UteSeiberth

  • Mitglied seit 30.11.2007
  • 16 Freunde
  • 619 Bücher
  • 477 Rezensionen
  • 496 Bewertungen (Ø 4.4)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne297
  • 4 Sterne125
  • 3 Sterne59
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern8
  • Sortieren:
    Cover des Buches Der Zorn der Einsiedlerin (ISBN: 9783809026938)

    Bewertung zu "Der Zorn der Einsiedlerin" von Fred Vargas

    Der Zorn der Einsiedlerin
    UteSeiberthvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ungewöhnlicher Kriminalroman
    Ungewöhnlicher Kriminalroman aus Südfrankreich

    Kommissar Adamsberg ermittelt in Nimes in verschiedenen Todesfällen,die ungewöhnlicherweise mit dem Gift  von Einsiedlerspinnen getötet worden sind.Diese Ermittlungen  einem führen zu einem Waisenhaus bei Nimes und zu einer Gruppe von Jungen,die dort in den 1940er Jahren gelebt haben. Dabei ergibt es sich,dass es sich herausstellt, dass diese Todesfälle doch Mordfälle sind und das wird sehr spannend erzählt!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Fräulein Nettes kurzer Sommer (ISBN: 9783869711386)

    Bewertung zu "Fräulein Nettes kurzer Sommer" von Karen Duve

    Fräulein Nettes kurzer Sommer
    UteSeiberthvor einem Jahr
    Roman über Anette von Droste-Hülshoff

    Karen Duve schildert hier ein Leben in der Romatik.Anette von Droste-Hülshoff wird hier in ihren jungen Jahren, als sehr eigenwillige

    Frau geschildert die offenbar das schwarze Schaf der adligen Familie
    ist und sich nicht einfügen möchte.Mehrere berühmte Zeitgenossen, z.B. auch die Gebrüder Grimm würden ihr gerne nahe kommen aber es gelingt nicht.So wird es letztendlich eine Lebenskatastrophe für Anette von Droste-Hülshoff. Die Zeit der Romantik ist offenbar
    gut recherchiert, aber man braucht trotzdem  Geduld und Ausdauer um dieses umfangreiche Buch zu bewältigen.

    Kommentare: 9
    5
    Teilen
    Cover des Buches Die unsichtbare Mauer (ISBN: 9783446196421)

    Bewertung zu "Die unsichtbare Mauer" von W. Michael Blumenthal

    Die unsichtbare Mauer
    UteSeiberthvor einem Jahr
    Cover des Buches Meine deutsche Frage (ISBN: 9783406421105)

    Bewertung zu "Meine deutsche Frage" von Peter Gay

    Meine deutsche Frage
    UteSeiberthvor einem Jahr
    Jugenderinnerungen des bekannten Historikers Peter Gay von 1933 - 1939

    Mich hat die Darstellung seiner Jugendjahre von 1933 - 1939  in Berlin  sehr beeindruckt, weil er jedes Klischee vermeidet. Es wird nichts beschönigt oder herabgesetzt und es zeigt deutlich,was  die NS-Diktatur jüdischen Bürgern  angetan hat. Es ist ein Glück,dass er diesen Teil seines Lebens später so anschaulich  nacherzählt hat.

    Ich kann diese Erinnerungen nur empfehlen!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches »Wir sind die Liebermanns« (ISBN: 9783548607832)

    Bewertung zu "»Wir sind die Liebermanns«" von Regina Scheer

    »Wir sind die Liebermanns«
    UteSeiberthvor 2 Jahren
    Sehr lesenswerte Biografie des Berliner Malers Max Liebermann

    Ich bin sehr beeindruckt von der lebendigen Art der Darstellung Regina Scheers über die die jüdische Familie Max Liebermanns

    und des damaligen Berlin.Offenbar haben die Liebermanns und andere jüdische Familien das Gesicht Preußens maßgeblich mitgeprägt,was mir bisher nicht so klar war.Regina Scheer gelingt es mit ihren lebendigen Schilderungen das Stadtleben des des längst
    erloschenen Berlins und der jüdischen Familien heraufzubeschwören.Das hat mich sehr beeindruckt!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Die Radikalität des Alters (ISBN: 9783100491169)

    Bewertung zu "Die Radikalität des Alters" von Margarete Mitscherlich-Nielsen

    Die Radikalität des Alters
    UteSeiberthvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eindrucksvoller Lebensbericht
    Interessante Einsichten einer Psychoanalytilerin

    Ich finde es erstaunlich wie anschaulich Margarete Mitscherlich aus ihrem Leben als Psychoananalytikerin erzählt.Als Frau von Alexander Mitscherlich war sie eine sehr wichtige Person in der Entwicklung der

    Psychoanalyse und ihre Einsichten und ihr Lebensbericht haben mich ziemlich beschäftigt.Ich kann das Buch nur weiterempfehlen!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches Der Pianist (ISBN: 9783548364674)

    Bewertung zu "Der Pianist" von Wladyslaw Szpilman

    Der Pianist
    UteSeiberthvor 2 Jahren
    Eindrucksvolle Erinnerungen eines jüdischen Pianisten

    Der jüdische Pianist  die Geschichte Szpilman erzählt ohne Anklage die Geschichte seines unerwarteten Überlebens während des Krieges 1940 .Er soll mit seiner Familie zum Abtransport in ein Vernichtungslager bereitgestellt werden und es gelingt ihm zu entkommen.Er schildert die verschiedenen Orte,wo er sich verstecken musste.Eines Tages trifft er einen Wehrmachtsoffizier,

    der ihm,statt ihn zu töten,hilft das Getto zu überleben.
    Das sind wirklich beachtliche Erinnerungen an ein Überleben
    in sehr schwierigen Zeiten., es lohnt sich sehr sie zu lesen!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches Der Fall Collini (ISBN: 9783492054751)

    Bewertung zu "Der Fall Collini" von Ferdinand von Schirach

    Der Fall Collini
    UteSeiberthvor 2 Jahren
    Ein ungewöhnlicher Mordfall

    In diesem Roman wird von dem italienischen Gastarbeiter Collini erzählt, der nach vielen Jahren einen bekannten älteren  deutschen Industriellen tötet. Das Schwierige an diesem Prozess ist,dass Collini 

    nicht bereit ist über seine Motive zu reden.Das fand ich sehr interessant bis der Verteidiger Collinis langsam hinter das mögliche 
    Motiv kommt,das dann doch erschütternd ist.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Die Wand (ISBN: 9783548605715)

    Bewertung zu "Die Wand" von Marlen Haushofer

    Die Wand
    UteSeiberthvor 2 Jahren
    Ungewöhnliche Geschichte

    Diesen Roman von Marlen Haushofer habe ich vor Jahren schon einmal gelesen und er hat mich wieder beeindruckt.Eine Frau möchte mit einem befreundeten Ehepaar einige Tage in den  Bergen verbringen.Das Ehepaar geht noch zum nächsten Dorf um etwas zu besorgen und in dieser Zeit entwickelt sich eine gläserne Wand um diese Frau,die kein Durchkommen zulässt.Auf sich allein gestellt muss sie versuchen zu überleben und freundet sich mit einigen Tieren an,die sie auch versorgt.Das gelingt ihr mit der Zeit ganz gut,bis diese gläserne Wand eines Tages wieder verschwindet und sie absteigen kann.Die Emanzipation dieser Frau ist eindrucksvoll beschrieben und es hat sich für mich gelohnt,dieses Buch nochmals zu lesen.


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Cover des Buches Die Eishexe (ISBN: 9783471351079)

    Bewertung zu "Die Eishexe" von Camilla Läckberg

    Die Eishexe
    UteSeiberthvor 2 Jahren
    Vielschichtiger Kriminalroman

    Mir hat an diesem Kriminalroman  besonders gefallen,

    dass er auf 3 verschiedenen Zeitebenen spielt.Einmal in der heutigen Zeit,dann vor 30 Jahren und dann im 17. Jahrhundert.
    Man braucht ein bisschen mehr Zeit für den Roman, um mit diesen verschiedenen Zeiten klarzukommen,aber er ist trotzdem recht spannend!

    Kommentieren0
    7
    Teilen

    Über mich

    • weiblich

    Lieblingsgenres

    Romane, Klassiker, Krimis und Thriller, Biografien

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks