Pingu1988

  • Mitglied seit 18.06.2015
  • 491 Bücher
  • 134 Rezensionen
  • 486 Bewertungen (Ø 4.13)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne214
  • 4 Sterne162
  • 3 Sterne74
  • 2 Sterne30
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Cover des Buches Damaris (Band 2): Der Ring des Fürsten (ISBN: 9783038961611)

    Bewertung zu "Damaris (Band 2): Der Ring des Fürsten" von C. M. Spoerri

    Damaris (Band 2): Der Ring des Fürsten
    Pingu1988vor einem Monat
    Kurzmeinung: Fantastisch, spannend, mitreißend <3
    Fantastische, spannende Fortsetzung <3

    Während Band 1 „Damaris – Der Greifen Orden von Chakas“ ein schöner, ruhiger Band Band war lässt Corinne diesmal keinen der Charaktere zur Ruhe… gar keinen! :D

    Der 2te Teil knüpft genau an das Ende von Teil 1 an und man fühlt sich sofort wieder „zu Hause“ <3

    Aber wie gesagt… Ruhe gibt‘s diesmal keine – und selbst wenn man glaubt es geht nicht schlimmer… doch… tut es :-)

    Vorallem Damaris hat‘s diesmal ganz und gar und überhaupt nicht leicht, was nicht nur an dem Wettbewerb an sich liegt…Von Cillian erfahren wir diesmal wieder mehr aus seiner Vergangenheit und auch er ist diesmal arm dran…Und auch über Adrién gibt es einiges zu erfahren…

    Achja und natürlich auch mein Liebling – Schneeflocke „verschickt wieder seine Bilder“ :-)

    Diesmal passiert sehr sehr viel – Spannung vom Anfang bis zum Ende inkl. Szenen, die mir im Herzen sehr weh getan haben :( Corinne hat wieder so tolle Ideen mit denen man nicht rechnet und man bekommt schon eine kleine Kostprobe davon, was dem Land noch bevorstehen wird… und das klingt gar nicht gut…

    Ansonsten bleibt Corinne auch ihrem „Kopfkino-Gefühlsübertragenden-Schreibstil“ treu, den ich ja nach wie vor liebe :)


    Ja, alles in allem hat mich auch Teil 2 wieder vollkommen überzeugt <3


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Edingaard - Göttin der Finsternis (ISBN: 9783966986533)

    Bewertung zu "Edingaard - Göttin der Finsternis" von Elvira Zeißler

    Edingaard - Göttin der Finsternis
    Pingu1988vor einem Monat
    Es geht spannend weiter....

    Weiter geht es mit Band 2 der „Schattenträger-Saga“ und er hat mir, wie auch schon Teil 1 „Gebieter der Schatten“ sehr sehr gut gefallen <3

    Ich war sehr schnell wieder zurück in „Edingaard“ und in der Geschichte rund um (hauptsächlich) Cassion und Kyana. Diesmal gehen die beiden, zusammen mit Ibertus, auf eine Reise um durch die Hilfe „magischer Wesen“ etwas mehr Klarheit und vor allem Unterstützung für den Kampf um Edingaard zu erhalten…

    Und dass es zu einem Kampf kommen wird, ist eigentlich unausweichlich…(wie man während des Lesens feststellen wird ^^)

    Elvira Zeißler erzählt mit ihrem (für mich) traumhaften, bildgewaltigen Schreibstil die Geschichte aus verschiedenen Sichtweisen sodass man mit und durch verschiedenen Charakteren (alt bekannten und auch neuen ^^) einzelne Einblicke in das „Große Ganze“ bekommt, welches sich da im Land zusammenbraut…

    Ja… alles in allem war „Die Göttin der Finsternis“ für mich eine tolle, spannende Fortsetzung und ich freu mich sehr auf den nächsten Teil <3


    P.S.: Ich liebe Puffelmots <3 :D

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Andrew im Wunderland (Band 1): Ludens City (ISBN: 9783038961444)

    Bewertung zu "Andrew im Wunderland (Band 1): Ludens City" von Fanny Bechert

    Andrew im Wunderland (Band 1): Ludens City
    Pingu1988vor einem Monat
    Ab nach Ludens City...

    Fanny Bechert + Alice im Wunderland… das konnte ja eigentlich nur gut werden…Und zwar richtig gut! :D

    Andrew, der vollkommen untypische Held, war mir auf Anhieb sympathisch! Er ist ein Nerd, ein Zocker und dazu spielt er noch „Elesztrah“ ( 3 Dinge die wir gemeinsam haben nur hab ich „Elesztrah“ gelesen xD) – Ja, wie dem auch sei: Er ist auch von seiner Art her einfach sympathisch ^^

    Naja, er geht nichts ahnend in eine „Bar“ und folgt der sexy Bardame Lola mit ihren süßen Plüschohren und Puschel am Po …. Zack.… ist er in Ludens City :)

    Und hier beginnt das Abenteuer von Andrew… mit der Unterstützung der „Fabelwesen“ (auch Migwicks genannt) versucht er gegen die Unterdrückung in Ludens City vorzugehen.

    Was genau dort Vorgeht, welche Dinge er dort genau erlebt… lasst euch überraschen :)

    Fanny hat sich einiges einfallen lassen :)

    Neben ihren Ideen konnte mich auch ihr Schreibstil (wieder einmal ^^) überzeugen :)Er ist wunderbar zu lesen, macht das Kopfkino an und ich mag ihn einfach unheimlich gern :)


    Alles in Allem und in ganz kurz:

    Andrew im Wunderland ist eine wundervolle, humorvolle und einfach tolle Geschichte! Taucht ein in „Fanny‘s neues Wunderland“, trefft auf bekannte Figuren aus dem „echten“ Wunderland und lasst euch überraschen, was Fanny aus diesen gemacht hat :-)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Anam Fear (ISBN: 9783946843368)

    Bewertung zu "Anam Fear" von Luna Wood

    Anam Fear
    Pingu1988vor 2 Monaten
    Schönes Finale <3


    Beim 2. Teil „Anam Fear – Magie der Elemente“ hatte ich beim Einstieg keine Probleme :) Nicht‘s ging zu schnell oder zu langsam – Diesmal hat für mich alles gepasst :-)

    (Ok, es hätte gerne trotzdem noch ein paar Seiten mehr haben dürfen, um das bzw. die Länder noch besser kennenzulernen aber egal ^^)


    Ja, alles in allem ist es ein spannendes, magisches und fesselndes Finale =)


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Frozen Crowns 2: Eine Krone aus Erde und Feuer (ISBN: 9783522507073)

    Bewertung zu "Frozen Crowns 2: Eine Krone aus Erde und Feuer" von Asuka Lionera

    Frozen Crowns 2: Eine Krone aus Erde und Feuer
    Pingu1988vor 2 Monaten
    Packendes Finale <3

    Ich bin Davina und Leander ja schon im ersten Teil verfallen und wurde von Askua emotional ganz schön mitgenommen…

    Tja… was sie in diesem Finale alles passieren lässt hat mich genau so emotional mitgenommen! Was tut sie den beiden nur alles an… Hach…

    Naja, wie dem auch sei, mit dem zweiten Band „Eine Krone aus Erde und Feuer“ hat sie einen fantastischen Abschluss der Diologie zu Papier (oder auf den Ebook Reader ^^) gebracht.


    Es ist und bleibt spannend von der ersten bis zur letzten Seite und Ruhe bekommt der Leser eigentlich … ja, so gut wie gar nicht :)

    Ich vermisse die Charaktere jetzt schon… Ob Grete, Fulk und natürlich auch Leander und Davina – sie sind mir im ersten Teil schon sehr ans Herz gewachsen und im zweiten noch mehr <3

    Frozen Crowns 2 (und auch Teil 1 ^^) hat einfach alles, was ich mir beim lesen wünsche: Eine spannende, magische und emotionale Story und lebendige Charaktere die man einfach ins Herz schließen muss <3 Und wie bis her bei jedem von Asuka‘s Büchern springt bei mir einfach das Kopfkino an, die Gefühle und Emotionen der Charaktere kann ich „spüren“ und somit komplett in der Geschichte verschwinden <3

    Zusammenfassend kann ich also nur sagen:

    Eine fantastische Diologie – Lesen lohnt sich definitiv! :-)


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Nemesis (ISBN: 9783946843566)

    Bewertung zu "Nemesis" von Asuka Lionera

    Nemesis
    Pingu1988vor 2 Monaten
    Nemesis – Hat das Feuer in mir entfacht <3

    Soo, nachdem ich damals schon "..die Hüterin des Feuers" gelesen und geliebt habe, durfte nach langer Zeit auch endlich mal die überarbeitete Neuauflage bei mir einziehen :)

    An meiner Meinung zum Buch hat sich auch beim 2.ten mal lesen nichts geändert :) ich liebe es <3 Daher einfach nochmal meine Meinung von "damals":

    Als „ehemalige“ Zockerin hat mich der Klappentext natürlich sofort angesprochen ^^

    Aber egal ob Gamer oder nicht:

    Mit Nemesis hat Asuka Lionera wieder eine wunderschöne Geschichte geschaffen – von dem traumhaften Cover mal abgesehn ^^

    ****

    Ganz kurz zum Inhalt:

    Die Geschichte geht um Evelyn Porter, auch genannt: Nemesis – sie ist eine beste Gamer der Welt und deshalb darf sie eine neue Technologie testen... Ihr wird ein Chip implantiert, mit dem Sie komplett in ein Spiel eintauchen kann...

    Nach einem spießigen Abend bei ihren Eltern will sie eigentlich nur mal kurz das Spiel testen...

    Und ehe man sich versieht ist man schon zusammen mit Eve und ihrem „Save the Unicorns Shirt“ in Mareia....

    Das ganze Spiel ist in Eve's Augen noch sehr unausgereift: eine lahme Story und dazu noch voll mit Bugs... und am schlimmsten: Wo ist der Button um sich auszuloggen?!

    Tja...schnell merkt sie: Ihr bleibt nichts andres übrig als das Spiel zu Ende zu spielen und so macht sie sich auf die Suche nach ihren Wächtern um mit ihrer Hilfe die Göttin Gaja zu erwecken...

    ****

    Asuka's Schreibstil und die Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen <3

    Sie nimmt den Leser zusammen mit Eve und ihren Wächtern mit auf eine spannende, nervenaufreibende Reise durch Mareia mitsamt ihren unterschiedlichen Völkern.

    Sie hat aber nicht nur diese Geschichte geschaffen, sondern auch noch eine Hintergrundgeschichte rund um die Hüter, Wächter und Götter, die mir auch sehr sehr gut gefallen hat <3

    Auch den Charakteren hat Asuka wieder viel Leben eingehaucht und jeder war für mich auf seine Art was Besonderes :)

    Aber vorallem Eve hat mich mit ihrer Art sehr schnell für sich gewonnen ;)

    Und natürlich: Luc... hach <3

    ****

    Naja... was soll ich sagen?

    Fantasie, Liebe, Humor, Spannung, Überraschungen …. In Nemesis findet man einfach alles was sich das Leserherz wünscht <3

    Eine klare Leseempfehlung für alle :D Egal ob Gamer oder nicht x)


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Damaris (Band 1): Der Greifenorden von Chakas (ISBN: 9783038961482)

    Bewertung zu "Damaris (Band 1): Der Greifenorden von Chakas" von C. M. Spoerri

    Damaris (Band 1): Der Greifenorden von Chakas
    Pingu1988vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wunderschöner Auftakt <3<3<3
    Ein wunderschöner Auftakt <3

    Damaris – Der Greifenorden von Chakas ist ein toller, gefühlvoller Auftakt zur neuen Trilogie aus der Feder von C.M. Spoerri, den ich jedem Fantasy-Liebhaber empfehlen kann <3


    Für alle, die Corinne‘s Geschichten aus Altra/Venera bereits kennen:

    Ihr werdet auch Damaris lieben <3


    Für alle, die sie noch nicht kennen hier ein bisschen ausführlicher:

    Nunja, was soll ich sagen? Sie hat mich (wie bis jetzt mit jedem Buch) wieder vollkommen in ihre Geschichte gezogen <3


    Die Geschichte rund um Damaris und Cillian beginnt im ersten Teil recht ruhig aber man merkt schon, da ist noch was im Busch :) Es ist also eher die Ruhe vor dem Sturm…

    Auch wenn nicht durchgängig rasante Spannung herrscht, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen.

    Das liegt zum einen an den wundervollen Charakteren die Corinne geschaffen hat :)

    Hier haben wir die erfrischende, freche Damaris mir ihrem frischen, frechen Greif Schneeflocke :D Die zwei sind einfach toll <3


    Dazu kommt noch Cillian, den einige evtl. schon aus vorherigen Büchern (GreifenSaga, Alia…) kennen. Ich bin ja gespannt, was man über ihn noch alles erfährt :) Ich freu mich, seine Geschichte zu erfahren (auch wenn sich Damaris ja etwas in den Vordergrund drängelt :P)

    Und dann haben wir noch den etwas… unfreundlichen, mysteriösen Adrién… Was er verbirgt? Lasst euch überraschen :)

    Tja und wenn ich schon dabei bin, trifft man (wenn man die anderen Bücher von Corinne gelesen hat) wieder mal auf alte Bekannte :) Ich freu mich jedesmal sehr darüber <3

    Neben den Charakteren ist es auch wieder Corinne‘s wunderschöne Welt und ihr einfach traumhafter „Kopfkino-Schreibstil“ <3 Sie bringt einfach nicht nur Worte auf‘s Papier sondern lässt mich als Leser auch die Gefühle der Charaktere spüren <3

    Ja.. und so verlor ich mich in dem Buch und freu mich sehr auf den zweiten Teil der bereits im Oktober erscheint <3

    Die Geschichte kann unabhängig der anderen Geschichten aus Altra gelesen werden aber ich kann jedem nur empfehlen, sich auch alle anderen Bücher zuzulegen :)


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Anam Fear (ISBN: 9783946843672)

    Bewertung zu "Anam Fear" von Luna Wood

    Anam Fear
    Pingu1988vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Schöner Einstieg :)
    Schöner Einstieg :)

    Gleich vorweg:

    Alles in allem hat mir „Anam Fear – Das Schattenamulet“ gut gefallen :)

    Allerdings hatte ich ein bisschen Startschwierigkeiten… Irgendwie ging mir am Anfang alles zu schnell…nachvollziehbare Gefühle (vor allem in der Liebe) haben mir ein bisschen gefehlt…ja, einfach alles ein bisschen zack zack...

    Aber: Es hat sich gelohnt, dran zu bleiben :)

    Die Charaktere, vorallem Lijana, wurden für mich greifbarer und ich bin gespannt, wie sie sich noch entwickelt :)

    Auch die Welt, die Luna geschaffen hat… Sie ist bestimmt wunderschön – nur leider konnte ich auf der ersten Reise nicht viel davon entdecken :(

    Aber auch das wurde besser :)

    Ja, nach dem das Buch mich dann gepackt hatte, musste dann doch auch gleich Teil 2 her :)

    Wie anfangs schon gesagt, alles in allem hat es mir gut gefallen.

    Es konnte mich zwar nicht zu 100% mitreißen, aber es hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert :)

    Jetzt freue ich mich auf Teil 2 und bin gespannt, wie die Story weitergeht :)


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Frozen Crowns 1: Ein Kuss aus Eis und Schnee (ISBN: 9783522507042)

    Bewertung zu "Frozen Crowns 1: Ein Kuss aus Eis und Schnee" von Asuka Lionera

    Frozen Crowns 1: Ein Kuss aus Eis und Schnee
    Pingu1988vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Emotionen pur <3
    Emotionen pur <3

    Jaa.. was kann ich zu Frozen Crowns (Teil 1) sagen…?

    Es ist eine fantastische, magische, emotionale Geschichte die mich komplett und zu 1000% mitgenommen hat <3

    Das lag zum einen an der Story selbst: Eine Mischung aus einer Reise durch die Länder, der Liebesgeschichte und dem Krieg, der auch noch im Hintergrund tobt, macht das ganze sehr spannend & abwechslungsreich. Dazu packt Asuka noch einige Überraschungen hinein, die dem Leser u.a. den Boden unter den Füßen wegziehen :P (Danke an dieser Stelle dafür!)

    Das Sahnehäubchen ist natürlich noch die Magie <3 Ein Hauch Elsa aber doch nicht mit „Frozen“ zu vergleichen :)

    Dazu kommen noch die Charaktere: Hauptsächlich natürlich Davina und Leander. Die beiden sind einfach…. hach toll :D Davina ist eine wirklich tapfere, starke Persönlichkeit die man einfach lieben muss <3 Und Leander genauso :) Man lernt die beiden richtig gut kennen und man kann ihre Entwicklungen im laufe der Geschichte sehr gut mitverfolgen – Ja, sie wurden einfach greifbar und lebendig für mich <3

    Dazu kommen noch ein paar Nebencharaktere die aber auch so liebevoll geschrieben wurden, dass man sie auch einfach lieb haben muss :D

    Asuka‘s Schreibstil hat mir ja in ihren anderen Büchern schon sehr sehr gut gefallen :) Sie lässt das Kopfkino anspringen, nimmt mich völlig mit in ihre Welt und lässt die Charaktere lebendig werden <3

    Auch bei Frozen Crowns hat sie das wieder geschafft <3 Diesmal auch mit sehr sehr sehr vielen emotionalen Stellen, die mein Herzchen des öfteren leiden haben lassen :( Aber keine Angst, es gibt auch genug Stellen um vor sich hin zu lächeln hehe ;)

    Ja, alles in allem eine fantastische Geschichte die mich nach dem lesen erstmal sprachlos zurück gelassen hat. Diese ganzen Emotionen, die Asuka hervorgerufen hat, musste ich erstmal sacken lassen.

    Gott sei dank dauert es nicht lange, denn das große Finale kommt bereits im August und ich freu mich schon sehr drauf! <3

    (Diesmal halte ich auch Taschentücher griffbereit xD)

    Kommentare: 2
    3
    Teilen
    Cover des Buches Banshee Livie (Band 5): Klauen für Könner (ISBN: 9783038961383)

    Bewertung zu "Banshee Livie (Band 5): Klauen für Könner" von Miriam Rademacher

    Banshee Livie (Band 5): Klauen für Könner
    Pingu1988vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder ein fantastisches Buch über Livie & ihre Freunde <3
    Fass nicht alles an, was Flauschig ist!

    … Tja, Livie hat‘s getan und findet sich plötzlich vor einem Tribunal wieder…

    (aber mal ganz ehrlich: wer hätte es nicht getan? Es ist süß und flauschig!)

    und hier beginnt sozusagen das neue Abenteuer :)

    Gleich vorab:

    Wer die anderen Bücher von Livie mochte, wird auch dieses mal nicht enttäuscht ;)

    Und nun zu meiner Meinung:

    „Klauen für Könner“ ist jetzt schon Livie‘s fünftes Abenteuer und ich kann einfach nur sagen: Ich liebe Livie!


    Bzw. wenn man es genau nimmt liebe ich Miriam Rademachers humorvollen, locker leichten, spannenden und überraschenden Geschichten rund um Livie und ihre Freunde :-)

    Zum Inhalt steht das wichtigste bereits im Klappentext. Vom Rest muss man sich einfach überraschen lassen :-) Sie hat wieder wirklich tolle Ideen in diesen Teil gepackt <3

    Neben den alt Bekannten Charakteren kommen auch wieder ein paar neue, interessante „Wesen“ und Menschen dazu die ich eigentlich auch wieder recht schnell ins Herz geschlossen habe und ich hoffe, sie tauchen mal wieder auf :)

    Naja… Ansich ist die Geschichte bzw. das Abenteuer abgeschlossen.

    Aber der Epilog macht wieder Hoffnung auf mehr :)

    Und ich hoffe, es kommen noch viele, viele Geschichten rund um Livie, den Mummel, Zach, Walt, Millie und alle anderen :-)

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Historische Romane, Fantasy, Krimis und Thriller

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks