V

Vielleserin1957

  • Mitglied seit 11.09.2019
  • 113 Freunde
  • 2.471 Bücher
  • 2.456 Rezensionen
  • 2.471 Bewertungen (Ø 3,98)

Rezensionen und Bewertungen

Filtern:
  • 5 Sterne331
  • 4 Sterne1.809
  • 3 Sterne283
  • 2 Sterne42
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Cover des Buches Weihnachtszauber: Ein Regency Sammelband (ISBN: 9783985361199)

    Bewertung zu "Weihnachtszauber: Ein Regency Sammelband" von Bree Wolf

    Weihnachtszauber: Ein Regency Sammelband
    Vielleserin1957vor 2 Stunden
    Schöne Geschichten

    Bree Wolfs: Lady Ediths empörend heldenhafter Kuss, Es war einmal unsere geliebte Großmutter Edie, die ihre Karriere als beste Heiratsvermittlerin der Geschichte begann, indem sie ihr außergewöhnliches Talent dazu nutzte, ihr eigenes Glück zu finden...Entschlossen, ein Weihnachtswunder zu vollbringen, indem sie ihre Freundin mit dem Mann verheiratet, den sie liebt, wird Edith von ihrer Aufgabe durch einen neckischen Herrn mit funkelnden Augen und einem teuflischen Lächeln abgelenkt.

    Tracy Sumners: Das Glücksspiel der Gouvernante. Kann ein verruchter Viscount lernen zu lieben? Oder ist die Tändelei mit der Gouvernante nur ein weihnachtliches Stelldichein dazu bestimmt in Herzschmerz zu enden?Um ihren skandalösen Ruf wiederherzustellen, flieht die amerikanische Erbin Franny Shaw nach London auf der Suche nach einem verzweifelten Adligen, der einen Titel zu verkaufen hat. Durch eine impulsive Entscheidung gerät sie in der Weihnachtszeit in die Fänge des einsamen Schürzenjägers Chance Allerton, Viscount Remington. Kann die vorgetäuschte Gouvernante dem verruchten Viscount eine knisternde Lektion in Sachen Liebe erteilen, oder braucht es doch ein Weihnachtswunder?

    Charlie Lanes: Eine höchst gewagte Weihnacht. Eine Lady, ein Steward und eine zweite Chance für die Liebe. Überfüllte Londoner Straßen, exzentrische Ladenbesitzer, angriffslustige Dienstmädchen und chaotische Kaffeehäuser. Die wagemutige, aber widerwillige Debütantin Pippa und der Steward Bram trotzen all dem, um das perfekte Geschenk zu finden. Das Geschenk welches der Schlüssel zu ihrem Herzenswunsch ist.
     Aber ein einziger Kuss kann alles verändern. Und manchmal wird das perfekte Geschenk nicht mit Geld, sondern mit Liebe gekauft. (Klappentext)

    Dieser Sammelband mit den 3 wunderbaren und herrlichen Romanen hat mir gut gefallen. Jetzt einen herauszupicken, welcher der schönste war, kann ich eigentlich nicht. Denn jeder war auf seine Art ansprechend zu lesen, war prickelnd, voller Liebe, unvorhersehbarer Wendungen und Ereignisse und vor allem mit vielen tollen Charakteren bestückt. Es wurde nicht langweilig und die Seiten flogen nur so dahin. Als Leser wurde man schnell ein Teil der Handlungen und war schnell mitten dabei. Man erlebte vieles hautnah mit und die Emotionen waren auch spürbar. Wer gerne Regency Romane liest, gerne in eine andere Zeit abtaucht und gerne träumt, macht mit diesem Sammelband nichts verkehrt.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Isengrim (ISBN: 9783990603055)

    Bewertung zu "Isengrim" von Christoph Görg

    Isengrim
    Vielleserin1957vor 2 Stunden
    Gänehautfeeling

    Ein mittelalterlicher Jack the Ripper treibt sein Unwesen im Novembernebel des Jahres 1194. Die Bevölkerung schreibt die Verbrechen ob ihrer Grausamkeit einem Werwolf zu und nennt ihn ehrfürchtig „Isengrim“, das Eisengesicht. Der durch einen mysteriösen Unfall ins Mittelalter zurückgeworfene Niki Wolff glaubt nicht an Monster. Gemeinsam mit seinem langsamen, aber gewissenhaften Adlatus Bertram sucht er zwischen den Hurenhäusern und den Palästen der Reichen und Schönen nach dem wahren Täter. Als Niki selbst zum Verdächtigen wird und seine große Liebe Engeltrud ins Visier des Mörders gerät, muss er alles, was er jemals von Sherlock Holmes und Hercule Poirot gelernt hat, in die Waagschale werfen, um Isengrim das blutige Handwerk zu legen. (Klappentext)

     

    Dieser historische Roman kombiniert mit Fiktion und Krimi hat mir gut gefallen. Er ist spannend geschrieben und die Seiten fliegen nur so dahin. Einmal angefangen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich wollte wissen, was noch alles passiert, wie sich alles weiterentwickelt und vor allem wie es endet. Ich wurde nicht enttäuscht. Die Spannung ist hoch und bleibt auch gut erhalten bzw. steigert sich noch. Die verschiedenen Charaktere sind real beschrieben, gut vorstellbar und auch die Handlung ist gut nachvollziehbar. Schnell war ich mitten in der Handlung dabei. Es entstand eine gewissen Atmosphäre mit Gänsehautfeeling.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Mathilda & Mo: Erkunden Frankreich | Bilderbuch ab 3 Jahren (ISBN: 9786199210215)

    Bewertung zu "Mathilda & Mo: Erkunden Frankreich | Bilderbuch ab 3 Jahren" von Moritz Schröder

    Mathilda & Mo: Erkunden Frankreich | Bilderbuch ab 3 Jahren
    Vielleserin1957vor 2 Stunden
    Gut gemacht

    Erkunde mit Mo, dem Einhorn und Mathilda, dem Wohnmobil was Frankreich zu bieten hat. Folge den beiden auf ihren Abenteuern durch die wunderschöne Landschaft und die Sehenswürdigkeiten Frankreichs und nimm an einem ganz besonderen Abendessen teil! "Mathilda & Mo: Die Reise nach Frankreich" ist perfekt für Kinder, Eltern und Großeltern zum gemeinsamen Lesen. Dieses Kinderbuch macht den Kindern Lust auf Camping und Reisen durch Frankreich! (Klappentext)

     

    Mo und Mathilda haben meine kleinen Zuhörer gleich ins Herz geschlossen. Es ist altersgerecht aufgebaut, gut verständlich und es macht Lust, gleich auf die Reise zu gehen. Die farbigen Illustrationen ergänzen die kurzen Texte noch und es ergibt eine wunderbare Einheit. Das Buch eignet sich gut zum Vorlesen aber auch Leseanfänger werden sicherlich ihre Freude an dem Buch haben. Was mir auch noch gefallen hat ist, dass man durch die Handlung ein wenig von Frankreich lernt.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Abenteuer & Wissen: Coco Chanel (ISBN: 9783963460562)

    Bewertung zu "Abenteuer & Wissen: Coco Chanel" von Berit Hempel

    Abenteuer & Wissen: Coco Chanel
    Vielleserin1957vor 3 Tagen
    Gut umgesetzt

    Coco Chanel hat wie keine Zweite das Leben der Frauen ihres Jahrhunderts geprägt - über die Mode hinaus. Ihr Aufstieg vom armen Waisenkind in die glitzernde Welt der Mode waren von harter Arbeit und revolutionären Ideen geprägt. Coco Chanel befreite die Frauen vom Korsett, kürzte Röcke auf skandalöse Länge, erfand das "Kleine Schwarze". Kurzum: Sie entwarf Mode für emanzipierte Frauen und wurde damit schon zu Lebzeiten zur Stilikone.

    Im Interview: Clémence de Lafosse lernte ihr Handwerk an der Mod'art International School in Paris. Nach ihrem Abschluss sammelte sie erste Erfahrungen bei keinem geringeren Mode-Label als "Dior". Heute betreibt sie ein eigenes nach ihr benanntes Modelabel. (Klappentext)

     

    Wieder ein interessantes Hörbuch aus der Reihe Abenteuer und Wissen. Diesmal geht es um Coco Chanell, die für viele ein fester Begriff der Modewelt ist. Für mich war einiges an neuem Wissen dabei und auch meine Enkelin war begeistert davon. Das ist wieder ein Hörbuch für Jung und Alt wer sich ein wenig für Mode interessiert, sollte es sich anhören.

     

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Weihnachten - Zeit des Lichts (ISBN: 9783957349248)

    Bewertung zu "Weihnachten - Zeit des Lichts" von Ellen Nieswiodek-Martin

    Weihnachten - Zeit des Lichts
    Vielleserin1957vor 3 Tagen
    War nicht so ganz für mich

    Diese Sammlung wahrer Geschichten erfüllt die Weihnachtszeit mit Wärme. Die wahren Erlebnisse berühren das Herz und laden dazu ein, jenseits des Geschenkerummels darüber nachzudenken, worum es an Weihnachten wirklich geht. Die unterschiedlichen Autorinnen erzählen, was ihnen geholfen hat, Gottes größtes Geschenk an uns besser zu verstehen, und was Licht in ihre Adventszeit gebracht hat.

    Nebenbei sind auch Anregungen enthalten, wie man mit einfachen Taten und Worten anderen eine Freude bereiten kann. Tipps für ungewöhnliche Geschenke und für die Gestaltung des Weihnachtsfests runden das Buch ab. Eine wunderbare Einstimmung auf das große Fest. (Klappentext)

     

    Irgendwie hatte ich mir etwas anderes vorgestellt. Mir war schon klar, dass es sich hier um ein „religiöses“ Buch handelt. Für mich waren das Geschichten, die mich betrübt und nachdenklich, ja sogar manchmal traurig gemacht haben. Es sind kurze Geschichten, die gut lesbar sind. Also gut mal für Zwischendurch. Trotzdem bin ich damit nicht so gut klar gekommen. Ich kann nicht begründen, ob es an der Stimmung lag, es ist so ein Bauchgefühl. Hier glaube ich sollte sich jeder Leser seine eigene Meinung bilden. Ich kann mir auch vorstellen, dass hier die Meinungen auch stark auseinandergehen werden.

     

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Hüter des Klimas (ISBN: 9783756540730)

    Bewertung zu "Hüter des Klimas" von Valérie Guillaume

    Hüter des Klimas
    Vielleserin1957vor 3 Tagen
    Spektakulär gemacht

    „Sie hockte nun im Dunkeln, nachdem ihr Entführer noch die Abdeckung über ihrem Kopf zugezogen hatte. Sie schluckte mühsam und hielt vor Schreck jedes Mal die Luft an, wenn sie während der wilden Fahrt von einer Ecke in die andere geschleudert wurde.“ Überflutete Städte und Küsten, vermüllte Meere… Helenas verheerende Flut hat das Antlitz der Welt entstellt… Ein skrupelloser Machthaber und seine Komplizen tragen ihren Teil zur Verwüstung bei. Die Schwanenprinzessin, Fiona, verbirgt unter ihren Flügeln Haralds magischen Eiskristall, der den Weltuntergang verhindern soll… Ungeahnten Gefahren zum Trotz setzt Fiona ihre verzweifelte Suche nach Martin und Amelia fort… Doch alles scheint sich gegen den Schwan und ihre Freunde verschworen zu haben… Wird es ihnen gelingen zueinander zu finden, um die Welt vor Helenas zerstörerischen Machtansprüchen zu retten? Ein atemberaubender Wettlauf gegen die Zeit beginnt… (Klappentext)

     

    Auch dieser 3. Band der Reihe „Hüter des Klimas“ hat mich schnell wieder in den Bann gezogen. Der flüssige und gut verständliche Schreibstil lässt die Seiten nur so dahinfliegen. Schnell ist man in der Handlung mitten dabei und erlebt vieles hautnah mit. Die verschiedenen Charaktere sind wieder sehr realitätsnah beschrieben mit all ihren Ecken und Kanten, aber auch mit ihren Stärken. Alles ist sehr real vorstellbar. Die Handlung ist gut aufgebaut und beinhaltet auch aktuelle Problempunkte. Realität und Fiktion ergibt eine wunderbare Einheit. Auf jeden Fall ist die Reihe lesens- und empfehlenswert.

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Gassengeflüster: Schwarze historische Geschichten (ISBN: B0BKR5HVFR)

    Bewertung zu "Gassengeflüster: Schwarze historische Geschichten" von Albrecht Sommerfeldt

    Gassengeflüster: Schwarze historische Geschichten
    Vielleserin1957vor 4 Tagen
    Schaurige Unterhaltung

    In nächtlichen Runden stecken Halunken, Bettler, Dirnen und Musketiere verstohlen die Köpfe zusammen und teilen manch dunkles Geheimnis miteinander.
    Einige Geschichten werden nur hinter vorgehaltener Hand erzählt, andere gar geflüstert.
    Finstere Straßenlegenden, die von Leichenräubern, Teufelsbuhlen, Schiffbrüchigen, Einbrechern und Brudermördern erzählen. Aber ebenso von Einfallsreichtum, unbändigem Überlebenswillen, Loyalität und Gerechtigkeit.
    Willst auch Du sie hören?
     Dann setz dich zu den abgerissenen Gestalten und lausche vier schwarzen Geschichten aus längst vergangenen, düsteren Zeiten. (Klappentext)

     

    Dieses Büchlein mit seinen unterschiedlichen Geschichten, da ist für jeden sicherlich was dabei. Die einzelnen Teile sind spannend, nervenaufreibend und verursachen so manchen Schauer. Auch Gänsehautfeeling ist garantiert. Der Schreibstil ist jeweils unterschiedlich, aber doch immer gut lesbar. Wer dunkle Geschichten und dunkle Charaktere mag, hat mit diesem Büchlein die richtige Lektüre zur Hand.

     

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Antillengeschichten (ISBN: 9783833745270)

    Bewertung zu "Antillengeschichten" von Carla Swiderski

    Antillengeschichten
    Vielleserin1957vor 6 Tagen
    Gut zu lesen

    Ein besonderer Fund aus Hilde Domins Nachlass: In den 1940er Jahren, noch bevor Hilde Palm (geb. Löwenstein) in Deutschland als "Dichterin der Rückkehr" unter ihrem Autorennamen Domin bekannt wurde, hatte sie einen Zyklus aus acht Erzählungen verfasst, in dem sie ihre Exilerfahrungen in der Dominikanischen Republik schilderte. Trotz ihrer Bemühungen - ja sogar einer eigenständigen Übertragung der Erzählungen ins Englische, konnte die damals noch unbekannte Autorin während der Kriegsjahre keinen Verlag für die Antillengeschichten finden. Nachdem sie sich, zurück in Deutschland, als Lyrikerin etabliert hatte, erschienen nur einzelne Geschichten in Zeitungen oder Sammelbänden. Hilde Domins erstmals veröffentlichte Erzählungen zeigen, dass die Begegnung zwischen den Kulturen heitere und skurrile Situationen hervorbringt, aber auch von Vorurteilen gegenüber dem Unbekannten begleitet wird. Umso deutlicher wird, dass wir uns trauen müssen, uns einander anzunähern, uns zu verständigen und aneinander zu wachsen - damals wie heute. Der Band ist hochwertig ausgestattet, jede Erzählung wird von großformatigen Illustrationen begleitet. (Klappentext)

     

    Das Büchlein mit den acht Erzählungen hat mir sehr gut gefallen. Es ist verständlich, einfühlsam, bildgewaltig und gut lesbar geschrieben. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. An manchen Stellen hat es mich nachdenklich gemacht. Es zeigt auf, dass sich vieles von Damals zu Heute nicht verändert hat. Die Botschaften, die darin mit versteckt sind, kamen bei mir an. Die wunderbaren Illustrationen runden das ganze noch sehr schön ab. Lesens- und empfehlenswert

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Abenteuer & Wissen: Im Reich der Inka (ISBN: 9783963460579)

    Bewertung zu "Abenteuer & Wissen: Im Reich der Inka" von Oliver Elias

    Abenteuer & Wissen: Im Reich der Inka
    Vielleserin1957vor 6 Tagen
    Wissen für Jung und Alt

    Die Inka, jenes sagenumwobene Indianervolk, welches in seiner kurzen Herrschaft das größte südamerikanische Reich aller Zeiten schuf, fasziniert bis heute durch seine mystische Vergangenheit, die strahlende und machtvolle Kultur sowie den schnellen und tragischen Untergang durch die spanischen Eroberer. Wer waren diese Inka, die von sich behaupteten, Söhne der Sonne zu sein? Wo kamen sie her, wie lebten sie, was hat es mit ihrer Religion, dem rätselhaften Sonnenkult, auf sich und wie konnten sie ihr riesiges Land verwalten?

    Da die Inka keine eigene Schrift hatten, sind die Überlieferungen unvollständig und widersprüchlich. Oliver Elias spannendes Feature zeichnet anhand indianischer, wie spanischer Chronisten nach, wie das Leben der Inka, sowie die Eroberung durch den spanischen Conquistador Francisco Pizarro, abgelaufen sein muss. (Klappentext)

     

    Dieses sehr gut gestaltete Hörbuch vermittelt nicht nur den jüngeren Zuhörern interessantes Wissen über die Inka. Sondern auch als Erwachsener kann man da noch so einiges lernen. Es ist gut verständlich gemacht, man hört mit Spannung zu und viel zu schnell ist das Hörbuch zu Ende. Es kommt keine Langeweile auf. Ein wunderbares Hörbuch für Jung und Alt aus der Reihe Abenteuer und Wissen. Ich könnte mir es auch gut im Schulunterricht vorstellen. Empfehlenswert.

     

    Kommentieren0
    Teilen
    Cover des Buches Kommissar Gordon (ISBN: 9783963460586)

    Bewertung zu "Kommissar Gordon" von Ulf Nilsson

    Kommissar Gordon
    Vielleserin1957vor 6 Tagen
    Interessant und spannend

    Der abschließende Fall des brillanten Ermittlerteams.

    Im Wald stimmt etwas nicht. Immer wieder hören die Tiere ein Brummeln und Kratzen. Herr Dachs meldet eine kurz- und kleingeschlagene Mülltonne. Buffy ist entsetzt. Wer kann so etwas nur tun? Wer hat so viel Kraft? Kommissar Gordon hat seine ganz eigene Theorie. Auf dem Speicher der Polizeistation hat er Bücher über Trolle gefunden und studiert. Er ist sich sicher: Bei dem Krachmacher muss es sich um Bang handeln. Über 1000 Jahre alt soll dieser Troll sein! Und sehr viel Kraft haben. Buffy will der Sache auf den Grund gehen. In einer kalten und stürmischen Herbstnacht macht sie sich mit ihrer Taschenlampe auf den Weg: den Berg hinauf und dem Krach entgegen ... Kommissar Gordon – Der allerletzte Fall handelt von Freundlichkeit, Zusammenhalt, von Vorurteilen und davon, dass einen Einsamkeit grummelig werden lässt. Zum Glück wissen Gordon und Buffy Rat. Und haben immer einen Muffin in der Tasche. (Klappentext)

     

    Diese wunderbare, spannende Geschichte hat meinen kleinen Zuhörern und mir gut gefallen. Schnell waren wir in der Handlung mitten dabei und konnten gar nicht mehr aufhören zuzuhören. Zu spannend war die Geschichte. Wir wollten wissen, wie sich alles weiterentwickelt und vor allem wie es endet. Wir wurden angenehm überrascht. Auch die verschiedenen Botschaften über Zusammenhalt, Freundschaft, aber auch über Vorurteile kamen gut bei uns an.

    Kommentieren0
    Teilen

    Über mich

    • weiblich
    • 06.01.1957

    Lieblingsgenres

    Krimis und Thriller, Fantasy, Liebesromane, Historische Romane, Kinderbücher, Comics, Jugendbücher, Science-Fiction, Sachbücher, Klassiker, Romane, Humor

    Mitgliedschaft

    Freunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks