Perle

  • Mitglied seit 11.05.2012
  • 51 Freunde
  • 3.602 Bücher
  • 794 Rezensionen
  • 800 Bewertungen (Ø 3.89)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne371
  • 4 Sterne142
  • 3 Sterne161
  • 2 Sterne79
  • 1 Stern47
  • Sortieren:
    Cover des Buches Der Ritt zum Pferdefest (ISBN: 9783505000317)

    Bewertung zu "Der Ritt zum Pferdefest" von Andrea Pabel

    Der Ritt zum Pferdefest
    Perlevor 19 Tagen
    Kurzmeinung: Ein schönes Kinderbuch, welches ich gut und gerne weiterempfehle!
    Andrea Pabel - Der Ritt zum Pferdefest (Ponyhof) (Schneider Buch)

    Klappentext:


    Die Freunde vom Ponyhof bereiten sich auf ein richtiges Pferdefest vor - den Leonhardi-Ritt! Alle Pferde sollen mit ihren jungen Reitern teilnehmen, und bald herrscht fröhlicher Wirbel auf dem Hof. Die Rösser werden aufs Schönste geschmückt und heraus geputzt. Und ach dem Ritt erwartet die Reiter eine ganz besondere Überraschung! 




    Eigene Meinung:


    Als ich das Buch zu Lesen begann, war ich sofort in der Geschichte und im Geschehen mit drin. Sie war angenehm zu Lesen, und man konnte es gut mitverfolgen. Es war gut geschrieben und auch sehr spannend. Ich sah einzelne Bilder vor meinen Augen oder sogar fast nen ganzen Film ablaufen. Teilweise als wäre man selber dabei. Ich hatte es in ca. 3 Stunden ausgelesen und war mehr als zufrieden. Florentine, Fee, Sörli, Skyoni, Max, Glofaxi, Melissa, Wolkenmähne und Gustav waren oder sind tolle Pferdenamen. Wenn ich ein Pferd hätte, wie würde ich es wohl nennen? Vielleicht Fury! Es ist der 4. Band von insgesamt 12 und für Kinder ab 8 Jahren geeignet zum Lesen. Egal ob Mädchen oder Jungen. Ich würde es meinen Kindern auch ans Herz legen oder an andere verschenken. Ein sehr schönes Schneider Buch, besonders für Pferdeliebhaber geeignet und gedacht, aber auch für alle, die es werden wollen.




    Vergebe liebendgerne hierfür gutgemeinte 5 Sterne.



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Spuren im Wald (ISBN: 9783505116513)

    Bewertung zu "Spuren im Wald" von Hans G Franciskowsky

    Spuren im Wald
    Perlevor 19 Tagen
    Kurzmeinung: Ein sehr schönes Kinderbuch, welches ich auf jeden Fall gut und gerne weiterempfehle!
    Hans G. Franciskowsky - Spuren im Wald (Wendy) (Schneider Buch

    Klappentext:


    Mit ihrer Pintostute Miss Dixie macht Wendy einen langen Ausritt im Wald. Bei einem kleinen Teich rasten sie, die Stute beginnt friedlich zu grasen. Plötzlich stutzt Wendy: Es ist seltsam still hier, fast unheimlich! Und was für ein ekliger Gestank kommt dort aus dem Boden? Wendy geht hinüber zu der Stelle am Teich - und dann erschrickt sie fast zu Tode. Was ist hier los? Wendy liebt alle Pferde auf dem elterlichen Reiterhof. Besonders aber liebt sie ihre gescheckte Pintostute Miss Dixie. Zusammen mit ihrem Pferd erlebt Wendy immer neue Abenteuer. 




    Eigene Meinung:


    Als ich das Buch zu Lesen begann, war ich sofort in der Geschichte und im Geschehen mit drin. Sie war angenehm zu Lesen, und man konnte es gut mitverfolgen. Es war gut geschrieben und auch sehr spannend. Ich sah einzelne Bilder vor meinen Augen oder sogar fast nen ganzen Film ablaufen. Teilweise als wäre man selber mit dabei. Ich hatte es in 3-4 Stunden aus gelesen und war mehr als zufrieden. Dixie und Navarro sind tolle Pferdenamen. Wenn ich ein Pferd hätte, wie würde ich es nennen? Es ist der 9. Band von insgesamt 10 und für Kinder ab 10 Jahren, egal ob Jungs oder Mädchen. Ich würde es meinen Kindern auch ans Herz legen oder an andere verschenken. Ein sehr schönes Schneider Buch, besonders für Pferdeliebhaber geeignet und gedacht, aber auch für alle die es werden wollen. 




    Vergebe liebendgerne hierfür gutgemeinte 5 Sterne.



    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Mord im Eifel-Express (ISBN: 9783940077417)

    Bewertung zu "Mord im Eifel-Express" von Carola Clasen

    Mord im Eifel-Express
    Perlevor 19 Tagen
    Kurzmeinung: Ein guter Krimi ist was feines - und dann noch im Zug gelesen - wo der Ort des Geschehens auch stattfindet. Das passte so herrlich!
    Carola Clasen - Mord im Eifel-Express (Eifel-Krimi)

    Klappentext:


    Jeden Tag rollt der RE22 von Köln-Haupotbahnhof in die Eifel und wieder zurück. Für viele Menschen ist der Zug die einzige Möglichkeit zum Arbeitsplatz zu kommen. Auch für Sonja Senger, ausrangierte Hauptkommissarin. Nach einigen Jahren als Privatdedektivin in der Nordeifel erhält sie eine zweite Chance im Kriminalkommissariat Euskirchen. Aber ihr alter Wagen schafft die Strecke von Wolfgarten in die Kreisstadt nicht mehr. Sonja nimmt den Zug.


    Genauso wie der alte Nowak aus Dahlem. Er hat alles verloren sein Zuhause, seine Frau Beate, den Kontakt zu seinem Sohn Niklas uns jeden Lebensmut. Zurückgezogen lebt er auf dem Hof von Schwester und Schwager und wartet darauf, dass wenigstens seine Frau zu ihm zurückkommt. 


    Als eines Tages sein Sohn wieder auftaucht, kommt er nicht, um sich mit seinem Vater zu versöhnen, sondern um Rache zu nehmen - Rache an Dr. Warenka nimmt den Eifel-Express ...




    "Carola Clasen hat zugeschlagen und ein gutes Ding gedreht: Ihr neuer Eifelkrimi lässt tief blicken in schwarze Seelen, Humor am Abgrund und schräge Einwohner." (Rhein-Zeitung zu TOT und BEGRABEN)




    Eigene Meinung:


    Dieses Buch, ob ihr`s glaubt oder nicht, las ich teilweise im Zug, vor paar Tagen (2-3 Wochen her). Es war zwar nicht der Eifel-Express, aber da ich hier in der Nähe/Ecke wohne und öfters Köln-Hauptbahnhof Düren usw. vorbeikomme und mich aufhalte, kenne ich die Orte und Haltestellen gut und daher gefiel mir das Buch auf Anhieb. Ich hatte schon einige Eifel-Krimis gelesen von Jaques Bendorf und war auch sofort in dem Geschehen mit drin. Der Krimi war wirklich toll und spannend geschrieben und hab bestimmt auch das ein oder andere Mal gelächelt oder gelacht. Ich mag Zug-Geschichten und hab auch so manches schon erlebt. Aber Gott sei Dank noch keinen Mord,im Zug mit dem ich gerade fahre oder gefahren bin, egal in welchem Zug, möchte ich auch gar nicht. Möchte nämlich lieber gerne, gut und heil an meinen Zielort ankommen.




    Es war unterhaltsam und kann es jedem wärmstens empfehlen, besonders Leuten/Menschen die auch gerne Zug fahren. Eine gute Unterhaltung.




    5 verdiente Sterne vergebe ich hierfür liebend gerne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Märchen für mutige Mädchen (ISBN: 9783937013152)

    Bewertung zu "Märchen für mutige Mädchen" von Anja Zimmer

    Märchen für mutige Mädchen
    Perlevor 19 Tagen
    Kurzmeinung: Ein wunderschönes kleine Buch - welches ich jedem ans Herz legen kann!
    Anja Zimmer - Märchen für mutige Mädchen

    Klappentext:


    Märchen für mutige Mädchen ...


    ... und solche, die es werden wollen.


    Diese Märchen sind anders. Denn sie erzählen von abenteuerlustigen Prinzessinnen, Mädchen, die in die Welt hinausziehen, um ihr Glück zu suchen. Sie sitzen nicht brav zu Hause am Spinnrad und warten auf den Helden, sondern ziehen selbst los, um Prinzen zu befreien und sich ihren Platz in der Welt zu erobern. 


    Ein Märchenbuch, das Mädchen und Frauen Mut machen will, neue Wege zu gehen.


    Eigene Meinung:


    Dieses süße kleine Buch entdeckte ich am 06.07. dieses Jahres in Aachen-Laurensberg im Öffentlichen Bücherschrank. Ich wusste sofort, dass muss mit. Es hat mich neugierig gemacht und sie Leselust in mir erweckt.


    Es waren drei Kurzgeschichten enthalten:


    Der Name der Fee


    Die Tasse, der Teller und der Aktenschrank im Keller


    Alisas langer Weg


    auf nur 86 Seiten.


    Ich las es am 18.07. im Zug und hatte es schon schnell beendet und war so darin vertieft, dass ich mich schon selber in diesen Märchen wiederfand und entdeckte. Sie waren so herrlich schön, toll geschrieben, die Autorin verstand es, den Leser verstehen zu lassen, was sie uns damit sagen wollte. Sogar Kinder würden das verstehen, in der heutigen Zeit sind diese oft klüger als ältere und Erwachsene Menschen/Leute. Ich hätte noch weitere Märchen lesen können oder sie hätten länger sein müssen, aber es waren halt Kurzgeschichten. In der Kürze liegt die Würze. Die Autorin hatte alles gesagt, habe es verstanden. Und es endete mit der Frage und Antwort: Ist jetzt später?" fragte der Prinz. Alisa nickte. Der Prinz umarmte sie und flüsterte ihr ins Ohr: "'Ich will nie mehr ohne dich sein, (Alisa') Ulrike!" Schöner kann ein Märchen nicht enden. Oder auch die Wirklichkeit, wenn der Prinz vor einem steht. Man muss ihn nur finden und in die Augen sehn. Wenn es der Richtige ist, dann wird er mir diesen Satz auch garantiert ins Ohr flüstern.




    5 verdiente Sterne vergebe ich hierfür liebend gerne!





    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Bridget Jones' Baby (ISBN: 9783442487486)

    Bewertung zu "Bridget Jones' Baby" von Helen Fielding

    Bridget Jones' Baby
    Perlevor 19 Tagen
    Kurzmeinung: Hat mich nicht genug gereizt!
    Helen Fielding - Bridget Jones Baby (Roman)

    Klappentext:


    Bridget wird Mama!


    (Aber wer ist der Papa?)


    Bridget Jones steht vor ihrem größten Abenteuer: Sie ist schwanger! Es erwarten sie neun höchst turbulente Monate ...


    Die Fortsetzung der Weltbestseller und Kultfilme Schokolade zum Frühstück und Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns.




    Am 11,07. dieses Jahres entdeckte ich dieses Buch in Köln im Bahnhof in der Abteilung Buch/Presse. Da stöbere ich ab und zu schon mal, ob in Aachen, Köln oder anderen Städten, wo ich gerade bin. Und am Sa. 11.07. war außerdem noch mein Geburtstag dazu. Da wollte ich mir gerne ein Buch kaufen, damit ich dann später immer sagen kann, dieses Buch kaufte ich mir genau an meinem Birthday und dann noch in der und der Stadt oder da und da. 


    Es gibt so bekloppte Frauen wie ich , die das ab und an oder auch öfters machen. Wie 1990 auch! (in saarbrücken) nur so nebenbei erwähnt. Ich begann das Buch noch im Zug an zu lesen, vielleicht war es schon zu spät, bzw. es war nach Mitternacht, aber konnte mich nicht ganz so gut darauf konzentrieren. Aber die Gefühle des wohlfindens beim Lesen traten nicht ein. Bei Seite 50 beendete ich vorläufig das Buch in Aachen am Bahnhof bei Ankunft. Dann sah ich in die TV-Zeitung und wie es der Zufall wollte, lief doch am gleichen Tag, 12.07. der Film im TV, wollte ihn sehn, wenn er mir gefiel, kann ich oder könnte ich es immer noch weiter- und zu Ende-Lesen. Film begann, um 20:15 Uhr und nach ca. 20 Minuten schalteten wir um und auch das Buch las ich nicht weiter. Und dann entdeckte ich diese Tage in einer Zeitschrift von 2016 einen Artikel über diesen Film oder Buch. Was für ein Zufall. Ich wollte das Buch schon in einen Öffentlichen Bücherschrank stellen, für den oder die Nächste, wartete aber noch bis zu dieser Rezension. 


    Mehr als 1 Stern kann ich nicht geben.


    Tut mir leid!


    Ist nicht mein Buch/Fall!


    Auch das Thema nicht. 


    Den anderen Film über Bridget Jones sah ich aber früher vor Jahren, kann mich aber nicht mehr an alles erinnern. Jetzt der zweite Teil über Bridgets Baby lief aber auch schon mal. War garantiert ne Wiederholung! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Im ersten Augenblick (ISBN: 9783453418691)

    Bewertung zu "Im ersten Augenblick" von Grégoire Delacourt

    Im ersten Augenblick
    Perlevor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr gefühlvolles einfühlsames Buch, genau nach meinem Geschmack.
    Grehoire Delacourt - Im ersten Augenblick

    "Gregoire Delacourt hat den Liebesroman neu erfunden." (Le Fogaro)


    Arthur ist Automechaniker und liebt Hollywoodfilme. Mit  den Frauen hatte er bisher kein Glück. Eines Abends klingelt es an der Tür, er öffnet, und vor ihm steht - Scarlett Johansson. Sie ist genauso schön wie  im Film, nur das sie eigentlich Jeanine heißt und es längst leid ist, immer für die berühmte Schauspielerin gehalten zu werden. Arthur verliebt sich sofort. Aber wen liebt er? Jeanine - oder doch Scarlett? 


    Eine berührende Liebesgeschichte über Unterschied von Schein und Sein.

    Eigene Meinung:

    Als ich das Buch begann, war ich sofort begeistert und die Geschichte drin. Es war sehr angenehm zu lesen, und alleine der Schreibstil gefiel mir gut und war sehr angenehm und auch mal lustig. Von allem etwas. So soll es auch sein.  Kann nichts negatives sagen bzw. schreiben. Es lohnt sich, es zu lesen, ihr kommt voll auf eure Kosten. 


    Was ich ganz toll fand:

    Jeanine sah mit dem gleichen  Lächeln zur Zimmerdecke, als wäre es der Himmel mit seinen Wolken und weißen, die einen ans andere Ende der Welt tragen, mit seinem Blau gleich den Augen der Verliebte in den Liedchen; einen ganz kurzen Moment war es wie die Kindheit, die sie nie gehabt hatte. Die Sanftheit des Feuerwehrmanns. Die Anmut der Tänzerin . 


    Vergebe hierfür gut und gerne liebgemeinte 5 Sterne.

     



    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Cover des Buches Susi auf Silberstern (ISBN: 9783902478818)

    Bewertung zu "Susi auf Silberstern" von Erika Ziegler-Stege

    Susi auf Silberstern
    Perlevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nicht ganz so spannend - aber trotzdem nett und einigermaßen unterhaltsam geschrieben.
    Erika Ziegler-Stege - Susi auf Silberstern (Jugend-Buch für Pferde-Fans)

    Klappentext:

    Anita, das von vielen Kindern vielen Kindern beneidete Mädchen, gewinnt über die Pferde ihres Vaters neue Freunde, auf die sie sich verlassen kann. Für Susi, Judith und Horst geht nun ein sehnlicher Wunsch in Erfüllung: sie dürfen reiten lernen. Dabei hat Susi ein aufregendes Erlebnis, das sie so schnell nicht vergessen wird ...


    Eigene Meinung:

    Und noch ein Pferde-Buch!

    Am Anfang hat es mir nicht so gefallen, obwohl mir vereinzelte Stellen und Sätze zusagten. Seite 8 zum Beispiel: "Sie setzt sich an ihren kleinen weißen Schreibtisch, die Ellenbogen aufgestützt, das Kinn auf den Fäusten: Dieses Mädchen möchte ich sein." Ja, das kenne ich auch. Könnte glattweg von mir stammen bzw. sein.


    Es gab Stellen, wo ich herzhaft gelacht oder geschmunzelt habe. Will ja nicht zuviel verraten, denn es soll sich ja noch lohnen, dieses Pferde-Jugendbuch (tosa) zu lesen. Es gab aber auch paar oder einige Schreib- bzw. Druckfehler - wie unter anderem: statt Horst (Host) oder noch ein anderes bekanntes Wort. Ich wusste zwar, was es richtig heißen sollte, aber es störte mich irgendwie in diesem Buch.


    Horsts Mutter und Judiths Tante (Frau Feldheim und Frau Sebald) kamen aus einem kleinen Dorf aus der Eifel, wo sie früher per Zufall beide zur selben Zeit gewohnt haben und sich jetzt Jahrzehnte später kennenlernten. Leidersteht der Name des dieses Dorfes nicht drin, es steht nur das Haus mit der Nr. 24. Ich hab auch früher in den 70ern in einem Dorf on der Eifel gelebt. Also noch was gemeinsames in diesem Pferdebuch was mir zusagte und ich smilen musste.


    Nicht ganz so spannend - aber trotzdem nett und einigermaßen unterhaltsam geschrieben. Kinder, Jugendliche und besonders Pferde-Liebhaber (innen) werden diese Pferde-Geschichte lieben und mögen. Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall , es sich zuzulegen und bei passender Gelegenheit (eventuell im Sommer-Urlaub) zu genießen.


    Vergebe hierfür gut und gerne - liebgemeinte 3 Sterne!



    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Cover des Buches Ein Paradies für Tiere (ISBN: B008835WBI)

    Bewertung zu "Ein Paradies für Tiere" von Sharon M. Hart

    Ein Paradies für Tiere
    Perlevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wieder einmal ein sehr unterhaltsames Schneider-Lese-Buch - nicht nur für Kinder und Jugendliche.
    Sharon M. Hart - Ein Paradies für Tiere (Glorias Rennen) - (Schneider-Buch)

    Klappentext:

    Sarah kann es fast nicht erwarten, bis der Tag des großen Rennens kommt. Um ersten mal wird sie sich auf Gloria, der geliebten schwarzen Stute, mit anderen jungen Reitern messen. Die Chancen stehen gut für die beiden: Beim Training sind Sarah und Gloria in Topform.

    Dann aber sorgen ein Brief, ein fremder Mann mit schwarzer ;Melone und vor allem das Nachbarmädchen Tina für Aufregung und Verwirrung ...

    Werden Sarah und Gloria trotzdem das Rennen machen?


    Eigene Meinung:

    Ich begann das Buch vor drei Tagen zu lesen und war sofort in die Geschichte drin. Fühlte mich sehr wohl dabei, es war von Sharon M. Hart super gut geschrieben. Wieder einmal ein sehr unterhaltsames Schneider-Lese-Buch - nicht nur für Kinder und Jugendliche.


    Ich konnte mir vieles oder fast alles bildlich vorstellen - so wie die Geschichte von Sarah mit ihrem Pferd Gloria geschrieben wurde - im Grunde lief in meinem Kopf ein ganzer Film ab. Als wäre ich leif dabei gewesen - besonders bei dem Rennen.


    Es war spannend obendrein und es lohnt sich dieses Pferde-Schneider-Buch ab 8 Jahren anzuschaffen und sich gemütlich auf dem Bett oder im Sessel oder auf der Couch sich reinzuziehen.


    Sehr geeignet zum Vorlesen, zum Selberlesen oder auch zum Verschenken!


    Vergebe hierfür gut und gerne - liebgemeinte 5 Sterne!


    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Cover des Buches Meerpony (ISBN: 9783314009969)

    Bewertung zu "Meerpony" von Krista Ruepp

    Meerpony
    Perlevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine ziemlich kurze - aber sehr schöne gefühlvolle Pferde-Geschichte.
    Krista Ruepp - Meerpony (Kinder-Pferde-Buch)

    Klappentext:

    Als Philip auf der Insel auftaucht, findet das Mädchen Charly ihn  ziemlich doof. Auch mit dem Island-Pony des Jungen scheint irgendetwas nicht zu stimmen: Das Pferd steht stundenlang auf der Weide und starrt Charly und Philip an; als sie eines Tages zusammen ausreiten, geht Philips Pony durch und schwimmt mit dem Jungen ins offene Meer. In letzter Sekunde gelingt es Charly mit ihrem Schimmel Sterntaler, die beiden zu retten.


    Eigene Meinung:

    Hatte dieses dünne Kinder-Lese-Buch vor kurzem bei der Würselener Tafel liegen sehen. Und irgendwie sprach es mich an und rief: "Nimm mich mit!" "Nimm mich mit!" und wer mich so lieb ruft und bittet, da kann ich nicht "NEIN" sagen. Heute war mir danach, es mitzunehmen, als ich mit dem Bus zur Arbeit fuhr und die Hälfte auf der Hinfahrt und die andere Hälfte auf der Rückfahrt.


    Man konnte es einfach und schnell lesen. Es war so schön - es tat richtig der Seele gut. Mal was anderes als nur immer Ärzte und Krankenhäuser und Brutalität. Es war eine ziemlich kurze - aber sehr schöne gefühlvolle Pferde-Geschichte. Davon müsste es noch mehrere oder weitere geben. Und diese sind bestimmt nicht nur für Kinder und junge Leute gedacht und bestimmt. Sondern auch für ältere Leseratten bzw. Erwachsene, ob diese selber Kinder haben oder nicht, das spielt hier gar keine Rolle. Das ist bei Büchern und beim Lesen egal, ganz egal, und sogar schnurzegal.


    Es ist Copyright von 2004.

    Und eine Sonderausgabe aus oder von Buxtehude 2009.

    Illustriert von Ulrike Heyne


    Kann es 100 %ig weiterempfehlen.

    An Klein und Groß.


    Vergebe hierfür gut und gerne - liebgemeinte 5 Sterne.


    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Cover des Buches Die Nachteulen, Bd.2, Die lustige Dachboden-Party (ISBN: 9783505108587)

    Bewertung zu "Die Nachteulen, Bd.2, Die lustige Dachboden-Party" von Sandra Saborowski

    Die Nachteulen, Bd.2, Die lustige Dachboden-Party
    Perlevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Oh - was für ein tolles Schneider-Buch nach langer Zeit mal wieder - bzw. was für eine wunderschöne Geschichte.
    Sabra Saborowski - Die lustige Dachboden-Party (Schneider-Buch)

    Klappentext:

    Die Nachteulen

    Die lustige Dachboden-Party

    Fantastische Neuigkeiten für die "Nachteulen": Annas Großtante hat die vier Mädchen übers Wochenende in ihre riesige, alte Villa eingeladen! Das Haus sieht gespenstisch aus - auf dem düsteren Dachboden lauern bestimmt viele Geheimnisse. Als sie es sich dort gemütlich machen, entdecken die "Nachteulen" zwischen altem Gerümpel ein verstaubtes Tagebuch und eine Truhe voller Klamotten. Super! Jetzt kann der verrückte Maskenball losgehen!


    Eigene Meinung:

    Dieses Schneider-Buch entdeckte ich vor paar Tagen in einem Öffentlichen Bücherschrank in der Nachbarstadt. Ich nahm es mit und wollte es sofort lesen, sobald ich das Buch welches ich gerade zu der Zeit las, beendet habe. Denn mir war mal wieder nach nem Kinder- und Jugendbuch - sprich ein Schneider-Buch - die ich ja schon aus den Ende der 70er Jahre kenne und teilweise gelesen hatte, selbst gekaufte oder sogar gewonnene Bücher, da damals immer eine grüne oder gelbe Karte drin klebte, mit Verlosung, wenn man das richtige Cover mit passender Überschrift erriet. Da ich mich da sehr gut auskannte, hatte ich oft Glück und gewann viele. Und so wurde und war ich schon vor 40 Jahren ein großer Fan dieser tollen Bücher. Meistens um die 120-128 Seiten.


    Am Dienstag begann ich dieses Buch im Bus zur Arbeit hin und zurück. Gestern am Mittwoch auch und dann nach Mitternacht lag ich entspannt im Bett und las bis zu Ende - Seite 122. Ich war wieder mal so was von begeistert. Es gefiel sogar sehr - denn ich fühlte mich richtig wohl beim Lesen und musste öfters schmunzeln. Es war supergut und toll sprich hervorragend geschrieben. Ich will ja nicht zu viel verraten - aber es lohnt sich abermals - am Besten das Buch gleich in der Buchhandlung bestellen und kaufen oder sich sonst irgendwie besorgen oder schenken lassen. Es kam aber auch was mit Bücher und Bücherregal oder auch Tagebuch drin vor, wo mein Herz einen Salto machte, als ich es las. Das war genau was für mich als Bücher-Fan - so was lese ich immer gerne. Kommt in vielen Büchern drin vor.


    Glaube die Autorin war mir bekannt vom Namen her. Hatte sicherlich schon das ein oder andere Schneider-Buch von ihr gelesen, die mir ebenfalls gefielen. Müsste ich bei Gelegenheit mal nachschauen, welche das waren.


    Ich hätte es auch an einem Abend durchlesen können. Man konnte gut und schnell durchblättern und es so weg lesen. Es hat mir wirklich supi gut gefallen und kann es jedem Kind, Jugendlicher und auch Erwachsenem ans Herz legen. Denn es gibt ja oft Mütter, die jedes Buch zuerst lesen, bevor sie entscheiden, ob das Buch auch für die Tochter geeignet ist, wegen dem Alter wie bei Filmen ja auch. Sprich die Altersbeschränkung! Dieses ist besonders für Mädchen ab 8 Jahren. Früher war oder wurde das sehr sehr streng gehalten. Heute im 21. Jahrhundert ist man da etwas freizügiger bzw. gibt es junge Mädchen und Jugendliche die schon dicke Wälzer und schwere Bücher lesen, die eigentlich nur was für Erwachsene sind und die viele nicht verstehen, weil sie zu hoch geschrieben sind, dass man mindestens Abitur dafür haben muss oder müsste - Primus. Wie der von den Waltons - John Boy oder Bob oder wie er hieß. Der Tagtäglich oder bis spät in die Nacht hinein selber schreibt und liest und studiert.


    Das ist der 2. Band der Nachteulen.

    Der 1. Band gibt es auch - mit dem Titel: Kissenschlacht um Mitternacht


    Vergebe hierfür gut und gerne - liebgemeinte 5 Sterne.

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Über mich

    Ich bin 47, lese schon seit Jahren gerne, habe 1 Kater, bin selber Autorin, schreibe Gedichte und habe im Dezember 2012 mein 1. Gedichtebuch rausgebracht. Ulli - Liebesgedichte von Ulli - Verdammt ich lieb Dich für 9,80 € bei Amazon zu bestellen und in jeder Buchhandlung zu bekommen. Freue mich über positive Bewertungen und jede gute Rezension.
    • weiblich
    • 11.07.1967

    Lieblingsgenres

    Erotische Literatur, Sachbücher, Gedichte und Dramen, Biografien, Klassiker, Historische Romane, Jugendbücher, Liebesromane, Romane, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks