StMoonlight

  • Mitglied seit 25.05.2011
  • 46 Freunde
  • 1.790 Bücher
  • 840 Rezensionen
  • 862 Bewertungen (Ø 3.53)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne176
  • 4 Sterne312
  • 3 Sterne193
  • 2 Sterne155
  • 1 Stern26
  • Sortieren:
    Cover des Buches Pullerpause im Tal der Ahnungslosen (ISBN: 9783731311829)

    Bewertung zu "Pullerpause im Tal der Ahnungslosen" von Franziska Gehm

    Pullerpause im Tal der Ahnungslosen
    StMoonlightvor 13 Tagen
    Kurzmeinung: Eines der wohl besten Hörspiele, die je an meine Ohren drangen. - Nicht nur für Kinder! ;)
    Kommentare: 1
    Cover des Buches Lotta entdeckt die Welt: Im Wald (ISBN: 9783473438785)

    Bewertung zu "Lotta entdeckt die Welt: Im Wald" von Sandra Grimm

    Lotta entdeckt die Welt: Im Wald
    StMoonlightvor 23 Tagen
    Kurzmeinung: Ein wirkliches schönes Buch, welches ganz kleinen Kindern den Lebensraum Wald nahebringt.
    Ganz schön viel los!

    Es ist schönes Wetter und so beschließen Lotta und Opa, zusammen mit Hund Zottel, einen Spaziergang im Wald zu machen. Opa kennt das natürlich schon. Aber für Lotta ist das ein großes Abenteuer, denn zwischen all den riesen Bäumen, gibt es so viel zu entdecken! Auch Zottel findet vieles Interessant, da sind schließlich so viele Gerüche und Geräusche. Zum Glück kann Opa alles super erklären, so dass seine Enkelin nach dem Ende des Spaziergangs nicht nur genügend Holz für eine Hütte hat, sondern auch richtig viel gelernt hat!

    Die Illustrationen sind nicht nur wirklich schön, sondern sehr zahlreich. In Fotos eines "echten" Waldes wurden nicht nur die Protagonisten, sondern auch jede Menge Tiere hineingezeichnet. Hier trifft der Leser auf Eichhörnchen die einen Baum hinauflaufen, Igel die hinter einem Baumstamm schlafen, Raupen die sich an Blättern laben, Füchse die neugierig alles beobachten,... Das bietet neben der eigentlichen Geschichte viel Raum für eigene Geschichten oder kleine (Such-)Spiele.

    Es handelt es um ein Pappbuch. Die dicken Seiten wirken sehr stabil und überstehen sicher auch mehr als nur einen Spaziergang. Da die Oberfläche relativ glatt ist, lassen sich leichetere Flecken vorsichtig abwischen.

    Die Leseempfehlung des Verlags liegt bei etwa 18 Monaten. In diesem Alter gönnen sicher die wenigsten Kinder schon lesen und auch viele den Text nicht verstehen, aber das ist nicht schlimm, denn auf den Bildern gibt es wirklich sehr viel zu entdecken! - Und wenn man vorgelesen bekommt. macht es eben (fast) immer noch mehr Spaß! ;-)

    ~°~ Fazit ~°~

    Ein wirkliches schönes Buch, welches ganz kleinen Kindern den Lebensraum Wald nahebringt. Durch die stabilen Seiten, lässt es sich gut mitnehmen und die vielen Illustrationen laden zum entdecken ein. Worauf wartet ihr also noch: Ab in den Wald! ;-)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär (ISBN: 9783821829692)

    Bewertung zu "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" von Walter Moers

    Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
    StMoonlightvor einem Monat
    Kurzmeinung: Mir fehlte etwas der Tiefgang.
    Leben ahoi!

    Wer kennt ihn nicht, den „großen blauen Lügenbären“? Obwohl selbiger natürlich behaupten würde  selbstverständlich nur die Wahrheit zu sagen. Und davon hat er eine ganze Menge mit den Menschen zu teilen: Ganz 13 ½ (Lebens)Jahre! Zusammengefasst in dieser Bärographie.

    Der Leser begleitet den Erzähler von seiner (Nicht-)Geburt durch Zamonien bis zu der Erfüllung seines sehnlichsten Wunsches. Der Käpt’n erzählt hier höchstpersönlich und zwar mit sämtlichen Gefühlsregungen, die ihn in den jeweiligen Situationen ereilten. An dieser Stelle sei daher auch darauf hingewiesen, dass sich hier (eher) nicht um ein Kinderbuch handelt. Der Bär schreibt hier „frei Schnauze“ und teilweise auch etwas derb. Den Geschichten selbst gibt es etwas authentisches und bringt auch Leben hinein. Ein wenig fühlt sich der Leser so, als wäre er mit durch die Lande und Meere gereist.

    Anfangs mögen die über 700 Seiten durchaus schocken, doch nicht alle Seiten sind beschrieben, manche nur einseitig. Das Buch enthält auch sehr viele Bilder, mal groß, mal klein, immer in Schwarz-Weiß. Die meisten davon sind hübsch (und/ oder lustig) anzuschauen. Dadurch das das Buch in Kapitel – oder besser gesagt Lebensjahre – unterteilt ist, lässt sich praktischerweise öfters eine Pause einlegen. Mit dem vorhandenen Lesebändchen kann die entsprechende Stelle markiert werden.

    ~°~ Fazit ~°~

    Insgesamt eine nette Unterhaltungslektüre, bei der Leser noch einmal zumeist bekannte Geschichten des Käpt’n erleben. Mir fehlten hier leider etwas Tiefgang, sowie die Entdeckung von Neuem. Daher vermutlich eher ein Geschenk für eingefleischte Kapitän Blaubär-Fans. Durch die Aufmachung, sowie das enthaltene Poster, macht es sich dafür sogar ziemlich gut.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Backen und Liebe (ISBN: 9783517098678)

    Bewertung zu "Backen und Liebe" von Lotta Zetterström

    Backen und Liebe
    StMoonlightvor einem Monat
    Kurzmeinung: Wenig Rezepte, aber sehr viel Herz! <3
    Pure Leidenschaft

     „Fabrique“ ist eine schwedische Kultbäckerei von der ich, bis zu diesem Buch, noch nie etwas gehört hatte. Nach der Lektüre kann ich nur sagen: Schade.

    Aber worum geht es in diesem Buch überhaupt? Es ist zumindest kein klassisches Backbuch, aber auch keine klassische Firmographie. Vielmehr ist es eine Mischung aus den beiden und jede Menge Liebe. Liebe zum Backen, zu den Zutaten, dem Endprodukt, den Kunden, zueinander, dem Leben,… Vielleicht klingt es verrückt, doch Lotta und David schreiben so emotional, dass der Leser ihre Gefühle einfach teilen muss. Von Angst über Freude bis Hoffnung und Liebe, Sehnsucht… Die beiden haben nicht ihr Hobby zum Beruf gemacht, sondern ihre Leidenschaft!

    Erwartet habe ich, auf Grund des Titels, irgendwie eher ein reines Backbuch. Vielleicht mit einer detaillierten Einleitung oder (persönlichen) Anmerkungen an den Rezepten. Rezepte gibt es dann aber tatsächlich – leider – eher wenige. Okay, es ist auch eine Bäckerei und vermutlich wäre es nicht gerade klug, alles zu verraten… 😉

    ~°~ Fazit ~°~

    Mir hat das Buch – vom Inhalt bis zur Aufmachung – sehr gut gefallen. Für alle die „Fabrique“ kennen ist es sicher ein schönes Buch, der die Bäckerei noch ein wenig näher bringt. Für alle anderen ein Backbuch mit wenigen Rezepten, dafür aber mit viel Herz.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Mit dem LITTLE LIBRARY COOKBOOK durchs Jahr (ISBN: 9783336548095)

    Bewertung zu "Mit dem LITTLE LIBRARY COOKBOOK durchs Jahr" von Kate Young

    Mit dem LITTLE LIBRARY COOKBOOK durchs Jahr
    StMoonlightvor einem Monat
    Kurzmeinung: Abwechslungsreich, spannend und dennoch irgendwie einfach.
    Genussvolle Leidenschaft

    Was haben Lesen und Kochen gemeinsam? Genießer machen beides mit Leidenschaft! 😉

    Wer gerne und viel liest stößt dabei immer wieder auf kulinarische Highlights aus allen Welten. Oft fragt man sich wie das eine oder andere wohl schmeckt, stellt sich die Aromen auf der Zunge vor, den Duft der die Luft erfüllt… So ähnlich ging es wohl auch Kate Young. Sie ist Foodbloggerin und hat sich, durch Ihre Lieblingsbücher, zu eigenen Kreationen verleiten lassen. Zu den über 100 abwechslungsreichen Rezepten erhält der Interessierte auch gleich noch passende Buchempfehlungen. Eine durchaus spannende Kombination.

    Als Hardcover mit Lesebändchen ist das Buch stabil, um mehr als nur einmal zum Einsatz zu kommen. Viele ganzseitige Farbfotos machen Lust die Gerichte direkt nachzukochen. Das Buch ist Jahreszeiten gegliedert, so dass es leicht ist, ein saisonales Rezept zu finden. Die Anleitungen sind dabei übersichtlich und verständlich. Auch Kochanfänger dürften hier auf ihre Kosten kommen. Selbst eher ungewöhnliche Zubereitungsmethoden, wie z.B. die Zubereitung im Dämpfkorb sind dabei.

    Ein schön gestaltetes Buch mit vielen tollen Anregungen. Von einfachen Salat über klassische Hauptspeisen bis hin zu kleinen Highlights für besondere Tage oder Gäste, ist wohl alles dabei. Selbst wenn man grade kein Rezept aus diesem „Kochbuch“ nachkochen möchte, macht es doch Spaß darin zu schmökern.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Mein magisches Heim (ISBN: 9783424153675)

    Bewertung zu "Mein magisches Heim" von Erica Feldmann

    Mein magisches Heim
    StMoonlightvor einem Monat
    Kurzmeinung: Nette Ideen für ein harmonisches Zuhause
    Keine Hexerei

    Wie viele andere auch, mag ich es die Wohnung zu dekorieren. Dabei die richtige Balance zu treffen, so dass nichts überladen wirkt und es dann auch noch dem männlichen „Mitbewohner“ gefällt, ist schon eine Herausforderung an sich. Doch es hat nicht immer etwas mit der Optik zu tun, sondern auch mit positiver Energie. Zumindest dann, wenn man Erica Feldmann Glauben schenkt. In diesem Buch gewährt sie Interessierten Einblick in ihr magisches Wissen und zeigt, wie jeder ein gemütliches Heim für sich und seine Liebsten schaffen kann.

    Was mir hier direkt positiv auffiel ist die einohrige Katze. Auch wenn damit ein bisschen das Klischee von wegen Hexe und schwarze Katze bestätigt scheint. Aber nein, natürlich ist nicht (nur) das Positiv. Auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Dieses Buch ist kein Ratgeber im klassischen Sinne, sondern wirkt wie ein netter Plausch unter Freunden. Erica Feldmann sagt nicht, wie jemand etwas ändern muss, sondern gibt Anregungen für eigene Ideen. Anleitungen gibt es sowohl für generelle Einrichtung, als auch für Dekorationen, Düfte und vielerlei anderes.

    Untermalt ist das Buch von vielen, meist ganzseitigen, Fotos. Diese sind immer passend und schön anzusehen.

    ~°~ Fazit ~°~

    Die Autorin zeigt in ihrem Werk, dass Harmonie für Zuhause (k)ein Hexenwerk ist und gibt Tipps für mehr Wohlbefinden.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Essen ändert alles (ISBN: 9783517099033)

    Bewertung zu "Essen ändert alles" von Holger Stromberg

    Essen ändert alles
    StMoonlightvor einem Monat
    Kurzmeinung: Leider etwas enttäuschend
    (Dein) Essen rettet die Welt

    „Das Essen der Zukunft beginnt jetzt!“, so lautet der Leitsatz auf dem Klappentext. Nicht nur jetzt, sondern schon immer, haben viele Menschen bereits darauf geachtet, Lebensmittelverschwendung einzugrenzen. Holger Stromberg findet, dass man nicht mehr „einfach darauf loskochen“ darf, sondern bewusst planen, einkaufen und eben genießen muss. Sein Motto: „So wenig Foodwaste wie möglich“, „besten Zutaten“ und „Genussfaktor mit Sternequalität“, dank „Meal Prep“ und „Sous-vide“.

    Aufgeteilt ist das Buch in sechs große Themenbereiche:

    • Denk dein Essen neu = Grundsätzliches zum Thema Essen und der Hinweis, dass Essen wieder zu genießen, statt nur als Nahrungsaufnahme zu sehen.
    • Lern dein Essen kennen = Was ist wo drin? Was benötigt mein Körper, z.B. an Vitaminen und Mineralstoffen?
    • Iss (dich) gesund = Theorie: Ist der Darm gesund, ist auch der Mensch gesund.
    • Achte gut auf dich = Umgang mit Stress, samt passenden „Anti-Stress“-Lebensmitteln
    • Rette die Welt = Thema Nachhaltigkeit, von Fertiggerichten über Fleischkonsum bis zu Ökoprodukten
    • Genussrezepte = 35 Rezepte, inkl. Anleitung zum Meal Prep

    Leider machen die Rezepte nur einen sehr kleinen Teil des Buches aus. Im Vordergrund stehen hier definitiv die ökologischen und gesundheitlichen Aspekte. An sich sehr interessant, aber mir fehlte der „Wow-Effekt“, da ich alles bereits hundertmal gelesen und gehört habe. Neue Erkenntnisse konnte ich nicht gewinnen. Die enthaltenen Rezepte sind leider nicht wirklich Alltagstauglich, da sie oft sehr exquisite Zutaten benötigen.

    ~°~ Fazit ~°~

    Das Buch ist gut aufgebaut, aber leider erfährt der interessierte Leser absolut nichts Neues, vielmehr wurden bereits bekannte Erkenntnisse, aneinandergeriet und eben zu diesem Buch zusammen gefasst. Auch die Rezepte enthalten für mich leider keine Highlights.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft (ISBN: 9783517098654)

    Bewertung zu "Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft" von Charlotte Schüler

    Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft
    StMoonlightvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ganz nett, aber eher etwas für "Einsteiger".
    Plastik ist out

    Bereits das Cover gefällt mir sehr gut. Nicht nur, weil es irgendwie „umweltfreundlich“ aussieht, sondern auch, weil es aus etwas Besonderes ist. – Zumindest, wenn man die Papierart beachtet: „Gedruckt auf Apfelpapier“.

    Letztlich kommt es aber auch (und vor allen Dingen) auf den Inhalt an. Aufgeteilt ist das Buch, nach einer, doch etwas längeren, Einleitung, in Themenbereiche:

    Bad: Im Badezimmer geht es zunächst einmal um die Grundausstattung: Nach und nach einfach die „täglichen“ Produkte austauschen: Statt Plastikzahnbürste, gibt es beim nächsten Kauf eine Bambuszahnbürste. Statt Flüssigpflege, Seifen am Stück usw.. Darüber hinaus gibt es aber auch Anleitungen zum selber machen. Z.B: für MakeUp aus Pflanzen, vom dekorativen bis hin zum Styling.

    Haushalt: Was fällt einem hier als erstes ein, wenn man an das Thema Haushalt denkt? Genau: Reinigungsmittel. Die Autorin gibt Rezepte und Tipps für z.B. ökologisches Waschmittel. Hier geht es nicht nur darum Plastik, sondern auch Chemie zu vermeiden. Einen Punkt den ich wirklich sehr gut finde.

    Lebensmittel: Hier geht es voranging darum Lebensmittelverschwendung einzudämmen. Von der richtigen Lagerung bis hin zur Resteverwertung. Einige, sehr wenige, Rezepte sind enthalten.

    Unterwegs: Ganz klar im Fokus stehen hier Transportbehälter. Wie wäre es mit einer Bento-Box aus Metall oder einer Thermobecher, statt beschichteter To-Go-Becher. Aber auch wer z.B. Essen geht, kann einfach auf einen (Plastik-)Trinkhalm oder die (Papier)Serviette abbestellen.

    ~°~ Fazit ~°~

    Insgesamt ein „nettes“ Buch, allerdings eher etwas für alle, die sich erst neu mit dem Thema Nachhaltigkeit/ plastikfrei leben auseinandersetzen. Für mich war leider nichts Neues dabei, dennoch war es angenehm zu lesen und es Spaß gemacht darin zu blättern. Für jemanden, der bereits „einfache Handgriffe“ anwendet und das eine oder andere selbst macht, ist dieses Buch leider eher nicht geeignet. Mir jedenfalls konnte die Autorin (leider) keine neuen Kenntnisse vermitteln.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Pflanzenliebe (ISBN: 9783442393626)

    Bewertung zu "Pflanzenliebe" von Summer Rayne Oakes

    Pflanzenliebe
    StMoonlightvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ander als erwartet - und leider nicht besonders gut...
    Es grünt so grün

    Was ich erwartete und was ich bekam waren leider zwei völlig verschiedene Dinge, denn ich ließ mich vom Klappentext in die Irre führen. Warum auch immer hatte ich so etwas wie einen Ratgeber erwartet. Etwas in Richtung „Welche Pflanze wofür“ und „Wie Behaglichkeit und Wohlbefinden“ schaffen.

    Was ich bekam war (leider) nur sehr viel „BlaBla“. Das Buch ist offenbar so etwas wie eine Anekdotensammlung der Autorin. Vielleicht sogar so etwas wie eine Mini-Biographie. Der Leser erfährt ein bisschen was über Pflanzen an sich, wie z.B. Herkunft etc., viele mehr aber über Summer selbst. Ich kannte Summer Rayne Oakes vor diesem Buch nicht, vielleicht ist es deswegen für mich einfach so wenig interessant.

    Man solle seine Pflanzen „beobachten“ heißt es, z.B. die Frage klären, ob die Blätter im Verlauf des Tages ihre Richtung ändern. – Ich weiß nicht, an welche Zielgruppe sich dieses Buch richtet, aber zur Klärung dieser Frage brauche ich nicht beobachten, denn das ist ja von sich aus logisch. Vielleicht bin ich, zumindest hierbei, zu rational, um zwischen den Zeilen zu lesen…

    Immerhin, der Schreibstil ist ganz angenehm, so dass sich das Buch flüssig lesen lässt.

    ~°~ Fazit ~°~

    Für mich leider eine Enttäuschung. Schade eigentlich, wo ich doch eh keinen „Grünen Daumen“ habe. 😉

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Unsere verborgene Natur (ISBN: 9783453281288)

    Bewertung zu "Unsere verborgene Natur" von Tristan Gooley

    Unsere verborgene Natur
    StMoonlightvor einem Monat
    Kurzmeinung: Unglaublich faszinierend!
    (Auf die) Natur hören

    Beim Titel denkt man im ersten Moment, dass es sich um einen Naturführer handelt. Wer dann aber den Klappentext liest wird schnell eines besseren belehrt und fragt sich dann aber wie es gehen soll Honig zu hören, die Himmelsrichtung zu fühlen oder die Dämmerung zu riechen. - In meinem Fall war die Neugierde geweckt.

    Kaum angefangen, konnte ich auch gar nicht mehr aufhören zu lesen, denn mit jeder Seite lernte ich sehr viel über die Natur – und wie ich sie mir zu Nutzen machen kann. Orientierung an Hand des Sonnenstands oder der Sterne kennt vermutlich jeder. Aber schon gewusst das man sich auch z.B. an Hand von Schieferschichten oder sogar mit Hilfe des Windes orientieren kann?

    Auch wenn das Buch, mit über 400 Seiten, doch recht dick ist, lässt es sich wirklich schnell und flüssig lesen. Obwohl es sich (quasi) um eine Mischung aus Lehrbuch und Ratgeber handelt, so liest es sich eher wie eine spannende Biografie mit extrem hohem Lerngehalt. Dank der enthaltenen Zeichnungen und genauen Erklärungen, fällt es leicht die Vorschläge in die Tat umzusetzen. - Und bereits beim nächsten Ausflug geht man mit anderen Augen durch die Natur!

    Der Autor nimmt den Leser mit auf eine außergewöhnliche Reise durch die gesamte Natur – von Sichtbar bis Unsichtbarem. Wie das geht? Buch lesen und es herausfinden! ;-)


    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Über mich

    Soviele Bücher, so wenig Zeit ...

    Lieblingsgenres

    Jugendbücher, Erotische Literatur, Humor, Krimis und Thriller, Sachbücher, Comics, Fantasy

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks