Universum_der_Woerter

  • Mitglied seit 22.08.2017
  • 7 Freunde
  • 121 Bücher
  • 41 Rezensionen
  • 89 Bewertungen (Ø 3.65)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne24
  • 4 Sterne26
  • 3 Sterne27
  • 2 Sterne8
  • 1 Stern4
  • Sortieren:
    Cover des Buches Während die Welt schlief (ISBN: 9783453356627)

    Bewertung zu "Während die Welt schlief" von Susan Abulhawa

    Während die Welt schlief
    Universum_der_Woertervor einem Monat
    Kurzmeinung: Dieses Buch verändert den Blickwinkel auf die Welt.
    Während die Welt schlief

    Während die Welt schlief ist ein Buch welches den eigenen Blickwinkel auf die Welt ändert. 

    Die Autorin beschreibt eine Familiengeschichte über Generationen hinweg die berührt und fassungslos macht. Die Ereignisse beginnen im Jahre 1948 bis ins Jahr 2002 und der Leser wird in eine Welt aus Terror, Hoffnung, Gewalt, Liebe und Angst geführt. 

    Zwar musste ich mich erstmal an den Schreibstil gewöhnen, doch dann hat mich die Geschichte nicht mehr los gelassen. Ich denke, dass der Schreibstil nicht für jedermann gemacht ist und manchmal auch sehr blumig alles beschrieben wurde. Dennoch hat mich die Geschichte fasziniert, da der Konflikt zwischen Israel und Palästina real ist. Zu lesen was die Menschen für eine Tortour über sich ergehen lassen mussten, bringt einen zum nachdenken. 

    Am Anfang war ich mir nicht sicher ob mir dieses Buch gefallen würde, da wie schon erwähnt ich ein bisschen mit dem Schreibstil zu kämpfen hatte. Denn die Autorin hat im erzählstil geschrieben und zwischen durch in der Ich-Form weiter geschrieben. Leider konnte ich bis zum Ende des Buches nicht ganz nachvollziehen warum sie so geschrieben hat. Da der Wechsel innerhalb eines Kapitels öfters vorkam. Dennoch hat es mir gut gefallen und ich habe mit den Charakteren mit gelitten.

    Dieses Buch bleibt aufjedenfall im Gedächtnis und ich kann es auch nur empfehlen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Grandhotel Angst (ISBN: 9783328100881)

    Bewertung zu "Grandhotel Angst" von Emma Garnier

    Grandhotel Angst
    Universum_der_Woertervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Krimi der den Leser bis zum Schluss an der Nase herumführt. Das Besondere daran ist, dass es dieses Hotel wirklich gab.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Als du mich sahst (ISBN: 9783785726792)

    Bewertung zu "Als du mich sahst" von Robinne Lee

    Als du mich sahst
    Universum_der_Woertervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Interessante Idee. Doch leider hat dieses Buch meine Erwartungen nicht übertroffen.
    Der Altersunterschied als Thema

    Ich habe lange überlegt wie ich diese Rezension beginnen soll. Am besten ich fange mit dem Cover an. Dieses Cover ist super schön und spiegelt die Geschichte wieder. Zumindest passt es zum Protagonisten.


    Der Schreibstil ist angenehm und flüssig. Ich hatte keinerlei Schwierigkeiten dem Text oder der Handlung zu folgen und ich kam auch gut in die Geschichte hinein. Was mir dennoch etwas Kopfzerbrechen bereitet ist die Handlung der Geschichte. Im Klappentext steht, dass sich eine 40 jährige in einen 20 jährigen Boygroup Mitglied verliebt und mit ihm eine Affäre anfängt. Wow, habe ich mir gedacht, das ist mal was ganz anderes. Das wird interessant. Denn es ist ja heute leider immer noch ein Tabuthema, dass sich eine ältere Frau einen sehr viel jüngeren Mann nimmt. 


    Mit großer Erwartung und sehr viel Vorfreude begann ich die Geschichte zu lesen und fand sie am Anfang auch recht gut. Doch zum mittleren Teil hin fing die Geschichte an sich ein wenig in die Länge zu ziehen. Auch die Beziehung zwischen Solene und Hayes wurde nur oberflächlich thematisiert. Es fanden kaum bis gar keine tiefgründige Gespräche statt. Die Beziehung der beiden bestand hauptsächlich aus Sex. Auch der große Altersunterschied wurde in der Geschichte kaum wahrgenommen bzw. Thematisiert. Denn das hätte mich interessiert wie die Öffentlichkeit damit umgeht. Das einzige was man auf fast jeder Seite lesen konnte war, dass Solene ständig ihr Alter erwähnt. Und das war's dann auch mit dem Thema Altersunterschied. 


    Manchmal gab es Passagen in dem Text die mich leider etwas aus der Geschichte geworfen haben, da sie für mein Geschmack nicht interessant genug waren. Einige Handlungen konnte ich nachvollziehen und andere wiederum nicht. Was ich auch sehr schade finde ist, dass die Tochter in diesem Roman kaum auf der Bildfläche erscheint. Sie ist eher eine Nebenfigur. Von ihr hätte ich mir mehr gewünscht. 


    Was ich wiederum gut fand ist die Tatsache, dass die Autorin anscheinend wusste wovon sie schrieb. Mir gefiel die Passagen wie die Fans oder die Presse mit einem umgehen ob positiv oder negativ. Auch wie das Leben eines weltberühmten Boybandmitglied aussieht war interessant zu lesen. Aber auch erschreckend da ich mir so ein Leben überhaupt nicht vorstellen kann. 


    Das Ende kam aus meine Sicht plötzlich und die Gedankengänge der Protagonistin fehlten mir in dieser Hinsicht. Auch wurden einige heikle Situationen zu schnell aufgelöst. 


    Es ist ein Roman den man für zwischendurch lesen kann. Allerdings würde ich dieses Buch nicht noch einmal lesen wollen. Meine Erwartungen wurden leider nicht erfüllt. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Young Rebels (ISBN: 9783446266407)

    Bewertung zu "Young Rebels" von Benjamin Knödler

    Young Rebels
    Universum_der_Woertervor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr interessantes und inspirierendes Buch.
    Es ist nichts unmöglich

    Dieses Buch zeigt wie es möglich ist das Unmögliche wahr zu machen. 25 Jugendliche die eine Vision haben aus den unterschiedlichsten Situationen heraus um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Mit am Anfang kleinen Schritten etwas großes bewirken.

    Diese Jugendliche die dort geschildert werden haben den Mut für etwas zu kämpfen an das sie glauben und lassen sich nicht entmutigen. So einige Erwachsene können sich daran ein Beispiel nehmen. Ich habe viel aus diesem Buch gelernt und habe mir selber mal Gedanken zum Thema "Welt verbessern" gemacht. Ich finde dieses Buch sehr inspirierend und motivierend.

    Auch von der Gestaltung des Buches bin ich begeistert. Es ist farbenfroh und es macht Spass darin zu blättern. Die Beschreibung der einzelnen Jugendlichen ist einfach und verständlich. Das wichtigste wurde zusammengefasst damit der Leser nachvollziehen kann aus welcher Situation welche Idee kam.

    Ich bin definitiv begeistert von diesem Buch und kann es jedem nur ans Herz legen. Besonders denjenigen die etwas verändern wollen aber an sich zweifeln.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Cover des Buches Holunderliebe (ISBN: 9783492300407)

    Bewertung zu "Holunderliebe" von Katrin Tempel

    Holunderliebe
    Universum_der_Woertervor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne Geschichte die mich gut vom Alltag ablenken konnte.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Schwarzweiß (ISBN: 9783802595332)

    Bewertung zu "Schwarzweiß" von Antonia Fennek

    Schwarzweiß
    Universum_der_Woertervor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Unterhaltsamer Thriller mit einigen brutalen und ekeligen Szenen.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Das böse Buch (ISBN: 9783404175482)

    Bewertung zu "Das böse Buch" von Kai Erik

    Das böse Buch
    Universum_der_Woertervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Selten hat mich ein Buch so enttäuscht wie dieses!
    Ein böses Buch- von wegen.

    Als ich den Klappentext las war ich sofort hin und weg und dachte mir, dass es ein interessante und spannende Geschichte werden könnte.

    Mit großer Vorfreude und auch mit großer Erwartung fing ich an dieses Buch zu lesen. Die ersten paar Kapitel waren auch in Ordnung. Der Schreibstil war ok, ich konnte mir alles gut vorstellen und fand auch schnell in die Geschichte hinein. Doch nach weiteren Kapiteln habe ich mich gefragt, ob ich immer noch dasselbe Buch lese.

    Wo am Anfang noch die erwähnung von dem bösen Buch war hörte man lange Zeit nichts mehr davon. Die Studenten die in der Handlung mehr oder weniger die Führungen übernahmen kamen mir verloren und gelangweilt vor. Die derben und vulgäre Dialoge fingen auch irgendwann an zu nerven.

    Der Dozent der Panik bekam als er hörte dass einer seiner Studenten auf das Manuskript gestoßen ist verhielt sich merkwürdig und lange Zeit fragte man sich- warum. Zwar wurde es am Schluss aufgeklärt aber mir kam es eher so vor als hätte der Autor keine Lust gehabt sich wirklich zu bemühen aus dieser Grundidee etwas Großes zu machen.

    Es gab keine Spannung, nur jede MengeLangeweile und Handlungen die ich nicht nachvollziehen konnte. Die letzten Kapitel kam ein wenig Spannung rein aber das war nur ein laues Lüftchen. Da ich von jemanden anderen gelesen habe, dass am Ende es spannend werden soll, habe ich mich bis zum Schluss durchgequält und war froh als es endlich vorbei war. Ich war selten so enttäuscht von einem Buch. 

    Leseempfehlung? Auf gar keinen Fall!


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Die Oleanderschwestern (ISBN: 9783734105098)

    Bewertung zu "Die Oleanderschwestern" von Cristina Caboni

    Die Oleanderschwestern
    Universum_der_Woertervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine nette Geschichte für zwischendurch. Allerdings konnte ich keinen Bezug zu den Charakteren aufbauen.
    Kommentieren0
    Cover des Buches Ein Traum vom Glück (ISBN: 9783785726709)

    Bewertung zu "Ein Traum vom Glück" von Eva Völler

    Ein Traum vom Glück
    Universum_der_Woertervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Schicksalhafte Familiengeschichte in den 50er Jahren. Mit einer starken Protagonistin und einem überraschendem Ende.
    Eine Schicksalhafte Familiengeschichte in der Nachkriegszeit

    Ein Traum vom Glück ist eine Geschichte über eine mutige und starke Protagonistin die ihre Träume verwirklichen möchte und Großes vor hat. Die Autorin führt die Leser in die 50er Jahre in die Stadt Essen. Mitten im Ruhrgebiet wo die Bergleute jeden Tag unter schwersten Bedingungen die Kohle zu Tage fördern. 

    Dort lebt Katharina mit ihren beiden Töchtern bei ihrer Schwiegermutter die sie freundlicherweise aufgenommen hat, nachdem sie aus Berlin flüchten mussten und schreckliches erlebt haben. 

    Es ist ein angenehmer flüssiger Schreibstil und ich hatte keinerlei Probleme mich in die Geschichte hineinzufinden. Nach den ersten Sätzen konnte ich mir mühelos alles bildlich vorstellen. Da die Geschichte im Ruhrpott spielt finde ich es klasse, dass einige der Dialoge im Ruhrpott Dialekt geschrieben wurden. Auch die Charaktere wurden wunderbar beschrieben. Am liebsten las ich die Abschnitte in denen es um die jüngste Tochter ging da es einfach erfrischend war. 

    Da es in der Nachkriegszeit spielt, kommt man als Leser nicht drum herum sich mit dem Thema Kriegsheimkehrer zu befassen. Dies fand ich am interessantesten an dem Buch und leider wurde es nicht weiter vertieft. Vieles wurde eher angedeutet. Ich hätte gerne sehr viel mehr über die Figuren erfahren, über ihre Gedanken und Erfahrungen. 

    Doch im letzten Abschnitt hat die Autorin mich überrascht, ja sogar begeistert. Es passierte so viel unerwartetes das ich eine Berg und Talfahrt der Gefühle erlebt habe und das Ende mich aus dem Konzept brachte. Aber im positiven Sinn. 

    Mein Fazit: Dieses Buch kann ich aufjedenfall weiter empfehlen. Die Geschichte der Protagonistin Katharina steht im Vordergrund. Wer sich nicht für historische Dinge interessiert kann mit diesem Buch nichts falsch machen. Aber auch diejenigen, wie mich, die mehr für das historische sind würde ich dieses Buch weiterempfehlen. Meiner Meinung nach ändert es ein wenig den Blickwinkel auf das eigene Leben.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Der Duft des Lindenbaums (ISBN: 9783473583973)

    Bewertung zu "Der Duft des Lindenbaums" von Peter Münch

    Der Duft des Lindenbaums
    Universum_der_Woertervor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Das Tagebuch eines Mädchens welches den Krieg in Sarajevo nicht überlebt hat. Eingebettet in einer Erzählung von der Familie des Mädchens.
    Kommentieren0

    Über mich

    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Biografien, Klassiker, Historische Romane, Erotische Literatur, Liebesromane, Jugendbücher, Fantasy, Krimis und Thriller, Romane

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks