MSagel    (userID:454580821) Mit Hilfe dieser ID kannst Du einen Link zu diesem Mitglied in eine persönliche Nachricht einfügen. Nährere Informationen hierzu und weitere Formatierungsmöglichkeiten findest Du auf Deiner Nachrichten-Seite.

  ... Hier eine neue, sehr schöne Rezension zum Buch: http://www.migrapolis-deutschland.de/index.php?id=2344
Mit Hilfe der Statusmeldung kannst Du andere wissen lassen, was Du gerade denkst oder tust. Deine persönliche Statusmeldung kannst Du auf Deiner Profilseite anpassen.

Mitglied seit 12.10.2010
854 Eselohren, 56 Bücher, 1 auf dem Wunschzettel, 29 Rezensionen, 40 Tags, 40 Bewertungen (Ø 4,08), 3 Gruppen, 13 Freunde

 

MSagel
MSagel ist Autor bei LOVELYBOOKS (Martin Sagel)

Zuletzt ins Regal gestellt Alle zeigen


MSagels Rezensionen Alle zeigen

Denkanstöße 2014

Rezension vom 05.03.2014 (1)

Mehr Weniger
0 Kommentare

Das Geheimnis wahren Reichtums

Rezension vom 20.09.2013 (1)

Mehr Weniger
0 Kommentare

Unter den Tempeln Jerusalems

Rezension vom 31.07.2013 (1)

Mehr Weniger
0 Kommentare



MSagel über sich

Mehr Weniger

Dein Hauptcharakterzug?

Mehr Weniger
Alle Antworten zeigen


MSagels Steckbrief

Geschlecht: männlich
Beruf(ung): Immobilienmakler / Buchautor
Lieblingsautoren: Eckhart Tolle, Neale Donald Walsch, Bärbel Mohr, Elisabeth Kübler-Ross, Bo Yin Ra, Laotse, Dalai Lama etc., Martin Sagel, Michael Bergmann
Lieblingsgenres: Sachbücher, , Religion, Spiritualität, Mystik, Philosophie, Gedankenkraft, das Wahre-Schöne-Gute, Jenseits
Ich mag: Bearbeiten Architektur (historisch, modern, interessant), Aktienmärkte und interessante Investments, ACI Dubai, Sagel, Sagel Familienname, Familienforschung, Familyresearch, Bonsai, Tai Chi, Motorbootsport, Kanu, Klassische Musik, Glaubensfragen, interreligiöser Dialog, Lesungen, Reisen in alle Welt, alle Länder dieser Welt, Kulturen, Sprachen, Religionen, Völkerverständigung, Pantheismus, Mystik, Graeco-Buddhismus, Ahimsa, Namaste, Agape, Noetik, Pythagoras, Pythagoräer, Pythagoreer, SADC, Africa Positive, AFP, Africa Positive Magazin, Tee, Schach, Mahjong, Mah Jongg, Mahjongg, Kleinkunstzauberei, Fahrradfahren...und natürlich meine Familie mit meinen zwei Söhnen.
Beziehungsstatus: Verliebt, verlobt... verheiratet!
Website: http://www.alles-eins.info

MSagels Pinnwand

Die neuesten Notizen: 


MSagel vor 5 Jahren

Vielen Dank für die Büchertipps!


elRinas vor 5 Jahren

Danke, (auch) ich wünsche dir eine frohes Osterfest und sonnige Frühlingstage. Wie wohl "lesbare Ostereier" aussehen? Hol dir das e-book! unter: www.secretofsecrets.info LG! amadeus


Wendy vor 5 Jahren

Lieber Martin, wie ich an deinen Büchern erkenne, könnte dich auch Bernhard Jakoby (die Brücke zum Licht) interessieren. Dieses Buch hat mir auch sehr gut gefallen. GLG


MSagel vor 6 Jahren

Vielen lieben Dank. Ich habe eine ausführliche Bewertung / Rezension und anschließende Diskussion dazu in Amazon. In der Tat scheint es auf den ersten Blick so garnicht zu meinem Buch zu passen und schon allein wegen des aggressiven Tons passt es auch nicht zu mir und ich würde es nicht wirklich weiter empfehlen. Trotzdem kann man auch durch die Lektüre dieses Bestsellers seelisch wachsen. Er hat ja in vielen Punkten recht, so wie auch z.B. Sarrazin mit seinen Thesen recht hat. Allerdings finde ich seine Schlussfolgerungen, so wie auch Sarazins Schlussfolgerungen, daraus nicht förderlich. Natürlich bin ich ein tief-religiöser Mensch und Richard Dawkins möchte genau das abschaffen. Ich sage aber immer wieder: Jesus der Christus ist nicdht die Bibel udn die Bibel ist nicht die Kirche und die Kirche ist nicht unbedingt das was unseren Christen-Alltag ausmacht, sondern ein Teil davon. So auch genau bei den Moslems, Buddhisten, Hindus etc. Das eine ist der Gründer, der Kern. Das andere sind die Bücher dazu, die nach den Gründern geschrieben wurden und oft schon abweichen von der Urlehre. Daraus entstehen dann die Verwaltungsapparate wie Kirche, Vatikan, Moschee, Tempel, Klöster etc. die jeweils wieder eine eigene Auslegung daraus vertiefen. Dann sind wir Menschen aber am Ende der Kette, die versuchen müssen daraus etwas für das tägliche Leben abzuleiten. Das ist kaum in so wenige Worte zu fassen, wie ich gerne möchte. Ich habe das natürlich ausführlich im Buch geschrieben und möchte gerne versuchen, das hier auch rüber zu bringen. Vielen Dank. Martin Sagel


Willie Amadeus vor 6 Jahren

Hallo Martin! Was ist die Brücke von Gotteswahn zu deinem Buch?? Warum hast du es dir gekauft? Hat es deine Erwartugen erfüllt??