S

SiWel

  • Mitglied seit 03.03.2017
  • 77 Freunde
  • 795 Bücher
  • 799 Rezensionen
  • 799 Bewertungen (Ø 4,68)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne602
  • 4 Sterne148
  • 3 Sterne37
  • 2 Sterne12
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches #Datendetektive. Band 1. Roboter in Gefahr (ISBN: 9783788644017)

    Bewertung zu "#Datendetektive. Band 1. Roboter in Gefahr" von Jaromir Konecny

    #Datendetektive. Band 1. Roboter in Gefahr
    SiWelvor 18 Stunden
    Kurzmeinung: wtzig, lehrreich, abenteuerhaft
    Tolles Abenteuer

    Brabbelbot, Laurin, Theo und Leo, Vicki und Lina sind die Datendetektive. Bereits nachdem wir das Cover gesehen haben war uns klar das es ein Buch für uns ist. Anfangs werden die Kids dann auch bereits einzeln vorgestellt, so dass wir uns jeden einzelnen direkt vorstellen konnten. Jeder von ihnen ist lebendig und glaubhaft dargestellt, denn alle haben ihre Eigenarten. Sie passen für uns aber auch im Endeffekt perfekt zu der Geschichte. Das ist der erste Band von den Datendetektiven und hier gerät der Roboter Brabbelbot in große Gefahr, ausserdem gibt es noch den geheimnisvollen Blackhack, von dem niemand weiß wer er ist. 

    In diesem Buch haben wir einiges vereint gefunden : Abenteuer, Krimi und Lehrreiches über unsere digitale Welt, ohne die ja eigentlich fast nichts mehr geht. Vickis Media hilft uns da auf die Sprünge mit ihrer tollen Art die Dinge zu benennen. 

    Der Schreibstil von Jaromir Konecny ist für uns altersgerecht, die Geschichte bietet viel an Spannung ebenso wie Witz, Humor und Lehrreiches. Leider endet sie fies, denn nun müssen wir bis zur Fortsetzung warten um mehr zu erfahren. Für die nötige bildhafte Unterstützung sorgt hier Marek Bláha und diese konnte uns zusätzlich durchweg begeistern. Übrigens war Vickis Media auch für mich mit Ü60 am Ende noch lehrrecih. Für uns ein total gelungenes Buch von denen wir gerne noch mehr lesen.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Ich esse jetzt Nudeln und bereue nichts (ISBN: 9783965842106)

    Bewertung zu "Ich esse jetzt Nudeln und bereue nichts" von Petra Hola-Schneider

    Ich esse jetzt Nudeln und bereue nichts
    SiWelvor 2 Tagen
    Kurzmeinung: tolle Rezepte, einfach in der Anwendung sowie Zubereitung, gesund, lecker und schnell
    Nicht nur für Kochanfänger schön

    Holla - die - Kochfee war mir vorher kein Begriff, bin aber auch nicht für Low Carb. In diesem Kochbuch sind Nudeln und sogar das Naschen erlaubt, also perfekt für mich. Anfangs gibt es einiges an Basis Wissen und es gibt auch ein Interview mit Rabea Kieß, Hormon Coach, Autorin und Podcasterin. Kannte ich vorher ebenfalls nicht. Anschließend geht es aber endlich los mit Vorspeisen, Suppen und Salaten. Die einzelnen Rezepte sind sehr übersichtlich, jeweils auf einer Doppelseite gestaltet, wobei sich auf einer Seite immer eine farbige Illustration des angerichteten Gerichtes befindet. Die Rezepte sind einfach, mit wenigen Zutaten, die es in jedem herkömmlichen Lebensmittelladen zu kaufen gibt, schmackhaft und gesund. Die Autorin gibt viele zusätzliche Tipps, es gibt unter anderem Vorschläge zu Dips und Snacks, leckeren Pürees, einen Miso - , Minestrone - und Sommerrollen Baukasten, Süßes, Fisch, Fleisch und sogar etwas für Vegetarier und Veganer. Auch wenn die Gerichte eher sehr einfach gehalten sind, finde ich das Kochbuch gerade deswegen empfehlenswert, denn es braucht nicht viel Aufwand und keine besonderen Zutaten.

    Kommentare: 1
    Teilen
    Cover des Buches Die magische Welt von Leonie Looping - Doppelband - Erstlesebuch für Kinder ab 7 Jahren (ISBN: 9783473461950)

    Bewertung zu "Die magische Welt von Leonie Looping - Doppelband - Erstlesebuch für Kinder ab 7 Jahren" von Cally Stronk

    Die magische Welt von Leonie Looping - Doppelband - Erstlesebuch für Kinder ab 7 Jahren
    SiWelvor 3 Tagen
    Kurzmeinung: zauberhaft, wunderschön illustriert, einfallsreich und kreativ umgesetzt
    Mega süß

    Abenteuer, Naturschutz und niedliche kleine Schmetterlingselfen. Genau das richtige Lesefutter für meine Leseratten zu Hause. Als der Doppelband Die magische Welt von Leonie Looping bei uns ankam gab es für die Mädels kein Halten mehr. Nach einem ersten Blick auf das wunderschön gestaltete Cover wurde sofort geblättert. Erstaunte Ausrufe gab es dann bereits bei der Betrachtung der Coverinnenseiten, eine sommerlich gestaltete Blumenwiese, in der sich niedliche kleine Schmetterlingselfen und noch einiges an anderem kleinen Getier tummelt. Diese bunten wunderschönen Illustrationen setzen sich im Laufe der Geschichte zahlreich fort. Constanze von Kitzing konnte uns damit voll und ganz einnehmen. Den passenden Text dazu gibt es in einem größeren Schriftbild von Cally Stronk. Er ist kindgerecht und perfekt für Erstleser. Allerdings lässt es sich auch ganz toll Vorlesen, da die Kapitel nicht zu lang sind.
    Leonie Looping und ihre Freunde erleben Abenteuer, die ganz schön spannend sind. In diesem Doppelband geht es um Artenvielfalt und Müllaufkommen. Leonie muss ihre Ferien wieder bei ihrer Oma verbringen und hatte schon Angst, die langweiligsten Tage ihres Lebens vor sich zu haben. Dann begegnete sie aber den Schmetterlingselfen mit ihren Schrumpferbsen und es wurde alles andere als Langweilig, es wurde abenteuerhaft und teils sogar gefährlich.
    Ein wirklich schön gestaltetes Kinderbuch, das nebenbei noch tolle Werte vermittelt.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Hexe Zoé: Das Amulett (HexenSaga 1) (ISBN: B09NDNL5HS)

    Bewertung zu "Hexe Zoé: Das Amulett (HexenSaga 1)" von Kristina Tiemann

    Hexe Zoé: Das Amulett (HexenSaga 1)
    SiWelvor 5 Tagen
    Kurzmeinung: herrlich bildhaft, Fantasy und Märchen in einem
    Spannend

    Hier hat uns bereits das Cover sehr angesprochen. Zoé wirkt sehr sympathisch und der Titel macht neugierig auf mehr. Anfangs hatten wir sofort Mitleid mit Zoé, denn sie verliert mit ihrer Mutter durch einen Brand ihr Heim. Was aber noch viel schlimmer ist, sie muss nun, da ihre Mutter dadurch leider schwerer verletzt wurde, einige Zeit bei ihrer Tante in einem kleinen Dorf leben. Das Haus der Tante steht ganz einsam mitten im Wald. Ausserdem scheinen sich hier eigenartige Dinge zu entwickeln.

    Es ist der Auftakt einer neuen Saga von K. M. Tiemann., eine neue Fantasy Reihe, in der es um Hexen geht. Zoé ist eine 16jährige, bei der im Leben momentan nicht alles ganz rund läuft. Bei ihrer Tante fühlt sie sich überhaupt nicht wohl und in der neuen Schule wird sie gemobbt. Uns ist sie im Laufe der Geschehnisse bereits sehr ans Herz gewachsen und wir sind richtig gespannt daruaf zu erfahren, wie alles sich weiter entwickelt. 

    Der Schreibstil ist angenehm, wir hatten die Ortschaften und Gegebenheiten immer bildhaft vor Augen. Es ist fantasiereich und märchenhaft zugleich. Die Charaktere, die wir bis jetzt kennenlernen durften sind alle glaubhaft und vorstellbar geschildert. Wir waren sofort in der Geschichte drin und leider auch schon wieder am Ende. Nun warten wir ganz gespannt auf die Fortsetzung.

    Kommentare: 2
    Teilen
    Cover des Buches Lilly - Lampenfieber und kein bisschen leise (ISBN: 9783570314647)

    Bewertung zu "Lilly - Lampenfieber und kein bisschen leise" von Patricia Schröder

    Lilly - Lampenfieber und kein bisschen leise
    SiWelvor 11 Tagen
    Kurzmeinung: bietet gute Unterhaltung, ist witzig und humorvoll, bietet aber auch Dinge zum Nachdenken
    Sehr unterhaltsam

    Auch dieses Buch von Patricia Schröder aus der Reihe Lilly hat uns sehr gut unterhalten. Obwohl es bereits der zweite Band ist, hat es beim Lesen nicht gestört den ersten verpasst zu haben. Das fliederfarbene Cover mit den drei lustigen Mädels hat uns sofort angesprochen. Es versprüht Lebensfreude, Freundschaft und Spaß. Es startet dann sofort mit einem typischen Problem dieser Altersklasse, Langeweile und Jungs. Hier lernen wir dann Lilly und ihre Freundinnen Blümchen und Yassi kennen. Dieses Mal sind so viele Dinge zu regeln. Probleme über Probleme, aber da gibt es eine geheime Wunderwaffe, nämlich Lillys Wundersprüchebox. Nur ob die gezogenen Zettel wirklich immer auf eine Lösung hinweisen? 

    Der Schreibstil von Patricia ist altersgerecht, schon beim Beginn des Buches ist man sofort mitten drin. Die Mädels sind sehr sympathisch und handeln typisch für ihr Alter, ebenso die restlichen Charaktere. Es gibt einiges zu schmunzeln, Patricia bringt aber durchaus auch wichtige Themen mit in die Geschichte ein, und das passt hier perfekt. Ausserdem bietet es Anlass sich darüber zu unterhalten oder wenigstens nachdenklich zu werden. 

    Ein schönes Erlebnis, das wir gerne geteilt haben.

    Kommentare: 5
    Teilen
    Cover des Buches Von Grenzen und Stegen (ISBN: 9783957782519)

    Bewertung zu "Von Grenzen und Stegen" von Steffen Hahn

    Von Grenzen und Stegen
    SiWelvor 14 Tagen
    Kurzmeinung: interessant, weckt Interesse und regt zum Nachdenken an
    Weckt Erinnerungen

    Von Grenzen und Stegen ist ein Buch, dass bei mir vIele Erinnerungen geweckt hat. Der Autor Steffen Hahn hat es in drei Anschnitte unterteilt, in Herkunft, Aufbruch und Blick nach vorn. In Herkunft geht es um die deutsch deutsche Geschichte, wobei er diese mit seinen persönlichen Erinnerungen vermischt. Vieles davon fand ich sehr interessant und es hat eine Menge an Erinnerungen in mir geweckt. Der Schreibstil ist eher nüchtern, passt für mich aber perfekt dazu. Dieses Kapitel liest sich schnell und zügig. Im zweiten Abschnitt wendet sich das Blatt, denn hier geht es hauptsächlich um den persönlichen Werdegang und das Lesen gestaltete sich etwas zäh.Die politischen Umstände, die hier zu Wort kamen waren da das Interessanteste. Die persönlichen Meinungen von Steffen Hahn muss ich deswegen nicht alle teilen. Trotzdem finde ich es gut, dass er sie hier äussert. Zum guten Schluss wird uns allen dann nocheinmal der Spiegel vorgehalten. Ob es da noch Brücken und Stege gibt?

    Ein Buch, das Anlass zum Nachdenken und Diskutieren bietet.

    Kommentare: 1
    Teilen
    Cover des Buches Das Escape-Game-Abenteuer - Jagd auf den letzten Passagier (ISBN: 9783755713258)

    Bewertung zu "Das Escape-Game-Abenteuer - Jagd auf den letzten Passagier" von Andreas Uhlenbrock

    Das Escape-Game-Abenteuer - Jagd auf den letzten Passagier
    SiWelvor 16 Tagen
    Kurzmeinung: geheimnisvoll, spannend, genial ausgetüftelt und macht echt Spaß
    Genial ausgetüftelt

    Jagd auf den letzten Passagier, ein interaktives Rätselbuch, bei dem man selbst entscheidet wie es weitergeht. Hier sind nicht nur Köpchen und Kreativität gefragt, hier geht es auch um Wagemut. Eine spannende Reise durch die rauhe Wildnis Finnlands beginnt.

    Anfangs finden sich Informationen zu den Regeln. Es gibt einen Plan am Ende, wo man seinen Spielpunktestand vermerken kann und auch für den absoluten Notfall die Lösungen. Der Start gestaltet sich dann auch einfach, aber letztendlich war der Punkt zum Spiken schneller erreicht als gedacht. Die einzelnen Rätsel sind sehr abwechslungsreich gehalten und die Abschnitte, wo man selbst entscheiden kann was man nun machen will, sind genial ausgetüftelt. Man merkt ziemlich schnell, ob die Entscheidung gut oder schlecht war, denn man läuft auch schonmal in die Irre. Einige der Rätsel sind total einfach lösbar, denn entweder konnte man in den Notizbüchern, Beweisen oder emails nachschlagen. Andere der Rätsel wiederrum sind richtig harte Nüsse gewesen, aber es macht total Spaß.

    Das Abenteuer selbst ist aufgebaut wie ein Agententhriller. Es bietet immens viel Spannung, ist schlüssig, interessant gestaltet und mega abwechslungsreich. Andreas Uhlenbrock hat hier ein perfektes Beschäftigungsbuch geschaffen mit dem wir von 14 - 65 Jahren viel Spaß hatten.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Mein verrückter Körper – Warum du Popel gefahrlos essen kannst (ISBN: 9783745906554)

    Bewertung zu "Mein verrückter Körper – Warum du Popel gefahrlos essen kannst" von Adam Kay

    Mein verrückter Körper – Warum du Popel gefahrlos essen kannst
    SiWelvor 17 Tagen
    Kurzmeinung: schräg, witzig, komisch und sehr lehrreich
    Total schräg

    " Wieviel Lebenszeit verbringen wir auf der Toilette? " Hunderten von Fragen dieser Art geht Adam Kay in seinem Buch Mein verrückter Körper auf den Grund. Kindersachbücher sind bei uns in der ganzen Familie beliebt. Bei dem hier waren wir zunächst über die Seitenzahl von über 400 doch etwas erschrocken. Die Kinder machen normalerweise um solche dicken Schmöker einen großen Bogen. Nun erinnert aber bereits das Cover an eine Art komisches Comic und wurde somit doch mit Interesse bedacht. Alleine schon nur beim Durchblättern bleibt man an Seiten hängen, die man sofort lesen will. Der Aufbau des Buches ist super gelungen und auch beim ersten Blick ins Inhaltverzeichnis wird jeder direkt etwas Lesestoff für sich finden. Egal ob es um Knochen, Muskeln, Augen, Herz, Haut usw.geht, hier wird Fachwissen kindgerecht, einfach, schräg, witzig, manchmal auch peinlich, aber ebenso lehrreich wie einprägsam vermittelt. Dazu gibt es überall passende schwarz weiß Illustrationen im Comic Style von Henry Paker.
    Wir haben viele witzige sowie informative Stunden mit dem Wälzer verbracht und haben uns total gut unterhalten gefühlt.
    Eine wahrhaft verrückte Entdeckungsreise, die in keinem Bücherregal fehlen sollte.

    Kommentare: 7
    Teilen
    Cover des Buches Käpten Sturm - Die Suche nach der Wunderblume (ISBN: 9783417289213)

    Bewertung zu "Käpten Sturm - Die Suche nach der Wunderblume" von Daniel Kowalsky

    Käpten Sturm - Die Suche nach der Wunderblume
    SiWelvor 24 Tagen
    Kurzmeinung: tolles Abenteuer, voller Spannung und vermittelt viel an Werten
    Schönes Erlebnis

    Käpten Sturm von Daniel Kowalsky hat uns bereits vom Cover her sehr angesprochen. Es verspricht ein tolles Abenteuer. Neu für uns war, dass hier christliche Aspekte mit eingebunden wurden. Ich war gespannt darauf zu erfahren, wie meine Enkel das fanden. Die Suche nach der Wunderblume ist bereits Teil 2, was uns beim Lesen aber keinesfalls gestört hat, denn es ist nicht besonders aufgefallen. 

    Das Abenteuer beläuft sich in der Gegenwart und in der Vergangenheit. In der Gegenwart lesen die Kinder Anne und Lenny mit ihrer Familie in den Logbüchern von Käpten Sturm, die sie in geheimnisvollen Räumen ihres Hauses entdecken. In der Vergangenheit kämpft Käpten Sturm mit seiner Mannschaft gegen Räuber und den grünen Piraten um die Wunderblume zu besorgen. 

    Der Schreibstil ist sehr kindgerecht und ein geübter Erstleser wird mit dem Selbstlesen keine Probleme haben. Wir lesen sonst eher immer zusammen, so wie es auch bei Anne und Lenny ist. Käpten Sturm war aber so schnell im Kinderzimmer verschwunden, dass ich mich nachher mit dem Lesen richtig beeilen musste, um hier mitreden zu können. Die christlichen Werte, die hier mit eingebracht wurden, waren ein Gesprächsthema für sich und auch interessant, aber auch alles andere, was hier vermittelt wird, wie Familie, Freundschaft, Zusammenhalt und Mobbing waren tolle Themen.

    Ein sehr interessantes Abenteuer, dass sich lohnt zu lesen und nicht nur bei den Kindern Interesse geweckt hat.


    Kommentare: 9
    Teilen
    Cover des Buches Geschmacksexplosion - Der Weg zum Genuss- und Geschmacksexperten (ISBN: 9783000701566)

    Bewertung zu "Geschmacksexplosion - Der Weg zum Genuss- und Geschmacksexperten" von Dirk Schneider

    Geschmacksexplosion - Der Weg zum Genuss- und Geschmacksexperten
    SiWelvor 25 Tagen
    Kurzmeinung: Ratgeber, Firmengeschichte und leckere Rezepte in einem
    Interessant gestaltet

    Dirk Schneider präsentiert in seinem Buch Geschmacksexplosion sich, seine Firma und Rezepte, die einem den Weg zum Genuss - und Geschmacksexperten ebnen. Die Idee sich so bekannt zu machen finde ich nicht schlecht. Anfangs war ich ein wenig irritiert, weil es in verschiedene Kapitel nach Altersklassen aufgeteilt ist. Liest man aber weiter erschliesst sich der Sinn dahinter. Wie sieht es eigentlich mit unserem eigenen Geschmacks - und Geruchssinn aus? Dirk Schneider weist darauf hin, wie man diese schärfen bzw.trainieren kann. Ob man dadurch ein echter Kurkumi Experte werden kann, weiß ich nicht, aber einen Versuch ist es definitv wert. Selbstverständlich wertet eine  bewusste und gesunde Ernährung die Lebensqualität auf und mit hochwertigen Gewürzen kann man viele Gerichte aufwerten. Mit 49 köstlichen Rezepten wird hier aufgezeigt wie es geht. Jedes einzelne Gericht ist einfach zuzubereiten, das Rezept ist gut aufgelistet, es gibt Infos zu Zeiten , Schwierigkeitsgraden und Nährwerten. Es befindet sich jeweils auf einer Doppelseite, wobei auf einer Seite das Gericht bunt illustriert angerichtet abgebildet wird. Besonders gut hat mir am Ende das Geschmackstraining für den Nachwuchs gefallen sowie das Extrakapitel für Menschen, die ihren Geruchs - und Geschmackssinn in Folge von Krankheit verloren haben.

    Kommentare: 2
    Teilen

    Über mich

    Lesen bildet, lässt einen in fremde Welten tauchen und in Träumen schwelgen.
    • weiblich
    • 01.01.1960

    Lieblingsgenres

    Krimis und Thriller, Historische Romane, Kinderbücher, Romane, Sachbücher, Jugendbücher, Fantasy, Humor

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks