Tobias_Gleich

  • Mitglied seit 16.09.2017
  • 11 Freunde
  • 596 Bücher
  • 84 Rezensionen
  • 91 Bewertungen (Ø 4.43)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne50
  • 4 Sterne31
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Ankunft (ISBN: 9783570306604)

    Bewertung zu "Die Ankunft" von Lisa J. Smith

    Die Ankunft
    Tobias_Gleichvor 9 Tagen
    Kurzmeinung: Spannende Geschichte über eine Gruppe von einem Hexenzirkel mit Geheimnissen.
    Hexengeschichte

    In dem Buch Die Ankunft (Der magische Zirkel 1) von Lisa J. Smith, geht es um Cassie, sie ist mit ihrer Mutter von Kalifornien nach New Salem (Neuengland) gezogen um bei ihrer Großmutter zu leben, die sie noch nie gesehen hat und ihre Hilfe im Haus braucht. Als sie bei ihrer Großmutter im Haus leben, muss Cassie natürlich auch auf eine neue Schule gehen. Gleich am Anfang stößt sie auf Mädchen namens Deborah einer Clique, die sie nicht mögen und die sie ärgern, obwohl sie doch einen coolen und neuen Start an der Schule anfangen wollte. Die erste Woche ist für Cassie eine Qual, weil sie dauernd schikaniert wird, indem zum Beispiel ihr irgendwelche in den Spind gelegt werden. Wie Cassie daraus kommt und ob ihr jemand hilft, sollte jeder selber lesen und warum diese Mädchenclique sie nicht mag. 



    Meine Meinung:

    Die Geschichte war spannend geschrieben, flüssig zu lesen und einfach zu verstehen. Ich fand die Charaktere glaubwürdig und sie haben für mich normal gehandelt. Die Geschichte wurde immer spannender im Laufe des Buches und deshalb habe ich auch gegen Ende des Buches die Geschichte immer schneller gelesen. Auf Band 2 freue ich mich schon sehr, denn ab jetzt beginnt die Geschichte erst so richtig mit Cassie und den anderen Charakteren.


    Fazit:

    Ein spannendes Buch zum Lesen, welches mich neugierig auf Band 2 macht. Ich kann es Leuten empfehlen, die gerne Fantasy lesen und auch Hexen mögen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Der Meister des Todes (ISBN: 9783641242473)

    Bewertung zu "Der Meister des Todes" von Sharon Bolton

    Der Meister des Todes
    Tobias_Gleichvor 11 Tagen
    Kurzmeinung: Eine spannende Kurzgeschichte über ein Dorf in dem Kinder verschwinden.
    Spannende Kurzgeschichte

    In dem Buch Der Meister des Todes von Sharon Bolton, geht es um den Meister des Todes, er ist eine Gestalt vor der sich viele fürchten und der immer am ersten Märzvollmond erscheint und bis zum Juni bleibt um sich Kinder zu holen. Manche Städte wissen, wie sie ihn verscheuchen können, aber Sabden nicht, weil sie nicht glücklich sind und so verschwindet als erstes Kind Susan. Warum genau diese Kinder verschwinden und nicht andere, sollte jeder lesen.


    Meine Meinung:

    Die Geschichte ist zwar kurz, aber trotzdem spannend und fesselnd. Für mich hätte sie noch gerne länger sein können, weil ich noch ein paar Fragezeichen im Kopf habe, die leider ungeklärt geblieben sind. Der Ansatz der Geschichte ist wirklich spannend und gut geschrieben, was mich beeindruckt hat. 


    Fazit:

    Eine spannende Kurzgeschichte für Zwischendurch. Von der Autorin lese gerne noch mehr.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Wir beide in Schwarz-Weiß (ISBN: 9783401602196)

    Bewertung zu "Wir beide in Schwarz-Weiß" von Kira Gembri

    Wir beide in Schwarz-Weiß
    Tobias_Gleichvor 11 Tagen
    Kurzmeinung: Wieder eine spannende Liebesgeschichte, die einbisschen eine psychische Krankheit behandelt. Kann ich nur empfehlen.
    Ernstes Thema in einer spannenden Geschichte verarbeitet

    In dem Buch Wir beide in Schwarzweiß von Kira Gembri, geht es um Alex, welcher in einem Ökocafè arbeitet. Außerdem geht es noch um Christina, welche ein Projekt durchführt und den Leuten, morgens den Tag im Ökocafè vermiest. Natürlich gefällt das Alex nicht, weil dadurch die Kunden vertrieben werden könnten, also stellt er Christina auch Chris genannt zur Rede, aber diese will ihm das nicht so Recht erklären. Nachdem sie es doch macht und er noch gesehen hat, wie Chris in ihr Notizheft schreibt, nimmt er es weg und taucht er in eine Kaffeetasse mit Café. Chris ist stinksauer, lässt aber ihr Notizbuch im Ökocafe. Danach nimmt die Geschichte ihren Lauf und wie sie weiter geht, sollte jeder selber lesen.


    Meine Meinung:

    Die Geschichte war wieder spannend und interessant gemacht. Um sich nicht einbisschen spoilern zu lassen, sollte man erst "Wenn du dich traust von Kira Gembri" lesen und dann sollte man "Wir beide in Schwarzweiß von Kira Gembri" lesen. Zwar ist der Spoiler nicht sehr groß, aber es gibt ein paar Punkte, die sich in beiden Geschichten überschneiden. Ich habe erst "Wenn du dich traust von Kira Gembri" gehört und dann dieses hier und somit habe ich mich auch nicht gespoliert. Aus dieser Geschichte konnte ich wieder etwas über etwas über eine psychische Krankheit lernen, was ich auch an Kira Gembris Büchern sehr mag. Dazu waren die Charaktere Alex und Chris wieder gut ausgearbeitet und ich habe sie und ihre Beziehung zu einander gerne in der Geschichte verfolgt. 


    Fazit:

    Wieder ein spannendes Buch von Kira Gembri mit einem kleinem Eindruck einer psychischen Krankheit. Das wird nicht mein letztes Buch von ihr sein.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Teslas irrsinnig böse und atemberaubend revolutionäre Verschwörung (ISBN: 9783785579589)

    Bewertung zu "Teslas irrsinnig böse und atemberaubend revolutionäre Verschwörung" von Neal Shusterman

    Teslas irrsinnig böse und atemberaubend revolutionäre Verschwörung
    Tobias_Gleichvor 17 Tagen
    Kurzmeinung: Spannend und interessant, wie die Accelerati versuchen, Nick und seine Freunde zu manipulieren. Ich freue mich schon auf Band 3.
    Spannender 2. Band

    In dem Buch Teslas irrsinnig böse und atemberaubend revolutionäre Verschwörung ( Nikola Tesla 2) von Neal Shusterman und Eric Elfman, geht es um Nick, Caitlin und Mitch welche versuchen gerade wieder verkaufte Teile von Nicks Flohmarkt wieder zu bekommen, was gar nicht so einfach ist und manchmal doch. Außerdem versuchen sie die einzelnen Teile zu einer Maschine zusammenzusetzen, was nicht so einfach ist, wenn die Besitzer teilweise von ihren Geräten abhängig geworden sind. Außerdem sind ihnen die Accelerati wieder auf der Spur und die Polarlichter der Erde spielen verrückt, sowie die Elektrizität der Erde, wegen dem Asteroiden. Ob Nick und seine Freunde, das alles wieder hinbekommen oder doch sich alles weiter verschlimmert, sollte jeder selber lesen.


    Meine Meinung:

    Ich fand die Geschichte spannend und gut geschrieben. Die Protagonistin haben verständlich gehandelt und haben mich auch manchmal überrascht. Zum Glück ging am Ende nochmal vieles gut aus, aber trotzdem habe ich Lust auf Band 3 bekommen um zu erfahren, wie die Trilogie rund um Nick, seine Familie und Freunde endet.


    Fazit:

    Spannender 2. Band mit einem Cliffhänger am Ende, der Lust auf Band 3 macht. Wieder spannende Geschichte mit teilweise unvorhersehbaren Wendungen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Stolz und Vorurteil (ISBN: 9783328101666)

    Bewertung zu "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen

    Stolz und Vorurteil
    Tobias_Gleichvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein spannender Klassiker von Jane Austen.
    Eine ältere Liebesgeschichte und doch so zeitgemäß

    In dem Buch Stolz und Vorurteil von Jane Austen, geht es um Mr. Bingley, der gerade nach Netherfield gezogen ist und ein reicher Junggeselle ist. Die Eltern Mr. und Mrs. Bennet haben drei Töchter und eine davon wollen sie am liebsten mit Mr. Bingley verheiraten. Da Mr. Bingley so neu in Netherfield ist, gibt er ein Fest zu seinen Ehren und lädt dazu alle ein, auch seinen Freund Mr. Darcy, der aber einen hochnäsigen Eindruck auf die Familie Bennet hat und gleich als reich, aber schlecht abgestempelt wird. Ob Mrs. Bennet es schafft eine ihrer Töchter mit Bingley zu verheiraten oder vielleicht nicht, sollte jeder selber lesen.


    Meine Meinung:

    Obwohl die Geschichte so alt ist ist sie trotzdem noch so zeitgemäß und spannend zugleich. Gleichzeitig fand ich den Schreibstil am Anfang etwas schwer, weil das Buch in einer Zeit geschrieben wurde, in der ich nicht gelebt habe oder von der ich viel mitbekommen habe. Zum Glück wurde es nach einer Zeit besser und ich Verstand die Geschichte gut, um sie gerne zu Lesen. Dazu muss ich auch sagen, es war mein erstes Buch von Jane Austen. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht beim Lesen und die Charaktere waren gut diese Zeit gut ausgearbeitet und waren interessante Persönlichkeiten.


    Fazit:

    Ich fand die Geschichte spannend und gut geschrieben. Falls du von Jane Austen noch nichts gelesen hast, bleib beim Buch dran, es wird besser und bald verstehst du auch mehr von der Geschichte. Es wird nicht mein letztes Buch von der Autorin bleiben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Influence – Fehler im System (ISBN: 9783423230117)

    Bewertung zu "Influence – Fehler im System" von Christian Linker

    Influence – Fehler im System
    Tobias_Gleichvor einem Monat
    Kurzmeinung: Spannender Thriller um das Thema Internet und deren Zusammenbruch sowie die Folgen davon.
    Spannender Thriller rund um das Internet

    In dem Buch Influence - Fehler im System von Christian Linker, geht es um Amir, welcher um 14 Uhr ein Treffen mit Habakuk hat und ihm einen Chip übergeben soll. Gleichzeitig bricht das Internet auf der ganzen Welt zusammen und alle vermuten einen Cyberangriff. Am Treffpunkt, wo sich Amir und Habakuk treffen wollten, überfährt ihn fast ein roter Sportwagen, aber Amir wird von Kalliope gerettet. Danach gehen Kalliope und er zum Krankenhaus, weil Amir mit dem Kopf auf den Boden geknallt ist und davon eine Platzwunde am Hinterkopf bekommen hat. Wollte der Autofahrer, Amir vielleicht umbringen, wegen dem Chip oder was wollte er von ihm ? Und warum trifft Amir auf Kalliope, am Treffpunkt mit Habakuk ? Zufall oder doch geplant, sowie das das Internet zusammenbricht und danach die Menschen leicht durchdrehen ? 


    Meine Meinung:

    Ich fand die Geschichte spannend und den Schreibstil sehr angenehm zu lesen. Die Geschichte war mal etwas anderes als sonst, weil es um das Internet und deren Zusammenbruch geht, was sie für mich sehr spannend gemacht hat. Denn fast jeder und fast alles hat mit dem Internet zutun und was alles daran hängt, wird einem in diesem Buch nochmal deutlich gemacht. Auch wenn nicht auf alles, was mit dem Internet zu tun hat eingegangen wurde, fand ich den Weg, den Amir und Habakuk zusammen bestreiten wirklich spannend.


    Fazit:

    Spannende Geschichte mit einer passenden Story zur aktuellen Zeit. Gute Charaktere und ein offenes Ende, welches vielleicht einen zweiten Teil erwarten lässt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis (ISBN: 9783785579572)

    Bewertung zu "Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis" von Neal Shusterman

    Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis
    Tobias_Gleichvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannender Auftakt der Trilogie um Nick, seinen Bruder und seinen Vater, sowie seine neuen Freunde. Was hat das alles mit Tesala zutun ?
    Teslas verrücktes und gleichzeitig sensationelles Vermächtnis

    In dem Buch Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis ( Nikola Tesla 1) von Neal Shusterman und Eric Elfman, geht es um Nick, er ist gerade mit seinem kleinen Bruder und seinem Vater nach Colorado Springs umgezogen. Leider mussten sie umziehen, weil das alte Haus abgebrannt ist und Nicks Mutter dabei ums Leben gekommen ist, dazu haben sie das Haus in Colorado Springs noch geerbt. Als Nick einen Flohmarkt im Regen vor dem Haus mit dem ganzen Schrott veranstaltet, wird fast alles verkauft und das sogar zu überteuerten Preisen, den die Kunden gerne zahlen wollen, bloß weil Nick den Scheinwerfer angeschaltet hat. Außerdem sind die Sachen, die Nick verkauft hat kein Schrott, sondern in Wirklichkeit funktionieren sie zum Teil und sind irgendwie merkwürdig. Das ist aber noch nicht alles, den der Direktor von Nicks Schule meint, es gäbe keine Schulakte von Nick, was nicht möglich ist, den Nick war vor der Schule schon mal auf einer Schule. 


    Meine Meinung:

    Ich fand die Geschichte spannend und flüssig zu hören/ lesen. Der Sprecher, sowie der Schreibstil waren gut. Auch die Charaktere hatten Tiefe und eine eigene Geschichte, deshalb freue ich mich schon auf Band 2. Auch die Geheimgesellschaft war spannend konstruiert und hat zur Geschichte gepasst. 


    Fazit:

    Ein spannender Auftakt der Trilogie um Nick, Caitlin und die restlichen Charaktere. Ich bin schon auf Band 2 gespannt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches 1000 Gefahren im Gruselschloss (ISBN: 9783473477425)

    Bewertung zu "1000 Gefahren im Gruselschloss" von Fabian Lenk

    1000 Gefahren im Gruselschloss
    Tobias_Gleichvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannend, abwechslungsreich und einfach sehr interessant gemacht. Mit Entscheidungen zum Selbertreffen und verschiedenen Enden.
    Eine Geschichte auf viele Arten erzählt

    In dem Buch 1000 Gefahren im Gruselschloss von Fabian Lenk, geht es um dich als Leser, du lebst seit Jahren in einem Internat und gerade klopfst du an die Tür der Direktorin Mrs Clark, welche sehr streng ist. Eigentlich musst du nur zu ihr, wenn du mal wieder etwas ausgefressen hast, aber diesmal nicht. Sie erzählt dir von einem Testament von deinem Onkel William, welcher dir ein Schloss Blackmoon vererbt hat. Du bist ganz aus dem Häuschen und dazu gibt es noch einen Chauffeur, der zum Schloss Blackmoon fahren soll. Wie es weiter geht entscheidet der Leser. 

    Meine Meinung:
    Ich fand die Geschichte spannend und mal anders als andere Geschichten. Es gibt so vieles zu erleben im Schloss und auch schon auf dem Weg dorthin. Es gibt 46 verschiedene Geschichten mit dem gleichen Anfang und einem entweder gutem oder schlechtem Ende für dich, als Leser. Die Idee und den Schreibstil fand ich wirklich gut.

    Fazit:
    Ein spannendes Buch, mal als Abwechslung zum Lesen und Erleben, wie oft eine Geschichte enden kann, ohne langweilig zu werden. Wie viele Möglichkeiten es doch gibt, eine Geschichte zu erzählen und enden zu lassen. Es wird nicht mein letztes Buch, dieser Art bleiben.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Tombquest - Die Schatzjäger, Band 05 (ISBN: 9783505137709)

    Bewertung zu "Tombquest - Die Schatzjäger, Band 05" von Michael Northrop

    Tombquest - Die Schatzjäger, Band 05
    Tobias_Gleichvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannender Abschluss der Reihe mit einem guten und spannendem Ende, der Geschichte. Ich kann sie nur empfehlen.
    Ein gelungener Abschluss der Tombquest Reihe

    In dem Buch Das Königreich der Mumien (Tombquest - Die Schatzjäger 5) von Michael Northrop, geht es um Alex, Ren, Luke, Dr. Bauer, Alex Mutter und um Dr. Ernst Totman. Alle befinden sich gerade in Einzelzellen in Ägypten. Wieso sie alle in Einzelzellen sitzen und wer Alexs Vater ist, sollte jeder selber lesen. Dazu kommt noch, das die Totgänger die verbotenen Sprüche haben und damit Die Welt beherrschen wollen. Können es Alex, seine Mutter und die übrigen Reisegefährten trotzdem die Welt retten und sich aus den Zellen befreien ? 


    Meine Meinung:

    Ich fand es schön, wie ich noch etwas über Alexs Vergangenheit und seinen Vater erfahren konnte. Die Geschichte war wieder spannend und flüssig geschrieben/ zu hören. Das Ende der Reihe hat mir gut gefallen und ging schön und spannend zu Ende. 


    Fazit:

    Ich kann den 5 Band, sowie die komplette Reihe nur empfehlen. Wer auf Ägypten und Spannung steht, der hat an der Reihe sehr viel Spaß.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Mörderische Krallen (ISBN: 9783785544235)

    Bewertung zu "Mörderische Krallen" von R. L. Stine

    Mörderische Krallen
    Tobias_Gleichvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Spannendes Buch, der Fear Street Reihe mit einem ziemlich überraschenden Ende und einem Schluss, der die Fantasie anregt.
    Es ist nicht alles wie es scheint

    In dem Buch Mörderische Krallen (Fear Street) von R. L. Stine, geht es um Marty, er ist gegen Katzen allergisch und mag sie einfach nicht. Außerdem geht es noch um seine Freunde Barry Allen und um Dwayne Clark, welche auch Basketball spielen. In der Shadyside Highschool in der Sporthalle lebt eine Katze und diese Katze läuft immer mal wieder über das Spielfeld, während das Basketballteam Basketball spielt. Beim Basketballspiel stolpert Marty über die Katze und vertaucht sich sein Knie. Als Strafe für die Katze, weil er beim Basketball spielen über sie gestolpert ist, jagen seine Freunde und er sie. Dadurch kommt die Katze durch Marty ums Leben. Danach sieht Marty die Katze einfach andauernd und seine beiden Freunde, werden ermordet, aber von wem ist unklar bis Marty auf den Täter stößt. Wer der Täter ist und warum er Barry und Dwayne umgebracht hat, sollte jeder selber lesen.


    Meine Meinung:

    Ich fand die Geschichte sehr spannend, wenn auch am Anfang etwas kindisch, was zu den 4 Sternen führt und nicht zu 5 Sternen. Nach dieser anfänglichen Schwierigkeit mit diesem kindischen Verhalten von Marty, Barry und Dwayne ging die Geschichte richtig spannend los und ich bin nur so durch die Geschichte hindurchgeflogen. Ich kam bis zum Ende der Geschichte nicht auf die Idee, wer die Freunde Barry und Dwayne umgebracht haben soll. Den Verdacht den ich hatte, war zwar richtig aber nicht komplett und das Ende war dadurch ziemlich überraschend. 


    Fazit:

    Ein spannendes Buch, der Fear Street Reihe und bestimmt nicht mein letztes Buch davon.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    • männlich

    Lieblingsgenres

    Liebesromane, Sachbücher, Science-Fiction, Romane, Jugendbücher, Fantasy, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks