Tanja_Radi

  • Mitglied seit 02.02.2018
  • 64 Freunde
  • 485 Bücher
  • 247 Rezensionen
  • 449 Bewertungen (Ø 3.9)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne126
  • 4 Sterne187
  • 3 Sterne104
  • 2 Sterne27
  • 1 Stern5
  • Sortieren:
    Cover des Buches Im nächsten Leben wird alles besser (ISBN: 9783864931192)

    Bewertung zu "Im nächsten Leben wird alles besser" von Hans Rath

    Im nächsten Leben wird alles besser
    Tanja_Radivor 7 Stunden
    Kurzmeinung: In einer skurrilen Situation blickt Rath kritisch und doch humorvoll in die Zukunft und auf unser individuelles Leben.
    Ein skurriler und philosophischer Roman

    Von diesem Buch hätte ich von Anfang an eine guten Eindruck. Ich mag die Covergestaltung, die sich auch durch das ganze Buch zieht. Mit dem Schreibstil kam ich auf Anhieb klar und habe so auch den Roman von der ersten Seite an gerne gelesen.

    Die Geschichte ist etwas skurril. Arnold erwacht eines Morgens und es sind fünfundzwanzig Jahre vergangen. Leider stellt sich dann heraus, dass er sein Leben in den fehlenden fünfundzwanzig Jahren ziemlich vermurkst hat. Diese Mischung aus skurriler und tragischer Situation führt zu einer unterhaltsamen und doch ernsten Story. Der Autor hat gut recherchiert und sich Gedanken gemacht, wie weit die technische Entwicklung im Jahr 2045 sein könnte. Die Entwicklung erscheint logisch. Seine eigene Position kommt dabei deutlich heraus. Sie ist reflektieren und kritisch und regt auch meine Gedanken an. Hinzu kommt die philosophische Frage, was wir generell mit unserem Leben anfangen und daraus machen.


    Ich fühlte mich von der Storyline sehr gut unterhalten, weil wir die Mischung aus Humor und Reflexion gefällt. Der Protagonist Arnold ist extrem sympathisch und kann nur durch seinen Sidekick Gustav getoppt werden. Für mich der beste Nebencharakter des Jahres.


    Am Ende kommt es, wie es kommen muss. Hier fehlt vielleicht etwas das überraschende Moment. Es hinterlässt aber ein extrem angenehmes Gefühl bei mir. Daher möchte ich den Roman gerade in der aktuellen Zeit von Herzen empfehlen. Ein intelligenter Roman, der auch noch gut unterhält. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches BeOne: BePolar 3 (BePolar-Trilogie) (ISBN: B08CHGJ2V1)

    Bewertung zu "BeOne: BePolar 3 (BePolar-Trilogie)" von Martha Kindermann

    BeOne: BePolar 3 (BePolar-Trilogie)
    Tanja_Radivor 3 Tagen
    Kurzmeinung: Guter Abschluss der Trilogie mit einer guten Mischung aus vorhersehbaren und unerwarteten Wendungen.
    Guter Abschluss

    BeOne ist der Abschluss Band der BePolar Trilogie, die nur zusammenhängend gelesen werden kann. Den Auftakt der Reihe mochte ich sehr. Nach dem zweiten Teil war ich etwas frustriert. Die Geschichte wirkte irgendwie unstrukturiert und war nicht immer verständlich. Am Ende blieben so viele Fragen, dass ich zweifelte ob diese Geschichte noch sinnvoll zu Ende gebracht werden kann. Und ich muss sagen, das konnte sie absolut.

    Zu Anfang war ich mit den Charakteren noch etwas überfordert. Ich ließ mir deshalb von der Autorin mit einem Personenverzeichnis helfen, was meiner Meinung nach unbedingt Teil des Buches werden sollte. Denn die vielen Personen sind einfach schwer zu überblicken.

    Die Verwirrung, mit der ich nach dem zweiten Band zurück geblieben war, legte sich relativ schnell. Dieses Buch hat ein sehr ausgewogenes Verhältnis von neuen Fragen und Auflösungen. Dabei hat mir das Miträtseln und Spekulieren wie im jedem Teil der Reihe, wieder besonders gut gefallen.

    Desto weiter ich gelesen habe, um so spannender wurde es und ich war vom letzten Drittel des Buches nur noch gefesselt und konnte nicht mehr aufhören. Das Ende ist eine sehr gute Mischung aus vorhersehbaren und unerwarteten Auflösungen und schon krass. An manchen Stellen vielleicht ein bisschen pathetisch, aber alles Andere ist voll und ganz gelungen.

    Durch diesen gelungenen Abschluss kann ich auch die Reihe nur empfehlen.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches ON:OFF (ISBN: 9783522202527)

    Bewertung zu "ON:OFF" von Ann-Kristin Gelder

    ON:OFF
    Tanja_Radivor 3 Tagen
    Kurzmeinung: Die Story ist leider total unglaubwürdig, da die Autorin sich keine Zeit nimmt, Hintergründe zu erläutern.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Land in Sicht (ISBN: 9783351050764)

    Bewertung zu "Land in Sicht" von Ilona Hartmann

    Land in Sicht
    Tanja_Radivor 11 Tagen
    Kurzmeinung: Für mich mehr Novelle als Roman. Eine Erzählung, die sich auf das Wesentliche konzentriert und von trockenem Humor geprägt ist.
    Moderne Novelle

    Auf dieses Buch bin ich aufmerksam geworden, weil es schon vor Veröffentlichung viele positive und prominente Stimmen dazu gab. Auch das Cover finde ich ansprechend. Wobei ich glaube, es wurde mehr wegen der modernen Optik ausgewählt als im Zusammenhang mit dem Inhalt.

    Der Roman ist mit 160 Seiten extrem kurz. Ich würde das Buch eher als Novelle bezeichnen. Die Erzählung konzentriert sich auf das Wesentliche, sodass es trotz der Kürze zu einer runden Geschichte kommt. Die Idee ist skurril, eine Studentin auf einer Donau-Kreuzfahrt in mitten verschiedenster Senioren. Die Protagonistin betrachtet ihre Situation selbst ironisch und hat einen trockenen Humor. Teilweise ist er sehr subtil, Ich musste manchmal Absätze wiederholen, weil ich den Gag fast überlesen hätte. Ein bisschen schade finde ich, dass wir von den anderen Kreuzfahrtgästen nicht mehr erfahren. Das hätte das Buch noch unterhaltsamer gemacht. 

    Statt auf die reine Unterhaltung setzt Hartmann auf starke Emotionen. Die haben mich trotz der Kürze erreicht. Es ist ein kleines Büchlein, das in Erinnerung bleibt. Daher empfehle ich die Lektüre gerne.

    Kommentare: 7
    8
    Teilen
    Cover des Buches Ein schönes Paar (ISBN: 9783442718726)

    Bewertung zu "Ein schönes Paar" von Gert Loschütz

    Ein schönes Paar
    Tanja_Radivor 12 Tagen
    Kurzmeinung: Irgendwie konnte mich das Buch nicht so richtig fesseln. Ich hatte das Gefühl der Autor schweift in seinen Erklärungen immer wieder ab.
    Kommentare: 1
    Cover des Buches Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers (ISBN: 9783473405190)

    Bewertung zu "Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers" von Michael Petrowitz

    Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers
    Tanja_Radivor 12 Tagen
    Kurzmeinung: Spannende Reihe für kleine Ninja Fans, die sich mit diesem zweiten band gut entwickelt hat.
    Gute Fortsetzung

    "Der Drache des Feuers" ist der zweite Teil der Kinderbuchreihe Dragon Ninjas. Ich habe es meinem Sohn vorgelesen und wir sind etwas unterschiedlicher Meinung.

    Ich fand es eine deutliche Steigerung zum ersten Band. Die schwer lesbaren Namen einiger Charaktere tauchen nur wenig auf. Neue Personen haben gut (vor)lesbare Namen bekommen. Sie sind teilweise etwas skurril und waren mir sympathisch.

    Auch die Geschichte gefiel mir etwas besser. Es ist spannend und beinhaltet überraschende Wendungen. Das war allerdings auch der Knackpunkt, warum es meinem Sohn nicht so gut gefiel. Für ihn war das Buch etwas anstrengend, da er sich stark konzentrieren musste, um der Geschichte folgen zu können. Er ist allerdings auch noch etwas jünger als die Altersempfehlung ab acht Jahren.

    Von daher möchte ich das Buch allen Kindern ab acht Jahren gerne empfehlen.

    Kommentare: 2
    10
    Teilen
    Cover des Buches Immernacht (ISBN: 9783407754851)

    Bewertung zu "Immernacht" von Ross MacKenzie

    Immernacht
    Tanja_Radivor 11 Tagen
    Kurzmeinung: Richtig gut geschrieben Fantasy, starke Prota- und Antagonisten. Ein Buch mit Lieblingsbuchpotential.
    Endlich Mal wieder richtig gute Fantasy

    In dieses Buch habe ich mich schon nach den ersten Seiten verliebt. Der Schreibstil ist großartig. Er passt perfekt zu dieser Geschichte. Ich wurde direkt in die Welt rund um Lara Fox gezogen. Trotz vieler Perspektivwechsel und einer Menge Charaktere konnte ich spielend leicht folgen. 

    Lara Fox ist eine sympathische Protagonistin und Mrs Hester die perfekte Antagonistin. Auch die Nebencharaktere sind einprägsam und ziehen Sympathien auf sich. MacKenzie schreibt seine Figuren sehr empathisch. Das macht die Geschichte extrem glaubwürdig und führt zu überraschenden Wendungen. Niemals hatte ich voraus geahnt, welche Persönlichkeiten mich zum Ende des Buches berühren und welche Schicksale dahinter stecken.

    Das Setting ist sehr düster. Die Figuren handeln mitunter sehr brutal. Die Spannung sorgte dafür, dass ich so mitgezogen würde, dass es auf mich nicht bedrückend wirkte. Trotzdem verwundert es mich, dass die Altersempfehlung ab elf ist. Als Jugendbuch kann es für mich nur unter die Kategorie Horror fallen. Und ich weiß nicht, ob es viele elfjährige Horrorliebhaber*innen gibt. Vielleicht ist es in diesem Alter eher ein Buch, das gemeinsam gelesen werden sollte.

    Kurz vor Schluss erinnert es etwas an Harry Potter, das mag aber auch an Ähnlichkeiten im Schicksal der Jugendlichen liegen. Zum Ende wird es dann richtig gehend episch. Mir hat das sehr gut gefallen.

    Ich gehe davon aus, dass es sich hierbei um einen Reihenauftakt handelt. Gleichzeitig ist es aber auch eine abgeschlossene Geschichte. Auch ein Punkt der mir gut gefällt. Durch einen Cliffhanger fühle ich mich oft an Bücher gebunden, obwohl mich die Geschichte gar nicht so überzeugt hat. Dieses Reihe werde ich weiter verfolgen, weil "Immernacht" ein Buch ist, dass mich begeistert hat. Ich bin direkt Fan vom Schreibstil des Autors geworden und will unbedingt mehr von ihm lesen.

    Kommentare: 3
    11
    Teilen
    Cover des Buches Iron Flowers. Die Rebellinnen (ISBN: 9783833738562)

    Bewertung zu "Iron Flowers. Die Rebellinnen" von Tracy Banghart

    Iron Flowers. Die Rebellinnen
    Tanja_Radivor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Da die Wendung ähnlich ist, wie bei den Farben des Blutes, konnte ich diese bereits vorhersehen. Sonst hat es mir sehr gut gefallen.
    Kommentare: 1
    Cover des Buches Miss Olivia und ihr ziemlich umwerfender Wintercocktail (ISBN: 9783458363712)

    Bewertung zu "Miss Olivia und ihr ziemlich umwerfender Wintercocktail" von Catherine Miller

    Miss Olivia und ihr ziemlich umwerfender Wintercocktail
    Tanja_Radivor 21 Tagen
    Kurzmeinung: Kommt nicht an den Vorgänger heran. Zu dick aufgetragen, sodass es an manchen Stellen konstruiert wirkte.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Das Buch der gelöschten Wörter - Zwischen den Seiten (ISBN: 9783404180073)

    Bewertung zu "Das Buch der gelöschten Wörter - Zwischen den Seiten" von Mary E. Garner

    Das Buch der gelöschten Wörter - Zwischen den Seiten
    Tanja_Radivor 23 Tagen
    Kurzmeinung: Eine gelungene Fortsetzung. Das ist eine Buchreihe für alle Bücherwürmer, die sich gerne in Bücherwelten träumen.
    Toll!

    Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Teil einer aufeinander aufbauenden Reihe. Der Start in diesen zweiten Band ist schon überzeugend. Nach einem mysteriösen Prolog wird direkt an das Ende des ersten angeschlossen. Der erste Teil hat sich in meinem Herz tief eingenistet, dass mir der Einstieg super leicht fiel. Aber auch wer nach einer längeren Pause wieder einsteigt, kommt durch gut eingestreute Rückblicke gut hinein.

    Das erste Drittel des Buches entsprach genau meinen Erwartungen. Ich freute mich, dass ich mit meinen Spekulationen aus dem ersten Band richtig lag. Bevor Lesende das Gefühl von Vorhersehbarkeit bekommen überrascht Garner dann aber mit ungeahnten Wendungen, die das Buch aufregend machen.

    Ich fühlte mich von Anfang an gut unterhalten. Das liegt an vielen unterschiedlichen Vorzügen. Zum Einen ist es spannend. Dann überzeugt Garner mit immer neuen phantasievollen und detailreichen Buchwelten. Und mein absolutes Schmankerl sind immer wieder neue, liebevoll erzählte Nebencharaktere. Am liebsten würde ich zu jeder und jedem ein Spin Off lesen. Lesende spüren, dass Garner diese Reihe selbst am Herzen liegt.

    All diese Umstände trösten mich spielend leicht darüber hinweg, dass mir der Schreibstil ein bisschen zu einfach ist. Ich freue mich dabei eher, dass das Buch so für jede/n lesbar ist und viele Lesende begeistern wird.

    Dieser zweite Teil endet wie bereits gewohnt mit einem Cliffhanger. Vorher gibt es aber immerhin schon ein paar Auflösungen. Damit setzt sich dieses Buch von vielen zweiten Reihenteilen ab. Oft sind diese nur Übergangsbücher. Hier handelt es sich hingegen um ein absolutes Lesevergnügen. Ich empfehle, die ersten beiden Bücher schnell zu lesen, bevor im August der dritte Teil erscheint.

    Kommentare: 5
    12
    Teilen

    Über mich

    I like big books and I cannot lie

      Lieblingsgenres

      Humor, Kinderbücher, Krimis und Thriller, Klassiker, Fantasy, Romane

      Mitgliedschaft

      Freunde

      Was ist LovelyBooks?

      Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

      Mehr Infos

      Buchliebe für dein Mailpostfach

      Hol dir mehr von LovelyBooks