
    "Gefühlsausbrüche"

    „Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“  stellt vor:

    „Jim ist mies drauf“  von Suzanne Lang 

    An diesem Morgen wusste Jim sofort nach dem Aufwachen, dass etwas nicht stimmte.

    „Die Sonne scheint zu hell, der Himmel strahlt zu blau und die Bananen schmecken zu süß!

    Jim war total verwirrt und wusste nicht was los war.

    „Vielleicht hast du schlechte Laune“, vermutete Nick von nebenan.“

    Aber Jim war sich sicher, dass er keine schlechte Laune hatte. All seine Freunde versuchten ihn nun aufzumuntern. Oder, denkt sich Jim, kann es doch sein, dass jeder einfach mal einen schlechten Tag hat oder mit dem falschen Fuß aufgestanden ist?

    Fazit

    Gefühlsausbrüche bei Kindern sind immer wieder ein Thema zu Hause, aber natürlich auch in der Kita. Dabei hat jedes Kind sein ganz persönliches Temperament und muss erst einmal lernen, sich seiner eigenen Gefühle bewusst zu werden, diese wahrzunehmen und zu verstehen. Gerade durch die Identifikation mit den Helden und Heldinnen in Bilderbüchern fällt es vielen Kindern leichter, etwa Wutausbrüche, Glücksgefühle, oder `betrübt sein` zu verstehen und nachzuvollziehen.

    Und genau um dieses wichtige Thema „Gefühle“ geht es in dem Bilderbuch von Suzanne Lang. Sie erzählt eine sehr einfühlsame, eindrucksvolle, aber vor allem sehr kindgerechte Geschichte und vermittelt, dass es völlig in Ordnung ist auch mal schlechte Laune zu haben. Und Jim ist ein toller Protagonist, mit dem Kindern sich auch schnell identifizieren können.

    Der Illustrator Max Lang hat diese Geschichte auch zeichnerisch glänzend umgesetzt und alle Tiere sehr ansprechend und lustig – mit viel Farbe – im grafischen Stil zu Papier gebracht. Seine Bilder sind sehr liebevoll und detailliert gezeichnet, sodass die Gemütsverfassungen der einzelnen Tiere sehr schön zu erkennen ist.

    Ein tolles Bilderbuch, sowohl für die Kita, als auch für zu Hause! 


    https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2020/06/20/jim-ist-mies-drauf-von-suzanne-lang/

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Eisenblut9783839817858

    Bewertung zu "Eisenblut" von Axel Simon

    Eisenblut
    Literaturwerkstatt-kreativvor 18 Tagen
    Kurzmeinung: "Eisenblut" ist ein spannender und sehr gelungener Auftakt einer neuen historischen Krimi-Reihe!!!
    Gabriel von Landow

    „Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor

    „Eisenblut“ (Hörbuch) von Axel Simon

    Berlin - Kreuzberg 1888

    „Drei Morde, rätselhafte Nachrichten, ein blutiger Anfänger“

    Gabriel von Landow, von den meisten nur kurz Gaby genannt, ist das schwarze Schaf der Familie. Aufgewachsen auf einem ostpreußischen Landgut wurde er von seinem Vater enterbt, nachdem er unehrenhaft aus der Arme entlassen wurde. Seitdem betreibt er in Berlin Kreuzberg eine schlecht laufende Detektei und hält sich gerade so über Wasser.

    „Doch dann landet direkt vor seinen Füßen ein von ihm Observierter, aus nachtschwarzem Himmel mitten aufs Sperrgebiet am Tempelhofer Feld. Der Ministerialbeamte wurde aus dem Korb eines Militärballons gestoßen und hält ein Buch der Brüder Grimm in der Hand. Es ist bereits der dritte mysteriöse Todesfall in kurzer Zeit.“

    Als kurz darauf jemand versucht von Landow zu töten und ausgerechnet die Regierung ihn beauftragt den mysteriösen Fall zu lösen, wird Landow hellhörig und beginnt zu ermitteln.

    Fazit:

    Mit „Eisenblut“ ist Axel Simon ein vielversprechender Auftakt zu einer neuen historischen Krimireihe gelungen. Er hat mit Gabriel von Landow einen abgehalfterten, sehr trinkfesten Ermittler installiert, einen charmanten Antihelden par excellence, der mir aber als Figur gerade wegen seinen Schwächen besonders gut gefallen hat. Und, je länger ich dem Hörbuch zuhörte, desto mehr zogen mich die Figuren in ihren Bann. Auch der ehemalige Trapezkünstler Orsini hat meine absolute Sympathie. Simon spiegelt mit Orsinis Charakter – sehr ordentlich und gut strukturiert – das gelungene Pendant zu Landow wider. Die beiden geben ein sehr originelles und inspirierendes Ermittler-Duo ab.  

    Simon entführt uns zurück ins Kaiserreich und nimmt uns auf eine gut recherchierte Zeitreise mir. Die geschichtlichen Hintergründe sind aus meiner Sicht gut eruiert und mein Geschichtswissen über diese Zeit wurde so nochmal aufgefrischt. Der Autor hat einen sehr schönen, anspruchsvollen Erzählstil und da die Geschichte in mehrere Erzählstränge unterteilt ist, sollte man auch gut zuhören um die besonderen Nuancen mitzubekommen.  

    David Nathan hat wie immer eine hervorragende Arbeit geleistet. Er gehört mittlerweile auf jeden Fall zur engeren Wahl meiner Lieblingssprecher – denn, mit seiner sehr ausdrucksstarken und variablen Stimme schafft er es mühelos, das man in die Geschichte tiefer und tiefer eintauchen kann.

    Ein interessanter und kurzweiliger Krimi mit durchaus eigenem Charme!



    https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2020/06/15/eisenblut-von-axel-simon/


    Besten Dank an den Argon Verlag für das Rezensionsexemplar.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    )}

    Über mich

    "Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen" Aristoteles

      Lieblingsgenres

      Krimis und Thriller, Klassiker, Humor, Kinderbücher, Romane, Jugendbücher

      Mitgliedschaft

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks