Snowi_Carouge

  • Mitglied seit 21.08.2018
  • 20 Bücher
  • 6 Rezensionen
  • 6 Bewertungen (Ø 4)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Illuminati (ISBN: 9783404148660)

    Bewertung zu "Illuminati" von Dan Brown

    Illuminati
    Snowi_Carougevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wahnsinnig spannendes Buch! Dan Brown verknüpft Dinge, Zeichen, Geschichte so geschickt miteinander, wie ich sie nie erwartet hatte!
    Meisterwerk!

    Illuminati baut sich schnell auf und ehe man sich verliest, befindet sich der Leser schon direkt im Geschehen. Was haben welche Symbole zu bedeuten? Wie hängen welche Gebäude mit welchen Persönlichkeiten zusammen? Welche dunklen Geheimnisse der Vergangenheit werden noch heute gut behütet und welches Ziel ist so viel wert, dass man dafür über Leichen geht? 

    Dan Brown hat wahnsinnig gute Ideen, wie er so viele Elemente geschickt miteinander verknüpft, so dass man glatt glauben könnte, dass dies tatsächlich der Realität entspricht. Ein Geheimnis nach dem anderen wird gelöst, doch es nimmt nie ein Ende, so dass weder Langdon, noch der Leser Zeit zum aufatmen haben. 

    Die Story puzzelt der Autor nach und nach zusammen, dennoch tappt der Leser bis zum Ende im Dunkeln und kann kann nichts vorhersehen. Der Spannungsfaktor ist daher extrem hoch! 

    Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, egal, wie müde ich war, denn diese "Nur-noch-ein-Kapitel-Sucht" hatte mich gepackt und als ich das Buch endlich durch hatte, dachte ich einfach nur: WOW, KRASS! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Mondspiel (ISBN: 9783453527904)

    Bewertung zu "Mondspiel" von Christine Feehan

    Mondspiel
    Snowi_Carougevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein cooles Buch über Musik, innere Dämonen, Liebe und Familie mit ganz tollen Charakteren, etwas Grusel, Gefühle und Dramatik.
    Tolle Charaktere, die alle auf eine andere Art hervorstechen

    Das Buch "Mondspiel" hat mich wirklich gut unterhalten, da es auch in einer ganz untypischen Atmosphäre und an einem untypischen Ort spielte. 

    Besonders gefallen haben mir die Figuren, allen voran die Zwillinge mit ihren frechen, kindlichen Sprüchen und Dillon, der äußerlich nicht nur geleckt und einfach nur heiß ist (wie in fast allen typischen Love Stories), sondern auch sichtliche, heftige Narben trägt. Jess ist eine starke Frau, die früh gelernt hat, nicht nur für sich selbst Verantwortung zu übernehmen. An sich eine gute Figur, aber irgendwie hat es mich etwas genervt, dass sie von allen ständig gehypet und verehrte wurde, zu perfekt einfach. 

    Die Geschichte war gut ausgearbeitet, nirgends in die Länge gezogen, aber auch nie zu kurz. Durch den flüssigen, humorvollen Schreibstil hatte man wirklich Spaß an dem Buch. 

    Eine knackige Mischung aus Spannung, Grusel, Love Story und ein Tick Fantasy.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Miese kleine Morde (ISBN: 9783423217620)

    Bewertung zu "Miese kleine Morde" von Jussi Adler-Olsen

    Miese kleine Morde
    Snowi_Carougevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Schwarzer Humor auf kurzen 120 Seiten über eine verrückte, skrupellose, aber auch geniale Geschäftsidee.
    Typisch nordischer Stil

    Wer nordische Krimis kennt, weiß, dass hier meist wenig Action vorhanden ist, aber die Story dennoch sehr interessant und spannend sein kann. In dieser Geschichte hält sich die Spannung jedoch in Grenzen und setzt mehr auf eine gemütliche und entspannte Erzählweise, trotz des Themas Mord. Hier wird die Entwicklung der Hauptfigur gut dargestellt, seine Denkweise aufgegriffen und die 'miesen kleinen Morde' lustig, trocken erläutert, als befände man sich bei einer Tasse Tee. Insgesamt nett zu lesen und OK. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Der Feenturm: Roman (ISBN: 9783641076658)

    Bewertung zu "Der Feenturm: Roman" von Aileen P. Roberts

    Der Feenturm: Roman
    Snowi_Carougevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Recht langer Auftakt zu einem aber sehr spannenden und emotionalen Abenteuer voller Hoffnung, Liebe und Trauer.
    Voller Mystik und Details

    Anfangs habe ich mich dabei erwischt, wie ich Seiten nur noch überflog, um endlich dorthin zu kommen, wo die Geschichte endlich richtig losgeht. Etwa 150 Seiten waren es schon, bis sich das ganze Abenteuer allmählich aufgebaut hat. Erst ab der Mitte des Buches wurde es dann richtig spannend, als Dana mittlerweile einiges in der Vergangenheit erlebt hat und begriff, dass nicht alles so ist, wie man es ihr ursprünglich verkaufen wollte und dass viele Figuren doch tiefgründiger sind, als sie sie zu Beginn eingeschätzt hatte. Der Leser weiß, wie der ursprüngliche Verlauf der Geschichte ist und hofft mit Dana auf eine Veränderung der Zeit, durch die sie die Menschen, die sie liebt, retten  kann. Bis zum Ende kann alles geschehen und nichts ist wirklich vorhersehbar. Die Autorin beschreibt die Umgebung fantastisch und derart detailreich, dass man sich alles wahnsinnig gut vorstellen kann. Ich habe mich richtig in Dana hineinversetzen können, habe mit ihr erlebt, gehofft, gebangt und gekämpft, selbst nach dem Ende des Buches habe ich noch ihre Trauer gefühlt,  denn es ist leider kein typisches Friede-Freude-Eierkuchen Ende... Trotz des langatmigen Anfangs ist das Buch toll und flüssig geschrieben. Ich hatte das Gefühl, als würde sich das Buch mit seinen Charakteren gemeinsam entwickeln, denn es wurde immer besser und verzauberte mich immer mehr mit seiner Mystik.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Unexpected Heat: Ein Enemies to Lovers - Liebesroman (ISBN: B08BJ2XKSD)

    Bewertung zu "Unexpected Heat: Ein Enemies to Lovers - Liebesroman" von Sarah J. Brooks

    Unexpected Heat: Ein Enemies to Lovers - Liebesroman
    Snowi_Carougevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schönes Buch, traurig, aber voller Gefühle und Hoffnung, das sehr gut zu lesen ist. Vllt nur etwas zu viel Sex, das es manchmal nervt..
    Ein gefühlvolles Buch

    Brooke und Jason sind zwei Figuren, die einen direkt ans Herz wachsen. Die Geschichte der beiden zu verfolgen hat mir Spass gemacht, besonders Jasons Fürsorge gegenüber seiner 'Familie' fand ich rührend. Die Dickköpfigkeit der beiden hat mich nur manchmal zum Kopfschütteln und Haareraufen gebracht (weil man es als Leser ja besser weiß), ebenfalls wie Brookes Jungfräulichkeit (kam mir unwahrscheinlich vor). Bei einigen Nebenfiguren habe ich mich am Ende des Buches gefragt, was letztendlich aus denen geworden ist (Brookes Mutter, ihre beste Freundin, evtl. Amelia). Der Schreibstil ist sehr flüssig, die Erzählperspektive aus beiden Sichten (Brooks und Jason) gibt dem   Leser gute Einsichten in das Gefühlschaos. Spannung ist nicht wirklich vorhanden, Story vorhersehbar, aber in so einer Liebesgeschichte völlig ok. Das Buch bleibt wunderschön (vllt einige Sexszenen zu viel, die beiden sind ja dauerhaft geil aufeinander, was das Intime irgendwann nicht mehr so besonders macht).

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Wind der Zeiten (ISBN: 9783453534001)

    Bewertung zu "Wind der Zeiten" von Jeanine Krock

    Wind der Zeiten
    Snowi_Carougevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wirklich schönes Buch mit liebevollen Charakteren zum schmunzeln. Leicht verwirrend war nur der Zeitsprung. Schreibstil sehr angenehm :)
    Schönes Schmunzel-Buch mit tollen Figuren

    Johannas Gefühle konnte ich gut nachvollziehen, das Auf und Ab ihrer Gefühle, ihre Zuneigung zu den anderen Figuren etc. wurden gut dargestellt.  Zwischendrin hing es leicht, was aber nicht schlimm war, denn im nächsten Moment hat die Geschichte mich wieder gepackt und ich war direkt wieder bei der sehr sympathischen Johanna, die sich erst Mal in der fremden Vergangenheit zurechtfinden musste. Alan war eine Figur, die eine große Last zu tragen hat und seine kalte Fassade bewahren musste, obwohl sein Inneres ganz anders fühlte. Alle anderen Figuren, sowie ihre Nebengeschichten haben mich ebenfalls sehr berührt. Insgesamt ist 'Wind der Zeiten' gut zu lesen, mit Charme, Witz, Liebe und etwas Spannung (nicht soooo viel, dass es  von Hocker haut, aber genug, um nicht langweilig zu sein).



    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    • weiblich
    • 10.12.1990

    Lieblingsgenres

    Historische Romane, Fantasy, Romane

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks