Verena_Breuer

  • Mitglied seit 17.08.2018
  • 1 Freund
  • 68 Bücher
  • 66 Rezensionen
  • 68 Bewertungen (Ø 4.47)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne37
  • 4 Sterne28
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Cover des Buches Nordsee-Nacht (ISBN: 9783442205813)

    Bewertung zu "Nordsee-Nacht" von Hannah Häffner

    Nordsee-Nacht
    Verena_Breuervor 10 Tagen
    Kurzmeinung: Gut zu lesen, tolles Sprachbild, aber leider nicht ganz rund! 3-4 Sterne!
    Sprachgewaltiger Nordseekrimi

    “Nordseenacht” von Hannah Häffner ist in zwei Teile unterteilt: der erste Teil umfasst die Geschehnisse aus dem Jahre 1987, der zweite Teil spielt 25 Jahre später im Jahre 2012!

    Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven, so dass sich ein rundes Gesammtes ergibt und es dem Leser ermöglicht wird, den “Fall” aus verschieden Perspektiven zu betrachten!

    Beide Buchteile im Vergleich angeschaut, gefällt mir die Geschichte aus dem Jahre 1987 definitiv besser, als die spätere! Obgleich beide Teile von derselben Autorin geschrieben wurden, konnte mich der zweite Teil nicht so sehr in seinen Bann ziehen wie der erste, obwohl es natürlich im zweiten Teil durchaus spannend wurde und es zur Auflösung kommt, die mich aber irgendwie nicht überrascht hat!…

    Am sympathischsten fand ich noch Kommissar Wedeland, dem in beiden Teilen eine wichtige Funktion zukommt. Die Figur der Sascha mochte ich im ersten Teil sehr, im zweiten so gar nicht. Obwohl sie eine wichtige Rolle einnimmt, geht sie im zweiten Teil fast unter! Auch den Sinn und Zweck der mysteriösen Frau aus dem zweiten Teil erschließt sich mir nicht wirklich, außer die Aufklärung des Falls um die damals verschwundene Friederike wieder in Gang zu bringen! Wiederum war mir im ersten Teil schon klar, dass Erik Harms, der im zweiten Teil als Polizeibeamter in Erscheinung tritt, noch wichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte sein wird! Seine Figur fand ich durchaus gut und gelungen, wenngleich keine der Protagonisten mich wirklich für sich gewinnen konnte!…

    Ihr seht, es fällt mir schwer, die Geschichte einzuordnen, sie angemessen zu bewerten! Ich kann nicht sagen, dass sie mir gar nicht gefallen hat, denn das stimmt nicht! Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, aber jetzt so im Nachhinein, mit Abstand betrachtet, ist Einiges einfach nicht rund!

    Was mir allerdings unheimlich gut gefallen hat und ich sehr lange nicht mehr in einem Buch wahrgenommen habe, ist Hannah Häffners Sprachgewalt!! Sie schreibt so unglaublich gut, brillant! Ihr gelingt es mehr als gut Gefühle sichtbar zu machen! Und es ist auch eben diese Wortgewandtheit, die dieses Buch lesenswert macht!!

    Und dafür, dass dieses Buch auch noch Hannah Häffners Debütroman ist, ist er gut gelungen, allerdings von meiner Seite her nur bedingt empfehlenswert! Ich bin eben sehr kritisch! 😉 Sehen wir aber mal darüber hinweg, ist „Nordseenacht“ ein Buch, das ich dennoch gerne gelesen habe! Als Urlaubskrimi, als Strandlektüre oder auch als Buch für zwischendurch wunderbar geeignet!!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Räubertochter (ISBN: 9798642726655)

    Bewertung zu "Räubertochter" von Daiana Corazza

    Räubertochter
    Verena_Breuervor 16 Tagen
    Kurzmeinung: Rasante Krimiunterhaltung!! Trotz mehr als 500 Seiten innerhalb von 3 Abenden durchgelesen!!!
    Italienische Mafia goes Kölle

    Mit ihrem Debüt hat Daiana Corazza wirklich ein sehr gutes Buch abgeliefert! Kein Wunder, kommt sie doch aus der Branche, also, aus der Gesetzeshüter-Branche, nicht die andere! ;-) Von Beginn an reißt die Geschichte einen mit und man möchte einfach wissen, wie es weitergeht, was als nächstes passiert!

    Das Vorgehen innerhalb der Story würde ich als rasant beschreiben! Rückblickend muss ich sagen, manches ging mir zu schnell vorwärts! Vielleicht hätte man einige Passagen weiter ausschmücken müssen, vielleicht ist es aber so auch genau richtig! Es war zumindest Unterhaltung pur!!

    Die Begegnungen Sarahs mit Sebastian zu Beginn der Geschichte oder dem ehemaligen Kommissar Herbert empfinde ich im Nachhinein aber etwas surreal, irgendwie zu konstruiert! Ebenso Sarahs naive Begegnung mit Mondo! Aber dennoch, durch dieses Tempo beim Lesen entstand bei mir niemals das Gefühl, dass etwas anders hätte sein müssen! 

    Der Weg, den Sarah gehen musste, von Köln über die Schweiz sogar nach Wien, liest sich wie eine Schatzsuche, was es ja im Grunde irgendwie auch ist/war! Die Suche nach der Wahrheit! 

    Daiana Corazza hat mir jedenfalls mit "Räubertochter" einige herrliche Lesestunden bereitet!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Nordseedämmerung (ISBN: 9783453424210)

    Bewertung zu "Nordseedämmerung" von Christian Kuhn

    Nordseedämmerung
    Verena_Breuervor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Am Anfang etwas zäh, aber dann...!!!! :-) Ein toller Urlaubskrimi!!
    Gelungenes Nordsee-Krimi-Debüt

    Der Krimi mit dem Ermittler Tobias Velten hat mir gut gefallen! Wenngleich ich es  mir nicht vorstellen kann, dass Ermittler so viel Alkohol trinken! Oder doch?? Egal, ich wurde gut unterhalten und es ist nicht meine Aufgabe, dieses Gehabe zu hinterfragen! ;-)

    Zwischendurch hatte ich immer mal wieder eine Ahnung, wer der Spitzel, wer die Informanten sind! Aber dennoch war es bis zur Auflösung spannend, da ich mir eben nicht hundertprozentig sicher war. Genau wie Tobias Velten!

    Mit "Nordseedämmerung" hat Christian Kuhn jedenfalls ein sehr gutes Debüt hingelegt und ich hoffe, da kommen noch einige Krimis mit dem Ermittler Tobias Velten!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Siebzehn Jahre. Ohne mich. Mit dir. (ISBN: 9783966986489)

    Bewertung zu "Siebzehn Jahre. Ohne mich. Mit dir." von A.D. WiLK

    Siebzehn Jahre. Ohne mich. Mit dir.
    Verena_Breuervor 24 Tagen
    Kurzmeinung: Ein äußerst gefühlvoller Roman, welcher mir eine schlaflose Nacht bereitet hat-im positiven Sinne!!
    Anspruchsvoll, leichte Liebesgeschichte

    Piya und Bennet sind die Eltern von Livia! Soweit, so gut! Sie leben zusammen, sind allerdings kein Paar, sind es nie gewesen! Livia war nicht geplant, ist aber Piyas und Bennets ganzer Stolz! Man mag sich gar nicht vorstellen, wie anstrengend so ein Zusammenleben sein muss und wie seltsam dies auf Andere wirken muss! Erzähl mal deinem Date, dass du mit dem Vater/ der Mutter deiner Tochter zusammenlebst, ihr aber nicht zusammen seid! Hä??

    Aus Angst, diese für alle Beteiligten gut funktionierende Gesamtsituation zu zerstören, nehmen sich beide Protagonisten extrem zurück aus Rücksicht auf den jeweils anderen, zu Lasten der eigenen Bedürfnisse, der eigenen Gefühle! Wem das jetzt Kopfschmerzen bereitet, den kann ich gut verstehen!

    A.D.Wilk hat es mal wieder geschafft, einen durchaus anspruchsvollen Roman zu schreiben! Ihre Liebesgeschichten sind alles andere als 08/15, wenngleich auch hier mit einem Happy End zu rechnen ist! Aber das haben sich ihre Charaktere in den Geschichten auch redlich verdient!


    Besonders gut gefallen, bzw. amüsant fand ich es, dass A.D.Wilk zwei ihrer Autorenkolleginnen in die Story eingesponnen hat! Und das sie Fragen zur Persönlichkeitsentfaltung, zum Umgang mit sich selbst, zur Glücklichwerdung aufgreift!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Fischbrötchen und Zuckerstreusel (ISBN: 9783751950077)

    Bewertung zu "Fischbrötchen und Zuckerstreusel" von Jane Hell

    Fischbrötchen und Zuckerstreusel
    Verena_Breuervor einem Monat
    Kurzmeinung: Wunderschön leichter Sommerroman zum Hinwegträumen
    Sommerleichter Ostseeroman

    Ich wurde sehr positiv überrascht!! Der Schreibstil ist flüssig, es entstehen beim Lesen Bilder in meinem Kopf und ich wünschte mich selbst an die Ostsee! Natürlich geht in dieser Geschichte nichts ohne das ein oder andere Problem! Ich fand es interessant mitzuerleben, was der Protagonistin Anni so alles aufgehalst wird und war mit dem Ende durchaus zufrieden! ;-)

    Die Geschichte ist schon ein wenig vorhersehbar, aber das liebe ich an solchen Geschichten einfach! "Fischbrötchen und Zuckerstreusel" ließ mich wirklich den Duft nach einem leckeren Fischbrötchen wahrnehmen und vor meinen Augen türmte sich das größte und leckerste Eis mit Zuckerstreusel!...Mmhhh....

    Dieser Roman ist Urlaub pur!! "Fischbrötchen und Zuckerstreusel" ist herzerfrischend, leicht, wie ein Sommerwind! Du träumst dich weg ans Meer, spürst die warme Brise um dich herum, aber auch den Sturm, der der nicht nur dein Haar zerzaust, sondern auch dein Herz in Aufruhr versetzt!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Cover des Buches NORDEN und andere Richtungen (ISBN: 9783961940943)

    Bewertung zu "NORDEN und andere Richtungen" von Mona Harry

    NORDEN und andere Richtungen
    Verena_Breuervor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein Zweig der Literatur, dem wahrlich mehr Beachtung geschenkt werden sollte! Sehr unterhaltsam und wortgewandt!
    Poetry Slam vom Feinsten

    In "Norden und andere Richtungen" sind 8 Texte Mona Harrys vereint und sie spielt gekonnt mit den Wörtern und erzeugt auf diese Weise einmalige Bilder im Kopf!

    Ganz besonders gut gefallen hat mir das "Süßspeisenmärchen"! Hat mich an das Märchen "Schlaraffenland" erinnert, allerdings fuhr damals niemand im Ferrero!

    Alle 8 Texte sind auf ihre Art unterhaltsam wie genial! Wie man so mit Wörtern zaubern kann...das ist schon klasse!

    Übrigens hat Mona Harry ihr Buch"Norden und andere Richtungen" selbst illustriert und diese Bilder und Zeichnungen sind wirklich toll und passen perfekt zu ihren Texten und zum Norden!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Marvel Avengers – Endgame (ISBN: 9783570177938)

    Bewertung zu "Marvel Avengers – Endgame" von Steve Behling

    Marvel Avengers – Endgame
    Verena_Breuervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Das Buch hat mich absolut begeistert! Genau wie der Film!! Für Fans ein absolutes must-have!!
    Beste Film-Buch-Unterhaltung!!

    Man ist direkt drin in der Geschichte! Spannung ist bis zum Schluss garantiert! Das hat Steve Behling schon richtig gut gemacht und wurde von Kerstin Fricke sehr gut ins Deutsche übertragen! Das Buch lässt sich flüssig lesen, ist in überschaubare Kapitel, bzw. Abschnitte unterteilt und lässt keine Sekunde Langeweile aufkommen! Genau wie der Film!


    Und was soll ich sagen? Das Buch ist genauso toll wie ebendieser Film! Dieselben Dialoge!! Ich war total drin, in der Geschichte, hatte den Ablauf des Films genau vor Augen!!


    Wie allerdings wäre es einem ergangen, wenn man den Film noch noch nicht gesehen hat?? Wenn man gar nicht weiß, wer diese Avengers sind? Mmmhhh....


    Dann wäre es zumindest hilfreich für das Verständnis, wenn man die vorherigen Filme oder die Avengers-Bücher bereits konsumiert hat. Denn ohne Vorwissen kommt man ganz schlecht rein oder braucht zumindest um Einiges länger, sämtliche Zusammenhänge und Charaktere zu verstehen! Deshalb empfehle ich an dieser Stelle, unbedingt erstmal die Filme in der chronologischen Reihenfolge zu sehen oder sich zumindest die ersten Avengers-Bände zuzulegen und zu lesen! Denn diese Reihe macht definitiv Spaß und der sollte einem nicht durch fehlendes Verständnis genommen werden!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches 111 Geschichten aus dem Kölner Zoo, die man kennen muss (ISBN: 9783740808532)

    Bewertung zu "111 Geschichten aus dem Kölner Zoo, die man kennen muss" von Theo B. Pagel

    111 Geschichten aus dem Kölner Zoo, die man kennen muss
    Verena_Breuervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wirklich tolles und spannendes Buch mit Einblicken in die Arbeit des Kölner Zoos, wie selbst ich sie noch nicht kannte!
    Eine Reise in den Zoo - heute und damals

    Also, ich bin ja ein großer Fan des Kölner Zoos, daher war ganz klar, dass ich dieses Buch lesen muss! Und was soll ich sagen? Es hat mir richtig gut gefallen!!

    Es ist unterteilt in 111 Abschnitte, eben jene 111 Geschichten, die man gelesen haben muss! 😉 So kann man dieses Buch in Häppchen lesen, so wie man Zeit oder auch Lust hat. Meine Kinder und ich haben dieses Buch z.B. mit in den Zoo genommen und dort vor Ort einzelne Geschichten gelesen! Über die Erdmännchen, den Hennes oder die Nilpferde!

    Es gibt Geschichten über die Tiere, natürlich! Ohne Tiere kein Zoo!! Und von denen gab es in den letzten 160 Jahren etliche! Aber es gibt auch Abschnitte über die Menschen im Zoo, die dort Tag für Tag arbeiten! Es gibt Abschnitte über Events, die im Zoo stattgefunden haben! Spannendes! Und skurriles! Und es gibt Berichte über das, was der Zoo sonst noch so macht ( #Artenschutz)! Gespickt wird das Ganze mit tollen Fotos von Mensch und Tier, die direkt Lust machen, diesen Zoo mal selbst zu besuchen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Über dem Meer tanzt das Licht (ISBN: 9783442487882)

    Bewertung zu "Über dem Meer tanzt das Licht" von Meike Werkmeister

    Über dem Meer tanzt das Licht
    Verena_Breuervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Bei diesem Roman sollte man unbedingt Taschentücher bereithalten!!
    Gefühlvoller Roman nicht nur zum Träumen

    Zuallererst sei angemerkt, dass es durchaus sinnvoll ist, mit "Sterne sieht man nur im Dunkeln" zu beginnen! Es kommen Dialoge und/oder Szenen vor, die man nur versteht, wenn man das erste Buch von Meike Werkmeister bereits gelesen hat!

    Die Geschichte an sich um Maria, ihr Strandcafé, ihre Beziehung zu Simon, ihre Kinder, die Vergangenheit...das alles ist auf der einen Seite so herrlich normal mit Problemen und Hindernissen, wie sie jeder kennt! Man kann sich sehr gut mit den Protagonisten identifizieren!


    Nicht jede Entscheidung wird einfach getroffen! Es geht um Überwindung, Vertrauen, Schmerz und Liebe! Es ist ein Lernprozess, den die Charaktere in dieser Geschichte durchmachen! Und es ist schön, sie dabei begleiten zu dürfen und erfahren zu dürfen, wie sie an all den Schwierigkeiten wachsen!


    "Über dem Meer tanzt das Licht" ist mein bisheriges Jahreshighlight!! Und das will bei mir schon etwas heißen!! ;-) Ihr braucht auf jeden Fall eine Menge Taschentücher!!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Cover des Buches Die Tote in der Sommerfrische (ISBN: 9783442490349)

    Bewertung zu "Die Tote in der Sommerfrische" von Elsa Dix

    Die Tote in der Sommerfrische
    Verena_Breuervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannender Krimi, bestens geeignet für den Liegestuhl oder Strandkorb
    Spannend bis zum Schluss

    Ich fand es wirklich toll à la Sherlock Holmes oder Miss Marple den dunkelsten Geheimnissen der anwesenden und zumeist adeligen Verdächtigen auf die Schliche zu kommen. Allerdings wird man von der Autorin sehr oft auf eine falsche Fährte gelockt. Ja, ich muss sagen, bis zum Schluss wusste ich tatsächlich nicht, wer der Mörder ist!! Und so etwas liebe ich!! Das macht einen richtig guten Krimi aus!!


    So ein Buch lebt natürlich auch von seinen enthaltenen Figuren, die ich allesamt sehr gelungen fand und mir sehr gut bildlich vorstellen konnte, mitsamt der damals getragenen Mode und der Art und Weise des sich Präsentierens in der Gesellschaft!


    Man darf nicht vergessen, der Krimi spielt im Jahr 1912 und ich fand die Charaktere dahingehend gut ausgearbeitet und dargestellt! Überhaupt ist diese Geschichte gut recherchiert! Man merkt, dass die Autorin ihr Herz an die Insel Norderney verloren hat und einen Großteil ihrer Freizeit dort verbringt!


    "Die Tote in der Sommerfrische" ist ein sehr angenehmer, ruhiger und dennoch spannender und nicht weniger interessanter Krimi zu Beginn des 20. Jahrhunderts, der mir richtig gut gefallen hat und den ich gerne weiterempfehle oder, wie gestern geschehen, gerne verschenke! Ich freue mich schon sehr auf weitere Bände mit den beiden Protagonisten Viktoria und Christian

    Kommentare: 1
    2
    Teilen

    Über mich

    • 18.06.1979

    Lieblingsgenres

    Sachbücher, Romane, Historische Romane, Klassiker, Kinderbücher, Liebesromane, Jugendbücher, Humor, Science-Fiction, Krimis und Thriller

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks