Mogni

  • Mitglied seit 01.09.2011
  • 33 Freunde
  • 894 Bücher
  • 287 Rezensionen
  • 352 Bewertungen (Ø 4.39)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne197
  • 4 Sterne108
  • 3 Sterne36
  • 2 Sterne8
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Cover des Buches Einmal Cornwall und für immer (ISBN: B08G59TFM6)

    Bewertung zu "Einmal Cornwall und für immer" von Kerstin Sonntag

    Einmal Cornwall und für immer
    Mognivor 15 Stunden
    Perfekter Stoff für ein Lesenachmittag

    🐕Dank Facebook war mir das Buch schon vor Ewigkeiten aufgefallen, denn meine Lesefreundinnen hatten das Buch schon gelesen und waren begeistert. 🐕 Dann gab es bei lovelybooks zu gewinnen, ich hab die Chance natürlich genutzt und gewonnen. Hatte zum Glück und hab nachts schon angefangen zulesen, zum Glück hab ich Urlaub und konnte schön die Nacht zum Tag machen. 🐕 Kurzbeschreibung: Liebeszauber im Hollyhock Cottage Ein sommerlicher Liebesroman vor der malerischen Kulisse Cornwalls Die Begegnung mit dem unkonventionellen Kunsthändler Ryan bringt Jonnas sorgfältige Lebensplanung komplett durcheinander. Zu Besuch bei ihrer Freundin Liz im idyllischen Fischerdorf an der Küste Cornwalls will die Schmuckdesignerin eigentlich nur ihren Lebensgefährten aufrütteln und zum lang ersehnten Heiratsantrag bewegen. Was sie dabei am allerwenigsten gebrauchen kann, ist ein fremdes, kaffeebraunes Augenpaar, das ihr Herz höherschlagen und sie ins emotionale Chaos stürzen lässt. Zum Glück findet sie Ablenkung bei der Arbeit in Liz’ Café Taste of Heaven – doch als Ryan ständig aus dem Nichts auftaucht, kann selbst Jonna seiner Anziehung nicht mehr lange widerstehen … 🐕 Meine Meinung: Das Cover sagt schon kauf mich, es strahlt Harmonie aus und jetzt wo man körperlich nicht reisen kann, liebe ich wenn man so in andere Welten und Länder abtauchen kann. Die Geschichte ist lustig, romanisch, einfach voller Gefühl, aber genau die richtige Mischung. Die einzeln Personen wachsen einen sofort ans Herz, Ryan war sofort mein Held. Wie er versucht sich das schmunzeln zu unterdrücken, immer dann auftaucht, wenn Frau ihn braucht. Mia die Stieftochter von Liz ist mir an ❤ gewachsen, denn jeder von uns weiß, wie schwer es ist Teenie zu sein und wenn der eigene Vater einen irgendwo parkt... ich hätte sie zu gerne in den Arm genommen. Ich war einfach in diesen Buch drin. Es ist das erste Buch, dass ich von der Autorin gelesen habe, aber ich denke nicht, dass letzte. 🐕 Fazit: Jeder der es romantisch mag, gerne mal schmunzelt und sich gerne überraschen lässt, sollte das Buch lesen. Aber ich sag euch leider, ihr legt es nicht mehr zur Seite.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Duft von lila Lilien (ISBN: 9783752990546)

    Bewertung zu "Der Duft von lila Lilien" von Stephanie Weis

    Der Duft von lila Lilien
    Mognivor 4 Tagen
    Ein Buch voller Gefühle

    Dank lovelybooks durfte ich das Buch lesen und brauchte nicht mal 24 Stunden und es war ausgelesen, ich konnte es nicht weg legen. 🌺Kurzbeschreibung: Seit Lena und ihr Ehemann Hendrik umgezogen sind, fühlt sie sich einsamer als je zuvor. Auch Hendriks Wutausbrüche werden immer brutaler und Lenas Angst vor ihm wächst zunehmend. Nachdem sie den Kontakt zu ihrem besten Freund Finn notgedrungen aufgeben musste, sieht sie keinen Ausweg mehr aus ihrem schmerzvollen Alltag. Bis zuletzt hofft sie darauf, dass Hendrik sich ändert, muss jedoch bald der bitteren Realität ins Auge blicken. Als Hendrik eines Tages komplett ausrastet, wird Lenas Nachbar Tom eine große Stütze für sie. Trotzdem wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ihren besten Freund Finn an ihrer Seite zu haben. Als er sich überraschend meldet, scheint die Chance gekommen, dass sich Lenas Leben von Grund auf ändert. Wird sie durch ihn endlich die Liebe erfahren, nach der sie sich schon so lange sehnt? Eine Geschichte über Schmerz, Abhängigkeit und die unendliche Hoffnung auf Glück. 🌺 Meine Meinung: Das Cover ist schon ein Traum, ein wahrer Hingucker. Die Geschichte ist spannend und mitreißend geschrieben und die Autorin schafft einen komplett in die Welt von Liebe, Schmerz, Hoffnung und Abhängigkeit zu fangen. Häusliche Gewalt ist ein Thema mit dem sich wenig beschäftigt wird, da es die schlimmste Form von Gewalt ist und schlimme Sachen werden in der Gesellschaft gerne totgeschwiegen. Nachbarn und das Umfeld weg, aus Scham denke ich, aber manchmal gibt es Menschen wie der Nachbar Tom. Der nicht aufgibt und solange klopft bis ihn die Türe geöffnet wird. Die Geschichte war traurig, hab wirklich ein paar Tränen vergossen, auf der andern Seite lustig und strahlte so viel Mut aus. Ich persönlich war immer auf Spannung, wann kommt der nächste Ausraster, wann hat er sie wieder in Netz aus Lügen und Hoffnungen. 🌺 Das Buch ist nix für Menschen, die nur heile Welt brauchen, denn dafür ist das Buch zu nah am wahren Leben. Es ist unterhaltsam, aber auch brutal ehrlich. Ich will nicht zu viel verraten, aber ich kann nur sagen ihr solltet es lesen. Klare 🌺🌺🌺🌺🌺 von 5. Lieben Gruß eure Nina P.S. Es sollten mehr solche Toms geben, daher guckt auch mal recht und links und wenn für euch was nicht passt, fragt lieber ein mal zu viel nach, als zu wenig.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Sieben Tage für die Liebe (ISBN: B08CVMH1MG)

    Bewertung zu "Sieben Tage für die Liebe" von Tom Schillerhof

    Sieben Tage für die Liebe
    Mognivor 8 Tagen
    Manchmal reichen 7 Tage um Leben zu verändern

    🎧Klar, es ist ein Liebesroman, aber ich finde da steckt in der Geschichte, als man ahnt. 🎧Kurze und knapp der Inhalt: Eine schockierende Nachricht hatte Gwen erreicht – die vom Tod ihrer ehemals besten Freundin Laura. Nun kehrt Gwen, von ihren Gefühlen überwältigt und ihren Schmerz kaum verstehend, mit Anfang 30 für Lauras Beerdigung in ihre Heimatstadt zurück – nichts ahnend, dass diese Rückkehr ihr komplettes Leben auf den Kopf stellen wird. Auch Bens Leben steht an einem Wendepunkt. Die Beziehung mit seiner Freundin Liz befindet sich in einer Sackgasse; sein Traum von einer Karriere als Filmemacher ist geplatzt. Er wünscht sich Veränderung, weiß aber nicht, wie er diese herbeiführen soll – bis er auf Gwen trifft 🎧Meine Meinung: Das Cover würde mich in der Buchhandlung reizen und ich würde es mir auf  Fall genauer unter die Lupe nehmen. Die Beschreibung ist jetzt nicht schlecht, aber schreit jetzt nicht nach KAUF MICH! Die Geschichte ist in 7 Tagen gegliedert, das der Titel uns ja brav verrat. Der Tag hat seinen eigenen Spruch und es waren gute. So mancher ließ einen nachdenken. Die Sprache ist knackig und flott, die einzelnen Tage rassen vorbei. Und nach und nach entdeckt man die Geschichte, die hinter Gwen steckt. Denn man bekommt schnell mit, dass sie sich in Musik flüchtet. Das Buch ist aus der Sicht von Ben und Gwen geschrieben, ich hätte mir gewünscht, dass ich noch mehr über die Gefühlswelt von den beiden erfahren, besonders von Gwen. Daher bekommt das Buch 🌟 🌟 🌟 🌟  von 5. Ich hätte mir ein bisschen dicker das Buch gewünscht. Zu den Nebenfiguren kann ich nur sagen Mark ist mir sehr sympathisch und Liz will man nur im Schminktopf ertränken. 🎧Wünsche euch einen schönen Freitag abend, hab gerade Nachtisch gemacht und fahr später zu meine Sis. Lieben Gruß eure Nina

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Liebesrezept auf Friesisch (ISBN: 9783967140392)

    Bewertung zu "Liebesrezept auf Friesisch" von Anni Deckner

    Liebesrezept auf Friesisch
    Mognivor 12 Tagen
    Perfekt um die letzten Sommertage zu nutzen

    Bin seit kurzen Bloggerin für den Verlag Zeilenfluss  und erwartete ganz aufgeregt, das erste Paket. Dies kam Samstag endlich an und dies war das Buch, welche ich lesen durfte. 🐚 Inhalt: Tierärztin Hanna ist in ihrer Ehe schon lange nicht mehr glücklich. Ihr Mann Ben ist so mit sich und seinem Job beschäftigt, dass er ihre Hilferufe, um die Ehe zu retten, nicht wahrnimmt. Zeit für Hanna, die Reißleine zu ziehen! Um Abstand zu gewinnen, verlässt sie schweren Herzens das gemeinsame Haus. Doch Ben interessiert das nur wenig. Verletzt von seiner Reaktion wendet sich Hanna von ihm ab. Als sie den Konditor Oliver kennenlernt, fühlt sie sich zum ersten Mal seit Langem verstanden und auch ihr Kollege Helge findet Gefallen an ihr. Trotzdem spürt sie, dass ihr etwas Grundlegendes fehlt. Als sich dann noch herausstellt, dass sie von Ben schwanger ist, steht Hanna vor einem Dilemma: Welcher der drei Männer ist nur der Richtige für sie? Meine Meinung: 🐚Das Cover verführt einen zum kaufen, jetzt wo langsam der Herbst kommt, will man ein Stück Sommer bunkern. Mit der rosa Schrift und den rosa Buchrücken wirkt es sehr harmonisch und wäre 100% in meinen Einkaufskorb gelandet. 🐚Der Inhalt unterschied sich mal von den meisten Bücher. Denn jeder von uns kennt die Bücher, wo sie verlassen wird und dann die große Liebe findet. Hier verlässt Hannah ihre grosse Liebe, weil sie sich mehr Aufmerksamkeit von Ben wünscht. Eigentlich hofft sie, dass er sie aufhält und um sie kämpft. Aber das tut er leider nicht und so beginnt eine Gefühlsachterbahn für Hannah. Sie lernt den Oliver durch einen Zufall kennen und Helge wirkt auch interessiert, aber eigentlich ruft ihr ❤ nach Ben. Kaum erfährt sie durch einen Unfall, dass sie ungeplant schwanger von Ben ist, verlässt dieser mit seiner Sekretärin das Land, um ein halbes Jahr in London zu Leben. Er erfährt erst durch die gemeinsame Freundin, dass er Vater wird. Ich liebe seine Anrufe, wo er mit seinem ungeborenen Kind spricht. Diese Telefonate sind richtig was fürs Herz, aber Hannah zweifelt immernoch, dass  da Liebe ist. Meine persönlichen Lieblinge sind die Eltern von Helge, denn sie haben eindeutig das Rezept der Liebe für sich entdeckte. Leider erkrankt der Vater an Alzheimer und es ist ein sehr sehr schneller Verfall, dann entdeckt Helge noch das Familiengeheimnis und rennt regelrecht weg. Es gibt immer wieder diese kleinen Augenblick wo man schmunzeln, den Kopf schütteln und tief einatmet. 🐚 Sprachlich war das Buch leicht und locker, ich flog regelrecht durch die Kapitel und wollte es nicht weg legen. Hätte mir aber gewünscht, dass die Autorin ein bisschen mehr auf die Umgebung eingegangen wäre und auch auf die Gefühlslage der einzelnen Personen, für meine Verhältnisse hätte Hannah auch mal richtig ausflippen können. Es sind gute  🐚🐚🐚🐚 von 5.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Flamingo-Sommer (ISBN: B0788G954Y)

    Bewertung zu "Flamingo-Sommer" von Franziska Erhard

    Flamingo-Sommer
    Mognivor 18 Tagen
    Mega Abschluss vom Sommer

    Eigentlich hatte ich mir die Reihe für den Urlaub gekauft und am eigentlichen erkennt ihr schon Plan war super, aber die Leselust größer. Der Monat August war mein schlechteste Lesemonat seit Ewigkeiten, hab schon überlegt zum Arzt zu gehen und der September fing auch schleppend an. Hatte gute Bücher, aber irgendwie zog es sich, also was macht man (oder Frau)? Man greift zu eine Autorin, wo man weiss, sie hat Bücher, die einen verzaubern und so machte ich die Reise nach Frankreich. 🦩Inhalt: Gerade erst ihren Freund verlassen, den Job gekündigt und dann noch dieser Dauerregen – Marie macht das Beste aus der Situation und nimmt spontan einen Job auf einem Campingplatz in Südfrankreich an. Sie weiß, auf was sie sich einlässt, denn in der Stellenbeschreibung wird ziemlich deutlich gemacht, dass sie dort, wo andere Urlaub machen, ganz schön zu tun haben wird. Aber es wartet nicht nur eine Sechseinhalbtagewoche auf sie, sondern auch jede Menge verrückter, liebenswerter Menschen und urkomische Begegnungen. Und ein Mann, der ganz anders ist als alle anderen. Eine ganz besondere Romanze beginnt, so leicht und wunderbar wie der Sommer – und ebenso zeitlich begrenzt. Denn mit dem Herbst kommt der Abschied 🦩Cover: Ist einfach nur traumhaft, muss zugeben, dass ich wegen den Cover auf die Autorin aufmerksam geworden bin. Sie ziehen die Blicke auf sich und das ist in der heutigen Zeit nicht einfach, denn man wird ja regelmäßig mit Bildern erschlagen. 🦩Meine Meinung: Hab jetzt wirklich ein Problem, die Bücher waren für den Urlaub gedacht und jetzt hat mich das Fieber gepackt und würde am liebsten weiterlesen. Denn ich finde, das erste Buch war die perfekte Mischung: happyness, ein Hauch traurig (ein Träne ist wirklich gekommen) und natürlich   wird am Ende alles gut. Und seien wir mal ehrlich manchmal brauchen wir einfach solche Bücher. Es ist nicht nur was für Campingplatzfreunde, sondern für alle die gerne schmunzeln (über eine Eidechse die ein Haus als ihr Eigentum ansah), mitfiebern und sich freuen, wenn zwei Menschen zueinander finden. Befürchte nur, dass ich die 3 Bücher vorm Urlaub aus habe. Aber zum Glück gibt es ja Nachschub.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Fuck. (ISBN: 9783752984415)

    Bewertung zu "Fuck." von F. E. Møle

    Fuck.
    Mognivor einem Monat
    Mega spannend

    Ich les ja wirklich ganz verschiedene Richtungen und bin meist offen für Neues. Und hier hat es sich eindeutig gelohnt. Dank Facebook durfte ich das Buch lesen und kann nur eins sagen, wow. Der Titel und das Cover fallen einen auf, der Klappentext verrat kurz und knapp um was es geht: Yessica sehnt sich nach Liebe. Und das um jeden Preis. Doch Hassan sieht mehr in ihr als eine Partnerin. Oder weniger: Er will mit ihr Geld verdienen. So dauert es nicht lange, bis sie auf dem Straßenstrich landet. Diese Arbeit setzt ihr mehr zu, als sie zugibt. Denn alte Wunden reißen auf. Es gibt kein Entkommen. Kein Zurück. Warum stirbt einer ihrer Stammkunden? Welche Rolle spielt ihre Freundin Dana dabei? Und ist auch ihr eigenes Leben in Gefahr? Meine Meinung: Ich war sofort in der Geschichte, die Sprache ist locker und an manchen Stellen recht derb. Also für Menschen die bei jeden schlimmen Wort zusammen zucken, ist das Buch nichts, euer Umwelt würde sonst denken ihr habt Schüttelfrost. Der Schriftsteller läßt uns mit seinen Psychothriller tief in das Prostitutionsmilieu blicken. Wie schnell man aus Liebe und Naivität da reinrutschen kann. Wie verschieden Freier und Fetische sein können, es war so geschrieben, dass man das Gefühl hat, dass ein Insider seine Finger mit an der Tastur hatte. Ich hätte Jessica die ganze Zeit anbrüllen und schütteln können, so sehr hab ich mitgefiebert. Auch die Nebenfiguren wachsen einen schnell ans Herz, die Eltern hatten mir leid, wie schlimm muss es sein, zumerken das dein Kind immer tiefer sinkt und du nix machen kannst. Es sind kurze knappe Kapitel, es springt schnell, es kommt nie Langeweile auf. Das Buch verdient die 🌟🌟🌟🌟🌟 und ich hoffe,  wir lesen noch öfters was von ihm, aber da bin ich mir fast sicher.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches San Francisco Millionaires Club – Dan (ISBN: 9783964438904)

    Bewertung zu "San Francisco Millionaires Club – Dan" von Charlotte Taylor

    San Francisco Millionaires Club – Dan
    Mognivor einem Monat
    Das Buch ist perfekt für den Urlaub

     Das Buch hat die perfekte  Größe um es mitzunehmen und so wanderte es sofort in die Handtasche. Kurzbeschreibung: Die Karriere von Profi-Basketballer Daniel King endet abrupt. Statt mit dem Schicksal zu hadern, zieht der Zweimeterkerl ohne nennenswerten Plan nach San Francisco und kauft ein riesiges Haus mit illustrer Vergangenheit und elf Hühnern im Garten. Das Dachatelier vermietet er an Malerin Erin, die ihm im Nu den Kopf verdreht. Die blonde Elfe will aber von Liebesdingen nichts wissen. Angeblich. Und so schlägt sich »Big King« Dan bald nicht nur mit gackerndem Federvieh und einer kühnen Idee für seine Zukunft herum, sondern setzt alles daran, ein gebrochenes Herz zu erobern. Meine Meinung: Das Cover ist genau mein Geschmack, die Farben sind perfekt und ein ein lecker Kerlchen drauf, was möchte ich mehr. Ich hab schon einen Teil des Millionaires Club gelesen und nach diesen Teil muss ich sagen, dass ich die Reihe auf jeden Fall komplett haben möchte. Perfekt, wenn ihr unterwegs seid, denn das Buch ist extra klein. Hat es aber in sich. Die Story ist schön und hat aber auch Tiefgang, denn Erin hat ein Päckchen zu tragen. Das mag ich, wenn Liebesroman nicht nur Heile Welt zeigt, sondern auch die dunklen Seiten des Lebens. Der Schreibstiel ist locker leicht, aber auch heiss, guckt das eurer Freund/Mann in der Nähe ist... mehr muss ich dazu nicht sagen. Dan eroberte mein Herz ganz schnell, er ist einfach ein Traum, ein richtiger Kerl, rettet Erin in einer Notlage, hat ein riesen Herz für Kinder und Tiere (nimmt Hühner und Hasen aus dem Tierheim auf), welche Frau kann da widerstehen?! Alle Personen, egal ob sie eine Hauptrolle spielen oder nur nur einen kurzen Auftritt haben sind mega sympathisch und daher will man unbedingt die Reihe komplett lesen. Kennt einer von euch den Millionaires Club? Da haben sich mehre Autorinnen zusammen getan und lassen uns in die glamour Welt abtauchen, man will nicht  wieder auftauchen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Dort, wo die Feuer brennen (ISBN: 9783966983884)

    Bewertung zu "Dort, wo die Feuer brennen" von Astrid Töpfner

    Dort, wo die Feuer brennen
    Mognivor einem Monat
    Für mich das beste Buch von Juli

    Bis kurz vorm Ende des Monats wusste ich echt nicht, welches für mich das Buch des Monats ist und dann dürfte ich, das neue Buch von Astrid Töpfner lesen und kann nur sagen, mega GUT. Kurzfassung: Ein heißer Sommer in Spanien, ein tragisches Familiengeheimnis, die Suche nach Glück, und Liebe, die nicht immer auf den ersten Blick erkennbar ist. Die junge Soledad lebt im quirligen Berlin auf der Überholspur, bis ein Unfall sie komplett aus der Bahn wirft und sie dazu bringt, nach neun Jahren wieder in ihr Heimatdorf in Spanien zurückzukehren. Dort trifft sie nicht nur ihre Jugendliebe Ricky, ihre Anwesenheit wirbelt auch schmerzhafte Fragen zu einer Tragödie auf, über die niemand sprechen will. Die schwelende Glut unausgesprochener Gefühle verwandelt sich in Feuer, die Soledad nicht mehr kontrollieren kann. Sie weiß nicht, wem sie noch vertrauen soll und zweifelt nicht nur an ihrer neuen Liebe und ihrer Familie, sondern muss auch ihre eigenen Erinnerungen in Frage stellen. Ein dramatisches Katz-und-Maus-Spiel um die Wahrheit beginnt. Meine Meinung: Für mich ist Astrid Töpfner die Schweizer Lucinda Riley. Das Buch spielt abwechselnd in 3 Zeiträume, aber man kommt nicht durcheinander. Das Familiedrama wird nach und aufgedeckt und es kam immer wieder zum Aha Effekt. Es bleibt bis zum Ende spannend, denn man fragt sich immer wie kam es zu dem Unfall und wer steckt hinten den Branden. Hatte immer wieder Vermutungen, zerwarf diese aber dann auch wieder. Dieses Buch hat die 🌟🌟🌟🌟🌟 von 5 mega verdient und wenn ihr mir nicht glaubt, guckt beim grossen A. Die Bewertung sprechen für sich. Das Buch hat alles was man möchte, ein bisschen Liebe, Drama und sehr viel Spannung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Bluthölle (ISBN: 9783548291925)

    Bewertung zu "Bluthölle" von Chris Carter

    Bluthölle
    Mognivor einem Monat
    Trillerfans müssen Chris Carter kennen

    Ich muss gestehen, ich bin Chris Carter Fan, seit dem ersten Roman. Er schafft es immer wieder einen zu fesseln. Und so ist es auch beim 11 Fall: Taschendiebin Angela Wood hatte einen guten Tag. Sie gönnt sich einen Cocktail, als ihr in der Bar ein Gast auffällt, der sich rüpelhaft benimmt. Um ihm eine Lektion zu erteilen, stiehlt sie seine teure Ledertasche. Ein schwerer Fehler, die Tasche enthält nichts Wertvolles, nur ein kleines Notizbuch. Ein Albtraum beginnt. Das Buch enthält Skizzen und Fotos von 16 Folter-Morden. 16 Polaroids der Opfer, 16 DNA-Analysen. In Panik schickt Angela das Buch an das LAPD, wo Robert Hunter und Carlos Garcia sofort erkennen, dass der sadistische Täter ein Experte sein muss. Das ist ihr einziger Hinweis. Eine blinde Jagd beginnt, bis der Killer Hunter ein Ultimatum stellt. Meine Meinung: Ich fand ihn schrecklich, denn ich kam zu spät zu meiner Familie und bekam auch zu wenig schlaf. Da die Kapitel recht kurz ist, war meine Devise nur noch ein Kapitel und dann endet es so, dass es kein Ausweg gab, als weiter zu lesen und so ging es weiter. Hunter hat in diesen Teil den perfekten Gegenspieler, dieser ist hoch intelligent und mit allen Wasser gewaschen. Man braucht kein Hintergrundwissen um in die Reihe einzusteigen, aber würde es euch empfehlen, da wirklich alle Teile gut sind. Zu den Sternenvergabe: es ist für Chris Carter recht unblutig und wenn ich nur seine Bücher kennen würde, wären es 4 Sterne, aber wenn man den Autorenspektrum in die Berechnung mit einbezieht sind es klare 🌟🌟🌟🌟🌟 von 5. Fazit: Jeder Trillerfan sollte Chris Carter kennen

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Sommerlilien im Wind: Liebe mich noch immer (Genussfaktor Liebe 6) (ISBN: B089YSXZ4M)

    Bewertung zu "Sommerlilien im Wind: Liebe mich noch immer (Genussfaktor Liebe 6)" von Hedy de Winther

    Sommerlilien im Wind: Liebe mich noch immer (Genussfaktor Liebe 6)
    Mognivor einem Monat
    Wahre Liebe braucht manchmal einen 2 Anlauf

    Dank lovelybooks durfte ich bei der Leserunde mitmachen, hab mich tierisch gefreut, da das letzte Buch von ihr mega war. Kurzfassung: „Sommerlilien im Wind“ - Ein Roman über Liebe und Geduld, auf den richtigen Moment zu warten. Der Hoffnung Raum zu schenken und dem Schicksal zu vertrauen. Juna steht nach dem Abschluss ihres Architekturstudiums die Welt mit all ihren verlockenden Möglichkeiten offen. Bei einer feucht-fröhlichen Party mit ihren Kommilitonen trifft sie in einer einschlägigen Kneipe auf St. Pauli einen alten Bekannten. KHK Marlo Wächter ist der Mann, den sie Jahre zuvor im Haus ihres Bruders kennenlernte, und dessen lockere, positive Ausstrahlung einen bleibenden Eindruck hinterließ. Trotz der denkbar schlechtesten Voraussetzungen kommen sie sich näher, sie entdecken ihre Gefühle füreinander. Es scheint, als meine es das Schicksal diesmal gut mit ihnen. Jedenfalls bis zu jenem Tag, als das Leben eindrücklich zeigt, dass nichts, was sicher erscheint, es tatsächlich ist … Meine Meinung: Am Anfang tat ich mir ein bisschen schwer mit dem Buch, kann nicht mal sagen, an was es lag. Ich hab gerade so eine kleine Leseflaute, sonst les ich in der Woche mindestens  3 Woche und bis jetzt hab ich diesen Monat erst 3 gelesen. Denke das  Hitze und diese 7 Stunden Maske tragen auf der Arbeit, bin Zuhause einfach nur müde. Der erste Teil vom Buch zog sich ein bisschen und die Personen waren nicht so 100 pro meins. Aber ab den zweiten Teil fieberte ich mit, denn man merkt, dass sie beiden den andern nicht vergessen können. Auch wenn sie sich Ablenkung besorgen, kommt in den stillen Momenten doch die Erinnerung und Sehnsüchte hoch und hoffe, dass es ein Zusammentreffen gibt und sie sich den Gefühlen stellen muss. Ich finde, dass in der Story recht viel wahres Leben steckt. Den so ein Unfall kann eine frische Beziehung schon sehr belasten. Ich gebe dem Buch 4,5 Sterne von 5.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    • weiblich
    • 01.06.1979

    Lieblingsgenres

    Sachbücher, Humor, Historische Romane, Erotische Literatur, Liebesromane, Jugendbücher, Fantasy, Krimis und Thriller, Romane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks