Tintenschoen

  • Mitglied seit 04.02.2018
  • 3 Freunde
  • 42 Bücher
  • 38 Rezensionen
  • 38 Bewertungen (Ø 4.37)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne19
  • 4 Sterne15
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Good Night Stories for Rebel Girls 2 (ISBN: 9783446261068)

    Bewertung zu "Good Night Stories for Rebel Girls 2" von Elena Favilli

    Good Night Stories for Rebel Girls 2
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein tolles, inspirierendes Buch nicht nur für Rebell Girls!
    Toll!

    Von Sophia Loren, über Eleanor Roosevelt bis hinzu Nofretete. Auch im zweiten Teil von „Good Night stories for rebel girls” geht es wieder ausschließlich um mutige Frauen, die Großes erreicht haben. In liebevollen Illustrationen und kurzen, aber prägnanten Erzählungen werden deren Leben und Taten in kindgerechter Form dargestellt und laden dazu ein, vorgelesen oder selbst gelesen zu werden. Die Geschichten begeistern nicht nur Jung und Alt, sondern ziehen sowohl das weibliche, als auch das männliche Geschlecht in ihren Bann. Mein dreijähriger Sohn ist jedenfalls schon großer Fan von dieser tollen Sammlung und auch Papa macht es sichtlich Spaß, ihm daraus täglich die ein oder andere Geschichte vorzulesen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches Hippie (ISBN: 9783257070491)

    Bewertung zu "Hippie" von Paulo Coelho

    Hippie
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Philosophisch und biografisch
    Philosophisch und biografisch

    Paulo Coelho gibt in seinem neuen Buch “Hippie” eine seiner aufregendsten Reisen in den wilden 70ern wieder. Gemeinsam mit zahlreichen anderen abenteuerlustigen Weggefährten begiebt er sich auf einen bewusstseinserweiternden Trip durch Europa und Asien, um schließlich in Kathmandu Erleuchtung zu finden. Doch wie so oft ist auch hier der Weg das Ziel und der Junge Paulo findet während dieser Busreise nicht nur zu sich selbst, sondern auch eine neue Liebe. Coelho gelingt es wie so oft, den Leser nicht nur durch seine bildhafte Erzählweise zu fesseln, sondern blickt hierbei auch in die Seele des Menschen und spiegelt seine darin enthaltenen Ängste und Sehnsüchte wieder. Ein durchaus gelungener Roman über interessante kulturelle Thematiken und die Ära von “Sex, Drugs and Rock n’ Roll”, der für mich aber an der ein oder anderen Stelle etwas philosophisch war.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Cover des Buches Ich komme mit (ISBN: 9783336547975)

    Bewertung zu "Ich komme mit" von Angelika Waldis

    Ich komme mit
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Berührend
    Beruhrend

    #unbezahltewerbung Eine wunderbare Geschichte über die Dinge, auf die es im Leben wirklich ankommt: ICH KOMME MIT - Angelika Waldis ————————————————- Vita ist 72 Jahre alt und hat sich damit abgefunden, dass sie nach dem Tod ihres Mannes alleine und ohne große Ereignisse durchs Leben geht. Bis ihr der junge Lazy begegnet, der, bisher völlig unbedarft, nun mit der Trennung von seiner Freundin und einer schweren Krankheit klarkommen muss. Es entsteht eine berührende Freundschaft und gemeinsam entfliehen sie aus ihrem Alltag und begeben sich auf die Reise ihres Lebens... Ein Buch, dass zum Lachen, Weinen und vor allem Nachdenken anregt.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Cover des Buches Weit weg von Verona (ISBN: 9783446260405)

    Bewertung zu "Weit weg von Verona" von Jane Gardam

    Weit weg von Verona
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr interessan, aber etwas verwirrend!
    Interessantes Erstlingswerk!

    Jessica Vye ist 13, lebt in einem kleinen Badeort in England während des zweiten Weltkriegs und nimmt uns im nun neu aufgelegten Erstlingswerk von Jane Gardam mit in ihre mitunter sehr verwirrende Gefühlswelt. Dabei hat es Jessica nicht leicht: Sie ist eine Einzelgängerin mit schriftstellerischen Ambitionen, hat nur eine richtige Freundin und ist durch ihre aufmüpfige Art auch nicht besonders beliebt bei ihren Lehrern. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch das erste mal und das in einen versnobten Sozialisten... Trotz der für mich durchaus sympathischen Hauptprotagonistin Jessica hat mich der Roman etwas ratlos zurück gelassen. Er liest sich zwar zügig und hat einen interessanten Schreibstil, doch gleichzeitig konnte mich die Geschichte nicht richtig fesseln. Irgendwas fehlte mir persönlich, auch wenn ich nicht richtig benennen kann, was es ist. Trotzdem ein schönes Buch, das den ein oder anderen Leser bestimmt begeistern wird.

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Cover des Buches Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren (ISBN: 9783446260498)

    Bewertung zu "Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren" von Ali Benjamin

    Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Einfühlsamer Roman für Jung und Alt.
    Einfühlsamer Jugendroman

    Ein toller Jugendroman: DIE WAHRHEIT ÜBER DINGE DIE EINFACH PASSIEREN - Ali Benjamin Suzy ist 12 und verliert ihre (ehemals) beste Freundin durch ein tragisches Unglück. Doch die Erklärung ihrer Mutter, dass solche Dinge einfach passieren, reicht ihr nicht aus...sie versucht den Geschehnissen auf den Grund zu gehen und muss dabei feststellen, dass tatsächlich manchmal der Weg das Ziel ist. Ali Benjamin hat einen einfühlsamen Roman und mit Suzy ein ganz besonderes Mädchen geschaffen, dass trotz ihres jungen Alters genau die richtigen Fragen über das Leben stellt und einem dadurch schnell ans Herz wächst. Besonders für Kinder und Jugendliche ein absolut gelungener Roman, der zum Nach- und Umdenken anregt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen? (ISBN: 9783328101628)

    Bewertung zu "TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?" von Megan Miranda

    TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Toller, spannender Thriller, der eine originelle Erzählweise hat.
    Origineller Thriller

    #unbezahltewerbung Tick Tack: Die Zeit läuft rückwärts! TICK TACK-WIE LANGE KANNST DU LÜGEN von Megan Miranda ——————————— Nic kehrt nach 10 Jahren in ihre Heimatstadt, die sie damals fluchtartig verlassen hat, zurück. Schnell holen Sie die alten Erinnerungen ein. Vor allem das spurlose Verschwinden ihrer besten Freundin damals, lässt sie nicht mehr los. Als dann auch noch erneut ein Mädchen verschwindet, geht alles wieder von vorne los... Das besondere an diesem spannenden Thriller ist die rückwärts gerichtete Erzählung. Mit jedem Tag zurück kommt man der Lösung des Rätsels, aber auch dem vermeintlichen Unglück etwas näher. Mich hat der Roman mitgerissen -ein richtiger Pageturner- auch wenn das Ende etwas willkürlich wirkt. Wer Lust auf einen wirklich originellen Thriller hat, unbedingt lesen!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Das Geisterhaus (ISBN: 9783518463857)

    Bewertung zu "Das Geisterhaus" von Isabel Allende

    Das Geisterhaus
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Besondere Familiensaga
    Familiensaga

    #UnbezahlteWerbung Eine chilenische Familiensaga über mehrere Generationen: DAS GEISTERHAUS von Isabel Allende —————————————- „Ihre leicht bläulich schimmernde Haut und der [grüne] Farbton ihres Haars, die Langsamkeit ihrer Bewegungen und ihr stiller Charakter erinnerten an einen Wasserbewohner. Sie hatte etwas von einem Fisch, und hätte sie einen Schuppenschwanz gehabt, wäre sie eindeutig eine Sirene gewesen...“ Isabel Allendes Erstlingswerk und weltweiter Bestseller überzeugt vor allem durch seine Sprachgewalt und Ausdrucksstärke. Wie kaum eine andere Schriftstellerin schafft sie es, einen in eine bildhafte Welt zwischen Spiritualität und Politik, Armut und Reichtum, Liebe und Jähzorn zu entführen, um dabei das atemberaubende Leben des chilenischen Patriarchen Esteban Trueba und seiner Familie über vier Generationen hinweg wieder zu geben. Vor allem die unverwechselbaren Frauen dieser Erzählung, denen Allende dieses Buch auch gewidmet hat, machen diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem. Kein Wunder, dass dieser phantasievolle, abwechslungsreiche Klassiker hochkarätig verfilmt wurde, auch wenn er mich an der ein oder anderen Stelle trotz der bewegenden Thematik etwas unberührt zurück gelassen hat.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Familie und andere Trostpreise (ISBN: 9783959671958)

    Bewertung zu "Familie und andere Trostpreise" von Martine McDonagh

    Familie und andere Trostpreise
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Skurrile Geschichte über die Suche nach dem Wurzeln!
    Skurril!

    Die etwas andere Familiengeschichte: FAMILIE UND ANDERE TROSTPREISE von Martine McDonagh —————————————— Sonny wird 21 und erbt von seinem Vater ein Vermögen. Ein glücklicher Kerl, sollte man meinen. Doch leider hat es Sonny in seinem bisherigen Leben nicht leicht gehabt: Der Vater war Guru, die Mutter ist seit Jahren verschollen und er selber muss sich in seinen jungen Jahren bereits als Ex-Junkie bezeichnen, der mehr als nur eine skurrile Neurose besitzt. Letztlich beschließt er eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen, um mehr über seine Familie heraus und vielleicht auch ein bisschen mehr zu sich selbst zu finden... Das Buch mit seiner ungewöhnlichen Geschichte hat mich zu Beginn sofort begeistert, weil der Humor makaber und die Romanfiguren alles andere als gewöhnlich sind. Am Ende fehlte mir jedoch trotz allem ein wenig mehr Tiefe und somit lies mich das ansonsten sehr unterhaltsame Buch leider etwas unberührt zurück.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Cover des Buches Miss Gladys und ihr Astronaut (ISBN: 9783548289540)

    Bewertung zu "Miss Gladys und ihr Astronaut" von David M. Barnett

    Miss Gladys und ihr Astronaut
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr amüsant!
    Sehr amüsant!

    Eine amüsante Geschichte über Freundschaft und Familienzusammenhalt: MISS GLADYS UND IHR ASTRONAUT von David M. Barnett ———————————————- Gladys Ormerod, die mitunter etwas verwirrt sein kann, und ihre beiden Enkel Ellie und James stecken in der Patsche. Sie benötigen dringend eine große Menge Geld, sonst wird Ihnen das sowieso schon verschuldete Haus gepfändet. Und zu ihrem großen Leidwesen sitzt Ellie’s und James‘ Vater wegen einer kleinkriminellen Dummheit im Gefängnis und kann ihnen nicht helfen. Doch als es gerade komplett aussichtslos zu werden scheint, klingelt bei Gladys das Handy und sie spricht mit... Major Tom, dem ersten Menschen auf dem Weg zum Mars! Auf unterhaltsame Weise zeigt Barnett in seinem ersten Roman wie wichtig der Zusammenhalt von Familie ist und das Freundschaft auch auf große Distanz funktionieren kann. Der Roman hat mich des Öfteren zum Schmunzeln gebracht und ist als nette Lektüre für Zwischendurch auf jeden Fall empfehlenswert.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches Wir Glücklichen (ISBN: 9783442714308)

    Bewertung zu "Wir Glücklichen" von Amy Bloom

    Wir Glücklichen
    Tintenschoenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Schnörkellos gut!
    Schnörkellos gut!

    Über das Leben in den 40igern: WIR GLÜCKLICHEN von Amy Bloom ———————————————————- Die schnörkellose Geschichte zweier ungleicher Halbschwestern in Amerika am Ende des 2. Weltkriegs, dass trotz des unaufgeregten Erzählstils von Anfang bis zum Ende spannend bleibt. Amy Bloom schafft es die Höhen und Tiefen des Lebens wiederzugeben, ohne je kitschig oder dramatisch zu werden. Kein Buch, das unbedingt in Erinnerung bleibt, aber dennoch lesenswert ist.

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Über mich

    Sie, Mitte 30, belesen, smart, mit Mann & Kind sucht Buch, intelligent, berührend und/oder humorvoll
    • 01.04.1984

    Lieblingsgenres

    Biografien, Humor, Jugendbücher, Krimis und Thriller, Romane, Liebesromane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks