ReadAndTravel

  • Mitglied seit 12.06.2017
  • 6 Freunde
  • 221 Bücher
  • 123 Rezensionen
  • 207 Bewertungen (Ø 3.99)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne71
  • 4 Sterne72
  • 3 Sterne57
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Cover des Buches Unschuldig9783442717323

    Bewertung zu "Unschuldig" von Amy Lloyd

    Unschuldig
    ReadAndTravelvor 11 Tagen
    Kurzmeinung: Ein Buch, das mich total fesseln konnte, und ich kann nicht einmal genau sagen warum.
    Sehr gutes Buch!

    Dennis ist ein verurteilter Mörder. Sam glaubt an seine Unschuld. Sie und hunderte andere Menschen weltweit kämpfen in einer groß angelegten Kampagne für seine Freilassung. Onlineforen, Dokumentationen, Bücher liefern immer neue Beweise für seine Unschuld. Dennis ist attraktiv, charismatisch, ein Popstar. Trotz der Haft nähern Sam und er sich einander an, es ist die große Liebe, sie heiraten. Und Dennis kommt tatsächlich frei. Doch schon bald ahnt Sam: Das ist nicht der Mann, den sie zu kennen glaubt. Was ist damals wirklich passiert? Hat Dennis sie manipuliert? Wie konfrontierst du deinen Mann, wenn du die Wahrheit eigentlich gar nicht wissen willst?




    Ich habe dieses Buch als Rezensionenexemplar vom Bloggerportal und dem Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. 


    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Sam und Dennis waren zwei völlig verschiedene Charaktere, die für mich einzigartig und spannend waren. Die Story hat mich in seinen Bann gezogen und oft konnte ich das Buch nicht zur Seite legen. Letzendlich kann ich gar nicht sagen warum ich so gefesselt war. 


    Das Buch hat mich an einigen Stellen tierisch aufgeregt, da ich die Entscheidungen von Samantha oft nicht nachvollziehen konnte. Aber auch diese Momente waren fesselnd und interessant. Bis zum Schluss konnte ich nicht sagen, wie das Buch ausgehen wird. 


    Mir hat im Nachhinein eine Kleinigkeit gefehlt, um voll Sterne zu geben, aber ich kann es wirklich empfehlen. 4/5 ⭐

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Das andere Mädchen9783442487929

    Bewertung zu "Das andere Mädchen" von Christian White

    Das andere Mädchen
    ReadAndTravelvor einem Monat
    Kurzmeinung: Mir hat das Buch sehr gut gefallen!
    Sehr gutes Buch!


    Kim Leamy, Fotografin aus Melbourne, wird aus heiterem Himmel von einem Fremden angesprochen, der Unglaubliches erzählt: Er behauptet, ihr wirklicher Name sei Sammy Went und sie sei vor 28 Jahren in einer Kleinstadt in Kentucky entführt worden. Kim hält das für einen schlechten Scherz oder eine Verwechslung, hat sie doch hier in Australien eine geborgene Kindheit verbracht. Und doch bleiben Zweifel. Zweifel, die Kim schließlich in Sammys kleine Heimatstadt in den USA führen: in eine beklemmende Welt von religiösem Fanatismus und dunklen Geheimnissen. Die Wahrheit, die Kim dort findet, ist verstörend – und tödlich …

    Ich habe dieses Buch als Rezensionenexemplar vom Bloggerportal und dem Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Vor ab kann ich schonmal sagen, dass es mir wirklich gut gefallen hat. Ich bin ohne Erwartungen daran gegangen und bin positiv überrascht. 

    Vorallen der Schreibstil hat mir gut gefallen. Immer wieder musste ich über einige Beschreibungen schmunzeln. Einige haben mich zum kurzen Nachdenken gebracht. 

    Mir hat der Zeitenwechsel von Damals und heute gut gefallen. Vor allem die Vergangenheit, hat mich sehr interessiert und war sehr spannend. Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und werde mir den Autor merken. 4/5 Sterne

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten9783737355087

    Bewertung zu "Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten" von Neal Shusterman

    Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten
    ReadAndTravelvor einem Monat
    Kurzmeinung: Leider der schlechteste Teil der Reihe, aber im Allgemeinen ganz gut
    Der schlechteste Band der Reihe

    Drei Jahre sind vergangen, seit mit Scythe Goddard ein Scythe der neuen Ordnung die Macht ergriffen hat, und seit der Thunderhead verstummt ist – für alle Menschen, bis auf Grayson Tolliver. Gibt es Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Citra und Rowan und auf ein wirkliches Happy End in der scheinbar perfekten Welt?


    Lange habe ich auf den dritten und letzten Band dieser tollen Reihe gewartet. Stets hatte ich Angst wichtige Aspekte aus den Bänder zuvor zu vergessen. 

    Nun habe ich den dritten Band gelesen und muss sagen ich bin ein bisschen enttäuscht. Der Schreibstil und die Charaktere sind nach wie vor toll. Doch die Story konnte mich nicht mehr komplett abholen. Sie hat mich nicht mehr gefesselt und teilweise hatte ich das Gefühl, dass es kein Ziel mehr gibt, dass verfolgt wird. Diese Reihe behandelt ein Thema, über das ich noch nie gelesen habe. Ein Buch, dass eine teilweise erschreckende Zukunft zeigt. Leider leider leider hat die Reihe kein schön geschriebenes Ende gefunden. Dennoch gebe ich dem Buch 3/5 Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Der Fluch der sechs Prinzessinnen - Diamantkäfig9783906829982

    Bewertung zu "Der Fluch der sechs Prinzessinnen - Diamantkäfig" von Regina Meißner

    Der Fluch der sechs Prinzessinnen - Diamantkäfig
    ReadAndTravelvor einem Monat
    Kurzmeinung: 3.5 Sterne, konnte leider nicht ganz mit dem zweiten Band mithalten. Doch immer wieder hatte das Buch Überraschungen bereit gehalten.
    Kommentieren0
    )}
    Cover des Buches Puppentod9783442483341

    Bewertung zu "Puppentod" von Erik Axl Sund

    Puppentod
    ReadAndTravelvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein sehr ehrlicher und direkter Schreibstil, der mir gut gefallen hat
    Mein erstes Buch des Autorenduos

    In Stockholm stürzt ein junges Mädchen von ihrem Balkon in den Tod. Zunächst sieht es nach Selbstmord aus, doch dann stellt sich heraus, dass sie in der gleichen Nacht mit einem unbekannten Mann verabredet war, mit dem sie gegen Geld Sex haben sollte. Spuren im Internet deuten darauf hin, dass sie Kontakt zu einem User namens »Der Puppenspieler« hatte, der mit illegalen Aufnahmen von Teenagern in Verbindung steht. Der Polizeibeamte Kevin Jonsson beginnt fieberhaft zu ermitteln. Gleichzeitig verschwinden zwei Jugendliche aus einem Heim bei Uppsala. Und auch sie drohen in die Hände des Unbekannten zu fallen ...


    Dies war mein erstes Buch des Autorenduos und es hat mir gut gefallen. Ich habe es als Rezensionenexemplar vom Bloggerportal bekommen und dann erst erfahren das es ein zweiter Teil ist. Dies hat dem Buch aber kein Abbruch getan und ich konnte der Story trotzdem gut folgen. 

    Es hat mich nicht immer voll gepackt und es war auch nicht immer spannend und fesselnd. Es hat mir eher deswegen gefallen, weil es ein sehr interessantes Thema war, vom dem ich bislang noch wenig bzw. nichts gelesen hatte. Besonders gut fand ich den Schreibstil. Er war schonungslos und ehrlich. Es wurde kein Blatt vor den Mund genommen und so habe ich das bislang noch nicht gelesen. Ich werde mir irgendwann mal ekn weiteres Buch der Autoren vornehmen und gucken ob es mir genauso oder sogar noch besser gefällt. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Todesmal9783442486564

    Bewertung zu "Todesmal" von Andreas Gruber

    Todesmal
    ReadAndTravelvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wie immer ein großes Highlight!
    Wie immer ein großes Highlight

    Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude in Wiesbaden und kündigt an, in den nächsten 7 Tagen 7 Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so befragt Sneijders Kollegin Sabine Nemez die Nonne. Aber die schweigt beharrlich – und der erste Mord passiert. Jetzt hat sie auch Sneijders Aufmerksamkeit. Und während die Nonne in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschleben nach dem anderen fordert und dessen Ursprung in einer grausamen, dunklen Vergangenheit liegt …


    Was für ein gutes Buch! Definitiv eines der besten Bücher dieser Reihe. Das Buch hat mich vollkommen gefesselt. Ich war total begeistert davon so viele bekannte Charaktere aus vergangenen Teilen wieder zu treffen. Andreas Gruber hat sich ein paar ganz außergewöhnliche Morde ausgedacht. Es gibt absolut nichts zu meckern. Ich liebe liebe liebe die Reihe. Und ich liebe Maarten S. Sneijder. Einer der einzigartigen Charaktere, von denen ich je gelesen habe. 5/5 Sternen und ein mega Highlight.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Jagd auf die Bestie9783548291918

    Bewertung zu "Jagd auf die Bestie" von Chris Carter

    Jagd auf die Bestie
    ReadAndTravelvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Chris Carter haut mich einfach immer wieder um! Keiner schreibt Bücher wie er!
    Chris Carter schreibt die besten Bücher!

    Der grausamste Killer, den das FBI je gejagt hat.
    Lebenslang in Sicherheitsverwahrung.
    Doch er ist entkommen.
    Sein Name: Lucien Folter.
    Robert Hunter wird nicht ruhen, bis er ihn wieder gefasst hat.


    Eigentlich kann ich nicht viel sagen. Eigentlich müsste ich mich in jeder Rezension wiederholen. Chris Carter schreibt für mich einfach die besten Thriller. Seine Bücher haben besondere und einzigartige Charaktere. Die Fälle sind immer neu und einfallsreich. Etwas ähnliches habe ich noch nicht gelesen. Jede Seite ist spannend und das Ende kommt immer viel zu schnell. Natürlich bekommt das Buch 5/5 Sternen! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}
    Cover des Buches 17939783492061315

    Bewertung zu "1793" von Niklas Natt och Dag

    1793
    ReadAndTravelvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles tolles Buch!
    Tolles Buch!

    Stockholm im Jahr 1793: Ein verstümmeltes Bündel treibt in der schlammigen Stadtkloake. Es sind die Überreste eines Menschen, fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Der Ruf nach Gerechtigkeit spornt zwei Ermittler an, diesen grausamen Fund aufzuklären: den Juristen Cecil Winge, genialer als Sherlock Holmes und bei der Stockholmer Polizei für »besondere Verbrechen« zuständig, und Jean Michael Cardell, einen traumatisierten Veteranen mit einem Holzarm. Schon bald finden sie heraus, dass das Opfer mit chirurgischer Präzision gefoltert wurde, doch das ist nur einer von vielen Abgründen, die auf sie warten …


    Als ich das Buch gesehen habe, wusste ich direkt, das es etwas für mich ist. Ich liebe Thriller und ich lese sehr gerne mal ein historisches Buch. Die Mischung aus beiden musste also gut werden. Und das war sie. Ich habe die spannende Story wahnsinnig gerne verfolgt. Die beiden Protagonisten waren etwas besonderes und ich habe mit ihnen mitgefiebert. Ich war wirklich begeistert. Nur selten gab es Stellen an denen ich kleine Längen festgestellt habe. Ansonsten gibt es nichts zu meckern. 4/5 Sterne

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches Die perfekte Gefährtin9783404176199

    Bewertung zu "Die perfekte Gefährtin" von Helen Fields

    Die perfekte Gefährtin
    ReadAndTravelvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Der Anfang und das Ende waren sehr gut! In de Mitte hat mich das Buch kurz verloren.
    Interessanter Start der Reihe

    In der Nähe von Edinburgh werden in einer abgebrannten Waldhütte die Überreste einer Frauenleiche gefunden. Nur wenige Gewebespuren führen zu dem Schluss, dass es sich bei der Toten um die vor Tagen verschwundene Anwältin Elaine Buxton handelt. Detective Luc Callanach, der gerade erst seinen Dienst bei der Police Scotland angetreten hat, leitet die Ermittlungen. Doch er ahnt nicht, dass die echte Elaine Buxton noch lebt und in einem Keller gefangen gehalten wird — von einem Mann, der nur einen Wunsch hat: die Frau zu finden, die er in seine perfekte Gefährtin verwandeln kann.

    Mir hat der Start in diese Reihe ganz gut gefallen. Der Anfang und das Ende waren für mich am besten und konnten mich am meisten fesseln. Ich kann nicht genau sagen warum, aber im Mittelteil hat mich sie Story immer mal wieder kurz verloren. Es war kein durchgegend spannendes Buch und konnte mich bicht immer bei der Stange halten. Aber alles in allem war es ein gutes Buch mit einer interessanten Handlung und gut geschrieben Zeilen. Ich werde wahrscheinlich bald Band 2 lesen, da ich diesen schon zu Hause habe. Das Buch bekommt 3/5 Sternen. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    )}
    Cover des Buches One True Queen, Band 1: Von Sternen gekrönt9783473401796

    Bewertung zu "One True Queen, Band 1: Von Sternen gekrönt" von Jennifer Benkau

    One True Queen, Band 1: Von Sternen gekrönt
    ReadAndTravelvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: 4,5 - tolle tolle Geschichten mit super Protagonisten und einer spannenden Handlung!
    Ganz ganz tolle Protagonisten!

    In dieser Welt sterben Königinnen jung.

    Dunkelheit. Das Gefühl, zu fallen. Und dann: nichts. Eben noch stand Mailin in ihrer irischen Heimatstadt, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf. Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nur nicht der mysteriöse Fremde, der Mailin aus einer tödlichen Falle rettet. Der so gefährlich wirkt und sie dennoch beschützt. Und der ihr nicht verrät, wer er in Wahrheit ist. Erst, als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist: Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.

    Ich habe das Buch gesehen, spontan gekauft und fast gleich gelesen. Das Buch war von innen genauso schön wie von außen. Mailin ist eine tolle, einzigartige Protagonisten, die mit ihren tollen Charakter und dem Humor etwas ganz besonderes ist. Aber auch Liam habe ich direkt ins Herz geschlossen. 

    Die Story war spannend und mitnehmend. Ich habe immer mitgefiebert und mich gefragt was noch alles kommen mag. Der Schreibstil war toll und humorvoll. Ich könnte mir alles bildlich vorstellen. Ich freue mich wirklich sehr auf den zweiten  Teil. 4,5/5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    )}

    Über mich

    • weiblich
    • 06.10.1995

    Lieblingsgenres

    Fantasy, Liebesromane, Romane, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks