U

UlrikeBode

  • Mitglied seit 17.08.2018
  • 12 Freunde
  • 217 Bücher
  • 218 Rezensionen
  • 218 Bewertungen (Ø 4.57)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne135
  • 4 Sterne74
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Honig aufs Herz (ISBN: 9783945362440)

    Bewertung zu "Honig aufs Herz" von Moni Kaspers

    Honig aufs Herz
    UlrikeBodevor 2 Tagen
    Kurzmeinung: spannend und dramatisch
    spannend uns dramatisch

    Was für eine spannende Geschichte. Cover und Klappentext passen sehr gut zum Inhalt auch wenn ich Cover ohne erkennbare Menschen vorziehe.
    Die Protagonisten sind mit all ihren Schwächen, Stärken und Emotionen sehr lebensnah und authentisch beschrieben.
    Das, was wie eine Liebesgeschichte begann, entwickelte sich schnell zu einem Krimi und die Spannung war immer zu spüren. Und trotz der traumatischen Vergangenheit des einen und der schwierigen Vergangenheit des anderen schafft es die Autorin hier mit einem witzigen Schreibstil alles zu einer berührenden Geschichte umzusetzen.
    Die Mischung aus Schuldgefühlen, unendlicher liebe und einem bestehenden Trauma ist nicht leicht zu überwinden, wenn überhaupt. Auch die Rivalität unter Schwestern ist hier ein wesentlches Thema, was sehr gut gepasst hat. Ein tolles Thema ein tolles Buch. Weniger passend finde ich hier erotische Szenen, die aber nicht im Vordergrund standen, mich aber dennoch erstaunt haben.
    Insgesamt aber eine empfehlens -und lesenswerte Geschichte.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Drei Freundinnen – Drei Geheimnisse (Nordseefeeling 1) (ISBN: B08DFM9RK6)

    Bewertung zu "Drei Freundinnen – Drei Geheimnisse (Nordseefeeling 1)" von Sylvia Filz

    Drei Freundinnen – Drei Geheimnisse (Nordseefeeling 1)
    UlrikeBodevor 2 Tagen
    Kurzmeinung: dramatisch und trotzdem zauberhaft
    dramatisch und trotzdem zauberhaft

    Da haben die beiden wieder eine wunderbare Geschichte zu Papier gebracht. Cover und Klappentext haben toll zum Inhalt gepasst obwohl ich ja eher auf Cover ohne erkennbare Personen stehe.
    Das tut allerdings der Geschichte keinen Abruch. Die Protagonisten sind sehr lebhaft, auch in ihren Charaktereigenschaften beschrieben und auf Anhieb sympathisch.
    Und trotz der so verschiedenen und auch dramatischen Geheimnisse die während ihres Aufenthalts an Tageslicht kommen schaffen es die Autorinnen mit ihrem Schreibstil, dem immer viel Witz und Charme innewohnt einer Geschichte die nötige Leichtigkeit einzuhauchen. ich hoffe ich muss nicht allzu lange auf die fortsetzung warten und kann diese Geschichte wirklich empfehlen.

    Kommentare: 2
    1
    Teilen
    Cover des Buches Alles für die Liebe (Die Bradens & Montgomerys, Pleasant Hill – Oak Falls) 2) (ISBN: B086J8BJX4)

    Bewertung zu "Alles für die Liebe (Die Bradens & Montgomerys, Pleasant Hill – Oak Falls) 2)" von Melissa Foster

    Alles für die Liebe (Die Bradens & Montgomerys, Pleasant Hill – Oak Falls) 2)
    UlrikeBodevor 3 Tagen
    Kurzmeinung: erotisch und tiefgründig
    erotisch und tiefgründig

    Diese Geschichte hat mich sehr berührt und am Ende einen Kloß im Hals beschehrt. Das Cover passt natürlich super zum Inhalt, wobei ich es vorziehe keine vorgegeben Protagonisten auf dem Cover zu sehen, weil man dann einfach in seiner Fantasie sehr eingeschränkt ist. Der Klappentext trifft auch zu hundert Prozent zu, verschweigt jedoch die häufigen sehr detailliert beschriebenen erotischen Szenen, der mich aber sehr neugierig gemacht hat.

    Die Protagonisten sind unglaublich lebendig beschrieben und waren gleich sehr sympatisch. Ich habe viel über die quirlige Charlotte lachen müssen aber auch die Gedankengänge von Beau haben mich schmunzeln lassen. Ein toller witziger Schreibstil hat mich das Buch in einem lesen lassen und das Ende war wirklich berührend. 

    Eine wunderbare Geschichte über das Loslassen und die Erfüllung der eigenen Träume und das Wagnis  eines Neuanfangs ist sehr schön in Worte gefasst. Ich kann dieses Buch vor allem Erotikfans nur empfehlen, mir war es etwas zu viel.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Nur eine Nacht (zu dritt)? (Treebill 5) (ISBN: B07NRMZRHX)

    Bewertung zu "Nur eine Nacht (zu dritt)? (Treebill 5)" von Robin Lang

    Nur eine Nacht (zu dritt)? (Treebill 5)
    UlrikeBodevor 5 Tagen
    Kurzmeinung: Sehr tiefgründige und berührende Geschichte
    tiefgründig und berührend

    Dies war die dritte Geschichte im Breich Gay-Romance die ich gelesen habe und sie hat mich sehr berührt.
    Den Schreibstil habe ich schon in der "Hier und Jetzt" reihe kennenlernen dürfen und ich bin immer wieder begeistert. Die Hauptprotagonisten sind sehr lebendig, liebevoll und charakterlich toll dargestellt. Alle Nebenfiguren mit all ihren emotionalen Einschränkungen aber auch guten Seiten sehr schön beschrieben.
    Es geht aber nicht nur um eine Liebesgeschichte, die sich zu einer Dreiecksbeziehung entwickelt, sondern um Akzeptanz, Ängste, Vertrauen und und bedingungslose Liebe auf der homosexuellen Ebene . All diese Themen hat die Autorin sehr überzeugend in Worte gefasst. Themen die immer wieder sozialkritisch betrachtet werden müssen. Schwul und dann auch noch zu dritt, mutig und heikel zugleich.
    Warum erleben diese Spießer mit dem sogenannten "Stock im Arsch" Homosexualität als Bedrohung und verhalten sich entsprechend. Ich habe noch nie verstanden wo das Problem liegt und will es wahrscheinlich auch gar nicht, denn für eine oft hasserfüllte Ablehnung gibt es einfach keine Rechtfertigung. Warum muss ich mich verbiegen um in der Gesellschaft akzeptiert zu werden. Man soll doch das Leben genießen, seine Träume verwirklichen. Alles andere ist vergeudete Lebenszeit. All das treibt die drei Partner letztendlich nach Treebill, einem Ort an dem sich neben der Akzeptanz ihrer Beziehung auch ihre ungeahnten Träume verwirklichen.
    Ein sehr schönes Ende und obwohl ich sehr gerne auf detalliert beschriebene erotische Szenen in Romanen gerne verzichte, gebe ich hier keinen Sternabzug weil die Geschichte einfach rund und perfekt war. Ich gebe hier eine klare Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Zauberblütenzeit (ISBN: 9783426525043)

    Bewertung zu "Zauberblütenzeit" von Gabriella Engelmann

    Zauberblütenzeit
    UlrikeBodevor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Seichte Geschichte ohne Tiefgang
    Seichte geschichte ohne Tiefgang

    Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut, weil ich das Cover bezaubernd fand und mich auch der Klappentext neugierig gemacht hat. Die Protagonisten sind sehr authentisch beschrieben und die Charaktere waren eindeutig zu erkennen. Auch der Schreibstil war flüssig  Inhaltlich wurde ich allerdings etwas enttäuscht. Hatte ich doch eine tiefergründige Geschichte erwartet. Es gab zwar Turbulenzen innerhalb der Freundschaft der drei Freundinnen und auch um jede einzelne herum, die jedoch zu jedermanns Alltag gehören und einen eigentlich nicht aus der Bahn werfen, vor allem wenn man immer zu Vitamin B und Finanzspritzen zurückgreifen kann. Das hat für mich die Geschichte sehr unrealistisch gemacht. Alles hat sich schlussendlich in Wohlgefallen aufgelöst und alle waren glücklich. Das war leider nicht meins. Ich lese unter anderem auch Bücher weil ich Kampfgeist erwarte, aus einer heiklen Situation herauszukommen, wirkliche Sorgen, die einen an exitenzielle Grenzen bringen und aus denen man die Kraft schöpft nicht aufzugeben, die Hoffnung machen, denn nicht jeder hat das Glück immer wieder durch andere aufgefangen zu werden. Das war insgesamt Jammern auf hohem Niveau, was mich am Ende tatsächlich genervt hat.
    Ich weiß nicht ob es ratsam gewesen wäre die ersten beiden Bände vorher zu lesen, kann es mir aber kaum vorstellen.


    Kommentare: 2
    1
    Teilen
    Cover des Buches Rügenträume und Meeresrauschen (ISBN: 9783967140446)

    Bewertung zu "Rügenträume und Meeresrauschen" von Evelyn Kühne

    Rügenträume und Meeresrauschen
    UlrikeBodevor 7 Tagen
    Kurzmeinung: Eine wunderbare Geschichte vor der traumhaften Kulisse der Ostsee
    Wunderbare Geschichte vor der traumhaften Kulisse der Ostsee

    Ich liebe es einfach mit der Autorin virtuell an die Ostsee zu reisen.
    Das Cover ist wunderbar gestaltet und läd gleich zum träumen ein.
    Der herzliche, einfühlsame und flüssige Schreibstil reißt einen gleich mit hinein in der Geschichte.
    Auch an sozialen Themen wie Geschwisterrivaltät, Altersdemenz und "Skrupellosigkeit" mangelt es nicht.
    Worum es tatsächlich geht verrate ich hier nicht aber es ist neben einem kleinen Krimieinfluss wieder eine besondere Geschichte vor einer traumhaften Kuslisse. Man hört das Meer rauchschen und riecht die salzige, leicht fischige Luft. Wer würde nicht darum kämpfen das Familienunternehmen an einem solchen Ort zu erhalten. Und das hat Evely Kühne wieder so wunderbar in Worte gefasst, dass man nicht umhinkommt auch über die eigene Situation nachzudenken. Carpe Dium und eine klare Leseempfehlung.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Verführt auf Guernsey: Travel & Date (ISBN: B084765RHC)

    Bewertung zu "Verführt auf Guernsey: Travel & Date" von Rike Stienen

    Verführt auf Guernsey: Travel & Date
    UlrikeBodevor 9 Tagen
    Kurzmeinung: Witzig und turbulente reise auf die Kanalinsel
    witzig und turbulent

    Bei dieser Autorin hat man immer das Bedürfnis sich sebst ein Bild von der Umgebung zu machen in der die Geschichte spielt. Aber auch virtuell macht es immer wieder Spaß mit Rike Stienen zu verreisen.
    Der flüssige Schreibstil ein wenig mit Witz und Humor gemischt macht einfach Spaß.
    Die Protagonisten sind wieder sehr lebhaft beschrieben, man hatte sie direkt vor Augen, ebenso die Umgebung.
    Fazit in dieser Geschichte, bilde Dir immer Deine eigene Meinung und übernimm nicht fremde Schubladen, denn Dir entgeht etwas wenn Du Dir nicht Dein eigenes Bild machst und den Menschen keine Chance gibst sie kennenzulernen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Dort, wo die Feuer brennen (ISBN: 9783966983884)

    Bewertung zu "Dort, wo die Feuer brennen" von Astrid Töpfner

    Dort, wo die Feuer brennen
    UlrikeBodevor 9 Tagen
    Kurzmeinung: Tragisch, tiefgründig und wunderbar
    Tragisch, tiefgründig und wunderbar

    Mit diesem Buch hat mich die Autorin zum zweiten mal sehr überzeugt. Das Cover ist toll gestaltet und der Klappentext verspricht nicht zu viel.
    Die Protagonisten sind, genau wie deren Charaktere ungalublich authentisch und lebhaft beschrieben. Eine mysteriöse Familiengeschichte ist hier sehr nachvollziehbar, in aller Tragik so gekonnt in Worte gefasst, Emotionen wie Angst, Kompensation, Trauer, Wut, Liebe und Hass hautnah beschrieben. Ich habe mitgebangt mitgerätselt und war erschüttert über einen Umgang innerhalb einer Familie, in der nicht geredet, gemeinsam getrauert und verarbeitet wird sondern ein jeder einsam mit seiner Wahrheit versucht sein Leben in den Griff zu bekommen. Viele von uns kennen diese Themen, die nicht berührt werden dürfen, die explosiv die Atmosphäre vergiften und die des lieben Friedens willen unantastbar sind. Es könnte tatsächlich so passiert sein und ich finde es wirklich grandios was Astrid Töpfner hier zu Papier gebracht hat. Das Ende eine große Überraschung, mit dem ich nicht gerechnet hätte
    Deshalb kann ich nur eine absolute Leseempfehlung geben. Ich bin absoluter Fan und warte gespannt auf den nächsten Roman.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Regenbogentänzer (ISBN: 9783426515501)

    Bewertung zu "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogentänzer
    UlrikeBodevor 11 Tagen
    Kurzmeinung: Dieses Buch geht nicht nur unter Haut sondern bis an die Wurzeln
    tiefgründige und nachhaltige Geschichte

    Dies ist nach "Das Glück umarmen" der zweite Roman der Autorin und ich muss sagen ich war wieder unglaublich berührt. Das Cover ist toll gestaltet und zeigt, wie es sein könnte. Bunt und freundlich. Im Klappentext wird man schon auf eine gewisse Schwere der Geschichte hingewiesen, auf die man sich einlassen sollte und auch möchte.
    Die Protagonisten sind alle sehr authentisch beschrieben und man hat jeden einzelnen vor Augen. Ausschlaggebend ist hier allerdings die charakterliche, psychische und emotionale Ebene auf der sie sich befinden.
    Dieses Buch macht nachdenklich, bringt einen an die eigenen Wurzeln und das Urvertrauen, das in jedem von uns innewohnen sollte.
    Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Will ich mich mit der Problematik des "Normalseins" oder "Unnormalseins" auseinandersetzen oder ist es mir zu anstrengend mich selbst und meinen Anspruch an "Normalität" zu hinterfragen.
    Es geht um gegenseitige Akzeptanz, Wertschätzung, Empathie, Achtsamkeit und Liebe. Wie heißt es so wunderbar im "Kleinen Prinzen"? Man sieht nur mit dem Herzen gut. Wenn aber die Prioritäten sich völlig anders verlagern kann dieser Spruch in keinster Weise seine Erüffung finden. Da gilt nur Schein, nicht Sein, da zählen die materiellen Werte um die innere Wahrhaftigkeit zu vertuschen, zu funktionieren, der "Norm" zu entsprechen. Worin drücken sich Gefühle aus? In der Kreativität, in jeglicher Form der Kunst und Individalität. Da spielt es keine Rolle was ich habe und was ich bin, da zählt es die Gefühle, Fantasien und Emotionen, die sich ihren Weg nach außen bahnen, zu leben. Und dann passt das Cover wie die Faust aufs Auge, denn nur dann kann die Welt bunt sein. Wie oft reden wir davon, dass uns nach einem schönen Erlebnis der graue Alltag wieder hat. Warum ist das so? Beneiden wir vielleicht sogar die Menschen, die sich das Leben bunt machen und stempeln sie ab?
    Auf all die Dinge will uns diese Geschichte aufmerksam machen und das in einem sehr schönen und achtsamen Schreibstil
    Dieses Buch ist nicht für jedermann aber für jeden, dem es wert ist mal einen Blick nach innen zu riskieren und zu begreifen dass alles leben richtig ist wie es ist. Deshalb kann ich hier nur eine klare Leseempfehlung geben.



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches First Sin: Part 1 - Das Manifest (ISBN: B0831RVCRH)

    Bewertung zu "First Sin: Part 1 - Das Manifest" von Ellen Hunter

    First Sin: Part 1 - Das Manifest
    UlrikeBodevor 12 Tagen
    Kurzmeinung: Eine unglaublich zauberhafte und magische Geschichte
    eine unglaublich magische und zauberhafte Geschichte

    Das Cover alleine ist schon Magie pur und passt einfach wunderbar zum Inhalt. der Klappentext macht wahnsinnig neugierig und von da an wächst die Begeisterung. Allein der Prolog nimmt einen so gefangen, dass man eigentlich keine Aussicht auf eine Pause hat.
    Die Protagonisten sind unglaublich liebevoll und authentisch beschrieben, dass man gleich Teil der Geschichte wird.
    Die Auseinsndersetzung mit dem Thema Schutzengel ist hier wunderbar umgesetzt.
    Wie weit würdest Du für deinen Schutzengel gehen, lerntest Du ihn kennen und wüsstest, wie weit dieser gegangen ist um Dich zu beschützen. Ohne einen gedanken an die Konsequenzen, in diesem Fall für beide Seiten denn es gib t grenzen und gesetze, die auch ein Engel icht überschreiten darf. Wäre es nicht so himmlisch fantastisch, wäre dies eine der schönsten und zerbrechlichsten Liebesgeschichten, voller Respekt, Achtung und Wertschätzung. Vieles wirkt so wahrhaftig und bringt einen zwangsläufig dazu sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Allein der Gedanke dass aus dem Leben gerissene geliebte Menschen vielleicht über Dich wachen macht das Herz warm.
    Eine wunderbare Geschichte über bedingungslose Freundschaft in einer anderen Sphäre aber doch so klar und nachvollziehbar. Zudem fesselt einen der Schreibstil und ich hatte den Wunsch, dass dieses Buch nicht endet.
    Ich hoffe, dass ich den zweiten Teil bald in den Händen halten kann, denn hier ist die Wartezeit eine Herausforderung. Für Fantasyleser und solche, die offen für Geschichten der besonderen Art sind kann ich nur eine klare Leseempfehlung geben und freue mich auf weitere Bücher der Autorin.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Fantasy, Humor, Romane, Liebesromane, Krimis und Thriller, Klassiker, Historische Romane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks