N

Nerdinfekt

  • Mitglied seit 07.08.2016
  • 1 Freund
  • 41 Bücher
  • 3 Rezensionen
  • 139 Bewertungen (Ø 3,57)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne18
  • 4 Sterne48
  • 3 Sterne69
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Der Heimweg (ISBN: 9783426281550)

    Bewertung zu "Der Heimweg" von Sebastian Fitzek

    Der Heimweg
    Nerdinfektvor einem Jahr
    Cover des Buches Wie die Ruhe vor dem Sturm (ISBN: 9783736312791)

    Bewertung zu "Wie die Ruhe vor dem Sturm" von Brittainy C. Cherry

    Wie die Ruhe vor dem Sturm
    Nerdinfektvor einem Jahr
    Wie die Ruhe vor dem Sturm: Eine sehr emotionale Reise ...

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Eins kann ich auf jeden Fall vorweg nehmen: Ich habe wirklich noch lange nach dem ich das Buch beendet hatte überlegt, ob mir irgendeine Kritik zum Buch einfällt. Klar könnte ich jetzt einige Stellen bemängeln, die mir von der Handlung nicht gefallen haben, wo ich mir andere Reaktionen der Charaktere erhofft hätte. Aber das kann man nicht wirklich als Kritik betrachten und ich mag auch gar nicht darüber zu urteilen. 

    Ich habe in diesem Jahr einige tolle Bücher gelesen. „Wie die Ruhe vor dem Sturm” hat allerdings alles noch mal durcheinander gebracht und zwar im positiven Sinne. 

    Also, wo fange ich da am besten an? Beim Schreibstil vielleicht? Dieser ist super. Mehr brauch ich dazu gar nicht sagen. Bin nur so über die Seiten geflogen, hatte das Buch schneller beendet, als ich es begonnen hatte. Ruckzuck befand ich mich auf der letzten Seite und dachte ich hätte gerade erst angefangen. Der Schreibstil lässt sich flüssig und sehr angenehm lesen. 

    Aber auch die Handlung, die Charaktere – einfach alles waren mit daran Schuld, dass das Buch so schnell beendet wurde. Die Autorin hat mich von der ersten Seite an direkt in den Bann gezogen und mich auch nicht mehr losgelassen. Sobald ich das Buch zur Seite gelegt habe, hat es sich einfach falsch angefühlt, ich wollte weiter lesen, ich wollte wissen wie es weiter geht. 

    Achja, die Handlung … 

    „Als ich meine neue Stelle als Nanny einer reichen Familie antrat, konnte ich nicht ahnen, dass es Greyson Easts Kinder waren, die ich betreuen würde. Und auch nicht, dass der Junge, den ich einmal geliebt hatte, zum Mann geworden war - ein eiskalter, einsamer, unnahbarer Mann. Alles an Grey war in Schmerz versunken. Doch ab und zu sah ich den Jungen von damals in seinen sturmgrauen Augen - und ich wusste, dass es sich um ihn zu kämpfen lohnte.”

    Das Buch ist in zwei Teile unterteilt. Die erste behandelt die Vergangenheit der beiden Protagonisten „Ellie” und „Grey”. Man lernt sie näher kennen, vor allem jedoch lernt man beide Charaktere einfach lieben. So unglaublich sympathische Personen, mit denen man einfach befreundet sein möchte. Von Beginn an waren mir beide sofort sympathisch und ich war schon hin und weg. 

    Im zweiten Teil geht es dann um das, was im Klappentext steht. Einige Jahre sind vergangen und beide haben sich in gewisser Weise verändert. 

    Die Autorin hat hier eine traurige, dramatische aber auch zugleich wunderschöne Geschichte, mit tollen Charakteren erschaffen. Eine Geschichte die mich vermutlich Jahre später nicht loslassen wird. Selten hat es ein Buch geschafft mich so emotional durchzuschütteln, wie es hier der Fall war. 

    Das Buch zeigt einem die schönen Seiten, aber auch eben die Seiten die nicht so perfekt sind. Das Leben ist eben nicht immer perfekt. Jeder hat seine eigene Last zu tragen. Aber genau so zeigt uns die Geschichte eben, dass es sich dennoch Lohnt weiterzumachen, nicht aufzugeben, weil es eben auch schöne Seiten gibt. 

    Und übrigens: Nicht nur Ellie und Grey sind tolle Charaktere, sondern alle die anderen Charaktere ebenfalls. Diese lockern vieles noch mal etwas auf. Und ich freu mich schon sehr auf den zweiten Band. :)

    Ich bin sehr glücklich damit das ich dieses Buch gelesen habe. 

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Harry Potter und der Gefangene von Askaban (ISBN: 9783551557438)

    Bewertung zu "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban
    Nerdinfektvor einem Jahr
    Cover des Buches Wie viel wiegt mein Leben? (ISBN: 9783959102889)

    Bewertung zu "Wie viel wiegt mein Leben?" von Antonia C. Wesseling

    Wie viel wiegt mein Leben?
    Nerdinfektvor einem Jahr
    Cover des Buches Harry Potter und die Kammer des Schreckens (ISBN: 9783551557421)

    Bewertung zu "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    Nerdinfektvor einem Jahr
    Cover des Buches Harry Potter und der Stein der Weisen (ISBN: 9783551557414)

    Bewertung zu "Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling

    Harry Potter und der Stein der Weisen
    Nerdinfektvor einem Jahr
    Cover des Buches V is for Virgin (ISBN: 9783846600986)

    Bewertung zu "V is for Virgin" von Kelly Oram

    V is for Virgin
    Nerdinfektvor einem Jahr
    Cover des Buches Trust Again (ISBN: 9783736302495)

    Bewertung zu "Trust Again" von Mona Kasten

    Trust Again
    Nerdinfektvor 2 Jahren
    Cover des Buches Throne of Glass 1 - Die Erwählte (ISBN: 9783423716512)

    Bewertung zu "Throne of Glass 1 - Die Erwählte" von Sarah J. Maas

    Throne of Glass 1 - Die Erwählte
    Nerdinfektvor 2 Jahren
    Cover des Buches Verity (ISBN: 9783423230124)

    Bewertung zu "Verity" von Colleen Hoover

    Verity
    Nerdinfektvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Verity war für mich wie eine nervenaufreibende Achterbahn voller Emotionen.
    Verity ist eine schockierend frische Psycho / Liebes Geschichte ...

    Die junge Schriftstellerin Lowen Ashleigh hat es bis jetzt leider noch nicht zum Erfolg geschafft. Ihre Buch verkauft sich leider nicht so gut. Umso überraschender kam das Angebot das sie die Psychothriller Reihe der Erfolgsautorin Verity Crawford weiterschreiben soll, da sie selbst nach einem schweren Unfall nicht mehr dazu in der Lage ist. Jedoch kam alles anders, als sie bei den Crawfords die Bücher fortsetzen wollte. Sie verliebte sich in Veritys Mann Jeremy und machte eine schockierende Entdeckung. 


    Ich liebe den Schreibstil von Colleen Hoover sehr. Lässt sich sehr gut lesen und die Spannung wird in einem angenehmen Tempo aufgebaut. Von Anfang bis Ende schafft es die Autorin das ich mich zu keinem Moment langweile. 

    Colleen Hoover hat es auf jeden Fall geschafft mich immer wieder aufs neue zu überraschen. Faszinierend finde ich das man von jetzt auf gleich Emotional mitgerissen und von jetzt auf gleich in schockierende Ereignisse gerissen wird. Es kam nicht selten vor das ich das Buch erst mal zur Seite legen musste, um zu verdauen und zu überlegen was da gerade passiert ist. Einfach unglaublich gut geschrieben. Man fiebert richtig mit.

    Die Protagonistin finde ich von Beginn an sehr sympathisch, ebenso auch Jeremy, welcher mal nicht der gewohnte perfekte Charakter ist. Er hat seine Probleme, wie jeder andere ebenfalls. Was ihn unglaublich sympathisch und menschlich macht. Mit beiden Charakteren kann man sich sehr gut hineinversetzen und man fühlt mit ihnen. 

    Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall eine klare Empfehlung!

    Kommentieren0
    Teilen

    Über mich

    Instagram: https://instagram.com/nerdinfekt.de

    Lieblingsgenres

    Fantasy, Comics, Liebesromane, Romane, Krimis und Thriller, Jugendbücher

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks