ViViola

  • Mitglied seit 16.07.2016
  • 3 Freunde
  • 79 Bücher
  • 36 Rezensionen
  • 82 Bewertungen (Ø 4.28)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne42
  • 4 Sterne25
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Cover des Buches Die Gilde der Rose (ISBN: 9783738055283)

    Bewertung zu "Die Gilde der Rose" von Talira Tal

    Die Gilde der Rose
    ViViolavor 2 Monaten
    Naja...

    Autor: Talira Tal

    Verlag: Self-Publisher (CreateSpace Independent Publishing Platform)


    ~~{Vorab}~~


    Dämonenfessel ist der erste Teil einer Reihe. Für mich ein Einstieg in einer Reihe, die ich normalerweise nicht lese, da ich normalerweise keine romantischen Fantasygeschichten lese. Da die Geschichte allerdings im alten Mittelalter wie auch im modernen Deutschland statt findet, hat es mich am Ende doch überzeugt es zu lesen.


    ~~{Die  Autorin}~~

    Talina Tal ist am 11.05.1971 in Dortmund geboren wurden und schrieb schon in frühster Jugend gerne ihre eignen Geschichten. 2005 kehrte diese Leidenschaft nach der Geburt ihres Sohnes zurück und schaffte es auch einige Jahre später ihr erstes Buch zu veröffentlichen.


    ~~{Cover und Gestaltung}~~

    Das Cover ist ist in einen rot-rosa gehalten, wobei die rote Rose das meiste Rot abbekommt. Zusehen ist die junge Freyja (ein junges hübsches Mädchen) un der Turm wo sie am Anfang der Geschichte noch gefangen gehalten wird. Das sich die Geschichte aber irgendwann in die moderne Zeit weiter entwickelt ist hier (zum Glück) nicht zu erkennen.


    Gestaltet ist die Geschichte so, dass man aus der Sicht vieler verschiedener Charakter erlebt. So erlebt man auch Details oder Hintergründe von Ereignissen die parallel zur Geschichte passieren.


    ~~{Inhalt}~~

    Freyja soll an ihren 18. Geburtstag auf den Scheiterhaufen verbrannt werden, wie vor Jahren bereits ihre Großmutter. Kurz bevor dies allerdings passiert, erscheint ihr der Geist ihrer Grandma und erzählt ihr, dass ihre Tochter (also Freyjas Mutter) Axana noch am Leben ist und Freyja sie finden muss. Durch den Zauber der beiden Vögel Blitz und Donner gelingt ihr die Flucht vor dem Tod und landet im heutigen Deutschland. Dort freundet sie sich mit den Werwolf Michael an, der ihr verspricht ihre Mutter zu finden. Dabei helfen auch eine Medusa, eine Vampirdame und sogar ein bei Zentauren.


    ~~{Meinung}~~

    Das sich Freyja erst in der modernen Welt zurecht finden muss, wird hier jedem Leser klar. Solche alltäglichen Sachen wie Fernsehe gucken, Handys oder sogar Badewannen stellen für die junge Hexe viele Herausforderungen dar. Als Leser wird einen erst einmal bewusst, was alles so neu und einfach doch unser Leben geworden ist. Diese Punkte hat die Autorin gut rüber gebracht.


    Was mich etwas verwirrt hat, waren die Gedankensprünge zwischen den einzelnen Charakter. Jedes Kapitel wurde aus er Sicht eines Charakter erzählt, doch teilweise wurde auch erwähnt, was der Charakter gegenüber gerade denkt oder fühlt. Diese Sprünge haben mich sehr oft durch einander gebracht. Teilweise habe ich sogar den Faden deswegen verloren.


    Ansonsten lies sich die Geschichte gut und verständlich lesen. Auch die Art und Weise wie Freyja sich verhält oder redet merkt man, dass sie sogar nicht in diese Welt gehört.


    Der Showdown war mir am Ende nur leider etwas zu schnell erzählt. Schade eigentlich,da ich Zeratostus, neben dem Teufel, ein Charakter ist der es verdient hat der Böse zu sein.


    ~~{Sternebewertung}~~

    Ich gebe dem Buch am Ende 3 von 5 Sternen. Die Gedankensprünge der einzelnen Personen in den Kapiteln war mir einfach zu verwirrend. Desweiteren hat mich dieses Beziehungsgeteue von Michael und seinen “Mädels” einfach genervt. Ist er nun mir ihr zusammen oder doch nicht? Besonders in Richtung Freyja war ich etwas enttäuscht, da er sich nicht in sie rein empfinden konnte und deswegen nie verstanden hat, warum sie ihn nie die Wahrheit über ihre Gefühle gesagt hat.


    Nichts desto trotz hat das Buch ein spannendes Ende und vielleicht wird der zweite Teil ja besser. Bin jedenfalls gespannt es zu lesen.


    Eure Viola

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches QualityLand (ISBN: 9783548291871)

    Bewertung zu "QualityLand" von Marc-Uwe Kling

    QualityLand
    ViViolavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Die Drohne sagt, ich soll 5 Sterne geben.
    Tolles Buch

    ~~{Vorab}~~


    Dieses Buch kannten sogar Leute, die wenig bis gar nicht Bücher lesen. Wenn es ein Buch also schafft, Nichtleser zum lesen zu animieren, dann sollte auch ich mich mit diesem Buch beschäftigen.


    ~~{Der Autor}~~


    Marc-Uwe Kling ist bereits Autor der Känguru Chroniken, wo er über sein Zusammenleben mit einem Känguru berichtet. Desweiteren hat er das Hörbuch von Qualityland selber vertont und vorgelesen. Meiner Meinung nach, keine schlechte Wahl.


    ~~{Cover und Gestaltung}~~


    Das Buch gibt es in zwei verschiedenen Versionen. Einmal in einer schwarzen Ausgabe und einmal in einer weißen. Inhaltlich unterscheiden sie sich nur an der „Werbung“, die zwischen den einzelnen Kapiteln eingespielt wird. Während die Werrbung in der weißen Ausgabe „positiv“ ausgelegt ist, so fällt die Werbung in der schwarzen Ausgabe eher „negativ“ aus . Aber egal ob weiß oder schwarz, beides ist auf jedenfall sehr lustig. Aber keine Angst, lieber Leser oder Hörer, man muss nicht beide Bücher besitzen und die Werbung komplett zu kennen. Am Ende jedes Buches, erfährt man, wo man die Werbung der jeweils anderen Ausgabe im Internet lesen kann. 😉


    ~~{Inhalt}~~


    Qualityland ist das Deutschland der Zukunft. Keine Vergangenheit mehr, dafür eine Zukunft die bereits fest steht. Die Maschinen nehmen uns alles ab. Sogar die Partnerwahl oder das Shoppen. In diesem Land lebt Peter Arbeitsloser und stellt fest, dass er mit dem Weg was ihn das System vorgibt nicht zu Frieden ist und versucht es zu ändern.


    ~~{Meinung}~~


    Ich habe mich für das Hörbuch entschieden, weil ich eine Hörproben versucht habe und mir der Vorlesestil des Autors gefallen hat. Ich bin mir sicher, wenn ich es selber gelesen hätte, hätte ich wohlmöglich nicht so viel gelacht wie mit diesem Hörbuch. Alleine schon wie er einzelne Passagen betont oder bewusst Pausen einlegt, hätte ich so nicht gelesen. Also wer sich nicht entscheiden kann zwischen selberlesen oder vorlesen, sage ich nur Hörbuch!!!


    Inhaltlich ist das Buch sehr lustig gehalten, wobei es auch ein Blick in die Zukunft sein könnte. Soziale Medien bestimmen immer mehr unsere Meinung und geben uns auch die Richtung vor, in die wir denken sollen. Immer mehr Menschen bevorzugen das Handy, als sich mit seinen Mitmenschen zu unterhalten. Traurig, aber leider Realität. Und genau dieses Thema greift der Autor mit seinem Buch auf und erzählt es in einer eher lustigen und sarkastischen Art und Weise.


    ~~{Sternebewertung}~~

    Ich gebe dem Hörbuch 5 von 5 Sternen. (Aber nur damit mich die Drohne nicht mit unangenehmen und nervigen Fragen durchlöchert (-; )

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Juli im Winter (ISBN: B078BXK3T5)

    Bewertung zu "Juli im Winter" von A.L. Kahnau

    Juli im Winter
    ViViolavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wichtiges Thema
    Kommentieren0
    Cover des Buches Vergessene Kinder (ISBN: 9783960960065)

    Bewertung zu "Vergessene Kinder" von Luna Darko

    Vergessene Kinder
    ViViolavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht so meins.
    Enttäuscht

    ~~{Vorab}~~

    Als mir dieses Buch in die Hand gefallen ist,war die Serie "Tote Mädchen lügen nicht", gerade sehr im Gespräch. Ein junges Mädchen,welches sich umgebracht hat und via Kassettennachrichten die Gründe dafür erzählt. "Vergesse Kinder" beschäftigt sich ebenfalls mit dem Thema Selbstmord, nur das hier die Hauptfigur noch lebt.


    ~~{Der Autor}~~

    Luna Darko ist eine deutsche junge Frau, die sich gerne kreativ ausdrückt. Egal ob Text, Bilder oder Videos jedes Medium liegt ihr. "Vergesse Kinder" ist ihr Debüt als Autorin,wobei sie sich selber nicht als diese bezeichnen würde.


    ~~{Cover und Gestaltung}~~

    Die Gestaltung des Buches ist ziemlich aufwendig. Es soll an ein Tagebuch erinnern. Weswegen das Buch mit Fotos beklebt und mit Stickern verschönert wurde. Randnotzien mit Musiktiteln zieren einiges Seiten und sollen eine gewisse Dramatik in die Szenen bringen. Zwischen den eigentlich Handlungstexten gibt es immer wieder handschriftliche Einträge der Protagonistin, die ihre aktuelle Gefühlslage widerspiegelt.


    Im großen und ganzen ist das Buch nicht in Kapiteln unterteilt, sondern der Handlungsstrang ist ein zusammenhängender Text. Zwischendurch wird der Text von Handschriften unterbrochen, was wahrscheinlich dazu dient,damit man größerer Zeitsprünge nicht auffallen.


    Auf dem Cover sieht man ein Puppe die lieblos weg gewurfen wurde. Sie steht symbolisch für die Kinder. Auch auf dem Cover wurde mit schwarzen Stift verschönert, dass man denken könnte das Buch ist wirklich voll gemalt wurden.


    ~~{Inhalt}~~

    Die Entscheidung der jungen Pia steht fest. In der Nacht zu ihrem 18. Geburtstag möchte sie sich umbringen. Genau so wie ihr bester Freund Momo damals. Doch dann begegnet sie Tom und Finn und ihr Entschluss kommt ins schwanken.


    ~~{Meinung}~~

    Ein junges Mädchen, was sein Leben beenden möchte. Das Buch klang so viel versprechens, aber leider wurde ich enttäuscht. Pia ein Mädchen was zwar viele Kontakte aber keine Freunde hat. Sie trinkt viel und konsumiert Drogen. Sie befreundet sich mit Tom an. Er selber ist ein Stubenhocker und raucht Gras. Sein Bruder Finn, ein Junge der gerne unter Menschen ist. Die drei werden Freunde und hängen fast täglich ab. So weit ganz gut. Aber leider empfinde ich die Thematik nicht genug umgesetzt. Zwar erwähnt Pia ihre Probleme, aber es wird keine Lösung etc vorgeschlagen oder übernommen. Zwar legt Tom viel Wert drauf, dass sie aufhört Drogen zunehmen, selber aber raucht er Weed. Desweiteren haben die Jugendliche nicht wirklich Ziele in ihrem Leben, weswegen sie den eigentlich nur "gammeln". Am enttäuschtesten war ich, dass Pia auf Grund von Drogen und Alkohol ihr Ziel, ihren Selbstmord einfach vergessen hat. Der Lesefluss wurde immer wieder unterbrochen, da zwischendurch handschriftliche Auszügen aus ihrem Tagebuch gezeigt wurden. Ich hatte sehr große Probleme dies überhaupt zu lesen und später habe ich diese Passagen einfach nur noch grob überflogen.


    ~~{Sternebewertung}~~

    Leider kann ich diesem Buch nur zwei Sterne geben. Die Gestaltung dieses Buches ist sehr aufwendig und es ist schön anzusehen. Leider bin ich von Inhalt des Buches total enttäuscht und eben deswegen bekommt es inhaltlich leider Null Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Die Luna-Chroniken 1: Wie Monde so silbern (ISBN: 9783867421577)

    Bewertung zu "Die Luna-Chroniken 1: Wie Monde so silbern" von Marissa Meyer

    Die Luna-Chroniken 1: Wie Monde so silbern
    ViViolavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Mein erstes Hörbuch. Nun bin ich süchtig.
    So ein tolles Märchen

    ~~{Vorab}~~

    Ich liebe Märchen und Märchenadaptionen. Deswegen habe ich mir das Buch gekauft. Doch da ich gerade etwas wenig lese, habe ich mir dazu noch das Hörbuch besorgt. So konnte ich es unterwegs hören und wenn ich Zeit hatte, das Buch zuhause lesen. Dieses Rezension beinhaltete als das Buch und das Hörbuch.


    ~~{Der Autor}~~

    Die Autorin liegt Märchen der Gebrüder Grimm und Fanatsy Bücher. Beides verbindet sie in ihrer Luna -Chroniken, perfekt. Die vierteilige Reihe ist ihr Debüt.


    ~~{Cover und Gestaltung}~~

    Das deutsche Cover ist schwarz. Weiße Schuhe in mehreren Reihen bilden ein Muster, welches Märchenhaft erscheint. Sie sollen andeuten, dass es in diesem Buch um Aschenputtel geht.


    Die Geschichte wird aus der Sicht der Protagonist erzählt.


    ~~{Inhalt}~~

    Cinder ist eine begabte Mechanikerin. So ist es nicht verwunderlich, dass der Prinz eines Tages in ihrer Werkstatt steht und sie bittet, seinen Androiden zu reparieren. Als Dank lädt der Prinz sie zum Ball ein, was Cinder aber entschlossen ablenht. Den sie hat ein Geheimnis, welches Prinz Kai nicht erfahren dar.


    ~~{Meinung}~~

    Ein Märchen in der moderne Zeit. Es gibt Cyborgs und Androiden. Cinder (also Aschenputtel) ist hier kein Mädchen, welches für ihre Stiefmutter das Haus putzen muss, sondern eine talentierte Mechanikerin, die durch Handwerk ihr Geld verdient. Endlich weg von dem Klischee, dass Frauen (bzw. Prinzessinnen) immer nur Haushalt machen sollen und null Ahnung von Technik haben. Cinder ist das komplette Gegenteil von so mancher bekannten Prinzessin.


    Dieses Buch war mein erstes Hörbuch und ich hatte keine Ahnung was mich erwartet. Aber Vanida Karin hat mich durch ihre Stimme nun zum Hörbuch Fan gemacht. Ihre Stimme wie auch die spannende Geschichte hat dafür gesorgt, dass ich das Buch nur sehr ungern zur Seite gelegt habe.


    ~~{Sternebewertung}~~

    Ganz klar bekommt das Buch, wie auch das Hörbuch von mir 5 Sterne und kann es nun kaum erwarten, das nächste Buch der Reihe zu lesen bzw. zuhören.

    Kommentare: 1
    2
    Teilen
    Cover des Buches Frosttage: Eine Fuchsreihen-Kurzgeschichte (ISBN: B076G5L3B3)

    Bewertung zu "Frosttage: Eine Fuchsreihen-Kurzgeschichte" von Nicky P. Kiesow

    Frosttage: Eine Fuchsreihen-Kurzgeschichte
    ViViolavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Kurzgeschichte für die kalten Tage.
    Sonderband

    ~~{Vorab}~~

    Frosttage ist eine Kurzgeschichte von der Fuchsreihe von Nicky P. Kiesow.

    ~~{Der Autor}~~

    Nicky P. Kiesow ist eine junge Autorin aus Dresden. Zwei ihrer weitern Werke sind die Noel&Noelle Reihe und die Geschichten rund um die Herbstprinzessin.

    ~~{Cover und Gestaltung}~~

    Auf dem Cover sieht man die junge May, die zusammen mit ihren Fuchsgeist Ren in der Winterlandschaft unterwegs ist.

    Desweiteren ziert ein kleiner Fuchs jeden Kapitelanfang.

    ~~{Inhalt}~~

    In dieser Kurzgeschichten Sammlung erleben wir, wie die Frosttage im Tiefland gefeiert werden. Die Frosttage erinnern uns an unser bekannteste Weihnachten. Zeitlich spielen die Geschichten nach dem Prolog von ersten Fuchsband.

    ~~{Meinung}~~

    Das Buch ist gerade einmal 15 Seiten dünn, weswegen es das Buch auch nur als EBook gibt. Leser, die die Fuchsreihe nicht kennen, sollten es deswegen als Einstieg nutzen oder es nicht lesen. Wenn man das Universum rund um May und Ren nicht kennt, wird man vielleicht die Figuren nicht so lieben, wie sie es verdient haben, da es wirklich eine sehr kurze Sammlung ist. Desweiteren fehlt die Tiefe der Geschichte, was nicht negativ ist, da es ja wirklich nur ein "Weihnachtsspezial" ist. Leser die eben das Universum nicht kennen und eine andere Art von Weihnachtsgeschichte erwarten, könnten enttäuscht werden. Fans der Reihe werden diese Rückkehr in Mays Kindheit und das feiern der Frosttage liebrn.

    ~~{Sternebewertung}~~

    In Kürze liegt die Würze. Eine schöne Geschichtensammlung zur Weihnachtszeit. Deswegen 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Straßensymphonie (ISBN: 9783959911795)

    Bewertung zu "Straßensymphonie" von Alexandra Fuchs

    Straßensymphonie
    ViViolavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Mein erstes Buch vom Drachenmond Verlag. Bin total begeistert!
    Mein erster Drachen

    Autor: Alexandra Fuchs

    Verlag: Drachenmond Verlag


    ~~{Vorab}~~

    Dieses Werk ist mein erstes Buch  welches im mir vom Drachenmond Verlag gekauf habe. Hauptgrund war, weil ich nach Büchern suchte  wo Katzen die Hauptrolle spiele. Naja, Kate ist Gestaltwandler und keine richtige Katze. Aber das zählt trotzdem. 😉


    ~~{Der Autor}~~


    Alexandra Fuchs ist in einem kleinen Dort in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen. Zur Zeit studiert sie Literatur Kunst und Medien und kann dadurch ihre Kreativität freien Lauf lassen. Irgendwann hat ihre Kreativität gereicht um ganze Bücher zu füllen.


    ~~{Cover und Gestaltung}~~


    Auf dem Cover sieht man die junge Kate. Einmal als Mensch mit einer Gitarre auf dem Rücken und einmal als Katze. (So niedlich).


    Desweiteren ziert jede Seite ein schöne Grafik oben in der Ecke. Außerdem endet jedes Kapitel mit einer kleinen Katze.


    ~~{Inhalt}~~


    Night Circus sind auf der Suche nach einer neuen Sängerin. In der Bar für Gestaltwandler treffen sie auf Kate, eine junge Dame die dort kellnert. Sie entschließt sich, sich der Band an zuschließen und an einen Band Contest in Bremen teilzunehmen. Auf den Weg nach Bremen entwickelt sich nur eine romantische Liebesgeschichte, sondern die Gestaltwandler kommen in große Gefahr.


    ~~{Meinung}~~


    Ich würde nicht übertreiben, wenn ich sage, dass dieses Buch mein Einstieg in den Drachenmond Verlag war. Auf Empfehlung habe ich dieses Buch gekauft und konnte es kaum wieder aus der Hand legen. Natürlich war mir diese Liebesgeschichte zwischen Kate und Levi ist teilweise etwas zu schnulzig für meine Geschmack.


    Was mich auch gestört hat, waren die vielen kleinen Tippfehler, wie bei der Korrektur wohl übersehen worden sind. Bei ein oder zwei Tippfehlern würde ich ja nichts sagen, aber teilweise waren es schon wirklich viele und das ist leider sehr schade, weil es einen Schatten über dieses tolle Buch wirft.


    ~~{Sternebewertung}~~


    Aufgrund der vielen Tippfehler muss ich leider einen Stern abziehen. Sonsten kann ich über dieses Buch nicht meckern. Für alle die Geschichten mit Märchenelementen, mit Gestaltwandler und leichter Romantik mögen, kann ich dieses Buch nur empfehlen. Deswegen gibt es 4 von 5 Sternen.


    Eure Viola

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Disney – Villains 2: Das Biest in ihm (ISBN: 9783551280213)

    Bewertung zu "Disney – Villains 2: Das Biest in ihm" von Walt Disney

    Disney – Villains 2: Das Biest in ihm
    ViViolavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wunder schöne Geschichte aus der Sicht des Biestes
    Das Biest im Prinz

    Autor/in: Arena Valentino & Walt Disney

    Verlag: @carlsenverlag


    "Das Biest in ihm" ist der erste Teil einer Buchreihe rund um die Disneywelten. Im ersten Band geht es um das Biest bzw Prinz Adam auf "Die Schöne und das Biest". Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht des Prinzen bzw später des Biestes.


    Als jemand der den Film natürlich in uns auswendig kennt, fallen die kleinen Buchfehler auf, aber wir wollen ja nicht pingelig sein. ;-)


    Die Geschichte mal von der anderen Seite zu erleben ist auch ganz interessant und spannend. Auch alt bekannte wie Gaston und Belle kommen drin vor. Aber auch neue Charakter die wir in späteren Büchern noch erleben dürfen kommen sein vor.


    Jeder der Disney mag und Fan des Filmes ist, wird mit diesem Buch viel Spaß haben. Sind wir gespannt, was Disney mit den neuen Figuren noch alles vorhat.


    Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen.


    Eure Viola.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches Stan Lee's Alliances - A Trick of Light (ISBN: 9783743206724)

    Bewertung zu "Stan Lee's Alliances - A Trick of Light" von Stan Lee

    Stan Lee's Alliances - A Trick of Light
    ViViolavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Marvel Universum in Roman Version
    Tolles Buch

    Auror/in: @therealstanlee

    Verlag: @loewe.verlag


    Jeder der Comic liest, wird den Namen Stan Lee kennen. Erfinder und Vater des Marvel Universum. Nach seinem Tod, dachte man nicht, dass noch mal etwas kommen würde. Doch dann entdeckte man dieses Buch und veröffentliche es. Zum Glück muss ich sagen.


    Das Buch ist der erste Teil einer neuen Reihe. Wann und ob die Reihe fortgeführt wird, weiß ich nicht. Bis jetzt ist mir nichts bekannt.


    Inhaltlich ist es ziemlich aktuelle gehalten. Der Protagonist lebt davon Youtube Videos zu drehen. So erinnert er schon ziemlich an den neuen Spiderman. Und (wie auch sonst) bekommt er durch einen Unfall übernatürliche Kräfte, die er erst lernen muss um zugehen. Typisch Marvel eben.

    Und wie es der Zufall will, so droht der Erde gerade in diesem Moment zerstört zu werden. Aber wir haben ja jetzt Cameron, der uns beschützen wird (hoffentlich).


    Das Buch war sehr einfach gehalten und so konnte ich es auch schnell durch lesen. Zwar war die Handlung in manchen Ecken vorhersehbar (ich gucke eindeutig zu viele Marvel Filme), der Unterhaltungsfaktor hat aber nicht darunter gelitten. Nachteil ist eben das offne Ende. Zwar kann man so eine Story auch beenden, aber es macht auch neugrig auf einen weiteren Teil. Bleiben wir gespannt.


    Ich gebe dem Buch deswegen 4 von 5 Sternen.


    #violasleseecke #buecher #book #books #bücher #buchlog #booksoninstagram #bücherregal #buchfoto #lesen #read #reading #buchlogger #bookblogger #mybooks #bookpic #leseliebe #bookphotography #germanbook #lesenmachtglücklich #bookstagramgermany #germanbookstagram #bücherwelt #bücherliebe #rezension #stanlee #loeweverlag 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Cover des Buches CAPTUM (ISBN: 9783959919098)

    Bewertung zu "CAPTUM" von Isabel Kritzer

    CAPTUM
    ViViolavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Regt zum nachdenken an.
    Regt zum nach denken an

    Auror/in: Isabel Kritzer 

    Verlag: Drachenmond 


    ~~{Vorab}~~


    Mit Captum erscheint das zweite Buch der Autorin bei dem Verlag. 


    ~~{Die Autorin }~~


    Isabel Kritzer wurde 1993 in Deutschland geboren. Lesen war schon immer eines ihrer liebsten Hobbys und fand sein Pendant schließlich im Schreiben, das sie seit 2015 aktiv verfolgt. Zuerst mit Beiträgen für ein deutsches Literaturmagazin, dann durch Kurzgeschichten sowie Gedichte in Anthologien, inzwischen in Form von eigenen Büchern. Mit jedem weiteren Tag ist sie mehr davon überzeugt, dass man für die Dinge, für die man brennt, auch kämpfen sollte. Egal, ob laut oder leise zwischen den Deckeln eines Buches. Bücher sind für sie nämlich schon immer mehr als nur Papier und Druckerschwärze. Sie erzählen ihre eigenen Geschichten, sind Kunst, beeinflussen und trösten; lassen Leser träumen. 


    ~~{Inhalt}~~


    Der junge David lebt in Mexiko und ist sehr am. So arm, daß ihm der Hungertot droht. Als er seine beste Freundin Mia auf tragische Weise verliert, beginnt David ein neues Leben. Als Sam reist er nach Amerika und beginnt eine Ausbildung zum Elitesoldaten. Er macht seinen Job auch nicht schlecht, bis er in seine alte Heimat stationiert wird. 


    ~~{Meinung und Sternebewertung}~~


    Ein Buch was einen zum Nachdenken bringt. Die Zwiespalt von Sam ist mehr eindeutig. Bleibt er seinem neuen Heimat treu oder seiner alten Heimat und stellt sich damit seiner Vergangenheit. 

    Die Autorin stellt bildlich das Elend von Mexiko da und wie schwer es die Soldaten im Krieg haben. Krieg ist nie einfach und wenn ihn noch als Kind erleben muss ist es umso schlimmer. 


    Ein Buch, was ich gerne an Herz legen möchte, der den Krieg mal aus zwei Seiten sehen möchte. Darüber reden möchte, warum man immer noch Krieg führen muss. 


    Ich gebe diesen Buch 4 von 5 Sternen. 

    Eure Viola

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Über mich

    Lieblingsgenres

    Fantasy, Jugendbücher, Krimis und Thriller, Comics

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks