SeVan

  • Mitglied seit 13.03.2020
  • 20 Freunde
  • 52 Bücher
  • 29 Rezensionen
  • 39 Bewertungen (Ø 4.54)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne23
  • 4 Sterne14
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (ISBN: 9783473401895)

    Bewertung zu "Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss" von Alana Falk

    Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss
    SeVanvor 3 Stunden
    Kurzmeinung: Schöne Romantasy Geschichte!
    Für alle Fans der Griechische Mythologie!

    "Cursed Kiss" von Alana Falk ist 2020 im Ravensburger Verlag erschienen.


    KLAPPENTEXT:

    „Du darfst mich niemals küssen.
    Du darfst niemals auch nur daran denken, mich zu küssen.
    Versprich mir das!“
    Erins Lippen sind gefährlich. Denn sie ist keine normale Studentin am Ivy Hall College: Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades – und dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele zu stehlen. Niemals darf sie sich verlieben, das ist Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln … 


    THEMA/GENRE:

    Urban Fantasy, Romantasy


    MEINE MEINUNG:

    Das Buchcover gefällt mir. Der Einstieg in die Geschichte viel mir leicht, Alana Falk hat einen leichten und flüssigen Schreibstil. Die Geschichte wird aus der Sicht der Protagonistin Erin, als auch aus der Sicht des Protagonisten Arden erzählt. Dadurch konnte man die Gefühlswelt von Erin und von Arden erleben, das hat mir sehr gut gefallen. 

    Erin ist eine starke und mutige Protagonistin, sie tut alles für ihre Familie. Auch Arden ist ein toller Charakter, ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen. Arden ist hilfsbereit, charmant und verständnisvoll. Die Liebe zwischen Erin und Arden ist der Mittelpunkt der Geschichte. Die Gefühle zwischen Erin und Arden sind offensichtlich, doch es darf nicht zu einem Kuss kommen. Während dem Lesen spürte ich förmlich die Spannung.

    Außerdem hat mir das Setting und die Thematik der griechischen Mytholgie sehr gut gefallen. 

    Die Geschichte ist spannungsvoll, romantisch und es gibt überraschende Wendungen. Zudem habe ich nicht mit so einem Ende gerechnet. Ich bin schon sehr gespannt wie es in Teil zwei weitergeht. 


    FAZIT:

    Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle die, die gerne Romantasy lesen und an die grichische Mythologie interessiert sind.



    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Beat it up (ISBN: 9783426525241)

    Bewertung zu "Beat it up" von Stella Tack

    Beat it up
    SeVanvor 4 Stunden
    Kurzmeinung: Stella Tack ist eine wirklich tolle Autorin, sie hat einen humorvollen und schönen Schreibstil!
    BURN THE SOFA!

    "Beat it up" von Stella Tack ist 2020 im Knaur Verlag erschienen.


    KLAPPENTEXT:

    Summer Price ist wegen ihres absoluten Gehörs als Klavier-Wunderkind bekannt und steht kurz vor der Aufnahme ins New York-Orchestra. Niemand ahnt, dass sie heimlich Melodien für die Songs ihres Zwillingsbruders Xander schreibt, einen skandalumwitterten DJ. Eher unfreiwillig begleitet sie ihn auf das Beat it up-Festival. Doch nicht nur der Lärm und Trubel machen Summer zu schaffen, auch Xanders ärgster Konkurrent Gabriel wirbelt mit seinem Charme und seiner Unverschämtheit ihr Leben gehörig durcheinander. Gegen jede Wahrscheinlichkeit kommen sich die beiden näher – doch kann Summer Gabriel wirklich trauen? 


    THEMA/GENRE:

    New-Adult-Liebesroman 


    MEINE MEINUNG:

    Erst einmal, was für ein geniales Cover, mir gefallen die Farben sehr. Die Farben passen perfekt zur Geschichte.

    Ich habe schon meherer Bücher von Stella Tack gelesen, auch in "Beat it up" hat Stella Tack einen stimmigen, flüssigen und natürlich humorvollen Schreibstil.

    Die Protagonisten sind Summer Price und Gabriel Blazon. Beide Charaktere habe ich in mein Herz geschlossen. Auch die Dialoge haben mir gefallen. Darüber hinaus sind auch die Nebencharakter wie Xander, Payton, Tokyo und Ethan toll ausgearbeitet. Zudem hat mir das Setting sehr gut gefallen, während dem Lesen spürte ich förmlich die Atmosphäre und das Festival Feeling. Die Geschichte ist süß, humorvoll und schön. Ich möchte nicht allzu viel verraten, deshalb lest selbst. Ich finde das Buch toll.


    FAZIT:

    Das Buch bekommt von mir 5 Sterne. Tolles Setting, schöne Festival Feelings und humorvoller Schreibstil. "Beat it up" kann ich nur empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Hate Notes (ISBN: 9783736312869)

    Bewertung zu "Hate Notes" von Vi Keeland

    Hate Notes
    SeVanvor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Wieder ein tolles Buch von Vi Keeland und Penelope Ward!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Silver Crown - Forbidden Royals (ISBN: 9783736313033)

    Bewertung zu "Silver Crown - Forbidden Royals" von Julie Johnson

    Silver Crown - Forbidden Royals
    SeVanvor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Mitreißende Royals Geschichte, ich freu mich schon auf Band 2 und 3!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Splitter aus Silber und Eis (ISBN: 9783551584366)

    Bewertung zu "Splitter aus Silber und Eis" von Laura Cardea

    Splitter aus Silber und Eis
    SeVanvor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Wunderschöne Romatasy-Geschichte! Leseempfehlung!
    "Vielleicht solltest du einmal im Leben deinem eigenen Weg folgen."

    "Splitter aus Silber und Eis" von Laura Cardea ist, im Oktober 2020, im Carlsen erschienen. 


    KLAPPENTEXT: 

    **Wie weit wirst du gehen, um das Eis in den Herzen zum Schmelzen zu bringen?**
    Veris ist die Prinzessin des Ewigen Frühlings – und die Schönste im ganzen Reich. Doch als solche trägt sie eine schwere Last: Sie allein soll ihr Volk vor dem Prinzen des Winters schützen, der mit eisigen Splittern die Herzen der Menschen vergiftet. Der Preis aber ist hoch. Als Auserwählte muss sie in den Palast der Winter-Fae, aus dem keines der geopferten Mädchen je zurückgekehrt ist. Dort trifft sie auf den grausamen Prinzen. Und trotz der unendlichen Kälte, die er ausstrahlt, fragt sie sich, ob tief in seinem Inneren nicht doch ein warmes Herz schlägt. 


    THEMA/GENRE: 

    Romatasy


    MEINE MEINUNG:

    Das Cover ist ein Traum, die eisigen Blautöne lassen auf eine kalte, wunderschöne und magische Winterwelt hoffen. Die Abbildung der jungen Frau (Protagonistin Veris) im Vordergrund sorgt dafür, dass man sich die Protagonistin besser vorstellen kann. Die bernsteinfarbene Augen der jungen Frau (Protagonistin Veris) bilden einen schönen Kalt-Warm-Kontrast mit der kaltblauen Hintergrundfarbe. Mir gefällt das Cover, weckt mein Interesse und macht Lust auf Lesen.

    Sehr gefallen hat mir, dass Laura Cardea einen märchenhaften und fesselnden Schreibstil hat. Die Buchlänge und Kapitellänge ist optimal und das Buch lässt sich sehr gut lesen.

    Die Kapitel werden aus der Sicht von Veris (Prinzessin des Ewigen Frühlings, Menschenmädchen) und Nevan (Prinz des Winters, Fae) erzählt, das hat mir sehr gefallen, so kann man die Gefühlswelt von Veris und Nevan erleben. Der Romantasy-Roma startet mit einer sympatischen Romanfigur. Veris ist eine wundervolle Prinzessin, sie ist gütig, mutig, stur, eigensinnig, freundlich und sie hat ein großes Herz. Nevan hingegen ist stark, reizbar, arrogant, kalt und wunderschön. Obwohl Nevan wie ein Tyrann wirkt hat man das Gefühl, dass er doch ein Herz hat. Nicht nur die Protagonisten sind ausführlich ausgearbeitet, auch die Nebencharaktere (egal ob Mensch, Fae, Yaren, Quaran oder Wolf) wie Sif, Rowan, Elyria, Maiah, Enzekail und Earrach sind einzigartig und haben sich in mein Herz geschlichen.

    Veris und Nevans Geschichte spielt in Wenturien. Das Setting der Welt ist schön und umfangreich beschrieben. Nevans Winterreich ist märchenhaft, magisch und eiskalt. Veris Frühlinsreich ist malerisch, bezaubernd und warm. Sehr gut gefallen hat mir, dass ich mir Wenturien bildlich vorstellen konnte (das Buch beinhaltet sogar eine Karte mit Legende).

    Die Geschichte wird nicht langweilig, die Spannung steigt mit jeder Buchseite und es gibt unzählige Wendungen und Überraschungen. Während dem Lesen muss man oft schmunzelt (wegen der Dialoge zwischen Veris und Nevan), man wird überrascht und manchaml ist man einfach nur schockiert. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

    Auch das Ende der Geschichte hat mir gefallen. Insgesamt bekommt die Geschichte von Veris und Nevan von mir 5 Sterne.


    FAZIT:

    Die Geschichte hat mir sehr sehr gut gefallen. Die Charaktere haben sich alle in mein Herz geschlichen und Laura Cardea hat einen schönen und märchenhaften Schreibstil. Von mir gibt es definitiv eine klare Leseempfehlung für alle die, die gerne Romantasy lesen. Oder auch für die, die gerne "Das Reich der sieben Höfe" von Sarah J. Maas gelesen haben.


    LIEBLINGSZITATE:

    "Ihr habt sicher recht. Aber der große Plan macht die kleine Geste nicht überflüssig. Manchmal kann weniger eine lange Zeit nachwirken. Ein freundliches Wort, eine kleine Zuwendung, selbst ein Stück Kuchen." S.173

    "Vielleicht solltest du einmal im Leben deinem eigenen Weg folgen." S.319

    Kommentare: 4
    5
    Teilen
    Cover des Buches Der Trafikant (ISBN: 9783036959092)

    Bewertung zu "Der Trafikant" von Robert Seethaler

    Der Trafikant
    SeVanvor einem Monat
    Kurzmeinung: Tolle Lektüre!
    Kommentieren0
    Cover des Buches Forever Free - San Teresa University (ISBN: 9783736312982)

    Bewertung zu "Forever Free - San Teresa University" von Kara Atkin

    Forever Free - San Teresa University
    SeVanvor einem Monat
    Kurzmeinung: Süße Liebesgeschichte!
    Sehr angenehm zu lesen, schöner Reihenauftakt!

    "Forever Free - San Teresa University (Forever-Reihe, Band 1)" von Kara Atkin ist 2020 im Lyx Verlag erschienen.


    KLAPPENTEXT:

    Ihr größter Traum war es, endlich frei zu sein. Niemals hätte sie gedacht, dass sie ihr Herz dabei verlieren würde

    Raelyn Miller kann es kaum erwarten, ihr Studium in Kalifornien zu beginnen und weit weg von zu Hause noch einmal ganz von vorn anzufangen. Doch schnell stellt sie fest, dass es gar nicht so leicht ist, auf eigenen Beinen zu stehen und dass ihr altes Leben sie stärker im Griff hat, als sie dachte. Vor allem, als sie den geheimnisvollen Hunter kennenlernt, zu dem sie sich magisch hingezogen fühlt, obwohl er doch alles verkörpert, was Raelyn endlich hinter sich lassen wollte ...

    Auftakt der dreibändigen New-Adult-Reihe 


    THEMA: 

    New-Adult, Liebe, auf eigenen Beinen stehen und unabhängig zu werden.


    MEINE MEINUNG:

    Die Geschichte wird aus der Sicht von Raelyn und Hunter erzählt. Realyn ist sehr introvertiert und schüchtern. Sie möchte nicht mehr abhängig von ihrer Mutter sein und so entscheidet sie sich für ein Studium an einer Universität in einer Kleinstadt, ganz weit weg von New York. Realyn wünscht sich einen Neustart, sie möchte neue Freunde finden und sich von ihrer Vergangenheit lösen. Realyn habe ich mit ihrem Charakter direkt in mein Herz geschlossen. Auch Hunter besucht die San Teresa Universität, er ist durch und durch ein Bad Boy und liebt die Musik. Zwischen den Beiden knistert es heftig, doch Hunter weiß er sollte besser die Finger von Realyn lassen. Während dem Lesen muss man einfach mit Raelyn und Hunter mitfiebern.

    Auch die Nebencharaktere sind authentisch und ausführlich ausgearbeitet.

    Das Buchcover gefällt mir gut und ich mag die Farbwahl. Zusätzlich ist auch der Schreibstil einfach und flüssig. 

    Im großen Ganzen hat mir das Buch sehr gefallen.


    FAZIT:

    "Forever Free - San Teresa University" ist eine süße Liebesgeschichte und ein gelungener Auftakt der Reihe, kann ich nur empfehlen. Darüber hinaus freue ich mich schon auf "Forever Mine - San Teresa University (Forever-Reihe, Band 2)".


    Forever-Reihe:

    1. Forever Free - San Teresa University (Forever-Reihe, Band 1) 

    2. Forever Mine - San Teresa University (Forever-Reihe, Band 2) 

    3. Forever Close - San Teresa University (Forever-Reihe, Band 3)

    Kommentare: 2
    4
    Teilen
    Cover des Buches Four Dead Queens (ISBN: 9783492281713)

    Bewertung zu "Four Dead Queens" von Astrid Scholte

    Four Dead Queens
    SeVanvor einem Monat
    Kurzmeinung: Interessantes Setting und spannende Geschichte!
    Tolles Setting und tolle Charaktere.

    "Four Dead Queens" von Astrid Scholte ist 2020 Piper Verlag erschienen.


    KLAPPENTEXT:

    »Sei schnell und noch schneller wieder weg«, das ist das Motto von Keralie Corrington, Taschendiebin aus Quadara. Im Regierungsbezirk von Quadara stiehlt sie dem Boten Varin Erinnerungschips – ein begehrtes Gut auf dem Schwarzmarkt. Allerdings muss sie feststellen, dass es sich keinesfalls um leere Chips handelt: Unfreiwillig wird sie Zeugin, wie Quadaras vier regierende Königinnen ermordet werden. Keralie und Varin werden unfreiwillig zu Spielbällen einer weitreichenden Verschwörung. Zusammen versuchen sie, den Strippenziehern zu entkommen und deren Pläne zu vereiteln. 


    THEMA:

    "Eine Verschwörung. Zwei Gejagte. Drei Tage, um den Mörder zu finden."  Es gibt viele Intriegen, Geheimnisse und Verschwörungen. Ich will hier noch nicht zu viel verraten


    MEINE MEINUNG:

    Das Buchcover gefällt mir sehr gut. Auch die Farbgebung aus Schwarz, Grau und Gold spiegelt die Geschichte. Astrid Scholte hat einen flüssigen und schönen Schreibstil. Fesselnd finde ich, dass die meisten Kapitel aus der Sicht von Keralie erzählt werden. Dazwischen gibt es Kapitel welche auch aus der Sicht der vier Königinnen beschrieben werden.

    Die Protagonistin Keralie Corrington ist rücksichtslos und mutig, dennoch hat sie auch ein Herz. Zudem ist sie auch von Zuhause abgehauen und hat sich einer Diebesbande angeschlossen, sie arbeitet als Taschendiebin. Während einem Auftag lernt sie Varin Bollt kennen. Varin Bollt kommt aus einem anderen Quadranten und wird, im Verlauf der Geschichte, Keralie auf der Suche nach dem Mörder beiseitestehen. Sehr gut gefallen hat mir, dass Varin Bollt ein Charakter mit Tiefgang ist, er wird in einem technisch affinen Quadranten ohne Emotionen geboren, aber tief in seinem Herzen hat er Emotionen und er liebt Kunst mit bunten Farben. Außerdem liebt er es auch durch die fortgeschrittene Technik in Fremde Erinnerungen einzutauchen und diese künstlerisch festzuhalten. Auch weitere Charaktere wie bpsw. die vier Königinnen sind ausführlich und einzigartig ausgearbeitet.

    Sehr gut gefallen hat mir wie das Setting aufgabaut ist. Das Land ist in vier Quadranten geteilt: Archia, Eonia, Toria  und Ludia. Vier Könnigenen (Iris, Corra, Marguerite und Stessa) regieren geminsam, aber dennoch jeder über ihren eigenen Quadranten. Außerdem gibt es verschiedene Gesetze welche den Frieden des Landes wahren. Für mich ist das Setting spannend  und man taucht in eine neue aufregende Welt ein.

    Des Weiten stieg die Spannung stetig und ich konnte das Buch einfach nicht weglegen. Insgamt hat mir die Geschichte von Keralie und Varin sehr gut geafallen. Zudem gibt es dazu eine Brise Romantik.

    Insgesamt bekommt das Buch von mir 5 Sterne.


    FAZIT:

    "Four Dead Queens" ist eine spannungsreiche und aufregende Geschichte (abgeschlossen in einem Einzelband). Ich empfehle allen das Buch, die gerne eine mitreißende und fesselnde Geschichte mit schönem Setting lesen möchten.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Cover des Buches Wild Games - Ein verführerisches Spiel (ISBN: 9783404177578)

    Bewertung zu "Wild Games - Ein verführerisches Spiel" von Jessica Clare

    Wild Games - Ein verführerisches Spiel
    SeVanvor einem Monat
    Kurzmeinung: Auch der vierte Band pure Unterhaltung!
    Auch Kandis und Brodi mischen die Reality-Show auf.

    Wild Games - Ein verführerisches Spiel: Roman (Wild-Games-Reihe, Band 4)  von Jessica Clare ist 2019 im Lübbe Verlag erschienen.


    KLAPPENTEXT:

    Kandis Thornton braucht Geld, viel Geld. Sonst verliert ihre spielsüchtige Mutter ihr Haus ... und zieht bei Kandis ein. Daher ist ihr jedes Mittel recht, um die Reality-Show House Guests für sich zu entscheiden. Mit dabei ist Charmeur Brodi Short, der in Hollywood groß rauskommen will und seine Chance wittert. Auch er kennt alle schmutzigen Tricks. Und er hat ein Auge auf Kandis geworfen. Deren Widerstand gerät bald ins Wanken, denn Brodi kann nicht nur Sprüche klopfen ...


    THEMA: 

    Es handelt sich auch in Band 4 um eine Reality-Show.


    MEINE MEINUNG:

    Das Buchcover passt perfekt zu den weitern Büchern der Reihe. Auch der Schreibstil ist wieder angenhem und leicht. Auch das Setting der Reality-Show House Guests war interessant. Außerdem hat Jessica Clare die Protagonisten Kandis und Brodi sehr schön augearbeitet. Brodi kennt man schon aus dem zweiten Band der Reihe, und deshalb war er mir am Anfang nicht sehr sympatisch, doch im laufe der Geschichte wurde er mir sympatischer und er konnte sich schlussendlich doch noch in mein Herz schleichen. Kandis hingegen mochte ich auf Anhieb.  Im Ganzen war die Geschichte wieder sehr unterhaltsam und spannungsvoll.


    FAZIT:

    Auch hier wieder ist die Geschichte nicht sehr tiefgründig, aber sehr unterhaltsam und einfach zu lesen. Wieder ein leichtes Buch für zwischendurch.



    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches All Saints High - Der Rebell (ISBN: 9783736311954)

    Bewertung zu "All Saints High - Der Rebell" von L. J. Shen

    All Saints High - Der Rebell
    SeVanvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein Auf und Ab der Gefühle!
    Mitreißende Liebesgeschichte, "ALLES ODER NICHTS".

    "All Saints High - Der Rebell" von L. J. Shen ist 2020 im Lyx Verlag erschienen.


    KLAPPENTEXT:

    Nicht alle Liebesgeschichten sind gleich. Unsere hatte zerrissene Kapitel, fehlende Absätze und ein bittersüsses Ende

    Knight Cole und Luna Rexroth sind schon seit ihrer Kindheit beste Freunde, auch wenn sie völlig unterschiedlich sind. Knight ist Captain des Footballteams und der Star der Schule, Luna schüchtern, introvertiert und am liebsten für sich. Und dennoch fühlen sich die beiden, als wären sie zwei Teile eines Ganzen. Ohne den anderen sind sie einfach nicht vollständig. Aber genau dieses Gefühl hält sie davon ab, dem Knistern nachzugeben, das sie nun schon seit ein paar Jahren immer stärker spüren. Denn das Risiko, einander zu verlieren, ist mehr, als sie ertragen könnten... 


    THEMA:

    Luna und Knight müssen sich nicht nur mit ihrer Freundschaft zueinander auseinander setzen, sondern auch mit Gefühlen wie Liebe, Hass, Verlust Trauer und Hoffnung. 


    MEINE MEINUNG:

    Ich war sehr gespannt auf das Buch, da ich schon „Twisted Love - Sinners of Saint 2“ und „Scandal Love - Sinners of Saint 3“ gelesen habe. In "All Saints High - Der Rebell" handelt es sich um die Tochter von Trent und Edie Rexroth und um den Sohn von Rosie und Dean Cole. Die Geschichte wird aus der Sicht von Luna und Knight erzählt, mir hat der Perspetivenwechsel sehr gut gefallen, so konnte man die Gefühlswelt beider Protagonisten sehr gut nachempfinden. Luna und Knight habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen, die Autorin hat Luna und Knight sehr schön ausgearbeitet.

    Knight und Luna kennen sich seit Kindesalter und sind beste Freunde, zudem ist Knight immer Lunas Beschützer in der Schule gewesen. Luna ist sehr schüchter und introvertiert, außerdem leidet sie an selektiven Mutismus. Knight hingegen ist Captain des Footballteams, der Star der Schule und absoluter Mädchenschwarm. Doch hinter Knights Maske verbirgt sich ein großes Herz und auch er ist wirklich ein Ritter und wird seinem Namen "Knight" gerecht. Lunas und Knights Freundschaft/Beziehung ist herzzerreißend, es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Auch mein Herz blutete während dem Lesen und ich war hin und hergerissen. Auch die Nebencharaktere sind liebvoll ausgarbeitet, insbesondere Knights Mutter "Rosie" ist eine liebevolle, strake und bemerkenswerte Frau.

    Außerdem hat L. J. Shen einen wunderschönen Schreibstil. Das Buch hat die optimale Buchlänge und es ist unglaublich leicht geschrieben, man fliegt förmlich durch die Seite. Des Weiteren ist das Buchcover ein Traum, die Farbe gefällt mir sehr gut und es passt perfekt zum ersten Band "All Saints High - Die Prinzessin".


    FAZIT: 

    Die Liebesgeschichte von Luna und Knight hat mir sehr gut gefallen. Wirklich ein Auf und Ab der Gefühle und ein Buch, das ich euch allen empfehlen kann. Ich mag die Bücher der Autorin sehr gerne und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung "All Saints High - Der Verlorene".


    ANMERKUNG:

    "All Saints High - Der Rebell" kann unabhängig von der Buchreihe gelesen werden, ich würde aber trotzdem die "Sinners & Saints"-Reihe vorher empfehlen.

    Die ALL-SAINTS-HIGH-Reihe:

    1. Die Prinzessin

    2. Der Rebell

    3. Der Verlorene 


    Die Sinners-of-Saint-Reihe:

    1. Vicious Love 

    2. Twisted Love

    3. Scandal Love

    4. Broken Love

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Über mich

      Lieblingsgenres

      Liebesromane, Science-Fiction, Jugendbücher, Sachbücher, Fantasy, Klassiker, Romane, Comics

      Mitgliedschaft

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks