MeinNameistMensch

  • Mitglied seit 04.01.2019
  • 123 Freunde
  • 237 Bücher
  • 231 Rezensionen
  • 231 Bewertungen (Ø 4.57)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne150
  • 4 Sterne67
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Lichtwerkzeuge von Avalon (ISBN: 9783890607702)

    Bewertung zu "Die Lichtwerkzeuge von Avalon" von Kira Klenke

    Die Lichtwerkzeuge von Avalon
    MeinNameistMenschvor 21 Tagen
    Kurzmeinung: Ein spirituelles Arbeitsbuch, das eine Anbindung an Kraftorte ermöglicht.
    Mit Kraftorten verbunden

    Überall auf der Welt finden sich Orte, die über eine ganz besondere spirituelle Energie verfügen und schon seit Urzeiten geehrt und für Rituale genutzt wurden. Diese Kraftorte gibt es auch heute noch und immer mehr Menschen beginnen sich ihrer Energien wieder bewusst zu werden. Ob nun die Externsteine, Stonhenge oder die bosnischen Pyramiden: Wer sucht, wird sicherlich auch für sich den passenden Ort finden. Es ist aber auch möglich sich mit diesen Kraftorten in der Vorstellung zu verbinden und über diesen Weg Heilung, Antworten auf Fragestellungen oder auch nur neue Kraft zu erhalten. In dem hier vorliegenden Buch von Kira Klenke finden sich nun eine Reihe von Lichtwerkzeugen, die in der Verbindung mit Kraftorten uns ermöglichen eigene Themen anzugehen und zu neuen Einsichten und Erfahrungen zu gelangen. Das Buch ist so aufgebaut und anschaulich geschrieben, dass sowohl Einsteiger_innen, als auch mit solchen spirituellen Techniken vertraute Menschen hier das passende für sich zu finden.

    Kommentare: 6
    8
    Teilen
    Cover des Buches Der Food-Plan (ISBN: 9783982130460)

    Bewertung zu "Der Food-Plan" von Helmut Leopold

    Der Food-Plan
    MeinNameistMenschvor 23 Tagen
    Kurzmeinung: Wenn wir eine Ernährungswende wollen, brauchen wir mehr Informationen und den Mut, das eigene Verhalten zu ändern.
    Die Ernährungswende selber gestalten

    Das Thema unserer zukünftigen Ernährung ist eines, das einer größeren Aufmerksamkeit bedarf. Immer mehr Pflanzenarten verschwinden unwiederruflich, Pflanzen werden patentiert, genetisch verändert und zur Ware von Großkonzernen, deren Ziel nur der materielle Gewinn ist. Was können wir als Verbraucher_innen konkret tun um hier gegenzusteuern und mitzuhelfen, die gegenwärtigen Entwicklungen in andere Bahnen zu lenken? Eine der wichtigsten Vorausssetzung für aktives Handeln ist profundes Wissen über die aktuellen Zustände und Veränderungsmöglichkeiten. Vieles von diesem notwendigen Wissen findet sich in diesem sehr informativen Sachbuch von Helmut Leopold. Detailliert geht er darauf ein wie Lebensmittel heute produziert, welche chemischen Zusätze verwendet, wie die Zustände in den Schlachthöfen sind und welche Marketingtricks seitens der Industrie  eingesetzt werden. Bei dieser Situationsbeschreibung bleibt es aber glücklicherweise nicht. Es wird auch genau erklärt, wie wir als Verbraucher_innen eine Ernährungswende erreichen können. Genau darin liegt meines Erachtens nach die Stärke dieses Buches, so dass ich es gerne empfehle.

    Kommentare: 1
    8
    Teilen
    Cover des Buches Lillys magische Schuhe, Band 1: Die geheime Werkstatt (ISBN: 9783473405510)

    Bewertung zu "Lillys magische Schuhe, Band 1: Die geheime Werkstatt" von Usch Luhn

    Lillys magische Schuhe, Band 1: Die geheime Werkstatt
    MeinNameistMenschvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein wundervoller Auftakt einer magischen Kinderbuchreihe voller Spannung, Gefühl und Zauberei.
    Ein wundervoller Beginn

    Wie würde es sich wohl als kleines Mädchen anfühlen, wenn die Eltern auf einmal arm werden, die ganze Familie umziehen muss und dann weit weg bei der Tante unterkommt. Alles ist neu, die Umgebung ungewohnt und auch in der Schule wird mensch gemobbt. Dabei würde es einer bestimmt nicht gut gehen. Genau in eine solche Situation gerät Florentine, die sich schwer tut, im neuen Zuhahuse anzukommen. Wäre da nicht das Mädchen Lilly, ihr Onkel Clemens, die Schildkröte Madame Wu, der Drachenlehrer Archibald und das Krokodil Sir Schimmelkopf. Mit diesen erlebt Florentine viele Abenteuer und wird in die Welt der magischen Schuhherstellung eingeführt. Das Buch ist sehr spannend und kindgerecht geschrieben und kombiniert gekonnt Spannung, Gefühl und so zentrale Themen wie Freundschaft, Verbundenheit, Trauer und Glück. Die Geschichte eignet sich für jungen Leser_innen ab 6 / 7 Jahren entweder zum Vorlesen oder selber entdecken. Auch die liebevoll gestalteten Zeichnungen tun ihr übrigens, um nicht nur junge Menschen zu begeistern.

    Kommentare: 6
    11
    Teilen
    Cover des Buches Wolfszeit (ISBN: 9783751980012)

    Bewertung zu "Wolfszeit" von Bjela Schwenk

    Wolfszeit
    MeinNameistMenschvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein spannendes Fantasy Buch mit Charakteren, die mensch teilweise ins Herz schließen muss
    Ein spannender Auftakt

    Als ich das erste mal dem Buch begegnete, hat mich dessen Cover sofort in den Bann gezogen und Neugier darauf erweckt, was sich wohl hinter dem Einband verbergen möge. Würde das Buch den geweckten Erwartungen standhalten können? Um es direkt zu sagen, ja das kann es. Die Autorin Bjela Schwenk entführt die Leser_innen in eine lebendige Fantasy Welt voller Abenteuer und Gefahren. Nach und nach findet sich eine Gruppe aus einem Samurai Krieger, einer Elfenmagierin, einer Diebein, einer Stammeskriegerin und ihrem Jugendfreund, einen Wolfsmannk zusammen, die gemeinsam durch die Umstände gezwungen werden einen Bund einzugehen: Den Bund der Verstoßenen. Wird es den einzelnen Charakteren gelingen sich zu rehabilitieren und in ihre Heimat zurückkehren zu können. Und werden sie zum Frieden auf ihren Kontinent beitragen können? Bjela Schwenk erzählt eine spannende kurzweilige Geschichte, der mensch als Leser_in gerne folgt und bei der am Ende die Vorfreude auf Band Zwei und das Fortlaufen der Geschichte im Vordergrund steht. Wie es wohl weiter gehen mag?

    Kommentare: 7
    19
    Teilen
    Cover des Buches Der Halbbart (ISBN: 9783257071368)

    Bewertung zu "Der Halbbart" von Charles Lewinsky

    Der Halbbart
    MeinNameistMenschvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr zweischneidiges Buch über das Mittelalter, was mich nicht vollständig erreichen konnte.
    Sebi und Halbbart

    Dieses Buch lässt mich mit etwas gemischten Gefühlen zurück. Der Autor Charles Lewinsky entführt hier die Leser_innen ins Jahr 1313 in die Talschaft Schwyz, wo die Menschen mit ihrer eigenen Hände Arbeit ihren Lebensunterhalt irgendwie ansatzweise sicherstellen müssen und die katholische Kirche über allem thront und sich jede Grausamkeit und jedes Verbrechen leisten kann ohne dafür zur verdienten Rechenschaft gezogen zu werden. Das dann Menschen beginnen sich dagegen zu wehren ist nur allzu verständlich und so ist es gut, dass diese in diesem Buch auch vorkommen. Allerdings werden sie eher kriegslüstend und raubend oder zutiefst rachsüchtig dargestellt und im Vordergrund stehen andere Charaktere, die zwar Ungerechtigkeiten sehen, diese aber von sich aus nicht ändern wollen. Wie der Hauptprotagonist dieses Buches - der junge Sebi -, der zwar viele Weisheiten erhält oder in sich entwickelt, aber trotz allem am christlichen Glauben festhält. Als Frauengestalten finden sich nur eine Schmiedtochter, die nach der Vergewaltigung durch einen Priester ins Kloster geht und Nonne wird und damit genau zu dieser verlogenen Sorte Menschen, die ihr das angetan haben, und eine alte Geschichtenerzählerin, die sich unter Drogen setzen muss um noch ihren Beruf ausüben zu können. Das ist mir definitiv zu wenig und die Geschichte wirkt extrem patriarchal. Die Erzählweise mit dem Schweizer Dialekt ist ganz nett, kann aber über die inhaltlichen Schwächen des Buches nicht hinwegtäuschen. 

    Kommentare: 6
    17
    Teilen
    Cover des Buches Das Minimalismus-Projekt (ISBN: 9783833873591)

    Bewertung zu "Das Minimalismus-Projekt" von Christof Herrmann

    Das Minimalismus-Projekt
    MeinNameistMenschvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wundervoller Ratgeber mit 52 Tipps, um ein minimalistischeres und nachhaltigeres Leben zu führen.
    Nimm dein Leben selbst in die Hand

    In einer Zeit, wo "Immer höher, immer weiter" und "Geiz ist Geil" zur allumfassendden Prämisse zu werden scheinen, merken immer mehr Menschen, dass dieses immer mehr an Konsum, Reichtum, Erfolg etc. nicht wirklich vollständig glücklich macht und sie sich immer mehr von der Sehnsucht des eigenen Herzens entfernt haben. Ein zurück zur Einfachheit, zu einer nachhaltigen Lebensweise, zur Konzentrierung auf die Essenz kann wieder zur eigenen Herzenssehnsucht zurückführen und für einen Ausstieg aus dem sich immer schneller drehenden gesellschaftlichen Hamsterrad sorgen. Ganz viele Tipps für eine nachhaltige, minimaliystische Lebensweise finden sich in diesem Buch von Christof Herrmann. Detailliert werden in klarer einfacher Sprache viele Vorschläge gemacht, die nur darauf warten umgesetzt zu werden. Dabei erwartet niemand, das mensch alles perfekt beherrscht, sondern es sind Anregungen, die mensch für sich nutzen kann, Probiert es aus, es lohnt sich. Ihr werdet euch verändern und damit "nebenbei" dazu beitragen unsere Mitwelt zu schützen und zu bewahren.

    Kommentare: 6
    21
    Teilen
    Cover des Buches Neue Irre - Wir behandeln die Falschen (ISBN: 9783466372683)

    Bewertung zu "Neue Irre - Wir behandeln die Falschen" von Manfred Lütz

    Neue Irre - Wir behandeln die Falschen
    MeinNameistMenschvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wer tiefer in die Welt der Psychopathologie eintauchen will ist hier genau richtig.
    Hinter den Spiegel schauen

    In einer Welt, die von immer mehr Populist_innen wie Trump, Erdogan, Bolsonaro oder Netanjahu mit ihrer Hetze überrollt wird fällt es mehr als deutlich auf, wie auch gegenüber diesen Begriffe gewählt werden, die eigentlich eher der psychopathologischen Terminologie entsprechen. Kriminelles Verhalten von "Normalen" ist aber keines, was primär einer psychotherapeutischen, sondern eher einer juristischen - rechtlichen und gesellschaftlichen Antwort bedarf, damit die Grenzen der Diversität von Menschen nicht noch weiter eingeengt werden. Neben der beschriebenen gesellschaftlichen Ebene steht im Hauptfokus dieses Buches aber eine pointierte, und oft auch lebendig - humoristische Beschreibung der verschiedenen psychischen Erkrankungen und der Methoden, wie diesen begegnet werden kann. So können sich auch Lai_innen einen guten Überblick über dieses Gebiet verschaffen und hoffentlich einiges an Vourteilen loslassen. Der Schreibstil des Autors ist locker und lebendig, so dass mensch als Leser_in gerne mit dabei bleibt. Abzüge bei der Bewertung gibt es für die zu unkritische Behandlung von Psychopharmaka - ein deutlicheres Eingehen auf Gefahren und Nebenwirkungen wäre hier gut gewesen - und das rückständige Verwenden einer rein Männerzentrierten Sprache. Das dies heute so noch gedruckt wird zeigt deutliche Defizite bei der Wahl einer geschlechtersensiblen Sprache.

    Kommentare: 5
    24
    Teilen
    Cover des Buches Kalmann (ISBN: 9783257071382)

    Bewertung zu "Kalmann" von Joachim B. Schmidt

    Kalmann
    MeinNameistMenschvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr gelungenes Buch über das "einfache" Leben in Island und einen spannenden Charakter als Hauptperson.
    Ein Leben in Island

    Wer gerne in Schwarz und Weiß unterteilt und nur strahlende Held_innen liebt wird bei diesem Buch sicherlich nicht so seine Freude haben. Wer aber bereit ist sich auf gebrochene Charaktere mit vielen Ecken und Kanten einzulassen und Vorurteile beseite zu legen ist hier genau richtig. Im Mittelpunkt des Buches steht der selbsternannte Sheriff von Raufarhöfn Kalmann, Er ist Jäger, fischt Gammelhaie und ist für seine Eigenarten bekannt, wozu unter anderem ein großes unkontrolliertes Aggressionspotential und ein einfach gestricktes Denken gehören. Das Dorf, in dem er lebt, steht selten im Mittelpunkt und ist am Aussterben, bis ein Kriminalfall alles verändert und Kalmann auf einmal im Mittelpunkt steht. Die Geschichte spielt in der wunderschönen Umgebung Islands und spiegelt die Atmosphäre der dortigen Natur und Lebensbedingungen sehr gut wieder. Sie erzählt vom Aussterben eines ganzen Ortes, von den Nachwirkungen der Globalisierung und vor allem von Menschen, die ihren Weg gehen. Ich kann das Buch definitiv empfehlen, aber Achtung, es ist keine leichte Kost für mal eben zwischendurch.

    Kommentare: 3
    23
    Teilen
    Cover des Buches Die gelehrige Magierin (Magie der Natur 3) (ISBN: B087D9CW2K)

    Bewertung zu "Die gelehrige Magierin (Magie der Natur 3)" von Marlene Beer

    Die gelehrige Magierin (Magie der Natur 3)
    MeinNameistMenschvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wundervoller dritter Band, der auf mehr hoffen lässt.
    Es geht weiter

    Mit "Die gelehrige Magierin" liegt nun endlich auch der dritte Band der Reihe um die junge Magierin Arah vor. Endlich lernt sie einen Magier kennen, der sie unterweist, sie nötigt selber zu experimentieren und dabei auch die Grenzen und Gefahren von Magie kennen zu lernen.

    Wie üblich wird die Geschichte richtig spannend erzählt und es gelingt leicht, sich nit Arah und den Geschehnissen zu verbinden.

    Leider ist das Buch mit etwas über 130 Seiten wieder nur sehr kurz geraten und mensch muss als Leser_in jetzt länger auf den vierten Teil warten. 

    Aber wie heißt es so schön? Vorfreude ist die schönste Freude.

    Kommentare: 2
    20
    Teilen
    Cover des Buches Stopp! Burnout Ade - Selbstbestimmt ins neue Leben: Einfache Methoden für mehr Glück und Lebensqualität (ISBN: 9783752970814)

    Bewertung zu "Stopp! Burnout Ade - Selbstbestimmt ins neue Leben: Einfache Methoden für mehr Glück und Lebensqualität" von Christine Furlan-Stichauner

    Stopp! Burnout Ade - Selbstbestimmt ins neue Leben: Einfache Methoden für mehr Glück und Lebensqualität
    MeinNameistMenschvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Buch das dabei helfen will, aus der Dunkelheit des Burnouts und der Depression wieder gestärkt herauszukommen.
    Zurück ins Licht

    Burnout und Depressionen nehmen in Deutschland immer weiter zu und stehen im Gegensatz zu einer Leistungsgesellschaft, die erbarmungslos ein "immer höher, immer weiter" propagiert. Die scheinbar  "Abgehängten" zeigen aber mehr als deutlich auf, das es so nicht weiter gehen kann und sich neben der Arbeit der Einzelnen an sich selbst auch gesellschaftlich grundsätzlich etwas ändern muss, In dem hier vorliegenden Buch "Stopp! Burnout - Ade - Selbstbestimmt ins neue Leben" hat es sich die Autorin Christine Furlan - Stichauner zur Aufgabe gemacht, ein kleines Werk vorzulegen, das allgemeinverständlich erklärt, worum es sich bei Burnout und Depressionen handelt, wie diese entstehen und welche Verläufe sie nehmen. Der eigentliche Schatz dieses Buches verbirgt sich aber meines Erachtens im zweiten Teil, wo sie eine Reihe von Übungen aus dem Yoga und Pilates vorstellt, mit denen mensch aus dieser dunklen Zeit wieder herauskommen kann. Das Buch eignet sich sowohl zur reinen Information für Angehörige, als auch als Arbeitsbuch. Denn Depressionen und Burnout sind kein Schicksal sondern Lebensaufgaben, die angenommen werden wollen.

    Kommentare: 1
    19
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Biografien, Sachbücher, Historische Romane, Liebesromane, Science-Fiction, Fantasy, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks